bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'unsinn'

Schlagwort-Archive: unsinn

Kehrtwende! / Unrechtmässig die BRD eindringen Wollende werden nun sorgfältig untersucht!

Weil ja 99,99 Prozent derer, welche sich als Flüchtling bezeichnen und „Asyl, Asyl“ sagen,  zwar ein teures Händi, indes keinen Pass bei sich tragen, von Frankreich her ausgehungert und zu Fuss, nämlich Papa, Mama, Oma, Kinder, Onkel und Tante,, mit elendiglichem Nichts in den Rucksäcklein und am Ende ihrer Kräfte die rettende BRD zu erreichen suchen, wird dort nun, an der Grenze zwischen la Grande Nation und dem Kaiserreich Deutschland, hart! durchgegriffen. (mehr …)

Windkraft / Idiotendreiflügelpropeller / Genialer Spiralzweiflügler

Die Dreiflügelpropeller, welche in teutschen Landen aufgestellt werden, sind nicht nur Scheisse, weil sie zum Teil ihren generierten Strom nicht mal abliefern können, sie sind auch….

ich verlasse das Feld des wissenschaftlich Eruierten, begebe mich auf das Feld meiner Vermutungen…welche indes oft das Reale zeichnen

…technischer Schrott, technische Steinzeit. (mehr …)

Stromgewinnungsproblem für die klimarettenden E-Mobile gelöst!

Was ich doch schon die ganze Zeit trompete, wird hier realiter gezeigt! Die Lösung! Diesel-Strom-Generator an! Und schwuppdich, haben die E-Mobile, was sie zu ihrer Fortbewegung benötigen!

Ich bin erleichtert, mache nun Vollwerbung für „den Tesla“ und so. (mehr …)

„Ich leiste meinen Beitrag zur Klimarettung“

Affentitel. Provokation von mir, auf dass du klicken tuest, lieber Leser.

Verführung meinerseits.

So.

Und nun bist du hier, und ich sage was zum „das Klima retten“.

.

Ist das Klima zu retten, ist es „rettbar“?

Zum Brüllen. Gänzlich unbesehen, welchen Einflüssen das Klima folgt, wird es auf dieser unserer heiligen Erde ein Klima geben, vielleicht so, dass nur noch Sandstürme obwalten, vielleicht so, dass all überall Eiseskälte klirrt, vielleicht auch noch Gans an der s.

.

Ich prangere Dummheit an.

Wer von „das Klima retten“ spricht, ist disqualifiziert. Wer sagt, das Klima müsse „gerettet werden“, ist entweder sehr gescheit und Handlanger der Erdenvampire  und spricht als derer Handlanger eine kirrdumme Sprache,

oder aber er ist nicht fähig, zu erkennen, was seinem Munde in Wahrheit an Unsinn entfährt.

.

Wer von „Klima retten“ in konstruktivem Sinne spricht, der sollte erkennen, was er auszuscheiden begehrt, und zumindest es so formulieren:

„Ich will, dass ein Klima weiterhin herrsche, welches den derzeitig auf der Erde Wandelnden ein Ueberleben ermöglicht.“

.

„Klima retten?“ Kirrunsinn.

.

Und dass das Klima von der Menge von CO2 nicht beeindruckt wird, ist jedem bb Leser klar, weil er sich nämlich vielfältig informiert, der bb Leser.

.

Thom Ram, 01.08.07,

schweizerischer Nationalfeiertag. Ich gehe hin zur Feier, ist in der Nähe hier. Zusammen mit Krazzi und Agus.

Herzensgruss in die Runde.

.

.

Eigene Gedanken öffentlich äussern? / Sinnlos

…sinnlos sei es, so das Fazit unseres treuen Ludwigs d.T.

Ich stelle seine Flammrede zur Diskussion.

Thom Ram, 29.07.07

.

Ich frage mich des öfteren ob es überhaupt einen Sinn hat, eigene Gedanken zu veröffentlichen oder auf Mißstände hinzuweisen, in der Hoffnung, sie zu verändern. Die grundlegende Frage dabei ist, ändert mein Einsatz etwas oder ist es eine Art Schutz, von meinem Unvermögen abzulenken, die Welt lebenswerter zu gestalten. Sprich: (mehr …)

400’000 Dieselfahrer schliessen sich der Klage gegen VW an.

Prolöglein.

VW (und nicht nur VW, bloss wird das erst mal schön flach gehalten) hat beschissen. Mittels eingebautem Programm ergaben Messwerte auf dem Prüfstand niedrigere Schadstoffwerte als die Diesel im Normalgebrauch auswerfen.

Das ist nicht redlich, muss untersucht und Lösungen müssen entwickelt werden.

Meine erste Vermutung geht dahin, dass es technisch nicht möglich ist, die vorgeschriebenen Werte zu erreichen, und so hat man eben beschissen.

Meine zweite Vermutung geht dahin, dass Diesel, welche den gesetzten Limits gerecht werden, weniger leisten, und da Herr DACH lieber 190 denn schlappe 170 PS fährt, entsprechend sein Kaufverhalten ist, so hat man eben beschissen.

VW ist gezwungen, 2’500’000 Diesel zurückzurufen. Was VW mit denen dann anstellt, anstellen will, anstellen muss, anstellen kann ist mir nicht bekannt, doch ist der Rückruf und eine Nachrüstung von zweikommafünf Kisten auch für VW nicht aus der Portokasse zu bezahlen.

Wer Strafe will, der dürfte sich zurücklehnen. VW ist bestraft.

Poli Ticker indes verhängen Fahrverbote für Diesel. Wegen Umweltschutz. Was, so ist in vielen Beiträgen von Fachleuten für Luftverschmutzung zu lesen, Verhältnisblödsinn ist, da das bei der Messung unterschlagene „Zuviel an Schadstoff“ umweltmässig nicht ins Gewicht falle.

Wer hat den schwarzen Peter? (mehr …)

Aus dem Naehkistchen / Spam in bb

Einfach nur so ma zur Kenntnissnahme fuer geniessenden Leser.

Taeglich tschecke ich den von WP gopferdmt verdankenswerterweise ausgeklammerten Spam. Taeglich 100 wundervolle Beitraege, beliebig  x Artikeln als Kommentar untergeschoben….na ja, ich fuege ein Beispiel unten hin.

Da ist ein Zweites. Da es noch noch vorkommt, dass auch Kommentar ehrenhafter Leser im WP Spam landen, obliegt es mir als hinlaenglich moral isch em Menschen, diese taeglich 100 scheisgopfrdmten Spams durchzuskrollen, um Ehrenhaftes als Nichtspam zu deklarieren und in einem zweiten Schritt dann noch freizuschalten.

Viele von euren Kommentaren, von Palina bis Pontius Pilatus sind schon so von mir aus dieser Ekelkiste rausgefischt worden. 100 Spams runterskrollern taeglich, ich sage dir, da tut mir mein rechter Zeigefinger weh.

 

Ich raetsele, was sich die Absender denken. Sicherlich gibt es Bloedblogs, da ihre Beitraege als wehr sertvoll eingestuft werden und sie schtolz veroeffentlichen, heute gibt es nichts, was es nicht gibt.

Ach so, das Speibiel, eines von den 100 heute: (mehr …)

„Open Petition“ / Entlarvung

Ich habe mich hinreissen lassen, in der Firma Open Petition anzuklickern, dass ich fuer Freilassung von Frau Ursula Haverbeck sei.

Was diese Firma hier nun dazu schreibt, ist schier nicht mehr kommentierbar, dermassen selbstentlarvend bloede, als wie ein Furz, der kurz davor vom Winde verweht rufen wuerde, Furz sei er nicht, er hoffe doch, dass er weiterhin fuer Ambrosia gehalten werde.

 

Tue es dir an. Diese Firma lud ein, eine Petition zu unterzeichnen, welche die Freilassung von Frau Ursula Haverbek forderte. Eben ein und dieselbe Firma kommt heute und sagt das Folgende:

Sie haben auf openPetition die Petition ‚Lu

Petition beendet

Sehr geehrte Damen und Herssren,

diese Petition wurde gesperrt, da sie gegen folgende Punkte der openPetition Nutzungsbestimmung verstößt:

„1.1 Petitionen, die gegen die freiheitlich, demokratische Grundordnung verstoße.n oder diese abschaffen wollen, werden beendet. Petitionen, die zu Hass und Gewalt aufrufen oder die Verbrechen des Nationalsozialismus billigen, leugnen oder verharmlosen, werden beendet. Petitionen, die das Grundgesetz in Frage stellen oder die Strafbarkeit von Volksverhetzung in Frage stellen, werden beendet. Petitionen, die sich gegen die Europäischen Menschenrechtskonventionen oder das Völkerrecht richten, werden beendet.“ sowie „1.2 Petitionen gegen Gerichtsurteile sind nur dann zulässig, wenn weitere Rechtsmittel auf dem normalen Rechtsweg gefordert werden oder eine gesetzliche Regelung gefordert wird, die eine mit den Petitionen angegriffene Rechtsprechung für die Zukunft unmöglich machen würde.“

Ihr openPetition-Team

.

Einfach nur noch Kirr Schwach Verrueckt Unsinn.

Starten eine Petition. Sagen danach, dass die Petition beendet sei, da sie hahaha gegen „Nutzungsbestimmung der Firma, ja, der eigenen Firma “ verstosse.

Windet sich die Kabale oder windet sie sich?  Da ihre Lakaien solch Oberststuss von sich geben?

Hallo ihr Ihr Open Petitions Macher.

Schoen, dass ihr euch selber entlarvt.

 

Selig die Unwissenden, die gut sorgen fuer Weib und Kind.

 

Selig die Wissenden, die gut sorgen fuer Weib und Kind.

 

Wissende, die Weib und Kind verachten, sie werden umgesiedelt. Ohne Koefferchen. Holzfaellerlager. Bye bye.

Thom Ram, 22.12.06

.

.

 

 

Sinn des Sinnes / Sense of Sense / Essay

 

11.09.2010

 

Mit 15 bis 17 bin ich fast verzweifelt an der Sinnlosigkeit dieses Daseins. Heute renovier ich, 62 Jahre alt, ein Haus in Bali. Völlig sinnlos, denn weder brauche ich das Haus, noch habe ich die Ueberzeugung, dass ich als Gastwirt (das Haus ist geplant als kleines Guesthouse) mein unbedingtes Glück hier die nächsten Monate und Jahre finden werde. Dabei sind wir im Thema, welches mich beschäftigt: Was ist Sinn. Was ist sinnvoll. Was sucht der 15 bis 17 jährige, wenn er unter Sinnlosigkeit leidet?

At the age of 15 to 17 I was almost desperate for the senselessness of this existence. Today, 62 years old, I am renovating a house in Bali. Completely senseless, because neither do I need the house, nor do I have the conviction that as an innkeeper (the house is planned as a small guesthouse) I will find my unconditional happiness here for the next months and years. 

Here we are in the topic, which occupies me: What is sense. What makes sense. What is the 15 to 17 year old looking for when he suffers from senselessness? (mehr …)

Neues, grösstes Meeresschutzgebiet an der Antarktis / Meine Unke unkt

Dank an „ein Leser“ für den Hinweis.

Da sei also das grösste Meeresschutzgebiet der Erde geschaffen worden, in der Rosssee.

Da muss ich doch kurz erst guugelöörfen. Aha. Wenn ich von der Rosssee nach Norden steche, treffe ich bis zur Arktis nur Wasser an. Das nächste grosse Festland ist Neuseeland, etwa 4000km entfernt. Man darf das Gebiet als sehr abgelegen bezeichnen.

Spontan denke ich, es sei eine gute Idee.

Dann kommen meine Unken. Meine Unken sagen: (mehr …)

Tobias Kucharz in Kaiserslautern / Fleissige Hüter der Ordnung

Tobias Kucharz wurde mittels körperlicher Gewalt von seiner Mutter entfernt, so geschehen in Kaiserslautern.

Gemäss dieses Artikels war das Kind schulisch schwach und es hatte zuviele Freitage genommen. In Kaiserslautern offenbar Grund, ein Kind zu entwurzeln.

Nicht zu tief reinziehen, das, akute Gefahr von Magenrebellion.

.

Weiterer Artikel dazu, eher wässerig.

Das optisch kastrierte Vid dazu. Runterladen, es wird schnell verschwunden geworden sein.

(mehr …)

Rainer Rupp / Brexit

 

Dank an Denkende.

29.06.0004

thomram

 

 

.

.

.

Sandmännchen und der Western

Gestern rief mich big Bossi. Er meinte, das Filmchen könnte mir auch gefallen. Ich schaute es dann zusammen mit ihm an. Mir hat gefallen, dass Menschen freundlich waren zueinander und dass Menschen einander geholfen haben. Dann gab es auch Menschen in dieser Geschichte, welche stehlen und gerne andere Menschen umbringen. Da bin ich traurig, und ich kann es nicht verstehen. 

Bossi erklärte mir, dass die, welche stehlen und andere erschiessen, die Bösen, und dass die, welche freundlich sind, die Guten seien. Das verstehe ich auch nicht. Für mich sind die freundlichen Menschen Menschen. Wenn sie wachen, sind sie auf der Erde und arbeiten Gutes, und wenn sie schlafen, dann sind sie in anderen Gegenden und arbeiten an viel grösseren Projekten und tun dort auch Gutes. Die Menschen, welche im Film stehlen und andere umbringen wollen, verstehe ich nicht, und ich bin traurig, wenn ich sie sehe. Ich kann bei diesen Menschen auch nicht sehen, was sie machen, wenn sie schlafen. Da habe ich mich schon manche Male gefragt, warum ich das nicht sehen kann. Ich kann es einfach nicht.  (mehr …)

Schprackschuhl / Sensible Patientendaten

Eben als Ueberschrift gelesen:

Gesundheitskarte: Massive Datenschutzlücke – sensible Patientendaten von Millionen Deutschen nicht sicher.

Der Lehrer in mir kann’s nicht lassen. Da will ich jetzt endlich mal reinhauen.

Das erste Mal juckte ich auf, als mich mein Zahnarzt (vor etwa 20 Jahren) fragte, ob „dieser Zahn sensibel sei“.

Nein, ich juckte nicht, weil der Zahn schmerzte, ich juckte, weil mich die Schlapphirnsprache störte. Ich schwieg damals dazu, musste ja das Maul aufhalten, und heute sage ich’s mal.

Also ein sensibler Zahn. Oder eine sensible Patientendate.

Das bedeutet: Wenn der Zahni auf den Zahn klopft, dann reagiert derselbe mit einem hohen Grad an Empfindlichkeit. Toll. Mein Zahn, mein kleiner sensibler Freund. Er verfügt sogar über enorme Sensibiltät.

Die sensible Patientendate, die ist noch verrückter. Diese besondere Date reagiert, so wird überschriftsmässig festgestellt, mit einem hohen Grad an Empfindlichkeit darauf, wenn sie von einem Unbefugten beäugt wird.

Oh Herr, lass Hirn….

Doch ist das möglicherweise ein Merkmal der Welt, welche sich nun aus den Tiefen der dritten und vierten auf die lichtvollen Höhen der vierten und pfümpften Dimension emporschwingt, und ich Schulmeister bin zu blöd, das zu merken.

Ich lerne. Neue Welt:

Zähne, welche sich zähneklappernd vor der nächsten Anklopferei fürchten.

Daten, welche sich in der Schublade winden vor innerem Unehagen, oder welche im Komputer zittern wie Espenlaub, weil ihnen der Blick eines unbefugten Auges droht.

Mannmannmann.

thom ram, 25.06.2015

 

Frau van der Leyens wertvoller Beitrag zur Gleichberechtigung der Frau

In t-online.de lese ich:

Von der Leyen will mehr Frauen in der Bundeswehr (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: