bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELTGESCHEHEN / VERGANGENHEIT » 33 - 45 / 2.WK » Dresden / Februar 1945

Dresden / Februar 1945

Der Thom Ram kann es nicht lassen, so könnte man meinen. Falsch. Gäbe es nicht die seit Menschengedenken praktizierte Taktik, Geschehnisse so umzuschreiben, dass der jeweilige Sieger gut, der jeweilige Verlierer schlecht dasteht, würde ich Dresden Dresden sein lassen, würde ich überhaupt nichts über Historie einstellen, denn…die Historie stünde ja in den Schulbüchern und würde in den Medien geehrt.

Ich komme immer und immer wieder auf die verlogene Geschichtsschreibung, Deutschland im letzten Jahrhundert betreffend, zurück, weil ein Ungleichgewicht besteht. Man könnte sagen: Trompeten, Hörner und Posaunen spielen die Melodien der Fälschung, Ukulelen (kleines Zupfinstrument), Block- und Panflötchen „halten dagegen“ die Melodien der Wahrheit. Mit letzterem Instrumentarium muss permanent und durch die Dörfer sich bewegend spielen, ausdauernd so, dass wenigstens der Eine oder Andere Zuhörer auf deren Musik überhaupt erst mal aufmerksam wird und die Musikanten vielleicht in die Stube (sprich Gehirn) einlädt, da das Blechblasgetröte nur gedämpft erklingen kann und die leisen Töne aufgenommen werden können.

Die Autoren gehen von 200’000 Opfern aus. Ich habe bislang stets andere Schätzungen gelesen, da von einer Million die Rede ist. Allen Berichten übereinstimmend zufolge war Dresden mit deutschen Flüchtlingen vollgestopft. Vollgestopft? Dresden hatte in den Dreissigern 600’000 Einwohner. Und 45 war es „mit Flüchtlingen vollgestopft“, was soviel bedeutet, dass wohl auf einen jeden Einwohner allermindestens ein Flüchtling kam. Es wären demnach 1,2 Millionen Menschen in der Stadt gewesen.

Nun, meinetwegen 200’000 Opfer, nicht eine Million. Es ändert am Verbrechen null und nichts, und es ändert nichts an der Perversität, wenn man die Kriegsverbrecher von damals ehrt und schräg angesehen wird, wenn man der Opfer gedenkt.

Und die Deutschen? Haben doch bombardiert, massenhaft? Gott sei es geklagt, ja, haben sie…indes mit einem Unterschied. Sie bombardierten Anlagen, welche militärischen Zwecken dienten. Im Gegensatz zu Churchill u.co. war in der deutschen Führung nie die Rede davon, ein Volk zu vernichten oder und unbewehrte Städte dem Erdboden gleich zu machen.

Thom Ram, 25.01.NZ8

.

„Dresden 1945“: COMPACT-Geschichte verteidigt die Wahrheit über „die Toten, die Täter und die Verharmloser“

.


10 Kommentare

  1. Und die Deutschen? Haben doch bombardiert, massenhaft? Gott sei es geklagt, ja, haben sie…indes mit einem Unterschied. Sie bombardierten Anlagen, welche militärischen Zwecken dienten. Im Gegensatz zu Churchill & Co. war in der deutschen Führung nie die Rede davon, ein Volk zu vernichten oder und unbewehrte Städte dem Erdboden gleich zu machen.

    „Die Deutschen“ — das ist eben eine grobe Vereinfachung!
    Im Grunde ist es ein „Narrativ = eine sinnstiftende Erzählung, die Einfluss auf die Art hat, wie die Umwelt wahrgenommen wird. Es transportiert Werte und Emotionen, und es ist in der Regel auf einen Nationalstaat oder ein bestimmtes Kulturareal bezogen.“ (Wikipedia: ‚Narrativ‘)

    Bei die „die Deutschen“ handelt es sich jedoch um ein negatives Narrativ der Ideologie des Rassismus — ähnlich wie bei „die Juden“, „die Zigeuner“, „die Rothäute“, „die gelbe Rasse“ oder „die Neger“!, mit der eine bestimmte Gruppe oder Gesellschaft von Menschen in das Schema *entweder „Gut“ oder „Böse“* hineingepresst, gelobt oder verächtlich gemacht wird („werden soll“)!
    Die Gruppen oder Gesellschaften von Menschen sind das Eine; wie sie sich verwalten lassen, bzw. wie sie sich SELBER verwalten, ist etwas ganz Anderes.

    „Die Deutschen“ haben überhaupt nichts bombardiert° Die Deutschen haben auch keine Völkermorde an den für das damalige Regime *unnützen Alten, Behinderten oder Obdachlosen, Drogen und Alkoholabhängigen Menschen (sogenanntes „UNWERTES LEBEN“, Deutschen, Jenischen, Juden, Polen, Roma, Russen, Sinti oder Slaven und auch keinen Genozid (Holocaust) an den Juden begangen; sie haben keine Alten, Alkoholiker, Baptisten, Behinderte, Bolschewisten, Christen, Demokraten, Drogenabhängige, Katholiken, Kommunisten, Pfingstler, Protestanten, Sozialdemokraten, Sozialisten und Zeugen Jehovas ermordet!

    Diese VERBRECHEN wurden auf Geheiß und Befehl einer sich deutsch nennenden Regierung durch das Militär und die Polizei des seit 1871 aus 26 Staaten bestehenden *in Deutschland befindlichen* Militärbündnisses, welches den NAMEN *Deutsches Reich* FÜHRT, durchgeführt!

    „In der (deutschen) „Führung“ war seit der Gründung des Militärbündnisses mit dem NAMEN *Deutsches Reich* immer die Rede davon, andere Völker zu vernichten = auszurotten und unbewehrte Städte dem Erdboden gleich zu machen, wenn es dazu diente, den Macht- und Gebietsanspruch auszuweiten und zu ’sichern‘.
    —————————————————————————————————————————

    „war in der („deutschen“) Führung nie die Rede davon, ein Volk zu vernichten“

    DOCH! Genau darüber war die Rede und das gesteckte Ziel des im ideologisch IRREN WAHNS der Ideologie des Rassismus gefangenen Reichskanzlers und Reichspräsidenten: Sollte es noch einmal gelingen, daß … wird das die Ausrottung der europäischen Juden bedeuten!“ -Adolf Hitler in einer öffentlichen – bis heute zugänglichen – Rede!

    Das Militär, dessen Oberbefehlshaber er war, hat sehr wohl – lange bevor deutsche Städte vernichtet wurden – im Osten Europas unbewehrte Städte, Gemeinden und Dörfer – ja, ganze Landstriche – dem Erdboden gleichgemacht und die eroberten Gebiete durch Massenmord entvölkert!
    —————————————————————————————————————————

    Was die Militärs der USA, FR und GB an Kriegsverbrechen und an Völkermord in und an Deutschland und damit an den Menschen und Soldaten der Wehrmacht (ein- bis zwei Millionen sind – vor allem in den Lagern der US-Armee – verhungert, erfroren oder gingen an Krankheiten zugrunde, die behandelt werden konnten) begangen haben, soll, kann und darf selbstverständlich!!! durch die ‚zuerst‘ begangenen VERBRECHEN NICHT in Abrede gestellt werden und dürfen damit auch NIEMALS *gerechtfertigt* werden!
    —————————————————————————————————————————

    In Dresden sind mehr 70.000 Wohnblöcke = Mehrfamilienhäuser KOMPLETT vernichtet worden!

    Selbst wenn jedes dieser Mehrfamilienhäuser nur aus sechs Wohnungen bestanden hat und in jeder dieser Wohnungen NUR ein einziger Mensch sich aufgehalten hat, MÜSSEN allein dabei 420.000 Menschen den Tod durch ERSTICKUNG oder VOLLSTÄNDIGE VERBRENNUNG (Holocaust) erfahren haben!

    Zum Zeitpunkt des Holocaust an Dresden lebten in Dresden selbst zwischen 300 und 400 Tausend Einwohner.

    Die Stadt war *Zufluchtsort* von mehr als einer Millionen Flüchtlinge — VOR ALLEM MÜTTER mit ihren KINDERN!!!, die in einen Flächendeckenden FEUERSTURM gerieten!

    Wer nicht flüchten konnte: DER IST entweder ERSTICKT oder VOLLSTÄNDIG VERBRANNT!!!

    … so ganz anders als bei der Vernichtung meiner Heimatstadt Hamburg, die „in der Erwartung eines alles verheerenden Bombenangriffs“ zum größten Teil evakuiert wurde, so daß dort „nur“ etwa 35.000 Menschen den Tod fanden!

    —————————————————————————————————————————–

    Nein!

    ICH Selber kann mir nicht erklären, wie es sein kann, daß eine Minderheit von Menschen UNS – die Mehrheit der Menschen, die im Frieden und im Einklang der Natur lebt und leben möchte — seit 12.000 Jahren (oder länger?) — FÄHIG IST UNS als Nutzvieh zu halten, auszubeuten und FÜR ihre *Spiele ihrer Kriege* zu mißbrauchen!
    ——————————————————————————————————————————

    Warum wurde eigentlich Dresden zerstört?

    Nun! Die westlichen Militär-Alliierten im Bündnis mit der Sowjetunion, WUSSTEN, daß Dresden durch die Rote Armee erobert werden wird!

    Diesem „Feind“ konnte doch einfach keine ‚heile‘ Stadt mit 1,5 Millionen Menschen überlassen werden! … also: „Bevor die Russen kommen“: Möglichst alle Menschen AUSROTTEN und die Stadt vernichten.. und die „Russen“ ***sich um die dadurch verursachten Probleme kümmern lassen!**
    — JA! vielleicht den Russen sogar die Vernichtung Dresdens *in die Schuhe schieben zu können*!!!

    Gefällt 1 Person

  2. mkarazzipuzz sagt:

    Hallo Thom,
    wieso „kannst Du es nicht lassen“? Du sollst es gar nicht lassen. Wir gedenken der mindestens 250.000 Bombenopfer in Dresden. Ich denke, ich werde dabei sein.
    Die wirklichen Kriegsverbrecher müssen endlich benannt werden, meint
    krazzi

    Liken

  3. Drusius sagt:

    Man kann einen Vergleich mit japanischen Städten machen, die ebenfalls durch Bombenteppiche ausgelöscht wurden, z.B. Kobe. Da sind Opferzahlen bei dichterer Besiedelung in Dresden und mehr Bomben und drei Angriffswellen von etwa 500.000 Menschen wahrscheinlich.
    Es ging, so glaube ich, um die Vernichtung von Menschen, darüber hatten die Hochgradfreimauerer Churchill (Großdruide), Roosevelt (33. Grad) und Stalin (Ur-Loge „Joseph de Maistre“ wohl auch referiert (http://www.freimaurer-neustadt.de/über-freimaurerei/berühmte-freimaurer/). Und das Abschlachten der Zivilibevölkerung auch nach dem Kriege, die organisierten Hungerwinter, die Rheinwiesenlager etc. lassen ein arbeitsteiliges Wirken wahrscheinlich erscheinen. Zumal bei Beginn des Krieges in Polen sowohl die sowjetischen Truppen, als auch die faschistischen Truppen auf die gleiche Art und Weise gegen die Bevölkerung vorgingen, vor allem gegen die Intelligenz. Wir sollten nicht vergessen, daß Polen 6 Millionen Kriegstote beklagt. Das zeigt sich übrigens auf die Arbeit dieser Kräfte nach dem ersten Weltkrieg. Dort wurde die Blockade gegen die deutsche Zivilbevölkerung auch nach dem Krieg weitergeführt und danach zielgerichtet die Hyperinflation ausgelöst, um die Vermögenswerte zu übernehmen.
    Gleiches sieht man heute in Syrien, wo eine Hyperinflation vorangetrieben wird, vorher eine Roter Schild Zentralbank vor dem roten Schwert der City of London als Kriegsergebnis gegründet wurde. Jetzt wird das Land finanziell ausgeblutet und es wird vermutlich, wie gerade in Rußland eine Finanzierung der Wirtschaft von der Zentralbank ausgeschlossen. Bei Deutschland war das ab 1919 nach dem Versailler Vertrag auch so. Die Vermögenwerte, die Industrie etc. werden dadurch ziemlich schnell und weitgehend durch das Kapital der Kriegserzeuger übernommen.
    Es scheint so, daß bei den systematischen Kriegserzeugungsstrategien (siehe Wesley Clark – Youtube – Krieg Syrien) Vorgaben für Bevölkerungsreduktionsziele vorgegeben werden. Das ist anzunehmen, weil inzwischen geschätzt wird, daß auf einen Soldaten in den modernen Kriegen „mit chirurgischen“ Schlägen bis 200 Zivilisten auf einen Militärangehörigen sterben. Der Versicherungsbote sieht im Durchschnitt 85 – 90 von hundert Toten bei den Zivilisten (https://www.versicherungsbote.de/id/4796819/Krieg-Opfer-90-Prozent-Zivilisten-Irak-Afghanistan/).
    Man kann deshalb davon ausgehen, daß in den barbarischen Kriegen u.a. Menschenvernichtungsziele geplant werden. Wir sollten nicht vergessen, daß die USA als braver Soldat 555 alle zwei Jahre einen Krieg im Interesse der Weltherrscher führten (Stanford-Studie). Allerdings haben die Vereinigten Staaten von Amerika in 231 Jahren seit ihrer Gründung, insgesamt 219 mal selbst Krieg geführt, militärisch interveniert oder waren in kriegsähnliche Handlungen verwickelt, wodurch der Durchschnitt, daß alle zwei Jahre Krieg geführt wurden, eher untertrieben ist.(https://www.beobachter.ch/foren/questions/18765/usa-ueber-200-kriege-seit-ihrer-gruendung.html).

    Gefällt 2 Personen

  4. Drusius sagt:

    Die durch Krieg traumatisierten Menschen in aller Welt sind Opfer der gleichen Strategien gesteuerter Versklavungs- und Unterdrückungsmechanismen.

    Gefällt 2 Personen

  5. eckehardnyk sagt:

    Habe die Ehre das ehrenwerte Kommantarwerk noch nicht gelesen zu haben, doch froh zu sein, dass es zur Kommentierung dennoch taugt:
    Jetzt die Rede zuende gehört. Erschüttere mich, dass sowas überhaupt notwendig ist. Aber, die Freiheit der Bäume, zu wachsen, dass keiner dem andern gleicht und dennoch Typen wie Tanne oder Liinde unterscheidbar sind, oder dass Tiger von Pantern von Kätzchen und so weiter heiter unterscheidbar sind, das heißt beim Menschen, dass jeder Einselne das sei, was er ist, einmalig, phänotypisch. Und da kommen Nichtsnutze auf die Welt und Idee und machen das zu einem kosmetisch entfernbaren Bauchbesitz der Bauchbesitzerinnen, für alle gleich? Das spricht sich wider und ist widerös.

    Liken

  6. mkarazzipuzz sagt:

    Lieber Thom,
    die geringe Zahl der Antworten offenbart ein gewisses Maß an „Gewöhnung“. die Kundschaft ist satt und mag ncht.
    Allerdings ist das Thema deshalb nicht aus der Welt.
    Nun wird es heute auf dem Boden des ehemaligen Deutschen Reiches nicht mehr mit Bomber-Harris gelöst, obgleich Barbusige das manchmal aufrufen, denn man hat die Hirne der Restdeutschen platt geklopft. So wie in diesen Tagen wieder werden die Anne Frank Lügen (Stichwort Kugelschreiber) und anderer Müll die Schlagzeilen füllen, und die Gazetten und beim geneigten Volk Sachschaden im Gehirn verursachen.
    Die Kriegsverbrechen der Sowjets (das waren nicht nur Russen), der Polen (sie hatte lange vor 1933 Konzentrationslager für Deutsche), der Briten, Franzosen und der US natürlich nach unserer Niederlage, wurden niemals Thema. Auch die Rheinwiesenlager nicht.
    Und sie sperren bis heute Ihre Kritiker in Gefängnisse. Was für ein mieses Pack!
    Aber das Thema zieht nicht mal hier bei uns, vermutlich aus Angst denn doch irgendwann in einem Sondergericht der BRiD zu landen und keinerlei Chance auf eine Rechtsprechung zu erhalten.
    Die ist bei den Systemrichtern dieser Verwaltungsorganisation bereits abgeschafft. Urteile (nicht unbedingt die Höhe) stehen im Vorwege fest.
    krazzi

    Liken

  7. Thom Ram sagt:

    Krazzi 07:55

    Viele Themen sind für bb Stammleser ausgelutscht. Das ist nun mal so. Ich begreife wohl, dass jemand, der sich zum Beispiel mit der Zerstörung der deutschen Städte bereits intensiv auseinandergesetzt hat, hier nichts zu sagen weiss. Dasselbe gilt für Trails, Impfung, Big Pharma im Allgemeinen, korrupte poli Ticker und you Risten ebenso.
    Herzensgruss nach OstNordOst. Seit du weg bist hat es geregnet, nämlich KEINEN Tropfen. Januar. Hauptregenzeit. Viele Teile Indonesiens sind davon betroffen. Man kann nur hoffen. Oder Regen machen. Da trau ich mich noch nicht ran.

    Liken

  8. Seit du weg bist hat es geregnet, nämlich KEINEN Tropfen. Januar. Hauptregenzeit. Viele Teile Indonesiens sind davon betroffen. Man kann nur hoffen. Oder Regen machen. Da trau ich mich noch nicht ran.

    Wie? der Klimawandel hat sich bis zu euch herumgesprochen? 😉
    Regen macht man heute mit Chemtrails. 🙂

    Liken

  9. Heute vor 75 Jahren wurde das VERNICHTUNGSLAGER Auschwitz 

    von Josef Stalin als Oberkommandierender der Roten Armee befreit!!!

    „Eigentlich“ — so traurig – und für andere Menschen – es sich ungehörig anhören mag! — *war es nur ein symbolischer Akt!*

    Auf Seiten der Roten Armee starben bei dieser Befreiung mehr Sowjetsoldaten als es überhaupt noch Menschen gab, die diese Hölle überlebt hatten!

    Stalin hätte also durchaus befehlen können: „Da ist eh nichts mehr zu holen!
    Wozu Soldaten unserer Roten Armee „für die Befreiung Auschwitz (noch) opfern?“ … „weiterziehen und die noch wenigen MÖRDER in Auschwitz hinter sich lassen“ … ***da gibt es doch eh keinen Menschen mehr zu retten!!!***

    ABER so dachte dieser große Philosoph STALIN der marxistisch-leninistischen Philosophie und einer der größten Philosophen und Denker, die das Menschengeschlecht bisher hervorgebracht hat, eben gerade nicht!
    Er war sprichwörtlich „dem ‚üblichen Denken‘ immer einen – nein! sogar drei Schritte voraus!

    Außer — wieder einmal — den  DEPPEN DOOFEN BUNZEL DEUTSCH!!! wußte die ganze Welt, daß Auschwitz ein VERNICHTUNGSLAGER  für Menschen war!

    Die sogenannten VERBÜNDETEN der Sowjetunion — also GB, FR und die USA — WUSSTEN, wohin die Transporte all dieser Millionen von Menschen gehen!!! Sie haben AUCH NICHT nur einen Angriff auf die Schienenwege, die nach Auschwitz führten, unternommen!!!

    UND DIES, obwohl sie dazu fähig gewesen sind, wie die Royal Air Force (RAF) und die United States Army Air Forces (USAAF) mit den vier Angriffswellen vom 13. bis 15. Februar 1945 auf DRESDEN unter Beweis stellte — 
    bei denen mindestens 500.000 VOLLKOMMEN WEHRLOSE MENSCHEN:

    Säuglinge, Kleinkinder, Mütter und Väter, ALTE wie JUNGE — Deutsche und Juden
    DURCH den TOD durch ERSTICKUNG oder die VOLLSTÄNDIGE VERBRENNUNG = HOLOCAUST (
    griechisch: ὁλόκαυστον – holókauston) VERNICHTET wurden!!!

    Und die Deutschen? Haben doch bombardiert, massenhaft? Gott sei es geklagt, ja, haben sie…indes mit einem Unterschied. Sie bombardierten Anlagen, welche militärischen Zwecken dienten. Im Gegensatz zu Churchill & Co. war in der deutschen Führung nie die Rede davon, ein Volk zu vernichten oder und unbewehrte Städte dem Erdboden gleich zu machen.

    Die Deutschen“ — das ist eben eine grobe Vereinfachung!

    Im Grunde ist es ein „Narrativ = eine sinnstiftende Erzählung, die Einfluss auf die Art hat, wie die Umwelt wahrgenommen wird. Es transportiert Werte und Emotionen, und es ist in der Regel auf einen Nationalstaat oder ein bestimmtes Kulturareal bezogen.“ (Wikipedia: ‚Narrativ‘)

    Bei die „die Deutschen“ handelt es sich jedoch um ein negatives Narrativ der Ideologie des Rassismus — ähnlich wie bei „die Juden“, „die Zigeuner“, „die Rothäute“, „die gelbe Rasse“ oder „die Neger“!, mit der eine bestimmte Gruppe oder Gesellschaft von Menschen in das Schema *entweder „Gut“ oder „Böse“* hineingepresst, gelobt oder verächtlich gemacht wird („werden soll“)!
    Die Gruppen oder Gesellschaften von Menschen sind das Eine; wie sie sich verwalten lassen, bzw. wie sie sich SELBER verwalten, ist etwas ganz Anderes.

    „Die Deutschen“ haben überhaupt nichts bombardiert° Die Deutschen haben auch keine Völkermorde an den für das damalige Regime *unnützen Alten, Behinderten oder Obdachlosen, Drogen und Alkoholabhängigen Menschen (sogenanntes „UNWERTES LEBEN“, Deutschen, Jenischen, Juden, Polen, Roma, Russen, Sinti oder Slaven und auch keinen Genozid (Holocaust) an den Juden begangen; sie haben keine Alten, Alkoholiker, Baptisten, Behinderte, Bolschewisten, Christen, Demokraten, Drogenabhängige, Katholiken, Kommunisten, Pfingstler, Protestanten, Sozialdemokraten, Sozialisten und Zeugen Jehovas ermordet!

    Diese VERBRECHEN wurden auf Geheiß und Befehl einer sich deutsch nennenden Regierung durch das Militär und die Polizei des seit 1871 aus 26 Staaten bestehenden *in Deutschland befindlichen* Militärbündnisses, welches den NAMEN *Deutsches Reich* FÜHRT, durchgeführt!

    „In der (deutschen) „Führung“ war seit der Gründung des Militärbündnisses mit dem NAMEN *Deutsches Reich* immer die Rede davon, andere Völker zu vernichten = auszurotten und unbewehrte Städte dem Erdboden gleich zu machen, wenn es dazu diente, den Macht- und Gebietsanspruch auszuweiten und zu ’sichern‘.
    —————————————————————————————————————————

    „war in der („deutschen“) Führung nie die Rede davon, ein Volk zu vernichten“

    DOCH! Genau darüber war die Rede und das gesteckte Ziel des im ideologisch IRREN WAHNS der Ideologie des Rassismus gefangenen Reichskanzlers und Reichspräsidenten: Sollte es noch einmal gelingen, daß … wird das die Ausrottung der europäischen Juden bedeuten!“ -Adolf Hitler in einer öffentlichen – bis heute zugänglichen – Rede!

    Das Militär, dessen Oberbefehlshaber er war, hat sehr wohl – lange bevor deutsche Städte vernichtet wurden – im Osten Europas unbewehrte Städte, Gemeinden und Dörfer – ja, ganze Landstriche – dem Erdboden gleichgemacht und die eroberten Gebiete durch Massenmord entvölkert!
    —————————————————————————

    Was die Militärs der USA, FR und GB an Kriegsverbrechen und an Völkermord in und an Deutschland und damit an den Menschen und Soldaten der Wehrmacht (ein- bis zwei Millionen sind – vor allem in den Lagern der US-Armee – verhungert, erfroren oder gingen an Krankheiten zugrunde, die behandelt werden konnten) begangen haben, soll, kann und darf selbstverständlich!!! durch die ‚zuerst‘ begangenen VERBRECHEN NICHT in Abrede gestellt werden und dürfen damit auch NIEMALS *gerechtfertigt* werden!
    ————————————————————————

    In Dresden sind mehr 70.000 Wohnblöcke = Mehrfamilienhäuser KOMPLETT vernichtet worden!

    Selbst wenn jedes dieser Mehrfamilienhäuser nur aus sechs Wohnungen bestanden hat und in jeder dieser Wohnungen NUR ein einziger Mensch sich aufgehalten hat, MÜSSEN allein dabei 420.000 Menschen den Tod durch ERSTICKUNG oder VOLLSTÄNDIGE VERBRENNUNG (Holocaust) erfahren haben!

    Zum Zeitpunkt des Holocaust an Dresden lebten in Dresden selbst zwischen 300 und 400 Tausend Einwohner.

    Die Stadt war *Zufluchtsort* von mehr als einer Millionen Flüchtlinge — VOR ALLEM MÜTTER mit ihren KINDERN!!!, die in einen Flächendeckenden FEUERSTURM gerieten!

    Wer nicht flüchten konnte: DER IST entweder ERSTICKT oder VOLLSTÄNDIG VERBRANNT!!!

    … so ganz anders als bei der Vernichtung meiner Heimatstadt Hamburg, die „in der Erwartung eines alles verheerenden Bombenangriffs“ zum größten Teil evakuiert wurde, so daß dort „nur“ etwa 35.000 Menschen den Tod fanden!

    —————————————————————————

    Nein!

    ICH Selber kann mir nicht erklären, wie es sein kann, daß eine Minderheit von Menschen UNS – die Mehrheit der Menschen, die im Frieden und im Einklang der Natur lebt und leben möchte — seit 12.000 Jahren (oder länger?) — FÄHIG IST UNS als Nutzvieh zu halten, auszubeuten und FÜR ihre *Spiele ihrer Kriege* zu mißbrauchen!
    ——————————————————————————————————————————

    Warum wurde eigentlich Dresden zerstört?

    Nun! Die westlichen Militär-Alliierten im Bündnis mit der Sowjetunion, WUSSTEN, daß Dresden durch die Rote Armee erobert werden wird!

    Diesem „Feind“ konnte doch einfach keine ‚heile‘ Stadt mit 1,5 Millionen Menschen überlassen werden! … also: „Bevor die Russen kommen“: Möglichst alle Menschen AUSROTTEN und die Stadt vernichten.. und die „Russen“ ***sich um die dadurch verursachten Probleme kümmern lassen!**
    — JA! vielleicht den Russen sogar die Vernichtung Dresdens *in die Schuheschieben zu können*!!!

    EHRE, wem Ehre gebührt! (*)

     

    (*) Brief an die Römer im Evangelium 13 : 7 e

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: