bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KRANKHEITSWESEN / DIE ANTIPODE ZUM GESUNDHEITSWESEN » "Corona"- "Virus" » Corona / Wenn ich wollte, dann müsste ich…

Corona / Wenn ich wollte, dann müsste ich…

Wenn ich von meinem briefmarkenkleinen Gesichtsfeld auf die Menschheit extrapolieren wollte, dann müsste ich sagen, alle seien komplett verrückt geworden.

Der Papa von Agus, der arbeitet beim benachbarten Kempinski als Security. Heute muss er zwei Stunden früher als gewohnt zum Dienst. Warum? Sie haben Training.

Logo. Brandschutz. Selbstverteidigung. Und so.

Quark.

Corona-Virus.

Sie haben Corona-Virus-Training.

Agus-Papa wusste bereits etwas Konretes im Voraus: Sie müssen die Temperatur neu eintreffender Gäste messen. Hat einer höher als 37 Grad, wird er abgewiesen.

Es ist die vereinfachte Form dessen, was „hochwissenschaftlich“ veranstaltet wird.

Hier: Erhöhte Temperatur = Verdacht auf Corona-Virus-Infektion.

„Hochwissenschaftlich“: Bestimmte Kombinationen von herkömmlichen Krankheitsbildern werden als Kronen-Infektion bezeichnet. Weitere Kombinationen werden erdacht, und dann wird gesagt: „Leider hat sich der Virus mutiert, er verursacht nun neue Symptome.“

Es wäre nur komisch, hinge nicht tonnenweise Fleisch am Knochen. Die halbe Menschheit oder sogar mehr bekommt den Hype am eigenen Leibe zu spüren unmittelbar. Kurzarbeit. Unbezahlter Zwangsurlaub. Entlassung. Bankrotte Betriebe. Quarantäne.

Und die Quarantäne, die fürchte ich. Nicht persönlich, nö. Ich fürchte das, was grossflächigen Quarantänen hochwahrscheinlich folgen würde: Zwangsimpfungen. Impfungen mit den Menschen körperlich und geistig schlapp machenden Stoffen. Impfung, gepaart mit Chipimplantation. Mit denkbaren Folgen. Wer den Chip nicht hat, wird bei der Warenhaustüre ausgesperrt, beim Spital sowieso. Oder wird in Quarantäne gesteckt. Oder erleidet Hausarrest auf unbestimmt.

Meine Zuversicht:

So sehr schnell entwickelt sich der Wochen alles, und Überraschungen fegen über die Lande, dass ich mit unerwarteten Wendungen rechne.

Ein Beispiel dafür ist die 19jährige deutsche Naomi Seibt, welche sich über Klimafragen schlau gemacht hat und in perfektem Englisch international Vorträge hält. Naomi kann, im Gegensatz zu der kriminell missbrauchten Greta, selbständig denken, selbständig forschen, selbständig formulieren. Und sie sagt, was bezüglich Klima wirklich Sache ist. Hier.

Hätte ich auch nur vor einer Woche gedacht, dass ein 19jähriger Stern aufsteigen wird, sozusagen als Gegenpol zum vergleichsweise, astronomisch gesehen, von der unglückseligen Greta verkörperten schwarzen Loch? Hätte ich nicht.

.

Ich sagte oft: Es wird noch krachen im Gebälk, und Viele werden Federn lassen müssen. Und? Wir haben es. Es kracht im Gebälk, und die Federn fliegen. Und immer gilt: Ein Jeder ist dort und erlebt das, was er sich (unbewusst, von seinem hohen Selbst gesteuert) angezogen hat und sich anzieht. Anders gesagt: Ein jeder erlebt, was in seinem Lebensbuche steht. Angst zieht Unheil an. Also halten wir es wie der Vogel auf dem Ast, der sein Lied trillert auch dann, wenn unten die Katze schleicht und oben die Schlange kreucht.

Thom Ram, 07.03.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.

.

 


48 Kommentare

  1. Angela sagt:

    Hier was Lustiges :

    +++ 08:21 Drei Frauen raufen sich um Toilettenpapier +++
    Auch in Australien löst die Angst vor einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus einen Ansturm auf Toilettenpapier ausgelöst – nun ist ein Streit um das begehrte Produkt erneut eskaliert. In einem im Video ist zu sehen, wie sich die drei Frauen gegenseitig an den Haaren ziehen und anschreien. Eine der Frauen ruft: „Ich will nur eine Packung!“, während die beiden anderen einen mit zahlreichen Packungen Toilettenpapier befüllten Einkaufswagen beaufsichtigen.https://www.n-tv.de/panorama/10-06-Florida-meldet-erste-Todesfaelle-an-US-Ostkueste–article21602064.html

    Dazu passt Folgendes : Die 10 besten Rezepte für Nudeln mit Klopapier

    https://www.der-postillon.com/…ZrDzkL1xtHJ4kV0GWySUc_Ckk

    Angela

    Liken

  2. Stephanus sagt:

    Beim Stichwort „Vogel auf dem Ast“ fällt mir das schöne Lied von Les Brigandes „on s’en branle“ ein.
    Ich hoffe, der Link funktioniert bei allen, die Interesse haben:

    Stephanus

    Gefällt 2 Personen

  3. Mujo sagt:

    @Angela

    In der VSA ist das erste was in den Supermärkten Ausverkauft ist bei einen zu erwartenden Hurikan das WC-Papier.
    Das sagt viel über die Verdauung und der Ernährung dieser Menschen aus.

    Liken

  4. Drusius sagt:

    Vielleicht sollte man sich an dieAbwandlungen des Liedchens über die schwäbsche Eisenbahn erinnern: „Wer nichts hat zu beißen, hat auch nichts zu sch…“

    Liken

  5. makieken sagt:

    Wenn mein Mann einen in der Krone hat, sollte ich ihn als pflichtbewusste Denunziantin sicherheitshalber beim Gesundheitsamt melden?

    Gefällt 1 Person

  6. Wanderer sagt:

    „Bestimmte Kombinationen von herkömmlichen Krankheitsbildern werden als Kronen-Infektion bezeichnet. Weitere Kombinationen werden erdacht, und dann wird gesagt…“

    Das ist leider nicht richtig, lieber Thom. Ich grüße dich. Das Thema Corona ist von Desinformationen nur so durchtränkt und es kommt dem Establishment zupass, dass es Zweifler in den alternativen Kreisen gibt. Rein wissenschaftlich werden besagte Krankheitsbilder (auch Symptome genannt) durch das Immunsystem ausgelöst – weil es eben nichts anderes kann, als auf Eindringlinge nach einem bestimmten Muster zu reagieren. Diese garstigen Viren gibt es tatsächlich und sie haben den Namen „Coronaviren“, weil sie unter dem Mikroskop identifiziert und ihnen eine Ähnlichkeit mit besagter Corona zugeschrieben wurde.

    Das eigentliche Problem an diesm Virus ist die Inkubationszeit, wärend dieser ein Träger schon hochgradig infektiös ist, aber noch keine Symptome zeigt. Sie beträgt bis zu 27 Tagen, wärend die abgesonderten Viren bis zu 5 Tagen auf Gegenständen überleben können. Und nun überlege mal, von wie vielen Menschen eine Klinke, ein Geldautomat, ein Kartenseser im Supermarkt, eine Zapfpistole an der Tanke, das Obst an der Frischetheke usw. pro Tag berührt wird. Eine einzige Person hat das Potential bis zu 30 Menschen täglich zu infizieren und bei allen beginnt damit die Inkubationszeit.

    Damit nicht genug. Mittlerweile ist bekannt, dass der Körper keine Immunität entwickelt und somit widerholt infiziert werden kann. Geschieht dies durch die mutierte Form, dem L-Type-Strang, dann sollte man seine Angelegenheiten geregelt haben. Ich empfehle zum Thema SARS-CoV-2 das Blog sciencefiles.org, wo geballte Informationen ständig aktualisiert werden.

    https://sciencefiles.org/2020/03/07/spiel-mir-das-lied-vom-tod-der-250-000-anderen-die-neue-leichtfertigkeit-um-covid-19/

    LG
    Wanderer

    Gefällt 1 Person

  7. katja sagt:

    Hallo Wanderer,

    immer wird die Genauigkeit der deutschen Sprache gepriesen und doch drücken sich alle so ungenau wie möglich aus. Die Wörter laden sich eben nicht von alleine mit Sinn auf und schon gar nicht mit dem richtigen Sinn.

    „es kommt dem Establishment zupass, dass es Zweifler in den alternativen Kreisen gibt“

    Wer ist deiner Meinung nach das Establishment und wie kommt es ihnen zupass, dass es in alternativen Kreisen gibt?

    Weil die Zweifler keine Desinfektionsmittel kaufen? Oder die falschen? Oder ist das Establishment die Regierung, die sich freut, wenn die Zweifler sich gegenseitig anstecken und so schnell wie möglich sterben? Oder liegt dem Name „Corona“ ein Zauber inne und diejenigen, die ihn aussprechen können geheilt werden??

    Von einer Inkubationszeit von 27 Tagen habe ich noch nie gehört.

    Liken

  8. Angela sagt:

    @ Katja

    Zitat: Von einer Inkubationszeit von 27 Tagen habe ich noch nie gehört…“

    Es wurde schon oft, auch im Mainstream, darüber berichtet. S. auch hier:

    „Ein Infizierter infiziert zwischen 2 und 6 anderen Menschen. Mit der Infektion beginnt eine Entwicklung, die sich bis zu einem Monat hinziehen kann:

    zwischen 3.5 und 5.1 Tage vergehen zwischen Infektion und ersten Symptomen;
    zwischen 4.6 und 6.6 Tage vergehen zwischen den ersten Symptomen und einer stationären Aufnahme ins Krankenhaus;
    zwischen 8 und 17.3 Tage vergehen zwischen der Aufnahme und der Entlassung als geheilt bzw. zwischen 8.7 und 14.9 Tage zwischen der stationären Aufnahme und dem Tod des Patienten;
    Zwischen Inkubation und Heilung bzw. Tod vergehen somit zwischen 16.1 und 29 Tage.

    Deutschland ist in der Tat NOCH nicht mit Italien zu vergleichen, denn Deutschland hinkt der italienischen Entwicklung hinterher. Nach unserer Berechnung ist Deutschland im Hinblick auf COVID-19 ungefähr auf dem Stand, auf dem Italien vor knapp 8-10 Tagen war. Die folgende Abbildung zeigt den aktuellen Stand der Entwicklung …………………………………….“

    Danke, Wanderer für Deinen Verweis auf die angegebene Seite. Sehr interessant !

    https://sciencefiles.org/2020/03/07/spiel-mir-das-lied-vom-tod-der-250-000-anderen-die-neue-leichtfertigkeit-um-covid-19/

    Angela

    Liken

  9. katja sagt:

    @ Angela:

    „Die Inkubationszeit ist ein Begriff aus der Infektiologie und beschreibt die Zeit, die zwischen Infektion mit einem Krankheitserreger und dem Auftreten der ersten Symptome vergeht.“

    Und du schreibst:

    „zwischen 3.5 und 5.1 Tage vergehen zwischen Infektion und ersten Symptomen;“

    etc.

    Liken

  10. Angela sagt:

    @ Katja

    Im angegebenen Artikel stand:

    Zwischen Inkubation und Heilung bzw. Tod vergehen somit zwischen 16.1 und 29 Tage.

    Dann wird im Artikel die Zeit zwischen Inkubation und Heilung beschrieben, was ich schon öfter mit dieser Zeitspanne gelesen habe. Wieder „ungenau, 🙂 Zitat: „… immer wird die Genauigkeit der deutschen Sprache gepriesen und doch drücken sich alle so ungenau wie möglich aus. “

    Angela

    Liken

  11. Angela sagt:

    @ ThomRam & all

    Zitat: „… Und immer gilt: Ein Jeder ist dort und erlebt das, was er sich (unbewusst, von seinem hohen Selbst gesteuert) angezogen hat und sich anzieht. Anders gesagt: Ein jeder erlebt, was in seinem Lebensbuche steht. Angst zieht Unheil an. Also halten wir es wie der Vogel auf dem Ast, der sein Lied trillert auch dann, wenn unten die Katze schleicht und oben die Schlange kreucht…“

    Mit diesem letzten Abschnitt von Dir , ThomRam gehe ich vollkommen konform, doch was Covid 19 angeht, denke ich, dass sich da etwas ( verselbständigt hat, was man als ein „Virus“ bezeichnen kann und was nicht NUR mit Luftverschmutzung und Grippe und 5 G zu tun hat.

    Diesen von „Wanderer“ gesandten Link halte ich für sehr bedenkenswert.

    https://sciencefiles.org/2020/03/07/spiel-mir-das-lied-vom-tod-der-250-000-anderen-die-neue-leichtfertigkeit-um-covid-19/

    Gestern habe ich mir den neuen „Siranjas“ zu großen Teilen angesehen:

    . https://youtu.be/m20TwUHd4c8 .

    Er behauptet ganz wilde Sachen: z.B. NIEMAND braucht eine Befürchtung zu haben, es ist NICHTS, aber auch GAR NICHTS vorhanden, um die Sorge vor einer Ansteckung zu rechtferigen, alle Berichterstattung um den Virus ist nur eine große mediale SHOW. Es gäbe nur Grippe, Luftverschmutzung, 5 G . Das Ganze wurde als riesige Show der Medien durch den Tiefen Staat in der VSA INSZENIERT, um zusammen mit China zur Weltherrschaft zu gelangen. ( Alleine wäre die USA zu schwach, deshalb mit China zusammen.) Darum auch die Konzentration auf wenige Gebiete in China , damit wollten sie eine Drohgebärde errichten, aber das Land nicht ZU SEHR schädigen. Die Deutschen sollen in die Knie gezwungen werden und sich mehr China zuwenden…. Italien wäre zu wenig rechts…. in Korea sind die Friedensgespräche ins Stocken geraten…. beim Iran war er sich nicht sicher, er vermutete , es läge an der dort herrschenden Opposition…. ( Genaueres habe ich leider vergessen)

    Langer Rede ( 2 1/2 STUNDEN! im Engelsgewand mit Schatten- Flügeln) ) – kurzer Sinn. Trumps Wiederwahl soll verhindert werden , Trump ist dem Deep State ein Dorn im Auge – und weltweit der Einfluss Chinas gestärkt werden. Der Deep State aller Länder unter sich in einer NWO.

    ————————————————————————————————————-

    Ich glaube ja auch, dass Grippe, Luftverschmutzung , ANGST (ganz besonders!) 5 G , Chemtrails, Impfungen, Pestizide, Flourid, Zucker, Alkohol etc. zum Krankheitsverlauf viel beitragen, aber zu sagen, das Ganze sei nur eine virtuelle SHOW, es gäbe gar keine Viren, halte ich persönlich für abwegig.

    Der ausgesetzte “Preis” von 100 000 Euro , den Dr. Lanka für den Nachweis des Virus ausgesetzt- und den er gewonnen hatte, galt NUR für
    den Nachweis des MASERN-Virus und nicht für das Virus allgemein. Die Geheimdienste sollen schon sehr lange mit Viren experimentieren. Man hat auch nachgewiesen, dass das neuartige Corona-Virus sehr eng mit dem Sars Virus verwandt ist und nur einen geringen Unterschied hinsichtlich seiner Rezeptoren besitzt. Viren können ganz sicher menschlich erzeugt werden und sind es wahrscheinlich auch oft, aber ich bin persönlich davon überzeugt, das Viren auch in der Natur vorkommen können (Mutationen).

    Und, wie schrieb ein Kommentator:

    „Vertuschung das 5G Krank macht? Da müsste man erst verlässlich wissen wo denn 5G bereits aufgeschaltet ist. Ich weiss das In der Schweiz 5G entlang der Hauptachsen und den grossen Ballungsgebieten aufgeschaltet und in Betrieb ist aber wir haben kaum Corona Fälle hier.“.

    Ich denke, wir alle wissen im Grunde viel zu wenig, um uns ein verlässliches Urteil zu erlauben. Schauen wir einfach dieser SHOW ( diesmal von einer höheren Warte aus gesehen ! ) zu, bleiben bei uns und unserer Intuition , ängstigen uns nicht, und LEBEN !

    A n g e l a

    Liken

  12. Thom Ram sagt:

    Wanderer 11:22
    Uhrzeit!

    Du monierst, dass Viren unter dem Mikroskop gesichtet würden.
    Bitte benenne das Institut, dem das gelungen ist. Bis zur Stunde ist, so mein Wissensstand, weltweit noch kein einziger Virus separiert und sichtbar gemacht worden. Man hat Krankheitsbilder und die „Wissenschaft“ ordnet dann bestimmten Krankheitsbildern einen schönen Virus-Namen zu. So ist das.
    Klassefall ist AIDS. Es werden bestimmte Symptome festgestellt, dann sagt man: AIDS-Virus.

    Gemäss meinem Wisssensstand ist die Virologie eine der erdenweiten Komplettverarschung der Menschen.

    Viel interessanter, was die Krone anbelangt, ist der Zusammenhang zwischen aufgetretenen Fällen und der dort installierten fünften Generation 5G.Wuhan? 5G ist installiert.
    Mailand? 5G ist installiert.
    Heinsberg? 5G ist installiert.

    Gefällt 1 Person

  13. Drusius sagt:

    Die Grippe als Ideologieform wurde nun schon über 3 Stufen entwickelt. Globale Bedrohung wird erschaffen und globaler Zwang. Niemand weiß, ob die Bedrohung ihn treffen kann, ob er von den unberechenbaren Maßnahmen des Systems betroffen ist. Das „normale“ Leben leidet. Programme dieser Art werden von der Firma Cambrigde Analytica (CA) übrigens vorbereitet.
    Von der Firma soll die Wahlkampagne von Trump und die Brexit-Kampagne von Nigel Farge vorbereitet worden sein. Man sieht, daß: „Trump agiert wie ein perfekt opportunistischer Algorithmus, der sich nur nach Publikumsreaktionen richtet“. (Zitat: Mathematikerin Cathy O’Neil).
    Das Etablieren der weltweiten Ideologien wird ebenfalls wissenschaftlich geplant, um die maximale Wirkung und die Ziele für die Akzeptanz von Einschränkunhgen und Unsicherheiten zu erschaffen. Das Mittel dahin ist Angst. Dieser Zustand wird kontinuierlich auf allen Gebieten koordiniert, um Chaos und dann die gewollte Ordnung aus dem Chaos zu schaffen. Das entspricht dem göttlichen Prinzip von Erschaffen und Zerstören, dessen sich hier die Weltherrschaft bewußt bedient.
    Neben der Erschaffung von Ängsten werden auch immer Hoffnungen generiert, die, wie die Ängste letztlich nur der Verfestigung der Herrschaft dienen.

    Liken

  14. Thom Ram sagt:

    Beim benachbarten Hotel Kempinski weiss ich es jetzt genau.

    Neuen Gästen wird die Temperatur gemessen. Wenn erhöht, müssen sie inn Spital.
    Was dort geschieht, kann man sich denken: Kronentest.

    Und dass der Kronentest in 40% der Fälle falsch anzeigt, ist auf bb bekannt. Also hundert Gäste mit Schnupfen und deswegen etwas erhöhter Temperatur werden getestet….40 davon wird mitgeteilt werden „Leider Gottes kronenkrank. Wir müssen Sie leider isolieren.“

    Liken

  15. Drusius sagt:

    Thom Ram
    Ich hatte irgendwo gelesen, daß der Test 46 Prozent als erkrankt anzeigt, auch wenn es den behaupteten Virus überhaupt nicht gibt. Vermutlich sind es 50/50, die man aber dann nicht mehr als Test verkaufen könnte. Es ist sowieso ein indirekter Test.

    Zitat: Das Verfahren basiert auf einer sogenannten Polymerase-Kettenreaktion (PCR). Dabei wird ein DNA-Strang vervielfältigt, um das Erbgut des Virus – falls es vorhanden ist – nachweisen zu können. PCR-Tests gehören zu den Standardverfahren in Laboren. Sie werden unter anderem auch zur Abklärung von Erbkrankheiten oder zur Feststellung der Vaterschaft angewendet.(vhttps://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-wie-funktioniert-der-schnelltest-a-7aae7113-3178-451b-875d-9245b4401253)

    Das bedeutet man zerstört Genmaterial, um die richtige Gruppe herauszufiltern, die man durch Vergleich nur findet, wenn man günstige Bedingungen für die Vermehrung des Virus erschafft und es dann erst nachweisen kann. Die Nachweise erfordern ein genaues Ansetzen der Viruskulturen und eine richtige Gabe von Vermehrungensmitteln und Nachweismitteln. Da das häufig im Labor ohne Ergebnis bleibt, weil nur ganz spezifische Nachweismittel in ganz spezifischen Konzentrationen Ergebnisse zeigen, dürfte das eine sehr fragliche Ergebnisbehauptung sein.

    Beim Militär müßte es übrigens Schnelltests für die gleichartigen Kampfstoffe geben und auch die Gegenmittel, sonst dürfte der Kampfstoff nicht verwendet werden. Da es zwei öffentliche Patente zu dem Virus gibt und eine umfangreiche Kampfmittelforschung sowie eine breite zivile Forschung läuft, wird uns vermutlich das, was der „Schweigepflicht“ unterliegt, nicht gesagt.

    Gefällt 2 Personen

  16. Wanderer sagt:

    „…zur Stunde ist, so mein Wissensstand, weltweit noch kein einziger Virus separiert und sichtbar gemacht“

    Das, mein lieber Thom, ist eine Behauptung von Leuten, die überhaupt keine Ahnung haben. Das schöne an solchen Behauptungen ist, dass man jeden Beweis anzweifeln kann. Dies ist ein Teil der psychologischen Kriegsführung – divide et impera. Man kann nicht nichts beweisen, zweifelt aber jeden Beweis an – so wie auch 5G. Ich komme aus dem Technikbereich und kann dir versichern, dass über 5G genauso viel dummes Zeug erzählt wird, wie über HAARP. Das Einzige, was die Leute, die solche Behauptungen in die Welt setzen, gemeinsam haben, ist ihre totale Inkompetenz in Sachen Technik, genauer, Funktechnik, Physilk. 5G wird mit genau den gleichen Pseudoargumenten abgearbeitet wie einst HAARP. Zufall, oder doch eher gezielt?

    MfG
    Wanderer

    Gefällt 2 Personen

  17. Drusius sagt:

    Ziel: Durchsetzung des weltweiten Impfzwanges. (https://www.youtube.com/watch?v=EGfwtrstRGY). Traugott spricht in den ersten Minuten davon.

    Liken

  18. katja sagt:

    Angela:

    „Dann wird im Artikel die Zeit zwischen Inkubation und Heilung beschrieben, was ich schon öfter mit dieser Zeitspanne gelesen habe.“

    Ich schrieb nichts von „zwischen Inkubation und Heilung“, ich schrieb von Inkubationszeit (die Zeit, die man braucht, um KRANK zu werden – krank oder gesund werden ist ja wohl der größte vorstellbare Unterschied) und bezog mich dabei auf @Wanderer:

    „Das eigentliche Problem an diesm Virus ist die Inkubationszeit, wärend dieser ein Träger schon hochgradig infektiös ist, aber noch keine Symptome zeigt. Sie beträgt bis zu 27 Tagen (…)“

    Liken

  19. Thom Ram sagt:

    Wanderer 17:29

    Mein Weltbild ist ein Puzzle, gebildet aus meinem persönlichen Erleben sowie aus leck Türe all der Disziplinen, welche mich faszinieren. Mein Weltbild ist in sich widerspruchsfrei. Was hineinpasst, bestätigt es. Was nicht hineinpasst, überprüfe ich, so gut ich es vermag. Ich lasse mein Weltbild sofort fahren, sollten sich mir viele mich beeindruckend einleuchtende Teile zeigen, welche ein anderes Gesamtbild zu bilden versprächen.

    Es gibt Ecksteine, welche mein aktuelles Bild zur Zeit stabil halten. Viele.

    Einer meiner Freunde ist Funker, beschäftigt sich zeit seines Lebens mit Strahlungen. Zum Beispiel dieser Mann erklärt, inwiefern und weswegen die 5G mehr als brandgefährlich ist.
    Ich bitte dich, mir Beispiele zu nennen. Was wird von 5G und von HAARP behauptet, was „dummes Zeug“ ist?

    Zu den Todesfällen, der angeblich neuen Krone geschuldet: Das Durchschnittsalter der „wegen der Krone“ verstorbenen liege zwischen 50 und 90, irgendwo um die 70. Also ein Virus, der Alte angreift.
    Quark.
    Den Berichten, die mir zugänglich sind, zufolge, sind die angeblich an der Krone Verstorbenen Menschen, welche gesundheitlich eh schon geschwächt waren. Sie wären auch ohne angebliche Krone zum exakt gleichen Zeitpunkt gestorben. Die „Wissenschaft“ nimmt Krankheitssymptome und setzt ihnen einen neuen Label auf. Gilt für die Krone, genau so wie für AIDS. Dank AIDS konnte man in Afrika Hunderttausenden Chemiekeule verpassen und verrecken lassen, indes sie in der Tat Malaria hatten. Bei korrekter Diagnose hätten sie geheilt werden können.

    Und dass das klar ist. Ich will nicht recht haben.
    Ich will Lügen erkennen, und ich will Wahrheiten wissen.

    Gefällt 2 Personen

  20. Hilke sagt:

    Ich habe es auf bb schon mal geteilt, hier ist eine long version zum Thema Vitamin C, welches gerad in China eingesetzt wird und schon mehrere Menschen zur Genesung verhalf:
    https://www.naturstoff-medizin.de/artikel/medien-verunglimpfen-vitamin-c-behandlung-bei-covid-19/

    Ein Auszug: „Hier ist der Aufruf eines chinesischen Arztes:
    »Wir müssen schnellstmöglich eine Botschaft in der Welt verbreiten: Vitamin C (in geringer oder hoher Dosierung) schadet den Menschen nicht und ist einer der wenigen, wenn nicht der einzige Wirkstoff, der die Chance hat, eine COVID-19-Infektion zu verhindern und zu behandeln. Wann können wir, Ärzte und Wissenschaftler, das Leben der Patienten an die erste Stelle setzen?« (Dr. Richard Z. Cheng, Leiter des International Vitamin C China Epidemic Medical Support Team)“

    Gefällt 1 Person

  21. Wanderer sagt:

    Ach Thom. Ich war auch Funker und habe noch heute drei Amateurfunkgeräte rumiegen. Der Unterschied zwischen 5G und Mikrowellenstrahlung liegt in ihrer Physik. Die Wellenlängen von Mikrowellen, die irgendwas erhitzen sollen oder dürfen, sind deutlich kleiner, als die von Funkwellen. Würde sich niemand daran halten, wäre schon lange das Chaos ausgebrochen. Es geht gar nicht anders, als international gleiche Standards zu verwenden. Und sich daran zu halten ist dem Eigeninteresse der Hersteller geschuldet. Wenn jemand mit Frequenzen und elektromagnetischen Wellen Unfug treibt, dann ist es das Militär und nicht der zivile Kommunikationsdienstleister.

    Was die Viren betrifft, hast du es vielleicht überlesen. Das Immunsystem hat nur eingeschränkt Möglichkeiten, auf Erreger zu reagieren. Meist reagiert es mit dem Anstieg der Kerntemperatur, was wir Fieber nennen. Oder es verursacht Übelkeit, damit wir erbrechen können oder Durchfall, um Erreger rektal auszuleiten. Dass es überwiegend ältere Jahrgänge erwischt ist der Tatsache geschuldet, dass deren Immunsystem entweder geschwächt ist oder nicht mehr richtig funktioniert – wie viele Organe oder Körperfunktionen, die mit zunehmenden Alter ihren Betrieb versagen. Das ist keine spezielle Eigenschaft des Virus. Dieses sucht lediglich einen Wirt und hat es einen geeigneten gefunden, macht es das Einzige, was es überhaupt kann. Es dockt an den dafür vorhandenen Rezeptoren an und fängt an, sich zu reproduzieren. Und das ist es, worauf das Immunsystem reagiert.

    MfG
    Wanderer

    Gefällt 1 Person

  22. Wanderer sagt:

    @katja

    Wenn sie noch nie von 27 Tagen Inkubationszeit gehört haben, sollten sie die Studien zum Thema lesen, aus denen dies hervor geht. Vom Medienkartell werden sie das nicht zu hören bekommen. Lesen sie die Artikel von Sciencefiles. In jedem Corona-Artikel sind alle dazugekörigen Artikel inklusive Quellen verlinkt. Alternativ können sie auch dem Pharmaminister Spahn vertrauen oder den Quasselköpfen, die behaupten, dass Mundschutz und Desinfektion unnütz sei – oder all den anderen Experten, die das Thema herunterspielen.

    Liken

  23. Thom Ram sagt:

    Wanderer 21:06

    Desinfektion? Gegen Virus? Desinfektion? Gegen Virus? Um Bakterien keinen Nährboden zu geben, ja. Aber Viren? Die funzen anders. Weil es sie in Wahrheit nicht gibt, funzt um die Worthülse „Virus“ eh alles, aber alles voll andersrum anders.
    Mundschutz gegen Virus? Virus, der nicht mal unter dem Elektronenmikroskop auszumachen ist? Der wird im Strom des Atems durch das Stöfflein gebremst. „Frau Nachbarin Herr Wanderer, das Fläschchen!“

    Liken

  24. Thom Ram sagt:

    Wanderer 20:59

    ***Die Wellenlängen von Mikrowellen, die irgendwas erhitzen sollen oder dürfen, sind deutlich kleiner, als die von Funkwellen. Würde sich niemand daran halten, wäre schon lange das Chaos ausgebrochen. ***

    Du sagest es, Wanderer. Was ist es Anderes, wenn nicht Chaos, was heute grassiert, he, hallo, bitteschön?????

    Liken

  25. Wanderer sagt:

    Woher weißt du, dass Viren nicht unter dem Mikroskop sichtbar sein sollen? Hast du dich davon in einem Labor überzeugt oder glaubst du nur jemandem, der sich als kompetent ausgiebt? Und was die Kompetenz betrifft, so haben wir auch Wissenschaftler erlebt, die ein Spurengas der Erderwärmung bezichtigen. Wenn du etwas wissen willst, dann kümmere dich selbst, heißt ein Sprichwort. Also wäre ein Besuch im Labor oder einer Forschungseinrichtung Pflicht. Ich verstehe nicht, warum du dich so sträubst. Ganz offensichtlich wurdest du mit falschen Informationen gefüttert und nun versuchst du, diese Pseudoargumente in dein Weltbild zu pressen. Im Prinzip habe ich nichts dagegen. Aber du solltest dich ernsthaft fragen, woher solche Kampagnen wie „flache Erde“, „Hohlerde“, HAAARP sei eine Waffe, G5 auch usw. kommen. Hast du dich schon jemals auf Quellensuche begeben? Hast du schon mal versucht, zum Ursprung solcher Kampagnen vorzudringen? Kommt es dir nicht eigenartig vor, dass die einst ziemlich geschlossenen Reihen der Wahrheitsbewegung nur noch ein Trümmerhaufen sind, dass bei jeder andersartigen Bemerkung gleich unflätig und unangemessen reagiert wird? Kommt dir das alles nicht merkwürdig vor, lieber Thom?

    Gefällt 1 Person

  26. Wanderer sagt:

    Ich rede hier von physikalischdn Schäddn, nicht von psychischen. Eine Mikrowelle erhitzt das Essen nicht innerhalb von 10, 20 Jahren, sondern wenigen Minuten. Das gleiche Prinzip würde dann auch im Großen greifen. Nicht über Jahre, sondern Minuten, würden Schädigungen auftreten. Welcher Hersteller von Kommunikationsmitteln hätte ein Interesse, die eigene Kundschaft zu schädigen? Nenne mir einen.

    Gefällt 1 Person

  27. Mujo sagt:

    @Wanderer

    Dann erklär mir mal wenn ich mit einen Handy eine ca. eine halbe Stunde Telefoniere, warum ich dann heiße Ohren bekomme, und so geht es auch vielen anderen mit dem ich rede. Und das ist noch nicht einmal 5G !!
    Das selbe gilt wenn W-Lan zu lange eingeschaltet ist, spüre ich eine Druck im Kopf das manchmal bis zu Kopfschmerzen ausarten.
    Der Körper ist ein Wunderwerk der Natur und kann vieles eine Zeitlang Ausgleichen, nur irgendwann ist Ende gelände. Studien von Mäusen die über einen längeren Zeitraum durch Funkstrahlung ausgesetzt waren bekamen Krebstumore, das ist hinlängst bekannt und kein Veschwörungsgeschworbel.

    Viele Wissenschaftliche Studien sind zum Teil hier veröffentlicht worden von Experten die vom Fach sind. Die alle jetzt rauszuklauben würde Stunden dauern. Aber wie sagte einer hier, erkundige dich selbst, suche nach der Quelle.

    Liken

  28. Thom Ram sagt:

    Wanderer

    Ich frage zurück.
    Mit wievielen Menschen hast du gesprochen, welche Ufos gesehen haben, welche von Ausserirdischen entführt worden sind, welche in Inneren unserer Erde waren?

    Ich erkenne keine Wahrheitsbewegung. Ich lese von Menschen, welche Wahrheit suchen, das ist alles. Trümmerhaufen? Ich stelle fest, dass auch unter Wahrheitssuchern immer mal Egoismen aufwallen, plötsinnige, dass untereinander geschossen statt nachgefragt wird. Aber Trümmerhaufen? Ich kenne keine Wahrheitsbewegung, sehe keinen Trümmerhaufen.

    Viren unter dem Mikroskop sichtbar? Ich gehe also ins Labor. Dort werden mir Viren unter dem Mikroskop vorgeführt. Wie sollte ich wissen, dass das, was ich sehe, nun das ist, was als Virus tituliert wird?

    G5? Ich gehe davon aus, dass Menschen in Wuhan, welche per Ü Kamera festgestellt, auf offener Strasse zack tot umfallen, keine Schauspieler sind. Sollten sie es sein, auch gut. Sollten sie indes tot sein wirklich, dann passt das zu 5G. 5G bremst die Sauerstoffaufnahme. Ist einer schon respirationsgeschädigt, kommt dann 5G dazu, dann schwuppdich.
    Schon mal Bäume gesehen, welche einseitig von 5G angelächelt werden? Alles nur Film. Klar. Nur nebenbei.
    Du findest sicher auch Windkraftanlagen in D sinnvoll? Richtig oder richtig? Dann noch mit Propellern, also windturbinenmässiger Steinzeit. Wie ist es mit Tesla, guter Wanderer? E-Mobile sind als Ersatz für Ottomotoren sinnreich?
    Immerhin scheinst du zu wissen, dass CO2 keine Anlagen dazu hat, Wärme aufzunehmen.

    Liken

  29. Wanderer sagt:

    Ich kenne diese Studien. Aber sie sollten nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Es gibt für alles Grenzwerte. Werden diese überschritten, dann sollten sie sich beim Gesetzgeber darüber beschweren. Für stundenlanges Telefonieren wurden Telefone auch nicht erfunden. Wenn sie ihr essen zu lange kochen, zerkocht es auch. Ist deswegen der Herd schuld oder sie selbst? Lassen sie die Kirche im Dorf, verwenden sie Technik nicht missbräuchlich, dann haben sie auch weniger Probleme damit.

    Gefällt 1 Person

  30. Wanderer sagt:

    „Wie sollte ich wissen, dass das, was ich sehe, nun das ist, was als Virus tituliert wird?“

    Mit dieser Herangehensweise suchst du keine Wahrheit, sondern Zweifel. Zweifel entzweien einen Menschen innerlich. Du kannst nicht eine Behauptung verteidigen, wenn diese nicht selbst den Gegenbeweis liefert, von dem was sie vorgibt. Das ist nicht nur unseriös, sondern alberber. Ich glaube nicht, was ich sehe, wovon andere sagen, was es ist, klingt auch ziemlich irre – mit verlaub.

    Und nun wüsste ich gern, warum du unsachlich wirst. Du warst mal zugänglicher und aufgeräumter. Mir vorzuwerfen, dass ich die grüne Landschaftszerstörung gutheißen wurden, istmschon ziemlich starker Tobak. Du verärgerst mich damit. Alles, was du über 5G zu wissen glaubst, ist, was du von anderen aufgenommen hast. Diese ganzen Diskussionen gab es schon bei GSM, Schnurlostelefonen, Röntgenstrahlung uvam. Wie ich schon sagte, ich habe kein Problem damit, dass du glaubst, was du willst aber wenn es grob fahrlässig wird, solltest du dich etwas zurücknehmen. Falsche Ratschläge können, auch wenn sie gut gemeint sind, böse Folgen haben.

    MfG
    Wanderer

    Gefällt 1 Person

  31. makieken sagt:

    Hatte es schon mal postuliert und tue es hiermit erneut: Die Wahrheit ist oft nur 180° entfernt! Soll heißen, wenn Mensch Krankheit aufkommen fühlt, ist es vielmehr Anzeichen der Gesundung. Gesundung sollte man weder bekämpfen, noch unterbinden. Auch, wenn dadurch 4,5 Menschen in der Pharma-Industrie entlassen werden müssen.

    Zur Erinnerung:

    makieken
    03/03/2020 um 23:02

    fieren

    „Bedeutungen:
    [1] Seemannssprache: ein Tau, EINE KETTE KONTROLLIERT ABLAUFEN LASSEN, um Lasten, Segel, Anker und dergleichen herunterzulassen; besonders über Segel: mit der Schot so an einem Ende ein Segel lösen, dass es weniger straff gespannt den Wind einfängt, was dazu führt, dass weniger Fahrt gemacht wird, langsamer gesegelt wird

    Herkunft:
    mittelniederdeutsch VIREN → gml; ähnlich althochdeutsch gifieren → goh „WENDEN; FÜGEN; FÜHREN; BRINGEN“, abgeleitet von fiera → goh „Seite“[1]; ähnliche Wortformen in gleicher Bedeutung sind den seefahrenden germanischen Völkern gemeinsam (siehe auch die Übersetzungen weiter unten)[2]“ (https://de.wiktionary.org/wiki/fieren)

    ****************************************************************************************************

    Des Kaisers neue Kleider sind auch dieses Mal unsichtbar. Sichtbar werden sie nur durch den Glauben daran.

    Gefällt 1 Person

  32. Mujo sagt:

    @Wanderer

    Ein Gespräch von 20/30 Minuten ist sehr üblich vor allem wenn man es Geschäftlich braucht, reicht aber aus um ein satz heiße Ohren zu bekommen. Niemand spricht hier von Stunden langes Telefonieren. Solche Aussagen sind mumpitz.
    Und was die Grenzwerte betrifft sind so gut wie alle nach gutdünken immer wieder nach oben gesetzt worden. Dies kann man mit Offiziellen Daten Recherchieren, ob es bei den Strahlenwerten der Stromkonzerne sind, bei der Schadstoff Belastung im Trinkwasser oder bei der Luftqualität.

    Gefällt 1 Person

  33. Wanderer sagt:

    Mumpitz ist, von mir Erklärungen zu verlangen, um dann nach gut dünken ständig mit Widerworten zu kommen. Sie verlangen von mir Lösungen, tragen aber selbst nicht dazu bei. Verwenden sie die Freisprecheinrichtung oder ein Headset, dann klappt es auch mit den kalten Ohren. Und auch ihnen sage ich, denken und tun sie von mir aus, was sie wollen. Es ist mir egal! Aber wenn es fahrlässig wird oder auch unhaltbar dumm, kann ich aufgrund meiner Fachkompetenz einen wesentlich wichtigeren Beitrag leisten, als einfach nur Vermutungen oder Behauptungen in den Raum zu stellen.

    Gefällt 1 Person

  34. makieken sagt:

    Lieber Wanderer 23:16,

    wer legt „Grenzwerte“ fest und wer ist der „Gesetzgeber“? https://menschenrechtsverfahren.wordpress.com/2012/07/29/bundesverfassungsgericht-brd-als-rechtsstaat-schon-seit-1956-ohne-bestand-alle-gesetze-nichtig/

    Und nein, Telephone wurden nicht für stundenlanges Telephonieren erfunden. Dem Wortursprung nach: „tele“ – fern und „phony“ – falsch/erfunden/unecht wurden sie erfunden, um uns von unseren natürlichen Fähigkeiten abzuschneiden. Inzwischen haben sie leider zusätzliche Bedeutung erlangt, nämlich das permanente Ausblenden der Realität durch Energie-Verlagerung auf winzigen Scene-Screen. :-/

    Liken

  35. Mujo sagt:

    @Wanderer

    Wie kommst du darauf das ich Lösungen von dir erwarte ?!
    Ich stelle nur solche Aussagen in frage die von dir geäußert wurden.
    Und ein Headset ist kein deut besser, zudem unpraktisch wenn man den Einssatzgebiet nicht kennt. Eine Freisprecheinrichtung kommt ja nur im Auto in frage.
    Fachkompetenz schützt nicht vor Ignoranz. Dem scheint hier viel Raum geben zu wollen !!

    Liken

  36. Wanderer sagt:

    Sie stellen nicht infrage, sie greifen an. Infragestellen bedeutet, auch die Antworten zu akzeptieren und nicht alles als Mumpitz abzutun. Wir sind fertig.

    Gefällt 1 Person

  37. Wolf sagt:

    Mujo 08/03/2020 UM 23:03

    „Dann erklär mir mal wenn ich mit einen Handy eine ca. eine halbe Stunde Telefoniere, warum ich dann heiße Ohren bekomme, und so geht es auch vielen anderen mit dem ich rede.“

    Das Handy erwärmt sich. Dies spürt man nicht nur am Ohr, sondern auch in der Hand, die das Handy hält. Wenn ich eine Wärmflasche eine halbe Stunde lang ans Ohr halte, wird mein Ohr auch heiß. Zur Wirkung von G5 auf den menschlichen Organismus kann ich nichts sagen. Mein Ohr wird auch heiß, wenn ich mit meinem alten Handy zu lange über G2 telefoniere. Ich bin zwar kein Freund der vielen Funkwellen, doch mit heißen Ohren hat dies sicher nichts zu tun.

    Liken

  38. Mujo sagt:

    @Wolf

    Der Vergleich Wärmflasche mit Handy passt kaum dazu. Dann kann ich ein Eisbeutel mit Handy auch vergleichen !

    Nein mein Lieber Wolf, in meiner Hand wird es höchstens etwas warm, am Ohr Richtig heiß. Zudem wenn ich es mehrmals am Tag nutzen muß weil ich eben Geschäftlich viel Unterwegs bin macht sich ein Dumpfes Gefühl das bis zu Kopfschmerzen mutieren kann breit. Ich bin da vielleicht etwas empfindlicher weil meine Sinne sehr Ausgeprägt und Klar sind, umso mehr Spüre ich die Negativen Auswirkungen des Total Vernetzen Systems. Ständiger Aufenthalt im W-Lan Bereich tut mir ebenso nicht gut. Darum bin ich auch so oft es geht in der Natur, sprich Wald wo zum Teil keine Netzverbindung ist. Meine Wohnung ist seit vielen Jahren komplett Abgeschirmt, seitdem habe ich auch keine Schlaf Probleme mehr und bin Fit wenn ich Aufwache statt Erschöpft aus dem Bett zu kriechen weil das Immunsystem ständig in Abwehr war weil es nicht seine eigentliche Aufgabe Nachts machen konnte.

    Gefällt 1 Person

  39. Webmax sagt:

    Gutes Beispiel hier, wie eine sehr falsche Einstellung zu insgesamt besseren Ergebnissen führt.
    Deshalb, nur deshalb danke @thom.
    Aber sehr vielen Dank an @Wanderer für seine sachlichen Richtigstellungen. Bitte mehr davon.

    @Mujo
    Schön, dass bei dir nach eigener Aussage alles richtig funktioniert. Warum müssen wir hier aber darunter leiden, dass dies immer nur zeitweise der Fall ist?

    Liken

  40. Thom Ram sagt:

    WM
    „Wir leiden“? Seich.
    Wenn du leiden willst, dann leide.

    Liken

  41. Webmax sagt:

    @thom
    Wo bleibt dein Humor? Du versaust mir die schöne, ironisch gemeinte Pointe. Die natürlich auf einem Körnchen Wahrheit beruht.

    Oder sind dir die seitlichen Arabesken Mujos in manchen seiner oft guten Beiträge nicht aufgefallen?

    Liken

  42. Thom Ram sagt:

    WM

    Es kommt vor, dass mir ein Witzchen nicht lustig reinkommt. Und es kommt vor, dass Mönsch sticht, sich danach beklagt, dass sein Stich nicht als lusterzeugend empfunden wird.

    Liken

  43. Mujo sagt:

    @Webmax

    Wer ist wir ?

    Multiple Persönlichkeiten du Leiden ?

    Liken

  44. Stephanus sagt:

    Wir sollten nicht streiten, das führt zu nichts. Und Rechthaberei schon gar nicht.
    Wir sollten offen sein für alles, was Natur und Leben für uns bereit hält.
    Vor Jahren stieß ich bei einem Besuch des Konstanzer Stadtgartens auf die dort eingepflanzte Tafel, auf der zu lesen steht, daß man wegen der Durchbiegung des Sees das andere Ufer (Richtung Bregenz) nicht sehen könne. Eine Bodenseeanwohnerin älteren Semesters sagte mir, daß das nicht stimme, denn bei Sturmwarnung könne man öfters die Warnlichter rund um den See sehen.
    Das hat mich so sehr interessiert, daß ich an die 20 Mal mit Fernrohr bewaffnet in den Stadtgarten fuhr und nach Friedrichshafen Richtung Schloßkirche blickte. Man kann die Schloßkirche in voller Höhe sehen, was nach Theorie nicht sein dürfte.
    Ich behaupte jetzt nicht, die Erde sei flach – denn das weiß ich nicht!
    Ich sage nur, da ist was anders, als uns gelehrt wird – nicht mehr und nicht weniger.

    Geheimnisvoll am lichten Tag läßt sich Natur des Schleiers nicht berauben. Und was sie deinem Geist nicht offenbaren mag, das zwingst du ihr nicht ab mit Hebeln und mit Schrauben!

    So hat es der alte Freimaurer Johann Wolfgang von G. einmal ausgedrückt – einer der wohl immer zwischen den Mächtigen und der Schar der einfachen Menschen balancierte.
    Halten wir unser Herz frei von Vorurteilen – das bringt uns der Liebe näher!

    Stephanus

    Gefällt 1 Person

  45. Hilke sagt:

    Stephanus 08:05,
    “ da ist was anders, als uns gelehrt wird“ 🙂 Das ist Programm, lange -Hunderte od. tausende Jahre vorbereitet-, traurig mitzuerleben, mein „Weltbild“ hat sich bereits xmal wie ein Kartenhaus verflüchtigt. Der Effekt: frau wird flexibler 😀

    „der alte Freimaurer Johann Wolfgang von G.“, auch diese FM( u.a. Gruppierungen) haben vielleicht, wie viele andere heutzutage, mal mit guten Absichten angefangen (u. oft auch weitergemacht) u. oft muß sich einer mitten „ins Getümmel“ begeben, um klarzusehen u. später aufklären zu können.
    Wie du so trefflich sagst: „einer (Goehte) der wohl immer zwischen den Mächtigen und der Schar der einfachen Menschen balancierte.“
    Was du mit deinem Fernrohr selbst erforscht hast u. drangeblieben bist, find ich toll, übrigens auch deine Geschichte auf bb’s „Gute Geschichten…“!

    Liken

  46. Hilke sagt:

    Nachtrag von Hilke01:15 zu Stephanus:
    Das fand ich auch schön geschrieben von dir:
    „Wir sollten nicht streiten, das führt zu nichts. Und Rechthaberei schon gar nicht.
    Wir sollten offen sein für alles, was Natur und Leben für uns bereit hält.“
    Da ich icht liken kann, tu ich’s hiermit: likelikelike

    Liken

  47. Stephanus sagt:

    Hilke 01:15
    Der aus seinem Alltag erwachte Hannes Diehsel hat mich dazu animiert 🙂

    Stephanus

    Liken

  48. Hilke sagt:

    Stephanus
    😀

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: