bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » NWO » Bewusstseinskontrolle » Herr Soros fördere die illegale Einwanderung / Und wer hat das hochoffiziell gesagt?

Herr Soros fördere die illegale Einwanderung / Und wer hat das hochoffiziell gesagt?

Es hat zwar die Runde gemacht, dass Herr Soros das Zeitliche gesegnet habe, doch dürften seine weltweiten Netze munter weiter funktionieren.

Was ist da geschehen? Einer hat gesagt, dass Herr Soros die aktuelle Völkerwanderung von Süden nach Norden fördere. Zudem findet dieser Eine die Universität CEU aus triftigen Gründen nicht so gut. 

.

Hier der ganze Text, erschienen in RT Deutsch.

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán hat seine Maßnahmen gegen die US-geführte Central European University (CEU) in Budapest verteidigt. In einem Interview für die Samstagsausgabe der Tageszeitung Magyar Idök griff er erneut den CEU-Gründer George Soros an. Dem Politiker zufolge fördere der US-Milliardär die illegale Einwanderung nach Ungarn.

„Die ganze Sache dreht sich darum, dass George Soros, vor der Öffentlichkeit verborgen und unter Einbeziehung seiner ungarischen Organisationen, mit enormen Geldern die illegale Einwanderung fördert“, zitiert die Deutsche Presse-Agentur den ungarischen Regierungschef. George Soros finanziere zahlreiche, als zivile Vereine getarnte Lobby-Organisationen und unterhalte „ein richtiggehendes Netzwerk mit eigenen Sprechern, eigenen Medien, vielen Hundert Menschen, einer eigenen Universität“. Dagegen müsse sich Ungarn schützen und „auch den Kampf aufnehmen“, erklärte Viktor Orbán. Ein zu Monatsbeginn beschlossenes Gesetz, das die Schließung der CEU nach sich ziehen könnte, hatte eine Demonstrationswelle in Ungarn ausgelöst.

.

Da halte ich mich am Stuhl fest. Also nicht ein Truther hat das gesagt. Es steht nicht in Blöglein mit täglichen 3000 oder 30’000 Zugriffchen. Gesagt hat das der Ministerpräsident eines Europäischen Landes, Victor Orban hat das gesagt, und offenbar nicht hinter verschlossener Türe, sondern hoch offiziell hat er es gesagt.

Nun, dass die GKP (grossen Klopapiere) Westeuropas diese Offenbarung des Victor Orban totschweigen werden, davon gehe ich aus. Hingegen gehe ich auch davon aus, dass die ungarischen Medien nicht umhin können, die Meinung Orbans in sämtliche gute Stuben zu tragen. In diesen Stuben wohnen 10 Millionen Seelen, welche damit konfrontiert werden, dass es das Phaenomen „Soros“ gibt, und dass dieses Phaenomen eben möglicherweise nicht so haha wohltäterisch wirkt, wie seine Etikette es vorgibt.

Ich halte das für einen Wendepunkt. Ein Spitzenpolitiker sagt offen, was Sache ist.

.

Ungarn ist klein, hat nur 10 Millionen Einwohner. Das lässt mich an die Schweiz denken mit 8 Millionen. Und es lässt mich davon träumen, dass ein schweizerischer Politiker im Bundeshaus an der schönen Aare etwas Adaequates über Herrn Soros sagte. Undenkbar. Schmusekurs mit allem, was Geld bringt oder bringen kann, dies natürlich nur darum, weil wir Schweizer sehr neutral sind. 

.

Man mag von Victor Orban halten, was man will, eines steht fest: Der Mann beweist ausserordentlichen Mut. Er ist nur Ministerpräsident Ungarns. Auch Ministerpräsidenten können grausam erpresst oder sanft gestorben werden. Wer meint, ein Ministerpräsident befinde sich vor den Tentakeln eines Herr Soros in Sicherheit, träumt schönen Dornröschenschlaf.

Victor Orban, ich verneige mich vor Ihrem Mut. 

.

Ich will, dass alle Politiker solchen Mut aufbringen. Deutsche Politiker sagen, dass die BRD Vasall der Anglikaner ist, und sie sagen, dass die Besatzung abhauen muss, jetzt. Schweizer Politiker sagen, dass Irsinnssummen von Geld in der Schweiz gebunkert sind, an welchen Blut klebt, und solchem Geldfluss den Hahn zudrehen, jetzt. Tun sie es nicht, machen sie sich zum Teil der Verbrechen und sie werden sanft ihrer Posten enthoben.

.

thom ram, Ostermontag 0005 NZ, Neues Zeitalter, da Politiker für ihre Schutzbefohlenen das Beste leisten.

.

.

Weitere Details zum segensreichen Wirken des Herrn Soros:

https://bumibahagia.com/2016/11/21/soros-assange-trump/

https://bumibahagia.com/2017/02/12/verhaftung-von-soros-petition/

https://bumibahagia.com/2017/04/06/wer-ist-george-soros/

https://bumibahagia.com/2017/04/15/soros-wirken-in-osteuropa/

https://bumibahagia.com/2016/09/12/das-russische-projekt-des-herrn-soros/

.

.

 


8 Kommentare

  1. Das nehme ich willkommen als freudige Ostermontags-Rede auf!
    Man hat die Eier nicht hinter Gebüschen zu verstecken, denn so manche mutige Menschen tragen die ganz offen im Hirn sitzend zur Schau!
    Frohes Osterfest !

    Gefällt mir

  2. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  3. mkarazzipuzz sagt:

    Tja,
    der Orban hat schon was drauf. Und wenn man weiß, das der liebe George Soros eigentlich György Schwartz heißt und wirklich, wirklich ungarischer Herkunft ist, wird einem bewusst, wie pikant das Alles ist.
    Der Mann hat schon einen Arsch in der Hose…
    Miloš Zeman aber auch. Der hat nach gefühlten 25 „Flüchtlingen“ bereits gesagt, dass nu aber nun genug sei!
    Recht hat er, aber der Rest ist leider hier angekommen. Wir haben keinen Orban oder Zeman, wir haben das Murksel, Gutmenschen und eine Asylindustrie.

    Lieben Gruß
    Martin

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: