bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'verluste'

Schlagwort-Archive: verluste

Sicherheit ist eine Illusion

von Angela, 05.05.2019

Das Leben ist in Bewegung. Du kannst es nicht festhalten, nicht kontrollieren, nicht wissen und nicht werden. Du kannst es nur Sein, so, wie du bist. (Ronny Hiess)

Sicherheit ist trügerisch und immer eine Illusion. Wahre und dauerhafte Sicherheit gibt es nirgendwo. Da alles im Wandel ist, muss jede Sicherheit auf Dauer zerfallen. Einen sicheren Arbeitsplatz gibt es nicht, ein sicheres Einkommen, ein sicherer Schutz existiert nicht. Das Leben ist immer „lebensgefährlich“.  (mehr …)

VSA heute

Von Seiten der VSA-Offiziellen, also Pentagon und Präsident, ist die Reaktion auf die Putin-Rede unlängst in der Manege betont verhalten. Zumindest wenn man das mit der überbordenden Anti-Rußland-Hysterie der Lücken-Mädchen der letzten Wochen (und auch jetzt weiter) vergleicht.
Schauen wir uns das mal näher an.
Luckyhans, 9. März 0006
—————————————-

(mehr …)

„Seit 5.45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen / Teil II

Wie Teil I schon ist vorliegender Teil II ein sehr inhaltsreiches Werk. So du zusätzlich die verlinkten Arbeiten lesen willst, dann rege ich an, dass du die Lektüre aufteilst. Alleine schon das spannende und saumässig aufschlussreiche Rakowskij-Protokoll ist ein schieres Buch.

 

Natürlich könnte ich Kurzers Werk in mundgerechten Stücken präsentieren. Das wäre der eh schon nicht optimalen Uebersicht über Blog bb abträglich, zudem für mich mit Aufwand verbunden, den ich zurzeit nicht erbringen will.

Solltest du Teil I noch nicht gelesen haben, rate ich, das vor Lektüre von Teil II nachzuholen.

.

Solltest du das Wünschenswerte tun und das Gesamtwerk sichern, dann betätige die folgenden Links.

.
.
Selbstverständlich hole ich bei Autor Kurzer jeweils sein Einverständnis zu meinem Einführungssenf ein. Er hat nicht nur sein Einverständnis gegeben, er hat uns Ergänzungen zukommen lassen, hier in Kursiv:

(mehr …)

Johannes Jürgenson / Das Gegenteil ist wahr / 400 Seiten Ultrarechtsverrücktheit

Weil ich nicht gerne suche, habe ich einfach schaunweama gedacht in der Erwartung, dass mir der zweite Band von Johannes Jürgenson von alleine auf den Tisch fallen werde. Und siehe da, allsoda geschah es zu dieser Stunde.

Der von mir gesetzte Titel ist primitiv reisserisch, soll lediglich Bienen anziehen; gleich wie in Bluck. Blöd. spei Gel. Lokus… würden die vermelden, dass Merkel leider tot sei, würden sie schreiben, dass die ehrenvolle Beisetzung der körperlichen Reste der edelen Frau durch Rechts verhindert werde.

Angezogene Biene hier nicht per desInfo Gift vergiftet werden so, wie in Bluck, Blöd, spei Gel, Lokus, sondern Biene soll von dem Nektar finden, welche ihr das Leben ermöglicht.

.

Ich gestehe. Ich habe lediglich zweie der Kapitels gelesen. Ich verrate nicht, welche, wahre meine kleinen Geheimnisse. Und? Alleine diese zwei Kapitel veranlassen mich, den Link zum Buch zu vermitteln.

.

Die Herausgeber drohen Himmel und Hölle an, so ich Auszüge aus dem Buch hier reinhängen würde. Ich interpretiere wohltätig: Sie erliegen nicht dem dummfeuchten Irrtum, es gebe geistiges Eigentum. Sie wissen jedoch, dass es liebe Leute gibt, welche Auszüge so wählen und aus dem Zusammenhange reissen können, dass sie, die Herausgeber, auf Grund eines einzigen Satzes, korrekt oder lieb nichtkorrekt wiedergegeben,  heutzutage äh ein bisschen Schwierigkeiten bekommen könnten. Können sie aber auch so. Um ehrlich zu sein: Verbot von Kopie unter Angabe der Autorschaft verstehe ich als Zeichen geistiger Armut.

Irritiert mich.

Trotz dieser Nebenirritation verlinke ich mit Vergnügen. Hati hati, take care, sei auf deinem Hut, es sind 400 Seiten auf dem Material ingraviert, welches Mensch damals „Papier“ nannten. Es gab zwei Kwalitäten. Papier aus Holz, 99,99999% dieser Menschen verwendeten es. Es vergilbte nach wenigen Jahrzehnten. Qualität aus Hanf, es hielt Jahrhunderte, doch war die heilige Hanfflansse auch zu Beginn des Neuen Zeitalters noch fer Boot enn. Das ist eine andere Geschichte.

Und jetzt ein Link, dick fett zu dick fettem Inhalt

http://www.journalalternativemedien.info/wp-content/uploads/2017/08/Das-Gegenteil-ist-wahr.pdf

.

Oder, Kommentator Daddel sei Dank!:

https://terragermania.files.wordpress.com/2013/09/johannes-jurgenson-das-gegenteil-ist-wahr-band-ii.pdf

.

thom ram, 05.10.05 (Wer es immer noch nicht geschnallt haben sollte…das Neue Zeitalter hat begonnen in der Zeitrechnung der Unterwerfung durch Schuldgefühl 2012)

.

.

WiWiWi-VI – die juristische Person / Innovation

In Teil I hatten wir uns mit der Werbung, dem sog. Verbraucher und der Privatisierung beschäftigt, in Teil II mit dem Markt und „den Märkten“, in Teil III mit dem Geld, in Teil IV mit dem Inflation, BGE und Freihandel und in Teil V mit dem BIP und dem Eigentum.
Wir setzen hiermit unsere Betrachtung fort, heute zur Juristischen Person und zum Thema Innovation und Weiterentwicklung.
Luckyhans, 24. Juli 2017
——————————————————————————————————————–

Vorbemerkung:
Es wird im weiteren
nicht um die „juristische Person NAME“ gehen, welche der „natürlichen Person“ übergestülpt wird, in die der einzelne Mensch in einem jahrhundertelangen Prozeß von der katholischen Kirche als selbsternannte „Weltbeherrscherin“ trickreich verwandelt worden ist.
Dazu bitte hier weiterlesen. Oder hier oder hier oder anderswo informieren.

Nein, wir befassen uns nachfolgend ausschließlich mit der juristischen Person als Organisation.
– – – – –

11. Die juristische Person

Die juristische Person ist eine der trickreichsten Kreationen des Kapitalismus.

Sie verleiht einer Organisation die Rechte einer natürlichen Person, ohne von ihr die gleichen Pflichten einzufordern oder eine Verantwortlichkeit auf gleichem Niveau zu garantieren.

Wenn also ein Unternehmer oder eine Gruppe von Menschen sich aus der Verantwortung stehlen will, dann wird er sein Unternehmen in eine sog. Kapitalgesellschaft (GmbH, AG, KG usw.) umwandeln, und die Gruppe wird einen Verein gründen.

(mehr …)

Werte

Da der einzige Wert in der heutigen Gesellenschaft der Wert des Geldes – natürlich einschließlich seiner Surrogate – ist, wollen wir diesen Wert (und seine Verteilung) mal näher betrachten.
Denn die damit verbundenen falschen Vorstellungen in der moderneden Gesellschaft sind horrende.
Luckyhans, 15. Juni 2017
——————————

(mehr …)

Die besten, stärksten, unbesiegbaren

So sind sie – oder so wollen sie gesehen werden. Und damit das angesichts vieler widersprechender Meldungen nicht so schwer fällt, wird da gern auch ein wenig nachgeholfen.
Was sage ich da – ein wenig?
Da wird richtig heftig gefälscht, gelogen und gelöscht…
© für die Übersetzung aus dem Russischen Luckyhans, 7. Mai 2017
——————————

Die Amis sind die besten, stärksten und unbesiegbaren. Virtuell.

27. April 2017, 18:26 – Alexander Rodzhers

Zufällig bin ich auf eine sehr amüsante Erscheinung gestoßen: die amerikanischen und russischen Liberalen entfernen aktiv aus der Wikipedia die ihnen nicht genehmen Artikel.

(mehr …)

Mythos „U.S.Army“-5

Für viele Menschen in diesem Land waren die VSA lange Jahre die Schutzmacht schlechthin – ohne sie war ein Vorstellung von Sicherheit in der BRvD und in EUropa kaum denkbar.
Wenn wir uns diesem Thema heute kritisch nähern, dann vor allem deshalb, weil nichts schädlicher ist als auf falschen Vorstellungen beruhende Einstellungen, denn diese führen oft zu Handlungen, die völlig fehlgehen und gravierende Folgen haben können.
Luckyhans, 18.11.004
——————————

Zum Schluß wollen wir, nach einigen einführenden Sätzen, ein paar russischen Kommentatoren zu dem Artikel des Militär-Schriftstellers Konstantin KolontajewDie Amerikanische Armee – der größte Mythos des 20. Jahrhunderts vom 11.03.2009 – das Wort geben.
© für die Teil-Übersetzung aus dem Russischen Luckyhans, 18.11.04:

Der genannte Autor kommt im letzten Teil seines Beitrages auf die Gründe zu sprechen, WARUM die VSA-Streitkräfte nur ein Mythos sind – ich fasse kurz zusammen.
Da wird zunächst auf das „genetische Material“, das zu einem großen Teil bei der VSA-Entstehung eingebracht wurde, hingewiesen, d.h. vor allem auf die zielstrebig dorthin gezogenen kleinen und großen Verbrecher, die in Europa eine Verurteilung zu erwarten oder bereits erhalten hatten.
Daraus wird der amerikanische Egoismus, Hinterhältigkeit und mangelnder Mut wie auch die „Macher“-Mentalität abgeleitet – Eigenschaften, die für Soldaten nicht unbedingt ideal sind.

(mehr …)

Mythos „U.S.Army“-4

Für viele Menschen in diesem Land waren die VSA lange Jahre die Schutzmacht schlechthin – ohne sie war ein Vorstellung von Sicherheit in der BRvD und in EUropa kaum denkbar.
Wenn wir uns diesem Thema weiterhin kritisch nähern, dann vor allem deshalb, weil nichts schädlicher ist als auf falschen Vorstellungen beruhende Einstellungen, denn diese führen oft zu Handlungen, die völlig fehlgehen und gravierende Folgen haben können.
Luckyhans, 14.11.004
——————————

Weiter geht es mit einigen Auszügen aus dem Artikel des russischen Militär-Schriftstellers zum Thema, wobei wir dessen Aussagen und Zahlenangaben ebenfalls einer kritischen Betrachtung unterziehen.
Der Artikel stammt aus dem Jahre -003 der neuen Zeitrechnung:
Die Amerikanische Armee – der größte Mythos des 20. Jahrhunderts – 11.03.2009 – Autor Konstantin Kolontajew – © für die Teil-Übersetzung aus dem Russischen Luckyhans, 13.11.04:

„Ungeachtet der Kapitulation der politischen Elite des Irak und der damit verbundenen Generalität hatten das irakische Volk selbst sowie ein bedeutender Teil der Armee und der Geheimdienste nicht vor, vor den Amis zu kapitulieren.   …

(mehr …)

Mythos „U.S.Army“-3

Für viele Menschen in diesem Land waren die VSA lange Jahre die Schutzmacht schlechthin – ohne sie war ein Vorstellung von Sicherheit in der BRvD und in EUropa kaum denkbar.
Wenn wir uns diesem Thema weiter kritisch nähern, dann vor allem deshalb, weil nichts schädlicher ist als auf falschen Vorstellungen beruhende Einstellungen, denn diese führen oft zu Handlungen, die völlig fehlgehen und gravierende Folgen haben können.
Luckyhans, 14.11.004
——————————

Weiter geht es mit einigen Auszügen aus dem Artikel des russischen Militär-Schriftstellers zum Thema, wobei wir dessen Aussagen und Zahlenangaben ebenfalls einer kritischen Betrachtung unterziehen.
Der Artikel stammt aus dem Jahre -003 der neuen Zeitrechnung: Die Amerikanische Armee – der größte Mythos des 20. Jahrhunderts – 11.03.2009 – Autor Konstantin Kolontajew – © für die Teil-Übersetzung aus dem Russischen Luckyhans, 12.11.04:

„Aber die im Verlaufe des ersten Irak-Krieges erlittenen Verluste und das Nichterfüllen der gestellten Aufgaben haben erneut nicht zu irgendwelchen ernsthaften Reformen der amerikanischen Streitkräfte und der Ausbildung von deren Mannschaften geführt

(mehr …)

Mythos „U.S.Army“-2

Für viele Menschen in diesem Land waren die VSA lange Jahre die Schutzmacht schlechthin – ohne sie war ein Vorstellung von Sicherheit in der BRvD und in EUropa kaum denkbar.
Wenn wir uns diesem Thema hier kritisch nähern, dann vor allem deshalb, weil nichts schädlicher ist als auf falschen Vorstellungen beruhende Einstellungen, denn diese führen oft zu Handlungen, die völlig fehlgehen und gravierende Folgen haben können.
Luckyhans, 13.11.004
——————————

Weiter geht es mit einigen Auszügen aus dem Artikel des russischen Militär-Schriftstellers zum Thema, wobei wir dessen Aussagen und Zahlenangaben ebenfalls einer kritischen Betrachtung unterziehen.
Der Artikel stammt aus dem Jahre -003 der neuen Zeitrechnung:
Die Amerikanische Armee – der größte Mythos des 20. Jahrhunderts – 11.03.2009 – Autor Konstantin Kolontajew – © für die Teil-Übersetzung aus dem Russischen Luckyhans, 11.11.04:

„Das Ende der amerikanischen Illusionen zur Weltherrschaft in der Zeit von 1945 – 1950 kam mit dem Korea-Krieg 1950 – 1953.

(mehr …)

Mythos „U.S.Army“ – 1

Für viele Menschen in diesem Land waren die VSA lange Jahre die Schutzmacht schlechthin – ohne sie war ein Vorstellung von Sicherheit in der BRvD und in EUropa kaum denkbar.
Wenn wir uns diesem Thema heute beginnen kritisch zu nähern, dann vor allem deshalb, weil nichts schädlicher ist als auf falschen Vorstellungen beruhende Einstellungen, denn diese führen zu Handlungen, die möglicherweise völlig fehlgehen und gravierende Folgen haben können.
Luckyhans, 12.11.004
——————————

Beginnen wollen wir mit einigen Auszügen aus dem Artikel eines russischen Militär-Schriftstellers zum Thema, wobei wir dessen Aussagen und Zahlenangaben ebenfalls einer kritischen Betrachtung unterziehen werden.
Über die häufig benutzte falsche Bezeichnung „Amerikaner“ anstelle von „VSA-Bürger“ wollen wir großzügig hinwegsehen – korrekte Denkweisen zeigen sich halt auch in einer korrekten Wortwahl.
Der Artikel stammt aus dem Jahre -003 der neuen Zeitrechnung:
Die Amerikanische Armee – der größte Mythos des 20. Jahrhunderts – 11.03.2009 – Autor Konstantin Kolontajew – © für die Teil-Übersetzung aus dem Russischen Luckyhans, 10.11.04:

Einer der größten Mythen des 20. Jahrhunderts ist der Mythos davon, daß die VSA tatsächlich eine mächtige und vor allem kampfbereite Armee (Landstreitkräfte) haben, die dem Status einer Großmacht entspricht. …

(mehr …)

Exportüberschüsse sind Verluste!

Immer wieder wird uns mit den Meldungen von der erfolgreichen „deutschen“ Exportindustrie das Märchen von den Exportüberschüssen, die doch ach so vorteilhaft für unser Land wären, verkauft.
So erfreulich der Fakt ist, daß der deutsche Maschinenbau offenbar neue Kundschaft in der VSA gewinnen konnte, so sonderbar sind die Begleitumstände.

(mehr …)

Friedenshinweise 150726

Das Thema ist insofern extrem wichtig, als daß mit der Angst vor einem Weltkrieg auch in „aufgeklärten“ Kreisen sehr viel erreicht werden kann an weiterer Teilung und daraus folgendem Verbleib in Feindschaft, Isolation, Unterdrückung, Haß, Kampf etc.
Deshalb bitte ich darum, diese Artikelserie mal anzulesen, auch wenn sie etwas lang ist.
Es können auch Teile zwischendurch übersprungen werden, wenn das Teilthema bekannt ist oder nicht interessiert – es geht um’s Ganze. 😉
(mehr …)

MMS (Chlordioxyd) / Aus Teufels Küche oder Wundermittel?

Getreu der Erkenntnis, wonach das Gegenteil dessen wahr ist, was der Mainstream posaunt, müsste MMS ein Wundermittel sein.
Von der Hirnwaschmaschine Marke Wikipedia Superrein zum Beispiel erfährt der Leser folgende Schreckensbotschaft:

(mehr …)

Krachen im Gebälk

„Ich finde es faszinierend, ich kann es kaum glauben, wie ihr mit Unschuldsmiene über Steuerflucht quatscht, wo die gesamte Kommission und die daran angebundene Bürokratie keine Steuern zahlt. Ihr bezahlt keine Steuern wie gewöhnliche Bürger. Ihr genießt alle möglichen Sonderregelungen, hohe Steuerschwellen und steuerfreie Pensionen. Ihr seid die größten Steuerhinterzieher Europas und trotzdem redet ihr hier über die Verhinderung von Steuerflucht. Und ihr glaubt, dass komme beim Bürger gut an.“ Zitat Mary Rotbart.

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: