bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Die Steuern des Deutschen

Die Steuern des Deutschen

Jeder Deutsche weiss es. Weiss es jeder Deutsche? Rund 70% gehen an den (nicht existenten) Staat und an Institutionen, über deren Notwendigkeit und Geschäftsgebaren man äh nachdenken kann könnte sollte.

Was der (nicht existierende) „deutsche“ „Staat“ mit den Steuereinnahmen macht, wird (zum Teil!) mittlerweile nicht mal mehr verheimlicht, man kann es in den Gazetten lesen, was die lispelnde Frau aus der BRD an die EU abführt, landend nicht auf dem Tisch Bedürftiger, landend in hallihallo Kassen von weissnichtwo eh schon Steinreichen.

Es ist einfach nicht zu fassen. Die an der umgeleiteten Spree schmeissen von Deutschen erarbeitetes Geld abermilliardenweise aus deutschem Gebiet raus, und welcher Deutsche sagt etwas dazu? Hunderttausende müssten an der umgeleiteten Spree aufkreuzen, zusammen mit Familienvaterpolizist und Familienvateroffizier.

Gilt auch für die Schweiz, das notwendige Aufkreuzen. Führte hier aber zu weit. Nur so viel: Entdecke als Fachmann Milliarden-Mauschelei in der bundesbernischen Buchhaltung, und du landest in der Klapse. Fall Heutschi.

Schweizer? Auch der steuerbefreite Armengenössige, er ist verpflichtet, eine Krankenkasse zu bedienen, kriegt Rabatt zwar, im Kleide staatlicher Unterstützung, doch ohne KK kriegt er Lämpen. Und wenn er sein Brot kauft, ist auch für ihn die Umsatzsteuer drauf. Würde mich eine Aufstellung für den armengenössigen Schweizer interessieren.

Der Schweizer mit hohem Einkommen zahlt 30% Steuer. Ich schätze, schätze!, dass der reiche Schweizer auf 50% kommt, die er, genau betrachtet, abliefert.

Mein damaliger Zahnarzt, ein spindeldürres, oft etwas misslaunisches Männchen, das seinen Beruf wahrlich perfekt ausübte, sagte mir schon in den 70ern mal unwirsch, dass es ihn anscheisse, vier Monate pro Jahr für die zu leistenden Abgaben zu arbeiten. Der Mann konnte rechnen. (Und für all seine Arbeiten in meinem Gefräss bin ich ihm ewig dankbar. Hat mit dem Thema nix zu tun……oder etwa doch??? Der Mann arbeitete minuziös umsichtig perfekt. Was bedeutet das?)

.

Für bb Leser hier ist was Neues? Natürlich grundsätzlich nicht. Indes ist es in Argumentationsschlachten hilfreich, wenn man sich auf Konkretes berufen kann.

.

Thom Ram, 27.07.NZ8 (Neues Zeitalter in den Geburtswehen des Jahres acht)

.

 

 

 


32 Kommentare

  1. Drusius sagt:

    Steuern sind immer Tribute an die Herrschenden.
    Man könnte das Handelsrechtssystem als Plündermechanismus genauer beschreiben und den IRS als Sammelorgan, aber da kann jeder einfach nachsehen.

    Liken

  2. Vollidiot sagt:

    Es gab mal einen ehrlichen (?) Bolidigger, des war der Baeck-Medaillen-Träger Joseph Fischer (net der DDR-Außenminster, der BRD-Außenminster) und der hat ja mal (wahrscheinlich im Suff, oder nach Schneeschnuff) jesaacht, das man das Geld notfalls aus dem Fenster schmeißen müsse, Hauptsach der Deutsche hats nedde. Darum ist die Ausgabenseite des „Bundes“-Etats eine unbekannte. Da wird geschenkt (U-Boote), gesponsort (Antifa), verramscht (EU), Erz- und andere Bischöfe bezahlt (Adis Konkordat, da reden die Blockflöten nicht von Nazi oder Rechtsextremismus), und Alimente jedweder Art. Warum ist wohl des Deutschen Vermögen in europ. Vergleich eher am Ende?
    Dieser Deutsche hat, wie es deGaulle mal sagte, ein gebrochenes Kreuz, das arme Schwein.
    Das weiß die deutsche Parteiendemokratur mit all ihren obskuren Schöpfermentalitäten.
    Ja, sind sie nicht alle Schöpfer?
    Im Abschöpfen der Fettaugen und im Herauspicken der Wurststücke sind sie Helden des Schöpfens.
    Diejenigen, die dann noch das Wasser mit Salz und Krautstücken behalten sind darob glücklich.
    Dabei haben die Deutschen im Durchschnitt große Köpfe, was aber nicht automatisch auf einen besser ausgeformten Frontallappen schließen läßt………..
    Wann merkt dieser wassersuppenessende Deutsche, daß er beim Wählen maximal verarscht wird?
    Daß Enthaltsamkeit mehr wäre?

    Gefällt 1 Person

  3. Vollidiot sagt:

    In der obigen Aufstellig fehlt die Miete. die ist extrem mit Zinsen belastet, die manch einer von der Steuer absetzt.
    Dafür kanner bei Aldi oder Schwarz günschtig Food poschde.
    Kennt einer/in den koreanischen Film Parasite?
    Da sind die kapitalistischen/sozialen Gegäbenheiten, Verschränkungen, gut dargestellt.

    Liken

  4. Drusius sagt:

    Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch morgen früh. (Henry Ford)
    Steuern sind nur ein Teil davon, der der Verarmung der Menschen dient.
    Wenn die Geldschöpfung aus dem Nichts in den Händen des Staates liegen würde, wofür müßte der Staat dann Steuern erheben?

    Liken

  5. Jetzt stellt sich aber die Frage :
    Wie kann man den legalisierten Diebstahl
    abschaffen oder zum „Einsturz“ bringen oder zu umgehen ???
    Das wir von diesen hoch-kriminellen Polit
    Psychopathen bestohlen ,belogen und betrogen
    werden ist für jedem Einfallspinsel ganz klar ersichtlich ….
    Wie kann mann dieses Banditen System zum Einsturz bringen ,dass ist die
    aller dringlichste Frage ???

    Liken

  6. arnomakari sagt:

    Das man die Steuererklärung nicht korreckt macht, das ist keine Kunst,wenn man weiss wie, aber am Ende bekommt das Finazamt das Geld doch. weil man dann das Geld auch wieder ausgibt und dann zahlt man immmer Mehrwertssteuer, ist egal wie man das dreht, der Gewinner ist immer das Finaanzamt.
    Hallo Mugo hier die antwort auf deine frage, wer frißt die grünen Erdbeeren und grüne Feigen, das ist der Waschbär, seit heute weiss ich das, es ist schön von dir zu hören das man auch über meinen Garten schmunzeln kann.
    Darum wünsche ich dir weiterhin viel gesundheit,und ein langes leben, ohne Probleme… Amen

    Liken

  7. Drusius sagt:

    Wolfgang Böhmer
    Für die neue Weltordnung hat Trump die FED als private Zentralbank zu beseitigen, die NATO abzuschaffen und auch die UNO in der gegenwärtigen Form. Solange das noch nicht gelaufen ist, wird die Clorona noch nicht hinuntergespült.

    Gefällt 1 Person

  8. Für die neue Weltordnung hat Trump die FED als private Zentralbank zu beseitigen, die NATO abzuschaffen und auch die UNO in der gegenwärtigen Form. Solange das noch nicht gelaufen ist, wird die Clorona noch nicht hinuntergespült.
    gesetzt den Fall,dass all so abläuft,ist eine NWO ,aber nicht zu praktifizieren noch durchsetzbar und würde niemals
    von der breiten Bevölkerung in den jeweiligen Ländern und Europas akzeptiert werden .
    Die Liste der Gründe warum und weshalb würden hier aber den Rahmen sprengen.
    Um die Menschen von einer NWO praktisch und realistisch sowie Zukunftsorientiert zu überzeugen
    ist noch nicht einmal im Ansatz zu erkennen.Was jetzt schon ganz klar zu erkennen ist :
    unbeschreibliches Chaos was extrem auf Anarchie hinaus läuft .Der Zerfall oder das Ende des Euros und des Dollars
    wirtschaftlicher Zusammenbruch auf allen ebenen des täglichen Leben verbunden mit extremer Armut in der Bevölkerung.
    Das ist es was nach den Gesetzen der Resonanz auf uns zu kommen wird und nicht nur hier in Europa .
    Und wo kein Geld mehr vorhanden ist, kann sich auch keine Diktatur mehr etablieren um andere zu unter drücken.
    Putin macht es richtig und lässt die Menschen teilhaben am Weltgeschehen und gibt ihnen in ihrem Land
    ein Gefühl einer lohnenswerten Zukunft für kommende Generationen ,was hier in Europa noch nicht einmal im
    Ansatz zu erkennen ist.Habgier,Inkompetenz auf allen Führungsebenen sind in Europa ganz klar zu erkennen
    Was mit Diktaturen und Größenwahn in der Vergangenheit unserer Menschheitsgeschichte geschehen ist
    mussten alle Menschen und nicht nur in Europa in der Vergangenheit extrem erfahren.
    Im kleinen war es nicht möglich und im großen (NWO) wird es, dass auch nicht.
    Nicht auf einen solchem Weg ,niemals !

    Liken

  9. HansL sagt:

    ? Ob der täusche Bachel überhaupt etwas blickt und vor allem will __ist eine Frage für sich. — den die sind hier schon vor vierzig Jahren zur Zulassungsstelle gegangen und haben einen ‚Antrag‘ auf Kraftfahrzeugsteuer gestellt, also freiwillig, um dann zu meckern und natürlich auch zu blechen
    Für meinen Teil hege ich große Hoffnung auf GESARA, also dem QFS(Quantum-Financial-System) — wobei mir bei diesem Gedanken wiederum unheimlich wird, in Bezug auf die NWO + KI(bzw.5G), da schüttelt’s mich. Ein Ende der Schuldgeld gedeckten Währungen ist jedem Falle erstrebenswert__doch solange hier im Firmenkonstrukt die konstitutionelle Korruption gehegt und gepflegt wird sehe ich keine Schangse, daß sich irgendwas ändert, den korrupt sind se alle die Oijn kennen der wo oijn kennt, dem sein Kumpel was machen kann — eine schmutzige Hand wäscht die Andere, ebenfalls schmutzige —
    –der täusche Hansl ist eben unheimlich blöde, oder ganz einfach doof

    Liken

  10. Drusius sagt:

    Wolfgang Böhmer
    Zitat: gesetzt den Fall,dass all so abläuft,ist eine NWO , aber nicht zu praktifizieren noch durchsetzbar und würde niemals
    von der breiten Bevölkerung in den jeweiligen Ländern und Europas akzeptiert werden .

    Die Kommentare zur Agenda 21, Agenda 2030 und zur Masseneinwanderung setzen nicht auf die Zustimmung der Bevölkerung. Es wird aber trotzdem gemacht. Ich verstehe, daß Du die bisherigen Regeln voraussetzt. Aber die „Klodonner“-Pandemie sollte etwas anderes zeigen oder die Strategien, die vom „Club of Rome“ angeboten wurden. Thomas Barnett hatte in seinen Büchern auch einige Empfehlungen für „Widerständler“ gegeben.
    Übrigens ist am 21. Juli nicht nur das Swift-Abkommen abgelaufen, sondern auch die FED wurde in der Form „private Zentralbank“ beendet (Übergangszeit zwei Monate) (Quelle: Michael Müller). Geplant soll eine edelmetallgedeckte Währung sein. Ob man den Auslandsdollar fallen läßt, wie geplant, werden wir sehen.
    Die Frage ist, für wen was undenkbar ist. Das Volk bekommt krankheitliche Schweigepflicht und schon ist alles gelaufen.
    In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf dieser Weise geplant war.
    Franklin D. Roosevelt

    Liken

  11. DET sagt:

    Besteuert wird nur die Person !!!

    Und hier ein Auszug was die unter den Term „Person“ verstehen:

    „…
    26 U.S. Code § 7701(1) Person
    person
    (C)For purposes of this subsection, the term “person” means any officer, director, trustee, employee,
    or other individual who is under a duty to perform the act in respect of which the violation occurs. and
    The term “person” shall be construed to mean and include an individual, a trust, estate, partnership,
    association, company or corporation.
    persons have the authority to control all substantial decisions of the trust.

    Das ist es, wo ich mir hier schon die Finger wundgetippt habe. Solange die „Person“ existiert,
    über dieses Treuhandkonto, kann hier nichts Gedeihliches entstehen !

    Die „Person“ gehört den Banken, sie ist immer der Schuldner !!!

    Bei der Bilanzierung steht die „Person“ immer auf der einen Seite der Gleichung (Schuldner)
    und auf der anderen Seite steht der „Mensch“ (Kreditor) und solange der Kreditor, der „Mensch“,
    nicht über die „Person“ verfügt, solange ist er kein Souverän !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Liken

  12. n00ne§0me0ne sagt:

    „In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf dieser Weise geplant war.“

    In der Welt der Erscheinungen geschieht nichts, bzw. alles zu-fällig. Wenn etwas geschieht, kann man sich sicher sein (muss es aber nicht), dass es mit einem jeden und jeder zu tun hat, erlaube ich mir die Aussage von Franklin D. Roosevelt zu erweitern.

    Womit wir auch wieder beim Thema Verschwörungspraxis und Verschwörungstheorie gelandet sind, nicht wahr oder?

    Verschwörungspraxis sind doch Verträge, bzw. bezeichnet Verträge jeglicher Art zwischen zwei Parteien, oder nicht wahr?

    Und als sittenwidrigen Vertrag wird ein Vertrag bezeichnet, der eine Absprache zwischen 2 Parteien zu Ungunsten einer dritten enthält, wenn ich mich nicht irre?

    Ein schönes schlechtgutes Beispiel ist die Praxis der GEZ des Vertages der öffentlich rechtlichen Sendeanstalten in Deutschland, welche alles andere als ein demokratisches Prinzip wahren, und ihren Auftrag missachten, oder sehe ich das wieder mal falsch?

    Liken

  13. Drusius sagt:

    DET

    Ich habe mehrere Verträge mit meiner Person gemacht. Das System hat sich bei allen Auseinandersetzungen sich dafür nicht sehr interessiert.
    Ich habe die volle Handelsrechtsnummer von „Ich bin“ bis zum Sicherstellungsvertrag durchgezogen. Die dürfen nicht anworten, bei den Mahnungen ist das ganz witzig. Aber die Vollstreckung ist das Problem. Es gibt da noch jemanden mit dem Knüppel.

    Liken

  14. DET sagt:

    Drusius,

    Du hast Verträge mit deiner Person gemacht ….. die haben wir alle gemacht, aber unbewußt,
    weil das nicht offengelegt war und weil wir es nicht wissen sollen !!!
    Diese „Person“, eine Fiktion auf dem Papier, hat jeder von uns angeheftet bekommen, ob er
    es wollte oder nicht, ob ihm das bewußt war oder nicht,…. die gehört mit zu einer Form der Matrix,
    …. da gibt es noch mehrere.

    Hast Du daran gedacht, dass dieser Strohmann (Person) den Banken gehört ?

    Wenn Du bewußte Verträge mit dieser Person eingegangen bist, die im Grunde genommen
    überflüssig sind, dann würde es nur einen Sinn ergeben, wenn Du alle deine Rechte vorbehältst,
    ansonsten bist Du wieder in die Falle gegangen. Hast Du daran gedacht ??

    Diese Verträge würden nämlich bedeuten, dass Du ein „Souverän“ wärst, der über alle Rechte an
    seinen Namen verfügt und nur die Rechte abgibt, die zur Erfüllung der Verträge notwendig sind.

    Liken

  15. wei sagt:

    ich wieder-
    Personen gehören nicht den Banken,die Person kommt aus der Fiktion und verschwindet in der Fiktion—aber das ist eben nicht das Problem.Das Problem liegt in den Verträgen selbst.Ich kann aber hier nicht alles offenlegen,weil eben auch nicht nur gute hier mitlesen.
    Zum Beispiel sprach ich davon das zunächst jeder mal nachdenken muss wer er ist,und wenn er es erkannt hat ist klar wie man vorgehen muss.Als ich im letzten Dezember die Ministerien um Spahn anschrieb, habe ich unser aller Pfandrecht an den Kassen gesichert und und denen erklärt das sie nur Verwalter sind–egal welchen Arbeitstitel man sich dort gegenseitig gibt,sie sind und bleiben die Verwalter.Die haben auch nicht geantwortet.
    Das sind die großen Probleme einer Hiarschie die die regeln müssen die über denen stehen,wie echte vom Volk gewählte Regierungen—was wir zu regeln haben ist der Markt,es muss dem Bürgermeister deutlich gesagt werden das die Stadt ,das Land und überhaupt das gesmte Umfeld dem Bürger gehört und nicht irgendwelchen Interessengruppen die sich fälschlich ausserhalb der Gesetze öffentlich -rechtlich nennen.Der Bürgermeister vertritt die Stadt–er hat die Stadt nicht zu verschulden,nichts auf Kredit neues zu bauen ,hat sich nicht ein Heer von Bediensteten zu halten die mit Steuergeldern gefüttert werden,hat keine Ämterpatronage zu bewirtschaften usw—Wenn das dann nicht aufhört muss er abgesetzt werden können und die Stadtverordneten gleich mit usw.–

    mal darüber nachdenken

    Gefällt 1 Person

  16. Gravitant sagt:

    Jedes angebliche Finanzamt ist in Wahrheit nur eine eingetragene ReGierfirma mit Geschäftsführer.
    Deren Handeln ist eigentlich kriminell.
    Laut Gesetz darf eine Firma keine Steuern verlangen.
    Aber mit Personal (Personal Ausweis Besitzer =Dummnutzsklaven kann man alles machen.
    Um gerne Dummnutzsklaven zu sein, geht Personal wählen und wirft die Freiheit in eine Urne.
    Nach dem Nichtwählen wird wie im Himmel so auf Erden.

    Liken

  17. Drusius sagt:

    Das System wird nicht von den sichtbaren Schauspielern betrieben, da dürften wir uns alle einig sein. Das Schauspiel, daß uns geboten wird, ist nicht unseres, es ist ein Teil eines größeren Spiels.

    Liken

  18. Drusius sagt:

    DET
    Ich bin souverän, soweit, wie man das in einem Sklavenhaltersystem sein kann, einem System der artgerechten Menschenhaltung.

    Liken

  19. DET sagt:

    @ Drusius
    29/07/2020 UM 14:21

    Es gibt nur eines: entweder man ist souverän oder man ist es nicht; ein Zwischending wie artgerechte
    Menschenhaltung gibt es nicht!

    Liken

  20. Drusius sagt:

    DET
    Einfache Frage, zahlst Du Steuern? Geistig kann man souverän sein. In der Materie mußt Du Dich immer entscheiden. Napoleon sagte, daß man nur dort kämpfen solle, wo man auch siegen könne. Es hat ihm nicht viel genützt. Ich glaube, es geht hier um Entwicklung und da hat man die Polarität auf dem Hals.

    Liken

  21. DET sagt:

    @ Drusius
    29/07/2020 UM 18:37

    besteuert wird nur die „Person“, wie ich oben schon schrieb und nur die Bürger dürfen besteuert werden,
    die einen bewußten Vertrag mit dieser Verwaltung haben und das sind alle Angestellten in den öffentlichen
    Diensten. Bei allen anderen Bürgern handelt es sich bei den Steuern um „Schenkungen“ und das habe ich
    dem Finanzamt mehrfach mitgeteilt und wenn ich diese Schenkung nicht überweise, dann holen sie sie sich.

    Ich jedenfalls hole mir alles, was sie mir zuviel an Steuern (Schenkungen) abgehangen haben aus ihrem
    Privatvermögen zurück, sobald es hier wieder eine ordentliche Gerichtsbarkeit gibt und die wissen Bescheid.

    Liken

  22. nanodyn sagt:

    Die Person ist die Fiktion, mit der Du Dich identifizieren sollst. Alles, was sie Dir zuschicken geht an Deine Person auf Deiner Geburtsurkunde. Das, was sie Dir zuschicken sind Angebote, nicht mehr und auch nicht weniger. Nimmst Du das Angebot an, bist Du der Zahlende, wie immer! So verhält es sich im Geschäft, in den Verwaltungen, auf der Polizeidienststelle, im Gericht und auch im Knast. Überall Angebote und überall angenommene Personen, die sich darum reißen, bezahlen zu dürfen. Jeder der sich mit seiner Person im Personalausweis identisch erklärt hat verloren und bezahlt. Das ist auch das Spiel der Richter. Er fragt Dich, so als mündliches Angebot, sind sie der und der. Ja, ich bin es. Damit hat der Richter schon gewonnen und er kann sich zurück lehnen, denn der Zahlende für das bereits geschriebene Urteil ist ermittelt und hat sich freiwillig unterworfen. Wer möchte nicht Zahlmeister sein? In diesem System ein Jeder, der sich mit der Person auf seiner Geburtsurkunde, Personalausweis, Reisepass und Führerschein immerzu identifiziert. Dabei steht auf dem Geburtenschein nur ein Vorname von dem nieder gekommenen Mädchen oder Knaben. Der Nachname ist die Zudichtung des Standesbeamten auf Zuruf von Vater oder Mutter. Dort beginnt der Personenkult und dort steckt die Lüge und der weitere Betrug, der sich durch das ganze Leben zieht. Das ist das Seerecht mit seinen verschollenen und für Tot erklärten Menschen. Daraus wird die gewillkürte Stellvertretung der Person, die dann den Menschen in Gutgläubigkeit zeitlebens versklavt.

    Liken

  23. wei sagt:

    ich nocheinmal,vielleicht hilft es doch noch
    Man halte sich an die Worte die die Kirche äußert,nämlich, sei fromm wie ein Lamm und schlau wie eine Schlange.

    Wir befinden uns nicht im Seerecht, völliger Unsinn wer sowas behauptet , es gibt auch kein Schiff weit und breit,alles Hilfsstellungen ohne aus der Mühle zu kommen.
    Die Gerichte sind nur für Strafrecht zuständig,das heißt,jemand hat einen Schaden verursacht der durch das Gericht geheilt werden soll,weil der Geschädigte so gestellt werden muss als wäre die Tat nicht geschehen.
    Auch das mit dem Personalausweis ist völliger Unfug denn der sagt nur aus ,das die Person die darauf steht über die UNO mittels einer Unterorganisation mit Namen ILO ( internationale Arbeiterorganisation ) in dem Gebiet BRD Haftpflichversichert ist.Der Nachweis (Personalausweis) ist Eigentum der Ausgabestelle BRD—- Für diese Aufbewahrung sollte man Lagerkosten verlangen weil man eben fremdes Eigentum aufbewahren soll,von einem „muss“ ist da nicht die Rede,
    Wenn also wie oben jemand solchen Müll in die Welt setzt,einer vom anderen abschreibt,dann wird der ganze Kram vom hören und sagen zur Religion eines -ich wünsch mir was- -um zu wissen was geht,sollte man schon die Gesetze lesen und vor allem ein bisschen verstehen können.

    und die Schlange sagt uns-wer für tot erklärt wurde,hat noch nie gelebt-auch das kann man zwischen den Zeileen lesen

    Liken

  24. Bettina März sagt:

    Ihr seid mir alle zu kompliziert; ich halte mich an Hajo Müller. Der bringt es einigermaßen verständlich auf den Punkt.

    Liken

  25. DET sagt:

    @ nanodyn
    30/07/2020 UM 01:06

    bis auf die Sache mit dem Standesbeamten und mit dem Nachnamen, hast Du die Situation
    treffend beschrieben. Denke daran, auch die Standesbeamten hier sind keine Standesbeamten,
    auch wenn es an deren Türe steht.

    Nach der Bibel (Buch Genesis) dürften die Menschen überhaupt keine Namen bekommen, sondern nur
    Beschreibungen, wie z.B. „Hans aus dem Hause Heinrich“ oder „Otto von Bismarck“ !
    Dass das sogar den Kirchen bekannt und egal ist brauchst Du mir nicht zu erläutern; sie gehören
    mit zur Matrix.

    Adam soll nur das Recht gehabt haben Tiere oder Sachen zu benennen und keine Menschen !!!
    Der Grund dafür ist plausibel: in dem Moment, wo jemand einen Namen bekommt, kann dieser Name
    auch jemand anderem gehören, der ein Recht daran hat und damit sind Verwechselungen vorprogrammiert;
    der „Freie Wille“, den jeder von uns vom Schöpfer erhalten hat, kann damit ausgehebelt werden und genau
    das findet hier und nicht nur hier, sondern weltweit, statt.

    Was wir erleben ist Piraterie vom Feinsten und fast alle machen mit.

    Liken

  26. Drusius sagt:

    DET
    Um das zurückholen zu können, solltest Du mindestens darunter schreiben, keine freiwillige Leistung, kein Vertrag, mit weißer Folter erpreßt, kein Kriegsrechtspartner, keine Geltung der BAR-Behauptungen etc. Ansonsten ist alles futscht und in die Zukunft gedacht, kommt es darauf an, wer im Hintergrund die Macht hat.
    Das Theater hat das Endklingeln gerade eingeschaltet.

    Gefällt 1 Person

  27. DET sagt:

    @ Drusius
    30/07/2020 UM 16:16

    Dieses Geld, was zuviel bezahlt wurde, befindet sich in den Treuhandkonten und die
    werden aufgelöst und alle die, die hier in der Verwaltung mitgemacht haben, werden leer ausgehen.
    Es wurde schon alles dafür in die Wege geleitet; sogar der Papst, als oberster Trustee,
    hat sich schon abgesichert, um Schadensersatzforderungen abzuwenden; mit anderen Worten:
    alle seine Verwaltungsangestellten werden zur Haftpflichtleistung herangezogen und das ist
    genau das, was ich denen mitteilte; ob sie es begriffen haben steht auf einem anderen Blatt.

    Liken

  28. nanodyn sagt:

    Das gesamte Treuhandsystem ist auf Versicherungen und Haftungen aufgebaut, also auf Ver- sprechungen. Das sagt eigentlich schon alles. Daraus kann sehr viel entnommen werden, der Eine kann es mehr, der Andere eben nur etwas weniger. Wer will in einem dynamischen System mit nur ganz wenigen Festschreibungen der Eckpfeiler behaupten, dass er über alles genauestens Bescheid weiß und unbedingt die Anderen belehren muss?
    Das führt doch am Ziel vorbei.
    Dem System selbst kann nur der Stecker gezogen werden, wenn die Mittel, also die Geldver- sprechungen ausbleiben. Da sollten wir genau dort hinschauen, wo der Startpunkt des Einzelnen gesetzt ist. Und das ist nun einmal die Geburtsurkunde, als Gründungs – und Startpunkt eines einzelnen Menschen. Alle Verträge dieser Welt beruhen auf Ver – sprechungen, also auf Betrug.
    Das, was genau an diesem Punkt geschieht, ist hauptsächlich für jeden weiteren Blödsinn verantwortlich, der mit dem Menschen in Zukunft unter dem Blickwinkel der heiligen Dreifaltigkeit geschieht. Spätestens nach den ersten sieben Lebensjahren ohne Lebendmeldung, wird das Menschenkind vom Klerus für tot erklärt. Mit dem vierzehnten Lebensjahr wird der Personalausweis ausgehändigt und durch die Unterschrift eine Annahme der Person und die Identifkation gefordert. Einen Personalausweis „muss“ ein Jeder besitzen! Das ist die Propaganda, die alles bewirkt. Weshalb „muss“ es sein? Weshalb?
    Mit der Volljährigkeit des Menschenkindes, ist die heilige Dreifaltigkeit dann erfüllt und als Belohnung darf das Menschlein dann seine Schlächter und die Form des Schlachtens, äh des bürgerlichen Todes wählen gehen.
    Der Mensch ist tot, es lebe die fiktive Person auf der Geburtsurkunde. Geld ohne Ende für die Anderen im Selbstbedienungsladen des Kollateral. Wieviele Zinsen hatte denn ein Jeder, der hier liest und auch schreibt schon erhalten?
    Die Gewährung des Kontenausgleichs mittels Wertakzeptanzen wurde nie in das Bildungssystem der Menschen eingeführt und wird auch weiterhin strengsten vorenthalten. So ist die Bezahlung für Richter, Staatsanwälte, Notare, Pfaffen und Rechtsverdreher gesichert und das weltweit, weil alle der BAR unterstehen.
    Das ist über Jahrhunderte perfekt und perfide eingefädelt, erprobt und für gut befunden, durch das Papsttum und einige Ausnahmebänker, die gemeinsam in einem Bett liegen.
    Die Völker kümmern sich nicht. Die Einen können es nicht, weil sie eh nichts besitzen und die Anderen, die sehr glauben viel zu besitzen, sind zu bequem und zu träge sich um die wichtigsten Dinge im Leben zu kümmern.
    Die Systemprofiteure lachen sich eins ins Fäustchen und legen immer noch wöchentlich einen oben drauf, nur so zur Belustigung und Verfestigung der Position.

    Gefällt 1 Person

  29. DET sagt:

    @ nanodyn
    30/07/2020 UM 19:43

    I kenne jemand in den Staaten überm großen Teich, die sich in Rechtsfragen dort auskennt
    und hab sie über die „Wertakzeptanz“ befragt. Sie schrieb mir zurück, dass alle, die das versucht
    hätten, heute im Knast sitzen.

    Liken

  30. wei sagt:

    das ist doch ganz normal DET,
    Das Konto gibt es, möglich das es auch auf deinem Namen geführt wird,nur musst du auch verfügungsberechtigt sein als Kontoinhaber–und das bist du nicht,die kennen dich gegebenenfalls nicht mal.Und wenn du jetzt anfängst dort irgendwas umzubuchen zu wollen,dann erfüllst du den Staftatbestand des Betruges.In erster Linie fehlt dir der Vertrag neben der Verfügungsberechtigung für das Konto,also zwei entscheidende Dinge,und weil du keinen Vertrag mit denen hast ist das auch ein völlig fremder Rechtskreis, im Bezug des Vertrages, für dich.

    Liken

  31. DET sagt:

    @ wei
    31/07/2020 UM 03:42

    So sehe ich es auch.

    Liken

  32. Drusius sagt:

    DET
    Ich hoffe, Du hast Recht.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: