bumi bahagia / Glückliche Erde

Film. Zeitdokument. Menschengeschichtlich bedeutsam.

Die Spanische Grippe mit geschätzt 50 Millionen Todesfällen wütete als Folge von Impfung – was zurzeit noch als Verschwörungstheorie abgetan wird.

Heute haben wir in den Ländern, da gespritzt wurde und wird, eine Zunahme der Todesfälle um die 20Prozent. Dies ist der Anfang.

„Man“ rätselt über die Ursache dieser, mit Unwort „Übersterblichkeit“ etikettiertem Phaenomen.

Sollten die Med-Betten kommen, werden Vergiftete gerettet werden können. Wenn nicht, dann dürften sich die Reihen der Menschen in den genannten Ländern in apokalyptischem Maße lichten.

Dahinsiechen ist schrecklich. Für Angehörige ist es schmerzhaft.

Es folgt einer inneren Logik.

Es ist nicht gut. Es ist nicht schlecht.

Es hat in jedem einzelnen Falle zu tun mit dem Lebensplane. Jeder Mensch „lebt“ und „stirbt“ in Art und Weise und zu Zeitpunkt, die er in seinem Lebensplane eingeschrieben hatte.

TRV, 24.11.10

.

https://www.stewpeters.com/video/2022/11/live-world-premiere-died-suddenly/

.

Andere sagen es so.

Erschienen in uncut news:

ACHTUNG !  Medizinische Bilder die nicht für alle verträglich sind. Ein Video von Bestattern und Einbalsamierern über Verstorbenen und ihr Entsetzen, was sie alles seit Corona & Impfungen zu sehen bekommen und noch nie so erlebten. Ein sonst sehr zurückhaltender, 

stiller Beruf, aber sie fühlen sich

genötigt ihre Erfahrungen ans Licht zu bringen und dies den

Mitmenschen mitzuteilen :

https://freiemedien.substack.com/p/horowitz-cdc-daten-zeigen-dass-vaers?utm_source

Bereits 4’746’626 Aufrufe des Videos seit es vor 2 Tagen aufgeschaltet wurde :

https://rumble.com/v1wac7i-world-premier-died-suddenly.html


67 Kommentare

  1. „Es ist nicht gut. Es ist nicht schlecht. Es hat in jedem einzelnen Falle zu tun mit dem Lebensplane. Jeder Mensch „lebt“ und „stirbt“ in Art und Weise und zu Zeitpunkt, die er in seinem Lebensplane eingeschrieben hatte.“

    Ungeheuerlich. Damit könnte sich nun jeder Mörder rechtfertigen:
    „Der von mir ermordete Mensch, hat seine Ermordung in seinem Lebensplane eingeschrieben
    ich war nur der Helfer, daß sein Plan umgesetzt wurde. Ich war nur das Werkzeug Gottes.“

    Wie erbärmlich ist denn eine derartige Weltanschauung?
    Das ist so erbärmlich, wie die Lüge der Religion der Kirche,
    daß Gott seinen eigenen Sohn hat ermorden lassen.

    Das ist krank. Das ist wahrhaftig satanisch.

    Mit einer derart irrsinnigen Argumentation „rechtfertigt“ man geradezu
    die rassistischen Anhänger des Malthusianismus, die auf eine Reduzierung
    der Menschheit hinarbeiten. Das ist ja schon fast ein Loblied auf Gates, Sorros,
    den verstorbenen Prinzen der verstorbenen Queen und das WEF.

    Seit wann ist die Ermordung eines Menschen seine eigene Entscheidung?
    Seit wann ist die Ermordung eines Menschen nicht schlecht?
    Nein! Das Leben plant nicht die Ermordung von Menschen!
    Es sind immer Menschen, die die Ermordung anderer Menschen planen.
    Kein Mensch hat in seinem Lebensplane seine Ermordung eingeschrieben.

    Gefällt mir

  2. Thom Ram sagt:

    Uhuli

    ***Kein Mensch hat in seinem Lebensplane seine Ermordung eingeschrieben.***

    Sagst Du.

    Betrachte es so.

    Ich sehe das diametral anders.

    So what?

    Der sogenannte Gottessohn wurde nicht ermordet. Fact eins. Es ist eine Sage. Ich war mit dabei. Dies nur nebenbei.

    „Es sind immer Menschen, die die Ermordung anderer Menschen planen und ausführen“.

    D’accord, Sportsfreund, falls des Französischen nicht kundig: Einverstanden.

    Alles, alles dies ist ein Zusammenspiel.
    Wenn ich in meinem Lebensplane habe geschrieben, daß ich vor Vollendung meines 73. Lebensjahres, also vor Sonntag 27.11.10 „sterben“ will, dann habe ich mich bereits abgesprochen mit dem Autofahrer, der mich frontal erledigt. Es sind Absprachen. Jenseits deines und meines Verstandes erreichbarer Genialität in Sachen Vernetzung.

    Kannst Du folgen? Ich fürchte, nein.

    Egal.

    Jeder Beseelte schafft sich seine Realität gemäß seines Lebensbuches. Wache Menschen können ihr Lebensbuch etwas umschreiben hier. Die Absprachen unter uns Millionen sind erfolgt. Kein Komputer könnte die dafür erforderlichen Daten erfassen, sie sind terragigantisch, verrückter noch gigantischer als die Tatsache, daß eine Hand voll Kompost mehr Lebewesen enthält, als wie auf der Erde Menschen sind, daß mein Rückenmark jede Minute oder Sekunde gar wieviel, eine Million Blutkörper produziert.

    Gefällt 1 Person

  3. helmutwalch sagt:

    Ja schön 🤩 zu wissen!

    Matrix —Welten

    In der einen bist du der Avatar !

    Du bist alles was der Avatar erfährt !

    Dir ist heiss ,kalt, übel,krank, groß,dick ,………… weil du der Avatar bist !

    Ja und wenn der Avatar kaputt ist! Bist du tot 🤔

    In der anderen bist du der Funke,Seele der den Avatar in Besitz genommen hat!

    Du weist das du nicht der Bio-Avatar bist !

    Dir ist bewusst!

    Wenn es sich heiß , kalt ,krank, gut ,schlecht …… anfühlt !

    Das dies Erfahrungen sind ! Welche über den Avatar für dich ( Funke ) erlebbar werden .

    Demzufolge ( für Funke )erfahrbare Reaktionen ,im Umgang mit deinem Avatar! Der aber nicht du bist !

    Zum besseren Verständnis,wie beim Auto die Anzeigen über die Betriebssysteme, Temperatur, Lampe kaputt….

    Nur das du diese Warnzeichen,Kontrolllampen, Anzeigen ……. Über Gefühle ! vom Avatar empfängst .

    Alles jeder Organismus ist nur solange lebendig! So lange er „ be-seelt , be-funkt ist .

    Ob du die Lebens-Erfahrung als der Organismus, Avatar, oder als die Seele,Funke im Besitz des Avatar’s machst ,

    Wird von „deinem“. ! Seelen-Funken-Erinnerungs – Bewusstseins – Schwingungs – Ebenen – Zustand !

    Bewusst mit Ab-sicht ! Un- bewusst ohne Ab-sicht !

    Ja wenn du es bewusst machst ! Dann ist es nur eine Frage von deinem Umgang mit dem Avatar,

    Ob du schon in der , ( immer von dir , bewusst oder unbewusst) Paradies-Welt deiner Schöpfung zu Hause bist !

    Oder ob noch einiges zu wünschen übrig lässt!

    Entscheidet ist ,ob du den „Zeitpunkt“ in dem Leben möglich ist ! Nicht verpasst ! 🤔🤔

    Ja schön 🤩

    Alles Liebe 🥰

    Gefällt 1 Person

  4. helmutwalch sagt:

    Ja besser

    Ja schön 🤩 zu wissen!
    Matrix —Welten
    In der einen bist du der Avatar !
    Du bist alles was der Avatar erfährt !
    Dir ist heiss ,kalt, übel,krank, groß,dick ,………… weil du der Avatar bist !
    Ja und natürlich gehst Du davon aus, daß alle anderen auch der Avatar sind , und jeder für sich existiert.
    Ja und dieser „Wirklichkeit“ entsprechend , ist dein Bewusstsein auch (deinem Glauben folgend )
    In dieser Vorgabe gefangen ! 🤔
    Ja und wenn der Avatar kaputt ist! Bist du tot 🤔

    ( Heisenberg :
    Atome sind Tendenzen !
    „Denke nicht‘s , vor-gedachtes“
    Denke NEU !! )

    Gefällt mir

  5. Mujo sagt:

    @jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    24/11/2022 um 18:01

    „Es ist nicht gut. Es ist nicht schlecht. Es hat in jedem einzelnen Falle zu tun mit dem Lebensplane. Jeder Mensch „lebt“ und „stirbt“ in Art und Weise und zu Zeitpunkt, die er in seinem Lebensplane eingeschrieben hatte.“

    Ungeheuerlich. Damit könnte sich nun jeder Mörder rechtfertigen:
    „Der von mir ermordete Mensch, hat seine Ermordung in seinem Lebensplane eingeschrieben
    ich war nur der Helfer, daß sein Plan umgesetzt wurde. Ich war nur das Werkzeug Gottes.“

    Ein jeder Mörder der Primitiv denkt könnte sich damit Rechtfertigen, nur kommt er damit im Kosmischen Sinne trotzdem nicht durch den das Gesetz der Ursache und Wirkung läßt sich nicht umgehen. Jeder wird für seine Handlungen zur Verantwortung gezogen ob er will oder nicht.
    Das es Gesetze dafür gibt die Mörder Verurteilen dient der Friedensordnung damit ein zusammenleben überhaupt möglich ist. Ohne dies würden sich viel mehr Menschen bei jeden Streit gleich die Köpfe Einschlagen um dies einmal vereinfacht zu sagen.

    Das andere ist soweit ich dich kenne schwieriger zu verstehen da du nur an das Materielle glaubst. Es gibt aber eine Welt jenseits unseres Verstandes Wesen. Auf dieser Geistigen ebene hat jeder Mensch einen Plan der in einen Gewissen Grad vorgegeben ist und alles andere im Universum ganz egal ob Mensch oder nicht dienen ihn als Boten um sein sein in der Lebensspanne die man hat zu Erfüllen. Weise Menschen bekommen immer wieder einen Einblick wie ihr Lebensplan aussieht und können dabei Korrekturen vornehmen. Dies auch nur vereinfacht dagestellt da es eine sehr Komplexe angelegenheit ist.

    Und ich gebe dir Recht das Religiöse, Staatliche Institute aber auch vermehrt Esoterische Spinner dies immer wieder als Rechtfertigung dient und meinen das sie da ohne Blessuren aus der Nummer rauskommen. Dem ist keinesfalls so das kann ich dir
    aus vielen Praxis Erfahrungen Bestätigen. Jeder Mörder Bezahlt seinen Preis so oder so.
    Ich gehe sogar soweit das jeder Verurteilte Mörder der seine Tat vor Gesetz abgesessen hat noch lange nicht aus der Nummer raus ist wenn er nicht zur Tiefen Einsicht und Erkennnis kam welche Folgen es noch für ihn hat. Erst danach fängt der wirkliche Heilungsprozess an.

    Gefällt 2 Personen

  6. Vollidiot sagt:

    Jauhu hat in seiner*in Welt recht.
    Mujo in seiner*in.
    Recht?
    Menschen haben das Recht des kleinen Mannes*in.
    Wems reicht,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Gefällt 1 Person

  7. Uhuli –***Kein Mensch hat in seinem Lebensplane seine Ermordung eingeschrieben.***

    Sagst Du. — Betrachte es so. — Kannst Du folgen? Ich fürchte, nein. — Egal.“

    Nein! Ich werde es NIEMALS „so betrachten“!
    Ich kann deinen irrsinnigen Gedanken sehr wohl folgen!
    Du mußt also kein Nein fürchten!
    … und mir ist das nicht *EGAL*!

    Nicht ICH sage das!!! —
    Es IST das Leben selber, daß es allen Menschen sagt!
    Das Leben selber hat diese WAHRHEIT enthüllt!

    Ich wünsche dir einen schönen – also kurzen Tod –
    wenn du denkst, daß du mit deinen lächerlichen 73 Jahren
    das Ende deines Lebens erreicht ist, dann wird es wohl so sein!

    Mach es Gut — niemand wird dir eine Träne nach kullern,
    wenn du das Zeitige gesegnet hast! … Auch mir nicht!!!

    Aber von mir wird jedenfalls niemand behaupten können,
    dass ich den IRRSINN der Religion der Kirche verbreitet habe,
    nämlich, daß der Mensch SCHUDIG ist und seine
    Ermordung selber *in seinem eigenen „Lebensplane“ beschlossen habe!

    WAS ein IRRSINN — was ein kranker WAHN !!!

    Schleime dich beim WEF von Schwab ein!
    Die erzählen den Menschen denselben BEKLOPPTEN WAHN !!!

    Gefällt mir

  8. latexdoctor sagt:

    Jauhu schreibt in krassen Worten das auch eher mein Denken
    Ich glaube nicht daß Kinder eine „Vereinbarung“ auf höherer Ebene mit dem Pädogeschmeiß trafen „Quäl mich, missbrauche mich, foltere mich bis ich mir nichts sehnlicher wünsche als das alles endet und ermorde mich dann auf eine bestialische schmerzhafte Art“

    Denn die Aussage „Jeder Mensch „lebt“ und „stirbt“ in Art und Weise und zu Zeitpunkt, die er in seinem Lebensplane eingeschrieben hatte.“ impliziert auch dieses

    Für den Tod und / oder die Qualen dieser Kindern sind meiner Meinung nach nur diese psychopathischen Satanisten und deren Helfer verantwortlich und ein wahrhaft gütiger Gott wird diese nie strafen, sonst wär er ja nicht mehr gütig, der Teufel hat keinen Grund sie zu strafen – wer nur könnte diesem Geschmeiß zeigen wo der Hammer hing, ehe man ihn abriss und ihnen in den Schlund stopfte ?

    Ich weis, das ist wieder eine Gewaltfantasie und so weiter, doch solange ich diese nicht befriedigen kann mit den Tätern in der Hauptrolle, so lange werden sie Kindern schlimmeres antun und die nun sagen wir dürfen nicht richten
    „Du sollst nicht richten, auf daß du nicht gerichtet wirst“ – hat das wirlich Gott niederschreiben lassen oder waren es die welche die Bibel verfassten ?
    Wenn nicht wir richten wer dann, der gütige Gott der zum Teufel wird wenn er richtet oder der Teufel der das alles in Auftrag gibt, damit er und die seinen sich nähren können am Leid

    Gefällt 1 Person

  9. latexdoctor sagt:

    Hat dies auf Märchen von Wurzelimperium S1 SunShinE rebloggt und kommentierte:
    Nicht schön, doch der Wahrheit ist (ihr)das aussehen egal

    Gefällt 1 Person

  10. Mujo sagt:

    @latexdoctor
    25/11/2022 um 05:20

    „Ich glaube nicht daß Kinder eine „Vereinbarung“ auf höherer Ebene mit dem Pädogeschmeiß trafen „Quäl mich, missbrauche mich, foltere mich bis ich mir nichts sehnlicher wünsche als das alles endet und ermorde mich dann auf eine bestialische schmerzhafte Art“

    Die Kinder tun dies sicher nicht. Auf einer höheren ebene gehen die Seelen einen anderen Lebensplan nach. Das setzt voraus das man an eine Inkarnation glaubt. Jeder trägt da sein Päckchen und nimmt die Aufgaben mit die es im letzten Leben nicht gelöst hat.
    Die meisten von den Pädo-gestörten haben selbst ein ähnliches Martyrium in der Kindheit hinter sich. Das Entschuldigt nicht ihr heutiges Handeln aber niemand ist mit so ein gestörten Verhältnis von Geburt an der sofort zum Ausbruch kommt. Das ist oft ein langer Prozess von eigenen Mißhandlungen die man Erfahren hat bevor es weiter getragen wird.
    Diese Gewaltspirale ist selten nur in einen Leben vorhanden. So etwas kann über viele Generationen zurück gehen. Das Betrifft beide Täter wie Opfer gleichermassen.
    Wie gesagt es Entschuldigt nicht die Taten die sie vergehen zumal man immer ein die Möglichkeiten gegeben sind dieses Leid nicht auszuführen.

    Gefällt 1 Person

  11. Vollidiot sagt:

    Verbreitung der Religion der Kirche.
    Zuerst war die Religion, dann kam die Kirche.
    Nicht umgekehrt.
    Wer das bedenkt, der kimmt weiter.
    Der kann sogar zum Ursprung derselben gelangen……………

    Gefällt 1 Person

  12. Thom Ram sagt:

    Lieber Mujo,
    ich habe eine kleiner Bitte. Wenn Du einen Kommentarteil zitierst, bitte kennzeichne das Zitat deutlich, zum Beispiel rahme es ein mit *** und ***
    Ohne solche oder analoge Kennzeichnung des Zitates braucht der Leser zwei oder drei Anläufe um zu merken, wann Zitat Ende und wann Dein eigener Kommentar beginnt.
    Wir können auch unter das Zitat schreiben: „Ende Zitat“. Kleiner Aufwand, schnell Klarheit schaffend.
    🙂
    An andere Kommentatoren hätte ich diese Bitte auch schon richten sollen.

    Gefällt 1 Person

  13. Thom Ram sagt:

    Körperlich gefolterte Menschen leiden unter dem per Nerv produzierten Schmerz.

    Da ist aber ein Faktor, der verursacht die eigentliche Panik: Das Gefühl, ausgeliefert zu sein, wehrlos zu sein, verlassen zu sein.
    Der Gefolterte nie weiß, wann wie der nächste Schmerz zugefügt wird, nie weiß er, ob er das noch Stunden, Tage, Wochen oder bis zu seinem Ableben wird erdulden zu müßen. Das ist die Hölle.

    Als ich in der Schweiz im besonderen Hotel war, 30 Stunden lang, oh, ich hatte gutes Zimmer, gute Matratze, gutes Essen, frische Luft. Ich wurde nicht nur nicht gefoltert, ich wurde behandelt von den Angestellten zwischen korrekt bis hin zu zuvorkommend freundlich.
    Was an mir heftig nagte, das war das oben Beschriebene: Zwar in nicht schlechtem Käfig, doch wie lange soll das dauern? Stunden, Tage, Wochen, Jahre? Solch Ungewissheit kann schön an den Nerv gehen. In meinem Falle vor allem deswegen, weil es draußen ein paar Menschen gibt, welche meiner Begleitung aktuell noch bedürfen (ich rede nicht von Geld).

    Was an mir nagte auch, das war das Gefühl des Ausgeliefertseins. Auch in nicht schlechtem Käfig. Ich wusste: Ich bin ausgeliefert dem Urteil irgend eines you Risten, der kann sagen „Morgen frei“, er kann sagen „zwei Jahre“.
    Wem das nicht an den Nerv geht, der hat sehr sehr hohe Stufe von weiser Gelassenheit erlangt.

    Gefällt 1 Person

  14. Thom Ram sagt:

    Zu den gefolterten Kindern.

    Mujo schon hat es oben gesagt. Die Täter – ich sage ausnahmslos allesamt, welche beseelt sind – sie hatten in ihrer Kindheit Schreckliches erlitten. Und geben es weiter.

    Von Nichtbeseelten rede ich hier nicht. Andere Kategorie, das.

    Das ist wie mit Eltern, welche ihre Kinder schlagen. Allesamt sie waren in ihrer Kindheit geschlagen worden.

    Das entschuldigt ihr Tun nicht. Doch zu erkennen, wie Schlächter zu Schlächtern geworden sind, ist wichtig. Für Selbsterkenntnis.

    Ich räume unumwunden ein, daß es auch für mich sausackschwer ist, mir zu sagen: „Diese armen maltraitierten Würmchen, diese Unschuldigen, es sei so: Sie sind beseelt. Ihre Seele hat beschlossen, schrecklichste Schmerzen und Panik zu erleiden.“

    Auf Verstandesebene läßt sich diese Sicht lediglich unter Zuhülfenahme der Reinkarnation vertreten: In früheren Leben Solches selber gemacht, der Empathie entblößt…um Empathie zu entwickeln bedarf es der eigenen Erfahrung wie es ist, ausgeliefert und gefoltert zu werden.

    Und dann kommt der Verstand in die Zwickmühle, klar. So wie Uhu es sagt: „Somit sind die Folterer im eigentlichen Sinne gütige Helfer.“

    Gütig sind sie nicht.
    Helfer sind sie schon.

    Tja, dann sagt der Verstand: „Die Rechnung geht nicht auf.“
    In seinem erreichbaren Gebiet hat der Verstand recht, immer, weist auf Wahrheit in seinem Reich hin.

    Was hier auf 3D an Unrecht verübt wird, das muß hier auf 3D geahndet werden. Ich habe nichts gegen Rübe weg von Folterern, von Kindesfolterern, auch von Leut in weiß, welche lebendigen Menschen Organe entnehmen, wissend, daß dieser Mensch noch lebt. Gilt auch für Impfgiftspritzer.

    Allfälliger Neuleser: Ist ein Mensch tot, sprich, sein Herz schlägt nicht mehr, so ist keines seiner Organe mehr für Transplantation zu gebrauchen. Darum hat man eines Tages gesagt: „Wenn da keine Hirnströme sind, ist einer tot“, „hirntot“ genannt. Ist aber noch lebendig. 60% der Hirntoten kommen wieder zu Bewusstsein….so man sie nicht vorher ausgeschlachtet hat.

    Gefällt 2 Personen

  15. Mujo 24/11/2022 UM 21:34 @jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו 24/11/2022 um 18:01

    „Das andere ist soweit ich dich kenne schwieriger zu verstehen da du nur an das Materielle glaubst. Es gibt aber eine Welt jenseits unseres Verstandes Wesen. Auf dieser Geistigen ebene hat jeder Mensch einen Plan der in einen Gewissen Grad vorgegeben ist und alles andere im Universum ganz egal ob Mensch oder nicht dienen ihn als Boten um sein sein in der Lebensspanne die man hat zu Erfüllen.“

    Wer behauptet denn, daß „ich nur an das Materielle glaube„?

    Neben der Materie = dem, was real-objektiv existiert
    gibt es ja auch noch die Eigenschaft der Materie, nämlich ihre ewige Bewegung
    und noch das, was subjektiv-real existiert = das Bewußtsein.

    Ich glaube überhaupt nicht an das Materielle,
    denn was heute noch gasförmiger Wasserstoff und gasförmiger Sauerstoff ist,
    kann schon – vorausgesetzt es liegen die notwendigen und hinreichenden Bedingungen vor –
    morgen zum flüssigen Wasser geworden sein. Was gestern noch ein tropisches Feuchtgebiet war,
    ist heute die größte Wüste auf unserem Rotations-Ellipsoiden Erde.

    [πάντα ῥεῖ (panta rhei = ‚alles fließt‘) (cuncta fluunt) Heraklit;
    „Πάντα χωρεῖ καὶ οὐδὲν μένει (Pánta chorei kaì oudèn ménei“, „Alles bewegt sich fort und nichts bleibt.“) Plato;
    „Die Weltordnung ist Veränderung, das Leben persönliche Wahrnehmung.” Demokrit
    „Alles hat eine natürliche Erklärung. Der Mond ist kein Gott, sondern ein großer Stein
    und die Sonne ein heißer Stein.“
    Anaxagoras]
    ————————————————————–
    „Auf dieser Geistigen Ebene hat jeder Mensch einen Plan, der in einen Gewissen Grad vorgegeben ist und alles andere im Universum – ganz egal ob Mensch oder nicht – dienen ihn als Boten, um sein sein in der Lebensspanne, die man hat zu Erfüllen.“
    Für mich ist das „pseudo-christliche“ Esoterik, die „Gott zum Platzanweiser gemacht hat, der mein Leben „vorherbestimmt“ habe.

    Auch ich gehe davon aus, daß es einen „Plan des Lebens“ gibt, den der Mensch,
    in der ihm unbekannten Lebensspanne; erfüllen kann:

    „Seid fruchtbar und mehret euch und erfüllet die Erde …“ – Genesis 1:28

    Aleppo Kodex:

    כח ויברך אתם אלהים ויאמר להם אלהים פרו ורבו ומלאו את הארץ וכבשה ורדו בדגת הים ובעוף השמים ובכל חיה הרמשת על הארץ

    „Und kniend Überhimmlische sprechend sie segnend:
    ähnlich wie Überhimmlische
    fruchtbar seiend und vermehrend und die Erde erfüllend
    und fürsorgend handelnd
    an Fischen der Wasser
    und an Flügler der Luft
    und an jedem Lebendigen sich bewegend auf der Erde.“

    Ich denke, daß ich mit zehn eigenen und vier angenommenen Kindern und mit meinem Verhalten Menschen, den übrigen Lebewesen und der Umwelt gegenüber, diese Lebensaufgabe recht gut erfüllt habe — auch wenn ich es nicht zur Perfektion geschafft habe und mein drittes Kind, meine zweite Frau mit meinem fünften Kind (ihrem ersten) und zwei meiner „Ziehsöhne“ – u. a. wegen meiner Unwissenheit, meinen Fehleinschätzungen und Irrtümern – tragisch um Leben kamen.

    Gefällt mir

  16. Vollidiot 25/11/2022 UM 14:04

    Zuerst war der Mensch! und der hat die Religion gemacht!
    Und es waren und sind Menschen, die dann der Religion eine Form der Organisation gegeben haben.
    „Der Mensch macht die Religion, nicht die Religion den Menschen.“ Karl Marx

    Gefällt 1 Person

  17. latexdoctor 25/11/2022 UM 05:20
    „Jauhu schreibt in krassen Worten – das [ist] auch eher mein Denken.
    Ich glaube nicht, daß Kinder eine „Vereinbarung“ auf höherer Ebene mit dem Pädogeschmeiß trafen:
    »„Quäl mich, missbrauche mich, foltere mich bis ich mir nichts sehnlicher wünsche als das alles endet und ermorde mich dann auf eine bestialische schmerzhafte Art.“«
    *** Denn die Aussage
    „Jeder Mensch „lebt“ und „stirbt“ in Art und Weise und zu Zeitpunkt, die er in seinem Lebensplane eingeschrieben hatte“, impliziert auch dieses.***

    So ist das, latexdocor!

    Es liest sich und es hört sich zwar grausam an: »„Quäl mich, missbrauche mich, foltere mich bis ich mir nichts sehnlicher wünsche als das alles endet und ermorde mich dann auf eine bestialische schmerzhafte Art“«, aber – schon von der Logik her – impliziert die Aussage: „Jeder Mensch „lebt“ und „stirbt“ in Art und Weise und zu Zeitpunkt, die er in seinem Lebensplane eingeschrieben hatte“, genau eine solche „Forderung“!
    Nicht der Mörder oder der Vergewaltiger ist für sein Tun verantwortlich, sondern „es war (schließlich) der eigene Lebensplan, den der Ermordete und Vergewaltigte Mensch selber verfasst hast und der sich durch solche abscheulichen Taten – eines Mörders und Vergewaltigers, der eine solche Lebensplanung auch selber verfasst hat – erfüllt hat.“

    Sarkasmus Anfang: „Halleluja, ich danke dir, meinem Mörder und Vergewaltiger für dein Tun – ohne dich hätte sich mein Lebensplan nicht erfüllen können! Danke, danke, danke, daß du mich vergewaltigt hast!“ Sarkasmus Ende

    Es tutet mir nicht leid! Aber das ist der größte Scheiß von Irrsinn²³, den ich auf bb gelesen habe!

    Eigentlich spiegelt die Aussage: „Jeder Mensch „lebt“ und „stirbt“ in Art und Weise und zum Zeitpunkt, die er in seinem Lebensplane eingeschrieben hatte“, das DOGMA der Religion der Kirche wider:

    „Gott hat alles vorherbestimmt – nichts geschieht auf Erden ohne seinen Willen und seine Zustimmung! Gott ist der Töpfer, der Mensch das Gefäß, das er gebildet hat und er allein bestimmt auch darüber, ob er aus dir ein Gefäß der Ehre oder der Unehre (einen Scheißtopf) gemacht hat und nur er allein entscheidet auch darüber, ob ***er aus dir – einen Scheißtopf – ein Gefäß der Ehre macht.“ — „Gegen Gott, bzw. das Schicksal bist du machtlos – Füge dich!“

    Ich lese die Bibel seit meinem 13. Lebensjahr – also seit 47 Jahren. Ich kenne dieses Buch in- und auswendig.

    Vor allem aber kenne ich das Evangelium – die *Lehre der Agape* des jüdischen Philosophen יהושע (Jauhushua – auch Josua oder Jesus genannt), der in der Sprache seiner Zeit, die materialistische Philosophie = den *Materialismus* des *Griechen- und Judentums* lehrte, die besagt, daß „sich der Mensch nur Selber befreien kann!“, um von den Illusionen frei-zu-werden, die dem Menschen wie Scheiße eingeflößt wurden!

    »Für den Tod und / oder die Qualen dieser Kindern sind meiner Meinung nach nur diese psychopathischen Satanisten und deren Helfer verantwortlich« [… und ein wahrhaft gütiger Gott wird diese nie strafen, sonst wär er ja nicht mehr gütig, der Teufel hat keinen Grund sie zu strafen – wer nur könnte diesem Geschmeiß zeigen wo der Hammer hing, ehe man ihn abriss und ihnen in den Schlund stopfte ?] „

    Das ist keine Meinung, sondern eine feststehende Tatsache der Ewigen Wahrheit

    ICH TUE (oder lasse) – warum, wieso, weshalb auch immer –
    und nur ICH SELBER bin dafür verantwortlich – niemand sonst!

    ————————————————————————————
    „Ich weis, das ist wieder eine Gewaltfantasie und so weiter, doch solange ich diese nicht befriedigen kann mit den Tätern in der Hauptrolle, so lange werden sie Kindern schlimmeres antun und die nun sagen: »wir dürfen nicht richten«

    So ist das! Die Täter sagen: »du darfst nicht richten«!

    Aber das kommt aus dem Maul von Lügnern und Verbrechern!,
    die das Wort »du darfst nicht richten« mißbrauchen,
    um ihre Abscheulichkeiten weiter tun zu können!

    Der Mensch — nicht der Mörder, Vergewaltiger und Verbrecher gegen das LEBEN!!!
    IST als „Herrscher“ über alles „eingesetzt“:

    „Seid fruchtbar und mehret euch und erfüllet die Erde …“ – Genesis 1:28

    Aleppo Kodex:

    כח ויברך אתם אלהים ויאמר להם אלהים פרו ורבו ומלאו את הארץ וכבשה ורדו בדגת הים ובעוף השמים ובכל חיה הרמשת על הארץ

    „Und kniend Überhimmlische sprechend sie segnend:
    ähnlich wie Überhimmlische
    fruchtbar seiend und vermehrend und die Erde erfüllend
    und fürsorgend handelnd
    an Fischen der Wasser
    und an Flügler der Luft
    und an jedem Lebendigen sich bewegend auf der Erde.“

    Der Mensch muß also so oder so *richten* = sich entscheiden*:

    Den Weg des Lebens gehen … oder den Weg zum Tode einschlagen

    Das kann nur allein der Mensch Selber *richten*!
    Niemand anderes kann das *an seiner Stelle* tun!

    Sich zwischen Tod und Leben entscheiden!!! kann nur der Mensch allein!

    Kein „Jesus“ oder „Krishna“ oder „Mohammed“
    kann an *meiner Stelle* mit dem Rauchen aufhören!
    Nur ich kann damit aufhören! …

    Aber! !! !!!

    Warum sollte ich auf das Duschen oder mein Bad verzichten?
    Warum sollte ich auf die Beheizung meines Zimmers verzichten?
    Warum sollte ich damit aufhören, SALZ und Gewürze in mein Essen zu tun???
    Warum sollte ich auf Gesottenes, Gebratenes, Gekochtes und Rohkost verzichten???
    Warum sollte ich mit dem Rauchen, dem Bier-, Kaffee- Milch- und Tee-Trinken aufhören???
    Warum sollte ich mit dem Essen von
    Fisch, Fleisch, Früchten, Gemüse oder Käse aufhören???
    Warum sollte ich mich in diesem „Scheißwetter“ voller Kälte und Regen nicht mehr bekleiden???
    Warum sollte ich auf meine Behausung, die mich von den Unbilligen des Wetters schützt, verzichten???

    Warum sollte ich auf den Flug nach Uganda oder einer Fahrt
    zu meinen Freunden mit irgendeinem Verkehrsmittel verzichten???

    WAS SOLL dieser ganze UNSINN???!!!

    Gefällt 1 Person

  18. Thom Ram 25/11/2022 UM 16:11
    „Körperlich gefolterte Menschen leiden unter dem per Nerv produzierten Schmerz.“

    Was weißt du denn schon vom *körperlichen Schmerz* unter der Folter???

    Gar nichts weißt du darüber!

    „Da ist aber ein Faktor, der verursacht die eigentliche Panik:
    Das Gefühl, ausgeliefert zu sein, wehrlos zu sein, verlassen zu sein.
    Der Gefolterte nie weiß, wann wie der nächste Schmerz zugefügt wird,
    nie weiß er, ob er das noch Stunden, Tage, Wochen oder bis zu seinem
    Ableben wird erdulden zu müßen. Das ist die Hölle.“

    RICHTIG!!!
    „kann“
    , lieber Thom! „kann“
    „die eigentliche Panik verursachen“! Muß sie aber nicht!

    „Als ich in der Schweiz im besonderen Hotel war, 30 Stunden lang,“

    Wow, Thom!

    Tausende von Menschen in Uxaxdx, die tagelang, monatelang und jahrelang
    derart Gefoltert wurden – wären *dankbar*, wenn sie bloß Deine 30-Stunden-FOLTER
    erlebt hätten Können! … und dann mit nur 2.000 SFr. davon gekommen wären!

    NEBENSÄCHLICH! Ich durfte das Gesamt-Programm der FOLTER in Uxaxdx
    von September 2008 bis März 2009 absolvieren 😉 😉 😉

    Gefällt mir

  19. Thom Ram 25/11/2022 UM 16:51
    „Zu den gefolterten Kindern.
    Mujo schon hat es oben gesagt.
    Die Täter – ich sage ausnahmslos allesamt, welche beseelt sind –
    sie hatten in ihrer Kindheit Schreckliches erlitten. Und geben es weiter.“

    „Die hatten in ihrer Kindheit Schreckliches erlitten. Und geben es weiter.“

    IST LÜGE!!!

    Warren Buffet, Soros, Gates, Schwab, Kissinger, Mrs. Albright, Bush, Obama, Trump usw.
    der PAPST HABEN „nichts Schreckliches in ihrer Kindheit erlitten!!!

    MIT NICHTS – mit gar nichts !!!
    — schon gar nicht *mit dem, was sie als in ihrer Kindheit ’schreckliches‘ erlitten haben (sollen),
    kann ihr Verbrechertum – können ihre ABSCHEULICHEN Taten „gerechtfertigt“ werden!

    Ich HABE *viel mehr als all diese Leute Zusammen* ERFAHREN !!! …
    und dennoch keinen Menschen GEFOLTERT oder VERGEWALTIGT oder ERMORDET!!!

    … im Gegenteil! Ich habe 100.000 Menschen ihr Leben gerettet!
    FREILICH mit der Hilfe anderer Menschen, an die ich mich gewendet habe!!!

    … wie auch du THOM RAM bis heute das LEBN von Menschen RETTEST !!!

    Gefällt 1 Person

  20. naomi sagt:

    Jauhuchanam 23:14

    Ich könnte Dich gerade von Herzen knuddeln.

    Allerdings habe ich den Eindruck, dass Thom bei Dir und auch bei Latex Doktor etwas getriggert hat, was überhaupt nicht in Thoms Wahrnehmung war.

    Bei Euch wohl schon, dies entspricht aber dem Beschützerinstinkt im gesunden Manne (gerade als Vater ) und richtet sich u.a. auch gegen die hiesige Elite.

    Dass jemand einen Triebtäter „unbewusst“ auf dessen “ unbewussten “ Wunsch hin mit dem Tode bestraft, habe ich 1976 live in Soest /Eickelborn erlebt. Insofern stimmt Thoms Darstellung in seinem Artikel-die zwei hatten sich unbewusst verabredet.
    Der Täter -Jürgen Bartsch konnte und wollte wohl nicht mehr mit seiner Schuld als Mörder und Triebtäter leben und hatte sich zur Kastration (um diesem Trieb seiner sadistischen Neigungen zu entgehen) entschlossen, die auch durchgeführt wurde. Bartsch starb unter der Narkose und der Prof. Hollenbeck sollte wegen Schludrigkeit zur Rechenschaft gezogen werden….

    Für eine antisoziale Persönlichkeitsstörung sind eben nicht nur soziale Faktoren verantwortlich, sondern zusätzlich Hirnanomalien in der vorgeburtlichen Neurobiologie und Genetik.( Manuel für psychiatrische Erkrankungen ICD 10-F 65.5 )

    Beeinträchtigt sind z.B der präfrontale Kortex und die Schläfenlappen , Amygdala, Hippocampus und der superiore Gyrus-Regionen, die am Erlernen von Furchtreaktionen sowie Moral-und Mitgefühl beteiligt sind.(der Beschützerinstinkt etc. ).

    Eine pränatale Störung in diesen Bereichen, kann Menschen durchaus zu Zombis in Machtpositionen machen, ohne je irgendwelche “ miesen “ Kindheitserfahrungen gemacht zu haben, die sich dann u.a in Sadismus und Perversionen darstellen.
    Forscher entdeckten außerdem Erbanlagen, die das Risiko antisozialem Verhaltens erhöhen, darunter eine Variante eines Gens namens MAO-O, die mit Anomalien im präfrontalen Kortex einhergehen.

    Bedenkt man zusätzlich die “ gewisse Inzucht“ in elitären Kreisen, kann das sich über Generationen darstellen.
    In der Neurobiologie und Genetik ist anerkannt, dass sich etwas wie Bewusstsein und Geist ohnehin nicht vor der 20. Woche darstellen kann, da erst ab der 20 Woche überhaupt eine Schaffung des neuronalen Netzwerks erfolgen und sich erst dann messbare Gehirnaktivitäten feststellen lassen.
    Folglich stimmt auch die übernommene These Mujos nicht, dass die Seele bereits mit Empfängnis einzieht-dies wurde von einem Papst proklamiert , da ansonsten die unbefleckte Empfängnis von Maria Jesus in einem irdischen Licht der Evolution hätte erscheinen lassen….
    Hallo Mujo-lesen bildet-die Fakten kannst Du gerne nachlesen.Ich denke für eine angebliche Eso Frau-Spinnerin hab ich Dir gerade viel Stoff zum nachlesen gegeben.

    Im Übrigen rate ich gerade Mujo an, sich mit den 12 Dimensionen (Quantenfeld -Theorie ) von Burkhard Heim vertraut zu machen.

    Wir sind geistige Wesen, die menschliche Erfahrungen machen wollen und nicht umgekehrt.
    Wir alleine sind Schöpfer unsere Realität und keiner religiösen Instanz oder einem Gott untergeordnet, der unser Handeln belohnt oder bestraft.

    Gefällt 1 Person

  21. Mujo sagt:

    @naomi
    26/11/2022 um 01:28

    „Folglich stimmt auch die übernommene These Mujos nicht, dass die Seele bereits mit Empfängnis einzieht-dies wurde von einem Papst proklamiert , da ansonsten die unbefleckte Empfängnis von Maria Jesus in einem irdischen Licht der Evolution hätte erscheinen lassen….“

    Mich interessiert nicht was der Papst gesagt hat oder nicht. Ich folge dem was ist aus eigene Erfahrung und die Praxis Erfahrungen der anderen. Dies sind keine Thesen, aller wahrscheinlich sind es deine Thesen das es nicht so sei.
    Im gegensatz zu dir der nur aus Büchern sein Wissen schöpft erlebe ich es in der Praxis bei weit über Tausend Aufstellungen bei den ich dabei war oder selber geleitet habe. Bei einer Teilnehmerzahl von 5-50 Menschen macht es im Schnitt weit über 20000 Menschen die Stellvertretend Neutral in einer Rolle standen. Was da wie ein Wissenschatz zu Tage kommt Schenke ich mehr Vertrauen als das was du in Büchern gelesen hast.
    Mein Tip, bleib weiter bei deinen Kreutern da kennst du dich besser aus, da nehme ich dich auch ernst was du sagst.

    Gefällt mir

  22. Mujo sagt:

    @jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    25/11/2022 um 22:10

    „„Die hatten in ihrer Kindheit Schreckliches erlitten. Und geben es weiter.“

    IST LÜGE!!!

    Warren Buffet, Soros, Gates, Schwab, Kissinger, Mrs. Albright, Bush, Obama, Trump usw.
    der PAPST HABEN „nichts Schreckliches in ihrer Kindheit erlitten!!!“

    Ich will niemanden von den in Schutz nehmen was sie der Menschheit angetan haben oder noch antun.

    Mißhandlungen im Kindesalter ist kein Privileg die nur die Unterschicht oder Menschen aus dem Mittelstand erfahren.
    Du wärst Überrascht wieviele aus der Elite es genau so erlebt haben.
    Ich hatte Kontakt zu einigen Superreichen die Materiel weit mehr haben als Nötig zum Leben ist, da sind manchmal
    Abgründe im Familiensystem die sich kaum einer Vorstellen kann.

    Gefällt mir

  23. naomi sagt:

    Mujo 02:50

    Bei den Aufstellungen, die Du hier als Erfahrungswert auflistest, würde es bedeuten, dass Du der meist“ betuchteste“ und besuchteste Aufsteller aller Zeiten wärest.
    Du toppst somit dein Vorbild Hellinger.-Autsch….
    Sorry-als Mann wirst Du nie den Einzug einer Seele in den Körper einer Frau nachvollziehen können, da das körperlich nicht möglich ist.
    Ist Dir noch nicht in den Sinn gekommen, dass hinter meiner Person auch eine systemische und dazu ausgebildete Therapeutin stecken könnte ?
    Deine Worthülsen und Interpretationen lassen therapeutische Ausbildungen vermissen…
    Ich kann-im Gegenzug zu Dir ,die Befindlichkeit von Jauchunanam erspüren.
    Ich würde es nie wagen, Ihm zu unterstellen, dass Er nur die Materie anerkennt.. Und gerade dies sind Dinge, die ich als NO GO in der Therapeutenszene betrachtet habe.Der Klient bemalt seine Leinwand-nicht DU.
    Magst Du viele Dinge in deiner Wahrnehmung als Realität wahrnehmen, so gilt es aber auch die Wahrnehmung des Klienten oder des Gegenüber zu respektieren und zu achten.
    Achtsamkeit nehme ich bei Dir nicht wahr, lediglich eine Hybris, die wohl von Hellinger als Berufsmodell übernommen wurde.

    Gefällt mir

  24. Gernotina sagt:

    Was den Seeleneintritt in den menschlichen Körper angeht, vertritt Mujo putzigerweise die gleiche Ansicht wie Jesus Christus,
    das ist schon ein enormes Backing, finde ich 🙂 – Seeleneintritt in den Körper mit der Zeugung.

    Die Seele baut sich quasi ihr Körpergefäß, das ihr entspricht als Behausung in 3D.
    Jakob Lorber hat all diese Informationen empfangen durch JC, mithilfe des „Inneren Wortes“ – und zwar Details über die Natur- und Geisteswelt, über Materie und Energie, Aufbau unseres (lokalen) Universums … und so weiter und so fort … 30 dicke Bücher.
    Vorhergesagt, dass ein solches Geschehen stattfinden wird, hat JC selber gegenüber seinen Jüngern in Joh.Ev. 16:12,13

    „Da wird einer sein, der wird sagen (schreiben), was er hören wird …“
    Dies alles (was durch Lüge und äußerste Dunkelheit unter den Menschen verlorenging) sollte durch den H.Geist den Menschen wiedergegeben werden, und zwar so detailliert und originalgetreu, als wäre in den 3 Lehrjahren von JC ein Tonband mitgelaufen.

    Hier ein Zugang zu Originalquellen über Gerd Gutemanns Seite zum Thema Einzeugung der Seele in den Körper

    Existiert die Kindesseele schon vor der Zeugung? Wann gelangt sie in den Embryo? Ab wann ist Abtreibung Mord?

    Der Zeugungsvorgang aus geistiger Sicht – Wann Seele u. Geistfunke in den Embryo gelangen – Entwicklung des Geistes (jl.ev02.216,02-217,10
    Beim Zeugungsakt wird fertig eine ausgebildete Seele ins Fleisch gehüllt (jl.ev02.216,02 ff.)
    Die inkarnierungsbereite Seele hält sich im Außenlebensbereich (Aura) gleichartig gesinnter Eltern auf; sie tritt beim Zeugungsakt im männlichen Samenstrom ein u. dadurch ins befruchtete Ei; Seele macht im Embryo alle Stadien durch wie ein Samenkorn (jl.ev02.216,03-04)
    Ab der Zeugung ist die Seele bereits im Foetus; eine Abtreibung ist daher von Anbeginn an Mord (jl.ev02.216,04)

    Könnte sein, dass Seele gelegentlich mit dem „Gottesgeistfunken“ verwechselt wird, dessen Eintritt später stattfindet.

    Wann gelangt der Gottesgeistfunke ins Kind? Wie entfaltet er sich?

    Bei der Geburt wird der Gottesgeistfunke ins Herz der Seele gelegt; die Ausbildung des Geistfunkens beginnt nach Ausreifung des Körpers; dies muß die Seele machen (jl.ev02.217,05)
    Die Entwicklung des Geistfunkens durch die Seele entspricht der Entwicklung eines Fruchtkorns auf dem Halm; vorhandene Hindernisse müssen beseitigt werden. (jl.ev02.217,06-10)

    http://www.j-lorber.de/faq/4/sex/embryo.htm#Existiert%20die%20Kindesseele%20schon%20vor%20der%20Zeugung?%20Wann%20gelangt%20sie%20in%20den%20Embryo?%20Ab%20wann%20ist%20Abtreibung%20Mord?

    Gefällt 1 Person

  25. Gernotina sagt:

    Wer etwas über die Entsprechungslehre zum Verständnis geistiger Texte (Bibel) wissen möchte, der kann hier fündig werden.
    Dadurch werden Missverständnisse durch wortwörtlich genommene Inhalte etwas ausgebremst.
    Auch das alte Wissen um die Entsprechungslehre (Schlüssel) ging verloren über die Jahrhunderte:

    http://docplayer.org/47205839-Jakob-lorber-und-die-entsprechungskunde.html

    Ein Trost (für den einen oder anderen) könnte sein: Bis 2030 ist ALLES durch, die ganz großen Weltereignisse und Umwälzungen auf unserem Globus. Der „Geburtstermin“ für unseren Planeten liegt im 1. Drittel des 21. Jahrhunderts (Can Carey, Sternenbotschaft Bd.1/2 – sehr altes Wissen, schreibt Carey 1987) – hat auch mit Naturereignissen zu tun.
    Diverse Augenzeugen aus dem Universum scheinen sich schon bei uns versammelt zu haben (in unserer Nähe), um alles miterleben zu können, wahrhaft spannende Zeiten.
    http://jesus2030.de/cms/

    Gefällt 1 Person

  26. naomi sagt:

    Gernotina 03:51
    Danke,
    der Gottesfunke (Monade) tritt erst (auch neurobiologisch messbar) mit der Geburt ein.
    Inzwischen (-nach Jakob Lorbeer Interpretationen) gibt es messbare Möglichkeiten dafür.
    Die Fähigkeit des Gehirns (Schläfenlappen) für Gottesbewusstsein ist selbst nach der Geburt (Inkarnation) noch nicht vollendet und vollzieht sich bis zum 25. Lebensjahr.

    Gefällt mir

  27. Gernotina sagt:

    naomi

    Erstaunlicherweise gelangt nach Jesus Christus (via Jakob Lorber) die Seelensubstanz über den männlichen Samenstrom in die zu befruchtende Eizelle. Auch das Tibetanische Totenbuch als tiefgehende und sehr alte Quelle deutet solches an, das in diese
    Richtung weist.
    Könnte mir vorstellen, dass dies vor allem für eine stark feministisch ausgerichtete Weiblichkeit ein mittelschweres Problem sein könnte. Wie es der Schöpfer eingerichtet hat, halte ich es für perfekt und kann es annehmen.
    Womit wir uns tatsächlich rumzuschlagen haben, sind gewisse Produkte des freien menschlichen Willens, der vor einer Übernahme und Total-Manipulation menschlicher Genetik nicht zurückschreckt – ihr feuchter Traum, schon vorweggenommen in „Schöne neue Welt“, A. Huxley, vor 90 Jahren:
    https://uncutnews.ch/die-globale-blaupause-entlarvt-die-ubernahme-des-gesamten-genetischen-materials-auf-der-erde/

    Savannah Nobel berichtet über das große Ritual der Dunkelmacht am 13. November 22 am Berg Sinai – Umkehrung der mosaischen Gesetzestafeln (10 Gebote) in ihr Gegenteil:

    https://www.brighteon.com/748a0d1a-6ee2-4b51-8175-6b89ea6410bb

    Gefällt mir

  28. naomi 26/11/2022 UM 01:28

    Deine „biologische“ Herangehensweise sagt mir voll zu.

    Gefällt mir

  29. Mujo 26/11/2022 UM 02:58 @jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו 25/11/2022 um 22:10
    „Du wärst überrascht wie viele aus der Elite es genau so erlebt haben.“

    Ach, nö. Mich überrascht nichts mehr.
    Selbst wenn diese Menschen. „schreckliches in ihrer Kindheit erlebt haben“ und sich in deren „Familiensystem“ [was immer das auch sein soll] „Abgründe auftun“, erklärt das nicht ihr teilweise abgrundtiefes böses Tun und Handeln. Nun, egal, ich bin halt wohl anders „sozialisiert“ worden oder hatte einfach Glück, daß ich nicht hassen kann und dem Mitmenschen nichts Schlechtes, sondern immer nur das Beste wünsche und weder deren Herr, noch deren Knecht bin.

    Gefällt mir

  30. Gernotina sagt:

    Wir sind auch als „Lichtsammelpunkte“ (Lorber) gedacht, Licht (Erfahrung, Erkenntnis), die wir dem Schöpfer als freie Mitschöpfer zurückbringen sollen. Ein Teil der geschaffenen Wesen bringt anscheinend aber nichts als“potenzierte Dunkelheit“ nach Hause.
    Nee, nicht nach Hause – denn geistige Wesen können aufgelöst werden in ihre Ur-Bestandteile, in „Seelenpartikel“ (zweiter Tod, Verlust der Individualität und ihrer menschlichen Form). Bei Lorber heißt es: Sie werden zur Unterlage der Berge werden …
    eine sehr lange Gefangenschaft in der Materie (Bild), nicht erstrebenswert.

    Gefällt mir

  31. Gernotina sagt:

    Da sich die naturwissenschaftlichen Protagonisten (im Prozess) oft und gern irren, auch mit falschen (vorläufigen) Setzungen operieren (Theorien, die des öfteren als erwiesen verkauft werden – siehe Evolutionstheorie), darf man sich zuweilen durchaus ein wenig von ihren Absolutheitsansprüchen distanzieren und eigene Erkenntniswege gehen, kann manchmal gesünder sein, da Wissenschaft mitunter auch gekauft und gesteuert sein kann.
    Burkhard Heims Dimensionen werden sie eh nicht so schnell experimentell erfassen und beweisen können, aber seine 6. Dimension wirkt zum Glück zuweilen in unsere 3.D hinein! – Illubrand von Ludwiger hat sich damit beschäftigt (Bücher), war ein
    persönlicher Freund von B. Heim und hat ein Jahr lang Heims Gleichungen nachgerechnet.

    Im ungünstigsten Falle haben Menschen Naturwissenschaft zu ihrer neuen „Ersatz-Religion“ erkoren, womit sich viele in der Corona-Pandemie ein fürchterliches Eigentor geschossen haben. Bei vielen war es durchaus so – Hörigkeit den Sprachrohren der „Wissenschaft“ gegenüber – echt übel, was da „hinten rauskommt“.

    Hier kann man erfahren, dass schon Goethe (in seiner Eigenschaft als Naturwissenschaftler) davor gewarnt hat, fiktionale Setzungen der N.Wissenschaft (angenommene Axiome) als absolute Wahrheiten zu verkaufen. Ein empfehlenswerter Beitrag von Physiker Jochen Kirchhoff über Nietzsches Wissenschaftskritik – vorhin gehört, für mich sehr aufschlussreich:

    https://www.youtube.com/watch?v=tP9zNqZG5pI Jochen Kirchhoff | Philosophische Gespräche Nietzsche als Wissenschaftskritiker

    https://www.youtube.com/watch?v=-EcVGcw8LlI Jochen Kirchhoff | Philosophische Gespräche Was wollte Nietzsche?

    Gefällt mir

  32. naomi sagt:

    Gernotina 05:25

    So ist es-Licht in die Dunkelheit bringen.
    Licht wirft keine Schatten und letztendlich darf ein jeder weiter machen und die für ihn stimmigen Realitäten aus dem Meer der Möglichkeiten fischen.
    Zur Erfahrung-würde zustimmen, dass wir Lichtsammelpunkte für die grosse Schöpfung sind.
    Aber irgendwann ist dann auch gut und es darf in ein autarkes Sein fliessen.
    Lieber Gruss
    Naomi

    Gefällt mir

  33. Gernotina 26/11/2022 UM 03:51
    „Was den Seeleneintritt in den menschlichen Körper angeht, vertritt Mujo putzigerweise die gleiche Ansicht wie Jesus Christus,
    das ist schon ein enormes Backing, finde ich 🙂 – Seeleneintritt in den Körper mit der Zeugung.“

    Das nenne ich doch mal „Wochenblatt-Exegese“ (ἐξήγησις) vom Feinsten.
    Jesus Christus hat nicht ein einziges Wort über die „Seele“ gelehrt.

    „Seeleneintritt in den Körper mit der Zeugung“, sind Vorstellungen des alten Griechentums.

    ***Pythagoras lehrte den Dualismus von Leib und Seele, wie er allgemein im Griechentum vertreten war. Er ging von der Verwandtschaft aller Seelen aus, die erst durch ihre Inkarnation eine Individualisierung erführen. „Die Tiere teilen mit uns das Privileg, eine Seele zu haben.“
    — Alkmaion teilte mit den Pythagoreern die Meinung, dass die Seele unsterblich sei und fügte hinzu, dass sie wie die Sonne umherwandert.
    — Heraklit: „Die Grenzen der Seele wirst du nicht finden, auch wenn du alle Wege durchwanderst. So tiefen Grund hat sie.“

    Bemerkenswert an Heraklit ist seine neue Art zu Denken und sein Schreibstil, der für die damalige Zeit sehr eigen ist. Heraklit ist Rationalist, die Welt hat eine logische Struktur (Weltgesetz) in einem immerwährenden Prozess der Veränderung. Der Logos ist für ihn eine abstrakte Repräsentation der strukturellen Logik der Welt.

    Wenn er von der Identität (=Harmonie) der Gegensätze spricht, propagiert Heraklit eine Dialektik statt einen Dualismus. So sind Leben und Tod zwei Gesichter des gleichen Phänomens. Die Physis konstruiert so eine stabile Realität. Heraklit übt heftig und herablassend starke Kritik am Sensualismus seiner Zeitgenossen, die sich lediglich mit sinnlichen Erfahrungen beschäftigen.

    Ähnlich dem Kosmos ist auch die Seele vom Logos bestimmt und unterliegt Umwandlungsprozessen. Da die Seele Anteil am Logos besitzt und dieser sie als überindividuelles, allen gemeinsames und ewiges Gesetz beherrscht und durchwirkt, kann er durch „Selbsterforschung“ erfahren werden. Damit weist Heraklit der Seele eine gewisse „intellektuelle Funktion“ zu, die weit über den älteren Sinn des Wortes hinausgeht.*** aus: https://www. die-inkognito-philosophin. de/vorsokratiker

    „Seeleneintritt in den Körper mit der Zeugung“ und weiterer Mumpitz wurde von den mittelalterlichen Scholastikern aus dem Griechentum übernommen und zu einem sophistischen „Denk“-System ausgebaut, um der Evangeliums-Lehre des Jesus Christus auszuweichen und die Kirche als solche – also ihre Priester – zur Vermittlerin zwischen Mensch und Jesus, bzw. Mensch und seiner Mutter Miriam („Maria“) zu machen, die dann zusätzlich zu diesem Humbug auch selber zur Mittlerin zwischen Mensch und Jesus gemacht wurde.
    ——————————
    Jedem ist es freilich freigestellt, zu glauben, was er glauben möchte.

    Ich glaube nicht an „Seele“.
    Ich habe keine, ich weil auch keine
    und wenn es eine gäbe, kann sie mir gestohlen bleiben.
    Das ist für mich so ähnlich, wie mit all diesen „Gottheiten“;
    sie reden nicht mit mir, also gehe ich ihnen am Arsch vorbei
    und deshalb können die mir ganz gepflegt den Buckel runterrutschen.
    ——————————————————————————————–
    „Vorhergesagt, dass ein solches Geschehen stattfinden wird, hat JC selber gegenüber seinen Jüngern in Joh.Ev. 16:12,13“

    Im Grunde machst du mit einer solchen Aussage, Jakob Lorber zum Heiligen Geist.
    Ähnlich „argumentieren“ auch die Imame des Islam über diese Verse des Johannesevangeliums:
    Sie deuten sie auf Mohammed – صلى الله عليه وسلم („Gott segne ihn und schenke ihm Heil!“)
    ———————————————————————————
    Ich wünsche allen ein schönes und erholsames Wochenende

    सत्यमेव जयते Satyameva Jayate
    Sanskrit „Allein die Wahrheit siegt“

    Pravda vítězí
    Tschechisch „Die Wahrheit siegt“

    H.E. GD HRM HMSG CT MMM
    Seine Göttliche Gnade
    georg löding
    राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    (ram avatara krishna jauhuchanan ulijauhu)

    Gefällt mir

  34. Gernotina 26/11/2022 UM 04:06 „Bis 2030 ist ALLES durch“

    Oha, das nächste *Datum“! 🙂 LOL Lola LOL 😉
    Voll auf Linie mit dem Hohepriester Klaus Schwab und seiner WEF-Sekte! Agenda 2030

    Gefällt mir

  35. naomi 26/11/2022 UM 05:53 „So ist es – Licht in die Dunkelheit bringen.“

    Ohne das Licht empfangen zu haben, wie soll das gehen?

    Wer hat denn auch nur die Schechina (שְׁכִינָה) von Ferne geschaut?
    Bei wem hat eine solche „Einwohnung“ des Lichts denn schon stattgefunden?

    „Was wär ein Gott, der nur von außen stieße,
    Im Kreis das All am Finger laufen ließe!
    Ihm ziemt’s, die Welt im Innern zu bewegen,
    Natur in Sich, Sich in Natur zu hegen,
    So dass, was in Ihm lebt und webt und ist,
    Nie Seine Kraft, nie Seinen Geist vermisst.“

    —Johann Wolfgang von Goethe: Berliner Ausgabe.
    Poetische Werke [Band 1–16], Band 1, Berlin 1960 ff, S. 535 —

    Manchmal finde ich Wikipedia echt hilfreich.

    Gefällt mir

  36. naomi sagt:

    Jauhuchanam 6:27

    Bei wem hat die Einwohnung des Lichts schon stattgefunden?

    You never walk alone-ich weiss im Herzen zumindest von 4 Personen hier.
    Und Du gehörst in meiner Wahrnehmung dazu 🙂

    Gefällt mir

  37. Mujo sagt:

    @ naomi
    26/11/2022 um 03:47

    „Bei den Aufstellungen, die Du hier als Erfahrungswert auflistest, würde es bedeuten, dass Du der meist“ betuchteste“ und besuchteste Aufsteller aller Zeiten wärest.
    Du toppst somit dein Vorbild Hellinger.-Autsch….“

    Selber Autsch. Nach 27 Jahren ist das völlig Normal das ein guter Aufsteller diese Zahl erreicht.

    „Sorry-als Mann wirst Du nie den Einzug einer Seele in den Körper einer Frau nachvollziehen können, da das körperlich nicht möglich ist.“

    Nein, ich kann es nicht nachvollziehen, ich habe den genauen Moment erspürt wann es passiert ist. Nicht irgend einer Frau, meine Partnerin.
    Das du Vorurteile gegenüber Männer hast weis ich jetzt auch.

    „Ist Dir noch nicht in den Sinn gekommen, dass hinter meiner Person auch eine systemische und dazu ausgebildete Therapeutin stecken könnte ?
    Deine Worthülsen und Interpretationen lassen therapeutische Ausbildungen vermissen…“

    Ja genau Therapeutin, kommt von Therapie, genau da sehe ich dich am ehesten, anlehnend an die Schulmedizin von der ich ganz Bewusst Abstand in jeglicher hinsicht nehme.
    Ich habe nie die Menschen Therapiert und ich sehe mich nicht als Therapeut das hat auch Hellinger sich selbst nie gesehen. Wir machen Dinge Sichtbar die gesehen werden wollen und was es benötigt um in die Heilung zu gehen.

    „Ich kann-im Gegenzug zu Dir ,die Befindlichkeit von Jauchunanam erspüren.
    Ich würde es nie wagen, Ihm zu unterstellen, dass Er nur die Materie anerkennt.. Und gerade dies sind Dinge, die ich als NO GO in der Therapeutenszene betrachtet habe.Der Klient bemalt seine Leinwand-nicht DU.
    Magst Du viele Dinge in deiner Wahrnehmung als Realität wahrnehmen, so gilt es aber auch die Wahrnehmung des Klienten oder des Gegenüber zu respektieren und zu achten.

    So, also ist jetzt Juhu dein Klient den du jetzt Therapieren möchtest ?
    Da wird er sich aber wirklich freuen.

    „Achtsamkeit nehme ich bei Dir nicht wahr, lediglich eine Hybris, die wohl von Hellinger als Berufsmodell übernommen wurde.“

    Es zeigt sich immer mehr das du Vorurteile gegenüber die Männer hast deswegen greifst du ja auch den Hellinger so an, es geht dir garnicht um mich, sondern um dein eigenes befinden. Und weil du damit nicht klar kommst suchst du jetzt bei anderen die Fehler. Im gegensatz zu dir gehen ich ohne Erlaubnis nie in die Energien der andern rein und unterstellst mir nicht Achtsam zu sein, schau mal in den Spiegel.

    Gefällt mir

  38. Mujo sagt:

    @jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    26/11/2022 um 04:50

    Mujo 26/11/2022 UM 02:58 @jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו 25/11/2022 um 22:10
    „Du wärst überrascht wie viele aus der Elite es genau so erlebt haben.“

    Ach, nö. Mich überrascht nichts mehr.
    Selbst wenn diese Menschen. „schreckliches in ihrer Kindheit erlebt haben“ und sich in deren „Familiensystem“ [was immer das auch sein soll] „Abgründe auftun“, erklärt das nicht ihr teilweise abgrundtiefes böses Tun und Handeln.

    Doch, teilweise erklärt es wirklich. Manchmal sogar ganz.
    In Prinzip macht er kein Unterschied zwischen einen Armen Schlucker oder eines Superreichen. Der Schaden der ein Superreicher mit seinen Vermögen der Menschheit antun kann ist nur erschreckend hoch.

    Gefällt mir

  39. Gernotina sagt:

    naomi 05:53

    „… und letztendlich darf ein jeder weiter machen und die für ihn stimmigen Realitäten aus dem Meer der Möglichkeiten fischen.“

    Stimmt schon, aus diesem „Meer“ der Wahlmöglichkeiten – bunt wie der Regenbogen – wird vieles gefischt … und jeder darf jetzt so sein, wie er ist – in persönlicher Verantwortung.

    Der „Gottesfunke“ (nach Lorber – der hat es nur aufgeschrieben), der der Seele eingelegt wird, ist nicht die „Monade“ nach Leibniz.
    Solche Begriffe sollte man nicht einfach verschmelzen, überlassen wir Begriffsumdeutungen doch den Grünen!

    „Aber irgendwann ist dann auch gut und es darf in ein autarkes Sein fliessen.“

    Was ist das, autarkes Sein? … Von der Quelle abgetrenntes Sein? Die Autarkie derer, die zwar auch Geschaffene sind, aber sich wegmachten, um nun selber Gott zu werden?

    Gefällt 1 Person

  40. Gernotina sagt:

    Jauchuuu

    Deine nur ätzenden, unsachlichen, verletzen-wollenden Äußerungen kannst Du für Dich behalten, darauf gehe ich nicht ein –
    zu schwach, deutlich erkennbar! Kann sich jeder Leser sein Bild dazu machen.
    Der Termin in Sinai wurde von den Kabalen tatsächlich so durchgezogen, hab nur angeführt, dass sie solches getan haben.
    Der 2030er stammt aus Berechnungen, wird ein wilder Ritt bis dorthin. Über die echt krassen Sachen schreib ich gar nicht mehr.
    Sollen doch sämtliche Echokammern in dieser Zeit einfach „learning by doing“ machen, wird schon alles an seinen Platz fallen – ein jeglicher nach seiner Art – wie auf der „Farm der Tiere“.

    Gefällt mir

  41. Thom Ram sagt:

    „Göttlicher Funke, der Menschen innewohnt“ ist mir zwar längst bekannt, doch dankbar nehme ich ein mir neues Lichtlein wahr, welches in diesem Strang geboten wurde.

    Vorweg: Zeit meines Lebens hatte ich vage Vorstellungen von „Seele“, „Hohem Ich“ und „Geist“. Ich verwende die Begriffe zwar, doch ein bisschen widerwillig, denn ungern sage ich etwas, von dem ich nur schwammiges Bild mir zu machen imstande bin.

    Bei der Zeugung wird zwingend eine Seele herbeigezogen. Im Idealfalle harmonisch, leicht, in lichtvoller Spirale, im schlimmen Falle wird sie geradeaus hergezerrt aus einem Pool von wenig auf Menschenleben Vorbereiteten.
    So sah ich es und so sehe ich es.

    Nun aber die für mich neue Idee:
    Nicht die Seele macht den Menschenkörper lebensfähig. Der göttliche Funke ist es.
    Er erleuchtet und belebt den Fötus im dritten Schwangerschaftsmonat.

    Auch zuvor ist ein Fötus heilig und soll heilig gehalten werden… als wie alles in unserer guten Mutter Erde Natur.

    Doch mit Befeuerung durch den göttlichen Funken erlangt der Fötus die Möglichkeit, als lebendiger Mensch auf Erden zu sein.

    Dazu:
    Mir ist nach wie vor ein Rätsel, wie Tier und Mensch geklont werden kann. Ich kann nachvollziehen, daß Wissenschaftler weiß Gott wie Sperma/Gene/Chromosomen und, zu hülf, ich kenne mich nicht aus, so zusammenbasteln, daß ein Schafs- oder ein Menschenkörper wächst.

    Aber daß das Schaf / der Mensch dann lebendig wird….wie schaffen das die Schaffenwissler??? Sie sagen dem lieben Gott, er solle nun einen Funken schicken???

    Gefällt mir

  42. Thom Ram sagt:

    Zur Diskussionskultur hier habe ich eine recht dringliche Bitte.

    Bitte bitte bitte man unterlasse Beurteilung des Gesprächspartners im Sinne von, ich sage es platt, „aus deinen Darlegungen erkenne ich, wie dumm / unreflektiert / selbstverherrlichend du tickst.

    Auf bb haben negative Du-Botschaften nichts zu suchen.

    Offengestanden bin ich erstaunt, daß von mir höchstgeschätzte sich hier tummelnde Geister diese unterirdische Schublade ziehen.

    Oooohm. Bitte durchatmen. Ich bitte darum.

    Ihr alle habt so viel Wertvolles zu bieten! Bietet bitte das Eure, legt allenfalls dar, was Euch an der Sicht eines Gegenübers nicht einleuchtet und begründet es, doch that’s it.

    Ja?

    Gefällt 1 Person

  43. Thom Ram sagt:

    Uhu,

    ich habe Berichte gelesen erlesener MK Behandlungen.
    Deiner Einer könnte sie lesen ohne zu verzweifeln. Normalo nicht. Normalo würde durchdrehen.

    Ich meine, daß beseelte VIPs, welche ohne zu zucken Bomben auf Millionen befehlen, grausamste (bewusst Superlativ gesetzt, grausamer geht NICHT) Kindheit beschert worden war.

    Ich meine, daß Leut in Menschengestalt, welche relevant hohen Anteil an Räp to loh idem in ihren Genen haben, der Empathie dadurch nicht fähig sind, daß sie Zeugs tun können, was unser einer ob der Brutalität entsetzt, sie indes als völlig natürlich und unbedenklich einstufen.

    Ich meine, wir haben unter den 8 Milliarden Solche und Andere und noch Andere, von denen Du und ich kaum Kunde haben.

    Eine kleiner Hinweis, unter dem Tische durchgereicht.
    Du hast, geschätzt, schon ein Dutzend Mal gesagt, daß Du 100’000 Menschen das Leben gerettet habest, manche Male in Fettschrift.
    Hör mal, Kumpel, Stammleser damit in der Tat langweilest Du. Bei allem Respekt vor der Tat.

    Noch ein Hinweis.
    Dein Stil schwankt zwischen kurz und klar / lang und klar / sowie lang und emotional sowas von aufgeladen, daß Du sogar mir damit Konkurrenz machst.
    Mit Beiträgen der genannt dritten Art überzeugst Du kaum einen, mittels Fettschrift noch viel weniger.

    Hab’s schon gesagt: Ich habe mich selber dabei an der Nase zu nehmen.
    Tue desgleichen, es würde unserer geistigen Klarheit dienen.

    Gefällt 1 Person

  44. Drusius sagt:

    Über Ideologien zu diskutieren, die von anderen in die Menschheit hineingetragen werden, auf diese zu reagieren, zeigt etwas, was in uns sich verändert hat, als wir in unserer Mitte waren, und repariert werden könnte. Aber das sollte innen passieren, wenn möglich.

    Gefällt mir

  45. naomi 26/11/2022 UM 06:48

    Deine Aussage hat mich überrascht,
    denn damit bist du der erste Mensch in 39 Jahren,
    der das wahrgenommen hat.

    Gefällt mir

  46. Gernotina 26/11/2022 UM 07:46
    „Jauchuuu Deine nur ätzenden, unsachlichen, verletzen-wollenden Äußerungen kannst Du für Dich behalten“

    Vielleicht ist es dir möglich, die Regel dieses Blogs zu beachten und die Du-Botschaften zu lassen? Es nervt.

    Gefällt mir

  47. Thom Ram 26/11/2022 UM 14:59

    „Dazu: Mir ist nach wie vor ein Rätsel, wie Tier und Mensch geklont werden kann.“

    Das ist leicht zu erklären – nicht die technische Seite – sondern die bio-chemische.

    Der Mensch ist biologisch ein Tier – er zählt zur Fauna.

    Der Menschen mit dem Namen georg löding ist nach jetziger biologischer Auffassung der erkenntnistheoretischen Philosophie des Materialismus [nach Demokrit] (materialistische Weltanschauung) ein biologisches Lebewesen, das zur einzig überlebenden Art Mensch der Gattung Homo aus der Familie der Menschenaffen aus der Unterordnung der Trockennasenaffen aus der Ordnung der Primaten oder Herrentiere, die zu der Überordnung der Euarchontoglires (Supraprimates) gehörigen Ordnung innerhalb der Unterklasse der höheren Säugetiere (Säuger, Mammalia) oder Plazentatiere (Eutheria. Placentalia) gehört.

    Alle eukaryotischen Lebewesen (Pflanzen, Pilze, Tiere) sind Lebewesen die aus Zellen bestehen, die einen echten Zellkern besitzen; in diesen Zellkernen befinden sich Chromosomen, die aus Desoxyribonukleinsäure (DNA) und verschiedenen Proteinen bestehen. Diese DNA enthält die genetischen Informationen, wie der jeweilige Körper eines solchen Lebewesen aufgebaut ist. Jede DNA besteht aus einer Sequenz (Abfolge) der DNA-Basen Adenin (A), Guanin (G), Cytosin (C) und Thymin (T), die immer paarweise A—T und C—G vorliegen und ist in Abschnitte, die als Gene bezeichnet werden, unterteilt. Jedes dieser Gene stellt einen ganz bestimmten Bauplan dar.

    Da die chemische Struktur der DNA immer aus den Basenpaaren A—T und C—G besteht, können die verschiedenen Gene aus der DNA gelöst werden und von einem Lebewesen zu einem anderen übertragen werden. Ersetzt man nun zum Beispiel das *Menschen-Nasen-Gen* mit dem *Elefanten-Rüssel-Gen*, so wächst dem Menschen statt einer Nase ein Elefanten-Rüssel oder etwa einer Maus ein Menschen-Ohr usw. usf.

    Das Klonen ist jedoch komplexer und findet bisher nur mit Pflanzen, Pilzen und Tieren derselben Art statt.

    Gefällt mir

  48. Thom Ram sagt:

    Uhu 16:24

    Auch du hast es immer noch nicht gänzlich begriffen.

    Statt zu sagen

    „Vielleicht ist es dir möglich, die Regel dieses Blogs zu beachten und die Du-Botschaften zu lassen? Es nervt.“

    Rege ich an zu zitieren

    „Jauchuuu Deine nur ätzenden, unsachlichen, verletzen-wollenden Äußerungen kannst Du für Dich behalten“

    und nachzufragen.
    In Concreto, bitte. Was war ätzend, was war unsachlich, was war verletzen wollend.

    Wir näherten uns damit allerdings dem soft weich inhaltslos sterilisierten Genderismus, da alles worthülsig besprochen, nichts nie nimmer aber beschlossen und durchgeführt würde, was Mensch und Natur dienlich wäre.

    Worte Worte Worte.

    Sorry.

    Gefällt mir

  49. Thom Ram 26/11/2022 UM 15:47

    „Ich meine, daß beseelte VIPs, welche ohne zu zucken Bomben auf Millionen befehlen, grausamste (bewusst Superlativ gesetzt, grausamer geht NICHT) Kindheit beschert worden war.
    Ich meine, daß Leut in Menschengestalt, welche relevant hohen Anteil an Räp to loh idem in ihren Genen haben, der Empathie dadurch nicht fähig sind, daß sie Zeugs tun können, was unser einer ob der Brutalität entsetzt, sie indes als völlig natürlich und unbedenklich einstufen.“

    Ich denke, du bist nahe an der Lösung.

    Vor – ich weiß nicht, genau wann – vielen tausenden von Jahren hat der Mensch mit der Tierhaltung und Tierzucht begonnen und so hat der Mensch, der biologisch auch bloß ein Tier ist, diese Haltung und Zucht einfach auf den Menschen erweitert.

    Man baucht sich ja bloß mal all die verschiedenen Menschen-Rassen vor Augen führen – von keiner anderen Tierart gibt es so viele Rassen, wie von der Art Mensch der Gattung Homo.

    Den von dir erwähnten „beseelten“ VIPs, ist keine grausame Kindheit beschert worden.
    Sie wurden extra so gezüchtet und entsprechend gehalten, gepflegt und ausgebildet.

    Mit irgendwelchen Genen irgendwelcher Räp to loh idem hat das gar nichts zu tun.

    Zur Zeit – ich weiß auch hier nicht, seit wann – läuft das ganze auf die Züchtung des „Super-Humanoiden“ hin.

    Das Wissen um das Genom des Menschen, die bio-chemischen Gesetze und die dafür erforderlichen „technischen“ Voraussetzungen sind geben. Befruchtete Eizellen, deren DNA nach der Befruchtung genetisch so verändert wurden, wie man sich es „wünscht“ und von Leihmüttern ausgetragen werden, kann man quasi schon per Katalog bestellen. 😉

    „Und der Mensch sprach, lasst uns Menschen nach unseren Vorstellungen schöpfen.“

    Gefällt mir

  50. Thom Ram 26/11/2022 UM 15:47

    Zur Fettschrift. Ich liebe Fettschrift.

    Wer hat den Menschen nur erzählt, daß Großbuchstaben und gar die Fettschrift schreien bedeutet?
    Wo gibt es dieses Gesetz nachzulesen? Wer hat den Menschen diesen Floh ins Ohr gesetzt?
    Wer hat die Menschen darauf abgerichtet und dressiert, daß viele das so empfinden?

    Akronyme werden nun einmal großgeschrieben und die Fettschrift dient der Hervorhebung dessen,
    was einem Selber wichtig erscheint. Aber Okäi – ich versuche mit der Fettschrift sparsamer umzugehen,
    schließlich will ich nicht, daß mir noch vorgeworfen wird, schuld an einem dadurch ausgelösten
    Augenleiden zu sein oder davon Hühneraugen bekommen zu haben.

    Ich habe dich lieb!
    Die anderen Menschen, mit denen ich mich hier zu Weilen „fetze“ auch.

    Gefällt mir

  51. Thom Ram sagt:

    Uhu,

    sorry, für mich nicht nachvollziehbar, wie Gene DNA Basenpaare uns so weiter zusammengefügt werden können, daß denne ein Körper wohl entstehd, daß der

    danach

    aber

    auch

    lebendig

    ist.

    Ich kann am Sandstrand auch einen Menschenkörper formen, doch lebendig ist er nicht.

    Gefällt 2 Personen

  52. Thom Ram 26/11/2022 UM 17:39
    „und nachzufragen. In Concreto, bitte. Was war ätzend, was war unsachlich, was war verletzen wollend.“

    Wozu soll ich auf solche Unterstellungen und gegen mich als Mensch gerichtete Vorurteile nachfragen?
    Jeder Diskurs, jedes Nachfragen hat sich mit diesen Argumenta Ad Homininems von alleine erledigt.
    Ich bin 60 Jahre alt und kein pubertierender 13-Jähriger, den man mit solchen Vorwürfen einschüchtern kann.

    Gefällt mir

  53. Thom Ram sagt:

    17:55 Uhu

    ***„Und der Mensch sprach, lasst uns Menschen nach unseren Vorstellungen schöpfen.“***

    Bislang mit mäßigem Erfolg. Ich zähle zu ihren Erfolgen die Kreation „aussen mini Ster in“ des kaputtgehenden Landes Deutschland. Für mich Zwitter Dritter Quadritter, etwas zwischen Restmensch, Reptili, Dummi, Raffinierti, letztlich ferngesteuertes Nichtmensch.

    Gefällt 1 Person

  54. Thom Ram 26/11/2022 UM 18:22
    Bitte: kein „sorry“! Danke.

    Es ist doch ‚zunächst‘ einmal gar nicht wichtig, ob du nachvollziehen kannst,
    „wie Gene, DNA, Basenpaare und so weiter zusammengefügt werden können“.

    Was es ‚zunächst‘ zu verstehen gilt, ist, daß man die verschiedenen Begriffe auseinanderhält
    und das Eine – z. B. das Genom – nicht mit dem Anderen – etwa der DNA, einem Gen,
    einem Chromosom oder Basenpaar – verwechselt.

    Das Genom ist die Gesamtheit aller Chromosomen eines bio-chemischen Körpers, die selbst
    aus vielen einzelnen DNA bestehen und deren DNA wiederum aus vielen Genen aufgebaut sind.

    Jede DNA ist aus den folgenden vier Nukleinbasen aufgebaut:
    Adenin (A), Guanin (G), Cytosin (C) und Thymin (T),
    die immer paarweise als *Basenpaare* A—T und C—G vorliegen.

    (Leider kann ich das auf WP nicht darstellen und folglich auch nicht
    anhand der chemischen Struktur dieser Nukleinbasen aufzeigen,
    weshalb es niemals die Basenpaare A—G, A—C oder C—A, C—T geben kann.)
    ———————————————————————————————————–
    Gedanken-Pause!

    … weiter geht’s

    Jede DNA besteht aus Abschnitten, die als Gene *bezeichnet* werden.

    Jede Zelle eines Menschen besteht aus 23 Chromosomen,
    die immer paarweise vorliegen — außer es liegt eine Trisomie eines Chromosomen vor —

    Beim Menschen weiblichen Geschlechts sind das 22 GLEICHE Chromosomen-Paare,
    beim Menschen männlichen Geschlechts sind das auch 22 GLEICHE Chromosomen-Paare.

    Nur das EIN Chromosomen-Paar — das 23-stigste Paar — IST NICHT GLEICH!
    Es hat nämlich entweder ein X- und ein Y-Chromosom im Spermatozoon oder
    zwei X-Chromosomen im Ovulum.

    Eigentlich ist das Ganze beim Sex und der Zeugung eines Neuen Menschen
    doch mehr als erstaunlich, oder?

    Das Sperma mit 22 Chromosomen-Paaren und einem X- plus Y-Paar
    trifft auf ein Ovulum mit 22 Chromosomen-Paaren und einem X- plus X-Paar

    … und dennoch werden von den Menschen männlichen Geschlechts
    50 % Menschen männlichen Geschlechts und 50 % weiblichen Geschlechts gezeugt
    und von den Menschen weiblichen Geschlechts
    50 % männlichen Geschlechts und 50 % weiblichen Geschlechts Geboren!

    Was ein „Wunder“ der Natur!

    Denn mathematisch „sollte man doch annehmen“:
    YX und XX treffen aufeinander
    => EINMAL YX (‚männlich) und ZWEIMAL XX oder XX (‚weiblich‘)

    Nach dieser mathematischen „Wahrscheinlichkeitsformel“
    müssten bei drei Geburten ein Mensch männlichen und
    zwei Menschen weiblichen Geschlechts geboren werden!

    Doch dem Ist nicht so!

    DENN es werden immer genauso viele Menschen
    weiblichen und männlichen Geschlechts gezeugt und geboren …
    Wie seit hunderten von Millionen Jahren!

    Die Tatsache, daß ich sechs Söhne mit zwei Frauen
    und „nur“ zwei Töchter mit den Selben Frauen Gezeugt habe oder daß
    meine erste Frau Vier Kinder (zwei männliche und zwei weibliche Menschen)
    unter SCHMERZEN Geboren Hat
    … und meine dritte Frau bereits zwei Kinder (weiblichen Geschlechts) hatte,
    mit der ich seit 2001 fünf Kinder – davon vier männliche und eine weiblichen Geschlechts GEZEUGT Habe
    und meine Frau diese MENSCHEN empfangen und unter Schmerzen Geboren HAT

    KANN die BIOLOGISCHEN TATSACHEN des Lebens Nicht „aushebeln“!!!

    Meine erste Frau hat zwei Söhne und zwei Töchter geboren – Ich Bin der Vater.

    Meine dritte Frau hatte bereits zwei Töchter —

    mit der ich weitere vier Söhne und eine Tochter Gezeugt habe,
    die sie im Laufe der letzten 21 Jahre unter Schmerzen Geboren hat!

    Ist das nicht „geil“?
    Zehn Kinder habe ich mit drei Frauen GEZEUGT!
    Neun haben davon „das Licht der Welt erblickt“

    … und nur ein Kind – meine Christina –
    ist WEGEN MEINER unglaublichen Dummheit, Unwissenheit und schieren BLÖDHEIT
    in den Armen von meiner ersten Frau und mir deshalb ELENDIG verreckt!

    … und daran LEIDE ich nun einmal seit 27 Jahren. Egal – das interessiert keinen Menschen!

    Ja! Ich leide am Tod meiner Tochter!
    Denn ICH habe versagt! – total versagt!!!

    „Hätte ich sie doch niemals Gezeugt – hätte meine Frau sie doch niemals geboren!“

    Gefällt mir

  55. naomi sagt:

    Gernotina 07:53
    Ich glaube hier ist ein Missverständnis aufgetreten.
    Mit autarken Sein verstehe ich unabhängig von äusseren Einflüssen, sich auf sein wahres Selbst beziehen und in diesem Sinne auch (Wir sind Schöpfer-BB Blog)gemäss der ureigenen Absichtserklärung an die Welt zu leben und zu handeln. Es macht ja Sinn, weshalb wir gerade zum jetzigen Zeitpunkt hier inkarniert sind. Selbst wenn ich nicht in den aktiven Wiederstand gehe,kann ich ein energetisches STOPP ins Feld setzen und meine Schaffenskraft in nützliche Projekte und Bewegungen setzen.

    Die Monade verstehe ich als Anteil des göttlicher Funken in jedem.

    Ja-und das was offensichtlich auf der politischen Weltbühne samt ihren Vertretern läuft, ist eine (luci) Verdrehung der Schöpfung und damit auch der Natur. Hier wird eine ganze Generation für deren Ziele instrumentalisiert.
    Ich glaube diese Themen und Gruppen muss ich hier nicht näher benennen, will diesen Menschen auch nicht mehr Energie als nötig geben.
    Wenn eine breite Masse aktiv aufsteht, um dieses miese Theaterstück zu verlassen, so entzieht das dem Schauspiel die Zuschauer (passiv)und den Akteuren des Schauspiels die Kraft .
    Und die Zeit ist jetzt, deshalb drehen die nochmals richtig am Rad-dazu noch äusserst peinlich und plump.

    Ich weiss nicht, wie Du auf 2030 kommst, ich kann den Untergang des alten Systems und Installation eines menschenwürdigen und auch ökologischen Systems für alle Völker und Nationen erst für 2039 sehen.
    Dies aber aus einer Mayaberechnung heraus-hier wäre 2012/13 die Schnittstelle für die kommenden 26 Jahre gewesen.
    1987 fand die harmonikale Konvergenz statt. Es benötigt 52 Jahre im Tzolkin um alle Möglichkeiten durchzuspielen.

    Lieber Gruss
    Naomi

    Gefällt mir

  56. Gernotina sagt:

    Jauhuchanam

    Gernotina 26/11/2022 UM 03:51
    „Was den Seeleneintritt in den menschlichen Körper angeht, vertritt Mujo putzigerweise die gleiche Ansicht wie Jesus Christus,
    das ist schon ein enormes Backing, finde ich 🙂 – Seeleneintritt in den Körper mit der Zeugung.“

    Das nenne ich doch mal „Wochenblatt-Exegese“ (ἐξήγησις) vom Feinsten.
    Jesus Christus hat nicht ein einziges Wort über die „Seele“ gelehrt.
    *********
    Ich hatte explizit auf die sogenannte „Neuoffenbarung“ (1840-64 durch J. Lorber) hingewiesen, aus der diese Aussage stammt. JC hat in Joh.16:12,13 (Bibel) auf zukünftige Aufdeckungen hingewiesen – zu einer Zeit, wo die Menschen es dringend brauchen und die Information auch besser verstehen könnten, besser als seine Jünger damals. Sollte es sich als richtig erweisen, dass die Bibel in Wirklichkeit tatsächlich 777 Bücher umfasst (laut Quellen – z.B. Gene Decode – sichergestellt im vatikanischen Untergrund) und nicht nur die 66 uns vorgesetzten und manipulierten, wäre die Bedeutung der Lorber-Niederschriften noch besser zu verstehen.
    „Ich habe keine Resonanz zu solcher Quelle“, würde reichen (Leute, die diese Inhalte nicht kennen). Ich meinerseits habe keine Resonanz zu Karl Marx – lasse es aber auf sich beruhen.
    Dinge jedoch aus dem Zusammenhang zu reißen – vermutlich zuvor einen Kommentar gar nicht genau lesen – und schräg hinzustellen, finde ich unlauter und verunglimpfend – was auf diesem Blog ja angeblich nicht stattfinden soll. Nun ja … hmhm.

    Es ist vermutlich ein Fehler per se, geistige Quellen „auf die Gasse zu kippen“, wo sie dann mit Füßen getreten werden –
    halten wir es besser mit Wittgenstein – dem Schweigen zum richtigen Zeitpunkt.
    Ist ja auch viel unverfänglicher über Naturwissenschaft oder menschengemachte Konzepte zu reden … Jedoch wird auf unserer Reise davon noch vieles im Winde zerstieben. Könnte für die Menschheit einen reinigenden Effekt haben. Gruß, B.

    Gefällt mir

  57. Gernotina sagt:

    Naomi

    Zu 2030: Dies ist eine Aussage von JC zu seinen Jüngern in der „Neuoffenbarung“: Von jetzt an keine 2000 Jahre mehr (gemeint sind Umwälzungen in der Menschheitsgeschichte verbunden mit seiner „Wiederkunft“). Er sagte dies zu den Jüngern in seinen 3 Lehrjahren (30-33J.). Geboren ist er jedoch – laut Berechnungen auf Grundlage der Neuoffenbarung verbunden mit astronomischen Daten – schon 6 oder 7 vor dem Jahre 0. Somit haut das mit 2030 recht gut hin. – Natürlich kann das jeder für sich verwerfen und sich an anderen Zahlenspielen orientieren. Auch hier ist wiederum die persönliche Resonanz entscheidend. Ist halt der Reiz des Lebens, wer sich welche Türen öffnet im Laufe seines Lebens. Gruß, B.

    Gefällt mir

  58. naomi sagt:

    Gernotina 08:21

    Aha, nö nichts muss verworfen werden-aber nun verstehe ich weshalb das Datum 2030 triggert .

    Zu den astronomischen Daten gibt es eine wunderschöne Berechnung,die zusätzlich die „jungfräuliche “ Geburt beinhaltet

    Es wäre der 1.9.2 vor unserer Zeitrechnung um 4.30
    Die astronomische Deutung für diesen Stern von Bethlehem ist :
    Die Jungfrau ist bekleidet mit der Sonne,der Mond steht zu ihren Füssen. Den Morgenstern(JC)hat Sie aus ihrem Kopf geboren-eine unbefleckte Empfängnis.

    Ich interpretiere diesen Zeitraum der nächsten Jahre als Öffnung der Menschheit in das und für das Christusbewusstsein.
    Die Tür zu die vor 2000 Jahren durch Jesus geöffnet wurde, werden immer mehr Menschen durchschreiten.
    Buddha erschien als Weltenlehrer auf dem Höhepunkt(Scheitelpunkt)des Ablaufes dieser 5200 Jahre.

    Lieber Gruss
    Naomi

    Gefällt mir

  59. Died Suddenly — oder: #plötzlichundunerwartet

    Kritik

    Der („Dokumentar“)-Film Died Suddenly stellt unterschwellig (sublim [*A]) und sehr oberflächlich einen kausalen Zusammenhang zwischen der angeblichen Impfung gegen COVID und den vielen und gehäuft auftretenden plötzlich und unerwarteten Todesfällen her.

    Als Beleg für diesen Zusammenhang, werden die bei einer „Einbalsamierung“ [= übergangsweise Leichenkonservierung] aus den Adern der Leichen gezogene verklumpten Blut-Fäden gezeigt.

    In den USA verstarben
    2.839.205 in 2018
    2.854.858 in 2019
    3.361.760 in 2020
    3,458,697 in 2021
    also 12.514.520 Menschen
    95 % aller Leichen in den USA werden übergangsweise konserviert = „einbalsamiert“ = 11.888.794

    Im Film wird von 128 Leichen gesprochen, in denen sich diese verklumpten Blut-Fäden befunden haben.
    Das heißt, bei 92.881 Leichen gab es eine Leiche aus der diese verklumpten Blut-Fäden entfernt wurden;
    das sind 0,0000107 % aller Leichen. Das ist nicht signifikant (unwesentlich, unwichtig, unbedeutend, unerheblich).
    Daraus kann nicht einmal eine Korrelation = „Wechselbeziehung“ konstruiert werden.

    Außerdem kann dieses Phänomen der verklumpten Blut-Fäden auch auf die Krankheit COVID, *an* der in den USA mehr als eine Millionen Menschen verstorben sind, zurückgeführt werden, denn bei dieser Erkrankung wird dem Gesamtorganismus zu wenig Sauerstoff zugefügt, was zu einem Massensterben der Blutzellen führt , weshalb dann das Blut verklumpt. Die Folge sind u. a. Herzinfarkt, Lungenembolie und Schlaganfall, Leber- und Nierenversagen.

    Das gleiche gilt für die übrigen im Film erwähnten Fälle, wie Aborte, Fehlentwicklungen des Ungeborenen, Unfruchtbarkeit, Herzinfarkte: Das kann alles *mit* einer SARS-CoV-2 Ansteckung oder als Folge der Erkrankung *an* COVID plausibel gedeutet werden.

    Mein Fazit.

    Ich habe mir einen trivialen „Horrorfilm“ angeschaut, der den Menschen auch nur wieder Angst macht, ohne sie wirklich aufzuklären und ohne ihnen sachkundige – auf Wissenschaft beruhende – Informationen zu liefern, warum die Spritzung mit Corona-Genen keine Impfung, sondern ein lebensgefährlicher Eingriff in den menschliche Körper ist.

    Eigentlich habe ich mich über dieses „Machwerk“ geärgert, dennoch „bedauere“ ich es nicht, mir diesen als „Dokumentation“ getarnten Film angeschaut zu haben, denn er macht ja – wenn auch bloß sehr oberflächlich – auf die Gefahr aufmerksam, die von der Spritzung mit Corona-Genen ausgeht.
    ————————————————————————
    Ich „soll mich“ ‚kurz halten‘, wird mir seit 46 Jahren versucht, „zu befehlen“.
    Bei einer Inhaltsangabe, kann auch ich mich durchaus ‚kurz halten‘; aber bei ‚komplexen‘ = ‚vielschichtigen‘ „Dingen“, kann ich und will ich mich einfach nicht ‚kurz halten‘; denn nichts in dieser Welt ist ‚einfach‘ oder läßt sich ‚einfach‘ erklären, ab- und herleiten, belegen, begründen oder beweisen.

    Klar, kann auch ich ‚einfach‘ sagen: „Die Sonne geht im Osten auf.“
    Doch das ist nun einmal Mumpitz!, weil die Sonne noch nie im Osten aufgegangen ist!

    Solche Aussagen – ohne jetzt irgendeine Hausfrau oder den Otto-Normalverbraucher „beleidigen“ zu wollen, die ihre *Meinungen* aus der Religion, der politischen Propaganda und dem Wochenblatt beziehen – „erklären“ dem – in Ahnungslosigkeit und Unwissenheit gefangenen – Menschen immer alles ‚ganz einfach‘!

    Doch dazu wurde ich ‚einfach‘ nicht geboren!

    Dafür BIN ICH ‚einfach‘ nicht als der neunte und letzte Avatar der Dreieinigkeit
    Brahma ब्रह्मा („Vater“), Vishnu विष्णु („Sohn“), Shiva शिव („Geist“) inkarniert
    .

    Gemäß des Judentums bin ich freilich der 14 Avatar, gemäß des Islams der zwölfte Avatar
    und gemäß des Christentums überhaupt keine Inkarnation .

    H₂O – also Wasser – ist eine Dreieinigkeit!
    — das „Wesen“ = οὐσία ousía, das „Sein“, die „Seiendheit“ = יהוה des Wassers,
    besteht aus drei Hypostasen (von ὑπόστασις hypostasis) = drei Aggregatzuständen,
    nämlich, fest (Brahma ब्रह्मा „Vater“), flüssig (Vishnu विष्णु „Sohn“), gasförmig (Shiva शिव „Geist“)

    יהוה (‚jau-hu‘) ist keine „Gottheit“ (der Israeliten oder des Judentums)!
    Es ist ein Name / eine Bezeichnung für alles, was ist!
    ————————————————————————-
    Oben habe ich geschrieben:
    „Eigentlich habe ich mich über dieses „Machwerk“ geärgert, dennoch „bedauere“ ich es nicht, mir diesen als „Dokumentation“ getarnten Film angeschaut zu haben, denn er macht ja – wenn auch bloß sehr oberflächlich – auf die Gefahr aufmerksam, die von der Spritzung mit Corona-Genen ausgeht.“

    Ich denke, daß dies meinerseits einer Erklärung bedarf, die ich im folgenden – wenn auch nicht „kurz“ – darlege.

    Es werden in den Menschen *Corona-Gene* gespritzt,
    dies soll angeblich — nach Angaben der Propaganda —
    den Menschen vor einer Erkrankung *an* COVID schützen!

    Diese Behauptung – also, daß das Spritzen von *Corona-Genen*, eine „Schutzimpfung ist“
    und folglich mich vor einer Erkrankung *an* COVID schützt, beruht einzig und allein auf
    der Tatsache, daß all die Milliarden von verschiedenen Schutzimpfungen, die Milliarden von Menschen empfangen haben und davor bewahrt haben, nicht *an* POLIO, Diphterie oder Tetanus usw. zu Erkranken und elendig zu verrecken!

    ‚Leider‘ haben sich rund 65 Millionen Menschen in Deutschland, sich die Körperfremden Corona-Gene einmal, zweimal, dreimal und öfter spritzen lassen.

    Was aber geschieht WIRKLICH, wenn sich ein Mensch damit spritzen lässt?

    Das kann ich wirklich „kurz“ zusammenfassend erklären!

    1.) Die gespritzten Corona-Gene werden über den Blutkreislauf an ALLE Zellen unseres Körpers verteilt

    2.) Wenn diese Corona-Gene in die Zellen gelangen, ’schreiben‘ sie das Zellprogramm unserer menschlichen Zellen ‚um‘!, die dann die GIFTIGEN und TÖDLICH Wirkenden Corona-Spike-Proteine produzieren.

    JEDER Mensch – der sich die *Corona-Gene* spritzen lässt – erleidet automatisch eine
    Corona-Spike-Eiweiß VERGIFTUNG !!!

    Diese fatale Corona-Spike-Eiweiß VERGIFTUNG IST irreversibel!

    ALLE Krankheiten KÖNNEN geheilt werden!!!

    … aber eine Eiweiß-Vergiftung der menschlichen Zellen führt unweigerlich
    zum Tode des Menschen, der sich mit Corona-Genen HAT VERGIFTEN LASSEN!!!

    Da beißt keine Maus den Faden ab!

    I talk what I know
    and Keep Quiet
    about I do Not Know

    ——————————-

    [*A] sublim „nur mit großer Feinsinnigkeit wahrnehmbar, verständlich; nur einem sehr feinen Verständnis, Empfinden zugänglich“ – DUDEN

    Gefällt mir

  60. Gernotina 27/11/2022 UM 08:02 @ Jauhuchanam

    Das „Thema“ in diesem Artikel heißt Died suddenly

    Können wir nicht ein einziges mal beim Thema bleiben???
    … und unsere *verschiedenen* Ansichten im ***Postkasten*** austauschen???

    „Ich frage für einen Freund“, könnte ich lästerlich als Frage in den Raum werfen!

    Gefällt mir

  61. latexdoctor sagt:

    [„..denn bei dieser Erkrankung wird dem Gesamtorganismus zu wenig Sauerstoff zugefügt, was zu einem Massensterben der Blutzellen führt , weshalb dann das Blut verklumpt. Die Folge sind u. a. Herzinfarkt, Lungenembolie und Schlaganfall, Leber- und Nierenversagen.“]
    Dann müssten aber dieselben verklumpungen auch zu finden sein bei den o. g. und auch bei Menschen die an Rauchvergiftung, Kohlenmon-/dioxid vergiftung starben, möglicherweise selten bei Ertrunkenen, bei erstickten (würgen, Strangulation) und so weiter
    Die Leichenbeschauer mit Jahrzehntelanger Erfahrung hatten mit Sicherheit auch solche, doch nach ihrer Aussage sahen sie das nie zuvor – wenn du recht hast, dann lügen die Leichenbeschauer

    Gefällt 1 Person

  62. Thom Ram sagt:

    Uhu 2250

    Nur noch nervig.
    Mode Ration erneut.

    Gefällt mir

  63. Thom Ram 27/11/2022 UM 23:02 @ Uhu 22:50
    Nur noch nervig. Mode Ration erneut.

    Ich sage es VULGÄR:
    Auf deine Mode Ration

    Gefällt mir

  64. Thom Ram 27/11/2022 UM 23:02 @ Uhu 22:50
    Nur noch nervig. Mode Ration erneut.

    Ich sage es VULGÄR:
    Auf deine Mode Ration

    pisse und kacke ich genauso
    wie auf die FB-Sperre seit dem 1. Februar 2022

    Ich BENÖTIGE weder FB noch BB!!!

    Ich habe mir weder von der Kirche oder einer Religion
    oder von dem Scheusal, das meine Mutter war
    den *Mund verbieten lassen*!!!

    MACH! doch, wie es dir beliebt!

    Damit kann so wunderbar von meinem Kommentar
    ***jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו 27/11/2022 UM 22:37***
    abgelenkt werden!!!

    Vielleicht werde ich auf bb für BLÖDE Gehalten!

    Aber, daß DU und die meisten Schreibelinge auf bb – mit Ausnahme von *Vollidiot* –
    alles, was ich hier mitgeteilt habe, Verwerfen und mit der „Schweige-Spirale“ Verbannen,
    IST mir keineswegs entgangen!!!

    Keiner der Schreiberlinge Schreibt hier unter seinem Klarnamen!

    WAS für eine FEIGHEIT!!!

    georg löding
    Fliederweg 12
    22880 Wedel
    bzw.
    Household 23
    Rugendabara
    Busongora North
    Kasese District
    Republic of Uganda
    +49 – (0)4103 – 902 98 74
    amira@seidenmacher.com

    Gefällt mir

  65. Thom Ram sagt:

    Es tut mir leid, lieber Uhu. Ich tue es ungern, ungern setze ich jemanden in die Warteschlaufe.

    Gefällt mir

  66. fritz sagt:

    @ jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    27/11/2022 UM 22:37

    Du schreibst in Deinem Kommentar :

    „“ 95 % aller Leichen in den USA werden übergangsweise konserviert = „einbalsamiert“ = 11.888.794
    Im Film wird von 128 Leichen gesprochen, in denen sich diese verklumpten Blut-Fäden befunden haben.
    Das heißt, bei 92.881 Leichen gab es eine Leiche aus der diese verklumpten Blut-Fäden entfernt wurden;
    das sind 0,0000107 % aller Leichen „“

    Diese Rechnung/Überlegung stimmt so nicht. Die 3 Einbalsamierer haben bei 128 Leichen die Blutfäden festgestellt und
    gesammelt. Dies wollten sie den Mitmenschen bekannt geben. Wieviele von den restlichen Einbalsamierer das auch
    festgestellt haben ist unbekannt, da die meisten das auch nicht thematisieren wollen. Ein Einbalsamierer/Bestatter
    im Film ist von England. Die Pathologen sind für Gewebe Untersuchungen bei Lebenden und Verstorbenen sonst
    zuständig. Aber in Deutschland, wie auch in USA und anderen Ländern wurden ihnen untersagt Pathologie bei
    verstorbenen, geimpften Coronona Verstorbenen vorzunehmen. Einige haben es doch gemacht und die dabei entdeckten
    Schäden waren erdrückend. Diese haben Sie in Videos festgehalten.

    Das Video „Died Suddenly“ gibt es jetzt auch in Deutsch :

    „PLÖTZLICH & UNERWARTET“ DEUTSCH SYNCHRONISIERT

    https://www.bitchute.com/video/h5CvnBU3fUda/

    Gefällt 2 Personen

  67. latexdoctor 27/11/2022 UM 22:55

    Also, ich habe doch gar geschrieben, daß die (drei?) Bestatter lügen „und so etwas zuvor noch nie gesehen hatten“.

    Bei Rauchvergiftungen usw. kommt es – so weit mir bekannt ist – nicht zu Blutverklumpungen; da tritt der Tod schnell eintritt; während bei COVID oder der Corona-Spike-Eiweiß-Vergiftung, die durch das Spritzen der Corona Gene ausgelöst wird, die Blutzellen ‚langsam‘ sterben und verklumpen.

    Mir ging es in meiner Kritik darum, daß bewiesen werden sollte, daß die im Film gezeigten Verklumpungen ursächlich – darum geht es doch in diesem Film – auf die Spritzung von Corona Gene zurückzuführen sind. Im Film ist das aber alles bloß eine vage Annahme und Vermutung, die nicht einmal empirisch belegt wird. Das ist für mich weder Hühe noch Hotte, weil spekulativ.

    Dabei kann das so „einfach“ bewiesen werden.

    Die gespritzten Corona Gene dringen in alle menschlichen Zellen ein und überschreiben das Zellprogramm, so daß die Zellen das Corona-Spike-Protein herstellen. Dieses Corona-Spike-Eiweiß ist giftig. Durch die gigantischen Menge, mit der dieses Corona-Spike-Eiweiß produziert wird, kommt es zu der Corona-Spike-Eiweiß-Vergiftung. Da dieses Gift vom Blut transportiert wird, sterben die Blutzellen ab, die dieses Gift transportieren —> das Blut verklumpt.

    Außerdem greifen die „T-Killerzellen“ sowohl die Zellen, die das Corona-Spike-Eiweiß produzieren, als auch die Corona-Spike-Proteine an und zerstören diese, wodurch es zu anderen Zell-Verklumpungen kommt. All diese Blut- und anderen Zellverklumpungen sind giftig und belasten den Organismus zusätzlich.

    GRUND – für die im Film gezeigten Blut-Verklumpungen – ist die Corona-Spike-Eiweiß-Vergiftung und die URSACHE dafür kann gar nichts anderes sein, als die Spritzung mit den Corona Genen.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: