bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Maskierte Kinder / Wo sind Eltern und Lehrer

Maskierte Kinder / Wo sind Eltern und Lehrer

Daß Lehrer den Hype mitmachen, erstaunt mich nicht. 2005 bis 2015 nahm ich Stellvertretungen als Lehrer an verschiedenen Schulstufen im Kanton Aargau wahr. So selten wie ein Blumenkohl an der Meeresküste war da ein Lehrer, der von 9/11 oder von Chemtrails Ahnung hatte. Impfen? Gut. Fluorid in der Zähnepaste? Zahnschmelzhärtend. So war das.

Engagierte und zum Teil von vielen Kindern geliebte Lehrer waren das, dies bekenne ich gerne!

Wer indes 9/11 noch nach 15 Jahren nicht geschnallt hat, der schnallt logischerweise hoch vermutlich auch die Krone nicht. Wenn ich nun das, zugegeben dreisterweise, vom Aargau hochrechne auf DACH, dann haben in DACH 90 und mehr Prozent der Schüler die zweifelhafte Chance, vorne den Machthaber stehen zu haben, der sie zu Maske, Distanz und in gewissen Orten gar zu selber auszuführenden Nasenstabtests zwingt.

Lehrer abgehakt. 90% von denen ist nichts zu erwarten. Sie schenken Kurz, Berset und Spahn Vertrauen und versauen die ihnen anvertrauten Kinder mit zu wenig Sauerstoff, zu viel CO2, mit unmenschlicher Gesichtsverhüllung, mit Anblick von gleichgestalteten Affengesichtern somit, an einigen Orten in D gar mit Selbstzerstümmelung per Nasenstab, dies körperlich wie im Gemüt, sowie, als Krönung, mit Entzug dessen, was Kind unbedingt braucht: Spielerischer Kontakt.

Habe ich es schon gesagt? Lehrer abgehakt.

So viel ich weiß haben Kinder Eltern.

Oder trügt mich da mein Gedächtnis?

So viel mir hier, fern vom Schuß, bekannt wurde über die vergangenen 15 Monate, kam es vor, daß Eltern in der Schule vorstellig werden, wenn Schulleitung und Lehrer ihre Kinder körperlich und seelisch quälten. Mit Maske, Distanz, Indoktrination und gar Nasenstab, selber eingeführt, die Perversion im Quadrat, nein, nicht sexuelle Perversion, ja, Seelenqual. Ist da ein Kind positiv, dann was????? Es steht vor der Klasse da als die Gefahr in Person. Ausgeschieden, ausgespuckt. Jedesmal ein jedes Kind beim Stab reinstecken hat die Angst, positiv zu sein. Pädagogik heute.

Sagte ich es schon? Lehrer abgehakt. Ausnahmen gibt es. Ich ehre sie.

.

Doch sind doch da Eltern?

Jaja, ich höre von Eltern, welche vorstellig werden. Eine Minderheit, so bietet es sich mir dar, eine verschwindend schier kleine Minderheit.

Wer dies sieht, es beklagend, sagt: „Wie kann Gott so etwas nur zulassen?“ Uff, er täte gut daran, täglich inn Wald zu gehen und über die Schöpfung nachzudenken… falsch… und die Schöpfung auf sich einwirken zu lassen. Er ist sowas von getrennt von Einsicht.

Sorry, war grad eben eine Ebene höher, Thema hier grad nicht.

Also, wo waren wir. Ach ja. Wären doch da Eltern.

Nun rede ich wirklich vom Schiff aus. Ich müßte 1000 Familien hier und 1000 Familien in DACH kennen, um zu verifizieren das Bild, welches ich mir mache.

.

Das Folgende ist holzschnittartig, das Thema ist in der Tat so phacettenreich, es wäre Stoff für 24 Doktorarbeiten.

A

Sind Eltern von der Notwändigkeit von Maske und so weiter überzeugt, das Kind, es wird sich bei seinen Eltern nur beklagen, wenn es überdurchschnittlich vital und sich selber vertraut ist. Ich schätze, ein Prozent der Kinder. 99% werden einfach nichts sagen. Die Entwickelung des Kindes wird dramatisch retardiert. Das Kind gewöhnt sich daran, unbewusst resigniert es und wird zu dem, was MAN oben will: Zum willenlosen Zombie. Es lernt: Wenn ich mich verleugne (Maske trage, meiner geliebten Oma fern bleibe, nicht spiele mit meinen Freunden, dann werde ich geliebt!!!!!). Wenn Kind das gelernt hat, dann hat es gelernt, daß Gehorchen Schlüßel zum Erfolg ist. Ein neuer Sklave ist geschaffen!

B

Haben Eltern Absicht und Betrug erkannt, dann haben sie zwei Möglichkeiten:

Für ihr Kind einstehen. Braucht Mut. Wird Folgen haben. Unangenehme. Ihr Kind wird es ihnen danken, und ihr künftiges Schicksal eh. Es gibt Eltern, die tun das. Gesegnet sind sie.

Oder knurrend Füße still halten. Das Kind vertrösten. Wird Folgen haben, unangenehme, und zwar nicht wie grad oben erwähnt unmittelbare Folgen, sondern schwere, Nachhaltige.

C

Eltern sind ihre Kinder weniger wichtig denn Anderes, hauen ihr Kind in Kita, später in viele tolle Kurse, damit sie sich eine Vier- statt eine Zweizimmerwohnung, eine 2,3 statt nur eine 1,3 Liter Kiste leisten können. Bei denen spielt es keine Rolle, ob sie den Kronenunsinn kennen, oder ob sie Frau Spähnchen Glauben schenken. Sie haben zwar Kind gezeugt, nehmen ihre Verantwortung indes nicht wahr.

C ist der schlimmste Fall, und er scheint mir äh nicht so ganz selten vorzukommen.

Upsa, wurde nachhaltig unterbrochen von einem Menschen, dem wir Netz zum Fischen gegeben hatten, der nun zum wirklichen Beginn doch noch mehr Käsch benötigt. Unschön. Details uninteressant. glatte fast 200 DACH Kröten. Frage an mich lediglich und sauinteressant: Gebe ich (heißt wir) zu großes Netz aus? Besser erst mal Angelrute vermitteln? All so als wie ich es predige allhier? Erst mal Kleines machen und verkoofen auf Ebene, da der Gewinn den eigenen Teller mit Reis füllt…..ein Kunststück, das.

Nahe Zukunft wird es zeigen.

.

Bitte um Entschuldigung, sollte meine Rede minder verständlich sein, da ich Themen verwirbele. Für mich ist eben alles miteinander verwoben. Mein Mikrokosmos, unser Mittelkosmos, Kosmisches. Zu unterscheiden weiß ich wohl, doch per Kurztext mag es scheinen, ich denke wohl es bitzeli kirre. Wer versteht, der versteht.

.

Ich bedaure Kinder von Eltern, welche es versäumen, sich zuammenzuschießen, in der Schule aufzutreten und Lehrer und Schulleitung vor das Ultimatum zu stellen, ich formuliere es aus:

.

„In dieser Schule sind unsere Kinder nicht maskiert, und sie spielen zusammen als wie es Kinder tun.

Stab in die Nase zu führen kommt nicht in Frage.

Unterrichten Sie unsere Kinder in Sprache, Menschenkunde und Mathematik. Dies ist Ihre Aufgabe. Sollten Sie unsere Kinder weiterhin zu Sklaven erziehen wollen wollen mit Maske, Abstand, gar Selbstzerstörug mittels Nasenstab, werden wir dafür sorgen, daß Sie Ihres Amtes enthoben und vor Gericht gestellt werden.“

.

Thom Ram, 01.07.NZ7

.

.

.


11 Kommentare

  1. Gernotina sagt:

    Hier geht es vermutlich auch um die Kinder, diesen absolut verbrecherischen Übergriff auf sie durch geplante Ömpfung:

    Info von Dr. Leonard Coldwell:
    Der Notfall Livestream findet heute am 1. Juli Donnerstag um 20:00 Uhr statt auf championsstream.com teilt es überall, Dr C hat eine Notfallmeldung für euch.

    https://championsstream.com/

    Gefällt 1 Person

  2. lodur sagt:

    @Thom

    .. werden wir dafür sorgen, daß Sie Ihres Amtes enthoben und vor Gericht gestellt werden.“

    Bis zum letzten Satz kann ich dir absolut folgen, nur stellt sich die Frage, nee, sie stellt sich im Grunde genommen nicht, denn wir wissen,
    daß DIE alle zusammenhalten. Angefangen von der Schulleitung, dem Minister für Ver-Bildung, die Constellis, Pseudo-Staatsanwalt wie
    Kostüm-Richter – alles eine Drecksbrühe, die im übrigen selbst dem vermeintlichen Wierus den Garaus machen würde – so es hineinfällt.
    Und sei gewiß, daß ein Großteil der „Eltern“ sich plötzlich einfinden würden und den Wahndemie-Leugnern so was von auf den Sack gingen daß eine Prügelei nicht ganz ausgeschlossen werden kann. Gut, daß ich dann nicht dabei bin 😉

    .

    Gefällt 2 Personen

  3. Gernotina sagt:

    Eine wegen öffentlicher Kritik gefeuerte Notärztin (?) aus Österreich – sie spricht im Corona-Ausschuss über Fälle mit schwersten Nebenwirkungen,
    bestätigt solche Fälle aus eigener Praxis:

    Elfenträumereien, das etwas andere Informationsforum – Auswirkungen von Chemie und Strahlen-Technologie

    https://elfentraeumereien.weebly.com/

    Gefällt mir

  4. Gernotina sagt:

    Diese Sitzung 58 des C.-Ausschutzes (26.6.21) ist sehr brisant!

    Gefällt mir

  5. Mujo sagt:

    Es gibt zwei Dinge die unter Lehrer und Eltern grassieren, das ist Angst und Dummheit. Zwei Mächtige Verbündete die sich die Obrigkeit zu nutzen macht.
    Das ist der eigentliche Virus den niemand erkennt und höchst Ansteckend ist mit fatalen Folgen wie man sieht. Verbreitet wird es über die Medien, teilweise in viertel Stunden Takt. Und jede Kritik zur Agenda wird Todgeschwiegen oder Diffamiert.
    Mittlerweile braucht man kaum noch Obrigkeit, man Kontrolliert sich gegenseitig um diesen Wahnsinn am Laufen zu halten.

    Was hilft dagegen ?

    Man nimmt Abstand und geht seinen eigenen Weg. Den Königsweg der aber auch mit vielen neuen Aufgaben und Verantwortungen verbunden ist. Nicht jeder kann das oder hat die möglichkeit dazu.
    Oder man setzt sich Diplomatisch und Menschlich auf Augenhöhe mit der Schulleitung zusammen und sucht nach möglichkeiten wie man den Wahnsinn geschickt umgehen kann.
    Im Einzelfall klappt es. Erfahre das es Schulen gibt die Spucktest erlauben. Masken am Platz sind ja schon mal vom Tisch. Es sind kleine erfolge ja sicher, aber die Zählen auch.

    Das sich Eltern zusammen nehmen und der Schulleitung ein Ultimatum stellen wird an dieser ganzen Dimension kaum was Ausrichten können. Das sieht man was man mit angesehenen Ärzten und Richter in diesen Land macht die sich Auflehnen. In manchen Bundesländer wagt man schon zu Sprechen ein die Kinder wegzunehmen wenn man sich dieser Agenda verweigert.

    Kaum einer will sich diesen Stress aussetzen mit unbekannten Ausgang.
    Es gibt aber noch etwas was dahinter steht, das ist die Gruppenzugehörigkeit, das geht sogar gegen sein eigenes Leben wenn man sich für etwas Entschieden hat. Ganz gleich was es ist, das ist man Beratungsresistenz gegen jeder Logik und Vernunft. Vom Bewusstsein brauch ich da erst gar nicht Anfangen da ist der Schritt oft viel zu groß.
    Bewusste Menschen lassen sich auf so einen Unsinn von vorhinein nicht ein. Für solche Albernheiten ist ihre Zeit viel zu Kostbar.

    Gefällt mir

  6. Gast sagt:

    Bei uns in München herrscht an allen Schulen mit denen ich mich beschäftigt habe genau die gleiche Obrigkeitshörigkeit. …
    Und meine beiden Kinder haben mir immer das gleiche bestätigt: Wenn Eltern an den Lehrern auch nur die geringste Kritik üben sollten, bekommen es die Kinder doppelt und dreifach zu spüren, in Form von Dauermobbing und schlechten Noten. An der Schule meines Sohnes wurden und werden alle noch so menschenverachtenden Maßnahmen von allen Lehrern und Eltern gemeinsam einstimmig für gut geheißen. Es ist keine andere Tendenz zu erkennen. (Ich verallgemeinere hier absichtlich, auch wenn ich natürlich weiß, dass es auch Ausnahmen gibt!!!)

    Gefällt mir

  7. Gernotina sagt:

    Ein wichtiges Video in Zusammenhang mit dem biologischen Angriff auf die Menschheit. Es geht um die Wirkung des Graphenoxid in allen beteiligten „Präparaten“, die dem menschlichen Körper zugeführt werden:

    https://odysee.com/@FreieMedien:d/Dringende-Botschaft-Graphenoxid:b?

    Gefällt 1 Person

  8. Mujo sagt:

    @Gernotina
    02/07/2021 UM 07:28

    Sehr interessantes Video. Sollte sich wirklich jeder ansehen.
    Danke fürs reinstellen Gernotina.

    Gefällt mir

  9. Mujo sagt:

    Ein sehr gutes Interview mit Dr. Gerald Hüther mit ein Thema das hier sehr gut reinpasst.

    „Wieso es Zeit ist AUFZUWACHEN“

    Gefällt 1 Person

  10. Vollidiot sagt:

    Sozialistische Grundstimmung.
    Der Staat versorgt mich.
    Ich gebe dem, der mich versorgt, etwas zurück, nämlich das, was er verlangt.
    Das ist die Symbiose, die die Menschen verhunzt.
    Korrumpiert, Unfreiheit, Entmenschlichung.
    Kadermerkel und ihr geschmierter Anhang.
    Schau sie die an, Schranzen die ich meine………….
    Gemmer kotzen.

    Gefällt 1 Person

  11. Mujo sagt:

    Hatte heute ein Telefonat mit der Schul Direktorin wegen der erhöhten Testungen die kommen sollen. Bring es in kurzen Sätzen rüber.
    Mein Vorschlag wie es mit Spucktest aussieht. Antwort, ist nicht Freigegeben.
    Nächster Vorschlag kann man die Mikrofaser Stäbchen durch Baumwoll Stäbchen ersetzen da sie keine Reizungen in den Nasenwänden verursachen ?
    Antwort, wir dürfen ohne Erlaubnis die Testungen nicht verändern. Ich kann aber gern beim Gesundheitsamt nachfragen. Ich sage noch warum fragen sie nicht nach, sie sind doch für die Kinder direkt Verantwortlich. Darauf sie, wir sind Beamte wir können keinen Einfluß darauf nehmen wie wir es umzusetzen haben. Ich als Elternteil habe da mehr möglichkeiten. Darauf wiederum ich, sie schieben die Verantwortung einfach weiter, niemand will zuständig sein und die Kinder müssen weiter Leiden. Ich sagte noch sie kommen aus der Verantwortung nicht raus sie sind persönlich dafür Haftbar wenn den Kinder Gesundheitliche Schäden entstehen. Darauf sie ich habe mich Restlich Abgesichert das dem nicht so ist und Glauben sie mir ich wäre der erste der diese Maßnahmen absetzen würde sobald ich es vom Kultusministerium genehmigt bekomme.
    Man verabschiedet sich noch freundlich und wünscht sich ein schönes Wochenende.

    Also anruf beim Gesundheitsamt Augsburg. Schilder ihn das mit den Stäbchen, sie nehmen meine Daten auf und Leiten meinen Vorschlag weiter. Antwort steht noch aus.

    Es sind noch 4 Wochen bis zu den Schulferien, und die 3x Wöchentliche Testung ist von München noch nicht schriftlich raus. Bisher bleibt es bei 2x und Maskenfrei am Sitzplatz.
    Teste natürlich ausserhalb wo man einen Spucktest anbietet. Bei 3x wird es aber Logistisch Aufwendiger. Sobald die Temperaturen länger über 25 Grad sind nehme ich sie für dieses Schuljahr komplett raus.

    Von meiner Seite aus hätte ich sie gar nicht mehr in die Schule gelassen, ich entscheide nur nicht alleine. Und die Kinder wollten unbedingt wieder in die Schule weil sie ihre Freunde und das drumherum vermissen.

    Inzwischen bietet das Kultusministerium über die Schulen Kostenlose Lern Angebote in den Ferien an um das versäumte nachzuholen, natürlich unter den allgemeinen Hygiene Vorschriften. Ich lehne Dankend ab, meine Kinder ebenso.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: