bumi bahagia / Glückliche Erde

Affenpocken und die „Impfung“

.

Mit dieser leicht verständlichen Information über Pocken, Kuhpocken und Affenpocken

kann jeder die jetzt beginnende „Impf“werbung gegen Affenpocken richtig einschätzen.

Woher wir wissen, dass die Affenpocken ein weiterer Betrug sind (genau wie Covid)

.

Einschub TRV

Ich betone: Ich kenne niemanden, mich eingeschlossen, der die Existenz der Krankheit „Covid“ bestreitet. Ich selber hatte sie auch. Der Verlauf war wie bei einer anderen Art von Grippe, einfach mit ein bisschen anders gelagerten Symptomen. Dauer: Lange, mehr denn eine Woche, doch wie man sieht, lebe ich noch, und damit bewege ich mich im Heer der 99,999%, welche an Covid nicht gestorben sind, nämlich frisch und munter.

Das erdenweite Verbrechen besteht darin, eine gewöhnliche Grippe zur Pandemie heraufzustufen, gefährliche Nasentests zu machen, in mehrerer Hinsicht schädigende Masken aufzuzwingen, Menschen einzusperren und wirtschaftlich zu ruinieren, und, als Krönung, möglichst erdenweit den Menschen beispiellos gefährliche Substanzen zu injizieren. Eine von mehreren Wirkungen der Spritze ist die Schwächung des Immunsystems. Wer nicht das Glück hatte, lauter Placebos zu erwischen, der hat nette Chance, bei einer folgenden Infektionskrankheit das Zeitliche hurtig zu segnen.

Die Spritze hat keine üblen Nebenwirkungen. Die Spritze schützt vor Covid nicht, und die üblen Nebenwirkungen werden korrekt benannt so: „Beabsichtigte Wirkungen“.

TRV, 24.07.10

.

Auszüge aus dem Artikel

„… wir werden auch erkennen, dass die Impfung nicht nur als Präventivmaßnahme nutzlos ist, sondern das genaue Gegenteil von dem, was man als wirksame „Heilung“ bezeichnen könnte.“

„Es ist nichts Exzentrisches an meinem Einwand gegen die gefährliche und grob unwissenschaftliche Operation namens Impfung. In meiner langen Lebenszeit führte ihre rücksichtslose Durchsetzung in ganz Europa zu zwei der schlimmsten Pockenepidemien, die es je gab.“ George Bernard Shaw (1944)

„Eine interessante Charakterisierung von Edward Jenner (falscher Arzt um 1798, hatte Kinder gegen Kuhpocken totgeimpft) und seiner Arbeit bietet der königliche Arzt Lord Horder, der Jenner die Einführung der Eugenik zuschrieb, einer pseudowissenschaftlichen Bewegung, die 50 Jahre später von Sir Francis Galton, einem anderen Engländer, gegründet wurde.“

„Unglaublich ist, dass schon damals bei der Meldung von Todesfällen im Zusammenhang mit Impfstoffen getrickst und getäuscht wurde. Young zufolge wurden Ärzte angewiesen, Totenscheine zu fälschen, um die wahre Gefährlichkeit des Impfstoffs zu verschleiern, und alle unabhängigen Untersuchungen zur Sicherheit von Impfstoffen wurden „sorgfältig unterdrückt“ [26]. Wir können also sicher sein, dass sich an der Leugnung und Unterdrückung der Impfstoffgefahr bis heute nichts geändert hat.“

„Es gibt keine rationale Theorie, die die lächerliche Annahme stützt, dass die Impfung vor Pocken schützt. Nur eines ist sicher: Tausende von Kindern sterben jährlich durch die Impfung oder ihre Folgen, und diese Opfer ärztlicher Unwissenheit …“

Gegenwärtig lassen intelligente und gebildete Menschen ihre Kinder nicht impfen, und das Gesetz zwingt sie auch nicht dazu. Das Ergebnis ist nicht, wie die Jennerianer prophezeiten, die Ausrottung des Menschengeschlechts durch die Pocken: im Gegenteil, es sterben heute mehr Menschen durch Impfungen als durch Pocken.“ (George Bernhard Shaw)

nicht aus echter Sorge um die Gesundheit der Bevölkerung getroffen wurde, sondern vielmehr, um die militärische und wirtschaftliche Macht des Staates zu stärken.“

„Der erste Fall von Affenpocken beim Menschen wurde 1970 in der Demokratischen Republik Kongo gemeldet, als die Bemühungen zur Ausrottung der Pocken intensiviert wurden. Seitdem wurden Affenpocken bei Menschen in anderen zentral- und westafrikanischen Ländern gemeldet.

“… Erfindung eines neuen Namens für dieselbe Krankheit ein klassischer Trick der Mediziner ist, um die Prävalenz einer bestimmten Krankheit zu verschleiern, von der sie dann behaupten, sie sei ausgerottet oder stark reduziert. Ein ähnlicher Taschenspielertrick wurde bei der Kinderlähmung angewandt, bei der die Behörden die Krankheitsfälle jetzt als „akute schlaffe Lähmung“ oder „akute schlaffe Myelitis“ bezeichnen.“

„dass das „Virus“ in Jenners Impfstoff nicht von Kuhpocken stammen konnte. … „Was um alles in der Welt haben sie in den letzten 150 Jahren Millionen von Menschen in die Arme gespritzt?“

„… ein Hexengebräu unbekannter Herkunft, das unmöglich einen therapeutischen Nutzen haben konnte. Der Grund, warum die USA 1972 die Pockenimpfung einstellten, war nicht die „Ausrottung“ der Krankheit, wie von den Behörden behauptet, sondern die Einschätzung, dass die Risiken den Nutzen überwiegen. Wissenschaftler sind sogar so weit gegangen, Jenners Präparat als „den gefährlichsten Impfstoff, der dem Menschen bekannt ist“ zu bezeichnen.“

„es gab auch keine statistischen Beweise für seinen Nutzen als Pockenschutzmittel.“

„Pockenausbrüche sind ein Zeichen für die rasche Beseitigung erblicher und erworbener Krankheitskeime. Eine gute Dosis Pocken kann das System von mehr skrofulösen, tuberkulösen und syphilitischen Giften befreien, als es sonst in einem ganzen Leben hätte beseitigt werden können. Deshalb sind die Pocken der Impfung auf jeden Fall vorzuziehen. Die eine bedeutet die Beseitigung der chronischen Krankheit, die andere ihre Entstehung.“

.


10 Kommentare

  1. sam sagt:

    Alle Impfungen sind Betrug

    Geimpft versus Ungeimpft:
    Dr. Paul Thomas & Dr. James Lyons-Weiler
    stellen CDC-Impfplan auf den Prüfstand

    https://www.bitchute.com/video/HR9vkeez36Eg/

    Gefällt mir

  2. Jede Impfung ist Gotteslästerung. Wer sich impfen lässt, sieht sich als ein Mangelprodukt seines Schöpfers,.

    Gefällt mir

  3. Gravitant sagt:

    Vielleicht Gürtelrose, die als eine der unzähligen Nebenwirkungen der gescheiterten Experimente,
    der Pharma Industrie bekannt ist.

    Gefällt mir

  4. Angela sagt:

    @ healinghelp926706815

    Zitat: “ Jede Impfung ist Gotteslästerung. Wer sich impfen lässt, sieht sich als ein Mangelprodukt seines Schöpfers,.“

    Ich bin nun wirklich kein Impfbefürworter, aber nach dieser Logik würde auch jeder, der eine medizinische Behandlung in Anspruch nimmt , sich als ein als „Mangelprodukt des Schöpfers“ ansehen .

    Angela

    Gefällt mir

  5. palina sagt:

    wir haben es hier mit einer kriminellen Bande zu tun.
    Samt Poli-Ticker.

    Das gilt nicht nur für die Krone. Das gilt auch für die anderen Kinder-Impfungen.

    Und überhaupt für jeden Besuch in den Räumlichkeiten der Weißkittel.
    Vornehmlich Krankenhäuser.

    Rattenfänger (Live)

    Gefällt 1 Person

  6. Angela,
    deine Logik kann ich nicht teilen, weil ja jede „Krankheit“ auch selbst verursacht ist durch Verstoß gegen die spirituellen Lebensgesetze. Sogar Unfälle fallen darunter. Natürlich sieht sich derjenige nicht als Mangelprodukt, das war nicht richtg ausgedrückt, aber er oder sie nimmt diese Rolle an.

    Palina
    Ich akzeptiere deine Ansicht 100%ig. Die ganze staatliche Bevormundung dient nur der Umverteilung des Geldes von arm nach reich, zuzüglich vollkommene Versklavung durch Angstverbreitung. Wenn niemand mehr Angst haben würde, hätten die Dunklen keine Energie mehr und die neue Erde wäre geboren.
    Lothar.

    Gefällt 1 Person

  7. Birgit sagt:

    Vor kurzem erschien in uncutnews der Artikel: Toxikologie gegen Virologie
    https://uncutnews.ch/toxikologie-gegen-virologie-das-rockefeller-institut-und-der-kriminelle-polio-betrug/

    Ich habe auch noch von anderen Vermutungen gelesen, so z.B. soll ein zeitlicher Zusammenhang zwischen der Einführung von Funkfrequenzen mit massenhaften Erkrankungen (Pandemien) bestehen bzw bestanden haben, bis sich unsere Korper daran gewohnt haben (das mit den Frequnzen vertrat auch jemand bezügllich des Waldsterbens)

    Pflanzen sind in der Lage, miteinander zu kommunizieren. Sie warnen andere Pflanzen z.B. vor, wenn sie angegriffen werden und sind zum Teil sogar in der Lage, die Gegner von den Angreifern anzulocken. Ist es nicht möglich, dass das, was gefunden wird (in der Schule wurde es als große Eiweißmoleküle bezeichnet) und selbstständig nicht agieren kann, dass es in Wirklichkeit Informationsweitergabe ist bzw auch Abfallstoffe, die die Zellen zum Abtransport bereitstellen? (Ich habe davon gelesen und der Gedanke lässt mich nicht mehr los).

    Wieso kann man dann selbst erkranken? Abgesehen davon, dass man ähnlichen Voraussetzungen unterworfen sein könnte kann es auch an die (evt – aber wie ich finde plausible) Informationsweitergabe liegen und auch die Ausstrahlung von dem Erkrankten, vor allem wenn man selber “ nicht auf der Höhe“ ist? Es könnten auch andere Einflüsse sein (feinstofflicherer Natur) von denen ich erstmal nichts weiß.

    Ich hatte auch von einem Experiment gelesen – nur einmal und wenn es stimmen sollte finde ich es sehr erstaunlich und interessant-
    es wurde von einer Ente eine Signatur geschaffen (die Methode wurde zwar beschrieben, habe ich aber nicht behalten). Mit dieser Signatur wurde ein Hühnerei behandelt und ausgebrütet. Das Huhn hatte einen breiten Schnabel und Schwimmhäute – und was ich am erstaunlichsten finde – diese Veränderungen wurden an Nachkommen weiter gegeben.

    Vielleicht weiß hier jemand mehr über diese Sachen? Jedenfalls steht es ja inzwischen fest, dass unsere DNA nicht unveränderbar „in Stein gemeißelt“ ist, wie wir es früher gelernt haben.

    Vielen Dank, Liebe Grüße und Alles Gute

    girbit 23

    Gefällt 1 Person

  8. Birgit sagt:

    Ich hsbe einen Artikel wiedergefunden, der sich mit dem Thema Ansteckung umfangreich befasst, ich reiche ihn hiermit nach:

    https://transinformation.net/ist-ansteckung-durch-krankheitserreger-nur-ein-mythos/

    Alles Liebe und Gute

    girbit 23

    Gefällt mir

  9. Thom Ram sagt:

    Birgit 23:04

    Hervorragender Artikel. Danke für den Fund!

    Gefällt mir

  10. sam sagt:

    Affenpocken-Impfstoff ohne Nebenwirkungen? Beipackzettel listet 50 auf, darunter schwere …
    https://report24.news/affenpocken-impfstoff-ohne-nebenwirkungen-beipackzettel-listet-50-auf-darunter-schwere/?feed_id=19546

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: