bumi bahagia / Glückliche Erde

2020

Magische Zahl. 2020. Dagegen nimmt sich das Aequivalent NZ8 (Neue Zeitrechnung, Jahr acht) reichlich schlicht aus.

Passt!

Von den Errungenschaften, welche ich vom Neuen Zeitalter durchaus erwarte, sind vorläufig versteckte Samen und zarte Keimlinge auszumachen, und das Allermeiste geschieht im so sehr Kleinen, dass es es nicht bis in öffentliche Meldungen schafft.

Indes ist die Zeit, beziffert nach Christi Geburt, ein schwer beladenes Fuhrwerk, es giert, die Achsen stöhnen, der Fuhrmann ist besoffen, Teile der Last fallen runter.

Die acht Jahre des Neuen Zeitalters sind als wie ein Säugling rein. Ich spreche von den Ebenen und Geschehnissen, welche das Neue Zeitalter ausmachen. Dass die Hölle gleichzeitig, hier jetzt heute, alle Pforten geöffnet hat, um Pfründe zu wahren und Felle zu retten, das steht auf einem anderen Blatte.

Die 2020 Jahre seit Christi Geburt sind auch in hundert Geschichtsbüchern kaum angemessen zu beschreiben. In ihnen hat sich die volle Wucht des Kali Yuga, des finsteren Zeitalters der letzten 13000 Jahre niedergeschlagen. Wäre Jesus Christus, der Joshua hiess, nicht gewesen als Leitstern für alle Menschen, welche Halt und Orientierung suchten, noch viel viel fürchterlicher wären die letzten 2020 Jahre verlaufen.

2020. Magische Zahl, völlig unbesehen davon, ob Joshua vor 2020 oder vor 2016 Jahren geboren wurde. Warum? Weil heute Milliarden Menschen das Jahr 2020 denken. Weil Milliarden 2020 denken, ist 2020 eine Realität.

Das ist exakt dasselbe wie der Kreuzestod Joshuas. Materiell wurde er nicht gekreuzigt. Die Geschichte wurde damals von uns erfunden. In bester Absicht. Mit verheerenden Folgen.

Weil indes seit 2020 Jahren Billionen Menschen es gedacht haben, gedacht haben, dass er gekreuzigt worden sei, ist diese Kreuzigung eine Realität, und zwar eine sehr sehr einflussreiche.  Die erdachte Kreuzigung ist ein energetisches Feld, weil von Billionen x fach gedacht, ein sehr Einflussreiches, und, keineswegs von Joshua gewollt und inszeniert, sondern von uns damals in guter Absicht erfunden, ahnungslose Dummköpfe, die wir waren, negativ folgenschwer.

Wir stülpten den Menschen über den Kirrsinn, dass Menschen von Natur aus sündig seien, dass sie indes  „bloss“ „an Christus“ und seinen „Opfertod“ zu „glauben“ haben, dann würden ihre Sünden „vergeben und vergessen“. Wir stellten uns damit damals unbeleckt ahnungslos ignorant in den Dienst der Erdenvampire. 2020 Jahre danach sanken Billionen Menschen auf die Knie, statt aufrecht zu stehen, bettelten und baten und flehten um weiss Gott was alles, vor allem um Vergebung ihrer Sünden. Es war ihnen verwehrt, ihre eigene Heiligkeit, Einmaligkeit, Göttlichkeit zu erkennen, geschweige denn zu erahnen.

Ich trage keine Last dessentwegen, weil ich an der erfundenen Schauergeschichte beteiligt war. Ich handelte nach bestem Wissen und Gewissen. Doch hinschauen und feststellen, was wir angerichtet hatten, das ist Selbstverständlichkeit.

Bin ich abgeschweift? Man könnte es so betrachten. Ich kann es einfacher machen und herzlich

es guets Neus, ein gutes neues Jahr wünschen.

Du, ich, wir, wir können das auch. Ein einfaches Wort. Es besagt alles.

Ich proste dir zu, guter Leser. Ich erhebe meine Stimme und zitiere meinen Leitspruch, übernommen von Ron Smothermon:

Wir üben hier nicht, um Meister zu werden,

wir sind Meister, welche hier üben.

Also was wollen mir dir uns meine deine unsere Sorgen zeigen?

Das ist eine schöne Denksportaufgabe. Stelle ich sie mir, so fällt mir spontan nichts Schlaues ein, nichts, aber gar nichts. Lasse ich los und fordere ich von mir keine Antwort, so fallen mir Antworten zu. Sie auszusprechen nützt nichts.

*****

2018 ging mir vorüber so schnell als wie früher drei Monate.

Ich stellte mich darauf ein, und ich staune  nicht, dass 2019 mir als wie vormals zwei Monate vorkommt. Über das, was wir „Zeit“ nennen, will ich schon lange etwas schreiben. Plöterweise komme ich nur auf Phaenomene, erkenne bei jedem Anlauf, dass etwas Gescheites mir dazu nicht zufallen will kann soll. Gescheit hockt im Verstand. Der Verstand ortet „Zeit“ und ordnet sie zu. Was „Zeit“ ist, entzieht sich ihm.

Wie wird es 2020 sein?

Unser Freund Komang, der arbeitet in Fünftagesrhythmen. Zwei Tagschichten, zwei Nachtschichten, einen Tag frei. Mittlerweile scheint mir, dass er, kaum geschehen, schon wieder den Freitag hat. Wenn das so weitergeht, dann wird die Zeit stillestehen. Und etwa gar rückwärts laufen? Hahaha.

Indes die „Zeit“ immer „weniger“ wird, geschieht in derselben „Zeit“ immer mehr und noch viel mehr.

Guter Leser, ist das nicht saumässig interessant? Könnte es sein? Könnte es sein, dass du ich unsereiner, hier inkarniert, an Herzpuls gebunden, uns in die Zeitlosigkeit hineinbewegen?

Das war mein Wort zum Jahreswechsel. Uff, Uff, sprach der Häuptling und nahm einen Zug aus der Friedenspfeife.

Der Segen des All Einen ist stets mit uns.

Thom Ram, 31.12.NZ7 (Neues Zeitalter, Jahr sieben)

.

.

 


42 Kommentare

  1. André sagt:

    Als junger Mann habe ich auch immer innerlich geschmunzelt über Aussagen von Erwachsenen,
    wie schnell das Jahr wieder vergangen sei bzw. dass die Zeit immer schneller vergehe, je älter man werde.
    Oh Mann, klang das für mich schräg: „ein Jahr wie im Fluge vergangen“?!
    Ein Jahr war damals eine gefühlte Ewigkeit für mich. Doch, siehe da: Nun geht’s mir selber so!
    Eine Geschichte wie sich mit der Zeit was ändert.
    »Ein lebendiger Vogel frisst Ameisen, wenn er jedoch stirbt, dann fressen die Ameisen ihn. Verhältnisse können sich mit der Zeit ändern und das Blatt wird sich irgendwann wenden. Unterdrücke, verachte oder verletze niemanden während deiner Lebenszeit. Vielleicht bist du heute stark, aber vergiss nicht, die Zeit ist immer stärker als du. So, wie man aus einem Baum Millionen Streichhölzer herstellen kann, so braucht man nur ein
    Streichholz, um Millionen Bäume niederzubrennen.«
    (Unbekannt)
    Und ganz nach dem Motto Karl Valentin
    Wenn die Stille Zeit vorbei ist, dann wird es auch wieder ruhiger.
    Auch ich wünsche euch allen nur das Beste für das kommende 2020.
    Lassen wir uns doch einfach überraschen.
    glg André

    Gefällt 4 Personen

  2. Security Scout sagt:

    Zitat: Wir üben hier nicht, um Meister zu werden,wir sind Meister, welche hier üben.

    Lieber Thom Ram,
    ich wünsche Dir auch ein Erfolg-Reich-es Jahr 2020!!!

    Die Einen sind Hühner welche am Boden nach Körnern picken,
    WIR aber sind Adler und kreisen am Himmel!

    Ich grüße all die anderen Adler die bereits am Himmel kreisen
    UND(!!!)
    auch die Adler, welche nach am Boden nach Körnern picken und denken sie sind Hühner.

    Der Tag kommt, wie die boden-gebundenen Adler aufwachen, aufsteigen und am Himmel kreisen.

    Gefällt 6 Personen

  3. chaukeedaar sagt:

    Hast hier genau meine Sicht auf das Christentum dargelegt.
    Auch sonst ein schöner Abschluss eines weiteren, interessanten Erdenjahres. Danke mein Grosser.
    Drück vom Chauk

    Liken

  4. Drusius sagt:

    Breitet eure Arme aus und fangt an zu fliegen im Zeichen des Adlers, der die Sonne Ur darstellen darf. Die Suche im Spiel ist das, was das Universum schafft und neue Spiele. Die Farben Schwarz, Rot und Weiß können dann wieder Entwicklung anzeigen.

    Liken

  5. Thom Ram sagt:

    André 17:19

    Da gibt es einen kleinen feinen Unterschied. Häufig spreche ich junge Menschen darauf an, wie sie den Zeitfluss wahrnehmen. Drei von vier erleben die Zeit nicht so wie du und ich daaamals, sondern so wie du und ich heute: Unglaublich „schneller werdend“.

    Gefällt 1 Person

  6. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  7. haluise sagt:

    ich wünsche euch nicht das BESTE, denn das BESTE vom BESTEN … was ist das ? … da ihr bereits immerzus das BESTE vollbringt … also viel spass und tanz im NOIE JOR, dem 2020 oder 8 = unendlich … luise

    Gefällt 5 Personen

  8. Eine für mich interessante Zahl. trägt sie doch die Quersumme 4 in sich die bisher eine besondere Rolle spielt.
    Vielleicht lösen sich in diesem Jahr die Grundstrukturen dessen, was Religionsstifter installiert haben auf…..
    Vielleicht bricht alles in sich zusammen um wie der Phönix aus der Asche neu aufzustehen…
    Vielleicht passiert aber auch gar nichts und die Welt dreht sich weiter wie gehabt…..

    Es gibt viele noch pickende Hühneradler, die schon langsam ihre Schwingen trainieren und noch mehr Adler die über uns kreisen
    und uns motivieren ebenso in die Lüfte aufzusteigen.

    Ich bin mal der Adler oben und mal der pickende Hühneradler unten, doch immer öfter schwinge ich mich in die Lüfte.
    Finde es aber ganz wichtig ab und an untern vorbeizuschauen was dort geschieht, sonst verliert man den Bezug zu den Anderen
    und stellt sich über sie.
    Das mag ich nicht.

    Ich wünsche uns allen hier Gesundheit, Wohlergehen, Freude, Freunde und vieles mehr was Euch bereichert.

    In diesem Sinne…..wechseln wir sanft hinein in 2020 🙂

    Gefällt 5 Personen

  9. petravonhaldem sagt:

    a propos: schwarz-weiss-rot……..

    Hurra die #24 ist da, köstlich! Lasst euch überraschen 😊

    Denkwerk 24
    Hans-Joachim Müller https://youtu.be/gN98XzoHyd8
    gestern veröffentlicht

    Gefällt 1 Person

  10. petravonhaldem sagt:

    a propos: Zeit und ihre „Zeit“qualitäten:

    Zeitenwende

    Zeit
    Wer bist Du
    Dass Du Dich wenden kannst.

    Und in Deiner Wende
    Tritt ein
    Den ich Du
    Und Du Ich nennst

    Je mehr Du Dich ausdehnst
    Zu Deinem Wendepunkt hin
    Desto stärker wird die blinde
    Suche nach Dir

    In kleinsten Teilen
    Läßt Du in Menschenbegegnungen
    Aufblitzen
    Was im Abstieg Du noch hütest

    Und die Menschen erleben
    Was sie nicht fassen können
    Und versperren
    Ohnmächtig den Weg

    Andere ahnen Dich angsterfüllt
    Und dich aufhaltend
    Ersterben sie

    In fester Gewissheit
    Abwartend suchend
    Wird Dein Weg sichtbar

    Und dann bist Du da
    Unbarmherzig wahr
    Angsterlähmend
    Liebeerglühend

    Stärkt Euch ihr Menschen!
    Dass Ihr die Kraft ertraget
    Die ihr sucht
    Furchtbar
    Werdet Ihr entflammt
    Mit der Wahrheit
    In der Wende
    Der Zeit

    (1978)

    Allen wunderbaren BBlern sende ich Herzensgrüße:
    durchspickt mit vielfältigen Humorknospen
    und sich mehr und mehr ent-faltenden Segenswünschen und Glückwünschen
    drapiert um ein Sektglas voll mit sprudelndem Lebensquell.

    Proscht!!

    Gefällt 5 Personen

  11. Guido sagt:

    Gedanken, gesponnen aus vorangehenden Kommentaren 🙂

    Wie auch immer, wünsche Allen Schöne Festtage und Gesundheit im 2020!

    Lasst es im 2020 Krachen!
    Damit Hühner zu Adlern erwachen,
    sich freudig in die Lüfte erheben
    und mutig in den Himmel streben.

    Doch „Ein Meister nicht vom Himmel fällt!“
    So ermahnen uns die Alten.
    Denn wer als Huhn schon nicht gefällt,
    wird kaum als Adler Flügel entfalten.

    Wo Altes zu Ende geht,
    beginnt sofort was Neues.
    So Jahr um Jahr von neu entsteht,
    doch wird es immer schneller.

    Bis eines Tages nur er noch übrig bleibt.
    Er wird dann wohl der Jüngste sein.
    Und er die Zeit endgültig vertreibt
    und Ewigkeit bricht dann herein…

    Gefällt 4 Personen

  12. webmax sagt:

    Ich möchte warnen vor Zahlenspielen mit dem menschengemachten Kalender. Eine sehr einseitige Sichtweise, die nur für Menschengrübeleien taugt.
    Da gibt es einen,aus Hannover, Heribert Illig, der sagt, es sind knapp 300 Jahre dazugemogelt worden, und beweist dieses mit Baumringen, Kohlenstoffanalyse und der Tatsache, dass bei den Kirchen-Baumeistern genau diese Zeitspanne lang keinerlei Weiterentwicklung stattfand. Wir leben jetzt also in 1726.

    Zur Zeit 7,75 Mrd.Menschen, niemals Billionen (Tausende Milliarden Menschen gab es noch nie nicht!)

    Liken

  13. petravonhaldem sagt:

    zwei Ströme mit Zwischenstopp

    Es fließt die doppelte Zwanzig
    sich zunehmend ranzig
    auf alles schaut schmunzelnd und lacht
    die tanzende Acht
    ein wenig verwundert
    torkelt Dreihundert
    dazwischen herum
    nachdenklich dumm……
    nie ward sie ernsthaft bedacht…..
    zwinkert sektfröhlich die Acht 🙂

    Gefällt 3 Personen

  14. hier zwinkert die Acht:

    und der beschreibt meistens ganz gut die „Metazeiten-Kräfte“:

    allen ein gesegnetes Jahr 2020 !!!

    Gefällt 4 Personen

  15. petravonhaldem sagt:

    ….Und hier noch ein paar schöne zusammengefügte Aspekte aus der Astrologie von einer weiblicher Seite, Silke Schäfer:

    Gefällt 3 Personen

  16. Mujo sagt:

    Je bewusste man lebt, desto mehr lebt man in der Zeitlosigkeit. Nur der Körper wird älter.
    Dadurch kommt das Gefühl auf die Zeit bewegt sich schneller. Sie tut es nicht.
    Die Entwicklung und Technisierung die immer schneller vorran geht läßt uns auch Glauben es läuft immer schneller. Auch das ist eine Täuschung.

    Was wie ein Gefühl ist das eine schöne Stunde mit seinen Partner zu verbringen oder beim Zahnarzt auf den Behandlungsstuhl !…….die beim Zahnarzt wird immer die sein die zu lange ist.

    Meine Zeit ist immer gleich lang, früher wie heute. Das was sich ändert ist die Qualität. Ich gehe heute damit anders um, lebe viel mehr im jetzt und bewusster und vor allem Freudiger weil der Verstand nicht mehr die Hauptrolle hat.

    Allen eine gesegnete Zeit was auch immer wie ein Datum folgt, ein jeder nach seinen Glauben.

    Gefällt 3 Personen

  17. @petravonhaldem

    Dein Gedicht find ich gut, musste schmunzeln.

    Mit der Frau Schäfer hab ICH irgendwie ein Problem, sie kommt mir nicht echt rüber, und sie lacht mir zu viel, also ich empfinde es als eine
    Art „Businesslachen“ Kann sein daß ich damit komplett falsch liege, aber ich hatte schon bei den ersten Videos von ihr so ein unangenehmes
    Gefühl in mir, daß ich abstellen musste.
    Oder verwechsel ich sie mit einer Sonja Ariel von Staden ?

    Bin grad etwas irritiert……

    Liken

  18. Ich glaub ich hab mich vertan, aber die beiden Mädels sehen sich aber sowas von ähnlich…..

    Liken

  19. Definitiv meine ich nicht die Frau Schäfer sondern die Frau Ariel von Staden…..also Korrektur dessen was ich sagte vorhin.
    Hab jetzt doch noch reingehört in Videos von Sonja und Silke ( ich kürze mal ab )
    Frau Schäfer ist in Ordnung, Frau Ariel…..da bekomme ich Gänsehaut.

    Liken

  20. Thom Ram sagt:

    max 20:46

    Bist grad ein bisschen schwer fällig von Begriff? Wieviele Generationen haben in den letzten 2000 Jahren gelebt? 600 mindestens. Einn jeder einer jede Generation hat den Kreuzestod gedacht innert einem Leben wieviele Male? Tausend Male ist bescheiden geschätzt. Rechne. Der Kreuzestod dürfte Dimensionen mehr als von mir ironisch mit läppischen Billionen bezifferten Gedanken energetisch aufgepeppt worden sein.

    Liken

  21. Thom Ram sagt:

    Mujo 22:23

    Danke für den Link zu Kurt Tepperwein. Der Mann spricht wahr.

    Gefällt 1 Person

  22. palina sagt:

    dem Chefe ein gutes Ankommen im neuen Jahr.
    In Bali ist das ja später und wird auch anders gefeiert.
    Habe das einmal mit erleben dürfen.
    War sehr interessant.

    Euch allen hier viel gute Gedanken und Ideen für das neue Jahr.

    Und auch Zorn und Wut da wo es nötig ist.

    Wahrnehmung verpflichtet.

    Das Geheimnis der Rauhnächte – Tag 8 SILVESTER Vater ★ 31 Dezember 01 Januar ★

    Gefällt 1 Person

  23. arnomakari sagt:

    Thom was du da geschrieben hast gefällt mir, überhaupt das mit Jesus, es ist schon komisch das er nicht von den Römer erwähnt wurde, obwohl die damals alles geschrieben haben, es gibt auch keine Briefe von Jesus, wie kann es Briefe geben, wenn er garnicht zu der Zeit gelebt hat, und ob er gelebt hat, dafür gibt es keinen Beweis, aber es sollen zu der Zeit mehrere Jusahs gelebt haben, davon hat man dann die Geschichte Jesus gemacht,um die Menschen dann für Dumm halten zu können, und sie dabei auch noch auzubeuten, nach den motto wenn das Geld in Klingelbeutel klingt, die Seele aus den Fegefeuer springt,
    Ein Frohes Neue Jahr für alle Menschen in Friede Freiheit und Gerechtigkeit ————–

    Liken

  24. arnomakari sagt:

    Das Geheimnis der Rauhnächte gefällt mir, aber trotzdem nichts neues für mich, denn ich habe schon so was erlebt,sogar wie man Seelen befreit, nach den Spruch jeder bekommt was er verdient, auch wenn dafür seine Seele leiden muss, aber die wird nicht gefoltert, eine der harten straffe ist, wenn die Seele zum nichtstun bestimmt wird, man muss sich das so vorstellen ,als ob man in ein Standbild gesteckt wird, und alles hört und sieht, aber für eine bestimmte Zeit, danach wird man auch wieder befreit, mit der hoffnung das er oder sie in ein neues leben alles besser machen.
    Das nennt man Inkarnieren.

    Liken

  25. webmax sagt:

    Der Tepperrwein war schon mal besser; traurig, dass die pastorale Ansprache – die natürlich viel Richtiges enthält – letztendlich doch nur der kostenpflichtigen Seminarwerbung dient.
    Mein Eindruck ist generell der, dass in solchen Endzeiträumen wie dem heutigen die Zahl der Heilsbringer gewaltig zunimmt. Schlauer wird der Mensch dadurch nicht, aber einige werden reicher.

    Klar denke und sage ich hier, es möge jeder nach seiner Fasson glücklich werden; aber all diejenigen, die an irgendwelche übergeordnete Instanzen und sogar unter Äußerachtlassung jeglicher Logik persönlichen Zugang zu selbigen zu haben behaupten, sollten sich doch mal um die Erkenntnis bemühen, dass das Universum etwa die gleiche Anzahl Sterne und Planeten – einschließlich Billionen von Welten, die Leben ermöglichen – wie Sandkörner hier auf der Erde enthalten.
    Da hat die vom Menschen befallene Erde nicht Mal den Hauch einer Chance, als Krebszelle dieses Systems zu wirken. Schon gar nicht irgendwelche Gläubigen unter diesen.

    Gefällt 1 Person

  26. webmax sagt:

    Als Bestätigung:

    Gefällt 1 Person

  27. mkarazzipuzz sagt:

    Ein Frohes und Gesundes Neues Jahr Euch in der Ferne und dem Meister in der Nähe!
    krazzi

    Liken

  28. Thom Ram sagt:

    maxi 20:46

    Ich war gestern etwas unhöflich zu dir. Bitte sieh es mir nach. Danke.
    Tatsächlich stimmt indes schon, was ich sagte. Billionenfach gedacht ist untertrieben.

    Liken

  29. webmax sagt:

    Thom 01.08
    Dann hast du dich zweimal falsch ausgedrückt, lieber Thom, als du von „Billionen Menschen“ sprachst.

    Liken

  30. webmax sagt:

    Die Erde im Raum-Zeit-Kontinuum bewegt sich mit Überlichtgeschwindigkeit, genannt Fluchtgeschwindigkeit
    „Nein!“ – „Doch.“ – „Oh!“

    Da war mai ein Irrer, manche nennen ihn Gott, der hat durch einen Knall dafür gesorgt, dass alles mit Fluchtgeschwindigkeit auseinanderfliegt.

    Man stelle sich einen Luftballon beim Aufblähen vor, auf dessen Gummihaut (nicht nur) unsere Milchstrasse liegt und sich langsam auseinander bewegt (auch noch spiralförmig), aber eben sehr vie langsamer als vom Mittelpunkt des sich ausdehnenden Ballons weg. Und dieser Ballon ist nicht leer, sondern besteht nur aus solchen Gummi-Schichten mit Myriaden von Galaxien. Was vermuten lässt, dass sich Unmengen erdähnlicher Gebilde mit Leben in unserer „Schicht“befinden. Wir können auch nur ca.13 Mrd. Jahre zurückblicken. Was davor ist, wissen wir nicht!
    Und es kann auch sein, dass dieser Vorgang sich schon umgekehrt hat – von der Explosion zur Implosion.

    Zwei Fahrzeuge, die sich mit Lichtgeschwindigkeit voneinander fortbewegen, sind relativ schneller als das Licht – weswegen sie sich nicht sehen können und die Leute darin lieber den Jahreswechsel feiern. Prost!
    https://www.mdr.de/wissen/schneller-als-licht-100.html

    Liken

  31. Mujo sagt:

    @mäxchen

    Lass es einfach. Bleibe bei dem wo du dich auskennst.

    Tepperwein ist schon seit vielen Jahren in Rente, er macht keine Seminare mehr. Nur hin und wieder solche Video Botschaften die sehr viele Menschen Schätzen und es als Lebenshilfe sehen. Die ewigen Nörgler und loser mögen bitte weghören, für die ist es nicht gedacht.

    Ich habe noch nie ein Seminar von ihm Besucht, nicht einmal ein Buch gekauft. Profitiere aber enorm von seinen Wissen was er Kostenfrei ins Netz stellt. Ebenso wie Sadhuru, der von selben Wissen spricht nur anders verpackt. Oder Tolle auf seine ganz Spezielle Art.

    Das viele von den auch Bücher Schreiben und Seminare Anbieten ist doch Legitim. Du würdest doch auch nicht ein Leben lang ohne Lohn Arbeiten und auf eine Rente verzichten, oder doch !!

    Gefällt 2 Personen

  32. Angela sagt:

    @ ThomRam

    2020. Magische Zahl, völlig unbesehen davon, ob Joshua vor 2020 oder vor 2016 Jahren geboren wurde. Warum? Weil heute Milliarden Menschen das Jahr 2020 denken. Weil Milliarden 2020 denken, ist 2020 eine Realität.

    Genau, das Gedankenkonstrukt ist meist viel wirkungsvoller als das ursprüngliche Ereignis . „Vorstellung“ ist alles. Im Zen heißt es: “ Strebe nicht nach Erleuchtung, lass nur deine Vorstellungen fallen“ .

    Angela

    Gefällt 2 Personen

  33. Angela sagt:

    @ Mariettalucia

    Zitat: „… Definitiv meine ich nicht die Frau Schäfer sondern die Frau Ariel von Staden…..also Korrektur dessen was ich sagte vorhin.“

    Ich finde, Deine Beschreibung passt auf Frau Schäfer auch sehr gut.

    Angela

    Liken

  34. Angela sagt:

    @ Jürgen Elsen

    Ich habe mir die Jahresprognose von Jürgen Allgeier mal angehört. Viel Wirbel und Planeten-Gerede , bin gespannt, was dann dabei herauskommt.

    Die Monatsprognosen habe ich eine Zeitlang verfolgt und am Ende des Monats auf den Wahrheitsgehalt geprüft. Stimmte FAST NIE.

    Angela

    Liken

  35. Ach herrjeh Angela, jetzt bin ich janz durschenanner……
    Ich hab nur kurz rengeschaut in zwei Videos von Beiden, da kam die Silke dann doch etwas angenehmer rüber.
    Aber, mehr sag ich lieber nicht dazu, muss mich dann wohl genauer mit den Mädels auseinandersetzen.

    Danke für den Hinweis.

    Gefällt 1 Person

  36. Tassos sagt:

    Mujo
    01/01/2020 UM 21:48

    Viele Esoteriker sind sehr sehr stolz auf ihr vermeintliches Wissen und verbreiten es als erkannte Wahrheit.
    Wer aehnlich denkt wie sie, gilt es erwacht und seelisch fortgeschritten im Vergleich zu den „Unwissenden“.
    Mit vermeintlichen „spirituellen Wahrheiten“ laesst sich ganz schoen pfauenhaft (oder adlerhaft?) angeben.
    Meist steckt nur Angelesenes und Uebernommenes dahinter und keine eigentlichen mystischen Erlebnisse.
    Die wirkliche Wahrheit auf diesem Planeten koennte meist nicht weiter von der propagierten liegen!
    Dies schliesst die verbreitete Esoterik mit ein! Wann werden die hypnotisierten Esoteriker aufwachen?
    Vielleicht dann, wenn sie mit der gegenseitigen Beweihraeucherung aufhoeren?
    Wer authentisch ist und ehrlich mt sich selbst, hilft mit, den Fuss vom Schlauch zu nehmen.
    Das Gegenteil trifft ebenfalls zu.

    Liken

  37. petravonhaldem sagt:

    So, jetzt endlich habe ich etwas Welt-Wesentliches herausbekommen:

    E I N markantes Ereignis mit dem die o.g. NZ (für Bossi: Neue Zeitrechnung) auch in starkem Zusammenhang steht:

    lest selbst bei Heiko Schrang:

    „…..Die Verantwortlichen beim Rundfunk, in der Politik und bei den Gerichten haben es auch im a c h t e n J a h r n a c h d e r E i n f ü h r u n g
    d e s R u n d f u n k b e i t r a g s nicht erkannt, dass dieser Zahlungszwang niemals widerspruchslos von der gesamten Bevölkerung akzeptiert wird. Deshalb startet jetzt die größte bundesweite Online-Aktion zur Befreiung vom Rundfunkbeitragszwang unter dem Namen »rundfunk-frei«. “

    Also scheint es wirklich eine neue Zeitrechnung zu sein, denn seinerzeit war es Herodes………………………………………………..
    heute sind’s die, na, Ihr wißt schon………………….
    und sogar auch hier werden sichtbar die Knäblein geschmäht (genannt Kinderchor, de facto reiner Mädchenklupp)

    wollte nur auf interessante Fähnomeehne hinweisen 🙂 🙂

    Gefällt 3 Personen

  38. eckehardnyk sagt:

    01.01.2020 19:12 2020 hin, 8NZ her – „AM 5780“ bitte sehr, ist nach dem jüdischen Kalender, heute der 4. Tewet, die richtige Wahl. Die Jahreszahl trägt eine Kippa und bezieht sich auf die „Erschaffung der Welt“. Auf diese bezogen sich auch die frühen Christen, nur haben sie das Datum völlig falsch berechnet, mögt ihr es gohgulieren.
    Zur Situation: bevor dieses Schneebrett 2020 ins Rutschen kommt: „In der Gosse liegt eine Krone, es muss nur einer sich bücken und sie sich aufsetzen wollen“ soll bitte wer gesagt haben? Ich glaube, einer der es dann auch reichlich spät (1804 n.Chr.) gemacht hat. Er hatte sie Brutto elf Jahre häuptens, dann ging‘s ohne Krone aber mit Kanone an Bord nach St. Helenen. Ist die Krone bei uns greifbar nah, wie ich es im Geiste sah? Man kann nur noch nicht bekunden, wo sie leicht gefunden werde, wo denn, wo? In einer Besenkammer? (Variante Becker Bo.), in der Säbener Straße (Variante Kaiser&UliHö), im (Zuschauerraum) Reichstag (Variante efff- oder Gretchen auf See), im Gürzenich (Variante BläckFöös) oder doch in Mainhattan (Variante Draghi oder Schluss mit Goe)?

    Gefällt 1 Person

  39. Mujo sagt:

    @Tassos

    „Viele Esoteriker sind sehr sehr stolz auf ihr vermeintliches Wissen und verbreiten es als erkannte Wahrheit.“

    Lieber Tassos was mich stört sind die viele. Sei bitte konkreter weil mit vielen kann ich nichts anfangen.
    Nur jeder fängt irgendwo an, und hat er ein Erfolgserlebnis damit kann es ein schon überwältigen.
    Zumindest solange bis es zur Regel wird, bis es Normal ist ständig diesen Erfolg zu haben.

    „Wer aehnlich denkt wie sie, gilt es erwacht und seelisch fortgeschritten im Vergleich zu den „Unwissenden.
    Mit vermeintlichen „spirituellen Wahrheiten“ laesst sich ganz schoen pfauenhaft (oder adlerhaft?) angeben.“

    Das ist Blödsinn, dieses Wissen ist erst da wenn man es in der eigenen Praxis Erlebt hat mit allen Sinnen.
    Und um da hinzukommen fällt jedes Urteil, Bewertung oder Vergleich weg. Das Ziel ist nicht nur für momente
    diesen zustand zu erreichen, sondern immer drin zu bleiben. Auf der ebene gibt es kein Wissende oder Un-
    wissende, sondern nur noch sein im jetzt.

    „Meist steckt nur Angelesenes und Uebernommenes dahinter und keine eigentlichen mystischen Erlebnisse.“

    Wieder so eine Pauschale Verallgemeinerung die nicht stimmt. Spiritualität ist nicht wie eine Fahrschulprüfung
    die man mal so nebenbei macht. Es ist eine Lebenseinstellung die völlige Eigenverantwortlichkeit vorraussetzt.
    Sie wird und muß erlebt werden. Sonst wird man es schnell abtun und geht den Bequemeren Weg den die meisten
    Wählen und passt sich den System an oder geht permanent in Konflikt zum System. Nur beide Wege Kosten
    letztendlich viel Kraft und gehen auf die Gesundheit.
    Das dieses Basis Wissen Ur-alt ist und seit Tausenden von Jahren Praktiziert wird streitet keiner ab. Es wird nur
    heute anders und in einer Zeitgemässen Sprache Vermittelt. Keiner hat hier das Rad neu erfunden, ich kenne
    auch keinen der dies Behauptet.

    „Die wirkliche Wahrheit auf diesem Planeten koennte meist nicht weiter von der propagierten liegen!
    Dies schliesst die verbreitete Esoterik mit ein! Wann werden die hypnotisierten Esoteriker aufwachen?“
    Vielleicht dann, wenn sie mit der gegenseitigen Beweihraeucherung aufhoeren?
    Wer authentisch ist und ehrlich mt sich selbst, hilft mit, den Fuss vom Schlauch zu nehmen.“

    Du bist nicht annähernd den Weg gegangen wenn du auch noch Verallgemeinert diese Menschen runterredest.
    Sonst würdest du deine Worte sorgfältiger und anders Wählen.

    Gefällt 4 Personen

  40. Tassos sagt:

    Es handelt sich in wenigen Worten um Folgendes:
    In JEDEM Bereich gibt es Hypnotisierungsprogramme durch die Fragmentierten, um uns von der Aussensteuerung abhaengig zu machen und uns dort zu halten. Und auch noch aus anderen Gruenden, die ihnen zu Gute kommen. Zu unserem Selbst und auf den Nachhauseweg kommen wir NUR (ausschliesslich :-)) durch Innensteuerung, die ZUM WOHLE DES GANZEN eingestellt (kalibriert) ist. So haben wir urspruenglich gelebt. Es gaebe noch sehr viel mehr darueber zu schreiben. Dies ist die Essenz davon.

    Gefällt 1 Person

  41. Mujo sagt:

    @Tasso

    „In JEDEM Bereich gibt es Hypnotisierungsprogramme durch die Fragmentierten, um uns von der Aussensteuerung abhaengig zu machen und uns dort zu halten.“

    Ich denke du Verwechselst da etwas. Das sind Programme die in der Politik oder meanstream Medien Ablaufen um die unerwachten an der Stange zu halten. Damit kann man den Verstand beeinflussen wenn man genug Labil dafür ist, und selbst bei den Funktioniert es nicht bei jeden. Und ich sprech da aus Erfahrung. Habe ein Jahr lang Hypnose Ausbildung gemacht und Praktiziert, habe dadurch Zahnbehandlungen ohne Chemische Betäubung
    machen können, völlig Schmerzfrei. Wenn man sich aber darauf nicht einläßt, geht bei 90 % der Menschen garnichts.
    Das sind alles spielereien des Vestandes.
    Auf der Spirituellen ebene im bewusstsein Funktioniert dies gleich überhaupt nicht, weil man sich nicht mehr mit dem Verstand Intentifiziert. Im gegenteil, man erkennt solche Manipulationen sofort. Das ist auch Ziel und der Weg dies zu erkennen was uns weise Lebenslehrer vorleben. Wir haben da immer die Wahl es selber auszuprobieren oder es Abzulehnen. Nur in dem du selber deinen Spirituellen Weg gehst kannst du es erleben. Einfach einen Programm nachlaufen Funktioniert ebenso wenig.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: