bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUFKLÄRUNG » Wer erpreßt die Makrone?

Wer erpreßt die Makrone?

(LH) Wer die Ereignisse der letzten Wochen in Frankreich betrachtet, der fragt sich unwillkürlich, was denn die aalglatte Rothschild-Banker-Makrone sich hat zuschulden kommen lassen. Denn mit einem regulären politischen Kampf hat das schon lange nichts mehr zu tun…
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans Hervorhebungen und Anmerkungen von mir. 02.03.2019
—————————————————————————————————–

Französisches Gambit. Was hat sich Macron zuschulden kommen lassen und wer bedrängt ihn?

Alexander Dubrowski 28.02.2019 18:00

In der Welt entbrennt eine ernste Fake-Intrige, deren Vektor eine klare Richtung hat – den Präsidenten(-darsteller) Frankreichs, Emmanuel Macron. Im Netz, genauer auf Facebook gibt es Hunderttausende „geteilte“ Fotos darüber, wie die Polizei Frankreichs gegen die Demonstranten vorgeht, die zu den „Gelben Westen“ gehören.

Wie sich zeigt, ist die Mehrzahl der Fotos gefaked, und das läßt sich relativ leicht überprüfen, was sowohl Strukturen in Frankreich selbst wie auch einige internationale Strukturen versuchen.

Alles wird recht grob zusammengeklebt, aber nichtdestotrotz kommen die Aufklärer nicht hinterher, denn die Falschmeldungen verbreiten sich viel schneller und mit unvergleichbar größerem Effekt als die bedingten Bereinigungen.
Einzelheiten und Fakten zur Aufdeckung der Fakes kann man hier auf der französischen Netzseite Franceinfo und auch anderswo finden.
Wobei die Organisation Avaaz, die von G. Soros kontrolliert wird, ebenfalls dazu aufruft, den Facebook-Fake-Strom zur blutigen Niederschlagung der „Gelbwesten“ zu stoppen.
Was übrigens davon zeugt, daß der für seine Intrigen bekannte Greis an der Hetze gegen Macron nicht beteiligt ist.
(oh, heilige Einfalt – welch naive Schlußfolgerung: gerade WEIL Avaaz sich so klar „gegen die GW“ einsetzt, ist das eher ein Zeichen dafür, daß GS hinter deren Aktivitäten und der Hetze gegen die Makrone steckt!
außerdem ist doch klar, daß auch G.S. nur eine hochbezahlte Marionette ist; man hat ihn mit ein paar Insider-Infos versorgt, damit er schnell sehr geldreich werden kann, und nun darf er die NGOs und NKOs organisieren, auf Befehl versteht sich… seine charakterlose Eignung hat er ja hinreichend nachgewiesen
)

Ein paar Beispiele:

1. Ein Fotos, das am 11. Juli 2012 in Madrid gemacht wurde, während der Proteste der spanischen Bergleute:


Allerdings erscheint es auf dem FB zusammen mit anderen vom 20. November 2018 als Beweis für die Härte der Franzosen und nicht der Spanier.

2. ein Foto, das zuerst auf FB am 1. Mai 2016 erschien, während der Proteste der Franzosen gegen das Arbeitsgesetz:


Jetzt ist dieses Foto gegen Macron gerichtet, obwohl er erst ein Jahr später Präsident(en-Darsteller) wurde.

Und solche Beispiel gibt es eine Vielzahl.

Die Frage danach, wer hinter dieser Aktion steckt, von denen ähnliche auch schon mal in einem Staatsstreich mit nachfolgenden blutigen Auseinandersetzungen geendet haben, steht noch nicht.
Besser, sie steht schon, aber es gibt noch keine Antwort darauf, ungeachtet der großen Zahl von Analysten- und Experten-Meinungen. (naja, lieber Autor, offenbar willst du nicht begreifen, daß ebendiese „Äkspärrden“ und „Anal-Lüstlinge“ genau dazu ange­stellt und bezahlt werden, um die Hirne der Menschen zu verwirren, und nicht dafür, über die wahren Verhältnisse aufzuklären – oder gehörst du etwa selbst zu diesem erlauchten Verwirrer-Kreis?
Sagen wir es rundheraus: nach meiner Überzeugung ist die ganze Gelbwesten-Geschich­te nichts weiter als ein Überdruckventil zur Ableitung des allgemeinen Volks-Zorns und der Unzufriedenheit mit dem allfälligen Soziallabbau!
Wesentliche Veränderungen wird sie nicht bringen, und ob die Makrone dadurch beeinträchtigt wird, ist noch fraglich – eher nicht…)

Eine andere Sache ist, daß die Technologie des Einstiegs (in größere organisierte Ereignisse) hier schon in einem der führenden Länder der EU eingeschliffen wird, das auf eine Führungsrolle Anspruch erhebt und nicht irgendwo in Afrika oder im Nahen Osten. (scheint da ein wenig Überheblichkeit gegenüber den Letztgenannten durch?)

Ist es nicht interessant, mal ohne überflüssige Konspirologie, wodurch und wem Macron unerwünscht geworden ist, daß so nachdrücklich versucht wird, ihn zu verdrängen, ohne ihm Gelegenheit zu geben, etwas zu tun – weder Schlechtes, noch Gutes? (sonderbare Fragestellung, oder? muß jedem Trottel denn „Gelegenheit gegeben werden“, auch „Schlechtes zu tun“?)
Es ist doch nicht ausgeschlossen, daß die Anhänger der „gelben Westen“ ihre unsaube­ren Hände da drin haben, und dies zeugt schon davon, daß die Situation gänzlich außer Kontrolle gerät. (sonderbare Aussagen, oder? die Anhänger – nicht die Hintermänner – der GW sollen „unreine Hände“ haben? und warum kommt nie die Frage nach eben­jenen Hintermännern? reines Oberflächen-Geplätscher…)

Nun, ich bin kein Macron-Anhänger (du klingst aber so!), aber es ist eine Prinzipsache: heute geschieht es dort, und morgen bei uns. (nun, das ganz gewiß nicht mehr, auch wenn Du das herbeireden willst)
Und wenn nicht bei uns, dann in Weißrußland ganz gewiß. (tja, mein Guter, auch diese Hoffnung kannste begraben – „Putzi“ und „Batko“ verstehen sich immer besser, was den künftigen Unionsstaat betrifft – wir werden bald mehr davon hören, und dann ist Schluß mit Farbenaufstand in Minsk…)

( Quelle )


12 Kommentare

  1. webmax sagt:

    Schon verwirrend, diese These. Klar ist aber, dass sowohl Soros wie Macron aus dem Rothschild-Stall stammen. Soll da also nur Futterneid das Motiv sein?
    Oder hat der Rothschild-Clan das Zepter nicht mehr klar in der Hand?

    Liken

  2. STEFAN MATUN sagt:

    Hat dies auf My Blog rebloggt.

    Liken

  3. Vollidiot sagt:

    Bemerkenswert dabei ist auch der „stark zunehmende Antisemitismus“ in Frankreich.
    Oft gehört dieses Fänomen zu den Zutaten von Krisen oder heraufziehenden Kriegen.
    Generell gehört Trabbel zum Alltag, als Beigabe zu groß angelegten Manipulationen oder als grelle Projektionsfläche um dahinter unbemerkt Schweinkram durchziehen zu können, bei unseren klugen Onkels.
    Also idealerweise Gelbwesten und Makrone.
    Oder gutgemenschte Massen gegen „Populisten“.
    Oder ein autistisches Mädchen gegen dumpfe Klimaleugner.
    Oder Richter und Staatsanwälte und Medien usw. gegen andere Leugner.
    ALLES Manipulation und Ablenkung, Beschäftigung blödester, aber hinterhältigster Art für die haltlos und abhängig gehaltenen Massen (egal welchem Bildungsgrad angehörend!!).
    In der Sehrinde gibt es Neurone zur Mustererkennung – wir sollten auch Neurone entwickeln, die diese Art Muster erkennen – das geht, aber nur, wenn man sich damit auseinandersetzt.
    Eine notwendige Zutat auf dem Weg zur Freiheit.

    Gefällt 2 Personen

  4. Besucherin sagt:

    „…wir werden bald mehr davon hören, und dann ist Schluß mit Farbenaufstand in Minsk…“

    Da dürfte der Putzi schon zugegriffen haben

    https://www.themoscowtimes.com/2019/02/15/were-ready-unite-with-russia-belarus-leader-lukashenko-says-a64517

    Gibt auch ein vid von der gemeinsamen Pressekonferenz. Da wurde praktisch nirgends drüber berichtet.

    Die Makrone versucht sich grad als großer Führer aufzublasen

    https://diepresse.com/home/meinung/gastkommentar/5589565/Macron-schreibt-an-Europa_Wir-befinden-uns-in-einer-Falle

    Denen fliegt die EU grad um die Ohren, und der Brexit könnte der letzte Stubbser sein.

    Liken

  5. mattacab sagt:

    Was willst du mir jetzt erzählen das es keine Organisiert Brutalität der Unternehmens-eigenen Terroristen (Polizei) in Frankreich gibt? Da muss ich Dir aber widersprechen!

    Liken

  6. Hugin sagt:

    Tatsächlich gab es mehrere Schwerverletzte bei den GW, und die Polizei oder Parapolizei (macroneigene Schlägertruppen) gehen mit äußerster Brutalität gegen Demonstranten vor. Die Gelbwesten sollten jetzt langsam Stufe 2 zünden, wenn sie wirklich Erfolg haben wollen, so wie z.B. ein längerer Generalstreik, oder Arbeitsverweigerung via Krankenschein. Die sogenannte Elite versteht doch nur Geld…

    Liken

  7. Thom Ram sagt:

    matt 21:00

    Wen meinst du mit „du“, dem du widersprechen willst?
    Unklar für mich.

    Liken

  8. Thom Ram sagt:

    Hugin 21:37

    Was ist eine GW? Ich verstehe keine Abkrüztungen. GeneralWeisheit. GeileWiese. GuteWare. GW. Was mir Abkürzungen auf den Sack gehen.

    Was du den Gelbwesten empfiehlst…ist ja schön, dass du dies hier schreiben tust.
    Frage:
    Wievielen Gelbwesten hast du deine Empfehlung persönlich mitgeteilt?

    Liken

  9. Hugin sagt:

    Jetzt nicht pingelig werden… Natürlich habe ich das allen Gelbwesten mitgeteilt, weil in das kollektive Unbewusste eingespeist. Irgendwann wird es ja auch bewusst.

    Liken

  10. luckyhans sagt:

    Nicht nachvollziehbar für mich, daß anstelle einer intensiven Rezeption des Artikels gleich wieder Unterstellungen ob des Zwecks des Autors hier als Kommentar erscheinen müssen – Leseschwäche? Nicht verstanden?
    Gehe in dich…

    Der Artikel wollte zeigen, daß es auch in Rußlands bester Presse treue „Freunde“ der westlichen Globulisten gibt… und gleichzeitig Denkprozesse über den Gegenstand GW = Gelbwesten und deren Auftreten anregen.
    Wenn dabei allerdings nicht mehr herauskommt als „laß mir bloß mein Feindbild“, dann ist das nicht viel… 😉

    Liken

  11. Lieber Hans im Glück,
    ich konnte nicht anders und habe Deine Arbeit mal in einem anderen, deutlich augenhöhe-orientierteren Kommentarstrang hervorgehoben.
    Ich verteile Deine ‚Samen‘ 😂
    Herzlichst,
    Meli

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: