bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Die schiere Verzweifelung / Ein Wort an Einen der Unseren

Die schiere Verzweifelung / Ein Wort an Einen der Unseren

Mitstreiter Herbert Klupp schreibt in seinem Blog Conservo von seiner Befindlichkeit, und er beschreibt galoppierende Missstände, welche in Deutschland herrschen.

Ich meine, dass so mancher bb Leser sich selber gespiegelt sieht und übernehme des Herberts gesamten Text.

Meine Gedanken dazu, in Conservo als Kommentar eingebracht, stelle ich hier unten hin.

Thom Ram, 24.11.07

.

WIE DIE GETÜNCHTEN GRÄBER

(www.conservo.wordpress.com)

Von Herbert Klupp

Vorab ein Wort in eigener Sache. Wenn dich ein bösartiger Tumor befällt, mit einer eher geringen Überlebensrate, dazu Schmerzen verursachend, eine heftige Chemotherapie nach sich ziehend, und du vor einer Operation an Speiseröhre und Magen stehst, mit ungewissem Ausgang, dann werden plötzlich tausend „wichtige“ Dinge unwichtig. Ich konzentriere mich nur noch auf mein Gottvertrauen und den Sieg über den Krebs. Nur eines aus der Welt greift immer noch nach mir, diese ungeheure, unerhörte, himmelschreiende, gigantische, bis ins Mark verdorbene, und bei uns noch nie dagewesene Verlogenheit und vollständige Verdrehtheit und Verdorbenheit aller Mainstream-Nachrichten, aller Politik und ihrer medialen Aufbereitung.

DEN GRÜNEN, DEN GUTMENSCHEN UND ALLEN IHREN MITLÄUFERN SEI HIERMIT JEDOCH GESAGT,

daß sie vor Gott – Gott ist die Wahrheit und die Liebe – wie die getünchten Gräber stehen. Außen frisch und schön geweißelt, innen voller Moder und Gestank, Verfall, Tod und Lüge. Ihr werdet das nicht ewig verstecken können!

UNSERE DEMOKRATIE KIPPT IN EINEN MEDIALEN TOTALITARISMUS

Es ist ja nicht so, daß ich mich über einige – bzw viele – völlig hirnverbrannte, niederträchtige und sachlich völlig falsche Meldungen „aufrege“. Meine Empörung rührt aus der Tatsache, daß der breite Mainstream sich selbst in diesem Sinne vollständig gleichgeschaltet hat, so daß die gesamte Bevölkerung systematisch hinters Licht geführt und belogen wird, und daß eine Besserung derzeit als unmöglich erscheinen muß. Denn die wie gleichgeschaltet daherkommenden linksgrünen Medien haben längst gelernt, wie sie Kritik niederbügeln oder ausblenden, die Kritiker verleumden und rufschädigend existenziell gefährden können mit ihrer unvergleichlichen Macht.

EINIGE ASPEKTE DER GRÜNEN GUTMENSCH-SCHMINKE

Sie fordern und fördern mit aller Macht ( und unserem Geld ) die „gute“ Energie der Windkraftwerke. In Wahrheit wird mit jedem neuen Windkraftwerk unser Strom teurer und gleichzeitig „flattriger“. Bezahlen und ausbaden dürfen es alle Stromverbraucher, gerade auch die Masse der kleinen Leute. Mitgefühl kennen die Gutmenschen nicht. Ist doch jedes neue Windkraftwerk ein zusätzlicher Pudertupfer auf ihrer Gutmenschmaske.

Sie fordern und fördern mit aller Macht (und unserem Geld ) die Elektromobilität. Dafür müssen in Südamerika ganze Indio-Volksgruppen über die Klinge springen. Deren sowieso nur geringstmögliche Wasservorräte werden in einem geldgetriggertem Todesrausch verbraucht für das „grüne“ Lithium. Das ergibt neue E-Mobilitätsschminke auf die Wangen, der Untergang von Völkern wird vom Gutmensch dafür in Kauf genommen. Menschenrechte? Doch nicht in jedem Fall. Es müssen halt Opfer gebracht werden für die „Energiewende“.

Sie haben uns schon seit Jahren zwangsweise Biomasse für unseren Sprit verordnet. Ein neuer hübscher Lidstrich auf der Gutmenschmaske des Grünen. Im Gegenzug wird unser Urwald vernichtet, zwecks Palmölanbau. Die linksgrünen Medien bringen dieses Thema einfach nicht mehr – und siehe, schon ist es „weg“, und so kann es kein schlechtes Gewissen mehr erzeugen.

Sie nennen Gutes schlecht, und Schlechtes gut. CO2 ist ein grundguter Stoff allen Lebens. Die CO2-bedingte globale Temperaturerhöhung ist derart minimal, daß sie als Verursachung lokaler Katastrophen komplett ausfällt. Wenn dir in der Küche die Suppe überkocht und das Schnitzel anbrennt – wie lächerlich ist dann die Verursachungsidee, daß ja das ganze Haus gerade um 0,1 Grad wärmer geworden ist. Irrsinn, Wahn, Dummheit hoch drei. Nicht wahr? Genauso aber steht es mit unserem „Haus Erde“. Weil unser zusätzliches CO2 nur alle 10 (zehn!) Jahre 0,1 Grad mehr Globaltemperatur bewirkt, verteufelt der linksgrüne Gutmensch das CO2 als Verursacher all der regionalen Katastrophen. Was ist das? Ich wiederhole mich: Irrsinn, Wahn, Dummheit hoch drei. Und eine Lügenschminke, die sich gewaschen hat.

Sie wettern gegen Haß und Hetze im Netz, und verleumden damit ganz real und in allen Medien alle jene mutigen und rechtschaffenen Menschen, die sich dem verlogenen Mainstream nicht beugen wollen. Anstatt irren und geistig minderbemittelten Spinnern einfach mit den Mitteln des Rechtsstaates zu begegnen, instrumentalisieren sie jeden schändlichen oder mit Mord drohenden Internetbeitrag zum „verstärkten Kampf gegen rechts“, um die AfD und andere rechtsdemokratische Kräfte immer mehr auszugrenzen und zu diskriminieren. Und ihre Maske bekommt immer mehr Glanz.

Sie hatten Menschenrechte im Sinn, als sie die Prostitution legalisierten. Das Ergebnis, eine nie dagewesene Versklavung fremder Frauen, Menschenhandel, Kriminalität hoch drei, systematische Zerstörung der Seelen und Körper junger Frauen allüberall – aber das läßt unseren grünen Gutmenschen sowas von kalt. Er ist sich sicher, daß sein neues Augenbrauenmaskara all das aufwiegt. Es geht doch um seinen Glanz, besonders vor den anderen linksgrünen Gutmenschen.

Sie verkaufen uns auch die Abtreibung als ein „Menschenrecht“. In der Folge ein nie gekanntes Blutbad. Millionen Babies im Mutterleib zerstückelt oder noch grausamer ums Leben gebracht. Sie aber haben das gebraucht, um ihr Make-up erstmal richtig grundieren zu können.

Der linksgrüne Gutmensch hat sich die Idee der offenen Grenzen für Deutschland (und Europa) zu eigen gemacht. Prima, wie seine Lippen jetzt aufgespritzt sind. Die Last der unkontrollierten, unmäßigen, und oft genug illegalen Einwanderung, finanziell und organisatorisch, dazu der Blutzoll deutscher „Kartoffeln“, das alles ist ihnen sowas von egal. Die anderen sollen diese Last tragen – und das Maul halten. Sonst kommen Claus Kleber & Co und „entlarven“ die Kritiker als Nazis, mit denen man besser keine Kontakte mehr pflegt. Selbst die unerhörte Todesrate der Migranten in der Sahara, auf dem Mittelmeer und sonstwo – die sie erst angelockt haben durch ihre Sirenengsänge „niemand wird abgewiesen“ – geht ihnen ganz einfach am Allerwertesten vorbei. Und ihre Lippen glänzen wie nie.

ALLES BEREITS DAGEWESEN – AUCH VOR 2000 JAHREN

Keiner hat euch grüne Gutmenschen besser durchschaut als Jesus von Nazareth. Er sagt es in Mt 23, 27 so: „Weh euch, ihr Schriftgelehrten (= Medienleute) und Pharisäer (= Politiker), ihr Heuchler! Ihr seid wie getünchte Gräber, die von außen schön aussehen, innen aber voll sind von Knochen der Toten und aller Unreinheit.“ Immer ein schönes Gesicht vorzeigen, und dabei Tod, Untergang, Verbrechen, Lüge und Gottlosigkeit in Kauf nehmen – das ist der linksgrüne Gutmensch. Er dominiert heute uneingeschränkt in Politik und Medien.

WAS KANN DIESES SCHREIBEN BEWIRKEN?

Ist da jemand, der jetzt bereit ist. wenigstens in seinem Denken und Urteilen umzukehren von all den grausamen Lügen? Falls ja, wird er den Mut haben, das auch offen zu bekunden? Wird die Nachricht „viral“ gehen, so daß am Ende ein großer Prozentsatz der „deutschen Michels“ diese linksgrünen Gutmenschparteien (also: CDU, CSU, SPD, FDP, GRÜNE und LINKE) nicht mehr wählen wird? Und wie kann man den durch und durch verlogenen, ständig neue Lügen und Hetzkampagnen gegen rechte Demokraten produzierenden Öffentlich-Rechtlichen Medien den Finanzhahn abdrehen?

ES WIRD BÖSE ENDEN

Was haben wir früher geflachst rund um diesen Kinospruch. Heute steht das real vor der Tür. Ich sehe eine positive Chance ( derzeit ) leider nicht. Aber vielleicht neige ich jetzt durch mein eigenes Schicksal stärker zu negativen Einschätzungen.

Ich weiß, daß Gott helfen kann. Jesus dir leb ich, Jesus dir sterb ich, Jesus, dein bin ich tot und lebendig.

Wird es auch in Deutschland ein Erwachen in diesem Sinne geben können?

www.conservo.wordpress.com       24.11.2019

.

Meine Gedanken dazu:

Thom Ram schreibt:

Lieber Herbert.
Ich bin in Gedanken und im Gefühl bei und mit Dir.
Wir alle werden eines Tages den Todeswandel vollziehen. Dir steht er dicht vor Augen, und das kann tiefst bewegen.
Ich möchte, dass es Dir so ergehe als wie es mir vergönnt war. Vor einigen Jahren war ich sehr krank, hatte sowas wie Malaria, und nach einer Woche im Bett, von 63 auf 52 Kilo geschrumpft, war mir hell klar: Thom, nun stehst du unmittelbar vor dem Hinübergehen. Ich erlebte dabei eine innere Reinheit und eine reine Unbeschwertheit. Zuversicht trifft es nicht! Es war einfach so, es war selbstverständlich, natürlich, schlicht gegeben.
In meinem Falle entschied dann „etwas in mir“, noch zu bleiben. Ich raffte die letzten Gramm Vitalität zusammen, nahm die empfohlenen starken Medikamente ein und genas.
Letzteres ist nicht der Punkt. Der Punkt ist: Ich erlebte den sogenannten Tod, real unmittelbar vor mir stehend, als Selbstverständlichkeit, erlebte ihn gleichermassen als wie einen leisen, angenehmen Hauch. Und Dasselbige, das wünsche ich Dir von Herzen.

Zum Weltgeschehen, insbesondere Deutschland betreffend…ich unterschreibe ein jedes Wort von Dir.
Herbert! Ich nehme mir heraus, zu mahnen.
Unser Einer Aufgabe war und ist Zweierlei. Wir wollen und sollen die Missstände erkennen und benennen. Das ist das Eine.
Das Zweite ist das für unser Leben noch viel Wichtigere, so meine ich. Wir wollen und sollen lernen, das uns täglich runterziehen Wollende in innerer Gelassenheit zu betrachten.
Du wirst es mir glauben. Ich übe das täglich, stündlich, minütlich.
Nur wenn ich das schaffe, bleibe ich gesund, wohlbehalten und kann meine Aufgaben tatkräftig erfüllen. Lasse ich mich runterziehen durch Wut, Verzweifelung und Resignation, dann bin ich meiner Hauptaufgabe nicht gerecht geworden.

Heil und Segen Dir und allen Rechtschaffenen.
Thomas Ramdas Voegeli alias Thom Ram

.

.


24 Kommentare

  1. enoon sagt:

    So „verschieden“ (im doppelten Sinne), so unterschiedlich sind die Reaktionen auf eine todbringende Erkrankung… die einen werden tief gläubig, die anderen fallen vom Rest ihres Glaubens ab. Eins haben sie gemeinsam, die Akzeptanz der Endlichkeit allen Seins, die, wenn in Gänze vollzogen, sich in „losgelöste“ Leichtigkeit wandelt und eine gehörige Erleichterung verschafft. All die Fesseln von WichtICHkeit und Bedeutungen schwinden dahin…
    wenn du erkennst, wir alle sind nur Sand im Wind.

    Gefällt 2 Personen

  2. Security Scout sagt:

    ES WIRD BÖSE ENDEN
    Was haben wir früher geflachst rund um diesen Kinospruch. Heute steht das real vor der Tür. Ich sehe eine positive Chance ( derzeit ) leider nicht. Aber vielleicht neige ich jetzt durch mein eigenes Schicksal stärker zu negativen Einschätzungen.
    Ich weiß, daß Gott helfen kann.

    WIR erleben einen Reinigungs-Prozeß, das ist etwas sehr positives!!!

    Um sehr große Veränderungen durch zu führen MUSS ein Chaos herrschen. Unter „normalen“ Umständen werden die Menschen speziell
    in Europa niemals ihr Leben ändern.

    Die Eingeweihten auf beiden Seiten, Positive und Negative, wissen, daß eine Neue Welt Ordnung nur durch ein Chaos erschaffen werden kann.
    Darum haben ja die Großmeister aller Großlogen in Europa ihre Mitglieder öffentlich aufgefordert, diesen Prozeß zu unterstützen bzw.
    nicht zu behindern.

    Was aus dem Chaos hervor geht ist eine andere Sache. Das es aber dazu kommen MUSS ist sicher.

    Aus Börsensicht bieten volatile Märkte die besten Chancen.
    Genau so ist es mit den großen Veränderungen die über Europa ziehen werden.

    Fällt Europa in ein Chaos, verlieren die USA dann einen Verbündeten.
    DAS ist die große Chance für Rußland und China helfend ein zu greifen zum gegenseitigen Vorteil.
    Momentan ist dies noch unvorstellbar.

    In diesem Krieg der heute läuft, verlieren die USA durch Aggressivität weiter an Kraft während China immer stärker wird.

    Für jeden persönlich ist es also das beste ein freier Mensch zu sein, frei zu arbeiten (kein Personal sein) und sich überlegen:

    Find a need and fill it

    Jeder finde für sich seine Berufung und überlege wie er die Bedürfnisse von anderen befriedigen kann und damit Geld verdient.
    Als Beispiel ist Gesundheit ein großes Thema, um alternativ Geld zu verdienen und Menschen zu helfen.

    Woran es leider bei den meisten (mehr als 95%) fehlt, ist den

    WILLEN haben etwas zu WOLLEN.

    DAS Problem hat die Elite nicht. Die kann man nachts aufwecken und fragen, was sie wollen und an Plänen haben und wie aus
    der Pistole geschossen, wird eine Antwort kommen.

    DAS unterscheidet die Herren von den Sklaven.

    Ich sehe in der nahen Zukunft Bio-Roboter. Menschen erhalten eine Schnittstelle (Hardware) zu einer KI (Künstlichen Intelligenz).
    Die sorgt für ein tägliches Wohl befinden. Eine Dosis Heroin, Sex direkt über die Schnittstelle virtuell aber als real empfunden.
    Die große Masse wird da freiwillig mitmachen nach dem ersten Sex aka Test-Ergebnis.
    Alleine der Markt der depressiven Menschen ist riesig. Denen kann SOFORT geholfen werden.

    Zwang ist nicht mehr notwendig!
    Es gibt (fast) nur noch glückliche Sklaven.

    Eso ein:
    Damit erlangt ER, der bis jetzt nur die Macht über die Materie hatte, auch Zugriff auf den Geist der Menschen.
    Vereinigt alle Geist(er) in der Cloud der KI.
    Eso aus:

    Wem das zu phantastisch vorkommt,
    einfach die MATRIX Filme unter dem Gesichtspunkt GENAU ansehen!

    Wer aber die Matrix erkennt, kann diese SELBST beeinflussen, denn WIR sind die Matrix!!!
    Leute, wenn das kein geiler Vorschlag von mir ist. Wißt Ihr, was ich Euch da in die Hand gebe??? 🙂

    Gefällt 3 Personen

  3. webmax sagt:

    Sicher nicht, lieber Sicherheitspfadfinder.

    Denn: Die Ameise ist Teil der Matrix, unveränderbar.

    Liken

  4. Drusius sagt:

    „Sie“ schreibt der Autor- den Begriff zu definieren wäre gut zu definieren, dann erhält die Bedrohung ein Gesicht. Und es sind nicht die Zuwanderer, die die Strukturen zerstören wollen, Es sind die, die eine Zuwanderung befehlen können, die notwendigen Gesetze weltweit ausknipsen oder anknipsen – je nach Bedarf. Der Schmerz des Autors ist fühlbar, leider auch die gewollte Hilflosigkeit im Spiel „teile und herrsche“, wähle eine Seite und sei beherrscht.
    Wer mitspielt, muß nach den Regeln des Spiels spielen, sonst kommt der Spielleiter und schimpft, daß man gegen Ideologien verstoßen hat, die die Regeln für das Spiel bilden. Und weltweite Spiele brauchen weltweite Ideologien, weltweite Spielregeln. Das gegenwärtige Projektmanagement der Weltregierung für den „Clash of Civilization“ ist die Ur-Loge „Hathor Pentalpha“. Ich würde einfach einmal nachschauen, wer dort mitspielen darf. Da findet man weltweit wichtige Marionetten im Theater.

    Gefällt 4 Personen

  5. Drusius sagt:

    Worauf es ankommt, in dem Spiel ist die Würde des Menschen, der schon in den Runen als Gottes Sohn geraunt wurde.
    (https://www.youtube.com/watch?v=PIQDbnnW9ZA)

    Gefällt 1 Person

  6. Die Blätter der Pflanze Artemisia annua L. (einjähriger Beifuß) enthalten mehr als zwanzig verschiedene Wirkstoffe gegen Krebs. Der wichtigste Wirkstoff davon ist Artemisinin. Bei Malaria reichen davon 200 mg am ersten und 100 mg am zweiten bis fünften Tag, um alle Parasiten abzutöten. Bei Krebs sind höhere Dosen über einen Zeitraum von sechs bis zwölf Wochen erforderlich — da braucht an einen Arzt (d/m/w) zur Beratung.

    Liken

  7. Texmex sagt:

    @Jauhu
    Als Tee oder als Pulver?

    Liken

  8. Security Scout sagt:

    webmax
    24/11/2019 um 15:59
    Sicher nicht, lieber Sicherheitspfadfinder.
    Denn: Die Ameise ist Teil der Matrix, unveränderbar.

    NICHTS ist unveränderbar!!!!

    Nothing last forever!

    Gefällt 1 Person

  9. arnomakari sagt:

    Artikel und Kommentare gut , jeder kennt den Spruch der Glaube versetzt Berge , denkt daran jede krankheit hat ein anfang , und am anfang ist alles einfach zu heilen , aber die meisten Menschen denken zuviel ans Geld und haben keine Zeit über sich mal nachzudenken , ich habe heute morgen in meiner Pyramide ein Traum oder Astralreise gemacht aussen war es 6 Grad Plus und drinnen 10 Grad , und ich war eine stunde abgetreten , ich war in Sibirien in einer grossen Höhle , da kam der Todesengel zu mir und sagte , nun bist du ein 2 mal bei einer Seelen befreiung dabei , dann stellte ich die frage wenn er mich holen kommt , er sagte nur das er das nicht sagen darf , und noch was sagte er denke an das Jahr 1950 da du mit Moses gesprochen hast , du musst alles selbst herausfinden warun du auf der Erde bist , du weisst das du zu den ältesten Seelen des Universum zählst , denke an März 2019 als du alleine im Schlafzimmer warst und eien Stimee zu dir sagte es wird höchste zeit mehr sagte die nicht , ich sage dir die antwort suche ein Mensch den du vertrauen kannst und lerne dein Wissen , das reicht für heute ——————-

    Gefällt 3 Personen

  10. Heckenrose sagt:

    Lieber Herbert,

    um Himmels Willen, die Menschen sterben nicht an Krebs sondern an der Chemo (Senfgas hat schon im ersten Weltkrieg die Menschen nicht gerade gesünder gemacht!) Meine Tipps: 1. CDL – lies das Buch von Andreas Kalcker; 2. Vitamin B 17 zerstört ausschließlich die Krebszellen, nicht gie gesunden; 3. Krebs aushungern – kein Zucker etc. Der Tumor kann nur in saurem Milieu überleben, im basischen geht er zu Grunde. Dr. Otto Warburg hat für diese Entdeckung 1931 den Nobelpreis erhalten. Wir haben heute genügend Informationen über Krebsheilung. Dies sind nur Hinweise von mir. Welche Methode Du für Dich wählst bzw. ob Du überhaupt eine wählst, bleibt Dir überlassen.

    Gefällt 3 Personen

  11. Thom Ram sagt:

    Heckenrose 16:20

    Ja, meine Überzeugung auch. Das Milieu ist ausschlaggebend.

    Und hinter dem Milieu stehen Ernährung und vor allen Dingen die Lebensweise. Jeder Gestresste ist ein Vielfaches krankheitsgefährdet als ein ausgeglichener Mensch.

    Gefällt 2 Personen

  12. Thom Ram sagt:

    Ich hoffe, dem geschätzten Herbert Klupp nicht nahezutreten, wenn ich klartextlich sage, dass seine Verzweifelung und der Krebs hochwahrscheinlich Ursache – Wirkung verbunden sind.

    Lieber Herbert, bitte nimm es nicht übel. Sicherlich erzähle ich dir damit nichts Neues.
    Es liegt mir meilenweit fern, dir damit etwa Rat vom Schiff aus zu erteilen, so im Sinne von plumpem „lass dich nicht so stressen, nimm das Leben leicht“.
    Ich bin überzeugt, dass du alles genau richtig machst, nämlich im Sinne deines Lebensplanes.

    Liken

  13. rechtobler sagt:

    Da kann ich Heckenrose nur unterstützen: das Milieu ist alles. Wir haben es jederzeit in der Hand (im wahrsten Sinn des Wortes) das zu ändern indem wir LEBENS- statt nur Nahrungsmittel zu uns nehmen. Und ausgesuchte dazu, d. h. basisch ist das Stichwort. Die Ernährung sollte 20% sauer zu 80% basisch sein und damit weg von der (Schweine-)Fleischküche!
    zum Kommentar Thom Ram 25.11./16:54: Verzweiflung und Krebs SIND Ursache-Wirkung verbunden. 😉 Und je mehr ich die Krankheit bekämpfe umso stärker wird sie, denn sie ist Teil von mir. Nicht mehr oder ewiger. 🙂

    Gefällt 1 Person

  14. Mujo sagt:

    Wir hatten schon in unzähligen Beiträgen hier das Thema Krebs, und wie einfach es im Grunde Heilbar ist. Wenn man erkennt was es wirklich wie eine bedeutung hat, für das selbst als auch für den Körper.
    Das trotzdem so viele (Unnötig) Menschen daran Sterben liegt an die Erfahrung die diese Seelen in diesen Körper machen wollen.

    Diese Erfahrung kann man aber jederzeit wieder ändern wenn man sich dessen wieder bewusst wird, und einen anderen Weg wählt.

    Liken

  15. Heckenrose sagt:

    Ich denke, ganz so einfach mit den Krebserkrankungen ist es nicht. Ich glaube kaum, daß alle Seelen der an Krebs erkrankten bzw. verstorbenen diese Erfahrung machen woll(t)en. Wir leben in einer Zeit, in der wir dermaßen mit Giften, Viren, Parasiten etc. bombardiert werden, daß selbst der Gesündeste, der dem nicht gegensteuert, krank wird. Natürlich habe ich mich auch mit Dr. Hamer beschäftigt, und er hat Großartiges geleistet, aber dieser Aspekt fehlt auch bei ihm. Wie können wir in der heutigen Zeit mit totem Wasser, Füllstoffen (keine Lebensmittel) Verseuchung aus der Luft etc. gesund bleiben? Wer sich hier nicht umfassend informiert und sein Leben nicht entsprechend ausrichtet, bleibt auf der Strecke. Krebs ist meiner Meinung nach relativ leicht zu heilen, da er eben nur im sauren Milieu überleben kann. Es gibt aber Viren, Schwermetalle etc. denen man mit dieser Maßnahme allein nicht zu Leibe rücken kann. Dafür gibt es dann andere Möglichkeiten. Eine basische Ernährung allein reicht aber nicht aus, um das richtige Milieu herzustellen. Viren, Schwermetalle, Gifte etc. sind sauer und produzieren saure Abfallstoffe. Die Zellen sind übersäuert, und da bedarf es schon hexagonal strukturierten Wassers, um hier die Säure herauszubekommen. Ich habe ja auch schon Vitamin B17 angesprochen. Damit werden nur die Krebszellen eliminiert, die gesunden leben weiter. CDL (Weiterentwicklung von MMS) ist auch sehr wirksam. Es identifiziert alle sauren Schädlinge, und sie zerfallen mittels Oxidation. Der Krebskranke stirbt eigentlich nicht am Tumor sondern an der Flut der Gifte, die dieser produziert und irgendwann vom Patienten nicht mehr verkraftet werden können. Ich konnte jedenfalls zugänglichen Menschen mit diesen Informationen weiterhelfen. Tatsächlich gibt es aber auch andere, deren Seele wohl die Erfahrung des Leidens gehen will, denn immer wieder treffe ich auch auf Menschen die für nichts zugänglich sind. Deshalb gebe ich auch nur Anstöße und beachte immer den freien Willen. Nicht zu vergessen ist natürlich grundsätzlich die geistige Ausrichtung um gesund zu werden.

    Liken

  16. Mujo sagt:

    @Heckenrose

    „Ich denke, ganz so einfach mit den Krebserkrankungen ist es nicht. Ich glaube kaum, daß alle Seelen der an Krebs erkrankten bzw. verstorbenen diese Erfahrung machen woll(t)en.“

    Und doch ist es so.
    Das ich mich Gesund Verhalte und mich informiere wie ich meine Gesundheit erhalte schliesst es ja nicht aus, sondern ist ein Teil davon nicht in dieser Situation zu kommen.
    Ein Seele die diese Erfahrung machen möchte wird irgendein Aspekt davon auslassen damit der Krebs eine Chance hat.
    Ob ich mich Gedanklich oder durch mein Umfeld Schädlich bewege spielt letztendlich keine Rolle.
    Ich habe immer die Wahl mich Frei zu entscheiden.

    Liken

  17. enoon sagt:

    „Ich habe immer die Wahl mich Frei zu entscheiden.“

    Mujo, deine Kommentare in allen Ehren, aber welche „freie Wahl sich zu entscheiden“ haben denn deine Kinder, wenn du all die für sie kostbare Zeit harmlos im Internet verbringst? Mein Vater war damals immer in der Kneipe und kam oft sturzbetrunken nach Hause, das war mehr als gefährlich, Details erspare ich dir und dem gutmütigen Leser hier. Welche freie Wahl hat ein Kind, selbst wenn es erwachsen ist, und den nun mit seniler Demenz erkrankten und von jeher debilen renitenten Vater zu pflegen hat, weil es getrieben einzig aus um und für die Liebe, Menschlichkeit und Würde kämpft?! Genau hier beginnt der Zweifel, der in schiere Verzweiflung gipfelt und schlimmstenfalls sogar krank macht.
    Weißt du Mujo, wer in ruhigen Gewässern seinen Lebensweg dahin schippert, posaunt nur all zu gern selbstgefällig in großen Tönen von Stürmen die er nie gekannt. Lapidare Erklärungen wie „eine Seele möchte diese Erfahrung machen“ u.a. Simplifizierung, sind Salz in den Wunden und keinesfalls einer Heilung zuträglich.

    Liken

  18. Kunterbunt sagt:

    Liebe enoon
    Die Eso-Ebene ist fast unerträglich oberflächlich, fast wie 1 + 1 = 2.
    Deshalb wurden diese Dinge ja auch so breit und intensiv gestreut.
    Wir haben letzthin gesehen, sogar beim UN-Beamtenstab.
    Da gibt es ganze Programme durch die CIA, verbreitet durch Promis usw.
    Es ist sehr schwierig, aus der Eso-Falle aufzuwachen… und die Nuancen zu erkennen.
    Wenn man hier solches schreibt, hat man/frau die halbe Leserschaft gegen sich.
    Gute Zeit!

    Liken

  19. Mujo sagt:

    @enoon

    „Mujo, deine Kommentare in allen Ehren, aber welche „freie Wahl sich zu entscheiden“ haben denn deine Kinder, wenn du all die für sie kostbare Zeit harmlos im Internet verbringst? Mein Vater war damals immer in der Kneipe und kam oft sturzbetrunken nach Hause, das war mehr als gefährlich, Details erspare ich dir und dem gutmütigen Leser hier. Welche freie Wahl hat ein Kind, selbst wenn es erwachsen ist, und den nun mit seniler Demenz erkrankten und von jeher debilen renitenten Vater zu pflegen hat, weil es getrieben einzig aus um und für die Liebe, Menschlichkeit und Würde kämpft?! Genau hier beginnt der Zweifel, der in schiere Verzweiflung gipfelt und schlimmstenfalls sogar krank macht.
    Weißt du Mujo, wer in ruhigen Gewässern seinen Lebensweg dahin schippert, posaunt nur all zu gern selbstgefällig in großen Tönen von Stürmen die er nie gekannt.

    Enoon, sag mal vorher nimmst du dir die Freiheit zu behaupten wieviel Zeit ich für meine Kinder habe oder im Netz verbringe, und geschweige den was ich schon alles durchgemacht bzw. erlebt habe !!

    Du weist doch garnichts von mir und meinen Leben.

    “ Lapidare Erklärungen wie „eine Seele möchte diese Erfahrung machen“ u.a. Simplifizierung, sind Salz in den Wunden und keinesfalls einer Heilung zuträglich.“

    Und ebenso scheint mir du hast auch keine Ahnung von dem was wirklich einer Heilung zuträglich ist.
    In meinen Familieren umkreis sind die letzten 7 Jahren 6 Menschen an Krebs verstorben, der Jüngste war 48 Jahre alt. Hätte also gerade höchstens die hälfte seines Körperlichen Lebens erreicht. Schönreden und Schulärztliche Kunst haben letztendlich das Leben verkürzt. Weitere 3 Menschen die an Krebs erkrankten haben die Kurve gekriegt weil sie sich intensiv mit allen Aspekten ohne schönreden damit befasst haben.

    Liken

  20. Heckenrose sagt:

    @Mujo

    Wenn ich Deine Theorie weiterspinne, so wollten sicher alle Seelen der z. B. im WK II Verbrannten (z. B. Dresden, überwiegend Frauen und Kinder), bestialisch Ermordeten, Heimatvertriebenen, massenhaft Vergewaltigten und Gefolterten etc. genau dieses erleben. Mir fehlt hier das MITGEFÜHL! Ich denke, unser höchstes Gebot ist, anderen zu helfen, wenn es von Ihnen angenommen wird. Es ist eben nicht jeder Mensch auf dem gleichen Stand, kann sich nicht immer selbst helfen, braucht einen Anstoß etc.

    Liken

  21. Mujo sagt:

    @Heckenrose

    „Wenn ich Deine Theorie weiterspinne, so wollten sicher alle Seelen der z. B. im WK II Verbrannten (z. B. Dresden, überwiegend Frauen und Kinder), bestialisch Ermordeten, Heimatvertriebenen, massenhaft Vergewaltigten und Gefolterten etc. genau dieses erleben.“

    Auf einer Tieferen ebene ist es so, wobei bei so große Ereignisse wie Krieg noch andere Faktoren mitspielen. Nur fehlt mir gerade die Zeit es genauer zu erklären.

    „Mir fehlt hier das MITGEFÜHL! Ich denke, unser höchstes Gebot ist, anderen zu helfen, wenn es von Ihnen angenommen wird. Es ist eben nicht jeder Mensch auf dem gleichen Stand, kann sich nicht immer selbst helfen, braucht einen Anstoß etc.“

    Natürlich hast du Recht Mitgefühl und helfen wo es gefordert wird ist immer gegeben. Das schliesst ja das andere nicht aus.
    Wirklich helfen kann man aber nur wenn man die Ursachen kennt und dort ansetzt, und nicht wie in der Medizin nur Symptome Behandelt mit Folgen die schlimmer sind als die Krankheit selbst.

    Liken

  22. enoon sagt:

    Liebe Kunterbunt,
    ja, „die halbe(?) Leserschaft gegen sich“… und den Blogbetreiber, der ja derselben Überzeugung/Meinung ist die Seele(!) hätte jegliches Leid selbst gewählt, aber immerhin den Gegenwind duldend toleriert und/oder gekonnt ignoriert.
    So lebt ein Jeder in seiner eigenen Blase/Welt und macht letztendlich doch nur das, was ihm gefällt und er selbst für richtig hält… soweit es die eigenen Möglichkeiten zulassen. Hierbei stoßen die verschiedenen Welten, Überzeugungen, Ansichten, Meinungen etc.pp. meist aufeinander und reiben sich, höchst selten vereinigen sie sich. Mich tangiert dabei ein jedes Mal, die Behauptung der „freien Wahl“, die mich zwingt zu (re-)agieren, nur um endlos weiterzuspielen…

    Liken

  23. enoon sagt:

    Mujo, bitte zitiere mich erkenntlich(!)… mit genau den Worten, in denen ich mir „die Freiheit herausgenommen und Behauptungen aufgestellt habe“. Dass du und ich Zeit im Internet verbringen ist doch eine unumstrittene Tatsache, wie sonst könnte ich all deine emsigen Kommentare lesen?!
    Es ist bezeichnend und aufschlussreich, wie du auf meine Frage welche „freie Wahl sich zu entscheiden“ ein Kind hat, affektiv mit einem Ausweichmanöver taktisch versuchst abzulenken.
    Lieber Mujo, ja ich habe „a u c h keine Ahnung von dem was wirklich einer Heilung zuträglich ist“, und nein ich weiß nur, weil ich es erfahre am eigenen Leibe, dass mich ausschließlich aufrichtige Liebe, Zuwendung, Respekt und echte Empathie, sowie zärtliche Berührungen und Unterstützung am Leben erhalten, obwohl ich schon lange vor meiner Diagnose, resignierend in dieser verlogenen und scheinheiligen Menschenwelt vor mich hin existiere. Es ist nun mal Fakt, so wie ‚Heckenrose‘ es um 20:05 bereits ansatzweise beschrieben hat, dass wir alle mannigfaltigen und manipulativen Einflüssen ausgesetzt sind, denen man sich kaum bis gar nicht entziehen oder sich davor schützen kann, welche zwangsläufig eine Schwächung der Resistenz/Resilienz zur Folge haben kann und zunehmend hat.

    Liken

  24. Drusius sagt:

    Solange die Menschen durch Ideologien abgelenkt und beschäftigt sind, die ihre Energie rauben, solange werden sie nicht die Lenker der Ideologien erkennen und drehen sich wie ein Brummkreisel um sich selbst.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: