bumi bahagia / Glückliche Erde

USA / Deep State scheitert

.

Der Great Reset wird nicht stattfinden.

MAN wollte die Wirtschaft auf Null runterknebeln. MAN wollte das mittels Lockdowns erreichen. SIE brauchen zerstörte Wirtschaft für IHREN Great Reset.

Trump hat Impfstoff, und es gibt Heilmittel für die Krone. Trump fährt das runter, was SIE stets brauchten um ihre Ziele zu erreichen: Angst. Masken werden verschwinden, Lockdowns werden gestern sein. Die Wirtschaft wird aufblühen.

SIE brauchen den Geldcrash…für IHREN Great Reset. Trump beherrscht den Geldfluss. Der Crash findet nicht statt, SIE kriegen ihn nicht hin. Die Wirtschaft wird aufblühen.

Der Great Reset wird nicht stattfinden.

Einige Wendungen im Text muss man zu deuten wissen.

Thom Ram, 20.12.NZ8

.

https://odysee.com/@Qlobal-Change:6/X22-Report-vom-18.12.2020-Episode-2357a-:2

.

.


16 Kommentare

  1. Haargenau das Gegenteil wird passieren.

    Nicht weil imaginäre „böse Kräfte“ am Werk sind, sondern weil es für die Freiheit des MENSCHEN zwingend notwendig ist, Person, Staat und Vaterland, Recht und Gesetz, die gesamte Fremdbetreuung loszulassen.

    Hier wird es erklärt aber es interessiert sich nicht ein einziger für die Wahrheit, aber der ist das, im Gegenteil zu mir, völlig egal. Denn es kommt wie es kommen muss und meine Ungeduld ist einzig mein eigenes Problem.

    https://freiefamiliedresden.wordpress.com/2020/12/17/weihnacht-2020/

    Liebe Grüße aus Dresden

    Gefällt 1 Person

  2. Thom Ram sagt:

    FFD 18:07

    Du hast nun diesen Link zum zweiten Male auf bb eingestellt. In Ordnung. Ich habe diese deine Seite gelesen. Sie gefällt mir gut!

    Du irrst also, mindestens ein Einziger hat gelesen dort: Ich.

    Und du irrst in einem zweiten Teil. Böse Kräfte, die gibt es. Und sie sind nicht böse, klar sind sie nicht böse. Sie sind anders als Mensch es ist. Sie leben von Lug, Trug, sie leben vom von ihnen angestifteten Leid. Und die gibt es.

    Und ja. Wenn ich diese Version des Seins nicht in mir trage, oder wenn ich sie in mir trage und harmonisiert habe, dann erreichen sie mich im Aussen nicht, denn ich benötige die Spiegelung im Aussen nicht mehr.

    Ich liebe dich.

    Gefällt 2 Personen

  3. Thom Ram
    20/12/2020 UM 18:22
    Es geht doch nicht darum, ob man etwas liest, oder nicht. Ich schrieb, dass es niemanden interessiert.

    Wenn das, was da geschrieben steht Sinn ergibt, warum setzt man (Du) es nicht um?
    Wenn das, was da geschrieben steht, fehlerhaft ist, warum korrigiert und kritisiert es niemand?

    Das was da beschrieben ist muss also so belanglos sein, dass sich niemand interessiert!
    Aber nein, Youtube, Instagram und co. sind überfüllt mit Belanglosigkeiten und tausenden noch belangloseren Kommentaren!

    Was ist es dann?
    Wenn ich es schreibe, wird mir Überheblichkeit attestiert. Wenn ich es liebevoll verpacke, dann heißt es ich wäre devot. Dabei geht es nicht um mich, sondern um das was geschrieben steht, und zu tun ist, oder eben nicht.

    Spieglein, Spieglein, dein Bild gefällt mir nicht, so zerschellst du an der Wand oder wirst moderiert, oder gelöscht, oder, …

    Liebe Grüße aus Dresden

    Gefällt 1 Person

  4. Thom Ram sagt:

    FFD 18:56

    Welch Ahnung hast du davon, was ich, was bb Leser und Kommentatoren im Alltag tun?

    Ist da, ich greife mal raus, eine Freundin im Geiste, ich kenne sie persönlich, die sorgt im Spittel für Kranke, umgeben vom Kirrsinn kirrer Maskenfanatiker und Impfgläubiger, ausgesetzt dem Wahnsinn.
    Ich selber lebe verd bescheiden, auf Grund dessen, weil ich Freunden und Bekannten helfe.
    Ich selber lebe wohlgemut.

    Tust du etwa Besseres? Suchst wohlgemut zu leben und tust, was du kannst, für deine Familie und deine Bekannten? Was tust du mehr, du verbissener weisser Schwan du?

    Deine Botschaft lautet permanent: Tut so als ich tue.

    Ich erwäge ein jedes mal und ein jedes Mal ich scheiss drauf. Ich tue so, als mir geboten scheint.

    Tust du etwa anders???????? Du tust genau so, als wie es dir richtig scheint. Das ist in Ordnung.

    Wenn du Anderen das Recht auf eben Dasselbe absprichst, bist du auf dem Holzeweg des Fanatikers.

    Ich habe dir nun einige Antworten gegeben. Weitere werden voraussichtlich nicht mehr folgen. Ich habs einfach nicht so mit Fanatikern.

    Gefällt 1 Person

  5. Gast sagt:

    In Wahrheit tut doch absolut jeder Mensch sein Bestes oder nennen wir es, sein Möglichstes…. Die „Dunklen“ wie die „Lichtvollen“. Jeder tut immer das Maximum dessen, was er im Moment tun kann. Das, was du tust ist das Ergebnis der resultierenden Kraft aller Kräfte die im Augenblick auf dein Selbst einwirken… Entwicklung geschieht, wenn sich ein Wesen all diese Kräfte in der eigenen Brust bewusst machen WILL, um „lichtvoller“ handeln zu können, WEIL sich das besser anfühlt, weil es mit der eigenen Seele verbindet…. Aus diesem Grund können wir niemanden beurteilen, wie und warum er so handelt wie er handelt. Jeder tut sein Möglichstes

    Gefällt 1 Person

  6. Thom Ram sagt:

    Gast 20:31

    so ist es.

    Indes: Beurteilen können wir einen Jeden, auch uns selber, Verurteilen sollten wir lassen. Ich vermute, du hast verurteilen mit beurteilen verwechselt.

    Gefällt mir

  7. Lieber Thom,
    ist es nicht so, dass nur ICH MICH selbst be-urteilen kann, niemals einen Anderen, denn ich kenne sein Inneres, seine Lebensaufgabe nicht. Wir beurteilen jedoch lustig und munter immer wieder, oft ohne es zu bemerken. Oft kommt dabei sogar ein Ver-urteilen heraus. Na ja – i woaß ja ned. Ich stochere auch nur rum.
    Alles Liebe Uns Allen.

    Gefällt 1 Person

  8. Gernotina sagt:

    Thomram

    Ich denke auch, dass diejenigen, die immer wieder vermitteln, alles unter Kontrolle zu haben, eine besondere Strategie für den Cyber-Krieg entwickelt haben und somit auch solche geplanten Vernichtungsschläge abfangen können.
    Die Kabale wollte immer „Ordnung aus dem Chaos“, eine feste Größe in ihrer Strategie. Deshalb hatten sie auch zu einem bestimmten Zeitpunkt den Abbruch des alten Systems geplant mit allen funktionierenden Institutionen. Plandemie, Cyber War, Hungersnot, letzte Option Krieg (wie auch immer gehebelt), alles liegt drin in ihrem fürchterlichen Bescherungskorb – zumindest war es wohl so gedacht, es sei denn, eine höhere Macht hat die Schnauze voll von ihnen (Klimax) und fördert ihre Abwicklung.

    An Weihnachten wird „Washington“ zum zweiten Male den Delaware überqueren oder den „Rubicon überschreiten“, je nach Geschmack – man beachte die Symbolik, die von „Q“ in den Anfängen verbreitet wurde – dies alles nimmt nun sichtbare Gestalt an.

    Ob die ungeheuerliche kosmische Energie dieses Weihnachten 2020 die Patrioten sicher „ans andere“ Ufer bringt? Millionen Menschen auf der Welt werden die für Freiheit Kämpfenden mit Herz und Seele tragen durch Sturm und Wellen. DIE Kämpfer tun es für uns alle, für unsere gemeinsame Zukunft, für das Schicksal unserer Erde und unserer Kinder. Welchen Beitrag jeder einzelne leisten kann, wissen die Menschen, die hier lesen.

    Gefällt 1 Person

  9. Gernotina sagt:

    Dan Scarvino (WH Kommunikation) hat positive Botschaften verteilt:

    https://twitter.com/danscavino?lang=de

    Gefällt mir

  10. eckehardnyk sagt:

    Interessant. Zu Ram 1822. Sehr präzise wahrgenommen. Das Böse ist in seiner eigenen Welt richtig, nur in der terrestrische menschlichen falsch und damit Gelegenheit zu freier Entscheidung gebend.

    Gefällt mir

  11. mkarazzipuzz sagt:

    Weiter geleitet von Ralph Bernhard Kutza:
    Der irrationale, kindluch-naive Glaube, dass Trump heldenhaft die Welt retten würde, hilfsweise zusammen mit Putin, hilfshilfsweise auch noch zusammen mit Xi, ist ersichtlich eine der gelungensten Hirnwäscheaktionen eines (mutmaßlichen) Militärgeheimdienstes. Er erfand „Q“ und Viertel- bis Halbaufgewachte hingen fortan an den kryptisch-absurden Zeilen, die bei dieser PsyOp ins Netz gehackt wurden. Es kann doch nicht sein, dass das alles nur Verarsche war, weil sonst sind wir alle verloren, steckt uneingestanden dahinter. Kognitive Dissonanz der speziellen Sorte. Doch Trump vs. Clinton war wie Trump vs. Biden stets nur ein Good-cop-Bad cop-Schauspiel, um uns einzuseifen. Die letzte Hoffnung der „wackeren“ Jünger des 17. Buchstabens (Q) war, dass Trump das Kriegsrecht ausrufen werde. Dass er das in Erwägung zöge, hat Trump nun höchstselbst als Fake News enttarnt! Was jetzt, liebe Q-Verblendeten? Ist das jetzt 7D-Schach, nachdem es mit 5D-Schach nicht so weit her war?
    Aber wie meinen die Behelfs-Schafshirten doch stets: Zurücklehnen, Popcorn mampfen und die Show genießen. Bis die „Drückerkolonne“ (Coooroona!) kommt.
    Na denn… (RBK)

    Bemerkung:
    Warum sollte Trump sich mit den Mächtigen gerade jetzt noch anlegen? Er wird doch zu denen zählen, die übrig bleiben dürfen auch ohne zu arbeiten.

    Ich denke Thom, du liegst hier gewaltig schief. Trump und Putin sind Teile des Verwirrpuzzels, in dem Jeder seine Pfründe sucht und findet. Nur das dumme Volk bleibt übrig, oder auch 7,5 Milliarden von ihnen nicht. Die sind ja nur Ballast auf deren Arche…
    Ich erinnere hier noch einmal an „Utopia“ aus 2013. Da ist er aufs wesentliche zusammen geschnitten:

    Das sind nicht mal 20 min, die alles sagen und die Aussagen wichtiger Leute aus den Reihen der Kabale zeigen, dass dies Ansagen waren, die kaum jemand hören wollte und will.

    Den universalen „Retter“ gibt es nur im Film als Pille. Und natürlich aus Hollywood.

    krazzi

    Gefällt mir

  12. mkarazzipuzz sagt:

    Ja, da sind sie wieder weg, die 20 min. Ist schon komisch, aber in Telegram geht das nicht so schnell und da kann man sich den Ausschnitt immer noch ansehen. Fragt Thom, in seinem Kanal ist noch zu sehen, weil ich es runter geladen und auf Platte habe.

    Gefällt mir

  13. Thom Ram sagt:

    Krazzi,
    da scheint man regional abgeschaltet zu haben. Hier in Balinesien läuft der Beitrag.

    Und, Frage, hast du es auch mit dem Tor versucht?

    Gefällt mir

  14. Thom Ram sagt:

    Krazzi 16:36

    Dein Link ist hier per Feuerfux nicht aufrufbar, und Tor liefert mir ominöse Abwimmelungen.

    Was Trump betrifft… auch aus meiner Sicht sind einige seiner Maßnahmen nicht die, welche ich mir von einer Lichtgestalt erwünsche. Doch weiß ich zu wenig. Der spielt mehrdimensionales Schach, spielt insbesondere mit vielen Finten. Muss er ja. Deep State ist immer noch und hat immer noch Handlungsspielraum…weil immer noch Abermillionen mitspielen, bis hinunter zum kleinen Doktor, der für schnöde Schekel „Corona“ statt „Lungenentzündung“ schreibt.

    Gefällt 1 Person

  15. griepswoolder sagt:

    Geschwurbel von A bis Z.
    Gelöscht.
    Admin.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: