bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Heute ist mal wieder so ein Tag, da ich…

Heute ist mal wieder so ein Tag, da ich…

…nicht mehr weiß, wo mir der Kopf steht. Ich bin überwältigt von all den Nachrichten, die mir zukommen, überwältigt von der Schwere ihrer Bedeutungen und von ihrer Vielschichtigkeit.

Die Vielschichtigkeit! Ausgehend vom schlicht materiellen „Maske ja oder nein“ lande ich sehr schnell bei grundsätzlichen Lebensfragen und bei der Frage, wohin die Reise im heute rasend schnellen Zuge geht.

.

Der vortreffliche, hier hoch emotional traurig entsetzt wütende, vor einem halben Jahr noch gefasst freundliche Wissenschaftler Prof. Dr. Bhakti

1:05

.

Der verzweifelt aufgelöste, beherzte mutige Frontkämpfer Dr. Bodo Schiffmann.

Von seiner Trauer über die mittels Maskenpflicht ermordeten (meine Ausdrucksweise, nicht Bodos Wortwahl) Kinder erschüttert, weint, heult er offen in die Kamera. Ich sage: Ermordet wurden sie vom Täter mit Namen sträfliche Ignoranz der Masken-Zombie-Erwachsenen.

Zu Recht wirft er dem Publikum den Ball zu. Er weist darauf hin, wie er von Obrigkeiten gefuckt wird (meine Ausdrucksweise, nicht seine Wortwahl), sagt „Ich habe meinen Kopf hingehalten, verdammt nochmal geht auf die Straße, überwindet euren Schiss, den Job zu verlieren, werdet endlich aktiv. Es ist an euch„.

.

Die Erfüllung der Weissagungen der Tolteken.

Wir sind mittendrin. Biblisch.

.

Donald Trump lässt sich testen und der Test ist positiv.

Ob wahr oder erfunden, ist unerheblich. Air Force One wurde über Kanada gesichtet, unverkennbar wegen der sie begleitenden Kampfjets in V-Formation. Ich tippe auf Finte. Ob Trump drin saß oder nicht, es ist völlig egal, entscheidend ist die damit gegebene Wahrscheinlichkeit, dass er das Ruder für eine abgemachte Zeitspanne dem Militär überlässt.

Sollte Letzteres zutreffen, rechne ich mit massiven Aufräumaktionen in den Staaten.

Vielleicht mache ich damit nur einen Sturm im Wasserglas?

Trump sei hochoffiziell im Krankenhaus.

.

.

Der Rundbrief des (mir bislang unbekannten) Benjamin Ernst.

Interessant. Vor zwei Jahren reichte seine Zukunftssicht bis März2020. Ab dort war es, aus seiner damaliger Sicht, verschwommen. Offenbar hätte das Geschehen ganz anders ablaufen können, war das Geschehen offen, dann nämlich, wenn SIE das zum tatsächlich kirre hochgiftigen gewandelte Corona so wie geplant hätten verbreiten können. Wäre das geschehen, heute wären ein paar Milliarden tot. Mächtige haben eingegriffen und Corona runtergeschraubt auf Stufe „Verursacher einer mittelschweren Grippe“. Corona ist als Katalisator gesendet worden.

Rundbrief von „Friedliche Lösungen“

Mit Bildern im Browser anschauen.

hinterlegt.net - Ihre
Patientenverfügung online
Rundbrief
Liebe Freunde,

nach einem Jahr des inneren Rückzug´s, sind die Zellen wieder in die Aktivität übergegangen und wollen durch das irdische Leben hüpfen.  

Um den Zeitraum Okt./Nov. 2018 konnte ich nur noch bis Ende Februar Anfang März diesen Jahres sehen. Über diesen Zeitraum hinaus verschwamm alles und wurde nur transparent und ungreifbar ersichtlich. Wenn mir vor einem Jahr jemand gesagt hätte, das ein Virus (oder was auch immer) die ganze Welt in den Stillstand versetzt, hätte ich ihn wohl nur kopfschüttelnd belächelt. Durch diese Sichtweise entstand vergangenes Jahr die Idee, noch einmal den Wind rund um das Nordkap im Gesicht zu spüren und die Natur von Skandinavien hautnah durch das ganze Zell-Bewusstsein zu erfühlen. Also führ ich alleine für ein paar Monate mit dem Wohnmobil los und kehrte dabei in mich selbst zurück.


In dieser Zeit wurde die Feinmotorik meines Bewusstseins erweitert, was mir wiederum Hindernisse im Alltag bescherte. Wenn man erst mal weiß woher man tatsächlich kommt, wie es dort aussieht und sich die lebenswerte und lebendige Umgebung miteinander vereint, ist es schon schwer hier auf der Erde in dieser dichtesten Verkörperung seinen Alltag zu bewältigen. Denn dieses Spiel auf diesem, ich sage mal „Gefängnis-Planeten“, ist mit sehr viel niedrigen Energien verbunden. Alleine schon die Zahlungsmittel, die Zeit, Tag und Nacht, fressen und gefressen werden, Mißgunst, Neid, Konkurrenz, Vergleich, Ver- und Beurteilungen und so so vieles mehr, tragen dazu bei, dass wir ständig von uns selbst abgelenkt werden.


Nun ja, wir haben uns entschieden hierher zu kommen. Und wer es genauer wissen will, wir wurden sogar 3 Mal gefragt und 3 Mal haben wir mit „ja“ geantwortet. Da wir von unzähligen verschiedenen Planeten unseres Universums hierherkamen, kann man uns auch nicht vergleichen. Wir sind einzigartige Wesen und unvergleichbar! Auch die unterschiedlichsten Entwicklungsstufen von denen wir herkommen, sind von der Reinheit unterschiedlich. 


In den letzten Jahren wurde häufiger vom Aufstieg der Erde gesprochen. Dies kann ich nicht mehr bestätigen. Die Möglichkeit und der Zeitpunkt des Aufstieges der Erde ist leider vorüber. Die Erde wird sich aus Ihrer dichtesten Verkörperung lösen und einen neuen Planeten kreieren, aber nicht mit der Erde aufsteigen. Wenn der Zeitpunkt gekommen ist, und dies wird in absehbarer Zeit sein, gehen wir auch von hier fort, direkt nach Hause von wo wir hergekommen sind. Und ich kann euch sagen, ich freue mich darauf. Danach wird es eine Übergangszeit geben und die „Fratzen“ werden aus ihren Löchern kommen und sich in Ihrer wahren Gestalten zeigen. Alles was zu uns gehört nehmen wir jedoch mit. Tiere, Pflanzen, Wasser und all das was wir mitgebracht haben. Wie es anschließend hier aussehen wird, während der Verfall voranschreitet, will sich dann niemand mehr vorstellen. 


Was im „Hier und Jetzt“ für uns wichtig ist? Die Füße still halten! Absolute Ruhe bewahren. Sich auf keine Diskussionen oder Verstrickungen einlassen. Am besten für sich und den wichtigsten Menschen im nahen Umfeld dasein. Seit ca. Mai komme ich über den 13-15 Oktober nicht hinaus. Das kann natürlich alles Bedeuten, doch die Konzentration der Energien ist stärker als die von Ende Februar. Wir werden sehen wie sich die nächsten Tage entwickeln. Aber bitte, egal was passiert, steigt aus jeglichen Zündpotential aus, die Lage spitzt sich jetzt zu und erreicht einen weiteren Höhepunkt.


Der menschliche Verstand ist nicht in der Lage, die ganze Wahrheit von dem was hier geschieht zu verarbeiten. Nicht mal ein Bruchteil von dem was wirklich passiert, könnte das Gehirn verarbeiten. Es ist alles viel größer und komplexer als unsere Vorstellungskraft es erlauben würde. Also machen wir das beste daraus und setzten so gut es geht unsere Pläne um, mit denen wir hierhergekommen sind. Auf und in unseren höher schwingenden Heimatplaneten gibt es solche Verhaltensmuster und niedrigen Energien einfach nicht, daher fällt es uns schwer damit umzugehen. Es gibt jedoch keinen Grund zu verzweifeln. Wir haben so viele Helfer um uns herum, die sehr gut auf uns aufpassen. Aus der geistigen Welt kommen viele zuversichtliche Worte. Sie seien sehr zufrieden mit uns. „Alles ist und wird gut werden. Wir brauchen uns keine Sorgen zu machen, es wird gut für uns gesorgt. Alles ist in bester Vorbereitung und Ordnung.“


Die geistige Welt würde nie einen Zeitpunkt nennen, auch weil es keine Zeit im restlichen Universum gibt, nur hier auf der Erde. Jedoch sprach sie noch vor einigen Jahren von „bald“, danach vor ca. 1 Jahr von „kurzer Zeit“ und jetzt von „sehr kurzen Dauer“. Spekulieren und hineininterpretieren bringt nichts, denn was auch geschieht, es übertrifft unsere Vorstellungskraft. Angst gehört nicht zu uns und wird von der anderen Seite benutzt, um uns zu manipulieren. Durch Angst wird uns eine Heimkehr nicht gelingen. Das Vertrauen in uns selbst und die geistige Welt sind der Schlüssel für unsere Rückkehr. Konzentrieren wir uns auf das Wesentliche und legen die Ablenkungen, die nicht zu uns gehören, beiseite. Wir sind eingehüllt und beschützt. Alles was jetzt noch kommt, können und werden wir meistern. 


Mit zwei lächelnden Augen und herzlichen Grüßen

Benjamin Ernst


Benji-Shop:LINK
16% Märchensteuer-Rabatt auf alles. Bis Dienstag



 
Impressum:
Peaceful Solutions News Ltd.
Company No: 10365895
132-134 Great Ancoats Street
Advantage Business Centre: Suite 33854
Manchester M4 6DE
England 
 www.friedliche-loesungen.org | Kontakt

Nicht mehr interessiert? abbestellen

.

Indes in Bayerns Schulen,

so mein Eindruck aus der Ferne, eiserne Maskenpflicht herrscht, tragen in Sachsen Anhalt grad mal 10% der Menschen den entmenschlichenden Lappen im Gesicht.

Die Schlussfolgerung ist klar. Sachsen Anhalts Bevölkerung hat ihre Hirni angeschaltet. Sachsen Anhalts Bevölkerung hat die Landesregierung, welche sie verdient. Sind Bevölkerung und Regierung eins, können ihnen weder Frau Spahn noch Herr Merkel was.

.

….und anderes mehr. Jenuch für heute. Werde nun mit den Kindern eine Pizza machen.

Herzensgruß in die Runde.

Euer Thom Ram

03.10.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.

Nachtrag.

Die Pizza gelang vortrefflich.

.


26 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  2. haluise sagt:

    ICH VERTRAUE POTUS UND SEINEM 5D-SCHACH UND WENN ALLE STRICKE REISSEN__

    __iCH SEHE GOTT, ICH LIEBE GOTT, ICH V E R T R A U E GOTT

    SO EINFACH … luise

    ÜBRIGENS:: auch PUTIN HAT SICH ZURÜCKGEZOGEN

    Gefällt 1 Person

  3. ...ter sagt:

    zu Bodo Schiffmann.
    Ich habe unendliches Mitgefühl. Es ist auch zum verzweifeln, er hält den Kopf hin, niemend folgt..
    An vielen Stellen auf BB hab ich es schon gesagt. Es geht einfach nicht (noch).
    Der Leidensdruck ist zu niedrig, die Gesellschaft viel zu satt, der Egoismus enorm groß , die Dummheit überragend, Trägheit allüberall lähmend.
    Was zählt (anscheinend) ist Spiel, Spass, Partymachen saufen, vögeln solange es noch irgendwie geht.
    Noch was vom Leben haben wollen,eigene Interessen verwirklichen (auf Kosten anderer). Alles andere geht am Arsch vorbei.
    Allgemeine Verrohung steigt immens an, wen stört´s,
    Es ist zu früh, erst im allerletzten Augenblick am Rande des Abgrunds ,wenn er schon bröckeld , dann kriegen vielleicht einige mehr den Hintern hoch.
    Selbstverständlich gibt es Ausnahmen, nicht alle handeln so, ich habe großen Respekt.
    Und dann gibt es auch noch die die absolut nichts unternehmen können weil der Lebenskampf sie schier auffrisst. Auch die verdienen größen Respekt weil sie nicht aufgeben.
    Was also tun ? ich weiß es nicht, selber in der Spur bleiben, klar, ist aber auch höchst unbefriedigend

    Gefällt 2 Personen

  4. Thom Ram sagt:

    haluise 17:55

    Auch Putin habe sich zurückgezogen? Hast du mir/uns einen Link dazu, bitte? Es ist mir neu. Höchst interessant.

    Liken

  5. haluise sagt:

    AN Thom Ram
    minute 7 Trump und Melania
    minute 8/9 Putin

    Liken

  6. Thom Ram sagt:

    Danke, gute Haluise.

    Liken

  7. Wolkenfürst sagt:

    …ter-wenn das Ganze ein psychologisches Problem ist ,dann kann im Außen passieren was will, es wird diejenigen nicht zum Aufwachen bringen. Wenn die Schnarchnasen an der Krankheit leiden, daß sie sich mit dem Aggressor identifizieren, dann werden sie diesen immer in Schutz nehmen. Sie werden ihre eigene Versklavung sogar noch verteidigen und Diejenigen, die diese Versklavung zu verantworten haben.
    Sie müßten zurückgeführt werden in die Kindheit, um ihre Abhängigkeit von der falschen, schlechten Autorität zu befreien.

    Gefällt 3 Personen

  8. ...ter sagt:

    Wolkenfürst
    03/10/2020 um 20:41
    Du triffst es ganz genau, Ich hab schon Kopfweh wie man solche Schnarchnasen überhaupt erreichen kann und dann noch Interesse erwecken für die anstehenden Probleme.
    Inzwischen bin ich zu dem Schluss gekommen : es geht nur über gesteigerten Leidensdruck.
    Erst wenn es jedem einzelnen an seine persönliche Wohlfühlzone geht ist eine kleine Bereitschaft vorhanden den eigenen Hintern hochzukriegen.
    Unsagbar traurig ist das.
    Wir werden also alle noch ein ganzes Stück des jetzigen weges aushalten müssen, WIR sind halt einfach noch zu wenige.
    Nichts desto trotz dürfen wir nicht den Mut verlieren allein schon um positive Schwingungen ins kollektive Netz zu bringen

    Gefällt 1 Person

  9. Thom Ram sagt:

    …ter

    Mittlerweile kommt mir Corona daher als Katalysator. Katalysator macht was? Er zwingt zu Scheidung. Corona zwingt Mensch zu Entscheidung. Weiter kleine Wohlfühlzone, im Hamsterrad radelnd und mich mit Brot und Spiele zufrieden gebend, oder aber den Schritt wagen, die Wohlfühlzone zu verlieren.

    Ich für meinen Teil, pssst nur unter uns, ich bin da nicht sauber. Ich habe hohl Kaust Zeugs in bb gelöscht, da ich dachte, Gefahr zu laufen, nochmal angezeigt zu werden, würde ich es nicht tun. Bedeutete 5000 und noch viel mehr, oder aber 100 Tage-wobei ich mich klar für die haha 100 Tage entscheiden würde in der Annahme, dortens im Hotel sehr interessante Zeitgenossen antreffen zu können, darüber hinaus internetfrei gezwungen wäre, mich mehr auf mich selbst zu besinnen.

    Gefällt 1 Person

  10. haluise sagt:

    eine weitere betrachtung … luise

    Liken

  11. ...ter sagt:

    Thom Ram
    03/10/2020 um 22:00
    Ja Thom, Katlysator, is die eine Sache, und nebenbei kommt es mir vor wie ein Test an der Weltbevölkerung.
    Aufgeschlüsselt nach wieviel an allgemeiner Verdummung wurde schon geschafft, wieviele stehen auf gegen die Unterdrückung, nichts anderes ist es,
    Wieviel kann man denn noch herausquetschen ohne dass es zu Revolution kommt, denn einen kompletten Zusammenbruch riskieren „SIE“ noch nicht,
    dafür siend „SIE“ einfach zu gierig. Und wo ist wirkliche Gefahr für das System, die die schon wissen was wirklich läuft.
    Derweilen können WIR nur eines tun „sauber bleiben und anfangen Die Menschen zu lieben“ auch wenn ich manchmal nur zuschlagen möchte

    Liken

  12. haluise sagt:

    und no öppis

    Gefällt 1 Person

  13. Angela sagt:

    Ob das stimmt? Auf jeden Fall wird jetzt die Bevölkerung ganz allgemein NOCH mehr Angst bekommen……

    +++ 16:32 CNN: Trump hat Atemschwierigkeiten, Zustand ernst +++
    Unter Berufung auf hochrangige Quellen im Weißen Haus berichtet der US-Sender CNN, dass Trumps Covid-19-Verlauf keineswegs so milde sei, wie offiziell dargestellt. Dem CNN-Korresspondenten Jim Acosta zufolge bezeichnete ein enger Berater Trumps den Zustand des Präsidenten als ernst. Trump habe Schwierigkeiten zu atmen und sei „sehr erschöpft“. Auch eine weitere Quelle bestätige, dass sich Trumps Mitarbeiter große Sorgen um den Präsidenten machten. Die offiziellen Mitteilungen, denen zufolge Trump nur milde Symptome zeige und guter Dinge sei, bezeichnete Acosta als „Wunschdenken“.

    https://www.n-tv.de/panorama/17-14-Gleich-live-bei-ntv-und-ntv-de-Leibarzt-zu-Trumps-Zustand–article21626512.html

    Angela

    Liken

  14. Angela sagt:

    Wohl wieder ein Fake! Eben das Live-Interview mit den Ärzten des Militärkrankenhaus gesehen, demnach geht es Trump sehr gut, er sei nur etwas schlapp, hätte aber kein Fieber mehr und würde NOCH nicht beatmet ( seltsame Formulierung) .

    Angela

    Liken

  15. haluise sagt:

    INTERESSANT ?????????????

    Gefällt 1 Person

  16. Bettina März sagt:

    Habe gerade ein Video mit B. Schiffmann, S. Eckert, einem Wolfgang und H. Schöning geschaut. Sie waren mit dem Tourbus in Lübeck.
    Heiko Schöning irritierte mich bei seiner Rede die Lobeshymnen über Willy Brandt und negatives über Trump. Nun ja, hörts und schauts euch selber an.

    Liken

  17. palina sagt:

    @Bettina
    also Bettina, wenn du Probleme mit den Ohren hast, dann lasse die dir reinigen.
    Schiffmann`s Praxis ist da sehr zu empfehlen.
    Ich stelle im Moment die ganze Bustour hier ein.
    Und hier ist auch die Rede von Heiko Schöning zu hören.

    https://bumibahagia.com/2020/09/29/dr-bodo-schiffmann-auf-tour/#comment-221506

    Heiko Schöning sagt zu Brandt, dass er quasi den Braten schon 1930 gerochen hat und deswegen nach Norwegen ging.

    Zu Trump sagt er, dass er die Wahl gewinnen wird, weil Biden im Prinzip kein Kandidat ist.

    Heiko Schöning irritiert dich?

    Habe jetzt schon einige Kommentare von dir gelesen. Im Prinzip irritieren dich alle, die was dazu sagen und vernünftige Argumente haben.

    Lese Das Buch von Bhakdi. Kostet 15 Euro. Vielleicht werden dann die Gedanken klarer.

    Liken

  18. palina sagt:

    @Thom
    „Werde nun mit den Kindern eine Pizza machen. “

    Das ist doch mal was Gutes.

    Essen die das gerne?

    Liken

  19. Bettina März sagt:

    Palina, hör auf mich hier ständig anzustänkern.
    Und deine Belehrungen brauche ich schon mal gar nicht.
    Finde dich sehr herablassend und arrogant.
    Laß mich bitte in Ruhe mit deinen Anfeindungen.

    Liken

  20. palina sagt:

    @Bettina
    Palina, hör auf mich hier ständig anzustänkern.
    Und deine Belehrungen brauche ich schon mal gar nicht.
    Finde dich sehr herablassend und arrogant.
    Laß mich bitte in Ruhe mit deinen Anfeindungen.

    Das sind keine Belehrungen und Anfeindungen.

    Du hörst dem Schöning nicht zu und behauptest irgend etwas.

    Das sind Klarstellungen deiner Aussage.
    Punkt.

    Liken

  21. Judith Endler sagt:

    Liebe Freunde: Anfeindungen? Die haben WIR nicht nötig-aber Andere.Das Leben ist toll,kräftig und stolz.Wer es nicht lebt,wird es hassen.Auch diesen Geschöpfen wird ein Weg offen sein. Mit Mitgefühl,für alles,was sich im Leben tummelt hat unser Herz einen Platz..Verurteilt nicht!

    Gefällt 1 Person

  22. Mujo sagt:

    Heute ist mal wieder so ein Tag,….?!………Gestern mal so ein Tag bei den ich obwohl bekannt staunen durfte !!

    Freitag ca. 19 Uhr beim Einkaufen erlebte ich bis dahin zwei Dinge die ich noch nie hatte. Keinen Parkplatz vor den Lebensmittel Laden zu bekommen, der rießig ist und gut 10x so groß wie der Laden und dann drinnen alle Kassen offen und eine Schlange davor bis zum Ende des gegenüber liegenden Kühlregal, also gefühlte 150m ich selber stand 30min. bis ich die Ware auf’s Band legte.
    Nicht vor Weihnachten, nicht vor Ostern hab ich sowas je erlebt !!

    Eigentlich hätten die wegen überfüllung schon längst die Eingangstür blockieren müssen, auch ohne Corona Scheinpandemie ?!
    Und bei den gefühlten 3000 Tausend Menschen auf 1000 qm Ladenfläche kein einziger ohne Maske, außer ich.

    Ich faszieniert Beobachtete, ein Paar scheinbar Scharfe Blicke aber keiner Sprach mich an. Nur die Kassiererin machte ein Handzeichen zur Maske und ich darauf salop ich brauch keine, sie Kopfnicken und sagt ok.

    Wie ein Ausserirdischer kam ich mir vor, und die Luft drinnen zum Schneiden Dick auch ohne Maske.

    Ich konnte ganz bei mir bleiben, dachte nur hinterher wenn ich die irgendwie abfällig mit meinen Gedanken Beobachtet hätte. Die hätten mich gesteinigt mit Tütensuppen aus den Regalfach.

    Erst viel später dachte ich mir, so ist noch der großteil der Menschen in Deutschland. Und ein Wunder das da keiner unter diesen Ding umgekippt ist !!

    Und noch viel später dachte ich mir, genau so hat man obwohl man es wusste weggeschaut und mitgemacht als man begann Menschen ins KZ zu Transportieren. Betraf ja nicht ein selber, es waren immer die andern und der Staat wird schon alles richtig machen. Blinder gehorsam !

    Heute setzt man den eins drauf, den das abstand halten und Masken Trennen uns von den andern Menschen das gegen unsere Ur-eigene Bedürfnisse ist da der Mensch ein Rudeltier und zugehörig sein möchte. Völlig isoliert kam ich mir vor, fast endmenschlicht das Schauspiel im Laden und wie Tiere entwürdigt in Legebatterien, nur noch eine Zahl oder Nummer. Und keiner merkt dies !!!

    Dankbar ich bin, das ich das erkennen darf und feststelle wie weit ich dies hinter mir gelassen habe und meinen eigenen Weg gehe. Einen schöneren gibt es nicht.

    Gefällt 2 Personen

  23. Thom Ram sagt:

    Palina, haha, du solltest sehen, wie Agus Spaghetti Bolo bzw. Pizza runterschlingt.

    Zwiebel, Knoblauch andünsten, Tomate und was grad sonst noch im Schühlkrank ist, dazu, gestern wars Gurke, kurz köcheln, dann raus damit und (gekauften) Pizzateig rin, zum Vorgekochten gestern Thunfisch untermischen, ruff auf den Teig, Käse druff, pfanne decken und auf kleinstem Feuer schmoren lassen bis der Käse verlaufen ist. Feuer weg. Weitere 5 oder so Minuten warten, und dann miammmiamm.
    Vergaß. Salz. Pfeffer, wenn grad vorhanden Rosmarin.

    Gefällt 1 Person

  24. Thom Ram sagt:

    Mujo
    Ja. Da merken wir, dass wir Herdentiere sind. Alle mit und ich alleine ohne. Und dann noch Blicke.
    Gratuliere dir. Du bist in Ruhe geblieben. Gut gemacht. So bist du durchgekommen.

    Liken

  25. Wolkenfürst sagt:

    Ich war vor einigen Tagen in einem kleinen Schreibwarenladen.Beim Bezahlen waren nur die Besitzerin und ich im Laden. Sie meinte noch freundlich, beim nächsten Mal bitte mit Maske.Ich erklärte ihr, dass ich keine benutze, und mich dabei auf das Infektionsschutzgesetz und die Corona-Verordnung berufe.
    Sie meinte dann noch, dass das Schlimmste die Leute selbst seien, denn sobald sie Einen ohne Maske sehen, kommen sie und fragen nach, warum der keine Maske tragen braucht aber sie selbst dies sollen.

    Da sieht man mal wieder , die Obrigkeit braucht nichts zu tun, die doofen Spiesser-Sklaven kontrollieren sich selbst.

    Dabei spricht die Verordnung eindeutig davon, dass wer gesundheitliche Probleme hat, und dies plausibel mündlich erklären kann, keine Maske tragen braucht. Man braucht also nicht mal ein Attest, ich denke die Verordnungen sind ziemlich gleich in den Bundesländern.
    Wenn man doch zum Tragen einer Maske gezwungen wird, ist das Nötigung und ein Straftatbestand.

    Liken

  26. mkarazzipuzz sagt:

    Hier noch ein Teufelsbraten erster Ordnung:
    https://brd-news.de/maskentote-in-deutschland-3tes-kind-opfer/

    Die Eltern sollten Strafantrag stellen, der MUSS bearbeitet werden, eine Anzeige wird ja zwischenzeitlich schon mal abgelehnt.
    krazzi

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: