bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Die kosmische Schlacht am 21.01.20 / Harald Thiers

Die kosmische Schlacht am 21.01.20 / Harald Thiers

Also wenn dieses Video nicht polarisieren wird, dann weiss ich gar nichts mehr. Du hast die volle Kanne. 87% unserer Galaxie stehen noch (oder standen) unter dem Haupteinfluss ausbeuterischer Reptiloiden (wenn ich die Erdengeschichte betrachte, zweifele ich keinen Deut daran), der Kampf um die Erde ist Bestandteil der Kämpfe zwischen Dunkel- und Lichtkräften, seit Monaten finden in unserer Galaxie Schlachten statt, als da sind 30km lange Einheiten der Reptiloiden, welche mittels Gedankenkraft zerbröselt werden, und da ist Star Wars im Vergleich ein Furz, Hintergrundherrscher der Erde sind mittlerweile ihrer Macht beraubt, seit wenigen Jahren, den Deep State – Leitern (Ebene Soros) wird wirkungsvoll ins Handwerk gepfuscht, die Existenz der 5000 unterirdischen Städte der „Eliten“ wird bekannt, was noch? Unglaubliche Himmelserscheinung, begleitet von nachhaltigen körperlichen Unpässlichkeiten der Beobachter. Es ist unsere Zeit, da die Menschheit sich befreit, parallel dazu und vernetzt damit, dass auf der Ebene Mächtigerer die Machtverhältnisse neu geordnet werden.

Ich schreibe das so, als würde ich mich darüber vielleicht lustig machen. Geneigter Leser weiss, dass ich das nicht tue. Was ich hier höre, ist in meinem Weltbild samt und sonders real. Lächeln lässt es mich indessen schon. Warum? Weil auch dies alles nur einzelne Phacetten des All-Gesamten sind.

Danke, Harald Thiers!

.

Per Mail eingereicht von Petra.

Thom Ram, 25.01.NZ8

Nebenbei…im Video ist das Jahr 2012 als entscheidender Wendepunkt hochgespielt. War mir eine Bestätigung.

.

.

Nachtrag

Was Harald Thiers erzählt, wirft auch in mir Fragen auf. Zwei davon:

Was wollen die schwarzen Mächte mit konventionellen Riesenkampfraumschiffen à la Starwars? Ein paar Sonnen killen? Einige planetarische Bevölkerungen eliminieren?

Ein paar Dutzend 50km Kähne und 200 5km Kähne, das ist aus menschlicher Sicht schon recht gewaltig, indes…wenn die schwarzen Kräfte Reserven aus mehreren Galaxien zusammengezogen haben, wie behauptet, scheint mir die Streitmacht denn doch wieder lächerlich klein.

Sodann – man darf mich belächeln – betrachte ich möglichen Zusammenhang zwischen den gigantischen Schlachten und dem Mikro-Geschehen in meinem nächsten Umfeld.

A

Ungefähr zeitgleich mit den sechs Wochen der Kämpfe waren wir hier gesegnet mit kleinem, sehr lästigen Geziefer, mit Bettwanzen. Wir reinigten, gifteten, heissdämpften, legten auf Hausdach sämtliches Bettzeug an die pralle Tropensonne…es war ihnen nicht beizukommen. Jetzt sind sie verschwunden, man wird nicht mehr nachts um drei Uhr von Jucken geweckt und beim Lichtanmachen spazieren die Viecher eilig in ihre Verstecke davon.

B

Am 21. Januar, da passierte, auch in meinem engsten Umfeld, etwas Trauriges. Ehemann schlug Ehefrau. Die Ehefrau hatte Geburtstag. Alles war gut. Dann eine „unpassende“ Bemerkung der Frau, und der Mann schlug ihr die Faust mit voller Wucht ins linke Auge, drei Male von hinten an den Schädel und in die Rippen. Beim Sturz verletzte sie sich zusätzlich am Ellenbogen.

Ich bringe es in Verbindung mit dem Erlebnis der Beobachter der Lichterkette am Nachthimmel, welche sich während und danach hundsmiserabel fühlten.

Nur so dahingedacht.

.


60 Kommentare

  1. Mujo sagt:

    Ich hatte ja lange den Harald Thiers für einen Spinner gehalten. Wobei das für mich eher eine Auszeichnung ist, die wirklich gefährlichen sind ja eher die Normalos die System angepassten.
    Als ich aber ein Paar mal von Konflikten in der Galaxie geträumt habe und andere Welten und Dimensionen Besuchte, nehme ich ihn ernster.

    Gefällt 2 Personen

  2. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  3. Webmax sagt:

    Na klar, und die Waffe heißt Concordia. 5600Mio. Chinesen sind eingesperrt, unter Quarantäne!

    https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48e9e

    Mundschutz und Desinfektionsmitel auf Vorrat kaufen, wird wohl bald knapp.

    Gefällt 1 Person

  4. Webmax sagt:

    56 Millionen.

    Liken

  5. Hilke sagt:

    Ich bin skeptisch geworden bei Herrn Thiers, seit ich ein Vid gehört habe, wo er behauptet, Innererdler gibt es so nicht, die Tagebücher von Alf wären -ich weiß nicht mehr wie er es genau benannt hat- jedenfalls würden die nicht zählen.
    Tatsache ist eines, wie die Innererdler auch sagen und ich es auch beobachte: die Menschen die den Asurischen zuspielen (die Trittbrettfahrer, die immer zu dem vermeintlich Stärkeren halten, ’s is so schön komfortabel) machen sich schon selbst den Garaus. Überall Freimaurersymbole (z.B. die „gebundene“ Lilie), es wird in absoluter Unkenntnis von Hinz und Kunz übernommen, geht bis in den Deko-Bereich.
    Die AtomKERNSPALTUNG rief vor vielen Jahren jene auf den Plan, die „Atomkraft nein danke“ an ihre Autos und überallhin klebten. Jedoch daß die AtomKRAFT das Eigentliche ist, wird übergangen. Die Kraft der Atome ist Liebe. Die Spaltung macht „ihnen“ den Reibungsschmerz, denn alles drängt wieder zurück. Das Halten dieser Spannung nutzen wir als Energie. Doch dieses Vorgehen ist gezielt als eine Blaupause für die Menscheheit gedacht gewesen, die aus Atomen und deren Kraft gespeist wird und sie hat das zahllos übernommen, ohne auch nur im Entferntesten zu reflektieren.
    Menschen glauben einfach alles, wenn etwas dabei „rausspringt“.
    Hoffen wir, daß nicht WIR es sind, die „rausspringen“ aus dem Ring…
    Ma gucken, ob ich mir den Herrn Thiers nochmal anguck.

    Gefällt 2 Personen

  6. Hilke sagt:

    Mujo 21:48:
    „die wirklich gefährlichen sind ja eher die Normalos die System angepassten.“ Genau so sehe ich das auch, die Mitläufer! Die Inneren sagen, kein Asurischer würde gegen seine eigne Rasse angehen, das schaffen nur die Menschen.
    Egal, was Herr Thiers sagt, sich star wars anzugucken und dabei ne Tüte Chips futtern, reicht jedenfalls nicht, auch hier kommt kein Erlöser im Außen, denn das wäre genau das, was uns gutgläubige Menschen dazu gebracht hat, auf den „falschen“ Zug aufzuspringen.

    Gefällt 2 Personen

  7. Heckenrose sagt:

    Harald Thiers hat schon etliche Sendungen bie Radio okitalk gemacht. Kann ich nur empfehlen, diese anzuhören. Auch seine Gesundheitsthemen sind nach meiner eigenen Erfahrung und Wissen stimmig. Die Schlacht im Kosmos am 29.08.19 habe ich selbst gesehen, wundere mich, daß diese anderen nicht aufgefallen ist. Aber die Menschen sind so mit unwichtigen Dingen beschäftigt, die schauen offenbar nicht mehr zum Himmel. An Hilke gerichtet: Harald hat nie die Existenz der Innererde und Zivilisationen, die in der Hohlerde leben, infrage gestellt – ganz im Gegenteil! Er hat lediglich Kritik an den Büchern von Alf und Christa Jasinski geäußert. Ich habe diese 9 Bücher der Thalus von Athos-Reihe auch alle gelesen, und auch mir sind etliche Unstimmigkeiten aufgefallen, was jedoch nicht heißt, daß sie nichts wert wären. Ich habe bisher noch kein einziges Buch gelesen, in dem 100 % Wahrheit enthalten ist. Es gibt auch ein paar Dinge, die ich bei Harald anzweifle. Trotzdem kann ich seine Videos empfehlen. Jeder muß in sich selbst hinein hören und dann spürt er auch, was stimmig ist und was er nicht annehmen möchte.

    Gefällt 3 Personen

  8. Hilke sagt:

    Ja, er hat Kritik an den Büchern geäußert und zwar OHNE auch nur im Geringsten zu erklären warum, ob er sie gelesen hat od. wie er auf diese Aussage kommt. Das ist das Mindeste, was ich erwarte, wenn jemand Kritik öffentlich äußert!
    Es bleibt dabei für mich, immer und alles zu hinterfragen.
    So, ich hab mir jetzt dieses obere Vid angeschaut, das Interview mit dem polnischen Herrn war sehr anstrengend zu hören, und hat nicht allzu viel Interessantes gebracht. Von der „Perlenschnur“ am Himmel hatte ich auch vor Tagen gelesen und die wird im netten net mit Satelliten erklärt, wie Herr Thiers schon sagt. Und auch ich hatte ein Himmelsphänomen gesehen, es muß Ende Dez. gewesen sein, nur daß dieses, sich wie eine Sternschnuppe verhaltendes und einzelnes, wie ein Stern aussehendes Gebilde, grün leuchtete. Es leuchtete, und verschwand von OBEN NACH UNTEN, komischerweise. Ich dachte an einen Meteoriteneinschlag, las aber nix davon als ich recherchierte. Was wahrscheinlich nix heißt…
    Wie auch immer, Herr Thiers unterscheidet nicht Innererde und die Hohlstädte, nach allem was ich von ihm hörte bis jetzt. Das müßte er aber genauer definieren, zumal er Alf’s Bücher erwähnte und somit man davon ausgehen kann, daß er die Unterschiede kennt zw. 130km und 1300km unterhalb der Erdoberfläche!

    Liken

  9. petravonhaldem sagt:

    Der Bote einer Botschaft hatte einen roten Hut auf, krumme Beine, zwei Zahnlücken und Grüße von seiner Urgroßmutter bestellt,
    obwohl das nicht zu seiner Botschaft gehörte. Er gehört geköpft!

    Was war die Botschaft gewesen???

    Gefällt 1 Person

  10. Webmax sagt:

    Mundschutz und Desinfektionsmittel kaufen!
    https://connectiv.events/corona-virus-stammt-aus-labor-in-wuhan-gefahr-weitaus-groesser-als-gedacht/

    Virus ist in England patentiert und entstammt einem chinesischen Labor. Man spricht von Tausenden Toten, die sofort verbrannt werden.

    Liken

  11. Besucherin - 213 sagt:

    Wo bleibt denn endlich die Kim mit ihrem Quantencomputer? Sollte die nicht die Banken bis Ende vorigen Sommers abgedreht haben?

    Warum erzählt er nichts von der Radiosendung mit Kim

    Sie ist das „Looking Glass“? „Q“ – future proves past – 11.11.18 ?
    Die Vril Damen, Schwarze Sonne… hoho, da hat er aber viel ausgelassen, der Hr. Thiers.

    Liken

  12. Drusius sagt:

    Ich sehe Thiers wie jemanden, der eine Vorstellung von der Zukunft in die Schwingungsenergie im Gegensatz zur NWO aufbaut und damit polarisiert und Energie in die Idee bringt. .

    Liken

  13. Angela sagt:

    @ webmax

    Ich habe mir eben das Video angesehen . Kennst Du diese Seite und hältst Du sie für serös? Wenn das wirklich so ist, können wir uns ja auf was gefasst machen. Aber ich hatte auch schon immer das Gefühl, dass bei den offiziellen Angaben etwas nicht stimmen kann. Ohne ernsthaften Grund werden nicht so viele Städte abgeriegelt.
    Auch interessant: https://www.epochtimes.de/china/studie-zur-lungen-seuche-in-wuhan-bis-zu-273-000-infizierte-in-den-naechsten-zehn-tagen-a3135223.html

    Angela

    Liken

  14. palina sagt:

    ist jetzt wirklich off topic zu dem Thema.

    Aber mir geht dieser Bericht von Mark nicht mehr aus dem Kopf.

    MARKmobil Mittelpunkt – Labor des Todes

    Gefällt 1 Person

  15. Mujo sagt:

    @Palina

    War vor kurzen irgendwo anders hier drin. Hab’s mir angesehen. Da kommt man aus den Staunen nicht raus.
    Und das ist noch milde Ausgedrückt.

    Liken

  16. Drusius sagt:

    Wenn die Lunge schwarz degeneriert (da zu hohe Temperaturen), dann ist es ein SARS-Ableger, der schon einmal in China und in der Ukraine getestete wurde. Die USA haben im Durchschnitt in den 70er und 80er Jahren 4 großflächige Bio- oder Chemiewaffentest über amerikanischen Großstädeten gemacht (so kann man es lesen).

    Liken

  17. Drusius sagt:

    Der ganze Sars-Wahnsinn klingt auch nach Mobilitätseinschränkung.

    Liken

  18. Thom Ram sagt:

    Nachtrag

    Was Harald Thiers erzählt, wirft auch in mir Fragen auf. Zwei davon:

    Was wollen die schwarzen Mächte mit konventionellen Riesenkampfraumschiffen à la Starwars? Ein paar Sonnen killen? Einige planetarische Bevölkerungen eliminieren?

    Ein paar Dutzend 50km Kähne und 200 5km Kähne, das ist aus menschlicher Sicht schon recht gewaltig, indes…wenn die schwarzen Kräfte Reserven aus mehreren Galaxien zusammengezogen haben, wie behauptet, scheint mir die Streitmacht denn doch wieder lächerlich klein.

    Sodann – man darf mich belächeln – betrachte ich möglichen Zusammenhang zwischen den gigantischen Schlachten und dem Mikro-Geschehen in meinem nächsten Umfeld.

    A

    Ungefähr zeitgleich mit den sechs Wochen der Kämpfe waren wir hier gesegnet mit kleinem, sehr lästigen Geziefer, mit Bettwanzen. Wir reinigten, gifteten, heissdämpften, legten auf Hausdach sämtliches Bettzeug an die pralle Tropensonne…es war ihnen nicht beizukommen. Jetzt sind sie verschwunden, man wird nicht mehr nachts um drei Uhr von Jucken geweckt und beim Lichtanmachen spazieren die Viecher eilig in ihre Verstecke davon.

    B

    Am 21. Januar, da passierte, auch in meinem engsten Umfeld, etwas Trauriges. Ehemann schlug Ehefrau. Die Ehefrau hatte Geburtstag. Alles war gut. Dann eine „unpassende“ Bemerkung der Frau, und der Mann schlug ihr die Faust mit voller Wucht ins linke Auge, drei Male von hinten an den Schädel und in die Rippen. Beim Sturz verletzte sie sich zusätzlich am Ellenbogen.

    Ich bringe es in Verbindung mit dem Erlebnis der Beobachter der Lichterkette am Nachthimmel, welche sich während und danach hundsmiserabel fühlten.

    Nur so dahingedacht.

    Gefällt 1 Person

  19. Thom Ram sagt:

    Heckenrose 23:07

    Aus meiner Sicht eine Stellungnahme von dir, welche von Verstand und Augenmass zeugt. Danke.

    Liken

  20. Thom Ram sagt:

    Palina 05:33

    Offtopic sagst du? Warum offtopic? Hängt doch mit dem Thema „Dunkelmächte“ aufs Engste zusammen!

    Liken

  21. Webmax sagt:

    @Angela

    Aus Canada neue Informationen

    https://www.globaltimes.cn//content/1177737.shtml
    Die Zahl der offiziellenToten in China scheint sich täglich zu verdoppeln.
    Das Problem ist die sehr lange, 14tägige Inkubationszeit und die Fieberfreiheit der Befallenen. Eine 99%ige Quarantäne bringt nur eine ca. 25%ige Absenkung der Infiziertenzahl..

    Gefällt 1 Person

  22. Webmax sagt:

    Auch Tiere können befallen werden.

    Mal nur angedacht, Wenn ein solcher Virus als Waffe eingesetzt wird, wird er jede Volkswirtschaft bis zur Bedeutungslosigkeit in die Knie zwingen
    .
    Wir reden hier nicht von Vogelgrippe! Dafür spräche die politische Lage, die Skrupellosigkeit gewisser Mächte und die patentierte Herkunft aus einem Labor.

    Liken

  23. Heckenrose sagt:

    Lieber Thom,

    vielleicht magst Du das noch veröffentlichen, paßt ganz gut zu dem Thema:

    https://aluska.org/vsem-dobrym-lidem-brzy-prejdeme-do-zlateho-veku-mame-pro-vas-pokyny-jak-vyhrat-nad-systemem/#DEUTSCH

    Liken

  24. Security Scout sagt:

    Da wird WIEDER eine „Sau durchs Dorf getrieben“!!!

    Schon vergessen, wie die Bundesbürger mit TAMIFLU abgezockt worden sind???
    Verdient hat daran Big Pharma.

    Prof. Dr. Klaus-Dieter Zastrow schätzt den derzeit in China grassierenden Corona-Virus als nicht besonders gefährlich ein. Mit Mundschutz und einem Desinfektionsmittel für die Hände könne man sich gut schützen.

    Gefährlich sei der Virus nur für Menschen mit Vorerkrankungen und für Babies.

    Prof. Dr. Zastrow war von 1987 bis 1995 Direktor am Robert-Koch-Institut und Leiter des Fachgebiets “Übertragbare Krankheiten, Impfwesen und Krankenhaushygiene“. Zudem war er langjähriger Vorsitzender der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) sowie Geschäftsführer der ständigen Impfkommission des Bundesgesundheitsamtes (Stiko). Seit 2002 ist er Chefarzt und Direktor des Instituts für Hygiene und Umweltmedizin (IHU) der Vivantes Kliniken Berlin.
    Chefarzt Prof. Dr. Zastrow über Corona-Virus:
    “Nicht besonders gefährlich”

    https://marialourdesblog.com/chefarzt-prof-dr-zastrow-ueber-corona-virus-nicht-besonders-gefaehrlich/

    Liken

  25. Drusius sagt:

    Security Scout
    Diktaturen brauchen zur Stabilisierung immer äußere Bedrohungen. Globale Diktaturen brauchen globale Bedrohungen.

    Liken

  26. Angela sagt:

    @ Sec Scout und Webmax 25.01.2020

    Zitat: „… Prof. Dr. Klaus-Dieter Zastrow schätzt den derzeit in China grassierenden Corona-Virus als nicht besonders gefährlich ein. Mit Mundschutz und einem Desinfektionsmittel für die Hände könne man sich gut schützen….“

    Aus 2009 zum Schweinegripper Virus: https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/atemmasken-placebo-schutz-gegen-die-seuche-a-622355.html

    „….. Doch wie umfassend ist der Schutz überhaupt, den Atemmasken bieten? Eine hundertprozentige Sicherheit könne auch ein Mundschutz nicht liefern, sagt Jörg Hacker, Präsident des Robert-Koch-Instituts. „Wir haben Masken nicht aktiv empfohlen.“ Sinnvoll sei ein Mundschutz für bereits Infizierte, damit sie niemanden ansteckten. „Die Masken bilden aber keinen kompletten Schutz für Menschen, die sie zu ihrem eigenen Schutz benutzen“, sagte Hacker schon vor Tagen.

    Eins gilt als sicher: Einfache Staubmasken, die es in jedem Baumarkt zu kaufen gibt, schützen überhaupt nicht vor Grippeviren…

    OP-Masken können da vermutlich schon mehr. Zumindest haben sich diese mehrlagigen Filter, die über Mund und Nase gestülpt werden, als wirksam gegen Bakterien erwiesen. Sie sind auch in Partikel filtrierenden Halbmasken enthalten, die in Europa die Bezeichnung „FFP“, in den Vereinigten Staaten „NIOSH N“ tragen. Mundschutz mit mehrlagigem Filter hat jedoch auch seinen Preis…..

    Das Robert-Koch-Institut ist zurückhaltend mit Empfehlungen: „Das Tragen eines dichtanliegenden, mehrlagigen Mund-Nasen-Schutzes kann in bestimmten Situationen, in denen ein Kontakt zu anderen vermutlich infizierten Personen in geschlossenen Räumen nicht vermeidbar ist, möglicherweise einen gewissen Individualschutz bieten.“ Im Krankenhaus hat sich laut RKI erwiesen, „dass beispielsweise die Übertragung von Noro-Virus-Infektionen (…) durch das Tragen einer chirurgischen Maske auf dem Luftweg verhindert werden kann“. Beim Noro-Virus reichen schon zehn bis hundert virushaltige Partikel aus, um Fieber, Durchfall und Erbrechen hervorzurufen.

    Bislang sei dies aber nur bei der Krankenbetreuung erforscht worden. Auch könnten geeignete Schutzmasken nicht dauernd getragen werden. Auch die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt in ihrem Rahmen-Pandemieplan keinen Mund-und-Nasen-Schutz. Begründung: Die Wirksamkeit sei nicht nachgewiesen…..“

    Angela

    Gefällt 1 Person

  27. Thom Ram sagt:

    SS 16:00

    Sau durchs Dorf.

    Ich kann unmöglich ermessen, was an den Totenmeldungen wahr, was erfunden ist.
    Ermessen kann ich indes, wie grell die Sau beleuchtet wird.
    Wurde heute von meinen hier wohnenden Bali Freunden gefragt, ob ich schon wisse, dass in China und so weiter.
    Zudem: Papa ist Security im Hotel, und da sind aktuell viele Chinesen. Was machen die Angestellten? Sie tragen Mundnasenschutzmäskchen.
    Ich sagte dem Papa von Agus, dem Security im Hotel, dass Schutzmäskchen dieser Art wohl etwas gegen Staub beim Fräsen in Beton nützen, indes gegen böse „Viren“ rein gar überhaupt nicht, und dass wir hier alle, auch wenn noch so viele sicher sicher infizierte Chinesen hier aufkreuzen ganz ganz sicher sein können, dass wir
    A erkranken werden dann, wenn es in unserem Lebensbuche von uns so geschrieben steht
    B frisch fröhlieh gesund leben werden dann, wenn wir es so in unser Lebensbuch geschrieben haben sollten.

    Wir können getäuscht werden, ich kann nicht ausschliessen, dass die alten Erfahrungen heute nicht ziehen, dass wirklich sehr Gefährliches grassiert. Ich meine, so wie du, es ist die neue Sau.

    Gefällt 3 Personen

  28. Webmax sagt:

    Ich kopiere meinen Beitrag aus dem Nachbarthread nochmal rein.

    Die erkennbare Verharmlosung dieser Epidemie in westlichen Presseorganen, obwohl die erschreckenden Quarantänemaßnahmen (man stelle sich nur mal die vollständige Abrieglung einer deutschen Größstadt mit nur 2-3 Mio. statt 11 in China durch das Militär vor!) durchaus korrekt erwähnt, aber gleichzeitig wie selbstverständlich als hinnehmbar bzw. weit weg dargestellt werden, gibt doch zu denken.

    Geht es nur um Panikvermeidung? Geht es um Zeitgewinnung für weltweite Krisenbewältigung? Oder um Schaffung vollendeter Tatsachen betreffend die wirtschaftliche Abschwächung eines ganzen Volkes durch Sabotage statt Krieg? Oder um das ganz große Geschäft des Verkäufers von Gegenmitteln, wozu erst ein gehöriges Anwachsen der Virusverbreitung erforderlich ist?

    Hier ist dann ein großes Spekulationsfeld eröffnet, von algemeiner Panikmache über die Bestrafung durch Gott bis hin zur Ausbeutung aber auch Ressourcenschonung sogar durch Aüßerirdische und der Anwendung als Waffe gegen den ausgemachten Feind bzw. als Gegenmittel gegen das Wachstum der Menschheit, lange gefördert von diversen Politikern, Reichen und Editieren?

    Fragen über Fragen, die sich da auftun.

    Gefällt 1 Person

  29. Webmax sagt:

    Und es geht gleich weiter! Neueste Meldung
    https://click.mlsend.com/link/c/YT0xMzQxOTU5MDY5NzIzNzkxNTgzJmM9cjllNCZlPTUwMzgmYj0zMTI0MzQ2NjAmZD1lMWoydTlw.1UIPyOPtqfcZ9V0E7o2PFugmka4siIm_sEnsEIfmBuY
    Bill Gates sagte vor drei Monaten 65 Mio Tote voraus
    „“Verdächtigerweise ist die Bill and Melinda Gates Stiftung ein „Hauptfinanzierer“ des Pirbright-Instituts. Das Corona-Virus ist patentiert und unter der Nummer EP3172319A1 beim Europäischen Patentamt eingetragen. Halter des Patents ist das Pirbright Institute!“

    Liken

  30. Webmax sagt:

    Billige Masken.
    Sind wahrscheinlich bei Einmalanwendung in einer überfüllten U-Bahn immer noch besser als nix. Geht auch doppelt, übereinander.

    Liken

  31. Angela sagt:

    Aus der Epoch Times, einer Online Zeitung, die ja ursprünglich aus China stammt und noch viele Kontakte dorthin hat:

    „1.330 Coronavirus-Infizierte, 41 Tote in China, 18 abgeriegelte Städte mit 56 Millionen Menschen: Das ist der offizielle Stand vom Samstag, 25. Januar, 10 Uhr, mitteleuropäischer Zeit. Die Lungen-Seuche greift weiter um sich.

    Inzwischen wurden drei Fälle in Frankreich bestätigt – Details dazu im EPOCH TIMES „Coronavirus-Newsticker“ zur Lungen-Seuche. Das Außenministerium des EU-Staates richtete einen Busdienst ein, der die französischen Staatsbürger aus dem Krisengebiet in China bringen soll. Großbritannien sucht derweil fieberhaft 2.000 Reisende aus Wuhan, unter denen sich Infizierte befinden könnten.

    https://www.epochtimes.de/china/studie-zur-lungen-seuche-in-wuhan-bis-zu-273-000-infizierte-in-den-naechsten-zehn-tagen-a3135223.html

    Scheint irgendwie doch gefährlicher zu sein, als man uns hier glauben machen will.

    Übrigens vertraue ich voll und ganz auf die Homöopathie, zur Zeit der Spanischen Grippe wurden damals erwiesenermaßen große Heilerfolge erzielt, denn Die Homöopathie ist fähig, auf Viren einzuwirken im Gegensatz zu Antibiotika, die bei Bakterien wirksam sind.

    https://www.amazon.de/Spanische-Grippe-Hom%C3%B6opathie-internationalen-Hom%C3%B6opathiegeschichte/dp/3945150442

    Klicke, um auf documenta2008.pdf zuzugreifen

    Angela

    Liken

  32. Mujo sagt:

    Bin da mit SS einer meinung, hier wird wieder eine Sau durchs Dorf getrieben.
    Wir haben überhaupt keine Information wer in China betroffen ist, und wer daran gestorben.
    Meinen Gefühl nach nur Menschen die ohnehin schon ein geschwächtes Immunsystem haben. Darunter können auch Wanderarbeiter sein davon gibt es weit über 100 Millionen die zur untersten Sozialen Schicht gehören. Deren Gesundheitlichen Zustand ist alles andere als gut.
    Das nächste ist, in China besteht für alle Zwangsimpfung. Über Impfungen brauch ich mich nicht auslassen, da sind hier genug Berichte veröffentlicht über deren Unsinn und wie es uns dauerhaft das Immunsystem schwächt.
    Die Umweltverschmutzung, vor allem die Luftqualität in Chinas Großstädten ist bekannt. Da haben viele von Haus aus eine Angegriffene Kranke Lunge. Weis seit Jahren, eher Jahrzente von Freunden die darunter vor allem Kinder und Alte Leiden. Da bauch ich kein Corona oder sonstwas Virus, da reicht schon eine Grippe aus um eine Epidemie mit Toten zu erzeugen.
    Massentierhaltung und deren Einsatz von Chemie in der Zucht, aber auch der Gemüse Anbau nicht viel besser wirkt da auch mit hinnein.
    Ich will China nicht schlecht reden, es ist ein Wunderbares riesiges Land mit Tollen Menschen, aber viele Hausgemachte Probleme. Das sie zwar angehen, nur vieles braucht noch seine Zeit bis es gut wird. Was jetzt ist, ist nicht überraschend, sondern die Folgen des Aufstiegs der letzten 20/30 Jahren.

    Liken

  33. Besucherin - 213 sagt:

    Wuhan soll ja alle öffentlichen Verkehrsmittel und den Flugbetrieb eingestellt haben.
    Ein Blick auf den Airport und die Abflüge zeigt normalen Flugverkehr

    https://www.wuhan-airport.com/departures.php

    Es handelt sich nicht um eine Namensgleichheit mit was anderem
    https://de.wikipedia.org/wiki/Flughafen_Wuhan

    Liken

  34. Webmax sagt:

    Gelogen wird natürlich. Und Videoaufnehmen können undatiert werden.

    https://www.mmnews.de/vermischtes/137735-coronavirus-2019-ncov-verheimlicht-china-das-wahre-ausmass

    Liken

  35. Thom Ram sagt:

    Webmax 09:54

    Aus welcher Flasche fliesst der Geist von Globaltimes?

    Ich mache dich auf die Rechnung aufmerksam, welche du aufgemacht hast. Du sagtest, dass sich die Toten in China täglich verdoppelen. Erinnere dich bitte des Reiskorns und des Schachbrettes.
    Die Reihe lautet:
    1 2 4 8 16 32 64 128 256 512 1024 2048 4096 8192 16384 32768 65536 131072 262144 524288 10485576 2097152 4194304 8388608 16777216 33’554’432 67’108’864 1,3 Milliarden.
    Damit wird China, gemäss deiner Aussage der täglichen Verdoppelung, mit seinen 1,2 Milliarden Leuts innert eines (echten, weil 28 Tage dauernden) Monats menschenleer sein. Plöt für die Hotels hier. Da sind Chinesen.
    Die Angestellten tragen Mundnasenmäskchen, angeleitet vom Chef. Sind Chinesen da. Könnten die Krankheit importisieren. Grotesk.
    Amüsiere sich, wer das Groteske zu erkennen vermag.

    Gefällt 2 Personen

  36. Thom Ram sagt:

    Besucherin 21:14
    Mein Blick auf Flightradar zeigt über Wuhan Überflugverkehr, keine Kumulation bei einem Flughafen.

    Liken

  37. Meli sagt:

    Harald Thiers ist auch ein Hoffender, und hat sich aufs Glatteis führen lassen!

    Daß es sich um eine eine Bande hinter diesem Trust handelt, ist mittlerweile mehrfach belegt. Hier nur ein Link dazu:
    http://thewhistleblowers.info/165902/?__cf_chl_jschl_tk__=11678554b16784f84be75726586fb38fc8c6e887-1580050072-0-Af7gbQsDdJTPwMdTEEZTl6siDFMlEWAwBUFiUQ6u1WWQgUbp-AkslTcurCc8CXhz-bMvF77r4LS34vo5KEihebcIRaeeXdJ21AFc3lLOAEPI6qjKxSZue8Fwqrn82kxmTnAHq1wMrzEWH2OwXnvvo5OoGMxh5tybjM0ao8quKkcP0ArDC1kdith9VkD8uQuwejpX115NY4dLI8tylSNFvwx-Tk-2hOgtIthR2nNz3qNFOKcM4r3Nj2deXy9Mr6eB_eoCEHy_NXQiHFX-OinCnKk

    Freunde, findet die Kraft IN EUCH und vertraut Euch selbst! Laßt Euch nicht verführen, auch wenn das winkende Zuckerbrot noch so süß anmutet.
    Herzlichst, Meli

    Gefällt 3 Personen

  38. Webmax sagt:

    Wuhan ist bedeutender internationaler Flughafen. Hier Infos/ Fotos der Situation:

    https://www.dailymail.co.uk/health/article-7919847/Shocking-footage-shows-chaos-Wuhans-streets-Chinese-city-lockdown.html

    Liken

  39. Besucherin - 213 sagt:

    Liste der Ankünfte in Wuhan

    https://www.wuhan-airport.com/arrivals.php

    Hier gibt es etliche Streichungen.
    Flightradar gibt nix her, aber wie kann es sein, dass einer der größten Flughäfen falsche Daten anzeigt?
    Beides kann ja nicht stimmen.

    Liken

  40. Webmax sagt:

    @Besucherin
    DieListe zeigt Ankünfte planmäßig, ver6ögert und abgesagt. Die Absage wird wahrscheinlich kurzfristig entschieden betrifft vielleicht nur Auslandsflüge.
    Manche müssen auch landen, um aufzutanken. Damit ist nicht unbedingt Aussteigen angesagt.
    Über dies sind ja Hauptsächlich Departures/Abflüge betroffen.

    @Thom
    Bin ich heute Mal wieder dran?
    Bei der Informationslage sind doch nur sehr grobe Schätzungen angebracht. Deiner Tabelle zufolge nimm doch mall Tag 6 (32)
    bis 15, was etwa 14.000 Tote bedeutet. Da diese als Weiterreicher des Virus ausfallen, läuft sich das örtlich tot, wird zumindest langsamer. Es werden dann ja auch Ansteckungen vermieden..Soviel zu deiner MM-Rechnung.
    Weniger trinken?

    (MM = Milchmädchen)

    Liken

  41. Thom Ram sagt:

    WM 00:12

    Ja, du warst dran, bietest mir immer mal Anlass zu garstiger Rede.
    Bitte sei gerecht. Tägliche Verdoppelung. Das ist Grundlage meiner MMR (Milchmädelchenrechenung)
    Darfst dich doch geehrt fühlen, dass ich auf dich so empfindelich reagiere als wie heisses Geweibs.
    Geniesse es einfach.

    Gefällt 1 Person

  42. Webmax sagt:

    @Thom

    Peccavi, Pater (weh mir, ich habe gesündigt).

    Im übrigen geniesse, nein bewundere ich deine genialen Schnellerchner-Künste. Oder war Google im Spiel?;-)

    Liken

  43. DET sagt:

    Ich kann mir gut vorstellen, dass, wenn es ein Patent auf diesen Virus gibt,
    dann wird es auch ein Gegenmittel dafür geben,….. aber nicht für Otto-Normalverbraucher.

    Liken

  44. enoon sagt:

    @ webmax 00:29

    Darf ich helfen(?)… ThomRam’s geniale Rechenkunst ist die reguläre Fibonacci-Folge, aber das weißt du sicherlich. Obschon so eine exponentielle Ausbreitung des Virus, selbst rein hypothetisch betrachtet, enorm vielfältige Reaktionen auslösen kann.

    Liken

  45. Webmax sagt:

    @enoon

    Das ist leider falsch. Die Fibonacci- Zahlen sind Addititionen mit dem jeweils vorigen Ergebnis, siehe hier:
    1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, 34, 55, 89, 144, ..http://www.ijon.de/mathe/fibonacci/index.html
    Interessanter Weise erfolgen Verzweigung und Blattbildung in der Natur oft diesem Schema

    Thom hingegen hat unter Verweis auf Reiskorn-auf-Schachbrett-Felder-Geschichte eine jeweilige Verdoppelung der vorigen Zahl angenommen:
    1 2 4 8 16 32 64 128 256 512 1024 2048 4096

    Gefällt 1 Person

  46. enoon sagt:

    @ webmax

    Stümmt 😉… mit pseudointellektuellem Gelaber ist man sich deiner Aufmerksamkeit halt sicher und bekommt auch eine direkte Reaktion 😃

    Liken

  47. Thom Ram sagt:

    Webmax.
    Fibonacci habe ich seit meiner Bezirksschulzeit nicht mehr gehört und nicht mehr gedacht. Danke für die Erinnerungsauffrischung.

    Ich finde die Fibonacci-Reihe witzig. Man kommt weniger schnell auf den Riesenhaufen als wie mit der jeweiligen Verdoppelung, doch fährt man abwechslungsreicher durch den Zahlenstrahl, schon nur deswegen, weil gerade und ungerade Zahlen vorkommen.
    🙂

    Gefällt 2 Personen

  48. Vollidiot sagt:

    Warum kommt die Meldung nicht, daß Papst Franzi einen eitrigen Weisheitszahn hat?
    Weil durch die Dosiserhöhung bei der Manipulation der Massen diese Meldung als nicht mehr hinreichend erachtet wird.

    Liken

  49. Mensch sagt:

    nur ein paar Worte.
    Harald sitzt da schon sehr schief da – meine Beobachtung.
    Jedes Plama-Leuchten als kosmischer Kampf interpretiert?
    Zu Vielem habe ich einfach andere Erkenntnisse.
    Schauen wir mal wie es weitergeht.

    Liken

  50. Thom Ram sagt:

    Mensch 19:08

    Einverstanden, Mensch.
    Etwas von dem, was mir besonders aufstösst, das sind die Raumschiffe. Welche die Waffe des schier schlechthin Bösen sein sollen.
    Dass es Raumschiffe mit Bösen gibt, ist in meinem Weltbild Fact. Doch dass der Kampf der Dunklen sich darauf beschränkt, ein paar hundert Raumschiffe in unsere Galaxie, und natürlich in Erdennähe, klar, zu schicken….das kommt mir gespenstisch seltsam rein. Die haben ganz andere Möglichkeiten.
    Gerechtigkeitshalber aber weise ich darauf hin, dass keiner alles in eine Stunde einpacken kann, zum Beispiel hier auf anderen Ebenen findende Auseinandersetzungen.

    Liken

  51. Guido sagt:

    Hilke
    25/01/2020 um 22:13
    Ich bin skeptisch geworden bei Herrn Thiers, seit ich ein Vid gehört habe, wo er behauptet, Innererdler gibt es so nicht, die Tagebücher von Alf wären -ich weiß nicht mehr wie er es genau benannt hat- jedenfalls würden die nicht zählen.

    Egal, ob er nun mit seiner Kritik recht hat oder nicht, mMn kritisiert man Abwesende nicht, die sich nicht verteidigen können. Wenn er das direkt in einer Diskussion mit z.B. Christa Laib-Jasinski tun würde, wäre das was anderes.

    Denke, jeder kann und soll selber spüren, was sich nun für einem selbst stimmig anhört oder nicht.

    Er lädt sich da auch unnötig Karma auf und ich kann nur für ihn hoffen, dass er noch in diesem Leben Gelegenheit erhält, dieses abzubauen.

    Hab gerade ähnliches im amerikanischen Sprachraum erlebt. Da hat einer, dessen Arbeit ich sonst sehr schätze und seit 2005 verfolge, sozusagen zum Rufmord einer Bewegung beigetragen. Nicht dass ich seine Kritik für unberechtigt halte, aber Beweise lagen da nicht vor. Ich hab ihn nicht verstanden, warum er das getan hat. Konnte ihm doch egal sein. Nun verfügt die Gegenseite über Mittel und plant einen Prozess los zu treten, das ihn finanziell ruinieren könnte. Hat sich das gelohnt?

    Darum denke ich, sollte man es sich gut überlegen, ob man einfach so Leute und Seiten kritisieren will, auch wenn es berechtigt erscheinen mag, wenn man es nicht eindeutig beweisen kann.

    Und was interessieren mich Schlachten im Kosmos. Ist das alte Spiel der Kollektiven, das wir im „kleineren“ Rahmen hier genügend kennenlernen durften. Hat sich mal durch Schlachten was zum Besseren gewendet? Und mein Verhalten wird durch mein Inneres geleitet und richtet sich nicht nach irgendwelchen Dramen.

    Denke, das könnte man in ein paar Sätzen sagen und braucht dazu nicht stundenlange Monologe.

    Gefällt 1 Person

  52. Mujo sagt:

    @Guido

    Danke, da hast du uns allen den Spiegel vorgehalten. Und du hast Recht, nur würde gut 50 % weniger Beiträge hier auf bb erscheinen weil sie davon mitbetroffen sind. Ganz zu schweigen von denen die nicht mehr unter uns verweilen und sich nicht mehr Verteidigen können. Das Betrifft die ganzen ereignisse des II.WK und davor.
    Nicht ganz einfach, Achtsamkeit ist immer das Gebot der Stunde. Daran können wir uns nicht oft genug erinnert werden. Deshalb nochmals Danke für deine Worte.

    Liken

  53. Hilke sagt:

    Guido,
    danke für deine be-sonne-nen Worte!
    Wesentlich ist für mich inzwischen (früher war ich beileibe kein Engel un d habe auch einiges zu transzendieren 🙂 ), in welcher Absicht man etwas tut/ sagt. Um Herrn Thiers mach ich mir keinen Kopp. Daß er kritisiert hat ohne Begründung und dann noch das Standardargument der Esoteriker (zu welchen ich mich auch mal zählte…), etwas sei „energetisch“ nicht stimmig, ging mir gegen den Strich. Auf genau diese Weise unter-teilen- viele die Menschen. Und niemand kann etwas Triftiges dazu sagen.
    Egal.
    Du sagst:
    „Und mein Verhalten wird durch mein Inneres geleitet und richtet sich nicht nach irgendwelchen Dramen.“ Das passt! Die meisten, oder sollte ich besser sagen: der Anfang aller Dramen ist in uns.
    Liebe Grüße

    Liken

  54. Meli sagt:

    Ich begrüße natürlich auch die besonneneren Kommentare. Danke.
    Zum Harald Thiers möchte ich auch noch einen Link beisteuern. In diesem Interview https://www.youtube.com/watch?v=D3AOtdD8Nkw hat er sich FÜR MICH definitiv disqualifiziert. In diesem Interview greift er einen der Okitalk-Organisatoren (Roman von Krypto TV) bei berechtigten Fragen so untergürtellinienmäßig an, daß ich mir a) sagen mußte: Haralds wahrlich arroganten Argumente sind mir nicht neu, auch inhaltlich schon öfter gehört, und b) rechtfertigen sie in keiner Weise diese mangelnde Manierlichkeit und Sachlichkeit.
    Und zwar bezog sich Roman auf Aussagen Haralds aus Okitalk Teil 1 des Themas zum Ende hin https://www.youtube.com/watch?v=LVWEE3u1l0E . Sinngemäß man könne sich geldmäßig vom Trust Unterstützung erhoffen, wenn man da Projektunterlagen einreiche.
    Hoffnungsvoll hat sich Roman mit diesem Manna-Trust daraufhin beschäftigt und letztlich im Teil 2 des Okitalk mit Harald Thiers moniert, daß man da ja erst 500,- Euro einzahlen müsse. Seine berechtigten kritischen Argumente und Fragen in Richtung Harald Thiers und wie dieser dann darauf reagierte, öffneten mir die Augen. Und erst ab da fing ich an, auch im englischsprachigen Raum zu recherchieren, was an diesem Manna-Trust wirklich dran sein könnte und fand den Link, den ich weiter oben in meinem ersten Kommentar zu diesem Thread hier geliefert habe (es gibt noch mehr). Übrigens, sitzt bis dato zumindest schon mal einer der Manna-Gang im Kittchen wegen Betrugs und Geldwäsche. Na hola!!! ^^
    Macht Euch bitte selbst ein Bild, wenn Ihr Euch ernsthaft und unvoreingenommen mit dem Thema auseinandersetzen wollt.
    Herzlichst,
    Meli
    P.S. Bleibt kritisch!!!! Hinterfragt IMMER! Vor allem dann, wenn das winkende Zuckerbrot umso süßer erscheint. Ihr wißt alle (zumindest sprachgebrauchlich), was das Zuckerbrot immer als Gefährten im Gepäck hat. 😉

    Liken

  55. Selma Sonderlich sagt:

    Ich begrüße auch die besonneneren Kommentare. Danke!
    Erst vor kurzem begann ich mich mit Harald Thiers zu beschäftigen und landete schließlich bei Okitalk als Einstieg. Gemischte Gefühle hatte ich die ganze Zeit. Ganz viel Hoffnung (de Zuckerschnitte ;-D ), aber da war noch was anderes.
    https://www.youtube.com/watch?v=LVWEE3u1l0E Harald Thiers 1. Teil – Der Kampf hinter den Kulissen (es gibt noch 2 weitere Teile zum Thema)
    Als ich mir den 2. Teil https://www.youtube.com/watch?v=D3AOtdD8Nkw anhörte, disqualifizierte sich H. Thiers für mich auf alle Zeiten.
    Hintergrund ist der, daß Thiers im 1. Teil auf die Frage von Roman von Krypto TV, wie Aufklärer an finanzielle Unterstützung kämen (recht am Ende des Interviews), diesen schon beinahe enthusiastisch ermutigte sich an den Manna World Holding Trust, welcher angeblich dafür zuständig sei, die von der Elite etc. blabla ergaunerten Gelder der Menschheit zurückzuzahlen, zu wenden und seine Projektunterlagen einzureichen… Und ihm quasi schon auf den Kopf zusagte, daß er mit Geldern aus diesem Trust rechnen könne, um seine Aufklärungsarbeit machen zu können.
    In Teil 2 der Okitalk-Reihe zum Thema https://www.youtube.com/watch?v=D3AOtdD8Nkw konfrontierte Roman von Krypto TV ab Minute 34:34, welcher auch Mit-Organisator des Okitalk ist, H. Thiers mit seinen Recherchen. Auf der Trust-Seite müsse man Geld bei der Registrierung zahlen… Premium-Member schon 500,- Euro (oder Dollar). Und begründete, warum dies für ihn ein Unding sei.
    Wie H. Thiers hierauf reagierte (ab Minute 39:06, und vor allem 44:51), solltet Ihr Euch echt mal anhören! Es wird ab hier echt fragwürdig bis ganz klar untergürtellinienmäßig!.. meiner Meinung nach.
    „Mann muß Mitglied sein, erst dann wird dein Projekt geprüft.“ <- sinngemäß. Und auch sogar vom Wortlaut nicht neu (Gedanke: gehört Thiers einer Organisation an, die ihre Mitglieder brieft, derartig zu antworten? (Freimaurer etc.???) Check: Min. 41:45 bis 49:07!!! o_O
    Lt. H. Thiers wird eh erst ausgezahlt, wenn die Menschheit souverän geworden ist. Hallo?! Wenn wir einmal souverän, selbständig, also unabhängig vom bisherigen System geworden sind, brauchen wir dann wirklich noch Geld???? Isch glob ni. 😉 Hier schwingt überall, was Thiers propagiert, die alte Denke, die alte Systemverhaftung (Bankenabhängigkeit etc.) mit.
    Im Fazit hat auch mich die Beschäftigung mit diesem Thema wieder gelehrt, wie leicht wir Menschen doch verführbar sind, wie leicht unsere Hoffnungen getriggert werden… Und es hat mir wieder bewußt gemacht: Die Lösung für mein ganz menschliches 'Problem' kann sich NUR und ausschließlich in mir selbst finden lassen; ich wurde also einmal mehr mit aller Macht auf mich selbst zurückgeworfen. UND DAS IST GUT SO! Erkenntnis führt zu Weisheit. 🙂 Ich hoffe wirklich von Herzen, Euch gehts auch so!
    Und ganz real: die Menschen hinter dem sogenannten Manna World Holding Trust sind zumindest im englischsprachigen Raum schon etwas länger demaskiert. Allein unter dem Link, den ich weiter oben in meinem ersten Kommentar zum Thema schon mal einfügte, erscheinen alle bisher auf den unterschiedlichen Kontinenten tätigen Mitglieder, von denen zumindest einer bereits wegen Betrugs und Geldwäsche 2019 schon im Kittchen gelandet ist.
    Wenn man sich mal ganz themenunabhängig vor Augen hält, daß Deep State sich derzeit eh nur noch durch Geldwäsche-Aktivitäten finanzieren kann, weil weltweit immer mehr Konten eingefroren werden (<- FISA-Akten), kann ich nur empfehlen, mal um die Ecke zu denken! In aller Liebe…

    Gefällt 2 Personen

  56. Selma Sonderlich sagt:

    P.S. ich hatte im 1. Kommentar unter dem Pseudonym *Meli* gepostet 😉

    Liken

  57. Selma Sonderlich sagt:

    unter obigem Kommentar harrt noch der heutige Hauptkommentar der Freischaltung… Thommy….. *ruft*

    Liken

  58. Besucherin - 213 sagt:

    Update

    Weiterer Auftritt von Harald Thiers‘ Zentralgestirn, Kim Goguen, die mit ihrem Quantencomputer eigentlich längst die Kabale schachmatt gesetzt haben sollte.

    Davon ist nun keine Rede mehr, auch nicht von den ET’s, sondern von einem zu errichtenden Sendekanal, der die Menscheit endlich, endlich mit der reinen Wahrheit beglücken sollte. Spenden werden gern genommen.

    Ich habe die Geschichten so nebenher mitverfolgt, und über weite Strecken isses einfach nur grenzdebil.

    Thiers hat den Schäfchen einfach auch bloß Müll in die Birne gekippt, und sollte sich zumindest entschuldigen.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: