bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » 29.07.2020 / Kriegs-Paukenschlag aus der Trump’schen Kriegszentrale

29.07.2020 / Kriegs-Paukenschlag aus der Trump’schen Kriegszentrale

Nein, Trump hat keinen Krieg losgetreten. Er zieht 11’900 US Soldaten aus der BRD ab. Europäische Kabale-Marionetten zetern.

Der Autor erwartet gewaltige Veränderungen, welche der Truppenabzug nach sich ziehen wird, bis dahin, dass Russland in absehbarer Zeit einmarschieren und für Ordnung sorgen wird. Ich teile diese Prognose nicht, ich meine, Putin hat genug damit zu tun, in Russland weiter aufzuräumen.

Meine Sicht:

So ist das also nun. Nicht, wie erhofft, kehren Amis die BRD mit eisernem Besen aus. Sie überlassen das Feld den wirklich Verantwortlichen. Wer ist das? Es sind die Eingeborenen, und beileibe nicht nur die Eingeborenen von Deutschland.

Im Folgenden eine Verallgemeinerung. Immer und überall gab es Erkennende, welche den Kampf des David gegen Goliath aufnahmen. Doch im Grossen Ganzen ist es so:

Europäer haben es geschehen lassen dass sie von Volksverrätern regiert worden sind und regiert werden.

Sie haben sich über 100 Jahre von gekauften Medien belügen lassen, bezichtigten Kritiker der Spinnerei.

Sie haben es zugelassen, dass verrückte Projekte wie Stuttgart, Berlin Schönefeld, CERN durchgezogen wurden, lächelten über Protestierende.

Sie haben es zugelassen, dass Europa mit missleiteten Jünglingen aus dem Süden geflutet wird, schenkten ihnen Teddybären.

Sie haben zugeschaut, wie unsere Himmel vergiftet werden, genauer, sie haben nicht mal hingeschaut.

Sie haben zugeschaut, wenn europäische Regierungen in anderen Ländern Bomben schmeissen liessen.Ist ja weit weg.

Sie schauen zu, wenn 5G Sender installiert werden. Ich kann ja doch nichts machen.

Heute ist sozusagen aktives Zuschauen Trumpf: Man läuft mit Gesichtswindel rum. Zuschauer, sich als solcher offenbarend.

Zugeschaut, zugeschaut, zugeschaut.

Sie? Ich gehöre dazu. Wann wo habe ich bei zuständigen Stellen Einspruch erhoben? Wann habe ich mich mit Gleichgesinnten zusammengetan und bin Zuständigen auf die Bude gestiegen? Meine Briefchen ans Bundesamt für Umweltschutz, Chemtrails betreffend, sie waren ja nett, doch ist mit solch netten Aktiönchen kein Blumentopf zu gewinnen.

Ob das begonnene Aufräumen (bitte Link tätigen) mafioser Strukturen seine notwendige Fortsetzung finden wird? Die Gefassten werden singen wie die Kanarienvögel. Ordnungskräfte werden mehr und mehr der kabalistischen Krakenarme sichten, und zwar in allen Bereichen. Von Bienensterben bis Bank, von Jagderlassen bis Juristik, von Postwesen bis Politik, von Medizin bis Medien, von….bis….überall.

Ob der Schwung ausreichen wird? Ob sich die Kräfte der Ordnungschaffenden erlahmen oder erstarken werden? Ob genügend der Vampire sich besinnen oder wenigstens kalte Füsse kriegen und die Seite wechseln?

Wir leben in biblischer Zeit. Dass Russland einmarschieren wird, glaube ich nicht, vielmehr aber wird es noch eine Menge an Überraschungen geben.

Thom Ram, 30.07.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.

Quelle: National Journal

.

Der Kriegs-Paukenschlag kam am 29. Juli 2020 aus der Trump’schen Kriegszentrale und versetzte die globalistische Kommandozentrale in helle Aufregung. Dramatischer hätte dieser Paukenschlag der Weltveränderung kaum ausfallen können. Der Truppenabzug aus der BRD beginnt nun nicht erst in Jahren, wie gespottet wurde, sondern in wenigen Wochen. Trump zieht alle maßgeblichen Militärverbände, die einst das BRD-System an der Macht sichern sollten, tatsächlich aus der BRD ab. Und er legte sogar noch einmal nach: Nicht 9.500, sondern 11.900 Soldaten werden verlegt und abgezogen. Aber das Allerwichtigste dürfte sein, dass die Kommandozentrale für die US-Truppen in Europa (Eucom) von Stuttgart-Vaihingen nach Mons in Belgien verlegt wird. Wahrscheinlich wird auch die amerikanische Kommandozentrale für Afrika aus Stuttgart abgezogen. Das sind die eindeutigsten Maßnahmen zur tatsächlich geplanten Auflösung der Nato und damit zur Auflösung des BRD-Systems, die Trump nunmehr ergriffen hat. Die Nachkriegsordnung, insbesondere die satanische Ordnung des Merkelsystems, steuert ihrem unausweichlichen Tod entgegen.

Erinnern wir uns an die großspurigen Worte der Merkelisten, Trump würde es nicht wagen, US-Truppen aus dem Herzbereich des bösen Weltsystems abzuziehen. Natürlich wurde dieses Triumphgeschrei im Zuge des augenscheinlich erfolgreich verlaufenden Corona-Rassenhass-Weltkriegs ausgestoßen, weil das Hauptkriegsziel, die Vernichtung Trumps, in so greifbare Nähe gerückt war. Und es sah wirklich danach aus, denn maßgebliche Militärs, sogar sein Verteidigungsminister, wendeten sich von Trump ab. Nach dem Corona-Lügenkrieg legten sie mit dem Rassenhass-Krieg gegen die Weißen nach, und zwar mit dem Ziel, Trump den Rest zu geben und damit in Europa das Merkelisten-Regime der Umvolkung am Leben zu erhalten.

Aber alles nahm einen anderen Verlauf als geplant.

.

Im National Journal weiterlesen.

.

.


18 Kommentare

  1. n00ne§0me0ne sagt:

    Auch ich habe mal eine Petition geschrieben, selbstständig überspitzt grotesk formuliert an eine langjährige Freundin, die das Projekt: „Ärzte ohne Grenzen“ gut heißt und unterstützt und ich habe meine Einwände dagen aufgeführt und sie gebeten ihr Engagement doch noch mals neu zu überdenken. Bis heute bekam keine Antwort auf meine persönliche Petition….aber die da machen ihre Sache gut oder schlECHT und ich würde mit meinen zum Teil heftigen Äußerungen Menschen beleidigen. Ich antwortete darauf: Menschen lassen sich nicht beleidigen, nur identifizierte und infizierte Tussen und Weiber, Typen und Männer…..

    Gefällt 1 Person

  2. Stephanus sagt:

    Lieber Thom,
    ich habe konträre Information aus einem fränkischen Zeitungsausschnitt, der vom Juli 2020 stammen soll.
    Dort wird berichtet, daß im Rahmen des regulären Truppenaustausches dieses Jahr eine bedeutend größere Zahl von Soldaten sowie viel mehr Material eingeschifft kam, als in die USA zurückverfrachtet wurde.
    Werde dir das Bildfragment heute Abend per E-Mail senden – vielleicht kann der Ausschnitt ja von der bb-Gemeinde identifiziert und datiert werden.
    Bis dahin soll meine Eingabe hier einfach so stehen bleiben …

    Gefällt 1 Person

  3. Sam sagt:

    Trump wird in diesem Video ganz anders dargestellt
    Head of the Snake – Wexner, Maxwell’s, Mossad & Mega Group Exposed

    Liken

  4. Thom Ram sagt:

    Stephanus 15:41

    Issjannding. Würde mich nix die Laus wundern. Gelangweilte Vollgefressene abziehen, drahtig Gedrillte einführen. Heute unnütze Waffensysteme abziehen, für die neuen Aufgaben geeignete Waffen einführen.

    Ich kann dir sagen. Die Meldung, wonach Trump die Truppen in D reduziere, nun , ich habe bei allem, was ich lese, eine Art Hintergrundrauschen. Es fällt mir schwer, dessen jeweilige Bedeutung auf Verstandesebene zu ziehen, habe darin noch wenig Übung.
    Oft ist es so:
    Ich lese etwas und nehme es per Tagesbewusstsein als Wahrheit. Später vernehme ich, dass es eine Finte/Halbwahrheit/Lüge war. In dem Moment, da ich mein Tagesbewusstsein das zur Kenntnis nimmt, werde ich daran erinnert: Ja. Beim Lesen war da doch was. Ich hatte es nicht beachtet. Da war eine Unstimmigkeit drin. Im Hintergrunde meiner Datenverarbeitungsfabrik blinkte eine kleine Funzel, eine Warnfunzel – oben mit Hintergrundrauschen bezeichnet.

    Ich meine, dieses Rauschen / diese Funzel wird vom höheren Bewusstsein gespiesen (gespeist?, nie weiss ich die richtige Form), und das höhere Bewusstsein, das hat Einblick in das gesamte Geschehen, erkennt selbstverständlich, wenn Text und Wahrheit nicht übereinstimmen.

    Ich schätze Trump und dessen Mannschaft als ähnlich fuchsschlau ein als wie Putin und die Seinen es sind. Nach aussen geben sich diese zwei Persönlichkeit in denkbar unterschiedlicher Art, doch beide beherrschen strategisches Denken, beide sind äusserst umsichtig, beide können Ungeduld beherrschen, beide wissen zum Erreichen der Ziele optimalen Zeitpunkt zu erkennen.

    Lass uns gegen eine vermutlich grosse Mehrheit wetten.
    Der gross verkündete Abzug findet zwar statt, ist aber eine Finte. Neue und für wichtige anstehende Aufräumarbeiten besser geeignete Truppen werden eingeführt.

    Jeder darf mir Wunschdenken nachsagen. Kümmert mich nicht. Wahr ist es: Ich will, dass aufgeräumt wird, und zwar mittels solcher Übermacht, dass die Schlangen in den Gruben nicht mal dran denken, zuzubeissen, nur auf (nicht mögliche) Flucht bedacht sein werden.

    Amen.

    Gefällt 1 Person

  5. nanodyn sagt:

    Im Spiel des großen 5 D Schach gibt es keine linear verlaufenden Handlungsweisen. Eventuell vorhandene Polaritäten wirken nur noch marginal. Startpunkt und Zeitpunkte möglicher Aktionen sind das entscheidende in dem Spiel der Großen. Nach stochastischen Rechenmodellen punktgenau die Handlungsabfolgen zu koordinieren ist dann nur noch die Aufgabe weniger Menschen. Das gesellschaftliche System liefert alles Weitere intrinsisch und garantiert den absichtlich erwünschten Erfolg. Ab einem bestimmten Zeitpunkt ist der Sieg fast garantiert, wenn die Option Mensch nicht wäre. Der Mensch kann immer alles mit seinem Verstand sofort verändern.

    Liken

  6. Gernotina sagt:

    Ich sehe es so wie ihr, Stephanus und Thomram. Diejenigen, die wirken sollen und können – mit den dazu nötigen „Wirkmitteln“ sind hier oder zumindest rechtzeitig zur Stelle, sei es von Italien oder Polen aus oder anderen Parkplätzen.
    AKKs Manöver mit den KSK Bataillonen vielleicht auch ein verzweifelter Versuch, die Wehrlosigkeit der Deutschen zu garantieren (im Auftrag), oder Teil einer großen (gesteuerten) Finte, die notwendig ist, um den Feind strategisch auszubooten – wie auch immer.

    Wenn Deutschland mit seinem deutschen Volk untergeht, dann werden auch Russland und die USA keine Freude an ihrer Macht mehr haben, sie würden mit diesem Vakuum zerfallen, umso mehr, da der Feind auch bei ihnen im Inneren wirkt, immer daran arbeiten würde, sie im Inneren auszuhöhlen, bis sie am Ende sind – in den USA derzeit deutlich zu sehen. Man präsentiert es den Amerikanern, damit sie endlich kapieren.

    Sollten also die Großmächte sich der Rettung der „Welt“ verschrieben haben, dann können sie nur zum Wohle aller Bedrohten handeln, denn davon hängt letztlich ihr eigenes Überleben ab. Dies zu negieren – so blöd werden sie hoffentlich nicht sein !
    Bei all dem 5D-Schach, das hier abläuft, glaube ich dies auch nicht

    Gefällt 1 Person

  7. Thom Ram sagt:

    Gern, oh Tina, 22:32

    „AKKs Manöver mit den KSK Bataillonen vielleicht auch ein verzweifelter Versuch, die Wehrlosigkeit der Deutschen zu garantieren (im Auftrag), oder Teil einer großen (gesteuerten) Finte, die notwendig ist, um den Feind strategisch auszubooten – wie auch immer.“

    Du müsstest wissen, dass ich Abkrützungen nie verstehe, ausgenommen TV, was Thomas Voegeli heisst.
    AKK, was ist das, Anne Kretschmars Krematorium oder heiliger Heiland was? Wann lernen Kommenadoren hir entlich, das sie mich ferükt machen mit Abkrüssungen? Herrgott, hat man in Europa noch die Energie, die paar Tasten zu betippeln, um einen Begriff auszuschreiben, statt im eigenen Erkenntnisfeld sich tummelnd anzunehmen, dass ein anderes Locharsch LPP oder Nkk oder Idr oder HkeEN oder WBB oder PlJ zu interpretieren wisse?

    KSK müsste ich auch einordnen können, um zu Pferd stehen.

    ?AKKs Manöver mit den KSK Bataillonen vielleicht auch ein verzweifelter Versuch, die Wehrlosigkeit der Deutschen zu garantieren (im Auftrag), oder Teil einer großen (gesteuerten) Finte, die notwendig ist, um den Feind strategisch auszubooten?

    Pitte teutsche mir mit anderen Worten aus, was du damit sum Druckaus bringen willst.

    Liken

  8. petravonhaldem sagt:

    Kurzfassung in Einfachdeutsch für Thomje:

    AKK ist unsere…ähh deren Kriegsministerin, die Nachfolgerin der von der Lyen….
    und KSK ist die deren beste Schnellkampfeineinheit der BRD-Wehr, die dermaßen rechtsverseucht war,(hihihi)
    sodass diese von besagter AKK entfernt wurde, erst ein Teil, jetzt der zweite Teil…..

    sagt mal, steht diese BuWe (Bundeswehr) eigentlich nicht unter US-Kommando?
    Also eigentlich, meine ich…
    Dann könnte die „Rausgeschmissenen“ ja ganz gut bei den Cheff- 🙂 -Truppen gebraucht werden…

    Außerdem werden die Ami-Truppen vielleicht ja auf „Deuschtliches-Reich-Gebiet“ platziert, also raus aus der BRD.. es könnte bei Friedensgesprächen und somit Gebietsverteilungen ja auch verschiedenen Ansichten geben

    Nur mal so……..

    Gefällt 1 Person

  9. Thom Ram sagt:

    Petra
    und KSK ist die deren beste Schnellkampfeineinheit der BRD-Wehr, die dermaßen rechtsverseucht war,(hihihi)
    sodass diese von besagter AKK entfernt wurde, erst ein Teil, jetzt der zweite Teil…..

    …müsste also korrekt heissen:
    war die beste Schnellkampfeinheit? Da sie von Herrn äh von Frau AKK in zwei Phasen entfernt wurde? Entfernt örtlich oder entfernt im Sinne von vernichtet?

    .
    Dein Kommentar Petra, hat verd Fleisch am Knöchel.

    Liken

  10. Gernotina sagt:

    KSK steht für Krisensonderkommando. Früher gab es noch KRK – Krisenreaktionskräfte. Als solche schickten sie deutsche Buben erstmals nach WKII wieder in blutige internationale Einsätze unter Nato-Kommando.

    Gefällt 1 Person

  11. Gernotina sagt:

    Trotz allem hoffe ich, dass General Laubenthal im Verbund mit geeigneten oder auch verantwortungsvollen Mächtigen gewisse Vorkehrungen getroffen hat, damit der Plan gewisser Satanisten nicht aufgeht und das deutsche Volk auf diesmal besonders heimtückische und niederträchtige Weise der Ausrottung anheim gegeben wird, nachdem man ihm jegliche Verteidigungsmöglichkeit genommen hat.

    So optimistisch ist die Analyse im NJ-Artikel letztlich nicht, vor allem wenn man den Schluss des Textes liest. Da ist von Rache des T. an M. die Rede, aber es riecht auch vrd. nach „Splendid Isolation“ der USA (eine historische Taktik), die sich das Scherbengericht in ihrem größten Militärstützpunkt vielleicht lieber von ferne ansehen, um danach gemeinsam mit Russland die Reste aufzuteilen.

    Ich hoffe jedenfalls nicht, dass es so ist und lasse andere Varianten (durch diverse Eingriffe von außen oder auch starken Nachdruck aus dem OFF)
    ganz beiseite, weil solche als Optionen eher in den Bereich der Wünsche fallen.

    Gefällt 1 Person

  12. Wolf sagt:

    Der geplante Abzug der beiden Kommandozentralen aus Deutschland ist einerseits sehr bemerkenswert. Immerhin handelt es sich dabei um die beiden regionalen Oberkommandos der US-Streitkräfte, die für sämtliche US-Truppen und Kampfeinsätze in Europa (einschließlich Rußland bis zur östlichen Grenze Sibiriens) und Afrika zuständig sind.

    Andererseits läßt sich der geplante Umzug der US-Kommandozentrale für Europa (United States European Command – EUCOM) von Stuttgart in das belgische Mons auch als eine sinnvolle, längst überfällige Rationalisierungsmaßnahme begründen. Denn in Mons befindet sich die NATO-Kommandozentrale für Europa (Supreme Headquarters Allied Powers Europe – SHAPE), dessen Oberbefehlshaber (Oberster alliierter Befehlshaber für Europa) ein US-General ist, der zugleich auch das Kommando der US-Truppen in Europa (Supreme Headquarters Allied Powers Europe – EUCOM) in Stuttgart führt.

    Das US-Oberkommando für Afrika (AFRICOM) wurde erst 2008 gegründet. Der (vorläufige) Standort Stuttgart wurde damals aus praktischen Gründen gewählt, da dort bereits das regionale US-Oberkommando für Europa (EUCOM) vorhanden war, von welchem bereits mehrere US-Truppeneinsätze in Afrika geleitet wurden.


    Die Einsatzzentrale der AFRICOM in Stuttgart

    Ein Artikel zur AFRICOM aus der offiziellen Zeitung der US-Streitkräfte, Stars and Stripes
    https://www.stripes.com/news/africa/africom-begins-search-for-new-headquarters-home-1.639503

    Liken

  13. Wolf sagt:

    Ergänzung zu [Wolf 17:58]

    In Mons befindet sich die NATO-Kommandozentrale für Europa (Supreme Headquarters Allied Powers Europe – SHAPE), dessen Oberbefehlshaber (Oberster alliierter Befehlshaber für Europa) ein US-General ist, der zugleich auch das Kommando der US-Truppen in Europa (Supreme Headquarters Allied Powers Europe – EUCOM) in Stuttgart führt.
    Von einer geplanten Auflösung der NATO kann somit überhaupt keine Rede sein. Da hat das National Journal (wie so oft) schlecht recherchiert..

    Liken

  14. Wolf sagt:

    Korrektur zu [Wolf 1758] und [Wolf 18:08]

    Mir ist beim Kopieren der offiziellen US-Bezeichnungen ein Fehler unterlaufen.
    Richtig sollte es heißen:

    In Mons befindet sich die NATO-Kommandozentrale für Europa (Supreme Headquarters Allied Powers Europe – SHAPE), dessen Oberbefehlshaber (Oberster alliierter Befehlshaber für Europa) ein US-General ist, der zugleich auch das Kommando der US-Truppen in Europa (United States European Command – EUCOM) in Stuttgart führt.

    Liken

  15. Sam sagt:

    Die Kolonialisierung von Jugoslawien
    sehr guter Beitrag deutsche Untertitel einstellbar

    Liken

  16. griepswoolder sagt:

    Man sollte dabei auch berücksichtigen, das US-Soldaten Richtung Osten verlegt werden. Polen hatte doch angeboten mindestens 5000 aufzuznehmen, es können auch 6000 werden. Waffen wurden von den USA auch gekauft. Lettland ist an einer Stationierung auch interessiert. Die Ukraine würde sicherlich auch gerne, aber da sie nicht zur NATO gehört (noch nicht), geht das noch nicht. Weiterhin sollte man bedenken, das es rein militärisch keinen großen Unterschied macht, wo die Truppen in Europa stationiert werden. Heutzutage ist doch eine schnelle Verlegung möglich und das wird auch geübt. Natürlich muß aber auch die Infrastruktur geeignet sein, als Staßen, Brücken und deren Tragfähigkeit.

    Was den eventuellen Einmarsch von Russland betrifft, so sollte man das besser nicht darauf ankommen lassen. In Russland hat die Politik von Putin schon genug Schaden angerichtet. Warum sollte er die Deutschen besser behandeln, als seine eigenenen Landsleute ?

    Liken

  17. Thom Ram sagt:

    Grieps 10:08

    Putin behandele sein Volk schlecht, monierst du. Und in seinem Volke geniesst er einen hohen Grad an Zustimmung. Schon komisch.
    Also. Beantworte meine Frage. Wie war das soziale Milieu, in dem Putin aufwuchs?

    *****Was den eventuellen Einmarsch von Russland betrifft, so sollte man das besser nicht darauf ankommen lassen.*****

    Sag mal, hast du noch alle Tassen? In Russland einmarschieren? Wer wollte damit was erreichen? Du redest da von Krieg so locker als wie es die poli Ticker machen. Hast du eine Ahnung davon, was Krieg bedeutet? Dein Sohn geht an die Front. Du weisst nicht, ob er zurückkehren wird. In fremdem Lande wird er Menschen erschiessen, die er nicht kennt. Es gibt Schwerverletzte. Es gibt Witwen und Waisen. Städte werden verwüstet.

    Achte deiner Worte.

    Liken

  18. griepswoolder sagt:

    I1.) n der Sowjetunion waren über 95 % für das System. Trotzdem wurde sie aufgelöst, irgendwie merkwürdig nicht ? Wenn man sich intensiver mit der Lage da beschäftigt, weiß man auch warum in Russland offiziell so viele für ihn sein sollen. . Zum Teil werden Wahlen gefälscht, auch Wahlbeteiligungen, wie z.B. bei der Abstimmung auf der Krim. Es gab übrigens schon früher Demonstrationen gegen Wahlfälschungen. Die echte Opposition wird auch behindert. Wahlbeobachter sind auch nicht gerne gesehen. Schein Opposition, bzw.Parteien, wie z.B. die Liberalen, gibt es auch. Zum Anderen wird auch wie erwähnt, doie sowjetische Idee wieder aufgewärmt. Viele Russen würden gerne wieder Großmacht sein. Selbst Stalin hält man da nicht für schlecht. Im Internet sieht die Stimmung aber schon anders aus. Ich hatte mich ja eine Zeitlang (einige Jahre) intensiv über die russischen Verhältnisse informiert, aber aus russischsprachigen Medien mit Hilfe von google Übersetzer. Weißt Du, wie man Putins Partei ‚Einiges Russland -da nennt? Die Partei der Ganoven und Diebe‘ oder Macht der Diebe der Russischen Föderation. Zur Ukraine las ich mal folgenden Kommentar: „“Putin wollte immer freundliche und gutnachbarliche Beziehungen mit der Ukraine.“
    Ja, wie der Bewohner der Gemeinschaftswohnung, der, sobald ein Nachbar mit einem Herzinfarkt ins Krankenhaus gebracht wurde, sofort seine Kommode und ein Sprungbett im Nebenzimmer installierte, dass dieses Zimmer ihm immer historisch gehörte. Sogar lokale Kakerlaken können dies bestätigen …..
    – Wie viel Geld wird „Einiges Russland“ für den Wahlkampf 2012 brauchen?
    – Fünf Rubel.
    – Fünf Rubel?
    – damit Putin und Medwedew Kopf und Zahl spielen können, wer der Präsident sein wird und wer der Premierminister sein wird.

    Die russischen Soldaten bei Auslandseinsätzen nennt man: „WirSindDaNichtler“

    Bericht von einem Blog aus 2005: „Die russische Nichtregierungsorganisation „Institut für die Entwicklung des Wahlsystems der Wahllokal in Russland
    (Quelle: Schekinov Alexey Victorovich / Wikimedia Commons) Russischen Föderation“ (russ. „Институт развития избирательной системы РФ“) veröffentlichte gestern Ergebnisse einer im Herbst durchgeführten Umfrage. Brisantes Ergebnis: die offiziellen Ergebnisse der Regionalwahlen am 13. September erscheinen als völlig unrealistisch. Die Soziologen stellten insgesamt 1.509 wahlberechtigten Personen in zwölf russischen
    Föderationssubjekten folgende Fragen: 1. Haben Sie am 13. September 2015 gewählt?, 2. Haben Sie für die Partei „Einiges Russland“ gestimmt? Die
    Auswertung der Antworten ergab, dass die Wahlbeteiligung in den ausgewählten Regionen im Schnitt bei 59% lag und dabei 35% für die Kreml-
    Partei „Einiges Russland“ gestimmt haben. Dieses Ergebnis steht im krassen Widerspruch zum offiziellen Wahlausgang in diesen Regionen.
    Demnach kam Putins Partei auf durchschnittlich sage und schreibe 74% bei einer Wahlbeteiligung von 57%. Hochgerechnet auf das gesamte Land kamen die Mitarbeiter des Instituts auf ein Ergebnis von 39% für Einiges Russland gegenüber offiziell 61%. Sie gehen außerdem davon aus, dass ihre
    Erkenntnisse als Grundlage für mögliche Klagen von unterlegenen Kandidaten bzw. Anfechtungendes Wahlergebnisses dienen könnten.“

    Es gibt natürlich auch noch andere Berichte. Hatte ja einiges archiviert.

    2.) Bitte genau lesen ! Ich habe von einem Einmarsch VON Russland geschrieben, nicht IN Russland. Das ist ein Unterschied. Es geht doch darum, das manche immer noch der Ansicht sind, die Russen könnten den Deutschen zu Hilfe eilen. Nur das wäre eine böse Überraschung und damit meine ich nicht eine militärische Auseinandersetzung.

    3.) Putins wirkliche Verhältnisse sind nicht genau bekannt. Ob das was er erzählt hatte, oder was offiziell behauptet wird, der Wahrheit entspricht, weiß man nicht. Bekannt ist z.B. das er 2 jüdische Schulfreunde (die Brüder Rotenberg) jhatte, die inzwischen beide Milliardäre sind. Auch der Sohn von dem Einen ist das inzwischen. http://www.netstudien.de/Russland/rotenberg.htm#.Xy4x1zVCTTd

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: