bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Es ist genug / Schulterschluss / WDR, wir kommen

Es ist genug / Schulterschluss / WDR, wir kommen

Der WDR sendete ein als Satire bezeichnetes Lied, vorgetragen von Kinderchor unter Leitung von Herrn xxxxxx xxxxxx, darin unter dem Thema „Klima“ sämtliche deutschen Omas als „Umweltsäue“, alternativ als „Nazisäue“ bezeichnet wurden.

Bitte mal umdrehen. Ich stelle mich hin und betitele beispielsweise die „Grünen“ als Umweltsäue, alternativ als Nazisäue. Was wäre? Ich könnte gar nicht so schnell gucken, als wie es geschähe, ich wäre umgehend wegen Hassrede im Knast, nicht zu denken, wollte ich die Leute eines bestimmten leidenden kleinen Volkes pauschal als Umweltsäue bezeichnen, dann hätte ich lebenslang.

Wenn WDR Omas als Umweltsäue besingen lässt, so ist das Comdy, ist Satire, ist doch gar nicht so gemeint. Damit ist Schluss. SIE und ihre Grossmarionetten, Marionetten, Kleinmarionetten und Minimarionetten überziehen den Bogen.

Peter Weber sagt es. Es ist nicht fünf vor Zwölf. Es ist nach Zwölf. Man kann weiterhin zuhause hocken, weil ja noch Bier im Kühlschrank ist, und zuschauen, wie Sitte und Moral endgültig an die Wand gefahren werden, sollte sich indes nicht wundern, wenn es auf dem TV Sessel ungemütlich wird, da Mitglieder der eigenen Familie dank „Flüchtlingen“ ziemlich Unangenehmes erleben oder aber heilig indoktriniert gegen die eigene Familie vorgehen.

Diese WDR Sendung ist ein an Eindeutigkeit nicht zu toppender Vorbote. „Zum Spass“ werden Kinder angeleitet, ihre Grossmütter als Säue zu besingen, Grossmütter, deren Leben sie verdanken, Grossmütter, welche damals die Trümmer der von den Anglikanern verbombten Städte räumten.

Man erinnere sich. Mao hat es in China vorgemacht. Millionen gestandene, anständige  Intellektuelle wurden von der fanatisierten chinesischen Jugend ermordet. Die Jugend war Feuer und Flamme, die Kinder meinten, sie tuen etwa Gutes. Sie bekamen für ihr unseliges Tun was? Was bekamen sie bitteschön? Richtig. Sie bekamen schulfreie Tage. Klingelts? Und der Kinderchor hier? Was meinen die Kinder wohl, was sie tun? Sie meinen, etwas Gutes zu tun. Dank Indoktrination. Die Eltern der Kinder sollten Chorleiter und WDR anzeigen.

Bekenne Farbe. Gliedere dich ein. In meinem Gesichtsfeld ist in DACH hallo-meinung.de – nebst Königreich Deutschland –  die sinnreichste Art von Schulterschluss. Ohne Dogma. Menschlichkeit verpflichtet. Eigenverantwortlichkeit verpflichtet. Befeuert von heiligem Geist.

Thom Ram, 30.12.NZ7 (Neues Zeitalter, Jahr sieben)

.

Runterladen. Eher morgen denn übermorgen wird YT alles löschen, was von HALLO-MEINUNG stammt.

.

.


26 Kommentare

  1. petravonhaldem sagt:

    Schreib- Tipp- oder sonstwas-Irritation:
    4.Absatz oben:
    Peter Lanz ???

    Oder sollte es dortens eventuell doch Peter Weber heißen??

    Liken

  2. Thom Ram sagt:

    Danke, Petra. Haps gekorigirt.

    Liken

  3. Drusius sagt:

    Fridays for Future – Kinder als Instrument zur Manipulation

    Liken

  4. petravonhaldem sagt:

    weiter geht’s:

    Framing ist in Mode:

    Gefällt 1 Person

  5. petravonhaldem sagt:

    @ Drusius

    Fridays for Future am Besten erneuern zu

    Monday and Mittwoch für Meinung : http://www.hallo-Meinung.de

    Gefällt 2 Personen

  6. palina sagt:

    es gibt noch Journalisten mit Haltung.

    Kommentar zum WDR-Beitrag Das ist keine Lappalie
    https://www.westfalen-blatt.de/Ueberregional/Meinung/4080864-Kommentar-zum-WDR-Beitrag-Das-ist-keine-Lappalie

    Gefällt 1 Person

  7. palina sagt:

    @petravonhaldem
    Markus Gärtner und Max Otte – ein sehr gutes Gespann.

    Habe den abonniert.

    War auch schon zu den Veranstaltungen von Max Otte zum „neuen Hambacher Fest.“

    Habe Heimvorteil, wohne da.

    Gefällt 1 Person

  8. petravonhaldem sagt:

    @ palina

    danke für den Fund im Westfalenblatt.

    Großen Dank und große Ehre zu Andreas Schnadwinkel hin (siehe link von palina 2.20h)

    Im linken Blatt der Neuen Westfälischen steht zum Thema wieder mal das Übliche + Hetze, allerdings spricht der Polizeisprecher wahr!!.

    Ich freue mich sehr, dass nun das große Augen-und Ohren-Aufklappen beginnt, die Herzen scheinen reif zu sein………

    Gefällt 1 Person

  9. palina sagt:

    @petravonhaldem
    „die Herzen scheinen reif zu sein………..“
    Genau richtig von dir formuliert.

    Gefällt 1 Person

  10. petravonhaldem sagt:

    Die Zeitungen können es nicht mehr ignorieren und wir machen uns einen unterhaltsamen Abend mit Kommentare-lesen.

    Hier mal ne neue Liedstrophe aus dem Leserkreis der Zeitschrift Cicero:

    Regine Thamholz | Mo, 30. Dezember 2019 – 17:58

    ……………… Ich halte eine derartige „Betreuung“ eines Kinderchores für katastrophal.
    Ja, wo geht dieses Land hin, wenn landauf landab Journalisten und Journalistinnen diese beleidigende Zuschreibung nun auch noch zu erklären suchen?
    Dagegen kann ich mich nur noch mit einer weiteren Strophe wehren:

    „Meine Oma schreibt total verlogne Sachen,
    Die Wahrheit? Ach egal – die G‘schicht muss krachen!
    Sie kennt nicht Höflichkeit, noch Anstand, noch Respekt,
    Und auch die Sitten sind bei ihr komplett verreckt.
    Nur den Zynismus, den beherrscht sie sehr genau.
    Meine Oma ist ‚ne Journalistensau.“
    Ist das jetzt harmlos??

    Gefällt 1 Person

  11. petravonhaldem sagt:

    Noch was Schönes, da die Schreiberin unseren Schutzgeist Schiller mit anführt,
    den ja gewisse Viduen gerne als ausgelöscht und ausgemerzt wüssten……..

    Tina Wiegand | Mo, 30. Dezember 2019 – 17:25 selbige Zeitung s.o.

    Ferkelchor

    Laut singt der neue #Ferkelchor
    Der bösen Welt ein Liedchen vor.

    Der #WDR, der klatscht dazu
    Doch klatscht zurück das Volk im Nu.

    Dank WDR und #OmaGate
    Ist das Land noch mehr entzweit.

    Vielleicht droht uns ein #Bürgerkrieg
    Die #Antifa sieht das als Sieg,
    Weil sie sich gern kloppen will
    Drum ist sie jetzt auch noch nicht still
    Und kippt das Öl, so wie es kommt
    Ins Feuer, bis es richtig brummt.

    Der Schäuble und das Steingemeier
    Erheben laut Moralgeseier.

    Hayali und Rackete
    fliegen weg im Jette…….
    Labern, bis die Balken biegen
    und wir einen Vogel kriegen.

    Doch ich sag euch: seid ganz still
    Weil uns das was sagen will:

    Die #Zeit die will #Satire haben
    Damit wir schön uns daran laben
    Reimen bis die #Schwarte kracht.
    Nein, was haben wir gelacht!

    Es schaut derweil ins Ofenrohr
    der dumme kleine Ferkelchor

    Frei nach Schiller

    Gefällt 1 Person

  12. ri0607 sagt:

    Ein Wort des Verständnisses zu Danny Hollek – seit einigen Tagen einer der bekanntesten Antifanten und Lügenmedien-Mitarbeiter (Stichwort: Oma, die Nazisau):

    Der junge Mann ist ganz offensichtlich „von der Wiege an“ der Indoktrination durch seine Umgebung ausgesetzt gewesen und hat vermutlich gar keine Chance gehabt, ein ausgewogenes Bild von der Welt und deren jüngerer Geschichte und Gegenwart zu entwickeln, so in der Art, wie aktuell ja auch Kinder für das Märchen vom „menschengemachten Klimawandel“ indoktriniert und mißbraucht werden und zu einem beträchtlichen Teil glauben, was ihnen eingetrichtert wurde. Je früher die „Gehirnwäsche“ beginnt, desto ungünstiger die Prognose. Hier handelt es sich um die Gruppe „DENN SIE WISSEN NICHT, WAS SIE TUN“. Die lügen oft keineswegs bewußt.

    Ungünstiger fällt das Urteil über die Gruppe „DENN SIE WISSEN, WAS SIE TUN“ aus, deren Mitglieder bewußt lügen, zu denen übrigens auch der „Satüriker“ und damit bestens geeignete EU-Parlamentarier Martin Sonneborn gehört, der mittlerweile den WDR-Chef Tom Buhrow kritisiert, weil dieser sich beim Publikum entschuldigt habe: https://www.t-online.de/unterhaltung/tv/id_87068570/-umweltsau-lied-der-eigentliche-skandal-ist-das-krisenmanagement-des-wdr.html

    Liken

  13. ri0607 sagt:

    Trotz des hetzerischen, gesellschaftspalterischen, unguten Jahresabschlußes durch den WDR:

    Allen „Bumi bahagianten“, allen voran dem Chef Thom, ein gutes, friedvolles, rundherum erfreuliches Neues Jahr, das endlich eine wirkliche politische Wende zum Guten in Deutschland und in der Welt bringen möge.

    Wichtig auf dem Weg dorthin:
    Die Guten sollten machtvolle transnationale Netzwerke bilden, gemeinsame Aktionen starten (so wie es die „Identitären“ vorexerzieren), die derzeitige internationale Politmafia entmachten
    [z.B. indem man nicht mehr für sie arbeitet, ihr Geld nicht mehr anerkennt und benutzt, massenhaft die Wahrheit bekennt, vor allem auch deren Medien nicht mehr konsumiert, sondern eine eigene Medienlandschaft aufbaut mit der Hilfe anständig gebliebener Superreicher (falls dies möglich ist) und diese international vernetzt, …].

    Liken

  14. Thom Ram sagt:

    Herzlichen Dank, guter ri0607

    Liken

  15. Security Scout sagt:

    Personenschutz für Danny Hollek auf Kosten der GEZ Gebührenzahler!

    Es zeigt überdeutlich, daß der Bürger als Staats-Feind angesehen wird.

    https://www.anonymousnews.ru/2019/12/31/beitragszahler-personenschutz-fuer-wdr-schmierfink-danny-hollek/

    Liken

  16. ri0607 sagt:

    Security Scout, 31/12/2019 UM 18:17

    Daß Danny Hollek als wohl professioneller Anti-Amalek-Kämpfer besonderen Schutz genießt, dürfte nicht verwundern.

    Liken

  17. ri0607 sagt:

    ZUM JAHRESENDE

    Merkels Neujahrsansprache:
    „Die 20er-Jahre können gute Jahre werden“
    Stand: 31.12.2019 00:01 Uhr
    https://www.tagesschau.de/inland/neujahrsansprache-merkel-119.html

    Vermutlich schweben Merkel da die sogenannten „GOLDENEN ZWANZIGER JAHRE“ des vergangenen Jahrhunderts vor, die für die Kriegsgewinnler zwar golden waren, nicht aber für die Deutschen.

    Liken

  18. ri0607 sagt:

    Das mit den Morddrohungen gegen Mitarbeiter des WDR, gegen die Tom Buhrow nun juristisch vorgehen will, können durchaus auch zur Abwehrstrategie des WDR gehören:

    “ „In unserem Land ist etwas richtig krank“ – https://www.welt.de/vermischtes/article204670038/Umweltsau-Lied-Tom-Buhrow-In-unserem-Land-ist-etwas-richtig-krank.html

    Das Kranke sollte Herr Buhrow erstmal im eigenen Laden und bei sich selbst suchen, ehe er zum Generalangriff auf das Volk losgeht. Übrigens habe man das WDR-Projekt „Alte Umweltsau Oma“ erst in größerem Kreis diskutiert, ehe es genehmigt wurde. Das macht die Sache keineswegs besser!

    Liken

  19. Thom Ram sagt:

    Scout 18:17

    Schön. Weiterer Schritt in Richtung für jeden sichtbarer Entlarvung eines grösseren Mediums, hier des WDR.

    Liken

  20. petravonhaldem sagt:

    Das berühmte Lied zum Jahresende2019 gibt es jetzt auch in Videoform als INTERNATIONALE AUSGABE
    angeführt vom WDR Mädchenchor:

    Liken

  21. petravonhaldem sagt:

    Leider falsch kopiert oben.
    Hier nun hoffentlich richtig:

    Liken

  22. mkarazzipuzz sagt:

    Je öfter ich mir diese Scheiße anhöre, um so schlimmer wird sie.
    Und die Kinderchens sind mir für unschuldig zu begeistert.
    Das Chorleiter und die Eltern dieser Kinder einen an der Klatsche haben müssen und die Hauptverantwortlichen sind, bleibt dabei unbestritten. Besonders die Eltern!!! Die sollen ja zugestimmt haben.

    In der DDR – damals – habe ich auch ein Liedchen mit an die Schule gebracht, welches mein strammer SED-Klassenlehrer, ein Herr Gutsche super fand und ich es vorsingen durfte.
    Nachdem ich mich lange Zeit ob des Inhaltes geschämt hatte, würde ich heute sagen, der Mann hatte Weitsicht….

    Hier der Text, soweit ich mich erinnern kann (verballhorntes „Auf der schwäbschen Eisenbahne“:

    Auf der schwäbschen Eisenbahne wollte mal ein Ami fahre, mit 2 Bomben unterm Arm
    Achtung, Achtung Brennalarm!
    Alle Leute renn in Keller, Adolf Hiltler noch viel schneller!
    Hinterdrein kommt unser schlauer Bundeskanzler Adenauer.

    Das ist jetzt nicht der Brüller, aus heutiger Sicht aber zumindest nicht verkorkst. Meine Halb-Schwester Waltraud hatte es damals bei einem Besuch mitgebracht.

    Übrigens regnet es gerade auf Bali. Eine echte Wohltat.

    Leider (auf meine Frau freue ich mich aber sehr) fliege ich morgen um Mitternacht in meine politisch eiskalte Heimat zurück. Das eiskalt bezieht sich also nicht auf die Temperaturen, aber ich getraute mich nicht, dieses WDR-Video in meinen Bali-Familienblog einzustellen. Ich hatte es schon hoch geladen, bin aber dann, obgleich keinerlei Bösartigkeit in meinen wenigen Worten steckte, feige geworden.
    Große Teile meiner Familie hätten mir vermutlich selbst ein WDR-Video übel genommen, weil sie meine Einstellung kennen und sich ertappt gefühlt hätten. Und ich habe keine blöden Kinder, aber eben von der Mainsream-Gesellschaft geformte…

    krazzi

    Gefällt 1 Person

  23. Thom Ram sagt:

    Krazzi 14:11

    Mir erginge es genau so als wie es dir ergeht. Zwar würde mich freuen, Kinder und Grosskinder häufig zu sehen, doch täglich damit konfrontiert zu sein, dass 90 oder 99% der Menschen wirklich wichtige Themen irritiert abblocken, meinen, Putin sei böse und Trump ekelhaft, nicht zwischen Trail und Kondenswasser unterscheiden können, von den Geschichtslügen, Deutschland betreffen, überzeugt sind, gar noch an das Märchen von sieben Teppichhändlern und 9/11 glauben…das lässt einen sich einsam fühlen. Mehr. Es macht traurig oder wütend, je nach Temperament und vorherrschender Grundstimmung, zuschauen zu müssen, wie man sich an der Nase rumführen lässt, sich einengen lässt, sich fesseln lässt, nicht merkt, wie Eigenverantwortlichkeit systematisch und gründlich abtrainiert wurde und wird. Es kann kirre machen mitzuverfolgen, wie Korrupteste oben thronen und Edelste weggesperrt werden.
    Zuversicht, Vertrauen, Geduld!
    Wir leben in der Zeit des Wandels. Das Böse weiss es, das Böse tobt sich aus. Es hat keine Chance.
    Wir legen Grundsteine für das Neue Zeitalter. Wie machen wir das? Indem wir unser Innenleben durchlüften und durchlichten täglich, unsere Gedanken rein halten, das Gute visualisieren.

    Krazzi und ich hatten zusammen ein erfülltes halbes Jahr mit 1000 Erlebnissen und reichem Austausch.
    Krazzi wird Bali-Wärme in den Norden bringen, ich bin hier beschenkt mit deutschem Geiste.

    Gefällt 3 Personen

  24. Security Scout sagt:

    Thom Ram 01/01/2020 um 14:47 Krazzi 14:11

    Zitat: Es macht traurig oder wütend, je nach Temperament und vorherrschender Grundstimmung, zuschauen zu müssen, wie man sich an der Nase rumführen lässt, sich einengen lässt, sich fesseln lässt, nicht merkt, wie Eigenverantwortlichkeit systematisch und gründlich abtrainiert wurde

    Jeder Mensch hat seine Selbst-Verantwortung, Selbst-Verantwortlichkeit.
    Niemand wird gezwungen, sondern LÄSST ES ZU, sich verführen zu lassen.

    Kein Grund zur Traurigkeit. Das ist wie beim Sport. Manche sind schon soweit und andere brauchen noch etwas mehr Zeit,
    was durchaus etlcihe weitere Inkarnationen sein können.

    Wie war es denn in/bei Sodom und Gomorrha?
    Nur eine kleine Minderkeit der degenerierten Masse an Menschen wurden gerettet
    Atlantis das Gleiche.

    Die mehrheit der Schlaf-Schafe ist in einem Seelen-Schlaf.
    Seelenschlaf heißt. daß das Unterbewußt-Sein des Menschen durch den alltäglichen Glauben an Sünde, Krankheit, Tod etc,
    (die alle nur das STERBLICHE Gemüt betreffen), hypnotisiert wurde, genauer einer Gehirn-Wäsche unterzogen wurde.
    Diese „Wahn-Bilder“ drücke sich dann in dem Alltag der Menschen aus und ist ihr (Ge)Schick-sal.
    Die Gedanken des (Un)Bewußt-Seins erzeugen diese Realität in der Materie.
    Was Du denkst, daß bist (wirst) du!

    Hier noch ein Hinweis, wie HEISE.de bereits infiltriert ist und zum Main-Stream gerechnet werden kann:

    https://www.heise.de/tp/news/Aufregung-im-Huehnerstall-4624465.html

    Spätenstens mit dem Tod wird jeder Mensch erwachen und sehen was im Leben schief gelaufen ist.
    Das kann(!) dann in der nächsten Inkarnation korrigiert werden.

    Darum ist ist jetzt wie es in Europa läuft genau richtig.
    NUR in der Not werden die meisten Menschen aufwachen.
    Diese sind NICHT bereit vorher ihr Leben zu ändern.

    Jeder Mensch bekommt kleine Hinweise, Stubser wenn er den Pfad seines optimalen Lebens verläßt.
    Hört er nicht, werden die Stubser stärker, Krankheit etc……

    Darum können NUR die über ihr Schickdsal bestimmen, die bereits die notwendige geistige Reife und Erkenntnis haben.

    Die Anderen, die große Masse der Menschen wird geführt.Sie sind wie Kinder, die einer Führung bedürfen weil sie sonst
    nicht leben können.
    Sie wissen es tortzdem besser??? Okay, dann werden sie in der Masse verarmen und krank werden.

    Aus diesem Gedanken erhebt die „Geistige Elite der Menschheit“ den Führungsanspruch über die profanen Menschen.

    Das ist KEINE Wertung von mir. Jeder sehe meine Worte bitte neutral.
    Es hilft die Andere Seite zu verstehen. Das zu akzeptieren oder respektieren ist eine andere Sache.

    Gefällt 2 Personen

  25. mkarazzipuzz sagt:

    Thom Ram
    01/01/2020 um 14:47
    Krazzi und ich hatten zusammen ein erfülltes halbes Jahr mit 1000 Erlebnissen und reichem Austausch.
    Krazzi wird Bali-Wärme in den Norden bringen, ich bin hier beschenkt mit deutschem Geiste.

    Und natürlich an Alle hier

    Ja, das halbe Jahr hatten wir. Ich habe es genossen und ich würde es auch wieder tun. Und ich weiß nun auch, das die Schweizer ein wenig besonders ticken.
    Das was ich Allen ganz abseits vom Thema mitgeben möchte, ist die Selbstvergessenheit von Thom hier vor Ort. Ich konnte das ja hier aus nächster Nähe beobachten. Thom glättet die Wogen fast immer auf der Grundlage seiner Finanzen. Es ist manchmal schwer zu verstehen, aber hier ist eben Armmut der Normalfall.
    Gestern habe ich auf der Straße liegend wahrscheinlich einen sterbenden sehr jungen Mann gesehen. Er lag, aus Ohren, Nase und Mund blutend auf der Straße. Vermutlich Schädelbruch. Keine stabile Seitenlage, es waren wenigstens 100 Leute da.
    Ich hatte den Eindruck, dass es allein um die Sensation ging. Aber auch sonst:
    Das hier ist und bleibt nicht meine Heimat.
    Ich werde zu Hause wieder aktiv. Ich lasse mir mein Deutschland nicht von solchen Wichsern, wie diesem komischen Vogel von WDR2 weg nehmen.
    Ich bin Preußen und das Deutsche Reich. Für mich gilt als Preuße natürlich die Verfassung Preußens von 1848-1850, weil das GG sowieso von NIEMANDEN MEHR BEACHTET WIRD UND VON DEN SIEGERN DIKTIERT WURDE. Es ist zur Hure verkommen, wobei sich die Hure jetzt beleidigt fühlen könnte. Ich bitte um Entschuldigung im Vorwege.
    krazzi

    Liken

  26. ri0607 sagt:

    mkarazzipuzz, 01/01/2020 UM 20:04
    „Ich bin Preußen und das Deutsche Reich.“

    Dem WDR-Lied setzte ich hier mal das Lied „Mein Vaterland“ des Sachsen Julius Carl Reinhold Sturm (1816-1896) entgegen, vorgetragen von dem Thüringer Axel Schlimper: https://www.youtube.com/watch?v=HCa5ece2s4Y (1:47 min)

    Was wir von der BRD (Staat oder Firma?) zu halten haben, erklärt Alt-Kämpfer Holger Strohm, dem es jetzt offensichtlich reicht, in seinem neuesten Video:

    Der Sklavenstaat B esetzte R epublik D eutschland:
    https://www.youtube.com/watch?v=dP0VJ0U1S5g (37:13)

    (WARNUNG: zwischen Minute 13:30 und 18:50 liest er aus einem Augenzeugenbericht einer Deutsch-Brasilianerin vor, wirklich Schreckliches – darauf eventuell verzichten, weil Alpträume wirklich möglich sind)

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: