bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » WDR 2 Comedy Kinderchor: „Meine Oma ist ne alte Umweltsau“ / Alter na tief „Nazisau“

WDR 2 Comedy Kinderchor: „Meine Oma ist ne alte Umweltsau“ / Alter na tief „Nazisau“

Ich kann es nicht lassen, stelle es ein. Warum? Weil symp too maaatisch. Kinderchor besingt zu Weihnachen die Oma-Umweltsau. Die Kinder? Sie haben null Ahnung. Wie wollten und könnten sie auch?  Sie wurden instruiert so: „Das ist nur lustig gemeint, es ist ein Witz, alle Leute werden fröhlich lachen.“ So wurden sie instruiert. Sie werden ihre Oma weiterhin ehren als wie zuvor. Hä? Oder eben etwa nicht mehr genau so als wie zuvor? Immerhin wurden sie angeleitet, sehr ganz lustig ihre Oma als Umweltsau zu bezeichnen. Da bleibt was hängen. Das meine ich nicht, das weiss ich.

Sie wurden instruiert von wem? Vom Chorleiter. Ob der so sauversaut ist, solch Lied authentisch als Komödie zu empfinden, oder ob er weiss, was er da tut und somit ein Miniminimarionettchen derer ist, welche die Menschheit seit Menschengedenken als willfährige blöddumme Sklaven halten, indem sie Menschen gegen Menschen aufhetzen, hier kleine Kinder gegen Omas, das weiss ich nicht.

Jetzt mal abgesehen von der gerechtfertigten Empörung, welche in mir und in Hunderttausenden aufwallte…lass uns ma kucken….

…..Könnte es sein, dass auch dieses briefmarkengrosse Ereignis als ein Bumerängchen für die hochwohlnoble kinderfressende „Elite“ sich erweisen tut? Ich meine entschieden: Ja. Bumerang.

SIE  sind mittlerweile dermassen ideenlos blöd in Panik, dass SIE Zeugs inszenieren lassen, welches auch dem Dümmsten in den falschen Hals kriecht. SIE selber zeigen sich, entblöden SICH, vernachlässigen jahrtausendlang geschickt gepflegte Tarnung.

Bah. Beginn des Neuen Zeitalters eben. Lügen brechen auf und zeigen sich, Visiere werden aufgerissen, scheinbar Gute werden erkannt als das, was sie sind: Empathielose Ausbeuter.

In des Chorleiters Hose möchte ich meinen Arsch nicht haben. Diesem „Musiker“ und den WDR-Verantwortlichen gehört einfach eine Tracht Prügel und Holzfällerlager angemessener Dauer.

Die Kleinstmarionetten trifft es zuerst. Denne gehts nach oben. Mal nach den US sperbern. 144000 versiegelte Anklageschriften. 2020 ist eine geniale Zahl. Wird was abgehen.

Thom Ram, 29.12.NZ7 (Neues Zeitalter, Jahr sieben)

.

HALLO MEINUNG

 

Sternenlichter 2.0

WDR – wir kommen.

Posted: 28 Dec 2019 06:11 PM PST

Quelle: Peter Weber https://youtu.be/cXP92Xj4ecc
veröffentlicht am 28.12.2019  Video-Begleittext:
WDR – wir kommen. Und wir lassen Euch ab jetzt nicht mehr schlafen! Um das Bild noch ein wenig abzurunden: Hier noch ein paar Zuschriften von Mitarbeitern des öffentlich-rechtlichen Systems aus den letzten beiden Tagen. Sie wollen verständlicherweise anonym bleiben. Das haben wir ihnen schriftlich zugesagt – unter dem Aspekt des Informanten-Schutzes nach Pressegesetz.

(…) … möchte ich noch etwas zum Thema Flüchtlingspolitik beisteuern: Da wurde uns sozusagen ein Bann auferlegt. Nur Erfolgsgeschichten dürfen auf die Antenne. Messermorde, Vergewaltigungen, Missbrauch der Sozialkassen – all das darf nicht sein. Weil es nicht ins Weltbild der Redakteure passt. (…) Suchen Sie in der Mediathek doch bitte mal nach einem einzigen Beitrag zu diesen Themen. Und wehe man spricht sowas auf Redaktionssitzungen mal aus – dann kommt gleich die Gesinnungskeule. Oder man gibt dir zu verstehen: „Halt dich hier an unsere Spielregeln, sonst gibt es für dich keine Aufträge mehr.“ Die Kollegin Claudia Zimmermann in Aachen war ein frühes Opfer dieser Personalpolitik. Zwischenzeitlich werden es immer mehr. Doch keiner spricht es offen an – weil viele freie Kolleginnen und Kollegen eben NOCH bei anderen Sendern wie NDR, SWR oder BR beschäftigt sind. Und sie möchten das gleiche Schicksal nicht noch einmal erleben.

– Ich arbeite in Bocklemünd beim Beitragsservice. Viele kennen uns als „die GEZ“, wo die Gebühren für ARD, ZDF und Deutschlandradio eingezogen werden. Der Stress nimmt ständig zu, weil es in Deutschland mittlerweile Millionen von Gebührenverweigerern gibt. Ja, Sie lesen richtig, Millionen. Und glauben Sie mir; die Aktion von HALLO MEINUNG bringt den Laden jetzt schon jetzt ins Schlingern. Die Chefs wollen deswegen neue und zusätzliche Mitarbeiter einstellen. Die Ausschreibung läuft gerade. Doch bis die alle unsere unsinnige Software erlernt haben – das dauert. Auch wenn es verrückt klingt: Macht weiter so. Ich kann Euch verstehen. Ich erlebe diesen Laden jeden Tag aus nächster Nähe. (…) Übrigens: Lustig ist es immer dann wenn Menschen uns ihre Gebühren im Umschlag in Form von Rotgeld oder kleinen Scheinen mit der Briefpost schicken. Denn wir müssen das zählen, zurückschicken, dokumentieren. Vielleicht ein kleiner Tipp: Einfach mal machen – das wirkt hier extrem. Auch wenn es natürlich nicht ok ist.

– Hier auf dem Lerchenberg in Mainz (dort befindet sich das ZDF. Anmerkung der Redaktion von HALLO MEINUNG) hat man die Brisanz des Gesinnungsfernsehens zwar grundsätzlich erkannt, doch es ändert sich nichts. Dafür ist der innere politische Drang bei vielen Mitarbeitern zu groß. Über die Jahre hat man über geschickte Personalpolitik willfährige Genossen eingestellt. Man möchte missionieren, umerziehen, ein anderes Deutschland schaffen. Als Hans Georg Maaßen genau das bei LANZ ansprach, dass ihm die Nähe von Antifa und öffentlich-rechtlichem Rundfunk auffiel und er sich als Chef des Verfassungsschutzes deswegen Sorgen machte, da dachte ich – wow, Volltreffer. Und was machen die Chefs? Nichts.

Hier geht es zu unserer Aktion mit mittlerweile über 90.000 Teilnehmern:
http://www.hallo-meinung.de/gebuehrenaktion

Leute, MACHT MIT! Gemeinsam sind wir stark!
—————————

und gefunden auf Telegram:

+++ Oma war eine Nazisau? Hintergrundinfos zu WDR-Journalist und Antifa-Aktivist Danny Hollek! +++

Bundesweit sorgt ein Tweet des WDR-Journalisten Danny Hollek für Empörung, der unsere Großmütter pauschal als „Nazisäue“ beleidigt. Viele Parteien und Organisationen fordern – vollkommen zurecht – die sofortige Entlassung. Was bisher noch keiner weiß: Hollek stammt ursprünglich aus Lünen und war dort in Antifastrukturen aktiv. Nach einem gewalttätigen Überfall auf einen Familienvater auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt gehörte er zu den Tatverdächtigen, gegen die zwischenzeitlich ermittelt wurde. Er betrieb den linksextremen Blog sechel.it, ehe er nach Düsseldorf verzog und dort als „Journalist“ rechte Demonstrationen begleitete. Seit vielen Jahren ist er als „dannytastisch“ bei Twitter aktiv, früher nannte er sich dort zudem „Danny Marx“. So jemand darf keine Stelle in einem angeblich neutralen Medium erhalten. Wir fordern die sofortige Entlassung des Antifaschisten Danny Hollek!

 

You are subscribed to email updates from Sternenlichter 2.0.
To stop receiving these emails, you may unsubscribe now.
Email delivery powered by Google
Google, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States

28 Kommentare

  1. petravonhaldem sagt:

    und eine der ersten Reaktionen:

    den neverforgetniki könnt ihr auch noch dazu hören und sehen………….

    WOW, das ist ein 1A Bumerang der Öffentlichrechtlichen……………………………….

    Gefällt 1 Person

  2. Security Scout sagt:

    Konkrete Aktion für ALLE!!!

    Zitat: – Ich arbeite in Bocklemünd beim Beitragsservice. Viele kennen uns als „die GEZ“, wo die Gebühren für ARD, ZDF und Deutschlandradio eingezogen werden. Der Stress nimmt ständig zu, weil es in Deutschland mittlerweile Millionen von Gebührenverweigerern gibt. Ja, Sie lesen richtig, Millionen. Und glauben Sie mir; die Aktion von HALLO MEINUNG bringt den Laden jetzt schon jetzt ins Schlingern.

    1. Bitte nehmt alle an dieser Aktion teil. DAS hilft!

    2. Von wegen der Oma. Das ist ein alter Trick der Nazis, welche jetzt die BRD anwendet.
    Kinder bzw. junge Leute werden gegen die Älteren aufgehetzt. Gab es damals auch. Man sagte den Kindern, Jugendlichen,
    wenn eure Altern etwas gegen Adolf Hitler bzw. die Partei NSDAP sagen, müsst ihr das melden.
    Dann kam die GESTAPO und hat die Eltern abgeholt.

    Geschichte wiederholt sich.

    ARD ZDF Deutschlandradio
    Beitragsservice
    Freimersdorfer Weg 6
    50829 Köln
    27.12.2019
    EMail:
    impressum@rundfunkbeitrag.de
    Was macht
    der
    Beitragsservice mit meinen Daten
    ?
    Meine Beitragsnummer:
    ___________
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    jeder Gebührenzahler vertraut dem Beitragsservice ein wertvolles Gut an: Seine Daten.
    Ich/wir möchte(e) mit diesem Schreiben sicherstellen, dass diese Daten beim Beitragsservice
    in wirklich guten Händen sind. Ich bitte Sie daher gemäß Art. 15 A
    bs. 1 DSG-VO
    um
    unentgeltliche
    schriftliche
    Auskunft
    gem. § 15 Abs. 1 lit a. bis h. DSGVO. Nämlich,
    ob sie betreffende personenbezogene Daten
    über mich verarbeiten und wenn dies der Fall ist,eine detaillierte
    Auskunft über diese
    personenbezogenen Daten zu erteilen und innerhalb der gesetzlichen Frist folgende
    Informationen zur Verfügung zu stellen:
    1
    .
    die Verarbeitungszwecke;
    2
    .
    die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
    3
    .
    die Empfä
    nger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt
    worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen
    Organisationen;
    4
    .
    falls möglich die geplante Dauer,
    für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht
    möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
    5
    .
    das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder
    auf Ei
    nschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese
    Verarbeitung;
    6
    .
    das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
    7
    .
    wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben
    werden, alle verfügbaren
    Informationen über die Herkunft der Daten;
    8
    .
    das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß
    Artikel 22
    Absätze 1
    und 4 und

    zumindest in
    diesen Fällen

    aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die
    Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.
    Ihre schriftliche
    Stellungnahme per Brief
    post erwarte ich unverzüglich, spätestens aber
    innerhalb eines Monats (§12 Abs.3 DS-GVO) nach
    Zugang dieser Nachricht
    .
    Mit freundlichen Grüßen

    Liken

  3. Drusius sagt:

    Es geht immer um die Ziele, die polarisierende, ideologische Maßnahmen erzeugen sollen. Ein ideologisches Liedchen für eine kindische Politik scheint gewünscht zu sein. „Ketzer“ gegen Ideologien wurden früher verbrannt, heute wird der Begriff „Umweltsau“ verwendet, der Hintergrund ist der Gleiche. Die Ziele sind auch die Gleichen, es geht um die „Verurteilungsrechtfertigung“ für bisheriges Denken, um ein anderes Denken zu etablieren.

    Liken

  4. palina sagt:

    willst du ein Volk zerstören, fange bei der kleinsten Zelle an – der Familie.
    Um nichts anderes geht es hier.

    Wisnewski hat das gut erkannt, damals bei Rezo.
    Rezo: Kulturrevolution 2.0 oder „Es gibt nur eine legitime Einstellung“

    Gefällt 1 Person

  5. palina sagt:

    Statement Zeljo Davutovic,
    Chorleitung WDR Kinderchor Dortmund

    Den teilnehmenden Kindern wurde erklärt, was die Parodie bezwecken soll: Mit Überspitzung und Humor den Konflikt zwischen den Generationen aufs Korn nehmen.

    So ein Ar………..

    https://www.wdr-kinderchor.de/de/

    Liken

  6. palina sagt:

    Habe denen eine E-Mail geschrieben.
    Antwort erwarte ich keine.

    die Verantwortlichen des WDR Kinderchores

    Liken

  7. palina sagt:

    Peter besucht heute „Nazisäue“ im Altersheim.

    Liken

  8. petravonhaldem sagt:

    ….und hier geht’s weiter :

    Ich glaube, dass der Sektkorken schon rausgeflogen ist, der Plopp war laut genug und nun schäumt es schön und gleichmäßig, die Flasche ist sehr groß, mit viel Inhalt und es wird eine Weile fließen, Manchem zum redlichen Genuß , Manchem zum Schluckauf und Atemstillstand.

    Selbst H-G Maassen hat beeindruckend kommentiert.

    Die Bewegung Bürgerforum, resp. http://www.hallo-meinung.de wächst stündlich.

    Liken

  9. Ach ja, und wer glaubt daß es sowas in der Richtung nicht schon gab, dem gebe ich hier eine Kostprobe.
    Dass muß vor ca. einem Jahr gewesen sein und ich finde es ebenso zum Spucken.
    Schaut sie Euch an, diese Bande von Hassern !

    (https://politikstube.com/umweltsau-vom-wdr-kein-einzelfall-ndr-fk-die-cops/)

    Gefällt 1 Person

  10. Besucherin sagt:

    Nicht ganz neu, passt aber dazu, made by NDR

    Liken

  11. petravonhaldem sagt:

    zur Harmonisierung, wenn möglich bis zu Ende anhören:

    Weihnachtsansprache aus der frisch entstandenen Bewegung http://www.hallo-meinung.de :

    Gefällt 2 Personen

  12. Tja, besucherin….da haben wir es wohl doppelt eingestellt 😉

    Liken

  13. arnomakari sagt:

    Guter Artikel und gute Kommentare.
    Die Dummen Kinder wissen nicht was sie getan haben, denn sie haben ihre eigne Oma in den Schmutz gezogen, denken ist da wohl Glückssache, denn ohne die Oma wären sie nicht auf diese Erde, wenn man ein wenig weiter denkt, dann könnte es sein das die KInder die da gesungen haben, das einige davon mal Mutter von Ihrer Oma waren, in ihren vorleben.

    Liken

  14. palina sagt:

    Erst Umweltsau jetzt Nazisau? – Macht mit bei der WDR „Gebührenrevolte“

    Liken

  15. palina sagt:

    Die Oma als „Umweltsau“ – die Politpädophilie der staatlichen Medien

    Liken

  16. viktoria sagt:

    Wir sind tief gefallen – rappeln wir uns schleunigst auf es ist schon spät!

    Liken

  17. Security Scout sagt:

    Hm???

    Philosophie und Judentum hat er studiert und ist bei der ANTIFA.

    https://www.anonymousnews.ru/2019/12/29/aufgedeckt-wdr-journalist-danny-hollek-ist-antifa-aktivist/

    Liken

  18. mkarazzipuzz sagt:

    Tja,
    das ist schon erschütternd, was da abgeht. Danke für die interessanten Beiträge. Ich habe mir alles angehört. Bei „Hallo Meinung“ bin ich schon einige Wochen und ich habe seit 2014 keine „Gebühren“ mehr bezahlt. Die ab und an eintreffende Post ignoriere ich, nachdem auf meine Forderung nach Zusendung einer Ablichtung des gültig unterschriebenen Rundfunkstaatsvertrages, also der Rechtsgrundlage, nicht eingegangen wurde.

    Es ist so einfach, den Sand im Getriebe dieser Ganoven zu mehren. Hier die Kurzanleitung:
    1. Im Internet von Einzug auf Überweisung umstellen.
    2. Nicht mehr bezahlen
    3. Abwarten
    4. Auf das folgende Schreiben antworten. Der Inhalt sollte eine oder mehrere Forderungen enthalten, auf die sie nicht eingehen werden.
    5. Warten und für Leute mit enger Brieftasche: Das nicht überwiesene Geld in ein Sparschwein.
    6. Ein dickes Fell zulegen. Für Angsthasen gibt es dann noch die Tipps von Hallo Meinung.

    Lasst uns einfach noch mehr Millionen werden. Und immer daran denken: Dies hier ist nur ein kleiner Gesangsverein.
    Die professionellen Musikanten haben krumme Nasen und wollen uns zur Ineffizienz verleiten.
    Außerdem bin ich gespannt, ob die Ansage von Peter Weber zur Unwichtigkeit der politischen Ausrichtung für’s Mitmachen auch für die sogenannten Reichsbürger gilt.

    krazzi

    Liken

  19. Thom Ram sagt:

    Es kommt nicht alle Tage vor, dass mich ein mich nicht direkt betreffendes Ereignis runterzieht. Heute bin ich deprimiert. Wegen dem „Lied“. Zur Stunde sollte mich trösten, dass es mittlerweile Abertausende gibt, welche sich gegen die Schöpfungs- und Menschenverächter erheben, wie zum Beispiel der Mann, der ein Mann ist, der Peter von http://hallo-meinung.de.
    Es hilft nicht. Ich muss durch, durch diesen Schlauch.
    Tiefschnauf.

    Liken

  20. Thom Ram sagt:

    „Zeit Online“ findet das Lied nicht schlimm, findet bedenklich, dass so viele Leute nicht erkennen, dass es einfach lustige Satire sei.
    Die Welt Online Leute möchte ich mal fragen, was geschehen würde, liesse ich meinen Kinderchor singen: „Juden, die sind alle Umweltsäue, Umweltsäue, Umweltsäue.“ Ich schätze, unter fünf Jahren ginge es dann nicht.

    Liken

  21. Security Scout sagt:

    Thom Ram
    30/12/2019 um 11:35
    Es kommt nicht alle Tage vor, dass mich ein mich nicht direkt betreffendes Ereignis runterzieht. Heute bin ich deprimiert.

    Sieh es positiv Thom Ram!
    Solche Dinge helfen, daß die Menschen den „wahren Feind“ erkennen, welcher sie vernichten möchte.
    Momentan schlafen die meisten Menschen und haben nicht einmal erkannt, WER der Feind ist, welcher sie nieder drückt
    und arm macht.

    WER ist denn „verborgen“ an den Schlüsselpositionen dieser Welt?
    Marionetten sind harmlose Puppen. Die Strippenzieher, welche die Puppen lenken sind aber die Herren.

    Ausnahmen bestätigen nur die Regel wie hier:

    https://www.wolfgang-schaeuble.de/

    Er ist/war Großmeister einer Freimaurergesellschaft, höchst angesehen in Europa. Wo immer ein Treffen ist, ist er
    der Chef!!!

    Von einer höheren Ebene gesehen ist das kommende Chaos in Europa sehr hilfreich für eine Reinigung.
    Im Chaos entwickelt sich dann eine Neue Ordnung.

    Es bleibt spannend und kein Grund depressiv zu sein!!!

    Wir sehen es in der Natur, wie aus dem Chaos eines Sturmes wieder die Stille kommt.
    Oder wie der Phönix aus der Asche des Feuers steigt.

    Armageddon gehört dazu!
    Was fehlt ist NUR noch der Führer, denn die Menschen brauchen und wollen einen Führer der sie aus der jetzigen
    Situation heraus holt.

    Ichrechnedemmartinsellnerinösterreicheinhohespotentialzu.
    Ja, er ist noch jung ABER er hat eine gewisse Ausstrahlung.

    Liken

  22. Thom Ram sagt:

    Scout 15:38

    Was du sagst, das weiss ich. Recht hast du. Wahr sprichst du. Und obschon ich es weiss, tut es mir gut, es von dir bekräftigt zu bekommen. Danke, Scout.

    Liken

  23. André sagt:

    Auch die Jungen wehren sich!
    Vielleicht ist dies wirklich ein aufwachen aus der allgemeinen Hypnose der noch vielen im Dornröschenschlaf weilenden.
    Und die andere Seite immer arroganter wird.
    SKANDAL! WDR entlarvt sich selbst! von Neverforgetniki

    André

    Gefällt 2 Personen

  24. André sagt:

    Spontandemo vor dem WDR „Umweltsau“ „NAZIsau“ Beleidigung & Altersdiskriminierung 29.12.2019 Für Gerechtigkeit

    Demo vor dem WDR und halbherzige Stellungnahmen…// Deutsche sparen nicht genug?! 🤔 von Carolin Matthie

    André

    Gefällt 1 Person

  25. jpr65 sagt:

    Das unglaubliche Lied war am 30.12.19. die Titelstory der BILD. So werden die Massen langsam aufgeweckt.
    Und über die Manipulationen im Staatsrundfunk informiert.

    Liken

  26. jpr65 sagt:

    Und auch die anderen großen Zeitungen berichten darüber…

    Liken

  27. André sagt:

    Rührselige Thunberg-Show…// ÖRs wollen Mitleid?! „Habt ein schlechtes Gewissen!“ von Carolin Matthie
    ( https://www.youtube.com/watch?v=I3sCY8EE1wY )
    Mir gefallen einfach ihre Kommentare zu den aktuellen wichtigen Themas von einer 27 Jährigen jungen aufgeklärten Frau aus Berlin!
    André

    Liken

  28. André sagt:

    Spiegel fordert „bedingungslose Solidarität“?! // Merkels Ansprache & Parteispenden…
    ( https://www.youtube.com/watch?v=4q_i20G0DPk )
    Carolin Matthie (27) spricht aus dem Nähkästchen über die letzten aktuellen Themas am letzten Tag im Jahr 2019

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: