bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » G20 in Bali, Nov.2022 / Eine Betrachtung

G20 in Bali, Nov.2022 / Eine Betrachtung

Was ich persönlich beobachten konnte war mustergültig.

Ich wohne in unmittelbarer Nähe des Geschehens, nahm vom Geschehen selbst natürlich nichts wahr, doch kann ich die Organisation des Straßenverkehrs nur loben.
Ja, es waren Sperrungen. Meine Hausangestellte und Freundin, sie konnte während vier Tagen nicht von Sanur hierher fahren, nicht zu vernünftiger Uhrzeit.
Ja, die Sperrungen haben hier wieder mal Homeschcooling auf den Plan gerufen.

Ja, zwei oder dreimal rannte ich an, wenn ich etwas zu besorgen gehabt hätte.

Aber.

Alle Sicherheitskräfte waren mindestens höflich, die meisten ausgesprochen freundlich und hilfsbereit. Ibu Kadek, die Mutter von Agus und Ningsih, welche hier bei mir wohnen, sie durfte ihre Wäsche (Laundry) per Moped abholen und ausführen auch hier, im allerstrengst gesperrten Rayon beim Hotel Kempinski, ohne Ausweis, ohne jede nähere Kontrolle. Ich nenne das gesundes Augenmaß.

Ich hatte den Eindruck, daß wirklich nur gesperrt wurde dann, wenn die Blaulichtkolonnen rumwurmten. Übrigens fast alles E-Mobile, man halte davon, was man will…

Das Geschehen da im Aussen war offensichtlich generalstabsmäßig geplant und organisiert, machte sehr geordneten Eindruck.

So, das war mein kleiner Senf dazu. Nun ging es aber ja darum, erdenweit wichtige Themen zu besprechen und Lösungsansätze zu erarbeiten. Dazu kann ich nichts sagen, überreiche das Wort Russia Today.

Herzensgruß in die Runde vom Thom Ram, 17.11.10

.

Nachtrag

Ach ja, ein neckisch Detail, das möchte ich Euch nicht vorenthalten. Wenn ein Politiker, in Denpasar angekommen, vom Flugzeug herabstieg, dann war die Treppe rot ausgelegt.

Bei einem Politiker war kein roter Teppich.

Bei Herrn Dschoo Bäiden.

Ich interpretiere: Unmissverständliches Signal von Seiten Indonesiens, was sie von dem Herrn hält.

Und noch etwas, so schön!

Lawrovs Empfang sah ich auf Video. Zur Begrüßung wurde nicht etwa die russische Nationalhymne geschmettert, nein. Gamelan-Musik, also traditionell balinesische Musik wurde gespielt, und Mädels boten traditionell balinesischen Tanz dem Gaste 🙂 🙂

„Schau, wir schenken Dir das Beste, was wir zu bieten haben.“ Das nenne ich Kultur.

.

Von Dr. Karin Kneissl

Es war ein Gipfeltreffen der hohen Erwartungen. Seit Monaten rätselten viele, ob es bei dieser Konferenz der zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer zu einem Wendepunkt im aktuellen Patt kommen würde. Es sei vorausgeschickt: die Erwartungen gingen an der Realität vorbei. Die internationalen Beziehungen stecken in einer Sackgasse der Sprachlosigkeit fest. Die Hauptstädte reden aneinander vorbei. Treffen von 30 oder 40 Minuten reichen nicht aus, um Vertrauen herzustellen oder heiße Eisen ernsthaft zu lösen. Das gilt für das Treffen der Präsidenten Chinas und der USA ebenso wie für die vielen anderen sogenannten „Bilaterals“, also Termine von Regierungschefs jenseits des Plenums.

Zu viele an einem Tisch – die Inflation der Gipfel

Erneute üble Nachrichtenmanipulation in der Tagesschau

Meinung

Erneute üble Nachrichtenmanipulation in der Tagesschau

Die Gruppe der Zwanzig umfasst 19 Staaten und die EU, die sich 1999 zu einem losen Verbund zwecks Beratungen zusammenfanden. Auslöser war damals die Asienkrise 1996. Mit der Finanzkrise von 2007, die vom hochspekulativen US-Immobilienmarkt ausging, institutionalisierten sich die G20 Treffen zu einem neuen viel beachteten Forum. Denn China war zur Lokomotive der Weltwirtschaft geworden und hielt diese mit Investitionen in die Infrastruktur gleichsam am Laufen. Parallel dazu begannen die Wachstumsmärkte der frühen Nullerjahre, die BRICS – also Brasilien, Russland, Indien und China – ihre Zusammenarbeit zu vertiefen. Die Shanghai Cooperation Organisation SCO, die sich vor allem mit Energie- und Sicherheit befasst, konsolidierte sich eben und wurde für Staaten, wie die Türkei und den Iran, zunehmend attraktiver.

Weiterlesen in Russia Today 🙂

.

.


41 Kommentare

  1. sam sagt:

    Todesurteil für Covid Arzt gemäss Nürnberger Kodex
    Dr. Betsy Eads berichtet über die neuesten Nachrichten über den MALAYSISCHEN ARZT, der wegen der Verabreichung von COVID-Spritzen nach dem Nürnberger Kodex zum Tode verurteilt wurde.
    https://rumble.com/v1u62ds-nuremburg-code-sees-doctor-executed-for-giving-covid-vax.html

    Gefällt 1 Person

  2. Mujo sagt:

    Wir Wissen doch nicht ob hinter Verschlossenen Türen bereits die Fäden gezogen sind.
    Nach aussen kommen ja nur die üblichen Sprechblasen für die Medien und immer Putin ist Böse und die Erde erwärmt sich.
    Mit anderen Worten sind die Nachrichten so Sinnbringend wie die kunde von ein Sack Reis der in China umfällt.

    Mäuschen müsste man sein in hohler Wand und alle Geheimen Gespräche mithören das wäre wirklich interessant.

    Gefällt 3 Personen

  3. naomi sagt:

    Die Geschichte mit dem roten Teppich kenne ich zwar nicht,
    allerdings wäre es bezeichnend dafür ,dass der alte Joe mit Ausrede natürlich, nicht zum gemeinsamen Abendessen mit Lawrow und den Anderen erschien.

    Gefällt 1 Person

  4. Texmex sagt:

    G19+EU ?
    Die 19 in der chaldäischen Kabbala bedeutet „sich zum Judentum bekennen „
    Und die Fahne der EU sind die 12 Stämme Israel

    Klingelt‘s?

    Gefällt 2 Personen

  5. naomi sagt:

    Texmex 20:21
    Bei mir klingelt es schon lange…..
    Es ist der Tanz um das goldene Kalb (Stierzeitalter -der Börsenbulle) und symbolisiert mehr als bezeichnend den Baalskult,den ja angeblich JAHWE( der ewig zornige Gott des AT 🙂 ausmerzen wollte.
    .Das nenn ich mal( luziferische Verdrehung)

    Das Judentum datiert den Schöpfungstag und damit die Schöpfung ihres“ Gottes „(EL in Israel bereits enthalten ) auf 3.761 v. Christi Geburt-ich erwähne das deshalb, da das Geldsystem nun ca. 5200 Jahre existiert, zuvor aber lediglich Handel und Austausch (egalitäre Gesellschaften und ohne Kult-und Herrschaftsformen -Induskultur) ) nötig waren und auch keine Kriegshandlungen stattgefunden haben.(Ute Wolff-Matriarchatsforschung).

    Zum Baalskult-da ich das an anderer Stelle für Thom erwähnen wollte
    Die Kinderopfer (Perverse und sadistische Handlungen in dieser Zeit-auch Organraub) ) ähneln insoweit dem Baalskult-dazu gehört auch das töten von Ungeborenen bis zur Geburt-wird ja derzeit heiss diskutiert in Amerika sowie das „wegspritzen “ von Babys mit Impfungen.

    Vieles aus den Kulthandlungen entspricht auch den Mythologien-Hier frisst Kronos seine Kinder…
    und Kronos entmannt auch den Uranus (Mal den derzeitigen Hype um …und Geschlechtsumwandlungen, sowie Tampons für Männer. (Die wollen wohl mit aller mit Gewalt zurück ins Matriarchat-statt in egalitäre Gesellschaftsformen )

    Die Tampons für Männer können natürlich auch zweckdienlich im WC eingesetzt werden, so sich MÄNNIN eine blutige Nase holt und die kurzfristig tamponieren sollte 🙂

    Gefällt mir

  6. naomi sagt:

    Texmex 21:46
    Nachtrag zum Uranus-Uranus gehört zum Wassermannzeitalter und damit dem New (C)Age.Das Musical Hair und die 68-ziger Bewegung sollten das Wassermannzeitalter einleiten.
    Der Planet selbst wurde zur Zeit der französischen Revolution entdeckt.
    Das Dauer-Thema ist wirklich Freiheit, Gleichheit und Geschwisterlichkeit (vormals Brüderlichkeit) für die Menschheit.

    Gefällt mir

  7. Mujo sagt:

    Alles nur ein Gigantisches Spiel !!
    Die Eliten wollen ihre Herrschaft weiter ausbauen und festigen. Wenn nicht jeder einzelne den Sprung ins Bewusst werden schafft wird es für viele Konsquenzen haben. Das mal Unabhängig davon was auch immer hinter Verschlossenen Türen besprochen wurde.

    „Merkwürdiges Schauspiel: Russland stimmt Errichtung von WHO-Rockefeller-Gates-Fonds zu“

    https://report24.news/merkwuerdiges-schauspiel-russland-stimmt-errichtung-von-who-rockefeller-gates-fonds-zu/?feed_id=24628

    Gefällt mir

  8. Kunterbunt sagt:

    Texmex
    17/11/2022 um 20:21
    Dahinter steckt noch anderes (nichts Konfessionelles).
    Das ist leider auch nur das Packpapier oder die Szenerie eines Theaters.
    Es ist gewollt, dass wir gebannt an diesem Thema kleben bleiben.
    So, wie alles eine Verdrehung ist, auch dies.
    Mir kommt das Bild in den Sinn, wo dir jemand auf die rechte Schulter tippt.
    Du schaust nach rechts, und die Person geht links vorbei.
    Ein Gängelspiel – die Sache hat noch eine andere Ebene.
    Cordialmente

    Gefällt 1 Person

  9. naomi sagt:

    Mujo 22:39
    Liebe(r) Mujo,
    habe mal kurz Report 24 angeklickt und bin dann ganz schnell ausgestiegen.

    Also wenn ein Berichterstatter die Outfits der Gäste als Schlafanzüge versteht und sich darüber lustig macht, diskreditiert Er sich selbst und versteht die Haltung der “ Schlafanzugtragenden“ gegenüber dem Gastland nicht. Es ist eine Form der Anerkennung der Kultur des Gastlandes Indonesien. Das erscheint mir erwähnenswert-gerade in dieser Zeit.
    Wohl auch deshalb erschien Biden nicht und Scholz mit nur weissem, westlichen Hemd.(Er hat ja bekanntlich eine blütenreine Weste-Ironie off )
    Zu Putin und seiner angeblichen Empfehlung sich impfen zu lassen (nicht mit mRNA)-erscheint mir logisch, wenn ich den Angriffskrieg u.a. damit erkläre, die Biolabore etc. in der Ukraine sichern zu wollen.
    Ich halte Putin für einen aufrichtigen Menschen und bin inzwischen froh (es mag sein Karma in dieser Werdewelt sein ), dass ausgerechnet jetzt , Putin dem „Wertewesten“ die Stirn bietet- 1 Minute vor 12.00 Uhr
    Hört man sich sämtliche Vorträge von Putin an, so komme zumindest ich nicht darum herum, Putin als aufrichtig, integer und vorrauschauend zu sehen.

    Gefällt 2 Personen

  10. Kunterbunt sagt:

    naomi
    17/11/2022 um 21:46
    Habe mich auch schon gefragt, was sie damit wollen.
    Matriarchat wohl nicht, geht alles in die andere Richtung als YIN.
    Ein Punkt ist, dass es dadurch weniger Nachkommen gibt.
    Ein anderer, dass es die totale VerWIRRung stiftet.
    Das Ziel sind Menschen ohne Identität von SICH (was nicht zu verwechseln ist mit Identifizierung mit ETWAS).
    Die Individualität der Menschen soll verschwinden.
    Es soll das totale Mischmasch entstehen.
    https://auf1.tv/ -> Transhumanismus, Kalergi-Plan etc.

    Gefällt mir

  11. Mujo sagt:

    @naomi
    17/11/2022 um 23:48

    Man kann sich gestört fühlen über den Ausdruck Schlafanzug. Die Tatsache ist aber das Russland voll hinter der WHO und seine Agenda steht. Putin hat ebenso wie fast alle anderen Staatsträger zur Impfung zugeraten als auch die Impfprogramme mit voller Härte samt Lockdown durchgezogen, wobei Härte in Russland noch eine andere Nummer ist als in Europa. Berichte gab es zuhauf, muss hier nicht wiederholt werden. Zu Glauben das Putin besser sei als die anderen gehört mit zum Globalen Spiel.

    Die Eliten wollen sich ihre Macht und Herrschaft sichern und die Plattform ist der WEF und die WHO dafür. Und wenn man die Brics Vereinbarungen, also das der anderen Gruppe der Wirtschaftsmacht wo China mit dabei ist ansieht steht in deren Agenda ganz klar drin das sie sich zu einer Zentralen Weltmacht bekennen wo die WHO mit enthalten ist.
    Und China hat sich nebenbei was Freiheit betrifft bereits jetzt zurück in die Steinzeit befördert des Mao Zeitalters.
    Ich war viel und lange in China, was da heute abgeht ist ein Trauerspiel. Das in Russland noch nicht ähnliches passiert liegt nur daran weil das Land riesen groß ist zur Bevölkerungszahl.

    Nur Naive Glauben den Weltweiten Spektakel der da läuft.

    Gefällt 1 Person

  12. Kunterbunt sagt:

    Mujo
    18/11/2022 um 00:47
    Tut mir auch weh, was in CHN passiert.
    Ist die Marschrichtung.
    Frage mich auch, wieso Th. Röper so Zitadellen-treu ist und manchmal Dinge schreibt, die nicht zutreffen.

    Gefällt mir

  13. naomi sagt:

    Mujo 00:47
    Das Globale Spiel soll Putin als den Besseren darstellen ?
    Im Massenbewusstsein des Westens eher nicht. Ich lese von Zeit zu Zeit-Anti Spiegel um einen zusätzlichen Blickwinkel zu bekommen.
    In China würde ich auch nicht leben wollen-dies trifft aber auch auf Japan und etliche andere Länder zu.

    Wie auch immer, nichts ist auf Ewig in Stein gemeißelt-selbst die Georgia Guidestones wurden als Spektakel entfernt und neben all diesen Machtspielen der Finanzelite-Haifinance, gibt es durchaus vernünftige Lösungsansätze für die gesamte Welt. In die gebe ich meine Energie und meine Ambitionen
    Sei es Ubuntu-Gemeinwohlökonomie etc, oder ganz revolutionär und egalitär-Jaque Fresco-Venus Projekt(da könnte Musk gut sein Geld lassen…. ) nachhaltige Ökonomie für die Erde und ihre Bewohner.

    Lieber Gruss
    Naomi

    Gefällt 1 Person

  14. Mujo sagt:

    @ naomi
    18/11/2022 um 01:45

    Mujo 00:47
    „Das Globale Spiel soll Putin als den Besseren darstellen ?
    Im Massenbewusstsein des Westens eher nicht. Ich lese von Zeit zu Zeit-Anti Spiegel um einen zusätzlichen Blickwinkel zu bekommen.“

    Das ist doch gerade das große Spiel, wo Putin auch seine Rolle Spielt. Für die einen der Bösewicht für die anderen genau das gegenteil.
    Abstand von allen zu nehmen und seinen eigenen Weg zu gehen ist das beste was man tun kann. Wer sich in einer Gruppe gleichgesinnter besser fühlt auch ok.
    Wichtig ist doch nur sich von diese Spielchen nicht einlulen zu lassen.

    Gefällt 1 Person

  15. Mujo sagt:

    @Kunterbunt
    18/11/2022 um 01:42

    Th. Röper hat einmal selber in einen Interview gesagt das er kein Anspruch darauf hat das alles was er Berichtet der vollen Wahrheit entspricht, auch er irrt sich mal.
    Nur zugeben tut es keiner von den Reporter wenn es so sein sollte.
    Jeder macht munter weiter auf welcher Seite man auch immer steht.

    Nur wer genügend Abstand zu all den hat läßt sich nicht mithinein ziehen.

    Gefällt mir

  16. naomi sagt:

    Kunterbunt 23:52
    Das 20. Jahrhundert war in komprimierter Form (2 Weltkriege-Atombomben, Bi-Afra… Kalergi Plan ) ein Ausdruck auf der physischen Ebene ,um die mächtig entstanden astralen Felder des Kaliyuga abzufackeln.
    Zeit läuft nicht linear, sondern in Zyklen.
    So unangenehm wie es auch derzeit erscheint ,ist zumindest mir klar, dass das auch ein Heilungsprozess des letzten Jahrhundert samt der Themen werden kann.
    Ich fand“ Corinna“ neben meiner persönlichen Empörung, einen kollektiven Intelligenztest dahingehend, wie weit SIE gehen können. Leider sind mehr Menschen durchgeflogen, als ich erwartet hatte. Zumindest 1/3 hat sich aber nicht täuschen lassen und das sehe ich dann positiv. 🙂

    Gefällt 1 Person

  17. Texmex sagt:

    @ Kunterbunt
    @ Naomi liegt schon richtig mit der Matriatsnummer.
    Komplett unfähig, eigene Gedanken zu formen, werden Politschranzen im Rock ( Weiber sind das keine) zum Abriss bestehender Strukturen eingesetzt.
    Das hat System.

    Gefällt 1 Person

  18. Kunterbunt sagt:

    Texmex
    18/11/2022 um 02:54
    He he 🙂 Dass hier wieder ein Matriarchat installiert werden soll, glaube ich persönlich nicht.
    Da kommt was Anderes.

    Gefällt mir

  19. Kunterbunt sagt:

    @ naomi 18/11/2022 um 02:27

    „Das 20. Jahrhundert war in komprimierter Form (2 Weltkriege-Atombomben, Bi-Afra… Kalergi Plan ) ein Ausdruck auf der physischen Ebene, um die mächtig entstandenen astralen Felder des Kaliyuga abzufackeln.“

    Ui, hast du das irgendwo gelesen? Der zweite Teil kommt bei mir als nicht zutreffend rein.
    Mit hinterhältigen Katastrophen nährst du (also man/frau) astrale Felder zusätzlich statt sie zu reinigen…

    Für mich sind Weltzyklen und Zeitalter ein riesengrosses Mysterium aus zwei Gründen:
    __Zeit gibt es im Grunde nicht, alles läuft parallel und
    __Wie sieht es mit unseren Entscheidungen und dem eigenen Willen aus, wenn alles im Voraus festgelegt ist (Satya-Yuga, Kali-Yuga usw.)?
    Oder sind das Zeitalter, die von jemandem vorausgesehen wurden?
    Wenn ja, wären sie nicht unbedingt vorausbestimmt gewesen.
    Würde mir noch am meisten einleuchten.
    Interessant allemal… 🙂

    Gefällt mir

  20. Kunterbunt sagt:

    @ Mujo 18/11/2022 um 02:09
    Ich meinte nicht, dass TR sich manchmal irrt (tun wir alle), sondern dass er sehr Kreml-treu schreibt.
    Bezüglich der Handhabung von C. beispielsweise war er eindeutig zu schönfärberisch.
    LG

    Gefällt mir

  21. palina sagt:

    @Kunterbunt
    18/11/2022 um 03:38

    @ Mujo 18/11/2022 um 02:09
    Ich meinte nicht, dass TR sich manchmal irrt (tun wir alle), sondern dass er sehr Kreml-treu schreibt.
    Bezüglich der Handhabung von C. beispielsweise war er eindeutig zu schönfärberisch.
    LG

    Er hatte sich zu Anfang nicht dazu geäußert, weil es nicht seinen Themengebiet war.
    Danach sehr wohl.
    Und da war er nicht mehr „schönfärberisch.“

    Siehe dazu das Buch und die Rechereche von ihm
    Die wahren Ziele hinter Covid-19

    Im Frühjahr 2021 meldete sich ein IT-Spezialist, der anonym bleiben möchte und den wir daher nur „Mr. X“ nennen, bei dem Autor Thomas Röper, der schon viel über die Macht von Stiftungen und NGOs geforscht hat. Mr. X war auf ein gewaltiges Netzwerk gestoßen, das hinter Covid-19 steckt. Dazu hat Mr. X Programme genutzt, die auch von Behörden, wie der Polizei und Geheimdiensten zur Analyse großer Datenmengen benutzt werden.

    Es gibt bereits viele gute Bücher darüber, dass die Pandemie möglicherweise von langer Hand vorbereitet wurde. Da deren Autoren jedoch nicht über den Datensatz von Mr. X verfügen, konnten sie nur Teilaspekte der Vorbereitung beleuchten. Dieses Buch zeigt das ganze Bild.

    Aus den Daten geht hervor, dass die Pandemie in mehreren Phasen vorbereitet wurde, wobei die aktive Vorbereitungsphase etwa 2016/2017 begann. Von da an sind die Organisatoren, die sich mit der Vorbereitung auf eine (damals als „möglich“ bezeichnete) Pandemie befasst haben, aktiv geworden und haben viel Geld ausgegeben, um Konferenzen zu organisieren, ihre eigenen Leute als Berater an Schlüsselpositionen bei Regierungen zu platzieren und noch einiges mehr.

    Und eben diese Organisatoren verdienen seit Beginn der Pandemie hunderte Milliarden Dollar an Impfstoffen, Testsystemen und anderen „Attributen“ der Pandemie. Kann das Zufall sein?

    Darüber hinaus zeigen die Daten auch, welche übergeordneten Ziele diese Organisatoren verfolgen und wie die Pandemie ihnen den Weg zur Erreichung dieser Ziele ebnet.

    Das klang auch für Röper verrückt, aber die Daten von Mr. X haben ihn eines Besseren belehrt. In diesem Buch hat Röper diese These mit fast 500 Originalquellen der Organisatoren der Pandemie belegt – überprüfen Sie es selbst!
    https://www.j-k-fischer-verlag.de/J-K-Fischer-Verlag/INSIDE-CORONA–10647.html?MODsid=tqjk93q7vbu3p8s4m6k8i6dng4

    Gefällt 1 Person

  22. Kunterbunt sagt:

    @ palina 18/11/2022 um 03:54 – Danke für die Info!

    Da es in meinem Kommentar um die Handhabung der C-Geschichte in RU geht, hat es mich jetzt wunder genommen, was Th. Röper dazu in seinem Buch „Inside Corona“ schreibt. Er müsste ja diesbezüglich einiges revidieren, da er diese recht beschönigt hat.
    Inhaltsverzeichnis habe ich im Netz keines gefunden, vielleicht gibt es irgendwo eines, wäre aufschlussreich. Bei den öffentlich einsehbaren positiven Kritiken zum Buch habe ich nun auch nichts über die C-Politik Russlands gelesen. Wer hingegen genannt wird sind Bill und andere USA-Oligarchen.
    Meine Frage bleibt damit immer noch offen.

    Gefällt mir

  23. naomi sagt:

    Kunterbunt 3:35

    Ich nähre hier nichts-Vielleicht auch schwierig über den Blog das zu erklären.
    Das Zeitalter der Zwietracht (Kaliyuga ) fing auch rechnerisch ca. 3600 vor christi statt-der erste dokumentierte Krieg fand 3500 v. C. im heutigen irakisch-kurdischem Gebiet statt
    .Es ist der rechnerische Zusammenhang zwischen dem Kali Yuga und den Mayazeitzyklen.
    Wir befinden uns im Kali Yuga-bzw. dem Ausgang .Der Machtwechsel auf der Erde (auch Buchtitel von Arnim Risi) findet statt.
    Nicht die Erde wird in die 5 Dimension (Esoterik ) aufsteigen, sondern der Mensch kann sich nun (leichter) selbst verbinden.
    Und klar , auf der Erde sind wir Zeitzyklen unterworfen -2012/13 hat die Menschheit einen Zyklus von 5125 Jahren vollendet-dies wurde leider als Weltuntergangsszenario gehypt-in der Sprache und dem Wissen der indigen Bevölkerung ging lediglich einer langer Zyklus zu Ende-auch Teil eines platonischen Jahres.

    .Der Mayakalender arbeitet auch mit 52 Zyklen-Die sogenannte Eroberung und damit Unterwerfung ,Ausplünderung und Metzelei ganzer indigener Gruppen begann 1492 in der Neuen Welt. Rein zufällig endet 2012/13 also nach 520 Jahren auch hier ein Zyklus.
    Ich könnte ewig weiter machen z.B der Dollar und der Nixon Schock zum 15.8.1971-52 Jahre später also 2023 wird es hier nichts mehr zu vertuschen geben. Das Geld-Gold Machtthema der Haifinance kommt auf den Tisch.

    (Der Tzolkin besteht aus 20 Wellen a 13 Tagen = 260 Tage= Schwangerschaftszyklus der Frau mit der Erdenergie genetzt und im Sonnen-Jahreszyklus eingebettet .)

    Es besteht freier Wille ob und inwieweit sich der einzelne im 3 D Kali Yuga verheddert(die Kirche würde sagen, versündigt) oder nur beobachtet-oder einfach die „Spur“ wechselt und Frieden in sich und dem Umfeld schafft und allein dadurch die astralen Ebenen reinigt.
    Die Wucht der Jahrtausende und die damit verbundenen karmischen Ladungen hat sich im letzten Jahrhundert dargestellt.

    Gefällt mir

  24. Kunterbunt sagt:

    @ naomi 18/11/2022 um 04:44
    „Ich nähre hier nichts“. Ich meinte du (also man/frau) statt nur zu schreiben „wenn man“.
    Nochmals verständlicher:
    Mit hinterhältigen Katastrophen (Atombomben, Biafra, Kalergi-Plan) werden astrale Felder zusätzlich genährt statt sie zu reinigen… Das meinte ich mit meinem Satz eigentlich.
    Und ja, es stimmt, zum Beispiel ich kann mich nicht immer so ausdrücken, dass es auf Anhieb verstanden wird.
    Liebe naomi, das mit den Zyklen und den Aeras und den Jahreszahlen ist von meiner Seite eher philosophisch gemeint, das eine ist das Irdische, so wie es uns gesagt wird und was wir gelernt haben und das andere ist das Philosophische (dass es Zeit gar nicht gibt – habe dies mehrmals in sehr kurzen Augenblicken erlebt). Irdisch gesehen richten wir uns nach Zeiten und Kalendern, das ist i.O. so, um uns zu finden und Termine vereinbaren zu können.
    Ich hatte mich auch mit dem Maya-Kalender befasst :-), sogar ein Buch von José Argüelles und solche Dinge http://www.maya.at/kin-info/kin-info-index.htm gelesen. Yucatán, Guatemala, war eine „Zeitlang“ mein Lieblingsland, die damaligen Mayas vor dreissig Jahren mein Lieblingsvolk. Und in Yucatán, Mexiko, hatte ich mein wichtigtes spirituelles Erlebnis, so wie du, im gleichen „Alter“.
    Herzliche Grüsse

    Gefällt 1 Person

  25. Texmex sagt:

    @ Kunterbunt
    Vielleicht hilft das ja hier zu verstehen, dass Putzi der größte Verräter in Russland ist

    https://report24.news/merkwuerdiges-schauspiel-russland-stimmt-errichtung-von-who-rockefeller-gates-fonds-zu/?feed_id=24628

    Russland ( die mit der goldgeränderten Flagge), also die Firma des Zaren unterwirft sich ( unterstehen- unterliegen- unterwerfen) der Firma WHO!!!‘
    Wer also auf die noch einen Pfifferling setzt, wird sich wundern.
    Es bekommt alles seinen Sinn. Der Verrät an den Leuten in Cherson und anderswo…

    Gefällt mir

  26. naomi sagt:

    Texmex 5:17
    Ich habe das Protokoll der Bundesregierung gelesen-22 Seiten zum G20 Gipfel.
    Ist langatmig, aber klärt vielleicht auf

    Gefällt mir

  27. naomi sagt:

    Kunterbunt 5:17
    Ach welche schöne Info
    Meine Tochter-mi querida hija ebenfalls 33, ist derzeit in Mexiko .Aber Lara hat zur Bodenhaftung ihren Freund dabei 🙂

    Gefällt mir

  28. Kunterbunt sagt:

    Ein fröhlicher Abstecher von Bali nach Mexiko
    Mariachi Vargas de Tecalitlán: Mi reina y mi tesoro
    .https://www.youtube.com/watch?v=vtRn2qmmOes – 4:13
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⣠⣶⣶⣄⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⣼⣿⣿⣿⣿⣧⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⢰⣿⣿⣿⣿⣿⣿⡆⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠉⠉⠉⠉⠉⠉⠉⠉⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    ⢠⣤⣤⣤⣤⣤⣤⣤⣤⣤⣤⣤⣤⣤⣤⣤⣤⣤⣤⣤⣤⣤⣤⣤⣤⣤⣤⡄
    ⢸⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⡇
    ⠀⠙⠿⢿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⣿⡿⠿⠋⠀
    ⠀⠀⠀⠀⠈⠉⠙⠛⠛⠻⠿⠿⠿⠿⠿⠿⠿⠿⠟⠛⠛⠋⠉⠁⠀⠀⠀⠀
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⣀⣤⣶⣶⣶⣶⣤⣀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⣾⠿⠟⠛⠛⠛⠛⠻⠿⣷⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

    Gefällt 1 Person

  29. Kunterbunt sagt:

    Dieses Mariachi-Video ist schöner, sorry, falsche Verlinkung oben

    Gefällt mir

  30. naomi sagt:

    Kunterbunt
    Ganz lieben Dank, da hüpft und lacht das Herz. Ich sende es in Gedanken weiter.

    Gefällt mir

  31. Thom Ram sagt:

    Kunterbunt, danke, mein Herz hüpfet auch 🙂

    Gefällt mir

  32. Thom Ram sagt:

    Gut lieb Leut, ich sage Dank für Euren sehr reichhaltigen Diskurs.
    Danke. So erweitert sich unsere Sicht.

    Gefällt mir

  33. sam sagt:

    Aufgedeckt: G20 einigen sich auf digitalen Impfpass für internationale Reisen
    https://exxpress.at/aufgedeckt-g20-einigen-sich-auf-digitalen-impfpass-fuer-internationale-reisen/

    Gefällt mir

  34. Vollidiot sagt:

    Seit Peter dem Biggesten sind die Logen in Rußland maßgebend.
    Egal ob Kerenski, Lenin, Stalin, Kaganowitsch, Chruschty, Gorbsy oder Butin 1 oder 2, wir sollten uns nicht auf solcherlei Befreier stützen.
    Die Musik spuit in London und Rom.

    Gefällt 1 Person

  35. Vollidiot sagt:

    Wenn die Weiber verkommen sind, dann sind sie die besseren Männer………..
    Die haben eine Aura, daß dir das Blut gefriert, vorher aber noch eine finale Entäußerung abläuft.

    Gefällt mir

  36. naomi sagt:

    Sam 12:14 und Texmex 05:17

    Zum G20 Gipfel und den angeblichen Beschlüssen ,denen auch Wladi (noch dazu in seiner Abwesenheit) zugestimmt haben soll, hier ein Zitat von Häring :
    Die BRD hat beim G20 Treffen kein Mandat des Parlaments-
    Weil die G20 ,trotz hochoffizieller Teilnehmerschaft und der starken Bindungswirkung seiner Beschlüsse als informeller Club OHNE ENTSCHEIDUNGSBEFUGNIS gilt,muss auch kein Parlament die Zustimmung zu diesen Beschlüssen absegnen.

    Gefällt 1 Person

  37. Texmex sagt:

    @ Naomi
    Das sogenannte Parlament in Bonn, Berlin oder Castropp-Rauxel hatte noch nie eine Entscheidungsbefugnis.
    Es sind alles Firmenstrukturen, der/ die/ divers CEO ist an die Entscheidungen der Eigentümer gebunden.
    Insofern werden den Pappnasen auf Bali ( damit meine ich nicht Thomram/ Gabriel nur Beschlüsse der Eigentümer (mitgeteilt, die diese dann umzusetzen haben.
    Dumm für die läuft es dann, wenn die Gegnerschaft über bzw. weit über 10% der Bevölkerung liegt. Dann kann das sehr schnell aus dem Ruder laufen und in größerem Stil Laternenorden am langen Bande verteilt werden.
    Das kann sogar von den Eigentümern ausdrücklich erwünscht sein.
    Die finalen Ziele der Eigentümer kennen wir nicht.
    Auffällig in der „ Geschichte „ ist, dass die Ausbeutung der Erde durch immer kleinere Maschinen und Leute vonstatten geht. Siehe die Raubbau- Artikel.
    Es kann durchaus sein, dass nicht nur die Weißen, sondern fast alle Menschen ( Hebräisch ANSh- unheilig, unheilbar, unheilvoll) weg sollen, um für „ kleinere „ Platz zu machen.
    Wie gesagt, wir wissen es nicht.
    Da sich die Eigentümer bedeckt halten, wird es auch schwierig, diese zu eliminieren, man muss sich durch eine Schutzschicht von 0.2% der Weltbevölkerung und etwa weiteren 10% durchkämpfen.
    Es mag sein, dass es solche Überlegungen wieder gibt ( es gab sie schon mal, deshalb gibt es ja die Feindstaatenregelung).
    Weiter möchte ich nicht darauf eingehen.

    Gefällt mir

  38. naomi sagt:

    Texmex 2:06
    Ein wenig sprichst Du gerade in Rätseln. Kann natürlich sein, dass es brisante Inhalte sind.
    Die geschmähte Partei A…, in der deutschen Regierung hatte übrigens 2020 die Regierung ersucht, die Feindstaatenklausel-regelung endlich anzugehen.

    Gefällt mir

  39. palina sagt:

    @Kunterbunt
    18/11/2022 um 04:36

    @ palina 18/11/2022 um 03:54 – Danke für die Info!

    „Da es in meinem Kommentar um die Handhabung der C-Geschichte in RU geht, hat es mich jetzt wunder genommen, was Th. Röper dazu in seinem Buch „Inside Corona“ schreibt. Er müsste ja diesbezüglich einiges revidieren, da er diese recht beschönigt hat.
    Inhaltsverzeichnis habe ich im Netz keines gefunden, vielleicht gibt es irgendwo eines, wäre aufschlussreich. Bei den öffentlich einsehbaren positiven Kritiken zum Buch habe ich nun auch nichts über die C-Politik Russlands gelesen. Wer hingegen genannt wird sind Bill und andere USA-Oligarchen.
    Meine Frage bleibt damit immer noch offen.“

    Du musst wissen dass Rezessionen über Bücher inzwischen gekauft werden.
    Ich hoffe da ist dir klar.

    Die wahren Ziele hinter Covid-19

    Im Frühjahr 2021 meldete sich ein IT-Spezialist, der anonym bleiben möchte und den wir daher nur „Mr. X“ nennen, bei dem Autor Thomas Röper, der schon viel über die Macht von Stiftungen und NGOs geforscht hat. Mr. X war auf ein gewaltiges Netzwerk gestoßen, das hinter Covid-19 steckt. Dazu hat Mr. X Programme genutzt, die auch von Behörden, wie der Polizei und Geheimdiensten zur Analyse großer Datenmengen benutzt werden.

    Es gibt bereits viele gute Bücher darüber, dass die Pandemie möglicherweise von langer Hand vorbereitet wurde. Da deren Autoren jedoch nicht über den Datensatz von Mr. X verfügen, konnten sie nur Teilaspekte der Vorbereitung beleuchten. Dieses Buch zeigt das ganze Bild.

    Aus den Daten geht hervor, dass die Pandemie in mehreren Phasen vorbereitet wurde, wobei die aktive Vorbereitungsphase etwa 2016/2017 begann. Von da an sind die Organisatoren, die sich mit der Vorbereitung auf eine (damals als „möglich“ bezeichnete) Pandemie befasst haben, aktiv geworden und haben viel Geld ausgegeben, um Konferenzen zu organisieren, ihre eigenen Leute als Berater an Schlüsselpositionen bei Regierungen zu platzieren und noch einiges mehr.

    Und eben diese Organisatoren verdienen seit Beginn der Pandemie hunderte Milliarden Dollar an Impfstoffen, Testsystemen und anderen „Attributen“ der Pandemie. Kann das Zufall sein?

    Darüber hinaus zeigen die Daten auch, welche übergeordneten Ziele diese Organisatoren verfolgen und wie die Pandemie ihnen den Weg zur Erreichung dieser Ziele ebnet.

    Das klang auch für Röper verrückt, aber die Daten von Mr. X haben ihn eines Besseren belehrt. In diesem Buch hat Röper diese These mit fast 500 Originalquellen der Organisatoren der Pandemie belegt – überprüfen Sie es selbst!
    Kommentare
    .https://nuoflix.de/inside-corona

    PS. Falls du Fragen an Thomas Röper hast, er beanwortet diese gerne.
    Hatte ihn auch schon angeschrieben. Und er antwortet direkt.

    Gefällt mir

  40. palina sagt:

    @Texmex
    „Dumm für die läuft es dann, wenn die Gegnerschaft über bzw. weit über 10% der Bevölkerung liegt.“

    Die liegt weltweit darüber.
    Und das ist deren Problem.

    Haben sie doch versucht zu verhindern.

    Siehe Berlin 2020 + 2021 – Der unsägliche Geisel ehemals SED.
    Wasserwerfer und das Piano von dem Klavierspieler beschlagnahmt.

    Nun, es werden Neuwahlen in Berlin stattfinden.
    Ich denke das verfolgst du.

    Mal sehen ob die Giffey u.a. noch im Amt sein werden.

    Spannend das!!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: