bumi bahagia / Glückliche Erde

Die Schlange vor Karstadt

Ich hätte als Titel auch „Der vergiftete Brunnen“ oder „Die Verrückten und der Normale“ oder „Wie gestern, so heute“ schreiben können.

Per Mail eingereicht vom Schweizer Oskar.

Thom Ram, 21.05.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

Es geschah vor langer Zeit irgendwo in einem indischen Dorf.

Ein Mann der dort lebte, begab sich zu Bett. Er träumte, daß das Brunnenwasser über Nacht vergiftet werden würde; jeder, der davon tränke, würde bekloppt werden.

Er erwachte aus diesem schlimmen Traum, stand auf, zog sich an und ging zum Brunnen, um sich sicherheitshalber mehrere Krüge Vorrat anzulegen. Man konnte ja nie wissen…

Am nächsten Morgen erwachte er, räkelte sich im Bett, stand auf, frühstückte und schlenderte zum Marktplatz. Er traf viele bekannte Gesichter, welche ihn aber diesmal merkwürdig anstarrten. Er begann mit ihnen zu reden und mußte bestürzt feststellen, daß alle Dorfbewohner plötzlich geisteskrank sind. Er erinnerte sich an seinen Traum und versuchte ihnen klarzumachen, daß das sicher am vergifteten Brunnenwasser liegt, denn alle hatten davon getrunken. Die Dorfbewohner indes waren anderer Ansicht: Er würde spinnen! Das sei ja wohl offensichtlich! Er wurde beschuldigt, schräg angesehen, beleidigt, sie schimpften und die ersten wollten schon gewalttätig werden – da ergriff der Mann die Flucht und suchte schleunigst das Weite…

Er wurde nie mehr gesehen. Die Dorfbewohner aber waren zufrieden, daß dieser Idiot sie nicht weiter belästigte…

(Ihre Nachfahren stehen übrigens heute vor Karstadt Schlange um sich mit einem merkwürdigen Gas besprühen zu lassen.)

..

Das Ende der Geschichte handelt exakt davon, was mich derzeit intensiv beschäftigt. Trennen sich die Wege? Werden Schafe und Adler gegenseitig unsichtbar werden, auf welche Art und Weise das auch immer geschehen mag?

Die Einen finden sich so wieder? Vergiftet und verblödet, das indes normal findend?

Die andern so? Frei im Einklang mit Mutter Erde?

.

 

 

 


5 Kommentare

  1. Mujo sagt:

    Ja, und alle Tragen Maulkörbe als ob Fasching noch nicht vorbei sei !

    Liken

  2. Drusius sagt:

    Und alle sind beschäftigt, womit nur?

    Liken

  3. Kraeuterhexe sagt:

    War es denn nicht schon immer so? Nur heute können wir den Unterschied deutlich erkennen. Jene „Nachfahren“ zeigen ihre Ein- / Ansichten im Gesicht. Zuvor konnte man nicht sofort erkennen, wie jemand tickt. Heute kann man sie schneller erkennen und besser meiden. Ja, ich bin überzeugt, daß die Menschheit noch mehr gespalten wird, voll beabsichtigt! Oder könnte man auch sagen, die Spreu trennt sich vom Weizen? Hm – nachdenklich… Die einzige Lösung wäre wohl eine Führung, die die Menschen wieder „zusammenführt“ und in die richtige Richtung lenkt: Göttlichkeit, Menschlichkeit, Freiheit, Natürlichkeit, Kreativität – ohne Neid und Gier! Nur wer könnte so eine Führung übernehmen? Werden wir das noch erleben?

    Gefällt 2 Personen

  4. jpr65 sagt:

    Der Brunnen wurde schon vor Jahrtausenden vergiftet, und nach und nach wurden alle dazu verführt oder gezwungen, aus ihm zu trinken.

    Doch jetzt sprudeln überall die frischen Quellen der Wahrheit, und immer mehr trinken daraus und erholen sich.

    Und erkennen den Irrsinn.

    Gefällt 6 Personen

  5. mkarazzipuzz sagt:

    Ein herzliches „Grüß Gott“,
    ja es ist schon so, dass Diejenigen, die nicht aus dem Brunnen der Mutter Theresa ööhm Merkel die Wahrhaftigkeit trinken wollen, ein wenig schief angesehen werden. Da müssen die Blockwarte schon auch noch mal genauer hinsehen.
    Und wenn dann noch die noch nicht mit der murksilschen Wahrhaftigkeit Beseelten den Mist von den Brunnenvergiftern erzählen, die ja schon Mädchen nach drei Jahren und einem Tag „beiwohnen“ dürfen, so ist das unerhört.
    Ich bin entsetzt, wenn ich von solcherlei Praktiken höre.
    Welche Praktiken das sind, überlasse ich Eurem Horizont.
    Grüß Gott

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: