bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » „…und du siehst nur freiwillige Helfer“ / Psychopathen und Narzisten

„…und du siehst nur freiwillige Helfer“ / Psychopathen und Narzisten

Gespräch zweier Männer, freiwillige Helfer in Katastrophengebiet.

Weiß gar nicht, wo anfangen. Also erst mal das Gespräch.

Die beiden tüchtigen guten Männer fragen hier nicht nach den Ursachen, sie schütteln ihre Köpfe über das Geschehen, namentlich darüber, wie vorhandene, in Bereitschaft stehende, potente Hilfskräfte nicht zum Einsatz kamen und kommen.

Mögen sie dieser Frage nachgehen, mögen sie, diese guten Männer.

Nach langem Grübeln sage ich nur:

Für Normalo unglaubliche Ungeheuerlichkeiten werden, allen sichtbar, auf die Bühne gebracht. Schaue hin, wer den Mut hat, diesen Ungeheuerlichkeiten ins Auge zu schauen. Sie zeigen auf die Boshaftigkeit von Leut in hohen Positionen. Gestaute Wässer auf gefährlich hohen Stand gebracht. Damm droht zu brechen.

Dämme gestauter Gewässer mutwillig voll geöffnet.

Regierung, wissend, daß Riesenregen kommen werden, hat geschwiegen.

Deutschland eins TV sandte am Abend erster Katastrophen seichten Seich.

Wer es nicht wagt, dem Bösen ins Auge zu schauen, der hängt im alten System, hofft wohl, weiterhin per ungeliebtem Malochen seine zwei Wochen auf Mallorca verbringen werden zu können, heute zwar geimpft, aber was soll’s, so n Stichlein kann ja nicht die Welt sein.

Ist aber die Welt, nämlich Du, Dich stechen Lassender, Du hast Dich DENEN ergeben, welche nicht Dein Glück wollen. Der Stich ist lebensgefährlich.

Was in den von den Fluten zerstörten Dörfern geschieht, das ist deutsch. Man hilft uneigennützig. Das ist Mensch.

Von oben wird verfügt: Hilfsgüter dürfen nicht spediert werden. Helfer dürfen nicht an den Ort der Katastrophe. Flugraum für niedrig fliegende Helfer wird rigoros gesperrt. Tatsache.

…dies und alles erdenweit Analoge ist dummdreist egomanisch schwerst geistesgestört verordnet von Lakeienchen des gottseidank im Verrecken liegenden Deep State, ist merkelinchen spähnchen drostenlein steinmeierchen rothchen bärböckchen bersetchen kurzilein makkarönchen, sowie bereits abgewatschten! Großnummern bili gehts und fautschilein zu verdanken. Meine Liste ist saumäßig unvollständig, sie müßte um 10’000 Namen erweitert werden. Bah, um 100’000. Bah. Um eine Million.

Doch Milliarden Menschen sind einfach gute Menschen. So ist das. Bloß hat immer noch eine Minderheit dieser Milliarden geschnallt, wie sie gefickt gefuckt und gevögelt werden von der einen Million.

.

Ich sehe bei den katastrophalen Flutungen in vielen Ländern noch nicht durch. Sie sind nicht natürlicher Art, sie sind künstlich erzeugt. Wer hat sie zu welchem Zwecke erzeugt? Die Dunkelmächte, einfach um ein paar Tausend ins Unglück zu stürzen, im Falle des großen Dammes in China gar 130 Millionen Chinesen ersaufen zu lassen?

Die Weißmützen haben es inszeniert, um eines der Hauptziele zu erreichen, nämlich um die DUMBs zu wässern, dabei in Kauf nehmend, daß Menschen leiden oder ersaufen?

Ich tippe auf Schnittmenge.

Schnittmenge?

Lieber Leser, ich kann es Dir nicht ausbeineln, mein Pferd stand ist dazu nicht fähig. Ich spüre es im Urin, um es salopp zu sagen. Es ist eine Co Creation dunkler und lichter Kräfte, von den Dunklen gewollt- nicht gewollt, von den Lichten nicht gewollt-gewollt.

Und Eines gilt: Einem Jeden widerfährt das, was seine Seele will, daß es ihm widerfährt. Das vermindert mein Mitgefühl mit den Opfern nicht. Ich fühle mit ihnen. Es ist verd Scheise wenn dir dein Wohnzimmer geflutet wird, und wenn dabei Kind oder Opa stirbt, so ist das nicht so besonders erheiternd. Ist dein Kind gar vermisst, ist deine Hütte gar in ihre Einzelteile zerlegt, dann stehsde so ziemlich belämmert in der Gegend rum. Sind deine Kühe und ist dein Hund ersoffen, dann ist das wenig witzig.

Und eine jede Sekunde: Es ist wie es ist.

Und eine jede Sekunde: Wir können entscheiden, wie wir denken und handeln.

In Extremsituation derer, welche Hab und Gut verloren haben eine verd anspruchsvolle Aufgabe. Sie sind gekräftet durch die selbstlose Hilfe von Bauern, Hoteliers, Bauunternehmern, Spediteuren und unzähligen Einzelnen mit Schaufel oder Kleid oder belegtem Brötchen. Deutsche, gute Menschen.

Sie sind konfrontiert mit denen, welche oben hocken und Champagner sich zuführen, feixend, wenn Volk am Arsche ist.

So ist die Lage. War sie immer schon seit Jahrzehntausenden. Doch dämmert es heute mehr und mehr der Menschheit. Die Vampire zeigen sich zunehmend unverblümter.

.

Thom Ram, 20.07.NZ9


27 Kommentare

  1. palina sagt:

    es organisieren sich Menschen und helfen.

    Was sagt die Polizei in Rheinland Pfalz

    Uns ist bekannt, dass sich aktuell im Katastrophengebiet im Ahrtal Rechtsextremisten als „Kümmerer vor Ort“ ausgeben.
    Wir haben die Lage im Bezug darauf genau im Blick und sind mit zahlreichen Polizisten vor Ort.
    Polizeiliche Maßnahmen brauchen allerdings immer eine Rechtsgrundlage.

    Solange nicht gegen geltendes Recht verstoßen wird, haben wir als Polizei keine Handhabe.

    Die Polizei wird in Abstimmung mit der technischen Einsatzleitung, mit aller Entschiedenheit gegen Menschen einschreiten, die unter dem Anschein von Hilfeleistung, die Katastrophenlage für politische Zwecke missbrauchen.

    Heute im Radio während der Autofahrt gehört:
    Ein Politiker, weiß nicht mehr welcher, empfiehlt Menschen im Kreis Ahrweiler sich gegen die Krone impfen zu lassen. Wegen der Notunterkünfte und dem gehäuften Beisammensein von Menschen.

    Vielleicht kann ja noch ein Baggerfahrer bei dem vor der Hütte ein bisschen Schlamm aus dem Ahrtal abladen.

    Artikel gesucht und gefunden

    Mir ist gerade schlecht………………….

    Hochwasser-Katastrophe in Rheinland-Pfalz
    Sonderimpfaktion im Kreis Ahrweiler

    Sonderimpfaktion durch Impfbus

    Die Landesregierung habe die Sonderimpfaktion in Abstimmung mit dem Landkreis Ahrweiler organisiert, so das Gesundheitsministerium. Das Impfzentrum Koblenz setzt einen Impfbus ein, um Impfungen an verschiedenen Orten im Landkreis anbieten zu können. Auch Schnelltests können am Impfbus gemacht werden. Die Sonderimpfaktion mit Impfbus startete am Dienstag vor dem Bahnhof in Ahrweiler.

    Eine Anmeldung für die Sonderimpfaktion ist den Angaben zufolge nicht notwendig. Nur einen Personalausweis sollten die Menschen mitbringen. Benutzt würden die Impfstoffe von Biontech sowie Johnson und Johnson. Das Angebot ist unabhängig davon, ob Menschen bereits bei ihrem Hausarzt oder im Impfzentrum erstgeimpft wurden. Auch Helferinnen und Helfer können sich im Impfbus impfen lassen.

    https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/sonderimpfaktion-hochwasser-rheinland-pfalz-100.html

    Lauterbach: Sammelunterkünfte für Flutopfer vermeiden

    Auch SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach sprach sich dafür aus, mobile Impfteams in den Katastrophenregionen einzusetzen. Gleichzeitig warnte er davor, Flutopfer in Sammelunterkünften unterzubringen. In solchen beengten Unterkünften herrsche ein hohes Corona-Ansteckungsrisiko, sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

    Stattdessen sollten Flutopfer in Hotels und Einzelunterkünften untergebracht werden. „Es wäre fatal, wenn die ohnehin dramatische Situation in den Hochwasserregionen durch massenhafte Infektionen mit der Delta-Variante zusätzlich erschwert würde“, sagte Lauterbach.

    Gefällt 2 Personen

  2. palina sagt:

    vielleicht will der Klabauterbach die Toten noch nachträglich impfen lassen.

    Sicher ist sicher!!!!!!!!!

    Gefällt mir

  3. Bei diesem lauten Bach muss man nicht fragen, ob er von allen guten Geistern verlassen ist. Er hatte nie welche.

    Gefällt 3 Personen

  4. Thom Ram sagt:

    Palina 23:41

    Mir neu, diese Kunde. Mich nicht überraschend, doch das kalte Kotzen überkommt mich trotzdem. Nichts als logisch, dette ich meine nicht mein Kotzen, sondern daß lauter Bach dort kräftig schlumpfen will, wo Leut obdachlos, weil das Haus zerschossen.

    Laternenpfahl.

    Gefällt mir

  5. palina sagt:

    mich kotzen diese ganzen Polit Heinis an, die in solch einer Situation an das Impfen denken.

    Den Klabauerbach dorthin transportieren und betroffene Menschen zu hunderten dazu.
    Dann soll er seine Aussage nochmal wiederholen.

    Ich denke jeder von denen hat eine Schaufel dabei. Weil wichtig.

    Gefällt 5 Personen

  6. Gernotina sagt:

    Was muss noch geschehen, bis WEISSGLUT entfacht ist und Veränderung bewirkt ?

    Gefällt 3 Personen

  7. palina sagt:

    das frage ich mich auch gerade Gernotina.

    Gefällt mir

  8. Ostseesurfer sagt:

    Lieber Thom, bitte vernieldliche nicht diese ganzen abgrundtief bösen und schlaechten Menschen mit Kosenamen. Was momentan abgeht ist schwer zu verdauen. Aber durch die Vernetzung und Weiterkeitung , auch an die Schlafschafe, wird sich jetzt eine ganze Menge hochkochen. Sie haben es übertrieben. Jetzt bleibt der Deckel nicht mehr auf dem Topf.

    Gefällt mir

  9. palina sagt:

    @Ostseesurfer
    21/07/2021 um 01:19

    „Sie haben es übertrieben. Jetzt bleibt der Deckel nicht mehr auf dem Topf.“

    Hoffe sehr, dass du recht hast.

    Gefällt 1 Person

  10. Ostseesurfer sagt:

    Ich wünsche es mir.

    Gefällt mir

  11. Hat dies auf Der Geist der Wahrheit rebloggt.

    Gefällt mir

  12. palina sagt:

    Hochwasser in Deutschland – Helfer singen und bezeugen Jesus!

    Gefällt mir

  13. Vollidiot sagt:

    So krank ist diese BRD: Nazis sollen nicht helfen dürfen.
    Das hab ich mir gleich gedacht – weil mir ein Grüner Stadtrat gesagt hat ich sei ein Nazi – daß ich lieber gleich zuhause bleibe.
    Alle Nichtimpfensichlassende sind Nazis; in diesem Land reicht es, auf primitivste Mechanismen zu setzen, Jahrzehnte konditionierte Menschen – und schon greift, so meinen es unsere „Eliten“ und Aufsichtsräte, der alte Spruch, daß Nazis böse Menschen sind.
    Total versifft, die Politik und die Medien.

    Gefällt 1 Person

  14. palina sagt:

    Meine Mail an Malu Dreyer, den Innenminister von RLP und Lauterbach
    zur Weiterleitung auch an David Freichel. Verantwortlich für die Impfaktion in Ahrweiler.

    bitte an ihn und andere Verantwortliche weiterleiten.

    An Karl Lauterbach, sie werden weiter unten erwähnt.

    Kaum zu glauben, dass man Menschen, die alles verloren haben und Tote zu betrauern haben,
    noch eine „Impfung“ anbietet.

    Das ist an Verachtung nicht mehr zu toppen.

    Habe die Bilder gesehen, wo die Politiker ohne Abstand und Maske da waren.
    Auch die Videos vom Laschet und Steinmeier.
    Sage dazu nur, menschenverachtend.

    Sehen sie sich das Video an, und dazu gibt es zahlreiche im Netz, die das Staatsversagen beweisen.

    In dem Gebiet sind überwiegend private Helfer unterwegs. Sehr gut organisiert.

    Solche Politiker braucht kein Mensch, wie sie es sind.

    Die Menschen können sich selbst organisieren.
    Das ist der beste Beweis dafür.
    Sie haben wohl nicht damit gerechnet, dass ihre Unfähigkeiten jetzt so präsent werden.
    Dafür sorgt das Netz. Wofür sie am liebsten eine totale Zensur hätten.
    Funktioniert leider nicht.
    Meine höchste Verachtung für ihr „nicht handeln“.
    Und ich bin nicht alleine mit meinen Gedanken. Da gibt es noch ganz viele, die das sagen.

    Das weitergeleitete Video
    „Der, der überlebt, versorgt die Kinder.“ Für die 196 Todesopfer der Flut kam jede Warnung zu spät

    Gefällt 2 Personen

  15. palina sagt:

    Den Zusatz für Lauterbach
    Speziell für Karl Lauterbach

    „Auch SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach sprach sich dafür aus, mobile Impfteams in den Katastrophenregionen einzusetzen. Gleichzeitig warnte er davor, Flutopfer in Sammelunterkünften unterzubringen. In solchen beengten Unterkünften herrsche ein hohes Corona-Ansteckungsrisiko, sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe.
    Stattdessen sollten Flutopfer in Hotels und Einzelunterkünften untergebracht werden. „Es wäre fatal, wenn die ohnehin dramatische Situation in den Hochwasserregionen durch massenhafte Infektionen mit der Delta-Variante zusätzlich erschwert würde“, sagte Lauterbach.“

    Fahren sie bitte mal nach Ahrweiler und sagen das den Menschen vor Ort, die alles verloren haben.
    Auf die Reaktion bin ich sehr gespannt.

    Gefällt 3 Personen

  16. Bettina März sagt:

    Gebe hier einen Link rein von dem Schweizer Chnopfloch. Vielleicht ist seine Videoreihe ein weiteres Puzzle, nicht nur in dieser Angelegenheit.
    Viel Spannung garantiert.

    Gefällt mir

  17. Bettina März sagt:

    P.S.: Es geht um viel „Schlamm“…..bei seinen Vids….

    Gefällt mir

  18. Gernotina sagt:

    Über geschönte und tatsächliche Zahlen

    Whistleblower von der WHO: die 18’000 gemeldete Impftodesfälle in Europa sind nur ein Bruchteil der tatsächlichen Zahl
    uncut-news.ch

    https://uncutnews.ch/whistleblower-von-der-who-die-18000-gemeldete-impftodesfaelle-in-europa-sind-nur-ein-bruchteil-der-tatsaechlichen-zahl/

    In den USA ist von 45 000 Toten die Rede, die innerhalb von 3 Tagen danach gestorben sein sollen, sagt ein Anwalt. Er will eine Riesenklage starten.
    In Wirklichkeit – sagt er auch und er nennt es MORD – läge die tatsächliche Zahl der Toten um ein Vielfaches höher. Der Anwalt … und am Ende ein Australier, der den Vorreiter macht in Sachen Emotionen … nach dem Erkennen:

    https://beforeitsnews.com/health/2021/07/breaking-45000-dead-from-experimental-covid-shot-in-just-72-hours-major-lawsuit-filed-must-video-3040618.html

    Gefällt mir

  19. Gernotina sagt:

    Dieses Video über die Helfer und die Situation vor Ort, sollte man sich auch auf TG anhören – es ist einfach nicht zu fassen!

    https://t.me/ShaefCommanderJansen/2789

    Gefällt mir

  20. Thom Ram sagt:

    Tatsache, was Gernotina sagt.

    https://t.me/ShaefCommanderJansen/2789

    Haut auch mich auch nochmal um. Meiner Einer weiß ja, was von IHNEN zu erwarten ist. Wenn ich dann aber vor der ausgeführten Tat stehe, dreht sich mein Eingeweide trotzdem um.
    Feuerwehr und Militär hinschicken, um sie dort impfen zu lassen, dann sie unverrichteter Dinge wieder abziehen…so spielen SIE, die nackte Kinder Jagenden und Fressenden.

    Gefällt mir

  21. palina sagt:

    Achtung Sonderangebot

    Sonderimpfaktion zugunsten der Flutopfer

    Dienstag, 20. Juli 2021 – 19:11 Uhr
    Am Samstag, 24. Juli, 9 bis 13 Uhr, veranstaltet der Allgemeinmediziner Dr. Manfred Reiber in seiner Praxis in Weidenthal, Hauptstraße 56, eine Sonderimpfaktion zugunsten der Bevölkerung im Katastrophengebiet im Norden von Rheinland-Pfalz und in Nordrhein-Westfalen. Die Einnahmen der Aktion leitet er komplett als Spende weiter. Im Angebot sind die Impfstoffe Biontech und Johnson. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Mindestalter für die Impfung mit Biontech liegt bei 16 Jahren, für Johnson bei 18 Jahren.

    https://www.rheinpfalz.de/lokal/neustadt_artikel,-sonderimpfaktion-zugunsten-der-flutopfer-_arid,5230432.html

    Demnächst vielleicht noch Angebot vom Beerdigungsinstitut.
    Beenden sie ihr Leben – wir spenden die Beerdigungs-Kosten an die Flutopfer.

    Gefällt 1 Person

  22. palina sagt:

    LIVE aus dem #Hochwasser #Katastrophengebiet in #Ahrweiler

    Gefällt mir

  23. Angela sagt:

    Da kann einem übel werden:

    „In der Schweiz wird offen darüber debattiert, ob Ungeimpfte gekennzeichnet werden sollen – insbesondere Altenpfleger, Ärzte oder Kita-Erzieher.

    Der Nationalrats-Abgeordnete und Chef der Grünliberalen Partei (GLP), Jürg Grossen, schlug vor: „Pfleger, Betreuerinnen in Heimen, das Personal in Kitas und so weiter könnten zum Beispiel Sticker tragen, die zeigen, ob sie geimpft sind oder nicht“, sagte Grossen, berichtet das Schweizer Nachrichtenportal „Nau.ch“….“

    ….“Gegenüber der Zeitung sagte Humbel: „Soweit es medizinisch und epidemiologisch gerechtfertigt ist, sollten auch im Gesundheitswesen Geimpfte von der Maskentragpflicht befreit werden“. Ungeimpfte Personen aber nicht, damit „wäre klar ersichtlich, wer geimpft und wer nicht geimpft ist“. Auf Ungeimpfte könne angesichts der Delta-Variante keine Rücksicht mehr genommen werden, meinte die Politikerin…..“

    https://www.epochtimes.de/politik/ausland/sie-koennten-sticker-tragen-schweizer-gruenliberale-fordern-kennzeichnung-von-ungeimpften-a3559855.html

    Angela

    Gefällt mir

  24. Scharfzeichner sagt:

    Gestern wurde berichtet, daß die Franzosen Merkels Intimus Macron in Montpellier „empfingen“.
    Da fragte ich mich, wie sowas geht.
    Dir Franzosen sind doch ganz anders drauf als die holodingsbums-gehirngewaschenen Deutecshen.. Warum hat da nicht einmal jemand mit einem Fäustel die Autoscheiben eingeschlagen und eine Handgranate reingeworfen. Auch mit einer Panzerfaust könnte man das Übel lösen.

    Gefällt mir

  25. Thom Ram sagt:

    Scharfzeichner 16:14

    Bitte um Verzeihung, lieber Scharfzeichner, aber eine Präsidentenlimousine, geschätzt 3 Tonnen schwer, da gepanzert wie Sau, der kommt man weder mit Sturmgewehr noch mit HG bei. HG würde zudem die falschen schädigen.

    Ich bin da nicht der Fachmann, doch denke ich allerdings schon, daß man auch mit einem kleinen Revolver die Reifen ein bisschen platt machen könnte. Sodann könnte, ich fabuliere ma n bisschn, ein befreundeter Panzerfahrer aufkreuzen und ein bisschen drüberfahren, so 50 Tonnen könnten schon etwas anrichten.

    Schade, daß uns der Lückihans längst verlassen hat, der könnte da haargenaue Angaben machen.

    Ich staune, daß die Champs Elisée Verwaltung es zugelassen hat, daß die Macron auf einer Route gefahren wurde, da der Pöbel so nahe steht. Ich nehme an, die Macron saß in der gezeigten Limu nicht, wurde einen anderen Weg gefahren.

    Gefällt mir

  26. Scharfzeichner sagt:

    Was ist mit Lückihans? Im Jenseits?

    Gefällt mir

  27. Thom Ram sagt:

    Scharfzeichner

    Nö, lebt wie zuvor hier auf zwei Beenen.

    Schreibt täglich saumäßig Interessantes an einen kleinen Kreis, per Mehl, viele aus dem Russischen übersetzte Texte.

    Er hat mir noch noch erklärt, warum nicht mehr auf bb, ich, Pferd, stehe es einfach nicht so recht, bitte verzeih, allenfalls mitlesender Lück. Schreibst du da an zwei Dutzend, kriegst kaum Rückmeldung…machst saugute, aufwändige Riesenarbeit…hättest auf bb immerhin einen 100 fach größeren Kreis…sagst, auf bb könntest Du nicht so scharf schreiben wie Du wolltest, ohne mich zu gefährden….bah, auf bb steht so viel Material, das jeden gewissenlosen NWO bestochenen/erpressten Richter dazu veranlassen könnte, mich in ellenlange Haft zu buxieren eh schon, obschon ich die seks Millionen aus bb rausbuxiert habe.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: