bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KRANKHEITSWESEN / DIE ANTIPODE ZUM GESUNDHEITSWESEN » "Corona"- "Virus" » Corona-Virus-Test / Der galoppierende Blödsinn

Corona-Virus-Test / Der galoppierende Blödsinn

Das Mondkalb verriet es mir im Stillen. Der Test geht so: Etwas von deinem Körper wird dir entnommen, ins Labor geschickt, und dort stellt man fest, ob du Corona-Viren mit dir spazieren führst.

Blöd nur, dass es bis zur Stunde erdenweit keinem Wissenschaflter gelungen ist, auch nur einen einzigen Virus, welcher Art auch immer, zu entdecken.

Was heisst das.

Das heisst: Wenn von Viren gesprochen wird, spricht man von etwas nicht Definiertem.

Das würde mich nicht stören, wenn es denn zugegeben würde.

Indes, nein. Männiglich, aber wirklich und wahrhaftig männiglich plappert dümmlich dämlich spricht klug von und über Viren, genau so, als ob sie entdeckt wären und so, als ob man unter den Entdeckten verschiedene Arten zu unterscheiden wüsste.

Ich bezweifele nicht, dass man Menschen heutzutage auf etwas testet, wenn gesagt wird, man mache den „Corona-Virus-Test“. Indes meine ich, dass der Test analog zum Immunschwäche-Test, dem HIV- Test vonstatten geht, vonstatten gehen muss.

Was wird beim HIV-Test gemacht?

Es werden körpereigene Krankheitsabwehrstoffe gemessen. Es wird nicht nach einem Virus gesucht, wie man den Menschen weismacht. Wie wollte man auch, da Viren nicht nachgewiesen und damit nicht nachweisbar sind. Ich möchte es als eine der Kapitalverarschungen bezeichnen. Hat nun ein Mensch beim HIV-Test von genau definierten körpereigenen Abwehrstoffen signifikant überdurchschnittlich hohe Werte, dann, bimm, läutet das Glöckchen, und dem Patienten wird mit treuem Hundeblick offenbart, er „sei“ nun leider leider „HIV-positiv“.

Machen Schwangere den Fehler, sich testen zu lassen, sind sie in der Regel „HIV positiv“. Warum? Weil Mutter Natur die schwangere Frau zu ihrem und zu ihres Kindes Schutze überdurchschnittlich viele Krankheitsabwehrstoffe produzieren lässt.

Man muss sich das auf der Zunge zergehen lassen.

.

Ich habe noch keine verlässliche Abhandlung darüber gefunden, welcher Art die Symptome bei der heute hochgespielten Corona-Krankheit sind. Ich habe keinen berechtigten Anlass dafür, etwa anzuzweifeln, dass sich der Corona-Krankheitsverlauf von anderen, von bekannten Krankheitsverläufen (Beispiel Grippe) unterscheidet.

.

Doch frage ich: Muss das sein? Muss denn die neue Krankheit mit einem klassischen Verarschungslabel etikettiert werden?

Und weiter frage ich: Welchen psychischen Reaktionen unterliegt der Mensch, dem offenbart wird: „Ja, guter Mann, leider leider sind Sie „Corona-Virus-positiv“.“ Ich postuliere, es ergeht dem Betroffenen wie allen denen, welchen der Käse von „HIV-positiv“ angeworfen wird. Sie geraten in Angstzustände. Angstzustände sind Nährboden für jede Krankheit.

.

Wer von Viren spricht, egal in welcher Form, bewegt sich abseits von Wissenschaft, handelt unseriös und verantwortungslos.

Ich prangere das an.

Ich will, dass die Medizin seriös arbeitet.

Thom Ram, 29.02.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.

.

 


47 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  2. Webmax sagt:

    Lieber thom, Wikipedia widerspricht dir heftig, zeigt sogar Fotos von Viren aus dem Elektronenrastermikroskop.
    Richtig ist wohl, dass es eine sehr große Zahl an unbekannten Viren gibt, und das Aidsvirus bisher nicht gefunden werden konnte. Hier spricht man von allgemeiner Immunschwäche.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Viren#Riesenviren

    Liken

  3. Notarzt sagt:

    „PLACEBO“ kennt jeder…

    Es gibt aber auch „NOCEBO“ – das ist das Gleiche wie die Placebos – nur halt komplett andersrum.

    So wie man mit Placebos versucht dem Patienten eine Behandlung zu suggerieren, kann man mit Nocebos versuchen jemand krank machen.

    Als Nocebo kann man auch medialen Propagandalärm verwenden – so wie eben jetzt die Corona Meldungen.
    Ich würd mal sagen, dass derzeit viele die in der Früh mit Husten, Halsweh und Schnupfen aufwachen, der erste Gedanke „Corona“ ist.

    Psychologische Massensuggestion vom feinsten halt – und kann in vielen Varianten und Möglichkeiten verabreicht werden.

    Gefällt 4 Personen

  4. STEFAN MATUN sagt:

    Hat dies auf My Blog rebloggt und kommentierte:
    Blöd nur, dass es bis zur Stunde erdenweit keinem Wissenschaflter gelungen ist, auch nur einen einzigen Virus, welcher Art auch immer, zu entdecken.

    Liken

  5. Webmax sagt:

    OT
    Zu dem Link oben auf 1:

    Wer ohne Beweis vom “ Geist der Wahrheit“ und der „Liebe als stärkste Kraft überhaupt“ spricht, so ohne jeglichen Beweis, der redet wohl eher im Geist der Lüge. Bauernfängerei also.

    Ich behaupte mal, es gibt keine Liebe, das ist ein Hilfskonstrukt und nicht haltbares Versprechen!
    Fr
    Es gibt aber Zuneigung in unterschiedlichen Abstufungen – und aus ganz unterschiedlicher Motivation heraus.

    Ich habe seinerzeit einen langjährigen Freund – bis heute – gefunden, nur weil ihm auffiel, daß ich ähnlich lach(t)e wie sein Vater. Wir fanden heraus, zu 90% gleiche politische Ansichten zu vertreten.

    Männer neigen dazu, alle ihre Partnerinnen nach einem abgespeicherten immer gleichen äußeren Idealtyp auszusuchen. Da sich aber ganz unterschiedliche Charaktere dahinter verbergen, ist es reiner Zufall, ob sich daraus haltbare Zuneigung ergibt. Mit einer Liebe als stärkste Kraftüberhaupt hat das nichts zu tun!

    Nochmal: Wo andere Kulturen gewillt sind, zur Durchsetzung als Flüchtling die eigenen Kinder in den Stacheldraht zu werfen – wie vielfach geschehen und dokumentiert, man kann ja neue machen – wird bei uns die Mutterliebe im Übermaß propagiert.

    Liken

  6. Drusius sagt:

    Im April wird die Quatsch-Sülz-Blase vom Hühnergeier-, dumme-Schweine- und das „setzt dem Faß die Krone ins Gesicht“-Virus wieder abgeschaltet.
    Ich hoffe es ist bis dahin nicht zu krankhaften Televisionen gekommen und zu Reaktionen von aufgescheuchten Hühnern gekommen. „Gemein“-samkeiten sind mehr als Angst. Wer nur auf Angst setzt, muß selbst aus Angst bestehen.

    Eine materielle Abhandlung dazu: https://youtube.com/watch?v=9-g6jwd1_Gw&t=304s

    Gefällt 3 Personen

  7. Drusius sagt:

    Zum geistigen Ausnahmezustand: https://www.youtube.com/watch?v=osre_bNVY44

    Liken

  8. Romy sagt:

    Was auf Wikipedia zu lesen ist, entspricht längst nicht immer der Wahrheit. Ich habe da schon soviel Unwahrheiten und Blödsinn gelesen, daß einem die Haare zu Berge s tehen. Soviel zu Wikipedia.

    Gefällt 2 Personen

  9. die WHO kann dir nicht helfen – der Minister kann dir nicht helfen —- dein Arzt kann dir wirklich helfen ———
    nur du und dein Körper kann dir helfen —-
    Schöner als die Wahrheit, ist der Weg dort hin -Alpha Centauri-
    ☂️☂️☂️🍀🍀🍀🤝

    Gefällt 1 Person

  10. Thom Ram sagt:

    Marian 18:05

    Sei willkommen, Marian.

    Liken

  11. Thom Ram sagt:

    Webmax 15:13

    Joo. Fotos von Viren. Bitte scrolle rauf, über die Kommentare. Schön sind sie, die Viren-Bällchen. Schüttellach.

    Gefällt 1 Person

  12. Mujo sagt:

    @Webmax

    „Ich behaupte mal, es gibt keine Liebe, das ist ein Hilfskonstrukt und nicht haltbares Versprechen!“

    Da muß man genauer Unterscheiden was man unter Liebe versteht, dazu ist diese Aussage zu wage !!

    Es gibt aber eine Grenzenlose Universelle Liebe, wer dies einmal Gespürt hat sei es in einer Meditation, einer Erleuchtung oder besonderen ausser Körperliche Erfahrung wie es Tausende von Menschen in einen Nahtod erlebnis hatten wird nie wieder daran Zweifeln.

    „Männer neigen dazu, alle ihre Partnerinnen nach einem abgespeicherten immer gleichen äußeren Idealtyp auszusuchen. Da sich aber ganz unterschiedliche Charaktere dahinter verbergen, ist es reiner Zufall, ob sich daraus haltbare Zuneigung ergibt. Mit einer Liebe als stärkste Kraftüberhaupt hat das nichts zu tun!“

    Aufgrund seiner Muster suchen alle Menschen bei der Partnerwahl immer den ähnlichen Part seiner Eltern oder das gegenteil. Je nachdem welchen bezug man zu ihnen hatten. Schliesst aber deswegen die Liebe nicht aus, sie ist immer ein Teil des ganzen.
    Oder anders gesagt, Liebe ist immer das Lebenselexier ohne das Leben garnicht stattfindet.

    Gefällt 1 Person

  13. mkarazzipuzz sagt:

    Hallo Thom,
    hier einfach mal 200 von 100 möglichen Punkten.
    Deine Analyse ist brilliant und wird durch den von Bayer verlorenen Masern-Virus Prozess voll gedeckt. Es gibt keine nachgewiesenen Viren in irgend jemandens Körper.
    Sie lügen und betrügen weiter ohne Ende. Prima gemalte Teilchen und in den Tests nur Abwehrreaktionen. Die haben einen an der Waffel. Und heute am Samstag: Leere im Supermarkt hier bei mir zu Hause. Die Straßen frei. Prima Einkaufsklima.
    Der Dax im freien Fall, ich lache bloß noch und schreibe an John Huang in China meine Wünsche für einen Windrad-Generator.
    Meine Lungenentzündung geht langsam zu Ende. Ich denke mein Bali-Aufenthalt hat mich verwöhnt und nun hatte ich das olle Hamburger Wetter unterschätzt. Ich komme aber langsam wieder auf „Drehzahl“…
    Mach weiter so, du alter Mann Du!
    krazzi

    Gefällt 1 Person

  14. Kunterbunt sagt:

    Zur These:
    „Wer von Viren spricht, egal in welcher Form, bewegt sich abseits von Wissenschaft, handelt unseriös und verantwortungslos.
    Ich prangere das an. Ich will, dass die Medizin seriös arbeitet.“

    Fischen alle Virologen und Virologinnen dieser Welt einfach nur im eigenen veralgten Aquarium?
    Oder tummeln sich unter ihnen echt ethische, seriöse Forschernaturen?

    Nicht geprüfte Annahme (Zeitinvestition lohnt sich nicht): Wo Medizin doziert wird, gibt es ein Institut für Virologie.

    Zwei Beispiele nach dem Zufallsprinzip –>

    Uni Freiburg im Breisgau:
    Die Freiburger Virologie blickt auf eine lange und erfolgreiche Tradition in der Virusforschung zurück. E-Mail: virologie@uniklinik-freiburg.de.
    Mit einem breiten Spektrum an labordiagnostischen Tools weisen wir virusspezifische Antikörper nach (Infektionsserologie) oder auch direkt die Viren bzw. ihre Bausteine (Molekularbiologische Diagnostik, Virusisolierung auf Zellkulturen, Elektronenmikroskopie).

    Uni Zürich:
    Das Institut für Medizinische Virologie (IMV) ist Teil der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich. Unsere Aufgaben umfassen die Lehre, Erforschung und Labordiagnose von Viruskrankheiten. Forschungsschwerpunkte:
    Humanpathogene Viren
    Virale Pathogenese
    Neue antivirale Therapien
    Molekulare Diagnostik
    Klinische Virologie
    Diagnostik
    Für die Diagnostik eines breiten Spektrums medizinisch bedeutsamer Viren setzen wir modernste molekulare Erregernachweise, Serodiagnostik und Viruskultur ein. Im Auftrag des Bundesamts für Gesundheit führt unser Institut nun auch das Nationale Referenzzentrum für Retroviren (NZR). In der nationalen Störfallvorsorge wirkt das IMV als Teil des Regionallabors Ost.
    Der Diagnostikbetrieb des Instituts für Med. Virologie verfügt über die benötigte BAG-Anerkennung als mikrobiologisches und serologisches Laboratorium, die Swissmedic-Bewilligung zur Durchführung mikrobiologischer oder serologischer Untersuchungen an Blut, Blutprodukten oder Transplantaten, sowie eine Akkreditierung gemäss der Norm ISO/IEC 17025 durch die Schweizerische Akkreditierungsstelle SAS unter der STS-Nummer 263. Der Geltungsbereich der Akkreditierung kann im offiziellen Dokument der SAS eingesehen werden.

    Liken

  15. Wolf sagt:

    Mir ist es völlig egal, ob die Wissenschaftler meinen, daß es Viren gibt, oder ob Jemand meint, daß es sie nicht gibt. Ich weiß, daß z.B. Grippe ansteckend ist. Deshalb halte ich die Luft an, wenn Jemand in mein Gesicht niest.

    Gefällt 1 Person

  16. Thom Ram sagt:

    Kunterbunt 22:09

    Ja.Was du zitiert hast, das ist in meinem Ohr gequirlter Schlamm, um es höflich zu sagen, nämlich nichts als eine affengeile Ansammlung von Worthülsen. Schwervörungstheorie ein. SIE reden so universitätsgebildet wissenschaftlich, zum Zwecke dass 99 Brotzehnt der Leuts denken: Uiuiui, das tönt gescheit. Weil es gescheit tönt, ist es wahr.

    Kuntibunti. Am Rande. Ich staune wirklich, wie auch ansonsten von mir bewundert klar denkende Geister mirnichts dirnichts von Viren plappern, als ob sie wüssten, wovon sie da reden.

    Gefällt 1 Person

  17. Irene sagt:

    Zum Thema gibt´s die Viren-Dinger oder nich` werfe ich mal die berühmt-berüchtigte Rechtsprechung des OLG Stuttgart im Fall Dr. Lanka vom 16.2.2016, 12 U 63/15 ein:

    OLG Stuttgart Urteil vom 16.2.2016, 12 U 63/15
    Auslobung: Rechtsbindungswille bei einer negativen Auslobung; Auslegung eines Preisausschreibens hinsichtlich des Nachweises des Masernvirus

    PS Bitte selber suchen, der Text ist ein bißchen zu lang …..logischerweise…

    Liken

  18. Thom Ram sagt:

    Irene 23:23
    Uhrzeit!!!
    Ich engagiere dich, dein Einverständnis vorausgesetzt, per sofort. Was du kannst, kann ich nur bescheiden. Da ist ein Thema. Es braucht, um eigene These zu belegen, der Hinweise und der Konsolidierung.
    Du hast hier Kost und Logis frei, machst mit als Detekiv in bb, und über die Bezahlung, naa, da reden wir, du hehe darfst dich an den Kosten beteiligen.
    Ehrlich.
    Ich habe in bb den Artikel, da einer Geld geboten hat dem Wissenschaftler, der glaubwürdig den Nachweis für einen Virus erbringen könnte. Oder spinne ich? Meine, es sei so. Nachweis wurde keiner eingebracht.
    Ich brauche hier Detektive. Einer, der detektivisch saumässig begabt ist, zudem ebenso saumässig gut dokumentiert, ist abgehauen, der Lücki. Bedaure ich. Er fand die Kommentarstränge da und dort nicht so gut. Man muss einstecken können, wenn man Warhheiten ausspricht. Ist heute (noch) so.

    Liken

  19. Drusius sagt:

    Kunterbunt
    In den alten Schriften der Sumerer gibt es schon Hinweise, daß bei der Erschaffung der Menschen (LULU) kleine Lebensbausteine benutzt werden, um das menschliche Abwehrsystem auszutricksen und ihm Eigenschaften unterzuschieben. Aber ob es einen Virus in der beschriebenen Form gibt, ist zweifelhaft. Natürlich kann man in Zellen Vermehrungsoperationen starten, die zur Ausschüttung von allerlei Sachen führen können. Aber erst muß man in den Körper damit kommen (Trinkwasser, Magensäureresistenz). Das Elektronenmikroskop reicht für diese winzigen Vermehrer kaum aus. Wie von der Erde keine realen Bilder von der NASA präsentiert werden, gibt es auch keinen wirklich sichtbaren Nachweis der kleinsten Bausteine, obwohl die Lehrbücher mit Schematas voll sind. Die Vermehrung von Zellsystemen und der indirekte Nachweis ist immer schwierig und birgt mannigfaltige Probleme mit der indirekten Nachweisführung. Wir leben in einer Symbiose mit Mikroorganismen und die meisten Krankheiten wären vermeidbar, wenn wir nicht übersäuert wären. Sogar Karies soll nach Dr. Walter Mauch im basischen Medium ausheilen – die armen Zahnärzte, falls das hinhaut. Ich probiere gerade aus, wie das auf die Zähne wirkt (Schlemmkreide). Worum es hier wohl im Forum geht, ist die Tatsache, daß wer oder was auch immer zur Propaganda die Angst benutzt. Man muß als Laie nicht die Frage ob oder ob nicht beantworten. Es geht eher darum, den Mißbrauch von scheinbaren oder wirklichen Bedrohungen zur Massenhysterie mit der geballten Medienmacht zu nutzen. Wie weit das geht, kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Die Steigerung des Schwachsinns von der Hühnergeiergrippe über das Schweinesystem bis zur Korona-Krone als Ersatz für die nicht wirklich eskaliert Kuhfurz-Klima-Verdummung ist das sichtbare Ziel..
    Heute habe ich meinem Schwager, einem ängstlichen Arzt, der dieses Jahr aus Angst alle schon gebuchten Flüge storniert hat und in den Urlaub nur noch mit dem Auto fahren will. gesagt, nachdem er Atemmasken in seiner Praxis austeilen wollte, daß er die noch rot einfärben solle, damit die die Leute auf dem Kopf tragen können und im Fasching dann auch als Rotkäppchen erkannt werden. Einen wirklichen Sinn haben die Masken nur bei bestimmten Problemen (bestimmte Feinstaub- oder zerstäubte Flüssigkeitskonzentrationen). Für Viren sind die so hilfreich, wie eine künstlich hervorgerufene Panikattacke. Zur Verängstigung der Bevölkerung und zum Treiben der Massen in Gewaltgesetze von Dikatoren ist jede Steigerungsblödheit nützlich.

    Früher hatten wir auch Grippe und niemand hat darüber geredet. Heute könnten Kampfstoffe für weltweite Ängste zum Einsatz kommen. Das ist möglich.

    Gefällt 1 Person

  20. Kunterbunt sagt:

    Meine Fragen bleiben bestehen, sie haben NICHTS mit dem Corona-Hype zu tun:

    Fischen alle Virologen und Virologinnen dieser Welt einfach nur im eigenen veralgten Aquarium?
    Oder tummeln sich unter ihnen echt ethische, seriöse Forschernaturen?

    Können WIR abschliessend behaupten, es gebe keine Viren oder es gebe solche?

    Geld wurde geboten für das Masern-Virus, es ging um das Masern-Virus damals.

    Liken

  21. Kunterbunt sagt:

    „Nachweis der kleinsten Bausteine“ werter Drusius, ich sehe sie nicht als Bausteine, sondern als künstlich geschaffene Störefriede.
    „Vermehrung von Zellsystemen“ bringe ich nicht in Zusammenhang mit künstlich zusammengebastelten Krankheitserregern.
    „Früher hatten wir auch Grippe und niemand hat darüber geredet.“ Über die Spanische Grippe (Kriegswaffe) reden wir heute noch.
    „Worum es hier wohl im Forum geht, ist die Tatsache, daß wer oder was auch immer zur Propaganda die Angst benutzt… “ Ich selbst grenze dieses Phänomen der Panikmachung klar von der Virus-Diskussion ab, die beiden Aspekte haben nichts miteinander zu tun. Deshalb sollten auch wir sie auseinanderhalten.
    „Zähne“ mögen Xylit, Karies nicht, als dir wohl bereits bekannter Hinweis.

    Gefällt 1 Person

  22. Kunterbunt sagt:

    Wolf
    29/02/2020 um 22:58 – Grippewellen

    Bei den vielen Touristen mit Gattinen und Kindern in meiner Gegend, vermeide ich es auch, dass mir jemand ins Gesicht niest oder hustet. Ich beobachte mich ebenso, wie ich etwas und was ich berühre. Und die Hände wasche ich mir sowieso das ganze Jahr hindurch öfters als der Durchschnittsmensch (scheint mir jedenfalls). Ich mag einfach saubere Hände. Anfällig für Grippe bin ich zum Glück nicht.
    In Japan läuft jeder Mensch mit Schnupfen und Husten mit einem Mund-Nasen-Schutz umher, um seine Mitwelt vor einer Ansteckung zu schützen (Tröpfcheninfektion). So ganz für die Katze oder den Kater ist dies bestimmt nicht. 😉

    Liken

  23. makieken sagt:

    Ich weiß, dass Grippe nicht ansteckend ist und hustende oder niesende Menschen tangieren mich peripher. Hier noch ein aktueller Artikel von Helmut Pilhar zum künftigen „Wiehießdochgleichdasvoreinpaarjahrenweltweitgrassierende“-Virus? https://germanische-heilkunde.at/coronavirus-der-heiligenschein-vom-deep-state/

    Gefällt 1 Person

  24. Drusius sagt:

    Kunterbunt
    Ein Verwandter von mir ist Biologe, der befürwortet den Virennachweis – auch berufsbedingt und ich bin mir nicht sicher, ob das in der behaupteten Form so ist.
    An der Spanischen Grippe sollen übrigens nur Geimpfte gestorben sein. Zumindest gab es in der Literatur Hinweise auf Krankenschwestern, die aus Glaubensgründen sich nicht haben impfen lassen, schwer hustende Patient behandelt haben und die sollen nicht erkrankt sein. Bei Bakterien und aus anderen Gründen ist der Mundschutz bestimmt hilfreich, wenn viele Menschen zusammenkommen. Allerdings geht eigentlich nicht um Mundschutz, sondern darum, Macht über das menschliche Denken zu bekommen. Klammheimlich wurde übrigens ein Gesetz verabschiedet, daß die Menschen selbst entscheiden können, ob und wann sie sterben wollen. Der Staat scheint Interesse an einer Reduktion der Menschenmassen zu haben. Gewisssens- und Glaubensgründe scheinen über Bord geworfen zu werden für die NWO. Man braucht nur die Bedingungen schaffen, die den freiwilligen Abgang von erschaffenem Siechtum beschleunigen.

    Liken

  25. Kunterbunt sagt:

    Drusius

    Kann ich mir gut vorstellen, das mit der Impfung damals, ist auch eine Kriegswaffe.
    Die drei letzten Sätze: ja + tiefes Seufzen.

    Den Aspekt mit der „Macht über das menschliche Denken“ sehe ich so, dass ich inzwischen auch diverse Philosophien in wirklich erschreckendem Ausmass so wahrnehme. Differenziertes Denken und Fühlen ist den meisten von uns Menschen durch sie zum grössten Teil abhanden gekommen. Sie bringen uns durch ihre von uns nicht bemerkten installierten Filter dazu, Details oder mehr als Details einfach auszublenden oder überzubewerten oder zu unterschätzen u.s.w. Und: Durch die unüberschaubare Masse an Infos wird „alles“ durcheinandergebracht, das Netz ist zu den absichtlich gestreuten Unwahrheiten hinzu voll von Spekulationen und Halbwahrheiten, aus Oberflächlichkeit oder Unachtsamkeit heraus – mensch dreht sich im Kreis wie ein perpetuum mobile, ohne es zu merken.

    Für mich wäre es interessant, mit dir mal über dein Wissen bezüglich НМП zu diskutieren, wie lange du davon weisst usw. Aber öffentlich möchte ich das auf gar keinen Fall tun. Und so bleibt der Austausch halt auf dieser „zulässigen“ Ebene.

    Liken

  26. Drusius sagt:

    Drusius
    Von mir aus gern, ich könnte mir auch eine gute Diskussion vorstellen. Thom kann Dir meine Mailadresse geben.

    Liken

  27. Kunterbunt sagt:

    „Thom kann Dir meine Mailadresse geben.“
    Drusius, hoffen wir, Thom registriert den Ball und er gibt ihn weiter. ⚽

    Liken

  28. Webmax sagt:

    @Irene
    Das Lanka-Urteil taugt leider nichts zur Diskussion hier. Es standen lediglich die Bedingungen des Wettangebotes von Lanka zum Virennachweis zur Beurteilung, Diese sah das Gericht als nicht erfüllt an, weshalb Lanka nicht zahlen mußte.

    @thom
    Es tut mir leid – aber das ist mittelalterlich, was du hier zum Thema Viren von dir gibst. Es gibt Nachweise und Fotos inzwischen mehr als genug.
    .https://www.deutschlandfunk.de/es-lebt-im-reich-der-riesenviren.740.de.html?dram:article_id=340262
    Außerdem bleibst du den Nachweis schuldig, was denn sonst als Überträger in Frage käme.

    Liken

  29. Webmax sagt:

    Es gibt Viren in Unzahl, und es gibt Gerüchte.
    Beide vermehren/ verbreiten sich aber nur, wenn sie auf geeigneten Boden treffen. So wie der Samen nur auf feuchten, nicht auf trockenem Boden keimen kann.

    Liken

  30. outside the Box sagt:

    Zum Fall Dr. Lanka…

    Der Gutachter Prof. Dr. Dr. Andreas Podbielski gab zu Protokoll:

    Es wurden sechs Artikel vorgelegt, welche in der Zusammenschau beweisen dass es den Masernvirus gibt. Es gibt aber keine einzige einzelne dieser Arbeiten die alle wissenschaftlichen Kriterien erfüllt, weil keine von denen Kontrollgruppen hat.

    Auch wurde der Sachverständige im Urteil mit der Ausführung :
    „ Das begriffliche Verständnis des Virus sei nämlich durchaus im Fluss. Allein die Anwesenheit von Ribosomen stehe daher einer Existenz eines Virus nicht zwingend im Wege“ erwähnt.

    Wenn also das begriffliche Verständnis des Virus im Fluss ist, wie kann man dieses dann eindeutig nachweisen bzw. nachgewiesen haben.
    Und vor allem, wogegen will man dann Impfen ?

    Liken

  31. Webmax sagt:

    Was sagt Bill Gates eigentlich?
    „“Bill Gates ist ein Mann, der vor allem für seine sachlichen Analysen geschätzt wird – und für seine lösungsorientierten Ansätze. Umso bemerkenswerter ist seine Einschätzung der aktuellen Lage: „Wir stehen vor einer unmittelbaren Krise.“ Covid-19 hätte das Potenzial, zu einem Erreger zu werden, wie man ihn bisher nur einmal im Jahrhundert vorgefunden habe („once-in-a-century pathogen“). „Ich hoffe, dass es nicht so schlimm ist. Aber wir sollten davon ausgehen, bis wir etwas anderes wissen.“

    Zwei Dinge machen Coronavirus gefährlich
    Zwei Faktoren machen Covid-19 seiner Meinung nach zu einer ernstzunehmenden Bedrohung: „Erstens kann es neben älteren Menschen mit bestehenden Gesundheitsproblemen auch gesunde Erwachsene töten.“ Selbst eine Tödlichkeitsrate von einem Prozent sei um ein Vielfaches höher als die typische saisonale Grippe. Damit liegt sie zwischen den besonders schweren Grippe-Pandemien wie jener von 1957 (0,6 Prozent) und der bis heute gefürchteten Spanische Grippe von 1918, die zwei Prozent der Erkrankten dahinraffte.

    „Zweitens wird Covid-19 effizient übertragen. Eine infizierte Person überträgt die Krankheit im Schnitt auf zwei oder drei andere Personen – eine exponentielle Steigerungsrate.“ Vor allem, dass die Krankheit auch von Menschen übertragen werde, die keinerlei Symptome aufweisen, mache die Situation unberechenbar. Das bedeute, dass Covid-19 viel schwieriger einzudämmen sei als seinerzeit das schwere akute respiratorische Syndrom (SARS). Covid-19 habe bereits zehnmal so viele Fälle verursacht wie SARS in einem Viertel der Zeit, rechnet Gates vor.“

    Was soll man also tun?
    „All das erfordere diplomatische Anstrengungen und jede Menge Geld. „Milliarden von Dollar für Anti-Pandemie-Bemühungen sind eine Menge Geld. Aber diese Investitionen sind nötig, um das Problem zu lösen.“ Angesichts der wirtschaftlichen Belastungen, die eine Epidemie verursachen kann – Covid-19 hat bereits in großem Umfang Lieferketten und Aktienmärkte beeinflusst – „wird es ein Schnäppchen sein.“ Zudem sei es essenziell, dass Medikamente nicht an den Höchstbietenden versteigert werden, sondern an diejenigen verteilt werden, die sie am meisten brauchen.
    (Ähm.d.Verf.: Also an alle, d.h. Leben von Gates Gnaden)

    Gates schließt seinen Gastbeitrag mit einer konkreten Forderung: „Dies sind die Maßnahmen, die die Verantwortlichen jetzt ergreifen sollten. Wir dürfen keine Zeit verlieren.“

    Quelle: „New England Journal of Medicine“

    https://www.stern.de/gesundheit/coronavirus–bill-gates-erklaert–warum-es-so-gefaehrlich-ist-9164688.html

    Liken

  32. Webmax sagt:

    Aktuell Dr. Nouriel Rubini, bekannt als Dr. Doom:

    Sonntag, 01.03.2020, 07:41

    Die Finanzkrise 2008 war der große Moment für Nouriel Roubini. Als einer der wenigen Ökonomen sagte er den Absturz richtig voraus. Auf der anderen Seite war es wenig überraschend: Schließlich geht Roubini immer vom Schlimmsten aus – so auch bei der Corona-Epidemie.

    Die Unsicherheit ist groß, die Panik wächst mit jedem Corona-Fall, die Märkte brechen ein – jetzt ist wieder die Zeit für Nouriel Roubini. Wie kaum ein anderer Ökonom blickt er düster in die Zukunft, sieht überall Übertreibungen und Crash-Gefahr. Immer wieder lag er damit richtig, so bei der Finanzkrise und auch bei der Schuldenkrise. „Eine kaputte Uhr stimmt auch zweimal am Tag“, belächeln manche Ökonomen allerdings den Türken mit amerikanischen Pass.

    „Schock für die Weltwirtschaft“

    Auch dieses Mal sieht Roubini schwarz: „Jeder glaubt, dass wir es mit einer V-förmigen Entwicklung zu tun haben, also einer kurzen Rezession mit einer raschen Erholung. Aber die Leute haben keine Ahnung, wovon sie reden, sie glauben lieber an ein Wunder“, sagte er in einem Interview mit dem „Spiegel“. Die chinesische Wirtschaft werde sich nicht so schnell erholen, wie viele denken und deutlich weniger stark wachsen. „Das wäre gleichbedeutend mit einer Rezession in China und einem Schock für die Weltwirtschaft“, so Roubini. Die politischen Antworten auf die Krise seien „ein Witz“. „Politiker sind meistens ein ganzes Stück hinter der Kurve. Diese Krise wird sich ausweiten und zum Desaster werden.“

    Roubini prophezeit: „Wenn wir in eine globale Rezession rutschen, werden wir auch eine Finanzkrise haben. Die Schulden sind gestiegen, der US-Immobilienmarkt ist genauso eine Blase wie 2007. Bislang waren das nur deshalb keine Zeitbomben, weil es Wachstum gab. Doch das ist jetzt vorbei.“

    „China wird einen Sündenbock suchen“

    Der Ökonom sagt auch voraus, dass die chinesische Regierung „einen Sündenbock“ suchen werde, um von ihrem Versagen in der Krise abzulenken: „Ich schätze, dass China für Ärger in Taiwan, Hongkong oder sogar Vietnam sorgen wird, um abzulenken. Sie schlagen den Aufstand in Hongkong nieder, chinesische Kampfflieger fliegen im Luftraum über Taiwan und provozieren das US-Militär. Es braucht nur einen Zwischenfall in der Straße von Formosa, und wir werden militärische Aktionen dort erleben. Keinen heißen Krieg zwischen China und den USA, aber Action. Das ist genau das, was die Leute in der US-Regierung wie Außenminister Mike Pompeo oder Vizepräsident Mike Pence wollen.“

    „Die USA werden den Iran bombardieren“

    Roubinis Prognosen gehen noch weiter. Er rechnet damit, dass es auch zum einem Krieg zwischen dem Iran und den USA kommen werde: „Die US-Regierung will einen Regimewechsel im Iran. Sie werden die Iraner bombardieren und ihnen die Hölle heiß machen. Aber die Iraner sind es gewohnt zu leiden. Glauben Sie mir, ich bin ein iranischer Jude, ich kenne die Iraner! Sie wollen wiederum Trump stürzen. Die Spannungen zwischen den beiden Ländern werden den Ölpreis in die Höhe treiben und unausweichlich dazu führen, dass Trump die Wahlen verliert.“

    Die Unsicherheit werde dazu führen, dass die Börsenkurse noch einmal massiv einbrechen werden. Roubini sagt ein Minus von 30 bis 40 Prozent voraus. „Deshalb rate ich: Halten Sie Bares, und investieren Sie in sichere Staatsanleihen, zum Beispiel deutsche Bundesanleihen. Die haben zwar negative Renditen, aber was ist das Problem? Das bedeutet ja nur, dass die Kurse steigen und steigen, damit können Sie eine Menge Geld machen. Wenn ich danebenliege und die Aktienmärkte um zehn Prozent steigen sollten, ist es auch in Ordnung. Sie müssen Ihr Geld absichern gegen einen Crash, das ist viel wichtiger. Das ist mein Motto: lieber absichern, als ,sorry‘ sagen zu müssen!“

    Woww…

    Liken

  33. Drusius sagt:

    Kerry Cassidi hat auch eine interessante Sendung zum Virus gemacht (https://www.youtube.com/watch?v=yNicejptnGA&feature=emb_logo).

    Liken

  34. Thom Ram sagt:

    Webmax

    Zu den Viren.

    Ja. Krankheiten entstehen, wenn Mensch sich irgendwo innerlich in ein Ungleichgewicht gebracht hat. Sodann ist das biologische Milieu entscheidend, wie leicht eine Krankheit ausbrechen kann.

    Ich bestreite nicht, dass Krankheiten denn eben auch grobstoffliche Verursacher haben, ein Übermass an Bakterien zum Beispiel. Indes ist die Geschichte von den Viren wissenschaftlich nicht geklärt. Zweifelsfrei entsteht die aktuelle Corona-Krankheit nebst erstgenannter Voraussetzung auch mittels irgendwelcher chemischer oder biologischer Vorgänge. Dass man indes von Viren spricht, die keineswegs sichtbar gemacht werden können, ist Augenwischerei. Viren sieht man, das möchte ich dir berichtigen, unter dem Elektronenmikroskop nicht.

    Unter dem Strick würde ich sagen: Die Medizin schmückt sich mit einer falschen Feder, spricht von Viren als Verursacher von Krankheiten, hat aber die wahren Verursacher nicHt entdeckt. Man sagt „Virus“, gibt ihm einen tollen Namen, sach ma K13oV-Virus, und den Menschen wird glauben gemacht, dass die Medizin den Durchblick habe. Big Pharma kann dann irgendwelche überteuerte Sachen verkaufen. Manche helfen, manche nicht, manche schaden. Chemotherapie ist der klassische Fall.

    Gefällt 2 Personen

  35. Mujo sagt:

    @Webmax 07:37

    Wenn ein Weiskittel sagt das auf den Foto ist ein riesen Viren und keine Bakterie wird es kaum in Zweifel gezogen !!

    Da die Annahme besteht das Viren keinen eigenen Stoffwechsel haben zählen sie nicht zu den Lebewesen !

    Allein diese Aussage sagt schon alles. Das einzige was ein in Ungleichgewicht bringt sind gewisse Bakterien und Umwelt Belastungen.

    Der einzige nutzen der Viren Theorie ist das Impfen der Pharma Industrie. Ohne dies hätten die keine daseinsberechtigung, den Bakterien kann man mit viel einfacheren und Preisgünstigen Mittel Erfolgreich Behandeln.

    Liken

  36. Notarzt sagt:

    Ein Beispiel der „Impferfolge“…

    Ein anderes Beispiel wäre die Tuberkulose(?)-Impfungen, deren Diagramm auf die Schnelle aber nicht finde – sieht aber fast identisch aus.

    Die Ansteckungs- und Ausbruchsgefahr wird damals einfach wegen Mangelernährung viele Opfer gefunden haben, denn (lt. Diagramm) begannen die Impfungen erst als die Talsohle erreicht wurde.

    Gefällt 3 Personen

  37. mkarazzipuzz sagt:

    Sag mal Webmax,
    hast du einen an der Waffel? Ich mag gar nicht auf den vielen Unsinn eingehen, den du hier ablässt, aber Bill Gates auch noch als Menschenfreund? Was hast du denn geraucht? Der Mann hat mit den Nebenwirkungen seiner Gebärmutterhals-Impfung in Indien und Pakistan als zigfacher Mörder geoutet. Den zitierst Du?

    Also du bist bei mir durch!
    krazzi

    Liken

  38. mkarazzipuzz sagt:

    Ach so, eines noch,
    wenn ich eine Grippe habe, so sind das „Viren“, oder was?
    Bekämpft werden aber fast ausschließlich die sich im Gefolge einer Erkrankung einnistenden Bakterien mit Antibiotika, oder was?

    Und der Beweis, dass auch nur ein Fall von „Virenbefall“ durch abgetötete oder deaktivierte „Viren“ durch vorzeitige Antikörperbildung verhindert wurde, steht ebenfalls aus.
    Die Wirksamkeit von Impfstoffen ist also nicht nur fragwürdig, sie ist schlicht nicht belegt. Dr. Lanka hat bei 100.000,-€ Streitwert gegen den Giganten Bayer mit all seinen Anwälten gewonnen und damit steht die Existenz JEDES Virus in Abrede.
    Siehe auch die Grafik vom Notarzt….
    krazzi

    Liken

  39. Kunterbunt sagt:

    Mujo:
    „Da die Annahme besteht, dass Viren keinen eigenen Stoffwechsel haben, zählen sie nicht zu den Lebewesen! Allein diese Aussage sagt schon alles.“
    Leider nicht! Dieser Satz sagt nur aus, dass es sich nicht um Lebewesen handelt, aber alles Andere, worum es sich handelt, sagt er Satz nicht aus.

    Liken

  40. Kunterbunt sagt:

    Der Begriff „Virus“ ist bezüglich der Problematik eine falsche Fährte.
    Man könnte ebenso gut mit der Viren-Diskussion aufhören, da der Punkt ein anderer ist.

    Liken

  41. Webmax sagt:

    @ kratzig
    Ich bin nun wirklich nicht ein Freund von Bill Gates oder seiner Foundation. Aber die Meinung des Gegners zu erfahren kann wichtig sein, oder? Zulässig ist das Herausfinden und Zitieren allemal. Ich habe den Textauszug zur Diskussion hier reingestellt, wissend, dass der werte Herr Gates noch im Dezember 2019 eine Pandemie vorhergesagt hat – was für ein Zufall…

    Ich glaube (weiter) an die Existenz von Viren. Das heißt aber nicht, dass ich auch das Impfen befürworte! Das sind zwei Paar Schuhe.
    Vereinfacht gesagt, muss es einzigste Fremdkörper geben, die das körpereigene Immunsystem so in Wallung bringen, dass der Mensch an der Abwehrreaktion sterben kann.
    Können wir uns darauf einigen?

    Liken

  42. Webmax sagt:

    Thom, deine Aussage ist alles, nur nicht nobelpreiswürdig. Die deiner Gegner jedoch schon. Bewiesen! Also gib endlich auf!

    https://www.scinexx.de/dossierartikel/das-unsichtbare-sichtbar-machen/

    Liken

  43. Kunterbunt sagt:

    V. als Überbegriff sind cocktailähnliche Kreationen auf Nanoebene mit gezielter Toxizität und Wirkung,
    die so programmiert werden können wie Exportbananen,
    welche just in time zwei-drei Tage nach ihrer Ankunft an ihrer Destination optimal reif sind –
    mit dem Unterschied, dass Bananen nicht auch noch zu Rambutans, Kiwanos und Pitahayas (Drachenfrüchten) mutieren.

    Gefällt 1 Person

  44. David_für_vv_ selbst_bestimmend_natürlich_leben sagt:

    thema, viren, gesundheit und dein leben.
    ——–

    1. ansteckungs / infektions -theorie, heisst nicht, infektions – gesetz, weil nicht bewiesen. bedeutet,
    kein mensch welt-weit, auch wenn nicht gesund und nicht krank ist, kann jemals krank werden, wenn ein sehr kranker, einem z.b. an-hustet.
    —-
    1.2 weil dies eine sache ( ansteckung ) ist, im gesundheits – bereich, ( mit wichtigste im täglichem leben für milliarden, nicht 7-8 mia., menschen ), im jahre 2020, und in deutschland, .. hätte fach-leute dieses wort bereits geändert, wenn ansteckung .. bewiesen worden wäre.

    erinnert mich an, artikel 146 im grund-gesetz, weil im rechtlichen / juristischem, genau formuliert werden muss, was der schreiber ausdrücken tut.
    —-
    1.3 mund – schutz masekn, und, alle impfungen die existieren welt-weit,
    um die menschen welt-weit zu schützen, die kein impf – zugang haben, sind und ist , alles ohne sinn.
    ——–

    2. das alle viren, auch künstliche viren aus dem labor, nicht und nie, existieren, können, ist wahrscheinlicher, als umgekerht.
    auch weil, stefan lanka, ( viro-loge , hat mit viren zu tuen, und bio-loge ), vor gericht, das urteil / ergebnis bekam, um dies ( 2 ) sagen zu können.

    photo shop / cgi ( computer gemachte bilder ), sind nie, beweise, und sollten in einer lückenlose beweis-führung, nur als beilage / ergänzung behilflich sein.
    —-
    2.2 glaubt niemand ( zu glauben ist nie zu wissen . sagen wir, denkt niemand ), dass viele 1000 ärtze oder doktoren,
    nicht fähig sind, vor gericht, z.b. die masern virus existenz, zu beweisen, und das seit jahre. bedeutet,

    dies muss getan werden, um die glaub-würdigkeit aufrecht zu erhalten, für die ganze schul-medizin / der pharma teil des gesundheits – systems.

    weil auch, z.b. der spiegel, und, die welt, darüber geschrieben haben, 2 sehr bekannte zeitungen in deutschland.
    natürlich wird im, spiegel, ( einseitige, bilderberg s predigen, genannt, nach-richten, im auftrag der adels – lodgen ),
    der fall so dargestellt, als ist weiterhin bewiesen, dass das masern virus existiert.
    ——–

    3.1-3 weitere punkte dazu, welche zu erwähnen sind, schlechte bakterien existenz, anti – körper im blut für was, und, immun – system existenz . dazu frage ich mich manchmal, wie viele vitamine werden noch gefunden, welche gleich im, shop / laden, als supplement / ergänzung, zu kaufen sind.
    —-
    guten abend, gedanken-volle zeit, tat zur sichtbaren änderung, und, sturköpfigkeit / durchhalte – vermögen,
    wünsch ich allen menschen in dieser künstlichen welt. 🙂

    Gefällt 1 Person

  45. […] Corona-Virus-Test / Der galoppierende Blödsinn – 29.2.2020 […]

    Liken

  46. eckehardnyk sagt:

    Eines scheint für mich nun klar: Wenn Schwangere mehr Antikörper produzieren, dann können das andere Menschen natürlich auch, wenn der Bedarf dafür da ist, und er ist da: Die vielen „Fälle“ sind ja dann wohl auf Antikörper Getestete. Die müssten ja nun auch her, denn die Seuche hat die Herde immun gemacht, die das doch bitte wohl nur mittels ihrer Antikorpulenz bewältigen kann. Also haben die Gesslerhut-Grüezilappen damit aber auch gar nichts zu tun und die Regelungswut des Millionenheeres Beamtenschaft hat endlich was zum Regieren gefunden. Der Pragrafenwust in den Verordnungen wird bis zum Ende des Jahrhunderts noch Bände füllen.
    Aber Rom ging an seiner Bürokratie zugrunde, es wird mit dem jetzigen Imperium hier nicht anders werden. 10-24,20

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: