bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KRANKHEITSWESEN / DIE ANTIPODE ZUM GESUNDHEITSWESEN » "Corona"- "Virus" » Schweiz /Notrechtreferendum / Engagement ist entscheidend…

Schweiz /Notrechtreferendum / Engagement ist entscheidend…

…für unsere Zukunft. Sollte zwangsweise geimpft werden mit Berufung auf von sehr gutem Bundesbern erhobener Verfügung, dann, na ja, jo de, dann hat denne jeder Geimpfte einen Chip unter der Haut, nämlich mit-injeziert, welcher der Erdenzentrale vermeldet, wie es ihm grad so geht, gottseidank, natürlich zum Zwecke, seinem Wohlbefinden nachzuhelfen. Mit Kontrolle hat das nichts zu tun! Der Mensch ist zu dumm, um für sein Wohlbefinden selber zu sorgen. Da muss schon es es bitzeli ihm geholfen werden.

Zudem hat er mittels der Impfung schöne sehr schön krank machende Stoffe, warum nicht auch es bitzeli Quecksilber mit drin in seinem Körper, welche seinem Körper äh nicht so gerade besonders gut tun. Schnauze, was hab ich da eben Scheiße gesagt?

Ich gehe aktuell davon aus, dass man ihm das gewisse Etwas in seinen Körper reintun will, um sein Immunsystem es bitzeli anzuregen sinnvoll.

Also Immunsystem mittels Quecksilbereingabe anregen.

Hm.

Komisch, aber Komisches schau ich nicht so gerne an, weisch, i ha anderi Soorge.

Impfe? Üsi Wüsseschaftler beroote jo Bundesbäärn. Drum macht Bundesbäärn alles richtig.

Also i ha keis Probleem, klaar lo i mi impfe. Wil nämlich Corona scho tuusigi Todesopfer verursacht het.

Ignorant. Zeige mir die Todesquote eine einzigen Landes, welche per Pandemie, zwangsläufig zwingend logischerweise dies Jahr höher ist als in den Jahren zuvor. Hallo Ignorant. Schlafe weiter und verserbele selig du dich hinweg, der du konsumierst TV FAZ SD Speigl NZZ TA…

oder ermanne dich, schaue hin, du hast Zugriff aufs www, verd schaue hin und stehe auf, mit Rückgrat neues Erdenleben mitgestaltend.

Thom Ram, 06.10.8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

Jetzt gilt es ernst: Die Unterschriftensammlung beginnt

Das erste Erfolgserlebnis ansteuern!

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer des Notrecht-Referendums

Bis jetzt war es einfach: ein Referendum ankündigen, eine Unterschrift versprechen oder Kampagnenhilfe zusagen – das ist alles schnell getan.

Aber heute, genau seit 00.00 Uhr gilt es ernst. Seit Mitternacht kann das Referendum unterschrieben werden, nicht mit einem Klick, sondern mit einem Kugelschreiber und auf dem offiziellen Formular. Mit knapp 28’000 Unterstützerinnen und Unterstützern liegen wir gut im Rennen. Aber das gilt nur, wenn die Ankündigungen jetzt wahr gemacht werden.

Unsere Aufforderung: den Unterschriftenbogen umgehend herunterladen, mehrfach ausdrucken (es braucht für jede Gemeinde einen separaten Bogen) und auf das erste Erfolgserlebnis zusteuern: ein paar Unterschriften am Arbeitsplatz, aus der Nachbarschaft oder dem Bekanntenkreis.

Download Unterschriftenbogen dt
Download Unterschriftenbogen franz

Die wichtigsten Argumente und ein paar Sammeltipps sind auf der Rückseite des Bogens zu finden. Dort findet sich auch ein Hinweis zu parallel laufenden Referenden anderer Organisationen.
Wer lieber mit anderen sammelt – das macht tatsächlich mehr Spass – findet in den 30 Regiogruppen viele Möglichkeiten.

Bitte reservieren: Am 24. Oktober und am 14. November (Reservedatum 5. Dezember) finden nationale Sammeltage statt. Dann muss die Schweiz merken, dass sich der Souverän erhebt und die Verlängerung des Notrechts ein inakzeptables Unding ist.

Und noch etwas: Es ist kein Geheimnis, dass ein Referendum kostet. Auf unserem Konto hat es noch Platz für grössere und kleinere Spenden. Wir sammeln lieber Unterschriften als Geld 🙂

Mit einem Klick (Zahlung mit Kreditkarte) oder einer Überweisung helfen Sie uns, die Kraft dorthin zu lenken, wo sie jetzt nötig ist: in die Unterschriftensammlung.
IBAN: CH27 0900 0000 1553 2003 7, Freunde der Verfassung, 3000 Bern

Die Trägerschaft des Referendums, die «Freundinnen und Freunde der Verfassung» sind nicht nur für das Referendum da. Die schleichende Entmachtung des Souveräns – formell die höchste Instanz im Staat – verlangt einen kontinuierlichen Einsatz und einen langen Atem.

Wenn Sie bei dieser spannenden und wichtigen Arbeit dabei sein wollen, sind sie bei den Verfassungsfreunden herzlich willkommen. In zwei Monaten ist die Gruppe auf über 1000 Mitglieder angewachsen und drauf und dran, zu einer Kraft in der Schweizer Politik zu werden. Auf unserer (prov.) Website können Sie sich eintragen (Jahresbeitrag Fr. 50.-). Werden Sie Teil einer starken neuen Bewegung.

Mit freundeidgenössischen Grüssen

Der Vorstand der Freundinnen und Freunde der Verfassung

Facebook: https://www.facebook.com/groups/1364963157027930


14 Kommentare

  1. Mujo sagt:

    Auf auf ihr Schweizer. Zeigt uns Deutschen wie es geht 😉

    Gefällt 2 Personen

  2. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  3. rechtobler sagt:

    @ Mujo 06.10.2Q2Q / 22:24

    ‚Da wollen wir mal schauen‘ hat der Blinde gesagt. Schauen ob die sesselwärmenden Schweizer ihre 4 Buchstaben (F.U.D.I.) wirklich aus dem Fauteuil kriegen. 😉

    Liken

  4. chaukeedaar sagt:

    Jo, wir organisieren uns gerade auf Telegram im Bündnerland, wir werden aktiv sammeln und Flyers verteilen.
    Die Konzernverantwortungs-Fahne hängt auch schon.
    Der Chaukee wird politisch aktiv, auch analog.
    Die Churer Polizei sei nach Insiderinformationen auch schon auf unserer Seite.
    Die Bergmacht ist im Widerstand.
    Drückteuch, meine Lieben!

    Gefällt 2 Personen

  5. chaukeedaar sagt:

    Regiogruppe Chur notrecht-referendum.ch
    Bündnergruppe zur Organisation und Koordination der Aktionen von notrecht-referendum.ch
    Für Links bzgl. weltweitem Geschehen bitte andere Gruppen verwenden. Danke!
    https://t.me/regiogruppechur

    Gefällt 1 Person

  6. Thom Ram sagt:

    Chaukee 23.26

    Die Bergmacht.

    Ja.

    Zudem auch in Bern gibt es Männer, Polizeimänner, welche zwar noch scheinbar dienen, welche aber sofort ……würden…… sich zeigen, dass genügend Normalos wollen, dass ………………. an den Galgen oder so gehören.

    Liken

  7. felsasepp sagt:

    D`Welt isch klii…..
    chaukeedar isch an Bündner?

    Vor Johra hane d Mystery Babylon Seria vo Diar glesa 🙂

    Gruass ossem Rhytal
    dr Felsasepp aka pasukarunosekai

    Gefällt 1 Person

  8. chaukeedaar sagt:

    JUHUUUU! Daniele Ganser am 31. Oktober bei uns in Chur!
    Wir sind der Widerstand!
    https://tagewiediese.com

    Gefällt 2 Personen

  9. chaukeedaar sagt:

    @felsasepp:
    Geilä Name! Wie ghörsch töneni nid nach Bündnerland 😉 Bi zu euch i di heili wäut usgwanderet, Migrationsflüchtling, quasi.

    Also wenn du Mystery Babylon gelesen hast, dann wohl bei Viefag auf dem Blog, ich selber bin „nur“ dran, die entsprechenden Videos mit Originalstimme von Bill Cooper und deutschen Untertiteln zu produzieren:
    https://wachetauf.wordpress.com/category/mystery-babylon/

    Bin selber auch am Rand des Rheintals. Treffen wir uns bei Tagewiesiese am 31. Oktober? Ist zwar etwas teuer, aber man kommt wegen Corinna ja sonst nicht zum Geldausgeben 😉

    Herzlichst, der Chaukee

    @Thom: Kannste dem Felsasepp bitte meine E-Mail durchgeben? Danke!

    Gefällt 1 Person

  10. Thom Ram sagt:

    …klaro, mach ich mit Vergnügen.

    Gefällt 1 Person

  11. Thom Ram sagt:

    …done.

    Felsaseppli,
    sollte dich meine Mail nicht erreichen, tschegg di Späm. Meine Adi wird oft als Spam rausgefiltert.

    Liken

  12. Thom Ram sagt:

    Freue mich tierisch, dass sich da wieder zweie finden. Ha. So kommen wir voran. Schulterschluss.

    Gefällt 1 Person

  13. felsasepp sagt:

    Genau, isch bim Viefag gse. Wie gseht scho lang her.
    Aber ofem ritterlicha Elfabaatörmle hesch glob letschtes mol kommentiert.
    Das metem Mail klappet ned, I gib mol als alternativa mine uuuuralte Hotmail aa….

    P.S.: Felsasepp isch der Spitznama gse vom alta Füarscht im Liachtastaa…

    Gruass und guete Zyt

    Liken

  14. chaukeedaar sagt:

    @thom: Danke, Freund!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: