bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Erdengeschehen'

Schlagwort-Archive: Erdengeschehen

Valeriy Pyakin / Der Anschlag auf die Krim-Brücke / Die Antwort Russlands

Pyakins Analyse geht über das im Titel Angekündigte hinaus.

(mehr …)

Tabula Rasa in der Ukraine? / Tabula Rasa erdenweit?

Es geht ein Raunen durch die Wälder. Im letzten Viertel dieses Monats September 10 (2022) könnte exorbitant Großes über die Bühne gehen, so wird geflüstert. Da und dort wird Konkretes gemunkelt. Der Vatikan, sonst immer mit Anlässen proppenvoll ausgebucht, seine Agenda steht ab 24. September leer. Erdenberühmte Musiker haben für die fraglichen Wochen ihre Termine abgesagt – soweit Nachprüfbares, wahrlich auffällig genug um ins Grübeln zu verfallen.

(mehr …)

Holger Strohm bei Joe Conrad / Worum geht es in der Ukraine?

Ob alles im Detail so ist, wie Holger Strohm es sieht, sei dahingestellt. Besonders wohltuend bei ihm ist es, daß er sich sehr vieler Quellen bedient und dabei Adlerposition einnimmt, das Große Ganze im Auge hält.

Sein Schlußwort: „Nichts glauben. Selber denken.“

Tom Ram, 05.09.10

(mehr …)

Warum herrscht heute auf Erden solch Chaos?

Eine kurze Rede von Christina von Dreien, welche meinem hohen Ich, meiner Seele und meinem Gemüthe gefallen, und welche mein Verstand bejaht. Christina schenkt uns, so weit es ihr möglich ist, Antwort auf die im Titel gestellte Frage.

.

Ich schätze Christina hoch, habe sie in vielen Gesprächen gesehen/gehört. Auf gestellte Fragen lauscht sie in sich hinein. Ihre Antworten sind körpersprachlich geprägt von „nicht ich sage das; was ich sage, ich bitte um Verständnis, das was ich sage, das ist mir so eingegeben worden, und ich gehe eins damit“, demütig, bescheiden und überzeugt von der Richtigkeit und damit von der Wahrheit der Durchgabe.

Danke, Christina, daß auch Du Dich in diese Zeit hinein-inkarniert hast.

Thom Ram, 05.07.10

(mehr …)

Erzbischof Vigano / Klare, weise, messerscharfe Worte zum Erdengeschehen

Der Mann zeichnet sich durch umfassendes Wissen aus. Er weist sich durch seine öffentliche Rede als Mann beispielhafter Tugend und Mutes aus. Er legt hier im Interview wahrlich Brandreden hin.

Danke, Erzbischof Vigano. Sie sind wahrer Mensch und Held, Sie zeigen sich wahrlich wahrlich würdig Ihres Amtes.

Thom Ram, 04.07.10

(mehr …)

Ukraine / Christoph Pflugers Sicht, garniert mit Thom Ram – Senf


Die Schweiz könnte ihre guten Dienste zur Lösung der drohenden Hungerkatastrophe leisten.
Befürworte ich.
.

Alle Kriege finden ein Ende, manchmal durch bedingungslose Kapitulation wie der Zweite Weltkrieg, 
Ja
.
manchmal durch Einsicht und ohne Gewinner wie der Koreakrieg,
weiß ich nicht 
.
manchmal durch Verlassen des Schlachtfeldes, wie der Vietnamkrieg.
Hinterlassend gnadenloses Elend die technisch Überlegenen.  
.
Aber irgendeinmal hört das Gemetzel auf, man setzt sich an den Verhandlungstisch und schliesst einen Waffenstillstand, wenn nicht sogar einen Frieden. Meist mit neuen Leuten, die kein Gesicht zu verlieren haben, sondern Zerstörung verhindern und Leben retten wollen.
Da kann ich nur hohnlachen. Wann wo haben die Kriegssieger ethisch geprägtes künftiges Zusammenleben angeleiert??? Oh. Ich vergaß. In Versailles.
.

Auch der Ukraine-Krieg wird einmal zu Ende gehen, auch wenn das zur Zeit noch niemand zu wollen scheint. 
Ungewollt träf formuliert mittels "niemand zu wollen SCHEINT". In der Tat sind da tausend und Abertausende, welche sehr wohl Frieden so sehr wünschen als wie der Ertrinkende rettendes Land unter den Füßen.
.
Aber wenn ein Friede nicht gedacht und gewollt ist, wird er auch nicht eintreten. 
Dann wird bis zur Erschöpfung gekämpft – oder bis zum letzten Ukrainer, wie es heute heisst.
Richtig.
.

Was lässt sich aus den Kriegszielen der Parteien ableiten?

* Russland will seine russische Minderheit schützen, die Ukraine neutralisieren, entmilitarisieren und entnazifizieren (d.h. die Banderisten und die Weissen Suprematisten aus der Regierung entfernen und ihre Truppen auflösen).
So sehe ich das auch.
.
* Die USA wollen offiziell Russland so weit schwächen, dass es keine weiteren Länder überfallen kann. 
Gehts denn noch, Christoph??? Nenne mir die Länder, welche von Russland überfallen worden sind.
.
Biden will zusätzlich einen regime change, d.h. Putin entfernen (was aber von seinem Umfeld relativiert wird).
Christoph, implizit nimmst Du das kirre Geschwätz des Schauspielers mit Latexmaske, der den Biden spielt, ernst. Dieser Schauspieler hat eine wichtige Rolle übernommen. Er spielt den echten poli Ticker, damit dem Volke die Möglichkeit gebend zu erkennen, wie poli Ticker in Tat und Wahrheit ticken. Er war keine Minute im White House. Das White House steht leer. Er sitzt im Fernsehstudio.
.

Die EU will Russland besiegen, was immer das heissen mag. 
Ja. Richtig. Besiegen inwiefern? Bessere Transgender produzieren, oder was?
.
Russland einen Frieden zu den Bedingungen der EU aufzwingen?
Bedingungen der EU. 
* Die Ukraine will den Donbass und die Krim wieder zurückerobern und alles Russische aus der Ukraine eliminieren.
Nicht die Ukraine will dies. Der der NWO-Idee verhaftete Teil der Ukraine will das, mein Guter. 
.

Die Kriegsziele werden sich je nach Entwicklung des Krieges ändern. Russland wird sich vermutlich nicht mehr mit einer neutralen Ukraine zufrieden geben, die wieder aufgerüstet werden kann, sondern wahrscheinlich ein von ihm abhängiges Regime installieren wollen.
Nein. Putins Russland will eine autonome, unabhängig und neutrale Ukraine.
.

Wie immer sich die Lage entwickelt: Ein Kompromiss, ein Bereich der Annäherung ist im Moment ausserhalb jeglicher Vorstellung. Keine Partei ist bereit, ihre Kriegsziele zu revidieren, geschweige denn zu mässigen. Deshalb wird auf allen Seiten weiter eskaliert. 
Christoph, Letzteres ist Quatsch. Wollte Putins Russland den Krieg eskalieren, dann hätte Putins Russland nicht 50, sondern 1000 Kampfjets geschickt, dann würden des Bären Truppen nicht Haus für Haus stürmen, sondern die Stadt bombardieren und dann in die Trümmer einmarschieren. 
.
Das kann es aber nicht sein – für die Politiker vielleicht schon, aber nicht für die Menschen und schon gar nicht für die Menschheit.

Wenn über die Kriegsziele noch nicht verhandelt werden kann, dann vielleicht über ein Nebengebiet, zum Beispiel den Export von Weizen aus den übervollen ukrainischen Lagern. 
Christoph, mon Dieu, die Ukraine produziert 2,5% des Weizens erdenweit. Denk denk.
.
Vor allem im globalen Süden bahnt sich eine biblische Hungersnot an, nicht weil es an Nahrungsmitteln fehlte, sondern weil die Future-Märkte den Preis für die armen Länder in unbezahlbare Höhen getrieben hat und weil der Weizen die ukrainischen Häfen nicht verlassen kann.
Schon gesagt. Faktischer Unsinn.
.

Die westlichen Medien wiederholen wider besseres Wissen die Behauptung, Putin blockiere den Export (auch die NZZ ( https://www.nzz.ch/meinung/weizen-aus-der-ukraine-russische-seeblockade-ist-nicht-tragbar-ld.1686996 ) ). Die deutsche Aussenministerin Annalena Baerbock «Russland führt diesen Krieg mit Hunger ( https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/baerbock-un-konferenz-ernaehrung-101.html ) ».
Richtig.
.

Gemäss Putin können die Schiffe die Häfen nicht verlassen, weil sie von der ukrainischen Armee vermint wurden. Einige Minen haben sich sogar aus der Verankerung gelöst und verunsichern die Schifffahrt im gesamten Schwarzen Meer. Putin und andere russische Regierungsvertreter haben mehrfach betont, sie würden die Weizenexporte nicht behindern und die freigelegten Häfen nicht für Angriffe nutzen.
So meine Info auch.
.

Das wäre doch jetzt eine gute Gelegenheit, das russische Versprechen auf den Prüfstand zu stellen, ein paar Weizenfrachter aus den Häfen zu bringen und den bedrohten Ländern des Südens ein klares Signal zu senden: Wir lassen euch nicht im Stich, unser Krieg soll euch nicht auch noch ins Elend stürzen. Die Spekulanten wären zwar nicht einverstanden, da sie eine Fortsetzung der Krise bereits eingepreist haben. Aber was ist der Kontostand von ein paar Leute, die ohnehin mehr als genug haben, im Vergleich zum Leben von Abermillionen?

Die Vermittlung einer solchen Vereinbarung wäre ein idealer guter Dienst für ein neutrales Land, wie es die Schweiz einmal war. 
Ich lach mich krumm. Wen meinst Du, Christoph, wenn Du "die Schweiz" sagst? Die Roboter in Bundesbern etwa? 
.
Es würde allen Parteien nützen. Die Ukraine würde Einnahmen erzielen,
Selinskis Ukraine? Selinski läßt seine Landsleut bombardieren. Selinskis Ukraine sollte ein Interesse an Einnahmen für das Volk haben, oder wie?
.
 Russland könnte sein Image verbessern und der Westen könnte zeigen, dass der freie Markt tatsächlich allen etwas bringt.
Wo wann jemals hast Du "Freien Markt" geortet, Christoph?
.
 
Fragen Sie bitte nicht, warum das nicht getan wird. Die Antwort wäre zum Verzweifeln.
100%ig einverstanden.
.

Hoffen wir vielmehr, dass ein paar Politiker, denen seit Corona jedes Leben so unglaublich viel wert ist, diesen Text lesen, einsichtig werden und erkennen, dass jeder Krieg ein Ende haben muss 
Frommer Wunsch. Wer Macht geleckt hat und prima bezahlt ist, der äh vergisst gerne Ethik.  
.
und ein erster, vielleicht unbedeutender Schritt erforderlich ist.
Richtig muß es heissen:
und ein erster, vielleicht scheinbar unbedeutender Schritt erforderlich ist.
Da nämlich triffst Du einen bedeutenden Kern, Freund im Geiste, Christoph.
.
Thom Ram, 07.06.10
.
Beitrag      : Warum denkt eigentlich niemand über den Frieden nach?
URL          : http://www.christoph-pfluger.ch/2022/06/07/warum-denkt-eigentlich-niemand-ueber-den-frieden-nach/
Verfasst     : 7. Juni 2022 um 15:38
Autor        : Christoph Pfluger
Schlagwörter: Export, Hunger, Russland, Ukraine, Weizen
Kategorien   : Krieg/Frieden
.




(mehr …)

Russland wechselt von einer „Sonderoperation“ in der Ukraine zu einer umfassenden „Entmilitarisierung“ der gesamten NATO

Vladimir Putin hatte es unmissverständlich angekündigt, öffentlich angekündigt. Sinngemäß: Wer sich in die russischen Aktivitäten in der Ukraine einmischt, wird mit unerwartet schweren Schlägen rechnen müssen.

(mehr …)

Tagesgeschehen

Auswahl, Kommentare und Verlinkungen von bb – Altfreund Luckyhans.

Täglich verrichtet Lücki von mir bewundert große Arbeit für seine Sammelmails. Gelegentlich fische ich eine davon heraus und stelle sie hier ein. Du möchtest sie vielleicht abonnieren? Melde Dich bei mir, ich werde Dich und Lücki kurzschließen. Luckyhans hat Russland-Erfahrung, und er hat Kontakte dortens. Beides habe ich nicht. Seine Mails sind mir Gold. Danke, Freund Lücki.

Thom Ram, 18.05.10

.

Liebe Freunde der unbequemen Bequemlichkeit,

anbei dazu ein erster Beitrag - wenn das Thema interessiert, wird es weitergeführt.

Und ein Spaßbildchen anbei.

Dazu viel Neues:
- das wichtigste Ereignis des Tages in der Ukraine: die Kapitulation der Asow-Stahlwerks-"Besatzung" (https://colonelcassad.livejournal.com/7619409.html); wie gestern gemeldet, begann es gestern abend mit 51 Mann; dann nochmals 300 Mann, d.h. 50 Verwundete, die ins Krankenhaus Nowoasowsk kamen, und 250 SKU-Soldaten, die ins DVR-Kriegsgefangenen-Lager in Jelenowka zum Verhör abtransportiert wurden (Bilder hier https://colonelcassad.livejournal.com/7619825.html), und so ging es heute weiter: insgesamt sollen noch 2227 Mann im ASW sein, hier die Zahlen laut Armee-Korrespondent Sladkow: (https://colonelcassad.livejournal.com/7620378.html) zum Zeitpunkt der Kapitulation waren es noch über 2500 Mann, davon 804 "Asow"-Nazis, von der Gesamtzahl 404 Verwundete, davon 55 schwer, dazu über 200 Leichen in gefrorenem Zustand sowie 3 russische Gefangene, dar. 1 Offizier. 
Videos dazu: von heute https://t.me/boris_rozhin/49000, von gestern https://t.me/boris_rozhin/48999, https://t.me/boris_rozhin/48992, https://t.me/boris_rozhin/48977
eine ausführliche Reportage über die Vorbereitungen für die erste Gruppe - Minenbeseitigung usw. - hier: https://www.kp.ru/daily/27393/4588115/

Was erwartet die Leute? Auf jeden Fall eine Untersuchung der jeweiligen persönlichen Taten eines jeden, soweit gegen ihn Ermittlungen aufgenommen wurden und er an Kriegsverbrechen - nicht an normalen Kampfhandlungen - teilgenommen hat; und in der DVR gibt es immer noch die Todesstrafe... (https://www.politnavigator.net/smertnaya-kazn-v-donecke-chto-zhdjot-nacistov-azova.html)
Auch heute wieder wurden zwischen 10 Uhr und 11 Uhr von den SKU 10 "Smertsch"-Werfergeschosse auf die Wohnviertel der friedlichen Stadt Cherson abgefeuert, die allerdings alle von der Luftabwehr abgefangen werden konnten - die Kriegsverbrechen gehen täglich weiter! (https://t.me/mod_russia/15810)

Und:
alle Lügen über eine angebliche Rückführung in die Ukraine usw. könnt ihr vergessen, ebenso die sensationslüsternen westlichen Meldungen von angeblich gefangengenommenen US-Admiralen usw., die einfach nur vom Wesentlichen, der bedingungslosen Kapitulation der gesamten Einheit, ablenken sollen...
Wie auch die sich mehrenden Gerüchte über einen angeblich in Kiew bevorstehenden Militärputsch - alles Unsinn, denn das angelsexisch ferngelenkte Regime steuert in jeder Hinsicht artig den vorgegebenen Kurs, und erst wenn "der Mohr seine Schuldigkeit getan" hat, wird er zum sakralen Opfer gemacht werden...

Und fast schon ein Witz ist die Meldung des GS der SKU: "Die Garnison Mariupols hat die gestellte Aufgabe erfüllt." - das stimmt, wenn diese darin bestand, etwa 10.500 Mann in den Tod zu schicken und etwa 4.000 in die Gefangenschaft... klar, die Armee Paulus hat sich auch 2,5 Monate in Stalingrad gehalten, aber man erinnert sich an sie aus anderen Gründen...

- die Lageberichte von der Front:
Michail früh mit der Kapitulation der Asow-Leute und Karten: https://mikle1.livejournal.com/13965745.html
tagsüber mit Karten: https://mikle1.livejournal.com/13966027.html
und abends mit Karten: https://mikle1.livejournal.com/13966237.html
und Jura abends mit Karten: https://zen.yandex.ru/video/watch/6283e00e45ab9e6885e63bc4
Unsere Freunde meinen, daß die Meldung aus der LVR, daß über 15.000 SKU-Leute in Severodonezk eingekesselt seien, verfrüht käme: der Kessel sei noch nicht geschlossen und abgesichert.
Die kleineren Kessel bei Liman und Swjatogorsk dagegen schon...

- ein paar jüngere Lawrow-Zitate zur Ukraine und anderem, als Denkstupser:
"Die Ukraine braucht keiner, sie ist nur Verbrauchsmaterial im hybriden totalen Krieg gegen Rußland."  - "Die Ukraine ist nicht selbständig, sogar wenn man in Kiew dies denkt." - "Unsere Prioritäten sind nicht anti-westlich, sie sind zum Nutzen einer beschleunigten Entwicklung mit jenen Ländern, welche die Prinzipien und das Statut der UNO achten." - "Rußland wird nach der Ausweisung seiner Diplomaten aus dem Westen seine diplomatischen Missionen in Afrika und Asien verstärken und den zentralen Apparat des MID umformen." - "Deutschland hat mit der Ankunft von Scholz die letzten Anzeichen von Selbständigkeit verloren." - "Rußland verfügt über Daten, daß die ukrainischen Verhandlungspartner von Washingtn und London "geführt" werden." (https://t.me/boris_rozhin/48964)

- heute wieder ein Beitrag von Freund Thierry: https://www.voltairenet.org/article216894.html - für mich völlig unbegreiflich, wie ein Mann, der politischer Journalist sein will, noch derart naiv sein (oder tun?) kann und heute noch von "Wahlen" und "Demokratie" schreiben kann... ("Und in einer Demokratie ist jeder Wähler mitverantwortlich.") und noch so tun kann, als ob die Schauspieler, welche heutzutage die Rollen der Politiker spielen, noch etwas zu sagen hätten, was nicht in der Rolle steht... ich denke, der Weg in die Hölle ist eher mit Dummheit und Ignoranz gepflastert.

- fast schon lustig: Schottlands Premiereuse hat verkündet, daß bis Ende 2023 ein Referendum über den Austritt aus Großbritannien durchgeführt werden soll; danach werde Schottland eigene Anträge zur Aufnahme in EU und Nato stellen (https://colonelcassad.livejournal.com/7620064.html) - bitte: wer weiß denn genau, daß es 2024 die EU und die Nato noch geben wird?

- Leseempfehlungen: 
https://kritisches-netzwerk.de/forum/finnland-das-ende-seiner-neutralitaetspolitik - eine knackige Übersicht über die finnische Geschichte der letzten Jahrzehnte, mit vielen aufschlußreichen Links; sodann
http://www.antikrieg.com/aktuell/2022_05_15_washingtonmuss.htm - eine nicht uninteressante Rundschau über die heutigen Verhältnisse in der Welt bezüglich der USA, und eine weitere:
http://www.antikrieg.com/aktuell/2022_05_16_warumhatrandpaul.htm - Hintergründiges zum Umgang mit Geld in der USA, und Hinweise darauf, daß US-Kongreß-Abgeordnete offenbar "Kick-backs" aus den bedachten Ländern bekommen: wie anders wäre deren Verhalten zu erklären?

- noch ein wenig Lesestoff für Spanisch/Portugisisch-Könner: 
https://fpp.org.pe/rusia-anticipo-en-ucrania-una-guerra-inevitable-que-solo-favorece-a-ee-uu/ und dies: https://www1.folha.uol.com.br/colunas/mathias-alencastro/2022/05/se-finlandia-entrar-na-otan-mundo-fica-mais-longe-da-paz.shtml

- und für Französischsprechende: 
https://atlantico.fr/article/rdv/le-chaos-ukrainien-l-echec-des-accords-de-non-proliferation-et-de-desarmement-russo-americains-et-le-risque-de-iiieme-guerre-mondiale-guerre-en-ukraine-etats-unis-occident-otan-russie-vladimir-poutine-alexandre-del-valle und dies: https://www.lefigaro.fr/craignez-vous-qu-une-adhesion-de-la-finlande-a-l-otan-provoque-une-reaction-militaire-de-la-russie-20220515

- und auch noch was für "Engländer": 
https://www.independent.co.uk/independentpremium/voices/russia-ukraine-emmanuel-macron-peace-b2077642.html und noch was aus China: https://www.globaltimes.cn/page/202205/1265536.shtml

- kann auch wer norwegisch? dann los: https://www.nrk.no/tromsogfinnmark/diplomat-mener-vi-tar-for-lett-pa-svensk-og-finsk-nato-soknad-1.15967954

- und wie vorhergesehen, will sich Sultan E. seine Zustimmung zur Nato-Aufnahme Schwedens und Finnlands "vergolden" lassen: https://www.aa.com.tr/tr/gundem/cumhurbaskani-erdogan-turkiyeye-yaptirim-uygulayanlarin-natoya-girmelerine-evet-demeyiz/2589592 - laut Bloomberg (TASS von heute abend) will S.E. ins F-35-Programm zurück für seine Zustimmung zur Aufnahme der beiden Nordlichter...

Ja, liebe Freundinnen und Freunde, das Leben geht mal auf- und mal abwärts, und jedes Mal will es uns etwas sagen. Nehmen wir also jede Welle mit Humor und Freude, so wie früher als Kinder an der Ostsee, wo jede Welle voller Spaß angenommen oder betaucht wurde... bleibt auf eurem Weg und eurer Aufgabe treu, seid umsichtig und klug bei allen Handlungen.
Es drückt euch fest ans Herz - euer LH.
(mehr …)

Essay / Die Sanktionen / Senf dazu

„Sanktionen“ als Begriff ist falsch gewählt. Richtig müßte es“Strafmaßnahmen“ heißen. „Sanctio“, lateinisch, heißt „heiligen“. Warum ist der Begriff falsch gewählt worden? Um den Menschen, welche „sanctio“ unbewusst vernehmen und unbewusst verstehen zu suggerieren, die Sanktionen seien eine prima gute Sache.

So.

Um zu prognostizieren, was in einer Woche, in einem Monat, in einem Jahr, in zehn und mehr Jahren sein wird, müßte man Wirtschaftsfachmann, Finanzfachmann, Psychologe, Ethnologe, Klimatologe, Astrologe, Hellseher, Prophet sein. Man müßte Pläne A B C D sowohl der White Hats wie der Kabale (des noch existierenden Restes der Kabale) kennen.

(mehr …)

Fulford / So Einiges so ziemlich Interessantes

Von gern, oh Tina, eingegeben (für Anfänger hier: Gernotina)

https://telegra.ph/Benjamin-Fulford-Wochenbericht-vom-14022022-02-14

Bitte um Verzeihung, wenn ich hier weniger meinen eigenen Senf dazu gebe. Ich tue es intensiver auf

t.me/ThomRamBali

zum Beispiel gerade eben zum Thema “ Was wer sind denn die weissen Hüte“.

Ich lade ein, t.me/ThomRamBali zu abonnieren. Hier sind 1200 Abonnenten, dortens 220.

Ich habe keinen Ehr Geiz, viele Menschen zu bequatschen, schon gar nicht den Ehr Geiz, sowas wie im www als „besonders gut“ kwalifitziert zu werden.

Ich freue mich indes , wenn viele Menschen durch meine Eingaben und ob meines Gesenfes inspiriert werden.

Dies trifft zu.

Thom Ram, 15.02.10

.

.

Nur ein Link

Hier

Thom Ram, 07.01.10

Warum passieren erdenweit immer noch Gräuel?

…ich habe dies Thema seit Monaten vor mir hergeschoben.

Auch von Seiten tüchtiger, rechtschaffener Kämpfer kommt immer wieder mal dette Dingn:

*******Es passiert ja nichts.

Immer noch seichen die Medien ihren Seich,

immer noch trompetet ein Söder rum (pssst, tut er das? Ich meine, seine Stimme sei leise geworden, interessant, das),

immer noch reiten Figuren wie Good Uncle Joe, Mutti Angela, Lichtgestalt Selenskij mächtige Pferde,

immer noch verkünden Quallen wie Fauci und sein Pangdang in Deutschland (es widert mich an, den Namen zu schreiben) die reine Lehre der lebensrettenden Schlumpfung,

immer noch tut Bundesbern alles, um das Volk durchzuschlumpfen,

immer noch hockt un petit Monsieur au siège du Président de la grande Nation,

nicht zu reden davon, daß

(mehr …)

Aus meiner Sicht verdichtet sich das Geschehen zu…

…wie sollt‘ ich es benennen? Es ist das Platzen der Giga-Eiterwunde, erdenweit, es geschieht heute zunehmend erzwungene Einsicht eines Teiles der Menschheit in verd grausame Wirklichkeiten, von denen sie über Jahrzehntausende hinüberbetrogen worden ist, geblendet, verführt, verarscht, beschissen, verlacht, verhöhnt und ausgesaugt von Vampiren.

(mehr …)

Dr. Kron offenbart das Weltverbrechen bei AUF1

.

Dr. Kron, kompetent, zeigt die Zusammenhänge

.

Thom Ram, 21.08.NZ9

.

.

Was geschieht zur Zeit auf der Erde? Was hat das Bewusstsein damit zu tun?

.

Mit Vergnügen veröffentliche ich die Einschätzung von Lothar Schalkowski, spiritueller Genesungshelfer und Buchautor.

Thom Ram, 13.06.NZ9

.

Was geschieht zur Zeit auf der Erde? Was hat das Bewusstsein damit zu tun?

Alle bedeutungsvollen Vorkommnisse geschahen bisher auf lokalen Ebenen. Die Ausrufung einer Pandemie ist das erste Ereignis, das weltweit durchgesetzt werden konnte. Dass es gelungen ist, zeigt den Bewusstseinsstand der Mehrheit der Weltbevölkerung. Das Bewusstsein ist dafür ausschlaggebend, was ein Mensch erfassen und für wahr erkennen kann. Intelligenz ist dafür nicht maßgebend. Es wurde vom Amerikaner Dr. David R. Hawkins, Doktor der Medizin und Philosophie und spiritueller Lehrer, erforscht und in tabellarischer Form erfasst. Es zeigt den Reifegrad der Seele eines jeden Menschen sowie auch jeder Sache. Es kann mit dem einfachen kinesiologischen Muskeltest ermittelt werden. Die Skala des Bewusstseins nach Hawkins ist so eingeteilt, dass alle Werte unter 200 als negativ, bzw. unwahr eingestuft sind. Im Internet und in meinen kostenlosen ebooks ist die Tabelle einzusehen. Der Test ist auf meiner Webseite im Blog erklärt. Wenn wir uns die Werte der Herrscher der Welt ansehen, so verwundert es nicht, dass die Pandemie vom überwiegenden Teil der Regierungen und der Menschheit als wahr angenommen wird. Nach Hawkins befinden sich nur 24 % der Menschen im positiven Bewusstseinsbereich. Hawkins starb 2012. Inzwischen ist der BW weiter gesunken und das positive Massenbewusstsein liegt nur noch bei rund 16%. Schauen wir uns die Bewusstseinswerte einiger Herrscher an.

(mehr …)

Unser Erdengeschehen / Der Esel am Berg

Der Esel am Berg? So fühle ich mich heute. Ich fühle mich heute angesichts der kleinen Ausläufer der tosenden Brandung, welche mich erreichen, als Esel am Berg.

Jahrelang unbekümmert hatte ich etwas aus dem Ganzen herausgegriffen, aufgeworfen und mehr oder weniger scharf beleuchtet.

Heute kann ich nicht, will ich nicht. Ein paar Dinge herauspflücken ist zu wenig, das Ganze aufzuzeigen ist unmöglich, erforderte 3000 Mitarbeiter und gigantische Komputerprogramme. Und immer noch wäre es Flickwerk.

.

Ich komme mir vor, als hätte ich 27 aufgeschlagene Bücher vor mir, alle habe ich sie angelesen, bei allen bin ich erst auf den ersten Seiten. Ich erkenne, dass die Inhalte eines jeden Buches mit den Inhalten aller anderen Büchern in Verbindung steht. Das Ganze ist gigantesk. Ich kapituliere.

27 Bücher?

(mehr …)

Heute ist mal wieder so ein Tag, da ich…

…nicht mehr weiß, wo mir der Kopf steht. Ich bin überwältigt von all den Nachrichten, die mir zukommen, überwältigt von der Schwere ihrer Bedeutungen und von ihrer Vielschichtigkeit.

Die Vielschichtigkeit! Ausgehend vom schlicht materiellen „Maske ja oder nein“ lande ich sehr schnell bei grundsätzlichen Lebensfragen und bei der Frage, wohin die Reise im heute rasend schnellen Zuge geht.

.

Der vortreffliche, hier hoch emotional traurig entsetzt wütende, vor einem halben Jahr noch gefasst freundliche Wissenschaftler Prof. Dr. Bhakti

1:05

(mehr …)

Die massiven Veränderungen auf Erden

.

Botschaft an Erwachte, welche auf dem Wege zu  alles erweiternden Erkenntnissen schreiten.

Erwachen, das heißt: Ich beginne, das Spiel der Jahrtausende alten geheimen Steuerung auf der Erde zu durchschauen, aktuell zum Beispiel im Grundzuge zu erkennen, dass die Pandemie keine Pandemie ist und zu durchschauen die mannigfaltigen Zwecke, denen sie dient.

Zu tieferer Erkenntnis gelangen, das heißt: Das hier materielle Spiel spiele ich zwar weiter als wie zuvor, ich esse, trinke, lache, schlafe, bastle, freue mich, bin auch mal betrübt, doch all dies schmilzt, verliert an Schwere und Bedeutung, bettet sich mehr und mehr ein in ein schwer beschreibbares Wissen. In diesem Wissen eingewoben sind Zuversicht, Vertrauen, Heiterkeit. (mehr …)

Übel und Leid wird von guten Kräften bewusst zugelassen, gar verursacht? / Kirre Hypothese?

Dieser kurze Beitrag von mir richtet sich an Leser, denen ich nicht erst erklären muss, dass es einen Deep State gibt und als wie er funzt. Er richtet sich auch nicht an Leser, welchen unvorstellbar ist, dass vampiristische Ausserirdische das Erdengeschehen seit Jahrzehntausenden massgeblich bestimmt haben.

Also klicke weg, wenn du mit solchem Verschwörungsseich nichts anfangen kannst. Danke. Friede mit Dir! (mehr …)

„Die Macht des Einzelnen ist so gross, dass er heute einzeln unter Kontrolle gehalten werden muss.“

Alexander Wagandt, Minute 8: „Wer das nicht sieht, der sieht nichts.“  Wer was nicht sieht? Das doch wahrlich Unglaubliche, was aber stattfindet aktuell: Innert Tagen erdenweit getroffene Massnahmen, welche die äussere Freiheit eines jeden Einzelnen  beschneiden, welche die Wirtschaft stillestehen lässt und welche somit 99,99% der Erdenbevölkerung vor die bange bis verzweifelte Frage stellt: „Wie weiter?“ Vereinsamung, Verarmung, nackter Hunger.

.

25:50 Sinngemäss:

Was momentan geschieht, ist ein Programmierungsprozess, der dich entweder noch tiefer in diese Rolle hineinbringt, oder dich dazu bringt, dich selber wieder zu finden, und dich feststellen lässt, dass du diese gespielte Rolle jederzeit aufgeben kannst.“ (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: