bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KRANKHEITSWESEN / DIE ANTIPODE ZUM GESUNDHEITSWESEN » "Corona"- "Virus" » Wellenstrukturen / Clusterbildungen / 5G Technologie

Wellenstrukturen / Clusterbildungen / 5G Technologie

Immer deutlicher schimmert mir durch, dass zwischen Corona und 5G eine Wechselwirkung besteht. Der Beitrag, erschienen auf Leuchtturmnetz, fächert das Thema auf.
Thom Ram, 24.07.NZ8
.

Nachtrag, eben vom Schweizer Peter mir rübergeschoben:

.

Sie warnen vor der 2ten Welle, die setzt dann ein (Spätherbst 2020?), wenn 5G/6G hochgefahren wird- also nach Aufstellung flächendeckemder Covit19 Sendestationen!

TOD nicht durch COVID-19, sondern durch 60-GHz-Frequenzen!

Das 60 GHz Frequenzband ist international freigegeben. Diese Frequenzbänder werden also international nicht von staatlichen Stellen versteigert. Auf diese Weise wird die maximale Verbreitung und Nutzung dieser Frequenzbänder bewirkt.

Wichtig: Die Energie im 60 GHz-Band wird vom Sauerstoff der Luft absorbiert. Dies ist eine Besonderheit, die auch von den Firmen, die derartige WLAN-Router im 60 GHz  Bereich (WiGig-Router) anbieten, erwähnt wird.

Vereinfacht gesagt, verändert sich durch 60 GHz der Spin / die Rotation des Sauerstoffmoleküls.

Derart veränderte Sauerstoff-Moleküle können vom Hämoglobin des menschlichen Blutes nicht mehr transportiert werden. Als Folge ergibt sich eine Mangelversorgung mit Sauerstoff in den Organen (speziell Lunge, Gehirn, Herz) und führt im Extremfall zum Herzinfarkt, z.B. bei den Menschen, deren Versorgung der Zellen mit Sauerstoff sowieso schon schlecht. ist. Dies wiegt besonders schwer in geschlossenen Räumen wie Krankenhäusern und in den Kabinen von Schiffen.

Insgesamt zeigen  sich durch Sauerstoff- Mangelversorgung Symptome, wie sie dem COVID 19 Virus zugeschrieben werden.

Leuchtturm Netz

cell-tower-5390644_640 5G Technologie Turm – stand auch rum bei pixabay

Wir stellen uns vor: es gibt elektrische Wellen , die eine Struktur in unserer Interzellularflüssigkeit bilden können, die der Struktur des Coronavirus ähnelt. Könnte man da nicht in die Irre geführt sein und vermuten, dass diese Wellenstruktur der Virus ist, wenn Winterzeit ist und Menschen ihre üblichen Erkältungszeichen haben……?

Und stellen wir uns vor: Diese Wellenformationen schliessen sich zusammen und gestalten eine Art Clusterbildung, wird da die Differenzierung nicht noch schwieriger…..?

Und stellen wir uns vor: Diese 5G Wellenformationen machen ein dieses nicht nur auf den äusseren Hautzellen, sondern auch in dem gesamten inneren Zellularsystem, sogar in unserem Blut……was kann dann geschehen ?

Und stellen wir uns vor: Diese Clusteransammlungen bilden sich in unserem Blut, welches Eiweissgebilde in sich trägt, Eiweisse welche auf Hitze reagieren und bei zu grosser Hitzeanwendung zu Verklumpungen führen…..kann es da geschehen, daß es als Folge davon…

Ursprünglichen Post anzeigen 227 weitere Wörter


17 Kommentare

  1. ...ter sagt:

    Nun bräuchte es ja nur noch eine Karte von Corona „Hot Spots“ ( die gibt es ) die man mit einer Karte von 5G Sendetürmen zur Deckung bringt.
    Sind diese mehr als 50% deckungsgleich so kann man definitiv von einer Wechselwirkung ausgehen. Mal sehen was ich bei der Bundesnetzagentur an Karten Material finde.

    Liken

  2. petravonhaldem sagt:

    Gestern schöne haarp(f)en Wolkenwellen am Himmel. Meine Gedanken dazu sind:

    Mögen diese Wolkenbildungshintergrundabsichtenundhandlungen zur allgemeinen Bewußtwerdung für die Menschen transformiert sein.

    Zwei Stunden später tiefblauer Himmel und zwei Sprühflugzeuge „malen“ am nördlichen Himmel Zeichen und/oder Buchstaben.
    Mehrere Lemniskaten, zwei wie eine Doppellemniskate, die wie übereinander lag und teilweise offen, sodass sie wie „S“ aussehen
    und zwei „große i „, also Striche und ein „O“……………….Spannend.
    Der innere „Kontakt“ war recht stark 🙂

    Liken

  3. Vollidiot sagt:

    PvH

    Ich frage mich auch, dann und wann, welcher Blödl malt mit seinem Flieger U-Muster versetzt an den Himmel.
    Findet er jetzt diese Reihung gut.
    Nein, nein, wir denken immer effizienzbasiert – solche Leute sind Aktionskünstler – rein aus dem Geiste………….

    Liken

  4. petravonhaldem sagt:

    na klar sind das Künstler, was denn sonst, ich konnte früher nur mit Rollschuhen solche Formen fahren…. 🙂

    Liken

  5. Thom Ram sagt:

    Petra

    Also „Lemniskate“ musste ich gockeln.

    Sprühflieger der gewohnten Art, also gross? Oder Kleinflugi waren die zwei?

    Liken

  6. Thom Ram sagt:

    Nachtrag. Eben von unserem deutschen Schweizer Peter mir eingeworfen:

    Sie warnen vor der 2ten Welle, die setzt dann ein (Spätherbst 2020?), wenn 5G/6G hochgefahren wird- also nach Aufstellung flächendeckemder Covit19 Sendestationen!
    TOD nicht durch COVID-19, sondern durch 60-GHz-Frequenzen!

    Das 60 GHz Frequenzband ist international freigegeben. Diese Frequenzbänder werden also international nicht von staatlichen Stellen versteigert. Auf diese Weise wird die maximale Verbreitung und Nutzung dieser Frequenzbänder bewirkt.

    Wichtig: Die Energie im 60 GHz-Band wird vom Sauerstoff der Luft absorbiert. Dies ist eine Besonderheit, die auch von den Firmen, die derartige WLAN-Router im 60 GHz Bereich (WiGig-Router) anbieten, erwähnt wird.

    Vereinfacht gesagt, verändert sich durch 60 GHz der Spin / die Rotation des Sauerstoffmoleküls.

    Derart veränderte Sauerstoff-Moleküle können vom Hämoglobin des menschlichen Blutes nicht mehr transportiert werden. Als Folge ergibt sich eine Mangelversorgung mit Sauerstoff in den Organen (speziell Lunge, Gehirn, Herz) und führt im Extremfall zum Herzinfarkt, z.B. bei den Menschen, deren Versorgung der Zellen mit Sauerstoff sowieso schon schlecht. ist. Dies wiegt besonders schwer in geschlossenen Räumen wie Krankenhäusern und in den Kabinen von Schiffen.

    Insgesamt zeigen sich durch Sauerstoff- Mangelversorgung Symptome, wie sie dem COVID 19 Virus zugeschrieben werden.

    Liken

  7. Mujo sagt:

    @…ter 17:01

    Die gibt es bereits, bittesehr:

    https://www.nperf.com/de/map/5g

    Liken

  8. petravonhaldem sagt:

    Thom Ram
    24/07/2020 UM 19:22

    Lemniskate=liegende 8=Unendlichkeitszeichen

    Es waren Zweie und sie waren sehr hoch, sodass ich die Flugis eigentlich fast nicht sehen konnte……..

    @Mujo
    danke f.d. Karte!!!!!

    Liken

  9. Gernotina sagt:

    Die amerikanischen Studienergebnisse sind unten angefügt. Auf dieser Basis könnte man sicher gut klagen, am besten vor US-Gerichten, was halt ne Menge Geld kostet. Um diese Killerpraktiken aufzuschieben, sollte man NICHTS scheuen!

    Die Leute müssen endlich ihre Blödheit überwinden oder sie werden zuhauf an den Folgen von Sauerstoffmangel verenden.

    https://www.legitim.ch/post/paukenschlag-us-beh%C3%B6rde-nih-best%C3%A4tigt-5g-strahlung-kann-corona-erkrankungen-verursachen

    Liken

  10. ...ter sagt:

    Mujo
    24/07/2020 um 21:18
    Da hab ich aber bis jetzt Glück gehabt .Umgebung von Bad Aibling kein 5G und auch kein Corona Hotspot. Hoffentlich noch länger nichts derartiges

    Liken

  11. Gernotina sagt:

    Die Anbieter brüsten sich damit, dass sie schnell sind mit dem chinesischen 5G-Dreck in Deutschland, haben während der C-Krise das Netz kräftig ausgebaut und im Herbst können sie sicher schon spürbar ihre zweite Welle anschieben – einige Infos:

    https://www.presseportal.de/pm/9077/4626605

    https://www.netzwelt.de/5g/168913_3-5g-deutschland-stand-netzausbaus-ueberblick.html

    Das Handelsblatt schreibt:

    Düsseldorf Viele Staaten setzen sich kritisch mit dem chinesischen Netzausrüster Huawei auseinander. In den USA beispielsweise ist chinesische Technik seit Jahren weitgehend aus den Mobilfunknetzen verbannt. In Australien und Japan ist Huawei faktisch vom Aufbau des nächsten Mobilfunkstandards 5G ausgeschlossen.

    Und in Taiwan, das Peking als abtrünnige Provinz betrachtet, dürfen sich chinesische Ausrüster seit dem Jahr 2013 nicht mehr an Regierungsraufträgen für das Mobilfunknetz beteiligen.

    Trotz großer Anstrengungen der USA, ihre Verbündeten zum Ausschluss von Huawei zu drängen, haben sich viele Staaten gegen ein pauschales Verbot von Produkten des chinesischen Ausrüsters entschieden.
    https://www.handelsblatt.com/politik/international/netzausruester-diese-laender-haben-huawei-verbannt/25122764.html?ticket=ST-9188261-T6Qpy5aYUbEJYih7uP6B-ap4
    *******

    Die Amerikaner haben anscheinend eine für Mensch und Natur weniger gefährliche 5G-Variante gewählt und ich rechne damit, dass sie nach den Wahlen im November ihr Land mit einer menschenfreundlichen Technologie versorgen werden, was Trump angedeutet hatte.
    Deutschland hingegen wird die volle Packung (Huawei) bekommen, dafür werden die üblichen Verdächtigen schon gesorgt haben. Wie sonst wollte man die Deagel-Liste auf Vordermann bringen ? Ist doch genial mit einem Krönchen und Huaweis Senf, was sollte da schiefgehen.

    An der Karte fällt mir auf, dass Spanien und Frankreich viel bescheidener sind bei der 5G-Aufrüstung, ebenso die skandinavischen Staaten bis auf Dänemark. Von Italien über DACH bis nach GB hingegen wird es ein geschlossenes Netz geben, ist schon da.

    In Amerika wird die Einnahme von Chlorophyll empfohlen (You are free TV – Kanalbetreiberin ist Yogalehrerin) zur ausreichenden Sauerstoffversorgung des Körpers – so sollen die Zellen bei Beeinträchtigung von außen besser funktionieren können:

    Noch ein Buch:

    Liken

  12. ...ter sagt:

    Gernotina
    25/07/2020 um 01:15
    Es verstärkt sich bei mir immer mehr !
    5G ist das perfekte Werkzeug ältere und bereits kränkelnde oder geschwächte Menschen so ganz nebenbei mittels natürlichem tode verschwinden zu lassen.
    Klar, denn die bringen „DENEN“ ja auch nichts mehr und kosten nur noch Geld. Das bisschen das sie jetzt noch haben wird mittels Arzneikosten und entsprechendem Aufwand am Leben zu bleiben auch noch abgezogen.
    Ab 80 keine Krankenversorgung mehr, das hat doch schon einer gesagt, wars nicht die Macrone? oder tu ich ihm unrecht?

    Liken

  13. arnomakari sagt:

    Klonen ist nicht dieses Thema, aber ich habe da eine frage, das man Klonen kann das ist bekannt, aber wenn man Klont wie lange dauert es bis der Klon fertig ist, kann man Klonen und nach einer sehr kurzen Zeit den Klon fertig haben, man sagt das Klone nicht lange leben, wer weiss darüber mehr, noch habe ich keinen Bekannten gefunden der dafür eine Antwort hat.
    Es gibt noch viele Dinge zwischen Himmel und Erde, da man nicht erklären kann.
    Aber eines weiss ich sicher man muss Wünsche haben, wen man keine Wünsche hat können auch keine in erfüllung gehen, viele meiner kleinen Wünsche sind in letzter Zeit in erfüllung gegangen.
    Ab und zu gehen kleine Wünsche sofort in erfüllung, zum beispeil heute morgen dachte ich, es wäre gut wenn noch was Gehächseltes kommt für mein Gartenweg, denn neben mein Garten ist ein Astplatz, da kommt sehr viel Zeug was ich brauchen kann, und so bekam ich heute was ich dachte.

    Gefällt 1 Person

  14. Mujo sagt:

    @arnomakari 3:23

    Jetzt muß ich mal was loswerden. Ich Liebe deine beiläufige Anekdoten aus deinen Garten. Sie bringen mich jedesmal zum schmunzeln.

    Auch wenn mein Beitrag hier nicht reinpasst, hast du inzwischen rausgefunden wer deine Erdbeeren vernascht ?!

    Gefällt 1 Person

  15. Mujo sagt:

    @…ter 01:35

    In Deutschland sieht es noch gut aus. Schweiz und ganz besonders London ist es fast schon Lebensbedrohlich. Du kannst aber auch feststellen wie weit 2-4 G schon ausgebaut ist.
    Mein Wohnort gehört auch zu denen die nichts von all den hat. Wir hatten das Glück das schon vor 20 Jahren alles mit Glassfaser bei Renovierungen ersetzt wurde. Also Super schnelles Netz ohne Masten und Strahlungen. Lediglich W-Lan und deren Verstärker von Nachbarn bekomme ich bei Messungen manchmal mit. Kann ich aber gut Abschirmen.

    Liken

  16. Gernotina sagt:

    Denkwürdiges zu COVID19 und 5G – viele Quellen gesammelt

    Sprache wählbar links unten:

    https://www.thinkoutsidethebeast.com/covid-19/

    Liken

  17. Gernotina sagt:

    Bei Interesse in den Deeple Übersetzter schmeißen (in Abschnitten)

    Die Agenda 2030 erklärt:

    Klicke, um auf Agenda-2030-Explained.pdf zuzugreifen

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: