bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELTGESCHEHEN / GEGENWART » Afrika » ExpEvil/27 KK1 Die Katholische Kirche / Kultur des Schweigens / The Catholic Church / Culture of Silence / Missbrauch von Nonnen / Sexual abuse of Nuns

ExpEvil/27 KK1 Die Katholische Kirche / Kultur des Schweigens / The Catholic Church / Culture of Silence / Missbrauch von Nonnen / Sexual abuse of Nuns

Ulrich S. 15.2.2019

.

Die katholische Kirche kommt aus den Schlagzeilen nicht mehr heraus, und das ist mehr als überfällig. Ja die Schlagzahl erhöht sich sogar, denn weltweit sind die Dämme des Schweigens gebrochen. Es wird 3 bilinguale Artikel geben zu diesem Thema in kurzer Abfolge. Ein paar Bemerkungen zum Thema vorab:

The Catholic Church can no longer get out of the headlines, and that is more than overdue. Yes, the number of blows is even increasing, because worldwide the dams of silence have been broken. There will be 3 bilingual articles on this topic in short order. A few remarks on the subject in advance:

.

> Jahrzehntelang vertuscht? Es muss Jahrhundertelang heissen.
> Es wird nur dass zugegeben, was „irgendwie“ bekannt wird. Aber selbst das reicht nicht aus für einen echten Kulturwandel. Denn gehandelt wird so gut wie nicht.
> Dieser Artikel scheint sogar der Rheinischen Post zu brisant, um ihn dauerhaft ins Internet zu stellen. Am Rhein klüngelt es auch heute noch gewaltig.
> über paedophile Priester wurde ausgiebig berichtet, echte weltliche Verurteilungen sind nicht zu verzeichnen.
> Die Verwicklungen, um es beschönigt zu sagen, der katholischen Kirche während der Mussolini Zeit, nach WK2 Stichwort Rattenlinie, und die Kollaboration mit der CIA und der Mafia gegen die Linken in Italien sind ein ganz grosser Sprengsatz, der dringend in der Öffentlichkeit aufgearbeitet werden muss. (Siehe Buchtipps ExpEvil 30)
> Der Umgang mit Mitarbeitern, die in kirchlichen Einrichtungen und deren Ableger beschäftigt sind gehören transparent gemacht. Opfer von kirchlichem Mobbing sind zu benennen und zu entschädigen. Das geht Jahrzehnte zurück!
> Welche Rolle spielt nicht nur die katholische Kirche in der Migration und Flüchtlingspolitik? Welche Steuer-Gelder fliessen dort massiv an kirchliche Einrichtungen?
> In den USA werden Stimmen lt im Zusammenhang mit „planned parenthood“, der aggressiven Abtreibungspolitik sowie der industriellen Verwertung von fötalem Gewebe.
> Überall nimmt sich die katholische Kirche das Recht zum ultimativen Schweigen heraus.
> Von einem echten Wandel kann nicht gesprochen werden. Es sei auf den Umstand hingewiesen, dass der jetzige Papst ein Jesuit ist! Die Jesuiten haben ihre eigene ganz dunkle Vergangenheit als Geheimdienst des Vatikans.

> Covered up for decades? It must have been called for centuries.
> It is only admitted that what „somehow“ becomes known. But even that is not enough for a real cultural change. Because there is virtually no action.
> This article even seems too explosive for the Rheinische Post to put it permanently on the Internet. The Catholic Networks around Cologne on river Rhine are still working today.
> about paedophile priests was extensively reported, genuine worldly arrests and trials are not to be registered.
> The entanglements, to say it euphemistically, of the Catholic Church during the Mussolini period, after WW2 – keyword rat line through the Vatican, and the collaboration with the CIA and the Mafia against the left in Italy are a very big explosive device, which urgently needs to be worked up in public. (See book tips at the end)
> Dealing with employees employed in church institutions and their offshoots should be made transparent. Victims of church mobbing must be named and compensated. That goes back decades!
> What role does not only the Catholic Church play in migration and refugee policy? Which tax money flows there massively to church institutions?
> In the USA voices are heard in connection with „planned parenthood“, the aggressive abortion policy as well as the industrial exploitation of fetal tissue.
> Everywhere the Catholic Church takes out the right to ultimate silence.
> There can be no talk of real change. It should be pointed out that the present Pope is a Jesuit! The Jesuits have their own dark past as Vatican Secret Service.

.

1. Unselige Kultur des Schweigens
2. Sexueller Missbrauch von Nonnen
3. Spaniens 300.000 geraubte Kinder

1. unfortunate culture of silence
2. sexual abuse of nuns
3. the 300.000 stolen children in Spain

.

Ein Teil 4 benennt die Bücher von Paul L. Williams / a part 4 names the books of Paul L. Williams

.

Unselige Kultur des Schweigens / Unholy culture of silence

Jahrzehntelang hat die katholische Kirche sexuelle Verbrechen gegen Ordensschwestern vertuscht. Jetzt wird das Ausmaß deutlich.

For decades the Catholic Church has covered up sexual crimes against religious sisters. Now the extent is clear.

Rheinische Post Printausgabe 7.2.2019 Politik A5 Julius Mueller-Meiningen

.

ROM In zwei Wochen wollen die Vorsitzenden der rund 130 katholischen Bischofskonferenzen mit Papst Franziskus und der Kurie im Vatikan über sexuellen Missbrauch und „Kinderschutz“ diskutieren. Ein gewichtiger Aspekt des Themas kommt dabei erst jetzt zum Vorschein: der Missbrauch von Ordensschwestern. „Es gibt Priester und auch Bischöfe, die das gemacht haben. Und ich glaube, es wird immer noch gemacht“, sagte Papst Franziskus am Dienstag vor Journalisten auf dem Rückflug seines Besuches in den Vereinigten arabischen Emiraten. „So etwas hört ja nicht auf, sobald man es merkt.“

ROME In two weeks the presidents of the approximately 130 Catholic Bishops‘ Conferences want to discuss sexual abuse and „child protection“ with Pope Francis and the Curia in the Vatican. An important aspect of the topic is only now coming to light: the abuse of religious sisters. „There are priests and also bishops who have done this. And I think it is still being done“, Pope Francis said on Tuesday in front of journalists on the return flight of his visit to the United Arab Emirates. „It doesn’t stop as soon as you notice it.“

der Rest des deutschen Artikels ist hinter der englischen Version.

.

Francis spoke about a phenomenon that the Catholic Church has so far largely ignored. Slowly movement seems to be coming into the topic. In its February issue, the magazine „Frauen, Kirche, Welt“ (Women, Church, World) had also published a supplement to the Vatican newspaper „L’Osservatore Romano“ on the subject.

The historian Lucetta Scaraffia wrote there: „The centuries-old culture within the church institution, according to which the woman is portrayed as dangerous and seductive, makes violence, even if it is reported, appear as sexual transgressions committed voluntarily by both sides“. This analysis is apparently shared by Pope Francis: „I dare say that humanity is not yet mature. Women are considered to be second-class people.

.

In September last year, the bishop of the North Indian diocese of Jalandhar was arrested on charges of rape. A 44-year-old nun accused Franco Mulakkal of raping her thirteen times between 2014 and 2016. The nun is said to have sent a 72-page documentation to several church offices and finally to the Vatican, but received no reply. When she went to the police several witnesses were threatened, one priest even died. Three other sisters make accusations against the bishop. Mulakkal has now been released on bail.

Only last week a high Austrian clergyman had resigned from his office in the Vatican. The former German nun Doris Wagner had accused Father G., the former head of the theological department in the Congregation for the Doctrine of the Faith, of being harassed by him in the confessional in 2009. G., who is said to have been warned by the Vatican because of two events, rejected the accusations, but asked for his dismissal. Wagner accuses another member of the Order of having raped her several times in Rome in 2008.

.

Pope Francis reported that his predecessor Benedict XVI had already campaigned as Cardinal for the closure of an institute in which women had been abused to the point of „sexual slavery“. As Pope Joseph Ratzinger then is said to have acted against the French „Community of the Sisters of Saint John“. Two reports to the Vatican show how long the topic has not been taken seriously in the Church: In 1995 the development aid worker and religious sister Maura O’Donohue wrote a report on the abuse against religious sisters in 23 countries. In 1998 the nun Marie McDonald prepared a second report and concluded: „Sexual harassment and even rape by priests and bishops are frequent“. The Vatican left it in many cases with general warnings.

.

In January the French Catholic daily „La Croix“ reported on abuse of nuns in the church. The subordination of women in society and the church as well as the disdain within the clergy favoured the abuse. In developing countries clerics also believe they are safer from HIV infections if they choose nuns as victims.

„La Croix“ quotes an anonymous African missionary in Africa with the words: „If one day we reveal most of what is happening here, it would be a bomb“.

.

.

Franziskus sprach über ein Phänomen, das die katholische Kirche bislang weitgehend ignoriert. Langsam scheint Bewegung in die Thematik zu kommen. In seiner Februar-Ausgabe hatte das Magazin „Frauen, Kirche, Welt“ eine Beilage der Vatikanzeitung „L’Osservatore Romano“, ebenfalls zum Thema Stellung genommen.

Die Historikerin Lucetta Scaraffia schrieb dort: „Die jahrhundertealte Kultur innerhalb der kirchlichen Institution, demzufolge die Frau als gefährlich und verführerisch dargestellt wird, lässt die Gewalt, auch wenn sie angezeigt wird, als von beiden Seiten freiwillig begangene sexuelle Überschreitungen erscheinen.“ Diese Analyse teilt offenbar auch Papst Franziskus: „Ich wage zu behaupten, die Menschheit ist noch nicht reif. Frauen gelten als Menschen zweiter Klasse.“

.

Im September vergangenen Jahres wurde der Bischof der nordindischen Diözese Jalandhar wegen Vergewaltigungsvorwürfen verhaftet. Eine 44-jährige Nonne hatte Franco Mulakkal angezeigt und beschuldigt, sie zwischen 2014 und 2016 dreizehnmal vergewaltigt zu haben. Die Ordensschwester soll eine 72 Seiten lange Dokumentation an mehrere kirchliche Stellen und schliesslich an den Vatikan geschickt, aber keine Antwort bekommen haben. Als sie zur Polizei ging, wurden mehrere Zeugen bedroht, ein Priester kam sogar ums Leben. Drei weitere Schwestern erheben Vorwürfe gegen den Bischof. Mulakkal ist inzwischen gegen Kaution auf freiem Fuss.

Erst vergangene Woche war ein hoher österreichischer Geistlicher im Vatikan von seinem Amt zurückgetreten. Die ehemalige deutsche Ordensschwester Doris Wagner hatte Pater G., dem bisherigen Leiter der theologischen Abteilung in der Glaubenskongregation, vorgeworfen, von ihm 2009 im Beichtstuhl bedrängt worden zu sein. G. der wegen zwei Vorgängen vom Vatikan abgemahnt worden sein soll, wies die Vorwürfe zurück, bat aber um seine Entlassung. Wagner beschuldigt einen weiteren Angehörigen des Ordens, sie 2008 in Rom mehrfach vergewaltigt zu haben.

.

Papst Franziskus berichtete, sein Vorgänger Benedikt XVI. habe sich bereits als Kardinal für die Schliessung eines Instituts eingesetzt, in dem Frauen bis hin zur „sexuellen Versklavung“ misshandelt worden seien. Als Papst soll Joseph Ratzinger dann gegen die französische „Gemeinschaft der Schwestern des Heiligen Johannes“ vorgegangen sein. Wie lange das Thema in der Kirche schon nicht ernstgenommen wurde, zeigen zwei Berichte an den Vatikan: 1995 verfasste die Entwicklungshelferin und Ordensschwester Maura O’Donohue einen Report über den Missbrauch gegen Ordensschwestern in 23 Ländern. Einen zweiten Bericht fertigte 1998 die Ordensfrau Marie McDonald an und folgerte: „Sexuelle Belästigung und sogar die Vergewaltigung durch Priester und Bischöfe sind häufig.“ Der Vatikan beliess es in vielen Fällen bei generellen Ermahnungen.

.

Im Januar berichtete die französische katholische Tageszeitung „La Croix“ über Missbrauch von Nonnen in der Kirche. Die Unterordnung der Frau in Gesellschaft und Kirche sowie die Geringschätzung innerhalb des Klerus begünstige den Missbrauch. In Entwicklungsländern wähnten sich Kleriker zudem vor HIV-Infektionen sicherer, wenn sie Nonnen als Opfer wählen.

„La Croix“ zitiert einen anonymen afrikanischen Missionar in Afrika mit den Worten: „Wenn wir eines Tages enthüllen meisten, was hier passiert, wäre das eine Bombe.“

.

.

.

Das muss man erst mal sacken lassen / This one has to let sink down for a while

.

Fuer Seiteneinsteiger und Newbees find the older articles

.

bilingual series Exposing Evil
.

https://bumibahagia.com/2018/11/04/expevil-1-exposing-evil-das-boese-beleuchten-george-soros/
.
https://bumibahagia.com/2018/12/06/expevil-2-exposing-evil-das-boese-beleuchten-faaangs-facebook-british-intelligence-cisco-clinton-russia/
.
https://bumibahagia.com/2018/12/24/expevil-3-exposing-evil-das-boese-aufdecken-pay-for-play-treason-greetings/
.
https://bumibahagia.com/2018/12/27/expevil-4-exposing-the-well-hidden-british-world-control-die-aufdeckung-der-gut-getarnten-britischen-weltkontrolle/
.
https://bumibahagia.com/2018/12/31/expevil-5-fpt-1-facebook-propaganda-tavistock-nwo/
.
https://bumibahagia.com/2018/12/31/expevil-6-fpt-2-facebook-propaganda-tavistock-when-the-public-believes-the-lie-wenn-die-oeffentlichkeit-die-luegen-glaubt/
.
https://bumibahagia.com/2019/01/03/expevil-7-fpt-3-facebook-propaganda-tavistock-keystone-baron-richard-allan-genesis-der-tavistock-totalbeeinflussung/
.
https://bumibahagia.com/2019/01/07/expevil-8-die-tagespropagandaschau-im-ersten-the-daily-german-propaganda-show-in-german-tv-channel-das-erste-the-first/
.
https://bumibahagia.com/2019/01/07/expevil-9-menschenhandel-human-trafficking-organhandel-organ-harvesting/
.
https://bumibahagia.com/2019/01/07/expevil-10-fake-news-for-the-eu-faelschen-fuer-europa-the-next-relotius/
.
https://bumibahagia.com/2019/01/08/expevil-11-spiegel-gate-relotius-im-detail-steinzeit-redpill/
.
https://bumibahagia.com/2019/01/08/exoevil-12-die-blutspur-des-grauens-der-typische-einzeltaeter-the-blood-trail-of-horror-typical-single-offender/
.
https://bumibahagia.com/2019/01/10/expevil-13-child-sex-abuse-pope-wants-to-deliver-justice-sexueller-missbrauch-durch-klerikale-der-pabst-will-gerechtigkeit-schaffen/
.
https://bumibahagia.com/2019/01/13/expevil-14-integrity-initiative-facebook-propaganda-for-british-defense-budget-fuer-die-britischen-ruestungsausgaben/
.
https://bumibahagia.com/2019/01/16/expevil-15-british-imperial-policy-coup-gegen-trump-integrity-initiative/
.
https://bumibahagia.com/2019/01/16/expevil-16-the-hammer-illegal-surveillance-before-spygate-illegale-ueberwachung-vor-spygate/
.
https://bumibahagia.com/2019/01/17/expevil-17-erziehung-der-deutschen-zur-demokratie-2019-anja-reschke-ndr/
.
https://bumibahagia.com/2019/01/19/expevil-18-der-totale-rausch-the-totalitarian-high-drogen-im-dritten-reich-drugs-in-the-third-reich/
.
https://bumibahagia.com/2019/01/22/expevil-19-toxic-masculinity-giftige-maennlichkeit-dumb-gillette-campaign-dumme-gillette-rasierer-tavistock-propaganda/
.
https://bumibahagia.com/2019/01/22/expevil-20-fake-news-buzzfeed-trump-luegt-luegen-fake-relotius-sz-medien-german-media-hog-house/
.
https://bumibahagia.com/2019/01/25/expevil-21-breakfast-with-soros-fruehstueck-mit-soros-in-davos/
.
https://bumibahagia.com/2019/01/27/expevil-22-schuld-geld-finanzsystem-bankenkartell-der-gute-wolff/
.
https://bumibahagia.com/2019/01/28/expevil-23-grand-nation-macron-afrikanische-kolonien-french-african-post-colonialism-yellow-vest-movement/
.
https://bumibahagia.com/2019/01/31/expevil-24-fakebook-spybook-fuckerberg-fratzenbuch-der-megabetrug-fliegt-auf-very-angry-birds/
.
https://bumibahagia.com/2019/01/31/expevil-25-apple-vs-spybook-kampf-der-titanen-clash-of-the-titans-chaos-inside-fakebook/
.
https://bumibahagia.com/2019/02/08/expevil-26-macron-freedom-democracy-venezuela-bella-italia-gelbe-westen/
.
The narration of this article does not constitute an endorsement of its contents or point of view, by this channel. Our viewers and subscribers are encouraged to draw their own conclusions.

FAIR USE NOTICE: This articles may contain copyrighted material. Such material is made available for educational purposes only. This constitutes a ‚fair use‘ of any such copyrighted material as provided for in Title 17 U.S.C. section 106A-117 of the U.S. Copyright Law.

 


1 Kommentar

  1. petravonhaldem sagt:

    Danke für das differenziertere Bekanntgeben.

    Der Deckel der Pandorabüchse ist leicht angehoben und er läßt sich mit aller Gewalt nicht mehr zudrücken.
    Ein evolutionsbedingter „innerer Mechanismus mit Sprungfeder“ drückt den Deckel von Innen her auf.

    Mal sehen, wie sich die „neue Einheitzkirche“ zu den „Offenbarungen“ weiterhin zu stellen vermag.
    Vielleicht kommen ja die anderen beiden Weltunterdrücker…ähhhh Re-Legionen der oben erwähnten zu Hilfe…
    Wird spannend.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: