bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » GASTAUTOREN » Angela » Was ist denn wirklich falsch an der Welt und den Menschen ?

Was ist denn wirklich falsch an der Welt und den Menschen ?

von Angela, 20.08.2019

Gut und Böse, Richtig und Falsch sind Bewertungen, die in unseren Gehirnen herumspuken und die uns im Grunde begrenzen.

Wir haben viele Erwartungen an uns selbst, an andere Menschen, an die Regierung, an die Politiker, an unsere Mitmenschen, unsere Eltern, Freunde, Verwandte und Kinder. Nichts erscheint uns vollkommen, überall haben wir etwas auszusetzen. Wir glauben, alles müsse anders sein, unseren Erwartungen entsprechen. Da das ja nicht so ist, reagieren viele Menschen mit Wut, Hass, Abwertung oder Depression. Welch menschliche Arroganz! Was liegt für eine Strenge, eine Härte, eine vernichtende Kraft in unserer Identifizierung mit unseren Bewertungen und Urteilen! .

Es gibt viele Geschichten über schlechte und gute Menschen, über helle und dunkle Energien, die in uns und außerhalb von uns gegeneinander kämpfen. Die weit verbreiteten religiösen und spirituellen Geschichten vom Kampf der DUNKLEN gegen die HELLEN Mächte durchziehen die esoterische Szene. Demnach ist es unsere Aufgabe, als „Lichtarbeiter“ die Welt zu retten, indem wir die Dunkelheit bekämpfen, uns vor ihr zu schützen versuchen. Das wird als aufgewacht und edel angesehen. Es wird schon seit Jahrtausenden so praktiziert, hier das Göttliche- dort das Böse , der Teufel und der Mensch als Spielball dieser beiden Kräfte. Doch wohin hat uns dieses Denken gebracht?

Was ist denn wirklich falsch an der Welt und den Menschen? Woher wollen wir wissen, dass dies alles anders sein sollte? Wieviele Kriege und Kämpfe werden innen und außen geführt, weil jemand glaubt, etwas sei besser und richtiger als etwas anderes. Schon allein der Kulturkreis spielt bei der Bewertung eine große Rolle.

Beim Einzelnen erweisen sich massive Schwierigkeiten später oft als ein großes Geschenk, viele von uns konnten das schon erfahren.

Gut und böse, richtig und falsch sind keine klar definierten Begriffe, unsere individuelle, subjektive Bewertung drückt ihnen diesen Stempel auf. Viel Leid entsteht, wenn wir an diesen Vorstellungen haften, wenn wir dem Licht zustreben und den Schatten ignorieren.

Licht und Schatten, Gut und Böse sind nur eine Erscheinung, ein Spiel, in dem wir wir uns selbst gefangen halten. Wenn wir nach der Wahrheit suchen, sollten wir dahinter schauen.

Unsere Schatten sind oft abgespaltene und unterdrückte Gefühle und Gedanken der Macht, der Kontrolle, der Eifersucht und der Wut, des Zweifels und der Konkurrenz. Wenn wir verschiedene Aspekte in uns abspalten, unser Leben in Gut und Böse unterteilen, sollten wir uns die Frage stellen, was wir eigentlich wollen. Sofern wir wirklich FREI sein wollen, wäre es gut, die Vorstellungen zu überprüfen, die wir von unseren Bewertungen,- und von persönlicher und spiritueller Weiterentwicklung besitzen.

So vieles wird zerstört und LIeblosigkeit entsteht in unserem Kampf gegen all das, „was nicht sein darf“ . Woher wollen wir wissen, dass dies alles anders sein sollte? Wie viele Kriege und Kämpfe werden innen und außen geführt, weil jemand glaubt, etwas sei besser oder richtiger als etwas anderes? Selbst wenn wir uns für einen „Lichtboten“ halten, lebt dieselbe Brutalität auch in uns und erzeugt unter Umständen Schuldgefühle. Es braucht keine besseren Menschen, um die Erde zu retten, weil die anderen so schlecht sind. Es braucht nur ein Aufwachen und eine klarere Sicht auf das , was ist.

Das Ego hofft, durch den Glauben an einen besonderen Auftrag Bedeutung und Macht zu gewinnen. Aber um zu erwachen, müssen wir kein besserer Mensch -, auch kein Heiliger werden und alle schlechten Gewohnheiten aufgeben. Das würde nur wieder Kampf und Anstrengung bedeuten. Das, was wir Dunkelheit nennen, muss nicht zurückgewiesen werden. Der Dunkelheit, der Traurigkeit, der Wut, dem Hass liegt immer dieselbe Essenz , dasselbe BEWUSSTSEN der Liebe in ihrer tiefsten Tiefe  zugrunde. Liebe wertet nicht, sie lässt zu.  Die Dunkelheit kommt und geht, der innere Frieden kann  von ihr nicht berührt werden, solange wir uns nicht bewusst in die Dualität begeben.

Das heißt aber nicht, dass es kein konkretes Handeln gegen Leid und Grausamkeit geben darf. Frieden bedeutet, von nichts mehr ABHÄNGIG zu sein, um im Frieden zu existieren. Dazu ist es notwendig, als erstes die Bewertungen von Gut und Schlecht aufzugeben.

Wie viele Menschen haben seit Anbeginn der Zeit versucht, die Umstände zu verbessern, Frieden zu schaffen, Hunger und Ausbeutung zu beseitigen . Trotzdem hat sich bis heute nichts daran geändert. Und doch gibt es Frieden und Liebe auch jetzt schon auf der Erde, zu jeder Zeit. Doch wir können sie nicht wahrnehmen, solange wir in der Welt der Illusionen gefangen sind.

Es geht wirklich erst einmal um uns und unser Leben. Nur dafür tragen wir die Verantwortung. Damit haben wir mehr als genug zu tun. Die Vorstellung, dass unser Leben anders sein sollte, als es ist ; dass unsere Gedanken und Gefühle nicht in Ordnung sind, so wie sie sind, wird uns in der selbsterschaffenen Matrix festhalten. Auch das ist in Ordnung, nur Freiheit und Frieden werden wir damit schwer erreichen können.

Hingabe an den Fluss des Lebens bedeutet nicht, dass wir nicht mehr sehen , was geschieht und auch nicht, alles erleiden und erdulden zu müssen oder sich selbst zum Opfer der Umstände zu machen. Und so kann es auch sein, dass sich jemand für verschiedene politische und soziale Veränderungen einsetzt. Doch er tut es einfach aus einer inneren Notwendigkeit heraus, ohne Negavität , Abwertung, Hass und ohne sich mit den Begriffen Gut und Böse, Richtig und Falsch zu identifizieren.

Es besteht kein Zweifel daran, dass wir Menschen grausam sein können und uns gegenseitig viel Leid zufügen. Aber wenn wir uns weiter mit Gut und Böse, Richtig und Falsch identifizieren und versuchen, alles nach unseren Vorstellungen unter Kontrolle zu bringen, wird das Leiden nicht beendet weden. Mehr noch, genau dieses System hält es aufrecht. Auf der Ebene der Dualität gibt es immer auch die Polarität. Solange wir nur die eine Seite betonen und die andere ablehnen, kann das Vollkommene in allem, kann wahrer Frieden nicht erkannt werden.

Das Bewusstsein, der große Geist drückt sich in Formen aus, über die das Ego keine Kontrolle hat, “ das Leben „fließt“ … Es drückt sich durch UNSER Leben aus, um sich selbst zu erkennen, – frei und ohne Wertung.

Angela


112 Kommentare

  1. mkarazzipuzz sagt:

    Liebe Angela,
    Gut und Böse wird es immer geben, es ist ja in jedem Menschen vorhanden. Beides kann heraus gekitzelt werden. Es kommt auf die Gemeinschaft an und wie sie mit dem Bösen umgeht. Das hat für mich mit Eso gar nichts zu tun.
    Und wenn es Licht und Schatten nicht gäbe, also Tag und Nacht: Dito.
    Wir brauchen Ideen für eine andere Welt, als die der Raffer und Betrüger.
    Leider habe ich keine brauchbare Idee für ein friedliches Zusammenleben. Das klappt oft nicht mal in der eigenen Familie, dem Eigen Fleisch und Blut!
    Dennoch ein schöner Artikel.
    krazzi

    Gefällt 2 Personen

  2. stine113blog sagt:

    Hat dies auf Die Eule rebloggt.

    Liken

  3. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  4. Bettina März sagt:

    Erst dann erkennen wir Menschen unser Glück, wenn wir verloren haben, was einst unser. Platon
    Es reicht doch schon aus, wenn wir uns an die 10 Gebote halten. Wir haben das Paradies auf Erden. Alles ist für uns da. Alles was wir zum Leben brauchen. Wenn uns das bewußt ist bzw. wird, dann sind/werden wir zufriedene Menschen.
    Hast Du ein zufriedenes Herz, dann ists genug, um froh zu sein. Plautus

    Gefällt 1 Person

  5. Angela sagt:

    @ Bettina

    Zitat: „… Es reicht doch schon aus, wenn wir uns an die 10 Gebote halten…

    Das – so finde ich, reicht noch lange nicht aus! Du sollst … du sollst, … du sollst … etc.

    Hier sind sie : D!IE ZEHN GEBOTE in moderner Fassung

    Du sollst an einen Gott glauben!
    Du sollst den Namen Gottes nicht missbrauchen!
    Du sollst den Tag des Herrn heiligen!
    Du sollst Vater und Mutter ehren!
    Du sollst nicht töten!
    Du sollst nicht die Ehe brechen!
    Du sollst nicht stehlen!
    Du sollst nicht lügen!
    Du sollst nicht begehren deines Nächsten Frau!
    Du sollst nicht begehren deines Nächsten Gut!

    Für die damalige Zeit vielleicht verständlich, aber aus diesem alttestmentlichen Denken müssten wir meiner Ansicht nach langsam herausgewachsen sein.
    Wo bleibt der eigene Faktor der Bewusstwerdung ? Was ist denn, wenn wir obiges NICHT einhalten? Dann kommt Gottes STRAFE über uns, bis ins 4. Glied, wie es in alten Texten heißt. Das ist nicht meine Welt !

    Lg A n g e l a

    Gefällt 1 Person

  6. Bettina März sagt:

    Angela,
    ja, natürlich total altmodisch in der Schreibweise. Und dieses „sollst“. Es müßte endlich eine neue moderne Formulierung her. Werde mir mal Gedanken darüber machen, wie die für mich aussehen könnten. Ein guter Denkanstoß übrigens von Dir.
    Diese 10 Gebote sollten ein Anker sein, an dem sich das Schiff Bewußtwerdung dranhängen kann.
    LG Betty

    Liken

  7. Gut und Böse, Richtig und Falsch sind Bewertungen, die in unseren Gehirnen herumspuken und die uns im Grunde begrenzen.

    gut und böse, sind Bewertungen ideeller Art.

    richtig (‚wahr‘) und falsch werden oft mit gut und böse verwechselt, beziehen sich jedoch eigentlich auf Aussagen der Logik und der Mathematik. Beispiel:

    1 + 1 = 2

    1 und 1 ist 2 ist falsch, ist eine unwahre Aussage

    1 plus 1 gleich 2 ist richtig, ist eine wahre Aussage

    Nun kommt wohl kein Mensch auf die Idee zu sagen: 1 + 1 = 2 ist eine ‚gute‘, bzw. ‚böse‘ Aussage, denn sie ist nur falsch, wenn gesagt wird: 1 und 1 ist 2 und immer richtig und wahr, wenn gesagt wird: 1 plus 1 gleich 2

    Da ‚gut‘ und ‚böse‘ „ideeller Natur“ sind, also nur subjektiv-real richtig (wahr) oder falsch sind, können – sie – wie Angela es sagt – nicht definiert werden; hingegen sind „richtig, wahr oder falsch“ immer objektiv-real, wenn es um Logik oder Mathematik geht.
    1 und 1 ist 2 ist immer objektiv-real falsch; 1 + 1 = 0 ist immer objektiv-real falsch
    1 plus 1 gleich 2 ist immer objektiv-real richtig, bzw. wahr.

    Und darin liegt jetzt die Krux begraben:

    Etwas, was subjektiv-real ‚böse‘ für den einen ist, kann für den anderen subjektiv ‚gut‘ sein;
    aber beides ist objektiv-real richtig (wahr), denn der, der das, was er subjektiv für ‚böse‘ hält, hält es auch für wahr, bzw. richtig, während der andere es für objektiv falsch hält.

    Gefällt 1 Person

  8. Pieter sagt:

    An der Welt ist nichts falsch, an den Menschen ist alles falsch

    Liken

  9. Thom Ram sagt:

    Pieter 20:04

    Ich habe den Artikel noch nicht gelesen, lese hier deine Eingabe.
    Scharfer Einspruch.
    An dir ist nichts falsch.
    An mir ist nichts falsch.
    An keinem einzigen Menschen ist etwas falsch.

    Dein Votum entspringt deiner Sehnsucht nach glücklichem Zusammenleben, nach bumi bahagia. Das ehre ich und jeder hier ehrt es und bumi yang bahagia, das wollen wir, Erde welche glücklich.

    Sogar an (auf genau definierter!) Ebene Schwerverbrechern wie Mutti, Oh Bimbo, so Ross, kleinerkariert ehp Stein und allerlei mir nicht bekannten Tausenden ist nichts falsch.

    Sie spielen ihre Rolle, Pieter. Und du und ich, wir spielen mit seit Menschengedenken im selben Schauspielhaus.

    Heutigentages haben wir uns allerdings dazu entschieden, den Script als für uns untauglich zu erkennen und zu erkennen: Niemand ist schlecht. Niemand ist gut. Wir spielten hier und wir spielen noch hier ein Theaterstück. Unsere innere Freiheit zu erkennen, darum geht es. Und zu erkennen, wie genial wir das Schauspiel Erde inszeniert haben, darum geht es. Den Bösewichten die Macht zu nehmen, darum geht es auf dieser Bühne nun. Wir tun es! Die Bösewichte sind aber nicht böse, schon gar nicht sind alle Menschen falsch, also Bösewichte, Freund!

    Fasse Zuversicht.

    Gefällt 3 Personen

  10. Pieter sagt:

    Thom Ram
    20/08/2019 um 22:15
    Weißt Du Thom, dieses Empfinden das ich immer mal wieder habe fällt gleich in das Depressions Kapitel. Ich halte mich selbst zwar für extrem ausgeglichen (oder angepasst ?) aber manchmal könnt ich nur draufhauen, morgen ists wieder vorbei.- nicht im Sinne “ vorbei ist auch daneben“ 🙂

    Gefällt 1 Person

  11. Thom Ram sagt:

    Pieter 22:27

    Kenn ich. Glaube mir. Wir sind übende Meister.

    Gefällt 1 Person

  12. Angela sagt:

    @ Pieter

    Zitat: „… An der Welt ist nichts falsch, an den Menschen ist alles falsch.“

    ThomRam hat schon das geschrieben, was ich auch denke. Nichts ist „falsch“, alle Wesen spielen eine Rolle.

    Und doch fragt man sich, wie es möglich ist, dass Menschen sich und anderen Wesen in einem solchen Ausmaß Schmerz zufügen können. Schon lange Zeit sind sie dabei, die Natur und die Erde zu zerstören. Dabei ist das ihre Heimat. Man könnte wirklich davon überzeugt sein, dass Menschen an sich eine gefährlich geisteskranke Spezies seien. Und bei etlichen trifft es auch zu.

    Woher kommt das? Es sind Menschen, die in einem stark negativen Zustand sind, die sich wirklich sehr schlecht fühlen, nur diese können eine solche Realität erschaffen. Sie benötigen wahrscheinlich einen Ausgleich dafür, wie sie sich fühlen.

    Aber das ist nicht alles, wer seinen Blick nur auf Krankes richtet, wird auch nur Krankes erkennen können. Darunter liegt nämlich Gesundheit verborgen und wir haben immer die Wahl , uns zu entscheiden. Darauf kommt es an.

    Lg A n g e l a

    Gefällt 1 Person

  13. Gesunde Menschen haben die gesunde Wahl.
    Kranke Menschen haben die Kranke Wahl. Und Global gesehen liegt da der Hase im Pfeffer…
    Gut und Böse – negativ und Positiv und das alles zusammen ergibt das jetzige sichtbare Resultat
    ( Vereinfacht ausgedrückt )

    Liken

  14. Bettina März sagt:

    Thom und Angela,

    habe mir die beiden Videos über Hollywood und dem MK Ultra bzw. die Symboliken, auch über die Klons usw. angesehen. Diese Menschen, die der Kabale frönen, sind doch die totalen Bösewichte. Die machen doch alles bewußt, um der Menschheit zu schaden. Oder stehen hinter diesen Kabalefrönenden noch andere, die sogenannten Archonten, andere Außerirdische oder Reptiloide? Wie kann ich das nur verarbeiten und verstehen. Könnt ihr Beide mir dazu Hilfestellungen geben?
    LG Betty

    Liken

  15. Gut oder Böse hin oder her es ändert nichts an dem globalen geistigen
    aktuellen Spiegelbild unseres globalen geistigen Dilemmas .

    Gefällt 1 Person

  16. Mujo sagt:

    Gut und Böse gibt es ja eigentlich nicht. Es ist rein unsere Bewertungssystem die dies einteilt.
    Das ist leichter für’s Ego wenn es alles in Schwarz und Weis sehen kann.

    Und damit haben wir schon des Pudels Kern erwischt. Solange wir meistens nur aus den Verstand agieren statt aus den Herzen,
    haben wir den zustand auf der Welt den wir haben.
    Für was entscheiden wir uns ?……jeder einzelne hat immer die Wahl es ein stückchen besser zu machen als es gerade ist.

    Liken

  17. Thom Ram sagt:

    Bettina März 01:29

    Ich habe ein einfaches Weltbild. Damit Destruktives geschehen kann, wurde die Machtpyramide gebaut, sorgfältig und äusserst raffiniert, über Jahrtausende. Du kennst die Machtpyramide. Je weiter unten, desto weniger Macht, desto mehr Pflicht, desto weniger Einsicht in das Getriebe der Welt. Und umgekehrt.

    Die Machtpyramide hat einen obersten Teil, der ist etwas abgehoben. Er ist Sinnbild für die treibende Kraft hinter dem gesamten Vampirismus. Mir ist es egal, ob dieser Pyramidenspitz für Dracos, Andere Reptos, Insektoiden oder eine körperlose Energie steht. Es ist eine Kraft, welche die Idee hatte und sie in die Tat umsetzte.

    Mir ist es ziemlich egal, ob die Gestalten mit Menschengesichtern mehr oder weniger weit oben in der Pyramide, welche aktiv saugen und zerstören, beseelt sind oder nicht, ob es irgendwelche Viecher in Menschengestalt sind (wie Mutti und die Kwiin zum Beispiel), ich orientiere mich an den Taten.

    Ich kann dir nicht erklären, warum ich im Grundzuge zuversichtlich bin, warum ich dem Leben vertraue, warum ich gewiss bin, dass Erde und Kreatur im Aufblühen begriffen sind und wunderschön strahlen werden. Ich beschäftige mich nun seit 2013 täglich mit unschönen bis brutalst schrecklichen Dingen, welche täglich über die Bühne gehen, und ja, immer wieder beutelt es mich, werde ich traurig oder mein Ego explodiert vor Empörung, doch das geht vorbei, ich vertraue:

    Jetzt ist alles perfekt. Und ich kann es ändern.

    Dies gilt für jeden einzelnen Augenblick.

    So es dir möglich ist, Bettina, gehe oft in die Natur. Schaue den Ameisen zu. Verfolge des Vogels Flug und spüre den Wind über deine Wange streichen. Die Natur ist echt. Die Natur ist Leben.
    Was die Destruktiven machen, das ist nicht Leben, es ist verdrehtem Denken geschuldet, das hat keinen Inhalt, das ist leer, tot, tot im ursprünglichen Sinne: NICHTS.
    Die Natur nährt uns. Sie tut es gerne. Sie lässt unsere Seele ein. Sie befreit unseren Geist. Sie öffnet unser Herz.

    Denke ruhig gelegentlich über all die Vampire nach, doch setze dich zuvor im Geiste auf einen sehr hohen Stuhl, beordere deine Vorstellungen und Gedanken in Distanz schräg unterhalb von dir. Du bist der Regisseur. Die Vampire sind deine Schauspieler.

    Gefällt 1 Person

  18. Johannes Anunad sagt:

    Angela
    20/08/2019 um 22:43
    „Und doch fragt man sich, wie es möglich ist, dass Menschen sich und anderen Wesen in einem solchen Ausmaß Schmerz zufügen können … Woher kommt das? Es sind Menschen, die in einem stark negativen Zustand sind, die sich wirklich sehr schlecht fühlen, nur diese können eine solche Realität erschaffen. Sie benötigen wahrscheinlich einen Ausgleich dafür, wie sie sich fühlen.“
    Vielleicht ist es auch genau umgekehrt? Es sind Menschen, die SICH NICHT fühlen können? Also ihr Wesen, ihren Kern? Die sich also verloren haben?

    Gefällt 2 Personen

  19. Angela sagt:

    Liebe Bettina!

    Zitat: “ … Diese Menschen, die der Kabale frönen, sind doch die totalen Bösewichte. Die machen doch alles bewußt, um der Menschheit zu schaden….“ …“ Wie kann ich das nur verarbeiten und verstehen. Könnt ihr Beide mir dazu Hilfestellungen geben?…“

    Eben habe ich meinen Artikel noch einmal gelesen und festgestellt, dass alles, was ich Dir auf Deine Frage antworten könnte, dort schon geschrieben steht. Vielleicht könntest Du es noch einmal lesen?

    Ich stimme auch der Antwort von ThomRam an Pieter zu, hier in der Welt der Dualität spielen wir ALLE eine Rolle in einem großen göttlichen Spiel. Jeder übernimmt seinen Part und agiert seinem Bewusstseinszustand entsprechend. Wir haben uns in dem Spiel verfangen, nehmen alles bitterernst, schaffen Feinde und Kämpfe gegeneinander und daraus entsteht die Dynamik des Ganzen , ein ewiger Kreislauf. Die Inder nennen es „Samsara“.

    Es ist das Geheimnis der Erleuchtung, des Erwachens , aus diesem Kreislauf auszusteigen und die Dinge so zu sehen, wie sie wirklich sind. Frag Dich mal, warum die großen Weisen immer lächeln?

    Lg A n g e l a

    Gefällt 1 Person

  20. jpr65 sagt:

    Ich nehme das, was mich von anderen erreicht, ob Video, Gespräche, Bücher oder was auch immer nur als Anregung.

    Für mein Verständnis der Welt.

    Wir sind hier, um unser Verständnis der Welt und des Lebens zu entwickeln.

    Von der Angst zur Liebe.

    – Was würde die Liebe tun?

    – Was ist eine liebevolle Reaktion auf das, was mir begegnet?

    Das sind die Fragen, die ich mir stelle.

    Und wenn ich erkenne, daß es eine noch liebevollere Möglichkeit gibt, dann wähle ich die beim nächsten Mal.

    Wir sind ja hier, um zu lernen.

    Dazu gehört auch zu lernen, wie sich Angst und Dunkelheit anfühlen.

    Im Vergleich zu Licht und Liebe sehr unangenehm. Jedenfalls für mich.

    Und wenn der eine gerne Opfer sein möchte und ein anderer Täter, dann werden sie einen Partner für ihr Spiel finden.

    Aber ich bin da raus, mich interessiert das nicht mehr. Und ich habe auch keine Angst mehr, Opfer zu werden.

    Auch eine kleine Unsicherheit, nicht vielleicht doch Opfer zu sein, kann einen Täter anziehen…

    Gefällt 3 Personen

  21. Thom Ram sagt:

    Angela / Johannes / jpr

    Meine Sicht.

    Menschen, welche zerstörerisch wirken und welche anderen Wesen ohne zu zucken Schmerzen beifügen können, haben innere Leere.

    Fühlen sie sich schlecht? Ich meine, sie leiden genau daran: An der inneren Leere. Ich denke nicht, dass sie schwer leiden. Sie fühlen immerhin, dass „etwas fehlt“ und suchen dieses Vakuum (vergeblich) mit den denkbar scheusslichsten Grausamkeiten zu füllen, haben null Ahnung davon, wie sie sich in glückliche Zustände überführen könnten.

    Gefällt 2 Personen

  22. Mujo sagt:

    @Thom

    „Menschen, welche zerstörerisch wirken und welche anderen Wesen ohne zu zucken Schmerzen beifügen können, haben innere Leere.“

    Innere Leere verursacht nicht all die Grausamkeiten, eigentlich sind solche Menschen eher Antriebslos und können nicht einmal für sich selbst Verantwortung übernehmen. Menschen die all die Grausamkeiten ausüben Folgen ihren Programmierten Mustern. Das ist deren Lösung die Art wie man mit Problemen umgeht. So wie man einen Hund zum Liebevollen Familientier erziehen kann, als auch zum um sich Beisenden und Agressiven Tier das jeden anfällt der in seiner nähe kommt.

    Liken

  23. Angela sagt:

    @ Mujo

    Zitat: „… Innere Leere verursacht nicht all die Grausamkeiten, eigentlich sind solche Menschen eher Antriebslos und können nicht einmal für sich selbst Verantwortung übernehmen….“

    Es gibt aber auch noch die Sadisten, die nicht antriebslos sind. Die schlimmsten Sadisten sollen Masochisten sein, die ihre Neigung nicht ausleben konnten und dann „umschlagen“….

    Lg A n g e l a

    Liken

  24. Mujo sagt:

    @Angela

    Wie man sie auch benennt all die Krankhaften zustände. Sie Folgen alle ihren Mustern.
    Das allerschlimmste ist ja noch, wenn sie Glauben ihr handeln sei Richtig.

    Liken

  25. Wolf sagt:

    Angela
    20/08/2019 UM 19:22

    Das Achte Gebot lautet nicht, „Du sollst nicht lügen“, sondern „Du sollst nicht falsch gegen deinen Nächsten aussagen“ (falsch Zeugnis reden). Es verbietet eine falsche Zeugenaussage, die einen Anderen belastet.

    Erzdiözese Wien: ACHTES GEBOT
    https://www.erzdioezese-wien.at/10-gebote/8-gebot

    Gefällt 1 Person

  26. muktananda13 sagt:

    Das Falsche ist die Denkweise, welche die andere Denkweise nicht zuläßt.
    Es gibt Falsches und es gibt Richtiges, jedoch dies richtet sich ALLGEMEIN nach dem Ego, nach dem Persönlichen, nach der individuellen Sichtweise, die allgemein deswegen völlig eingeschränkt ist.
    Das Falsche ist die eben die persönliche Sichtweise.
    Oft ist es so, dass das MOMENTAN FALSCHE das LANGFRISTIGE RICHTIGE ist. Und auch umgekehrt.
    Mit einem Kuss kann man einen Krieg oder Frieden schaffen, eben so mit einer Ohrfeige- Leben retten oder Leben „verlieren“.

    Im Universum gibt es die Beiden, aber nur für den Augenblick des BETRACHTERS.
    Jenseits davon gibt es sie nicht.
    Nie und nicht.

    Das Denken pendelt ununterbrochen nur dazwischen.
    Die Seele ist immer frei davon.

    Gefällt 3 Personen

  27. muktananda13 sagt:

    Die Welten sind ein Lächeln wert.
    Nicht mehr -und nicht weniger.

    🙂

    Gefällt 1 Person

  28. muktananda13 sagt:

    Liebe tut nie etwas.
    Die Liebe ist.
    Die Seele ist.
    Doch die Seele ist sogar jenseits der Liebe.
    Da wird die Ratio gelähmt.
    Bewusstsein ist.
    Es ist … seiner bewusst. Was es weder Zeit, noch Raum kennt.
    Was die Ratio nicht kennt.
    Doch jenseits von… Sein und Nicht-Sein.
    🙂

    Gefällt 2 Personen

  29. muktananda13 sagt:

    Wer nicht meditiert, kennt nur Zeit und Raum, doch nicht das Ewige.
    Meditation ist die Brücke zwichen Illusion und Wirklichkeit.

    Liken

  30. muktananda13 sagt:

    WENN DU NUR DIE FORM BIST, SO BIST DU NUR DIESE.
    WENN DU DIE SEELE SIEHST, SO BIST DU DIESE.
    Und die Seele kennt weder Sein, noch Nicht-Sein.

    Gefällt 1 Person

  31. muktananda13 sagt:

    Wer zu viel denkt, erkennt nicht.
    Wer zu viel spricht,denkt nicht.
    Wer zu wünscht, denkt und erkennt nicht.

    Wer sich Körper oder Persönlichkeit glaubt, muss reinkarnieren.
    Um sich zu erkennen.

    Gefällt 3 Personen

  32. muktananda13 sagt:

    Egal was du machst, machst du es nicht.
    Egal was du nicht machst, machts du es nicht.
    Egal was du dich glaubst, weißt du es noch nicht.

    Wissen ist nicht Glauben, Glauben ist nicht Wissen.

    Die ganze Existenz ist ein Film.

    °°°

    Glaubst du es, oder weisst du es schon?

    DIE WIRKLICHKEIT SCHOCKIERT JEDES DENKENDES EGO.

    Liken

  33. muktananda13 sagt:

    DIE WIRKLICHKEIT SCHOCKIERT.
    JEDES DENKENDES EGO.
    JEDES WESEN.

    IMMER UND ÜBERALL.

    Du glaubst, jemand zu sein.
    Du glaubst…
    Wann wirst du endlich mal WISSEN??
    WER DU WIRKLICH BIST?

    Liken

  34. muktananda13 sagt:

    Du bist formlos, zeitlos, raumlos, wünschlos, attributlos. Namenslos, geschlechtslos, gegenstandslos.
    Geburtslos, todlos, randlos.
    Gedankenlos, emotionslos, körperlos.
    Elternlos, kinderlos,ursprungslos.
    Umstandslos. Reglos.Dualitätslos.
    Losigkeitslos.
    Vorstellungslos.

    Liken

  35. muktananda13 sagt:

    Politiklos.
    ja.. auch arbeitslos…

    und interessenlos…

    weil gedankenlos und weltenlos…

    WEIL LICHTVOLL.

    DU BIST LICHT.
    EWIGES LICHT.
    RADLOSES LICHT.
    EWIGES, RANDVOLLES LICHT.

    CAPISCI, MIO AMICO O MIA AMICA?

    Liken

  36. muktananda13 sagt:

    Alles, was du für real ansiehst oder angesehen hast… ist nur EIN FILM. Auch das sogenannte „du. Ja, oder „ich“.
    Du wirst es entweder in der tiefen Meditation sehen, oder nach dem Verlassen des dreidimensionalen Körpes.
    Jedoch dies wird zu spät und verformt sein, weil nicht freiwillig im Körper geschehen.
    Capisci?

    Liken

  37. muktananda13 sagt:

    Ein Puppenspiel ist die Bühne des Lebens, und du bist eine davon.

    Dein WAHRER ICH ist ewiges Licht.

    Auch die höchsten Wesen müssen dies erkennen.
    Putzimausie, nimm alles nie ernst!!!!

    Liken

  38. muktananda13 sagt:

    Was die Schale für die Nuß ist, ist der Körper für die Seele.

    Liken

  39. muktananda13: es weder Zeit, noch Raum kennt

    … nicht kennen kann, weil es weder Zeit noch Raum gibt, da es sich um Abstrakta handelt, die keine materiellen Eigenschaften haben.

    Liken

  40. muktananda13 sagt:

    Danke für deine hoch inspirierenden Ergänzungen. Derart höchst spirituellen Wesen wie dich nennt man Avatare.

    Gefällt 1 Person

  41. Renate Schönig sagt:

    muktananda13
    25/08/2019 um 16:50
    Derart *höchst spirituellen Wesen* wie dich nennt man Avatare.
    ———-
    mmh – grübel … WIE passt das *zusammen* ?

    Zitate -aus nem anderen thread- von jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

    „Ich frage mich immer wieder, warum andere Menschen nicht hinnehmen können, daß ich weder einen Geist noch eine Seele habe“

    „Ich verkenne die „Seele“ und den „Geist“ nicht nihilistisch! Ich Verneine, daß es ’sie‘ gibt, weil das reine Hirngespinste — ähnlich Halluzinationen — sind, die nur subjektiv real, aber objektiv irrational sind!“

    Gefällt 2 Personen

  42. Hirngespinste ?? — ähnlich Halluzinationen ??— sind, die nur subjektiv real, aber objektiv irrational sind!“
    Gegenfrage : Wie ist das mit dem Strom – Mikrowellen – Gammastrahlen-
    Jede einzelne Frequenz – vom unsichtbaren UV über alle sichtbaren Farben bis hin zum unsichtbaren Infrarotlicht –
    hat für Seele und Körper Gesundheitszug – wichtige Bedeutung. Dies wird durch die Erkenntnisse der Farbtherapie immer deutlicher!
    Hirngespinste ?? — Halluzinationen ?? Nur weil ich es optisch und Verstandesmäßig nicht Verstehe,kann ich es nicht
    subjektiv sowie objektiv als irrational abtun …
    Wenn hier auch nur ein erleuchteter und nicht erleuchteter
    vorhanden sein sollte der mir „wissenschaftlich “ verständlich Micro-wellen oder unsichtbares Infrarotlicht
    in deren Zusammensetzung und Bestandteilen erklären kann,den schlage ich vor für den Welt Wissenschaftspreis 🙂

    Gefällt 2 Personen

  43. Vergessen zu erwähnen : aus dem Nichts kann sich nichts entwickeln noch entstehen ,weder Geist ,Seele oder Materie ..

    Gefällt 1 Person

  44. Renate Schönig sagt:

    Wolfgang Böhmer
    25/08/2019 um 18:55
    „….der mir „wissenschaftlich “ verständlich *Micro-wellen oder unsichtbares Infrarotlicht
    in deren Zusammensetzung und Bestandteilen* erklären kann…“
    ———-

    Wolfgang, da DU dich ja u.a. mit Quanten/Astrophysik/Wissenschaft und Technologie sowie den Dimensionen und Bewusstsein beschäftigst – kennst DU dich garantiert *damit* aus. 😉 😉

    Vielleicht ist das *Thema* aber auch für andere Mitleser interessant ?

    Nachstehende Erklärungen find ich z.B. „ganz plausibel“.

    https://www.spektrum.de/lexikon/physik/infrarot/7242
    https://www.spektrum.de/lexikon/physik/elektromagnetisches-spektrum/4054

    Aber vllt. kennt Wolfgang ja noch „bessere“ Seiten-Hinweise ?

    Liken

  45. webmax sagt:

    Der Avatar scheint mir ironisch gemeint, jauchi.
    Im Übrigen:
    Es gibt naturlich Zeit und Raum.Anscheinsbeweis
    Und es gibt die beschreibenden Begriffe dessen, die selbst keine Eigenschaften haben können,

    Gefällt 2 Personen

  46. Es gib keinen mir bekannten Quanten/Astrophysiker/Wissenschaftler oder Technokrat welcher
    mir ,dass nachweislich erklären könnte und mit hinweisen oder hypothetischen Annahmen
    ist mir nicht gedient . Tatsache ist ,dass unser „Wissen“ nach dem heutigen Stand in Bezug zur
    Quanten und Astrophysik gerade mal an der oberfläche kratzen …
    Währen wir diesbezüglich schon weiter und hätten das Wissen und deren zusammenhänge
    wären das aufheben der „Schwerkraft “ schon Standard und könnte auf diesem
    Planeten ungeahnte Möglichkeiten eröffnen.Nicht alles was heute Machbar ist
    verbunden mit den Folgen ist auch gut und nützlich ( Kernspaltung) ( Entsorgung) ec…

    Gefällt 1 Person

  47. oder andere jetzt schon existierende Gegebenheiten…welche zwar bekannt sind
    aber wohlweislich von der Öffentlichkeit verborgen werden …

    Liken

  48. Renate Schönig sagt:

    Ich denke, dass Tom Campbell zu jenen gehört, die nicht „nur an der Oberfläche kratzen“ ….
    IHM war schon immer dran gelegen – ganz tief „(r)einzutauchen“ – zeigen ja seine Forschungen/ und auch die Erkenntnisse, die er daraus gewonnen hat….und öffentlich macht.
    ———-
    https://denkeandersblog.wordpress.com/2019/07/13/die-grosse-wahrheit-innerhalb-der-grossen-box-physiker-thomas-campbell/

    Liken

  49. Nun ausnahmen bestätigen die Regel in Bezug zu Tom Campbell und einigen anderen
    aber letzt endlich ist der physikalische Geist des Menschen begrenzt was aus seinen
    Forschungen/ und auch die Erkenntnissen welche er veröffentlicht hat ersichtlich .
    bei Stephen Hawking und Einstein wurde vieles widerlegt was vorher als „unumstößlich “
    dargestellt wurde .Wenn aus einer nicht bewiesenen und erprobten hypothetischen Annahme
    Berechnungen und was wäre wenn Analysten erstellt werden ,kann man noch so tief Tauchen
    und kommt letzt endlich wieder zu Vermutungen und Unstimmigkeiten.Und dass sind unumstößliche Tatsachen
    worüber sich heute noch die schlausten köpfe dieser Welt die Köpfe zerbrechen …

    Liken

  50. an muktananda13 25/08/2019 UM 16:50

    Ein wenig als Scherz und zur Aufheiterung, aber auch zum ‚mal‘ bewusster denken, und um Mich Selber von der für MICH widerlichsten und abscheulichsten Religion des Waren-und Handelshauses FEG & FEUER -„Kirche“ genannt – abzugrenzen, die das menschliche Denken schizophren macht! unterschreibe ich — vor allem gegenüber Staat, Behörden, Gerichten meine Schreiben mit:

    सत्यमेव जयते Satyameva Jayate
    Sanskrit, „Allein die Wahrheit siegt“

    Pravda vítězí
    (tschechisch für „Die Wahrheit siegt“)

    H.E. GD HRM HMSG CT MMM
    Seine Göttliche Gnade

    georg löding

    राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    ram avatara krishna jauhuchanam ulijauhu

    Magistra Magnificus Metamagicus
    Würdenträger ewiger Unantastbarkeit

    ///

    Ein Wort zum Begriff Avatar.

    Ich halte jeden Menschen für einen Avatar (अवत) – nämlich für eine gute und heilige Erscheinung des Lebens, des Seins, des Seienden Sein, des ewig-gegenwärtigen Seins, „obwohl“ mir klar ist, daß der Mensch keine wahre Wirklichkeit besitzt, weil er als Erscheinungsform der Materie der ewigen Bewegung und damit einer ständigen Veränderung unterworfen ist.

    Für mich sind die Begriffe Materie, Bewußtsein, Sein, Leben die umfassendsten, die letzten erkenntnistheoretischen, die nicht mehr mit einem allgemeinen Gattungsbegriff bestimmt werden können.

    „Wenn ich zum Beispiel definiere: Der Esel ist ein Tier, so führe ich den Begriff *Esel* auf einen umfassenden zurück. Es fragt sich nun, gibt es umfassendere Begriffe, mit denen die Erkenntnistheorie operieren könnte, als die Begriffe Sein und Denken, Materie und Empfindung, Physisches und Psychisches? [Anmerkung: *Leben und Tod*] Nein. Das sind die weitestgehenden, die umfassendsten Begriffe, über die die Erkenntnistheorie dem Wesen der Sache nach (wenn man von den stets möglichen Veränderungen der Nomenklatura absieht) bis jetzt nicht hinausgegangen ist.“ — W. I. Lenin: Materialismus und Empirionkritizismus. In Werke; Band 14, Seite 124

    Gefällt 2 Personen

  51. an: Renate Schöning 25/08/2019 UM 17:34

    /// *muktananda13 25/08/2019 um 16:50 »Derart *höchst spirituellen Wesen* wie dich nennt man Avatare.«  ///
    ———-
    mmh – grübel … WIE passt das *zusammen* ?

    Zitate – aus nem anderen thread- von jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

    „Ich frage mich immer wieder, warum andere Menschen nicht hinnehmen können, daß ich weder einen Geist noch eine Seele habe“

    „Ich verkenne die „Seele“ und den „Geist“ nicht nihilistisch! Ich Verneine, daß es ’sie‘ gibt, weil das reine Hirngespinste — ähnlich Halluzinationen — sind, die nur subjektiv real, aber objektiv irrational sind!“

    Ich kann deine Frage selbstverständlich nicht anstelle von muktananda13 beantworten, wie das *zusammen* passt,
    aber ich kann dir möglicherweise erklären, daß hier kein Selbstwiderspruch vorliegt.

    Avatar, Religion, Philosophie, Recht, Geist, Seele, Liebe, Leben, Tod, Materie, Bewußtsein, Gut, Böse, Schatten, die ‚Welt der Zahlen‘, die mannigfaltigen Formen der Geometrie, die Formeln der Mathematik, Physik und Chemie und unendlich mehr sind subjektiv real. Das bedeutet sie existieren wirklich, aber sie existieren nur in meinem Denken, bzw. Bewußtsein; und zwar existieren sie nur als Abstrakta = als Nicht-Gegenständliches, weil sie keine materiellen Eigenschaften besitzen.

    Zur Veranschaulichung:

    Welche Farbe hat die Zahl Eins?; wie viele Kilo wiegt der Tod?; welche Temperatur hat die Formel *a² + b² = c²?; wie viele Liter gehen in ein Dreieck?; wie hoch ist der Schatten an der Wand?; welches Volumen hat die Seele oder der Geist?; mit welcher Geschwindigkeit breitet sich die Liebe aus?; welchen Aggregatzustand hat der Tod – ist er gasförmig, flüssig oder fest?; welche Ausdehnung hat die Materie?

    All dies und noch viel mehr ist wirklich = real vorhanden, aber es existiert eben nur subjektiv in meinen ‚Gedanken‘, meinem Denken, meinem Bewußtsein. Außerhalb des Bewußtseins gibt es all das jedoch nirgends: Weder Kilo noch Temperatur, weder Liter noch Dreieck, weder Volumen noch Würfel, weder Formeln, Geschwindigkeiten, weder Seele noch Geist, weder Tod noch Leben können irgendwo angetroffen angetroffen werden, so daß man sagen könnte: „Kommt doch mit“ – auch einpacken und mitnehmen kann man sie nicht.

    Ganz anders verhält es sich mit den objektiv real vorhandenen Dingen: sie sind tatsächlich da; sie existieren gegenständlich; sie sind außerhalb und unabhängig vom menschlichen Bewußtsein vorhanden. Sie sind auch noch da, wenn ich nicht mehr denken kann, weil z. B. mein Gehirn-Organ einen Schaden genommen hat oder der ganze Körper das Leben ausgehaucht hat. Vor allem aber haben sie physikalische und chemische- also materielle Eigenschaften. –

    Wenn ich demnach an „Gott oder Gottheiten, Engel und Dämonen, Geister und Seelen oder ein Leben nach dem Tod“ glauben würde oder der Meinung wäre, daß sie real = wirklich existieren, so kann ich dies nicht alles nihilistisch verkennen (das wurde mir schließlich im besagten Thread unterstellt), weil sie doch nun einmal wirklich existieren – jedoch eben nur in meinem Denken, meinem Bewußtsein – aber außerhalb davon existieren sie eben gerade nicht: Sie existieren objektiv real nicht!

    Gefällt 1 Person

  52. an: Wolfgang Böhmer 25/08/2019 UM 18:55

    Alles, was objektiv real existiert, lässt sich früher oder später ‚erklären‘; schließlich will Gut-Ding Weile haben. 😉

    „Strom – Mikrowellen – Gammastrahlen-, Jede einzelne Frequenz – vom unsichtbaren UV über alle sichtbaren Farben bis hin zum unsichtbaren Infrarotlicht“ existieren objektiv real; sie existieren außerhalb und unabhängig vom menschlichen Bewußtsein, ob sie nun bereits erklärt werden können oder ob noch eine Milliarde Jahre vergehen, bis sie erklärt werden können: Sie existieren gegenständlich, sie haben materiellen Eigenschaften, die gemessen, gewogen, beschrieben werden können.

    Das Nicht-Gegenständliche — das sind alle Abstrakta — hängen vom Bewußtsein ab; sie existieren nur subjektiv real in unserem Kopf (um es mal salopp zu sagen); doch außerhalb und unabhängig vom Bewußtsein existieren sie eben nicht.

    „Nur weil ich es optisch und Verstandesmäßig nicht Verstehe, kann ich es nicht subjektiv sowie objektiv als irrational abtun …“

    Oha! Da kenne ich aber sehr viele, die das können!

    Wenn jemand an das „Fliegende Spaghetti Monster“ glaubt, kann er ihm alles mögliche an Eigenschaften andichten:

    Helfer in der Not, Retter von Tod und Sünde, Weltrichter …;

    aus Brot und Wein kann sein „Fliegendes Spaghetti Monster“ den Leib und das Blut seiner Tochter — äääh, ne doch – seiner Schwiegermütter machen, wenn er nur den Zauberspruch: »Geboren als Jude, aufgewachsen als Jude – Jetzt eine Maultasche des „Fliegendes Spaghetti Monsters“« aufsagt.

    In aller Ehrfurcht und selbstverständlich im Gehorsam gegenüber dem „Fliegenden Spaghetti Monster“ – versteht sich von alleine, denn ohne das „Fliegende Spaghetti Monster“ gäbe ja gar keine Schwiegermütter!

    Unser „Fliegendes Spaghetti Monster“, der du durch die Sümpfe schwebst, fülle unsere Münder mit deinen Maultaschen!
    Halleluja, Halleluja, Halleluja – Apfel und Amen!

    So! Und das ist meine ganze Haltung dazu, daß mir ein „Geist und eine Seele“ angedreht werden sollen!

    Denn! Wenn ich sie hätte, würde ich das ja wohl als erster feststellen und wissen müssen und bräuchte niemanden dazu, mich davon zu überzeugen!

    Okäi! Ich kenne freilich das sonderbar anmutende Phänomen, daß ein schwangerer Mensch weiblichen Geschlechts bis zur Geburt nicht bemerkt hat, daß sie überhaupt schwanger gewesen ist. Aber das ist dann ja wohl die berühmte Ausnahme, die die Regel bestätigt, daß ein schwangeres Weibchen feststellt und weiß, daß sie trächtig ist. 😉 … aber schlimmer ist dies noch bei ‚Männern‘, die Sex mit einem Weibchen hatten und nicht glauben können, daß sie ein Weibchen dadurch geschwängert haben können! 😉

    /// Arm an Kraft, reich an Schwäche
    /// Reich an Armut, arm an Reichtum
    /// Ein Knirps an Wissen und Erkenntnis
    /// Ein Großer an Dummheit und Ahnungslosigkeit

    /// „Die Armen sind die Weide der Reichen“ und sie bemerken nicht, daß ihnen das System feindlich gesonnen ist.

    Gefällt 1 Person

  53. an: Vergessen zu erwähnen : aus dem Nichts kann sich nichts entwickeln noch entstehen ,weder Geist ,Seele oder Materie ..

    Da schau einer her! Eida-bibsch!

    Und genau desta-wegen hat die Materie keinen Anfang und kein Ende und bewegt sich in einem fort ewig, ewig weiter.

    Gefällt 1 Person

  54. an: webmax „Der Avatar scheint mir ironisch gemeint, jauchi.“

    Vermutlich — ich kenne ja Freund muktananda13 schon ein paar Jahre:

    Immer wieder zu kleinen Scherzen aufgelegt!

    Aber!

    Ein bischen Spaß muß sein,
    dann ist die Welt voll Sonnenschein!

    Gefällt 1 Person

  55. an: „das Aufheben der „Schwerkraft“

    In ein paar Jahren werden uns solche Fragen nur noch ein müdes Lächeln abgewinnen können!

    Vor hundert Jahren „glaubte“ auch niemand, daß die ganze Welt bald mit Handys herumlaufen wird und sich über ein solches Gerät mit allen Meschen egal wo auf der Erde befindlich, unterhalten werden wird — und obwohl man es sich bereits damals vorstellen konnte und sogar Karikaturen zeichnete, wenn Menschen im Kino über ein Handy angerufen werden – vor 100 Jahren öffentlich in einer Tageszeitung!

    Gefällt 1 Person

  56. Renate Schönig sagt:

    Wolfgang Böhmer
    26/08/2019 um 01:47
    „…letzt endlich ist der physikalische Geist des Menschen begrenzt…“
    ———-
    Hab ich eine andere Sichtweise/Wahrnehmung 🙂
    Mensch „begrenzt sich selbst – durch seine ART zu denken“ .

    (s.auch Gerhard Roth: Die Physik des Geistes, 2007:

    „Geistige Zustände hängen aufs Engste mit neuronalen Zuständen zusammen, die wiederum klar physikalisch-chemisch-physiologischen Gesetzen gehorchen.
    Wir müssen also auf der einen Seite zugeben, dass Geist ein physikalischer Zustand eigener Art ist, der sich aber in das Gesamtgefüge physikalischer Zustände einfügt und dieses nicht im dualistischen Sinne „transzendiert“.
    Zugleich gibt es ganz offensichtlich zahlreiche Eigengesetzlichkeiten des Geistigen, die durch die bisherige Physik nicht erklärt werden können – aber das ist bei vielen Eigenschaften biologischer Systeme der Fall. So findet die biologische Evolution zweifellos im Rahmen der Physik statt, aber es gibt keine physikalische, sondern nur eine spezielle biologische Theorie der Evolution.
    Wie die „Physik des Geistes“ einmal aussehen wird, ist unklar. Die Tatsache, dass Geist im Gehirn nur bei hohem Energie- und Materiedurchsatz auftritt, stellt ihn in die Nähe komplexer physikalischer und chemischer Systeme, die man „selbstorganisierend“ nennt und die sich durch „spontane“ Muster- und Ordnungsbildung raumzeitlicher Art auszeichnen.
    Die Gestaltpsychologie hat viele Merkmale von Wahrnehmungs- und Denkvorgängen beschrieben, die ebenfalls eine große Nähe zu Merkmalen selbstorganisierender physiko-chemischer Systeme haben.“)
    ———-

    Ich bin da sehr optimistisch, was unsre „Zukunft“ anbelangt 🙂 …

    und was Sabine Wolf schreibt ist für mich(!) absolut stimmig:

    „…auch unsere festen physischen Körper steigen seit 1987 auf. Sie erfahren eine massive Schwingungserhöhung, verwandeln sich in ätherische Körper und werden damit zu Transformations-Anlagen.

    Und hier treffen sich die Bedürfnisse von Krankheit und Körper: Krankheit steigt dieser Tage auf, um transformiert zu werden, um sich in neue, gesunde, kristalline Lebenskraft zu verwandeln. Und genau dies können unsere Körper leisten, wenn sie an die entsprechenden Kraftquellen angeschlossen sind. Wir lernen diese Kraftquellen kennen, schließen unsere Körper an und aktivieren sie.“

    Mehr hier: https://kristallmensch.net/bibliothek/11-themen-des-menschlichen-alltags/10-gesundheit/

    Gefällt 2 Personen

  57. webmax sagt:

    @Renate Schönig
    „Geistige Zustände hängen aufs Engste mit neuronalen Zuständen zusammen, die wiederum klar physikalisch-chemisch-physiologischen Gesetzen gehorchen.“

    Nicht anders als beim Autofahren: Die ebendiesen Gesetzen unterworfene Maschine brauche ich, aber wohin die Reise geht, bestimme ich.
    Denkst du, das Auto freut sich z.B. uber ein paar Tage an der See?
    …..
    „Bedürfnisse von Krankheit und Körper“ Da kann ich nicht folgen. Ein Krebskranker wird vom Krebs zerfressen, bis auch dessen Lebensgrundlage durch den Wirtstod den Bach runtergeht.Einfach zu gierig. Da kann ich keine gemeinsamen Ziele oder gar neue „kristalline Lebenskraft“ entdeckener.

    Liken

  58. webmax sagt:

    @Renate Schonig

    Die beste Formel ist doch: „Mens sana in corpore sano“ – Gesunder Korper, gesunder Geist. Und auch andersherum.
    Das ist funktionierendes Teamwork; beide bedingen einander. Aber auch das selbe Ziel?

    Liken

  59. Renate Schönig sagt:

    webmax
    26/08/2019 um 14:25
    ———-
    Sabine Wolf selbst i s t an „Krebs erkrankt“ .

    Ihre Erkenntnisse/ihren „Umgang“ damit – beschreibt sie hier: https://kristallmensch.net/bibliothek/liebeswellen-fue-die-menschheit/13-liebeswelle-abschied-von-lisa/

    Liken

  60. enoon sagt:

    webmax
    26/08/2019 UM 14:25

    „Einfach zu gierig“

    Das Phänomen „Krebs“ ist tatsächlich gierig, durch Ausschüttung bestimmter Botenstoffe animiert er den Körper zusätzliche Blutgefäße zu bilden, die ihn in seinem Wachstum maximal mit Nährstoffen versorgen.
    „Bedürfnisse von Krankheit und Körper“ resultieren aus einem eklatanten Mangel/Defizit an (?)… je nach entsprechend „befallenen“ Organ oder Körperteil, den es in den Wahrnehmungs- und Denkvorgängen zu eruieren gilt, sprich in Körper Geist und Seele. Das ist sehr individuell und kann eben nicht tautologisch, also in allgemein Aussagen beschrieben werden.

    Liken

  61. jpr65 sagt:

    Die gesamte Physik muss neu aufgestellt werden. Denn viele sog. „Naturgesetze“ sind eher „Glaubenssätze“. Die nur deshalb funktionieren, weil alle daran glauben oder die nur in einem begrenzten Rahmen gültig sind. Wenn man diesen Rahmen verlässt, dann gelten andere Gesetze.

    Die meisten „Erkenntnisse“ der Schulmedizin kann man getrost wegwerfen, und auch in der Biologie wird sehr vieles als unbrauchbar oder falsch eingestuft werden.

    Altern und Tod sind „erlernte“ Sichtweisen, aus denen wir unser Weltbild zusammensetzen sollen, aus Sicht der Dunklen hier.

    Unsere Körperzellen werden ja ständig erneuert, warum sollte dieser Prozess irgendwann nicht mehr funktionieren?

    Wir könnten alle heranreifen bis auf ein gewünschtes biologisches Alter, so zwischen 20 und 30 Jahren.

    Und nach dieser Reifung muss unser Körper nicht mehr weiter „altern“.

    Auf der Neuen Erde wird das so sein, für alle, die da leben.

    Und die, die mit Körper aufgestiegen sind, können ihren Körper entsprechend „verjüngen lassen“.

    Weil „das Glaubensmuster vom Altern“ auf der neuen Erde nicht mehr existiert.

    Ebenso wird es keine Krankheiten mehr geben. Sie werden nicht mehr als „Anzeiger“ gebraucht, daß in unserem Leben (oder unserer Vorfahren) etwas in eine Richtung läuft, die uns von unserem Lebensweg und/oder aus dem Licht führt. Denn das erkennen wir viel früher, weil wir eine Verbindung zur geistigen Welt haben.

    Renate Schönig
    26/08/2019 um 13:57

    Zitat Sabine Wolf:

    „Krankheit steigt dieser Tage auf, um transformiert zu werden, um sich in neue, gesunde, kristalline Lebenskraft zu verwandeln.“

    Diese Transformation ist vor dem eigenen Aufstieg abgeschlossen. Dann wird man nicht mehr ernsthaft krank.

    Ich habe seit Jahren außer Erkältungen (Aufstiegssymptome) keine anderen Krankheiten mehr gehabt.

    Liken

  62. an: webmax „Die beste Formel ist doch: „Mens sana in corpore sano“ – Gesunder Körper, gesunder Geist. Und auch andersherum.
    Das ist funktionierendes Teamwork; beide bedingen einander.

    Das halte ich für eine sehr oberflächliche Betrachtung – einen unzulässigen Vergleich, denn es gibt „körperlich gebrochene“ Menschen, deren „Geisteskraft“ ungebrochen und vital ist und es gibt „geistig gebrochene“ Menschen dern „Körperkraft“ ungebrochen und vital ist. Zwar kann ein gewisses Wechselspiel zwischen Körper und „Geist“ nicht bestritten werden, aber daraus zu schließen, daß sich beide gegenseitig bedingen, halte ich für eine sehr gewagte Aussage.

    Liken

  63. an: jpr65: Zitat Sabine Wolf: „Krankheit steigt dieser Tage auf, um transformiert zu werden, um sich in neue, gesunde, kristalline Lebenskraft zu verwandeln.“ Diese Transformation ist vor dem eigenen Aufstieg abgeschlossen. Dann wird man nicht mehr ernsthaft krank. Ich habe seit Jahren außer Erkältungen (Aufstiegssymptome) keine anderen Krankheiten mehr gehabt.

    Dann ist entweder „Krebs“ keine Krankheit oder aber Frau Wolf ist vom „Krebs“ genesen.

    Liken

  64. Was gesunde Ernährung mit der Entsprechenden „Bewegung“ so alles bewirkt ist schon erstaunlich 🙂

    Ich habe seit Jahren außer Erkältungen (Aufstiegssymptome) keine anderen Krankheiten mehr gehabt.

    Gefällt 1 Person

  65. Mujo sagt:

    @jauchuchanam

    „Dann ist entweder „Krebs“ keine Krankheit oder aber Frau Wolf ist vom „Krebs“ genesen.“

    Richtig, Krebs ist keine Krankheit. Es ist eine Schutzfunktion des Körpers. Dort Sammeln sich viele Giftstoffe die sonst Schäden in anderen
    Organen verursachen würden. Baue ich gezielt die Giftstoffe ab durch eine Gesunde Ernährung und füge die richtigen Mineralstoffe wieder zu mit ausreichender Bewegung und auch Mentaler Arbeit, Entwickelt sich der Krebs zurück.

    In übrigen haben alle Menschen Krebs, die Arten nur nie aus wenn man ein Gesundes Ganzheitliches Leben führt.

    Liken

  66. an: Mujo 26/08/2019 UM 19:18

    Da das Thema Krebs nicht zum Thema passt, nur kurz: Alle Aussagen, die du über Krebs gemacht hast, sind falsch.

    Liken

  67. Bettina März sagt:

    guckst du hier:
    Tamara Lebedewa
    http://www.kraft-der-kreise.de/21.krebs_ist_heilbar

    Gefällt 1 Person

  68. Mujo sagt:

    @jauchuchanam

    „Da das Thema Krebs nicht zum Thema passt, nur kurz: Alle Aussagen, die du über Krebs gemacht hast, sind falsch.“

    Ob es jetzt passt oder nicht, meine Aussage ist Richtig. Würde auch hier im Forum mit vielen Beiträgen gepostet, habs nur nicht mehr finden
    können !
    Darum hier nochmal der Vid mit Lothar Hirneise.
    Auch meine Erfahrung mit Heilern und Schamanen als auch Ganzheitlichen Medizinern deckt sich mit den Interview.

    Liken

  69. Hilke sagt:

    jpr65
    26/08/2019 um 15:35
    „Diese Transformation ist vor dem eigenen Aufstieg abgeschlossen. Dann wird man nicht mehr ernsthaft krank.
    Ich habe seit Jahren außer Erkältungen (Aufstiegssymptome) keine anderen Krankheiten mehr gehabt.“
    Jpr, adler oder was auch immer, so langsam kann ihcm ich nur noch wundern, den einen stufst du hier öffentlich als KI ein, den anderen schließt du vom Aufstieg aus/ behaupt-est, sie wäre noch on tour damit. Selbst wenn es so wäre, Holla-die-Waldfee, was für eine Arroganz, merkst du noch was?

    Mujo 19:18
    „In übrigen haben alle Menschen Krebs, die Arten nur nie aus wenn man ein Gesundes Ganzheitliches Leben führt.“
    Ja, alle haben das Potential und ja, sie arten nur aus bei wem es angelegt ist. Oder wer Schocks erlitten hatte (Dr. Hamer-these, wissenschaftl. gut dokumentiert).
    Dr. Hamer hat der Krebs nach dem Mord an seinem Sohn dahingerafft, oder war es die zusätzliche Diffamierung bis hin zum Entzug seiner Approbation???!!!
    Ganzheitliches Leben, aha. Wie hier schon angedeutet wurde, hat Frau Wolf ihren ersten Krebs geheilt und ihren zweiten wie es aussieht auch. Und sie hat das ebenfalls gut dokumentiert, ganz öffentlich ist sie damit umgegangen, hat hier ja schon jemand gesagt.
    Übrigens hat SIE mehr von sich öffentlich gezeigt, als auch nur irgendein anderer.

    Gefällt 1 Person

  70. muktananda13 sagt:

    Die Menschen denken viel zu viel und fühlen viel zu wenig.
    Ihr lebt im euren Kopfen , die nur Zeit und Raum wahrnemenkönnen und damit befasst euch blitzartig mit dem Absoluten Bewusstsein, das mit dem Relativen nichts gemeinsam hat.

    Die ganze Zeit philosophiert und analysiert ihr alles, was ihr kennt und euch vorstellt, doch ihr bleibt ununterbrochen im Relativen.Ihr glaubt und fühlt euch stets als jemand.Ihr glaubt und fühlt als Mensch, als Person, obwohl iht lest und nachdenkt, dass ihr doch etwas mehr sein könntet oder solltet.
    Ihr urteilt diese Welt so wie sie scheint. Ihr denkt und glaubt, dass sie real ist. Ihr glaubt oft, dass sie vielleicht das nicht ist, aber im nächsten Augenblick seid ihr mittendrin in ihrer Falle der Scheibarkeit, der Dreidimensionalität, die nur eine echte Projektion ist.
    Würdet ihr nur einige Momente der Momentlosigkeit in Samadhi verbringen, GEDANKENLOS, ALS ABSOLUTES BEWUSSTSEIN, ALS ÜBERSEELE, so würdet iht WISSEN, ohne ZU GLAUBEN.
    Ja, es ist durchaus schwer, diesen unbeschreiblichen Zustand zu erreichen, jedoch kann dies blitzartig und unerwartet geschehen, auf ganz natürlicher Weise- oder auch nicht.

    Sich oft Gedanken zu machen ist natürlich, jedoch stets in Gedanken – also ein Gedanke zu sein-, ist es die Trübung selbst.

    Liken

  71. muktananda13 sagt:

    Die Projektion des Bewusstseins innerhalb des Menschlichen geschiet jensiets von neuronalen Netzen, von chemo- elektrisch- genetisch- physikalischen Begebenheiten innerhalb der physischen Körpers.

    Es ist eine Schwingung des Absoluten als /in das Relative, eine regelrechte Projektion des Lichtes, des Bewusstseins, innerhalb seiner, form annehmend, darin Persönlichkeit-en annehmend und diese auflösend, ununterbrochen, wie die Wogen des Meeres, jenseits der menschlichen Logik. Die irreale Realität, das Maya, die Ilusion der Dreidimensionalität, findet statt nur im Bewusstsein. Es ist ein Kinoefekt des Bewusstseins.

    So wie die Sonne auf der Oberfläche eines Sees reflektiert, so erscheint der Kosmos als real dem Betrachter, der selber nur eine gedankliche Illusion ist.

    Liken

  72. muktananda13 sagt:

    Der Verstand lebt nur aus den eigenen Erschaffungen, die so stark und oft sind, um ihn herum kreisend und ihn im ununterbrochenen Rhytmus verdichten, dass er innerhalb des eigenen Käfigs lebt. Dies würde ich nennen autonomes Gefangenschaftsprogrammieren.

    Der menschliche Verstand ist noch nicht frei, da er das Licht aller Welten noch nicht erblickt hat. Er ist noch ein ungeborenes Küken, das langsam aus dem Ei schlüpfen wird. Wenn die Zeit reif ist, wird die Schale eigener Dogmen, Doktrinen und Philosophien zu Scherben.

    Der Mensch ist weit mehr, als er sich vorstellt. Die Zeit seiner geistigen Metamorphose ist fast um.
    Er hat Flügel, da er zum Fliegen geboren ist.
    Zu lange hat er in eigener Eierschale verharrt.
    Der rein geistige Frühling ist aufgebrochen.

    Liken

  73. webmax sagt:

    @Hilke
    Wie sie selbst schreibt und sich offenen dazu bekennt, würde sie schulmedizinisch operativ behandelt. Siehe Link weiter oben.

    Liken

  74. webmax sagt:

    @ jauchi

    Sieht aus, als wenn du Recht hättest…
    https://www.zeit.de/1982/33/tratschkes-lexikon-fuer-besserwesser

    Gefällt 1 Person

  75. Mujo sagt:

    @muktananda13

    „Die Menschen denken viel zu viel und fühlen viel zu wenig.“

    Ja, die meisten Menschen denken zu viel und fühlen auch viel, aber nicht aus ein bewusstsein herraus, sondern aus der eines ich’s.

    „Die ganze Zeit philosophiert und analysiert ihr alles, was ihr kennt und euch vorstellt, doch ihr bleibt ununterbrochen im Relativen.“

    „Würdet ihr nur einige Momente der Momentlosigkeit in Samadhi verbringen, GEDANKENLOS, ALS ABSOLUTES BEWUSSTSEIN, ALS ÜBERSEELE, so würdet iht WISSEN, ohne ZU GLAUBEN.“

    Nun, vor überheblichkeit scheinen auch die hellsten Leuchten nicht gefeit zu sein !!!

    Ich bin mir sicher, mindestens eine Handvoll Menschen die hier Schreiben bringen nur das zu Papier was sie aus ihren Tiefsten bewusstsein an Weisheiten Erfahren. Weil es auch Menschen Wissen wollen die nicht so einen zugang haben, oder weil man sich gerne hier mit gleichgesinnten austauscht. Und weil auch die hellsten nicht ständig auf alle Aspekte ihres seins den Fokus haben.

    Es wäre ziemlich Leer hier im Forum würde man nur in Samadhi verbringen.

    Meine Beobachtung ist, da ich mich in allen Aspekten des seins bewege weil die Menschen um mich herum auch Unterschiedliche Entwicklungsstufen haben. Spreche ich auch deren Sprache damit sie mich verstehen.

    Gefällt 1 Person

  76. muktananda13 27/08/2019 um 01:08

    Der Muktananda13 denkt viel zu viel und fühlt viel zu wenig.

    Muktananda13 lebt in seinem Kopfe , der nur Zeit und Raum wahrnehmen kann und damit befasst sich Muktananda13 blitzartig mit dem Absoluten Bewusstsein, das mit dem Relativen nichts gemeinsam hat.

    Die ganze Zeit philosophiert und analysiert Muktananda13 alles, was Muktananda13 kennt und sich vorstellt, doch Muktananda13 bleibt ununterbrochen im Relativen.

    Muktananda13 glaubt und fühlt sich stets als jemand. Muktananda13 glaubt und fühlt als Mensch, als Person, obwohl Muktananda13 liest und nachdenkt, dass Muktananda13 doch etwas mehr sein könnte oder sollte.

    Muktananda13 urteilt diese Welt so wie sie scheint. Muktananda13 denkt und glaubt, dass sie real ist. Muktananda13 glaubt oft, dass sie vielleicht das nicht ist, aber im nächsten Augenblick ist Muktananda13 mittendrin in ihrer Falle der Scheinbarkeit, der Dreidimensionalität, die nur eine echte Projektion ist.

    Würde Muktananda13 nur einige Momente der Momentlosigkeit in Samadhi verbringen, GEDANKENLOS, ALS ABSOLUTES BEWUSSTSEIN, ALS ÜBERSEELE, so würde Muktananda13 WISSEN, ohne ZU GLAUBEN.

    Ja, es ist durchaus schwer, diesen unbeschreiblichen Zustand zu erreichen, jedoch kann dies blitzartig und unerwartet geschehen, auf ganz natürlicher Weise- oder auch nicht.

    Sich oft Gedanken zu machen ist natürlich, jedoch stets in Gedanken – also ein Gedanke zu sein-, ist es die Trübung selbst.

    Liken

  77. Mujo: Es wäre ziemlich Leer hier im Forum würde man nur in Samadhi verbringen.

    Also, wenn ich mich in diesen „Zustand“ versetzen möchte, geht das ganz einfach — da muß ich nicht auf eine Erleuchtung oder einen Guru warten, der mir das erklärt. Sich in diesen „Zustand“ zu versetzen kann jedes Kind.

    Dazu wird der Körper aufgerichtet und sich auf die Füße gestellt – die Arme hängen dabei locker nach unten und dann wird der Kopf nach oben hinaufgewendet. Dann ist nichts mehr zu tun … den Rest erledigt der Körper ganz von alleine. — Nicht umsonst ist die Eigenbezeichnung der Griechen Anthropos (griechisch: ἄνθρωπος) hinauf-wenden-schauen

    Liken

  78. webmax, du weist doch: „Der Georg hat immer recht.“ 😉 Scmunzel, Schmunzel

    Gefällt 1 Person

  79. Hilke sagt:

    webmax
    27/08/2019 um 01:40
    Sie hat sich „nur“ die Brüste abnehmen lassen, aber sonst keine Therapie, nix Chemo , nix Medi’s etc, alles gegen den Rat ihres Arztes. Die meisten anderen hätten vor Panik Metastasen bekommen u. ihrem Arzt ihren Körper „anvertraut“ u. sich den gesamten download reingezogen, den die guten Dr’s „raten“ und vormanifestieren durch ihre ganzen „Das passiert alles, wenn sie nix tun“ etcpp.
    Ich habe selbst erlebt, wie Dr die ganze Palette von Wenns und Abers in schwärzesten Farben aufzählen. Dabei entstehen Bilder und Gefühle, wenn mensch nicht aufpasst und dies sofort negiert. (ich bin daraufhin einfach aufgestanden u. gegangen). Man muß sich davon distanzieren.
    Die Ärzte haben ihr gesagt, daß es ein Wunder sei, daß der Tumor nicht gestreut hätte u.a.m.

    Liken

  80. webmax sagt:

    @Hilke
    Da wunsche ich mal unbekannter Weise.gute Genesung
    Das Thema betreffend, bin ich bei dem angelesenen Wissen dass jeder von uns entartete Zellen in sich hat, die bei einem z.B. durch Schock oder Fehlernahrung oder Medikamente geschwächtes Immunsystem die Ausbreitung und das Wachstum fordert.
    Mehr ist da wohl nicht.

    Liken

  81. an webmax: bin ich bei dem angelesenen Wissen dass jeder von uns entartete Zellen in sich hat, die bei einem z.B. durch Schock oder Fehlernahrung oder Medikamente geschwächtes Immunsystem die Ausbreitung und das Wachstum fordert.

    „entartete“ Zelle werden jedoch vom eigenen Körper erkannt und entsprechend eliminiert.

    Krebszellen sind aber keine „entarteten“ Zellen, sondern vollkommen gesunde,
    die sich auch ganz natürlich und normal entwickeln und “ausbreiten“.

    Die allgemeine, landläufige Theorie über Krebs ist falsch! Das fängt schon damit an, daß gesunde – vollkommen gesunde Zellen – als ‚entartet‘, bzw. als ‚krank‘ bezeichnet werden — und so getan wird, als ob es sich bei „Krebs“-Zellen um “Körper“-fremde Zellen handeln würde, wodurch ein komplett falsches Bild über Krebs in den Köpfen der Leute implantiert wurde!

    … der — aus biologischer Sicht — komplette Unsinn, der über Krebs postuliert, propagiert und verbreitet wird, ist für mich kaum zu ertragen — vor allem weil „Krebs“ „schnell“ und „billig“ behandelt werden kann.

    Liken

  82. Mujo sagt:

    Bis auf das es keine entartete Zellen sind, liegt der webmax garnicht so Falsch. Es gibt tausende von möglichkeiten wie sich Gesunde Zellen zu einen Tumor Entwickeln, die sind so vielfältig wie das Leben selbst.
    Und ebenso ist es auch wieder leicht und auch Kostengünstig zu Heilen wem man es möchte da stimme ich jauhuchanam zu.
    Was die Schulmedizin uns erzählt ist größtenteil Unsinn, klar weil deren Geschäftsmodel im Fokus steht.
    Wenn dann Menschen soweit gehen und sich sogar vorsorglich selbst Verstümmeln und die Brüste Entfernen lassen
    fehlen mir einfach die Worte dazu.

    Liken

  83. Mujo: Es gibt tausende von möglichkeiten wie sich Gesunde Zellen zu einen Tumor Entwickeln

    Der Teufel liegt mal wieder im Detail. Es gibt nur eine Möglichkeit wie sich Gesunde Zellen zu einem Gesunden Tumor entwickeln! Nur die „Auslöser“, daß sich ein sogenannter Tumor entwickeln kann sind vielfältig.

    Liken

  84. Mujo sagt:

    Haha, ja, du hast Recht. So war’s auch gemeint nur anders geschrieben.

    Liken

  85. Renate Schönig sagt:

    Mujo
    27/08/2019 um 18:54
    Wenn dann Menschen soweit gehen und sich sogar vorsorglich selbst Verstümmeln und die Brüste Entfernen lassen
    fehlen mir einfach die Worte dazu.
    ———-
    Ich bin mir sicher, dass Sabine Wolf g e n a u weiss, was sie tut…
    und sie ist sich auch ganz bestimmt den *Erkenntnissen aus der Quantenphysik* bewusst – dass unser „phys.Körper/unsre Hülle“ lediglich 0,000000001 % unsres SEINS ausmacht.
    ———-
    AUSZUG aus https://kristallmensch.net/bibliothek/11-themen-des-menschlichen-alltags/10-gesundheit/krebs-in-koerper-und-wohnung-heilen/

    ***Ein bisschen Theorie über Schwingungsfrequenzen***

    „Es geht hier nicht um physische sondern um energetische und geistige Schwingungs-Frequenzen, um die so genannte „Zellkerndrehung“ oder „Zellschwingung“. Sie ist der traditionellen Wissenschaft nicht bekannt, wohl aber der Quantenphysik, die es als atomare Schwingung bezeichnet. Die physische und die geistige Schwingung stehen einander in umgekehrter Proportion gegenüber.“

    Liken

  86. Mujo sagt:

    @Renate Schönig

    Ja, dessen bin ich mir auch sicher da sie weis was sie tut.

    Nur gab es wirklich keinen anderen Weg als sich selbst zu Verstümmeln ?

    Wieviel Prozent des seins auch wirklich den Körper ausmacht heißt doch nicht das ich gegen seiner Natur Arbeite !
    Das bestreben des Körpers wie des seins heißt zu Leben und ganz zu sein.
    Und gerade wenn ich mir meiner selbst bewusst bin, habe ich die Fähigkeiten an der Hand mich selbst inklusive meines Körpers zu Heilen.

    Ist es nicht so das eine Amputation eine Ego Entscheidung ist und mit den seins als solches nichts zu tun hat ?

    Liken

  87. Bettina März sagt:

    Habe einen guten Bekannten, der hatte Prostata-Krebs im Anfangsstadium. Schulmediziner meinten, operieren, Strahlentherapie oder Chemo, kommt darauf an usw. aber die Quintessenz, er sei dann impotent.
    Er wandte sich an einen Arzt, der zwar auch Schulmediziner war, aber sich auf die Naturheilkunde spezialisierte.
    Bekam körperaufbauende Infusionen, Laetril, Vitamin B 17 usw., aber keine OP, Chemie oder Strahlung. Dauerte ca. 1 bis 2 Jahren, der Mann ist gesund. Der einzige Nachteil: Er mußte alles aus eigener Kasse bezahlen.
    Die teure Chemo- oder Strahlentherapie und OP, hätte die Krankenkasse ohne mit der Wimper zu zucken, bezahlt. Finde den Fehler.

    Gefällt 2 Personen

  88. Mujo sagt:

    @Bettina

    Sch…. auf die Kasse, kein Geld der Welt ist es mir Wert meine Gesundheit bewusst zu ruinieren.
    Dein Bekannter hat sich richtig entschieden. Wobei es normal sehr Kostengünstig ist sich zu Heilen, setzt aber viel Eigeninitiative vorraus.

    Liken

  89. Renate Schönig sagt:

    Mujo
    27/08/2019 um 20:10
    Ist es nicht so das eine Amputation eine Ego Entscheidung ist und mit den seins als solches nichts zu tun hat ?
    ———-
    Mujo – evtl. wirst/kannst du Sabine´s Ent-Scheidung besser „verstehen“ – wenn du diesen link-Inhalt gelesen hast :

    https://kristallmensch.net/sabine-wolf/wer-ist-lisa/

    Liken

  90. jpr65 sagt:

    Ich habe einige lichtvolle Gesundheitstipps zusammengestellt unter https://3rdlive.wordpress.com/lichtvolle-gesundheitstipps/

    Denn ich beschäftige mich mit (meiner) Gesundheit und nicht mehr mit Krankheiten.

    Auszüge:


    1. Du selbst bist für deine Gesundheit verantwortlich

    Das ist so. Ist dir wahrscheinlich bekannt. Gutes Essen, genug schlafen, keine Drogen (wozu u.a. auch Zucker gehört!), usw.

    Dann unterscheide ich Unfälle, Vergiftungen und Krankheiten. Das sind die größten Gruppen im Thema Nicht-Gesundheit.

    Das kennst du. Aber du bist auch noch in einem ganz anderen Sinne verantwortlich für deine Gesundheit:

    1.1 Die meisten Krankheiten erschaffst du dir selbst !

    Das ist so. Aber das muss man erst einmal akzeptieren. Einsehen. Das ist eine Erkenntnis, die ist schwer zu verdauen. Krankheiten haben Ursachen. Aber keine äußeren, sondern innere. Dein Körper und/oder deine Seele wollen dir mit dieser Krankheit etwas mitteilen.

    1.2 Und du hegst und pflegst alle deine Krankheiten !

    Indem du dich mit ihnen beschäftigst, deinen Krankheiten. Damit gibst du ihnen Energie, hältst sie am Leben.

    Du kannst unter ihnen leiden, sie ignorieren, sie bekämpfen. Zum Arzt gehen, zum Heiler gehen, Medizin selbst aussuchen usw.

    Gefällt 1 Person

  91. Renate Schönig sagt:

    Renate Schönig
    27/08/2019 um 22:04
    ———-

    Ich möchte meinem letzten Kommentar noch die *Aussage* (m)eines -mAn- sehr w e i s e n Freundes hinzufügen :

    *Das Herz bzw. die Weiblichkeit ist beim Abstieg in die 3. Dimension ebenfalls abgestiegen hinter den Solarplexus … gleichbedeutend damit, dass der Kopf/Verstand die ‚Kontrolle‘ über das Herz bzw. die Macht des Herzens übernommen hat … oder analog, dass das Männliche das Weibliche kontrolliert bzw. beherrscht.

    Für den Aufstieg ist es notwendig, dass die Weiblichkeit wieder ihre Position als ‚wahre Königin des Menschen‘ im Herzen (Thronsaal des Herzens) einnimmt und das Männliche (der Solarplexus) hinter das Herz tritt als freiwilliger Diener des Herzens.

    Die Königin/Liebe kann jederzeit die Dienste ihres Verstandes/des Männlichen in Anspruch nehmen, aber die Führung bleibt bei ihr!
    Die wahre Macht liegt in der ursprünglichen Weiblichkeit!*

    Liken

  92. Hilke sagt:

    Mujo
    27/08/2019 um 20:10
    „Ist es nicht so das eine Amputation eine Ego Entscheidung ist und mit den seins (Was meinst du mit „den seins“???) als solches nichts zu tun hat ?“

    Da fliegt mir doch das Blech weg, „Egoentscheidung.
    Vielleicht redest du von jemand anderem, aber dieser Satz ist pure Ignoranz oder Nichtwissen! (Nicht Du, sondern diese Einstellung)!
    Sie hatte einen Tu der sehr groß geworden war, blutete, und sehr schmerzhaft war.
    Mannomann

    Liken

  93. Bettina März sagt:

    Mujo,
    klar, aber es gibt viele Menschen, die sich das nicht leisten können. Waren bestimmt über 5000 Ocken und mehr, die er berappen mußte. Die mußt Du mal so haben. Die ganze Familie hat sich Gedanken gemacht, wie man ihm helfen kann. Und natürlich hat er sich richtig entschieden. Und relativ schnell einen Termin bekommen. Wobei dieser Arzt extrem ausgebucht ist. Da einen Termin bekommen, ist auch Glücksache.
    Dieser Arzt sagte auch, viele kommen auch, weil sie komplett durch die Schulmedizin kaputt gemacht wurden. Diese armen Versuchskanichen haben leider kaum eine Überlebenschance. Manchmal gelang es ihm, diese zu heilen bzw. zu helfen, aber eben nicht immer. Weil es zu spät und diese armen Wichte von der Schulmedizin zerstört waren. Wichtig ist auch der richtige Zeitpunkt des Entscheidens. Und die Obrigkeitsgläubigkeit, die leider viele Mitmenschen haben, wenn sie weiße Kittel sehen.

    Gefällt 1 Person

  94. an: Bettina März: Finde den Fehler

    Die alterative Behandlung hat zwei Jahre zu lange gedauert.

    Aber wurscht! Lieber einen Arzt selber bezahlen und den Krebs los sein, als alles bezahlen zu lassen und an Krebs zu sterben.

    Gefällt 1 Person

  95. Mujo sagt:

    @Renate 22:04

    Danke für den link, jetzt weis ich ein Paar deteils mehr.
    Das sie in diesen Stadion das Notwendige machen mußte kann ich verstehen.
    Das sie es aber solange hat wachsen lassen gerade weil sie so weit im Lichte sein soll !!………und es nicht eine andere Entwicklung genommen hat, wirft neue fragen auf !……war es der Stolz sich hilfe von andern Heilern/Wissenden zukommen zulassen die einen weiteren Blick von außen auf die Situation nehmen um rauszufinden wo es hakt !

    Ich habe selber erlebt wo Tumore inneralb wenigen Tagen sich zurückbilden, und nach zwei Wochen war nicht einmal auf ein Röntgenbild etwas zu sehen.

    Liken

  96. Mujo sagt:

    @Hilke

    „Da fliegt mir doch das Blech weg, „Egoentscheidung.
    Vielleicht redest du von jemand anderem, aber dieser Satz ist pure Ignoranz oder Nichtwissen! (Nicht Du, sondern diese Einstellung)!“

    Nachdem ich den link gelesen habe, bestätigt es mir meine Anfang Wahrnehmung. Nicht die letzte Notwendige maßnahme ist eine Egoentscheidung,
    sondern ihr nichthandeln zuvor das es Notwendig gemacht hat das es soweit kam.

    Liken

  97. Hilke sagt:

    Wie du meinst, Mujo. Es ist deine Sicht.

    Liken

  98. Thom Ram sagt:

    Ich war und bin mit Anderem beschäftigt, schaue hier rein, und an vielen Ecken stinkts. Der Ton gefällt mir nicht, die Art nicht. Ich habe, ohne zu wissen worum es geht (jaja, Brustamputation) den Eindruck, man mache sich gegenseitig und die Person, welche hat amputieren lassen erst recht herunter.

    Klassebeispiel ist die Wertung „Egoentscheidung“, wenn jemand sich zu solch dramatischem Schritt entscheidet. Da löschts mir ab.

    Liken

  99. Mujo sagt:

    Thom lies bitte nochmal.
    Ich sagte ja nicht das letzte Notwendige Handeln ist es, sondern das entscheidende nichthandeln zuvor.

    Wie gesagt, ich habe selber miterlebt wie Krebs Tumore innerhalb von 2/3 Wochen sich völlig zurückbildet.
    Das ist nicht ungewöhnlich, setzt aber vorraus wenn ich nicht weiterkomme oder irgendwo festhänge aus
    welchen Gründen auch immer, das ich mir hilfe von aussen hole.
    Und damit meine ich nicht die Chemie Keule der Schulmedizin.
    Eine OP ist immer die letzte Notwendige Konsequenz, die eigentlich nie Notwendig wäre.
    Da habe ich zuvor etliche Rote Ampeln überfahren oder ignoriert.

    Die Wortwahl ist vielleicht etwas unglücklich gewählt. Ich will’s mal so sagen bin ich mir meiner selbst bewusst
    und agiere auf dieser ebene, ist Heilung unausweichlich.

    Liken

  100. Hilke sagt:

    Mujo
    27/08/2019 um 18:54
    „Wenn dann Menschen soweit gehen und sich sogar vorsorglich selbst Verstümmeln und die Brüste Entfernen lassen
    fehlen mir einfach die Worte dazu.“

    Erst war dein Urteil „vorsorglich“, dann -29/08/2019 um 21:22- zu spät.
    Das erste hast du geschrieben, ohne was genaueres zu wissen, das 2., nachdem Renate den Hintergrund verlinkte. Gefragt hattest du nicht, einfach angenommen.

    Da gewinne ich den Eindruck: Egal was und wie, hauptsache urteilen, vielleicht weil dir der name -S.Wolf- nicht passt. Hauptsache, irgendwas schreiben.

    Liken

  101. Mujo sagt:

    @Hilke

    Du hast Recht. Im ersten Wortlaut hatte ich mich geirrt. Dies tut mir Leid.

    Fehler meinerseits, ohne dem erst nachzugehen dachte ich in dem moment an an eine große Schauspielerin die dies Vorsorglich tat weil irgendein Weiskittel ihr sagte wie hoch laut DNA ihr Risiko sei an Brustkrebs zu erkranken und sie Medienwirksam verkündete ihre bis dahin Gesunde Brüste entfernen zu lassen ohne eine Akute Notwendigkeit, und dafür noch Lob von allen Seiten bekam.
    Zu dem Zeitpunkt wusste ich bereits wie Erfolgreich selbs bei Brustkrebs eine Heilungschance besteht.
    Diese Medizingläubigkeit und Ignoranz hatte mich damals auf die Palme gebracht, weil es betroffene die Unsicher sind in eine weitere Falsche Richtung bringt.
    Zu den letzten beideren Beiträgen stehe ich aber. Jede OP ist nur dann nötig wenn ich vorher viele Warnsignale missachtet habe.

    Liken

  102. Bettina März sagt:

    Mujo,
    das war damals eine totale Falschinfo von den Mainstreammedien. Diese berühmte Schauspielerin hatte sich nur ihre Implantate herausnehmen lassen. Alles andere war Medienhype, wegen Brustkrebs usw. Also totale Verar…..e für das Volk. Glaubt nichts, was in den MSM steht. Das beste ist, alles umzudrehen, was die schreiben und dann kommt man der Wahrheit näher.

    Liken

  103. Hilke sagt:

    Mujo
    29/08/2019 um 22:13
    Also ein „Angelinafilter“ vor Augen. Da gehe ich mit Betti 22:41 konform.
    Und wer meint, den MSM zu glauben, hat halt einen MSM-Filter.
    Außerdem: was geht mich die Gesundheit od. persönliche Handlungsweise der VIP-ern an. Was dich. Um etwas zu erzählen?
    „Jede OP ist nur dann nötig wenn ich vorher viele Warnsignale missachtet habe.“
    Ich mag solche all-gemeinen Aussagen nicht, meinetwegen soll jede/r für sich selbst tun, was ersie will.

    Liken

  104. Mujo sagt:

    @Hilke

    „Jede OP ist nur dann nötig wenn ich vorher viele Warnsignale missachtet habe.“
    „Ich mag solche all-gemeinen Aussagen nicht, meinetwegen soll jede/r für sich selbst tun, was ersie will.“

    Ob man’s mag oder nicht, stimmen tut’s trotzdem.

    Ob es jetzt stimmt oder nicht mit Angelina, jedenfalls war die Aussage so wie ich wiedergab in den Medien.
    Das da nicht alles der Wahrheit entspricht Wissen wir beide. Aber Tausende von betroffenen nahmen es ernst,
    und ich möchte nicht Wissen wieviele davon dann diesen Weg gegangen sind.
    Es ging mir damals nah weil einige aus den Bekanntenkreis sich zur Chemo Entschlossen haben weil manche
    Promis solche Dumme aussagen machten. Keiner von den Bekannten lebt heute mehr.
    Mir geht es nicht um die Person, sondern welchen Enfluss diese Menschen auf betroffene haben.

    Ich seh heute so etwas aus einer ganz anderen Emotionsloseren warte mit Distanz, nur meine Grundhaltung
    ist gleichgeblieben weil ich es auch so vorlebe. Überlaufe ich zuviele Signale die mein Körper mir anzeigt, muß
    ich Handlungen annehmen die gegen die Natur des Körpers ist.

    Liken

  105. Thom Ram sagt:

    Gestern habe ich gemotzt, es gebe Kommentare, welche stinken.

    War wohl Projektion. Ich habe zurzeit eigene Stinkereien, die ich am bearbeiten bin.

    Bitte fühlet euch frei, frei zu schreiben. Respektieren der Gegenüber selbstverständlich mit eingebaut.

    Danke, und Gruss in die Runde!

    Gefällt 3 Personen

  106. Ich wünsche dir viel Erfolg und das Beste beim Bearbeiten eigener Stinkereinen.

    Laß dich mal drücken und umarmen und dir sagen, daß ich — ich denke: wir alle — dich lieb habe,
    voller Achtung und Dankbarkeit bin, daß es dich gibt! Wirklich ohne jede Pathos!

    Gefällt 2 Personen

  107. Thom Ram sagt:

    Uhu 11:09

    Danke, Jauchi, danke!

    Liken

  108. Hilke sagt:

    Thom Ram
    30/08/2019 um 10:56
    Das ist Größe und für deine absolute Wahrhaftigkeit lieb ich dich, Bloggockel, Küsschen (kannste ja wieder wechwischen, hihi)

    Gefällt 1 Person

  109. Thom Ram sagt:

    Hilke 19:26

    Wäre ich obergeneralabsolut Erläuchddedder, ich würde sanfd lächelnt wechwischn, klaa. Weil ich aber meinem treuen Ego auch gerne ma Hafer zum fressen gebe, lasse ich stehen und lasse mein treues Ego eine kleine Weile sich sein Rückelchen, sich selbst befriedigend (Volksmund Egogewixe) klöppelen.

    Liken

  110. Hilke sagt:

    Bezüglich Sabine Wolf:

    Falls es irgendjemand interessiert, insbesondere von denen, die sich so schnell ein Urteil erlauben über andere:

    https://kristallmensch.net/2019/08/31/sabine-ist-erstmal-unter-deck/

    Vielleicht findet sich ja auch jemand der ein wenig Liebe schicken will in dieser schwierigen Phase? Ganz ohne Eso-schmus und ohne Heildings?

    Wenn nicht, bitte einfach weiterscrollen.

    Liken

  111. Hilke sagt:

    Ach ja, in den letzten Wochen hat sie zusätzlich ihren alten Vater gepflegt, der vor 3 Wochen dann verstorben ist, auch damit ist sie für mein Dafürhalten, sehr offen umgegangen.

    Liken

  112. Renate Schönig sagt:

    Hilke
    01/09/2019 um 00:46
    ———-

    Danke dir Hilke für die Info.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: