bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / VERGANGENHEIT » 33 - 45 / 2.WK » Die besten, stärksten, unbesiegbaren

Die besten, stärksten, unbesiegbaren

So sind sie – oder so wollen sie gesehen werden. Und damit das angesichts vieler widersprechender Meldungen nicht so schwer fällt, wird da gern auch ein wenig nachgeholfen.
Was sage ich da – ein wenig?
Da wird richtig heftig gefälscht, gelogen und gelöscht…
© für die Übersetzung aus dem Russischen Luckyhans, 7. Mai 2017
——————————

Die Amis sind die besten, stärksten und unbesiegbaren. Virtuell.

27. April 2017, 18:26 – Alexander Rodzhers

Zufällig bin ich auf eine sehr amüsante Erscheinung gestoßen: die amerikanischen und russischen Liberalen entfernen aktiv aus der Wikipedia die ihnen nicht genehmen Artikel.

Zum Beispiel werden in der englischsprachigen Wikipedia unter verschiedenen Vorwänden regelmäßig die Artikel über den künstlich geschaffenen Großen Kartoffelhunger in Irland und vom „amerikanischen Holodomor“ zu Zeiten der Großen Depression entfernt. (auch in mehreren Stunden Suche ist es mir nicht gelungen, eine offizielle amerikanische Netzseite zu finden, auf welcher der Hunger während der Großen Depression auch nur thematisch benannt wäre – auf deutsch erst recht nicht, nur in der „Szene“ – d.Ü.)

Die erstegenannte Hungersnot hat die Bevölkerung Irlands fast halbiert, als mehr als eine Million Menschen hungers gestorben ist, und eine riesige Anzahl Iren gezwungen war, in die VSA auszuwandern (wo man sie direkt vom Dampfer in die Nordstaaten-Armee getrieben und in den Bürgerkrieg zwischen dem Norden und dem Süden geschickt hat). (seitdem leben in New York mehr Iren als in der irischen Landeshauptstadt, so etwas ist einmalig in der Welt – und zu diesem „Bürgerkrieg“ weiß der informierte Leser auch inzwischen mehr – d.Ü.)

Der zweite Hunger kostete, nach Bewertungen vieler Forscher, mindestens sieben Millionen Menschen das Leben. Und zwar genau zur selben Zeit, als in der UdSSR im Jahre 1932 der Hunger war (durch welchen, gemäß den trockenen statistischen Daten, etwa 700 Tausend Menschen umkamen).

Aber solche detaillierten Informationen sind für den westlichen Informationskrieg gegen die UdSSR und Rußland sehr störend. Denn es kann ja nur in einem „totalitären Dunkelland (Mordor)“ Hunger geben, und in den syphilisierten Großbritannien und VSA ist so etwas nicht möglich!
Deshalb wird diese Information sorgfältig aus Wikipedia herausgeschnitten, wobei im englischsprachigen Segment die Angelsachsen tätig sind, und im russischsprachigen helfen ihnen die russischen Liberalen.

Ein ähnliches Bild finden wir bei der Landung „der Alliierten“ in der Normandie. In der russischsprachigen Wikipedia wird gerade versucht, den Artikel über den „Henker von Omaha Beach“ zu entfernen – einen deutschen Maschinengewehrschützen, der nach unterschiedlichen Bewertungen im Verlaufe mehrerer Stunden zwischen 2500 und 3000 „Alliierte“ erschossen hat.

Высадка в Нормандии

Denn wenn man das mal unvoreingenommen betrachtet, dann ist die beliebte Landung in der Normandie, auf welche die Amis so stolz sind, eine selten mißlungene Militäroperation, eine offensichtliche Schande mit riesigen Verlusten. (die auch komplett mißlungen wäre, wenn nicht der Verrat von General Rommel auf deutscher Seite den Alliierten maximal günstige Ausgangs-Verhältnisse geschaffen hätte: die 7. Armee in der Normandie wurde nicht vom von der Abwehr herausgefundenen wahren Landungstermin benachrichtigt; ihr Chef Generaloberst Dollmann war in Rennes, Rommel selbst auf „Heimaturlaub“ – d.Ü.)
Denn genau darüber kann man mit Fug und Recht sagen, daß dort mit Leichen nicht gespart wurde.

Dieses stört aber die Amis absolut nicht, im November den nächsten Teil des „Call of Duty“ zu veröffentlichen, der erneut von der „heroischen (Bauch?)-Landung“ erzählt – und davon, wie die Amerikaner den Zweiten Weltkrieg gewonnen und die Welt gerettet haben.
Für uns ist das zum Lachen, sowas anzusehen, aber die amerikanischen Zombies, denen seit zwei Generationen die Hirne mit einer Pseudo-Historie zugekleistert werden, glauben heilig daran.

Besser sollten sie erzählen, wie Generalfeldmarschall Model in den Ardennen gegen diese „Alliierten“ einen Weltrekord in der Angriffsgeschwindigkeit aufgestellt hat. Und jene, entsprechend, einen Weltrekord in der Rückzugsgeschwindigkeit… hihi.

Interessant wird zum Artikel über die Operation „Cottage“, wo die Amis ungeheure Verluste erlitten haben bei der Besetzung einer LEEREN Insel: ob der auch wieder herausgeschnitten wird?

Wie zu sehen ist, sind die VSA nach der Pleite mit den nordkoreanischen Bluff vollständig darauf umgestiegen, ihre Kräfte auf die Schaffung virtueller Siege umzugruppieren.

Ihr Amis seid die besten, stärksten, mächtigsten und unbesiegbaren. Virtuell.
Hauptsache ihr werdet nicht nervös und versucht nicht, das in die „objektive Realität“ zu übertragen.
Und vergeßt nicht, euer „Prozac“ einzuwerfen…

Alexaner Rogzhers, speziell für die News Front, Quelle
 – – – – – – – – – – – – – –

Bitte auch unsere Serie vom Mythos U.S.-Army beachten: Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4, Teil 5

LH


22 Kommentare

  1. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  2. mariettalucia sagt:

    Erst gestern wieder ein langes Gespräch mit einem intelligenten, alten, mir sehr lieben Freund gehabt. Irgendwann kam das Thema auf die große Politik, seine Frau ist Sozialarbeiterin, betreut vor allem Flüchtlinge. Beide bekommen immer wieder präsentiert vom Leben, was läuft. Dennoch erkennen sie nicht was ist. Einige Male kam der Satz des braunwählers, oder rechtswählers in die Kommunikation. Ich wurde immer stiller, er redete sich in Rage, hielt Monolog. Ich merkte, dass ich in dem Moment etwas sagen würde, schon verloren hätte, ich wäre noch nicht mal ansatzweise zu ihm durchgedrungen….vielleicht würde ich dann den Freund eher verlieren, und das war mir das „Rechthabern wollen“ nicht wert.
    Komische Zeit zur Zeit, sowas stimmt mich traurig.

    Gefällt mir

  3. Archivar sagt:

    Die Amis haben es wenigstens geschafft; (kurz Luft holen) Grenada einzunehmen. Ein (ruhmreicher) Sieg und nach meinen Kenntnissen der einzige Sieg, seit (Einstellungen) der Kampfhandlungen 1945.

    Gefällt mir

  4. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt und kommentierte:
    Denn wenn man das mal unvoreingenommen betrachtet, dann ist die beliebte Landung in der Normandie, auf welche die Amis so stolz sind, eine selten mißlungene Militäroperation, eine offensichtliche Schande mit riesigen Verlusten.

    Gefällt mir

  5. SecurityScout sagt:

    mariettalucia
    08/05/2017 um 14:00
    Erst gestern wieder ein langes Gespräch mit einem intelligenten, alten, mir sehr lieben Freund gehabt.

    Sowas nennt man „Cognitive Dissoanz“!

    Das Gehirn ist verkurstet, starr. Es kann Dinge (Informationen) aufnehmen, ABER die Fähigkeit diese Informationen zu VERARBEITEN, ist verloren gegangen.

    Ging mir ma so bei einer ambulanten Kopf-Chirurgie. Die Stelle am Kopf war örtlich betäubt worden.
    Die Ärztin sagte, ziehen sie die Jacke aus. Ich sagte nichts und sie wiederholte es.
    Die Worte hatte ich verstanden, ABER war nicht in der Lage entsprechend zu reagieren.

    Gleiches in Thailand vor ein paar Jahren bei dem Tunami. Die Leute standen am Strand und sahen un hörten die Welle kommen. Das rauschen war SEHR deutlich. Sie standen nur da ohne zu reagieren.
    Das war ihr Tod. Als die Welle kam, blieb noch Zeit zum wegrennen, aber die Menschen waren STARR.
    Nicht alle, aber sehr viele.

    Darum wehren sich die Menschen in Deutschland nicht. Ignoranz, Apathie, Gleichgültigkeit.

    Das Pendel wird plötzlich umschlagen, dann wird die Masse wahllos Menschen töten.
    Getriggert wird dass durch Wellen, welche den Menschen beeinflussen.

    Such nach: Professor Mile, magnetische Skalarwellen

    https://jessika48.wordpress.com/2015/09/03/schutz-gegen-mind-control-schutz-gegen-skalarwellen/
    Globoli Gold kann ich auch empfehlen als SChutz.

    Gefällt mir

  6. thom ram sagt:

    Lück

    Einfach genial, was du weisst und findest. Danke!

    Eine Frage habe ich. Hast du dich da verkehrt ausgedrückt oder habe ich da etwas verkehrtrum in meinem Weltbild?:

    ***…die auch komplett mißlungen wäre, wenn nicht der Verrat von General Rommel auf deutscher Seite den Alliierten maximal günstige Ausgangs-Verhältnisse geschaffen hätte:***

    So wie du schreibst, hätte Rommel Verrat begangen. Das wäre mir apsoluht neu. Wie also war das, gemäss deinen Informationen?

    Gefällt mir

  7. thom ram sagt:

    Marietta

    Ja. Intelligente, engagierte, gute Freunde, welche die verpesteten Winde riechen, jedoch null wissen wollen, woher sie denn kommen, diese Winde.

    Aber weisst du was? Du bist eben eine Verschönungstheoretikerin, welche alles Uebel auf eingebildete dunkle Zombis projezieren will. Gehe endlich in dich und werde wieder anständige Realistin.

    Hahaha.

    Natürlich weisst du, dass ich weiss, dass du weisst, und dass die Mehrzahl der Leser wissen, dass wir wissen, dass wir wissen, nämlich dass es jedem Einzelnen, der hinter die Kulissen schaut und verlautbart, was er dort gefunden hat, so ergeht. Immer wieder.

    Ich gratuliere dir zu deiner Selbstbeherrschung.
    Ich selber übe diesbezüglich immer wieder. Ich will meine Spontanreaktionen umprogrammieren:
    A) Akzeptieren: Das ist dein Weltbild.
    B) In Freundschaft Fragen stellen, knapp bemessen.

    Gefällt mir

  8. Luckyhans sagt:

    thom ram 08/05/2017 um 18:47
    „Rommel Verrat begangen. Das wäre mir apsoluht neu.“ –
    dann forsche doch mal über das nach, was sogar auf Lügipedia nicht mehr ganz verschwiegen werden kann, auch wenn fadenscheinige „Begründungen“ nachträglich den Verrat bemänteln sollten;
    Zitat mit „Einwürfen“:
    „Da für den 5. und am 6. Juni 1944 schlechtes Wetter vorausgesagt worden war, waren viele Generäle abwesend. ???????
    Einige, wie der Befehlshaber der 7. Armee, Generaloberst Friedrich Dollmann, hielten sich bei Planspielen (Stabsübung) in Rennes auf. !!!!!
    Rommel besuchte am 6. Juni seine Frau in Deutschland, da diese ihren 50. Geburtstag feierte. !!!!!!!!!! das ist eine glatte Lüge, denn Frau Rommel feierte ihren 50. bereits am 6. Mai 1944 (https://www.findagrave.com/cgi-bin/fg.cgi?page=gr&GRid=119984619)!!!!

    Die deutsche Abwehr wusste !!!!! von zwei Zeilen aus Paul Verlaines Gedicht Herbstlied, die kurz vor der Invasion Störaktionen der französischen Widerstandsbewegung auslösen sollten, und die über BBC verlesen wurden. Die entscheidende zweite Zeile kündigte die Invasion innerhalb der nächsten 48 Stunden gerechnet von 0:00 Uhr des auf die Durchsage folgenden Tages an. „Die am 5. Juni um 21:15 Uhr beginnende Sendung mit verschlüsselten Mitteilungen an die Résistance hatte an diesem Tag die doppelte Länge und erregte auch in Rundstedts Hauptquartier Argwohn. Von 22 Uhr an meldeten Radarstationen zwischen Cherbourg und Le Havre, sie würden gestört, und Stationen von Fécamps bis Calais ungewöhnlich starke Schiffsbewegungen im Kanal. […]
    Trotz allen immer deutlicher werdenden Anzeichen wies v. Rundstedts Stabschef, Blumentritt, die Meinung ab, daß dies der Beginn der Invasion sei, und der Oberbefehlshaber West befahl keine besonderen Vorkehrungsmaßnahmen. !!!!!
    In Rommels Hauptquartier jedoch hatte man bereits gehandelt. ????
    Um 22:00 Uhr wurde für alle Truppen höchste Alarmbereitschaft befohlen, aber nur die für die 15. Armee, die Divisionen zwischen Orne und Schelde. !!!!!
    Die 7. Armee an dem Küstenabschnitt, dem sich jetzt die Invasionsflotte näherte, erhielt keinerlei Warnung.“[28] !!!!!!!!!!!!
    Dort wurde die Invasion nicht erwartet.“ ?????

    Es gibt dazu klare Dokus – natürlich nicht vom zdf oder so… 😉

    Gefällt mir

  9. Dietrich sagt:

    mariettalucia! Deine Asylantenhelfer-Freunde sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zionistisch-kommunistische Juden, die sich seit Jahrzehnten dreist-lügnerisch als Deutsche ausgeben, sich aber einhzig udn allein als Juden fühlen und deutschtodfeindich handeln. Sie wissen, daß die eingeschleusten sog. „Flüchtlinge“, welche vom verheimlicht jüdischen BRD-System als sog. „Flüchtlinge“ eingeladen, eingeschleust und anerkannt werden und Bleiberecht auf Lebenszeit hier erhalten, ebenfalls entweder Juden sind. oder Werkzeuge von jüdischen Zionisten/Kommunisten, die von den zionistisch-kommunistischen BRD-Machthabern in Kirchen und Staat und auch in bestimmten Moscheen (denn auch die „moslemischen“ Imame sind größtenteils Juden, genauso wie die „christlichen“ Geistlichen, theologen und Seelsorger) gegen das deutsche Volk aufgehetzt und gesteuert werden.

    Nicht die Mosleme sind unsere Feinde, sondern die verheimlicht jüdischen Zionisten und die verheimlicht jüdischen Kommunisten, die sich gern als christliche (oder moslemische) , fromme, humanitäre, soziale Gutmenschen tarnen, aber zutiefste Rassisten gegen das deutsche Volk und gegen alle ihre Wirtsvölker sind:

    Hörenswerter mehrteiliger Vortrag eines klugen Kopfes und alten Haudegens:
    Raus aus der Nato, und
    Wer wählt, macht sich schuldig.
    Und ein paar historische Wahrheiten, die man heute noch wissen sollte.

    Gefällt mir

  10. thom ram sagt:

    Dietrich

    Ich halte alles für möglich, und so schliesse ich nicht aus, dass du richtig liegst mit deiner Sicht.

    Meine Sicht ist anders. Die Menschen, die ich kenne, welche nicht hinter die Vorhänge schauen, die tun es nicht als Schauspieler mit Raffinesse, sie tun es, weil sie nicht können und nicht wollen.

    Deine Sicht, sie ist aus meiner Sicht fanatisch verbohrt:

    Ist da was Schlechtes? Klar, der Jude ist es.

    Entweder willst du ignoranterweise das Gesamtbild nicht erfassen, oder du willst diesen Blog an die Wand fahren, indem du solchen Unsinn hier einstellst und lachen wirst, wenn ich gehängt werden werde, weil ich deine Scheisse habe stehen lassen.

    Gefällt mir

  11. ALTRUIST sagt:

    Dietrich
    08/05/2017 um 21:11

    Wer wählt, macht sich schuldig.

    Das sehe ich auch so .

    Gefällt mir

  12. thom ram sagt:

    Lücki

    Affe laust mich, dein Kommentar ist bei mir im WP Spam erschienen, ich habe ihn freigeschaltet. Was läuft da dechnüsch ab?

    Zur Sache. Was weiss ich, warum mich Rommel beschäftigte und beschäftigt? Er verkörpert, auf Grund dessen, was ich über ihn gehört habe, so einige männliche Tugenden, und da möchte mein Harmoniechef doch gerne wissen, dass er eine saugute Inkarnation gewesen sei.

    Es ist denkbar für mich, dass Rommel von dem, was Freund Adi veranstaltete, so sehr nicht für gut fand, dass er wirklich gegen die Entscheidungen des Adi wirkte, was man dann als Verrat ettiketiert. Was aber ebenso gut als heldenhaft bezeichnet werden kann. Je nach Sicht halt.

    Dass Rommel dahingehend agiert habe sollte, dass Deutschland von unseren lieben Willensvollstreckern der NWO endgültig plattgewalzt werde, das lässt in mir eine Reihe von Fragen aufleuchten. Wieviel wusste Rommel? War Fell mar Schall, aber was besagt das über seinen Stand von in vor Mazion?

    Er habe die Rommelspargeln erfunden, und überhaupt die Küstenbefestigung mittels äh nicht so besonders reicher Mittel genial gestaltet. Hat er das gemacht, zeitlich vor einem Gesinnungswandel?

    Meine Frage ist: Wer war Rommel. Was dachte er. Was wusste er. Was tat er. An so einen einzelnen Menschen hänge ich x Lebensfragen an.

    Warum tue ich das? Um recht zu haben? Um mich mittels einer leblosen Reliquie vergeblich lebendig zu erhalten zu versuchen?

    Ich bin 68 und weiss mehr als andere. Und weiss scheisse so nix.

    Gefällt mir

  13. thom ram sagt:

    Dietrich 21:11

    Ein viertes Mal lese ich dein Stellungnahme.

    ***Deine Asylantenhelfer-Freunde sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zionistisch-kommunistische Juden***

    Ich spreche nun Klartext.

    Du leidest
    entweder unter Halluzinationen
    oder unter Verfolgungswahn
    oder unter Indoktrination der besonders feinen Sorte
    oder unter allen Dreien.

    Ich will, dass du solch Aeusserung hier künftiglich unterlässest.

    Hast du das verstanden?

    Gefällt mir

  14. thom ram sagt:

    Altruist, und, sinnigerweise, Dietrich

    Schuld gibt es nicht. Konsequenz eigenen Denkens und Handelens schon.

    Gefällt mir

  15. Jochen sagt:

    @ Lookidings
    um 20:31 gestern

    „Die 7. Armee an dem Küstenabschnitt, dem sich jetzt die Invasionsflotte näherte, erhielt keinerlei Warnung.“[28] !!!!!!!!!!!!“

    Man hielt eine extra Warnung für diesen Küstenabschnitt nicht für notwendig, denn dort war der Soldat Hein Severloh stationiert.

    Gefällt mir

  16. thom ram sagt:

    Jochen 22:28

    Du hast es erfasst. Witzig.

    Gefällt mir

  17. Skeptiker sagt:

    @thom ram

    Damit Du mal über Dich lachen kannst.

    https://lupocattivoblog.com/2017/05/08/8-mai-1945-der-tag-der-befreiung/#comment-457050

    Ab wann kriegt man überhaupt, nichts mehr mit?

    Nun ja!

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  18. thom ram sagt:

    Skptkr

    Es schmerzt mich, ich kann nicht lachen, da dein Link nicht auf das von dir zu zeigen Gewüschte leitet, sondern auf einen meine Aufmerksamkeit wenig erregenden Artikel. Aber zweifelsfrei ist es sehr lustig, was du meinst. Weil bei dir ist alles lustig. Du selber bist nicht lustig, sondern wichtig. Aber so Komiker wie Samoht Sadmar Ilegeov, die sind lustig. Gell, du tiefer Denker.

    Gefällt mir

  19. luckyhans sagt:

    zu Jochen um 22:28
    … du spielst an auf den „Henker von Omaha Beach“?
    Da sind sich die kopfgeströmten Mädchen aber gar nicht einig:
    https://www.welt.de/print-welt/article318055/Wer-hat-die-echte-Bestie-von-Omaha-Beach.html
    Und?
    Wem hat es genützt, daß Tausende amerikanische und deutsche junge Männer vorzeitig ihre Inkarnation beenden mußten?

    Weißt du, warum das alles inszeniert wird?
    Die Angst, die Kriegs-Morde, die Ritualmorde, die Kindervergewaltigungen, die Gewalttätigkeiten, die fürnehm „Schwangerschaftsunterbrechung“ genannten Kindesmorde, die geistigen und körperlichen Verletzungen junger Menschen, Spritzen, Blutentnahmen und Schmerzzufügungen, ja auch die vielen überflüssigen chirurgischen Eingriffe, dann die Tiertransporte durch halb Europa, das unendliche Leid in den Tiermastanstalten und Schlachthöfen usw.usf.?
    Was ist der Zweck all dieser Dinge?

    Gefällt 1 Person

  20. luckyhans sagt:

    zu Thomram um 21:35
    Lieber Freund,
    wer wann wo wie handelt, wird immer erst im Nachhinein „bewertet“.
    Und zwar meist von den „Siegern“ des jeweiligen Geschichtsabschnittes.
    Und das sind in den letzten 250 Jahren (und auch ich weiß nicht wie lange davor) schon immer die Parasiten gewesen, die sich auf Kosten der Menschen unseres Planeten ein schönes Leben machen und sich von unseren feinstofflichen Energien ernähren.
    Und zwar von jenen, die wir freisetzen, wenn wir Schmerz empfinden, oder Angst, Haß oder Frust, oder depressiv sind, oder gequält werden…

    DAS ist es, wofür diese ganze Sache hier abläuft – nicht Geld, Macht, Gold oder was auch immer.
    Die finsteren Mächte brauchen diese negativen feinstofflichen Energien, um selbst am Leben zu bleiben – wenn wir die nicht mehr liefern, dann sind sie in ganz kurzer Zeit hin.
    Es bedarf also keiner Kämpfe oder Verfassungen oder anderer Anstrengungen (bitte, wer meint, das alles tun zu müssen: es steht jedem frei, dafür haben wir den „freien Willen“) – in Wirklichkeit genügt es, seine Seele, sein Denken, Fühlen, Reden und Handeln von jenen negativen Energien möglichst vollständig zu befreien und in Liebe, Freundlichkeit, Mitgefühl und Freude zu verweilen – einige Tage oder Wochen hintereinander, durchgängig.
    Wenn dies genügend Menschen tun, dann ist diese Welt sehr schnell wieder „ewig gut“…

    Gefällt 1 Person

  21. Renate Schönig sagt:

    SecurityScout
    08/05/2017 UM 18:10
    Zitat aus dem jessica48-link-Inhalt: „Ab D12 gibt es nur noch Schwingungen, keine Chemie.“

    ====================================

    „Ab C12 ist keine Materie der Ursprungssubstanz mehr enthalten.“
    http://homöopathische-mittel-finden.de/index.php?section=potenz

    ====================================

    ICH selbst „bevorzuge“ C 30 -er und C 200 -er Potenzen ….

    Vor ein paar Tagen bekam ich den Input dieses Aurum Mittel zu nehmen:

    Aurum muriaticum natronatum in der C 30

    Mittelbeschreibung findet man hier unter Arzneimittelbilder:
    http://www.tanjahofmann.com/fachtexte.html?…/Aurum%20muriaticum%20natronatum

    WENN ich „solche Inputs bekomme“, WEISS ich, dass ich denen „nachgeben sollte“. 😉
    Klar – dass DAS jede/r für sich SELBST entscheiden muss.

    ===================================

    SS, du meinst sicher den > Prof. Konstantin Meyl

    Gefällt mir

  22. Gravitant sagt:

    Wenn die USA ein Land zerstören wollen,
    dann halten sie sich an einen bewährten Spielplan:

    Sie transportieren Gruppen von bezahlten Fanatikern und Mördern
    in das Land,wo diese Teil einer „Revolution“ bilden.
    Die von den USA finanzierten Mörder führen dann im Namen der Revolution
    einen bewaffneten Krieg gegen die Regierung des anvisierten Landes;
    dabei schlachten sie Zivilisten ab

    Die US-Regierung schiebt die Gräueltaten,
    die von ihren eigenen Söldnern ausgeführt werden,
    auf die lokale Regierung,die sie verdeckt zu stürzen versucht.
    Entsprechend der Situation werden die US/ NATO das Laqnd bombardieren.

    Wenn für die USA alles gut läuft,dann wird das Oberhaupt gestürzt,
    getötet und das Land in Schutt und Asche gelegt,
    und Huderttausende von Zivilisten sind tot.
    ( von Frieden rockt)

    Jeder,der seine Stimme in einer Urne versenkt unterstützt Mörder.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: