bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'fulford'

Schlagwort-Archive: fulford

Plejadier / Fulford / Schnelle Entwickelungen / Also was wer wie wo nun

Ich, im Detail schaurig wenig bewandertert, weil daran nur in Ausnahmefaellen interessiert, Schuetzegeborener, lieber schwelgend in grossen Boegen denn ins Mikroskop aeugend  stelle meiner Natur entsprechend ein, was mir heute grad besonders gut gefaellt.

Lieber Leser, nimm, was du brauchen kannst, fuer dich, fuer deine Weltbild, nimm, was dich inspiriert.

Beleuchte durchaus kritisch, was dir nicht einleuchtet, was dir gar ausserhalb deiner Realitaeten angesiedelt ist.

Ich bekenne, das eine wie das andere Untenstehende mit Genuss gelesen zu haben.

Nein, ich baue darauf nicht.

Ja, ich halte fuer wohl sehr moeglich, dass es keine Ffandasii Geschbinsde sind.

Und ja, ich baue darauf, dass Frucht bringt mein (eigenverantwortliches) Denken und Tun. Fuer mich. Fuer dich. Fuer die Schoepfung.

.

Viel Spass.

.

Ups. Sollte Aerger aufkommen, ach Mensch, lass es bitte einfach sein, fuer Dich gibt es gewiss Trefflicheres.

.

.

Als Erstes das Uebergeordnete, eingeworfen von jpr65. (mehr …)

Khazarische Mafia / Putin-Trump-Übereinkunft / Untergang

Mit Vergnuegen habe ich den reichlich belinkten neuesten Fulford gelesen. Guter Leser, glaube davon so viel als wie dein Wisen und deine Intuition dir raedt.

In meinem Ohr ist das Meiste plausibel und, haha, die Nachrichten haben sich gewaschen, insofern wirst du mit mir uebereinstimmen garantiert.

Thom Ram, 25.07.06

.

Khazarische Mafia als Ergebnis einer geheimen Putin-Trump-Übereinkunft dem Untergang geweiht

.

.

Die Revolution geht weiter

Was weiss ich? Vielleicht trifft 1% des Behaupteten zu? Vielleicht 10%? Vielleicht gar alles?

Früher waren Fulford Nachrichten kaum auf ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen. Von Monat zu Monat enthalten sie mehr und mehr konkrete, verifizierbare Details.

Thom Ram, 08.07.06 (mehr …)

Weihnachten / Die 13 Blutlinienfamilien der „Illuminaten“ klagen um Frieden / Ausnahmezustand

Ob ich das richtige Beitragsbild gewählt habe? Uebergang von düsterer Dämmernis zu sich ankündigendem Sonnenaufgang?

Es ist Fulford. Ich weiss nie, wo im Bereich zwischen Phantasie und Wahrheit ich seine Behauptungen einsortieren soll. Und, schon mehrfach gesagt…mir macht es einfach Spass, seine Berichte zu lesen.

Eingereicht von Manfred.

.

Thom Ram, 05.01.06 (entspricht 26.12.2017. Das Neue Zeitalter begann am 21.12.2012) (mehr …)

Fulford / Fast alles erfundene Unglaublichkeiten / Fast alles wahre Unglaublichkeiten

Ich verstehe jeden, der mich der geistigen Umnachtung bezichtigt, Fulford zu verbreiten, und dann noch gerade diesen hier folgenden Text.

Ich bitte dich, freundlicher Leser, dich zu erinnern. Ich erhebe nie den Anspruch, reine Wahrheiten weiterzuleiten. Ich leite weiter einfach von dem, was mich persönlich grad beschäftigt. Und vorliegender Text beschäftigt mich eben.

Und wie immer bei Cobra und Fulford gilt in meinen inneren Filtern die Einstellung: Kann särr särr pfantasiifoll frei erfunden sein, gespickt vielleicht mit ein paar Wahrheitskörnchen. Kann sein, dass alles, oder doch ein grosser Teil des Geschriebenen in der Realität zu finden ist.

Gerade heute ist mir noch etwas zugetragen worden, was an Unglaublichkeit dem unten Stehenden gleichkommt. Es betrifft Vorgänge in den US, welche gänzlich unbekannt sind und gleichermassen Gefühle von Hoffnung wecken. Diese Informationen aber gebe ich nicht raus. Heute nicht.

Habe ich mich jetzt wichtig gemacht? Ja, habe ich. LoL. Doch ist das scheisegal. Ich bin genau so nicht wichtig und wichtig wie du, lieber Leser.

Auf, in die Fulford Welt. Bleibe schön bei dir selber. Bohnen stecken, damit wir was zu futtern haben, muss ich, musst du selber.

.

thom ram, 08.03.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen wissen, wie sie sich über tausend Generationen haben manipulieren lassen, da sie froh, frei und eigenverantwortlich denken und handeln.

.

.

Quelle: http://benjaminfulfordtranslations.blogspot.co.id/search/label/GERMAN

„Sekundär“- Quelle: Antimatrix.org
Übersetzung: M. D. D.

.

.

Benjamin Fulford: “ Verzweifelte Gegenangriffe der satanischen Mafia schlagen an allen Fronten fehl, während die Befreiung der Menschheit näher rückt“

von Benjamin Fulford

.

Wir beobachten in aller Welt verzweifelte Versuche der Satan-anbetenden Khasarischen Mafia, Niederlagen auszugleichen, um an der Macht zu bleiben. Jedoch versagen diese Versuche an allen Fronten, und mehr und mehr prominente Satanisten verschwinden.

Die heftigsten Kämpfe wüten in Washington DC, wo die Satanisten ihre „Die Russen sind schuld!“− Geschichte vorantreiben, um Generalstaatsanwalt Jeff Sessions zu entfernen und die Festnahmen Kinder-tötender Politiker zu verhindern. Quellen des Pentagons bestätigen, dass mehr als 1500 Pädophile verhaftet wurden, seit Donald Trump das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten übernahm, und dass eine große Jury Anklageschriften gegen eine ganze Blase von Washingtoner und New Yorker Establishment-Figuren vorbereitet.

Ein weiteres Zeichen dafür, dass die Dinge tatsächlich begonnen haben, sich zu verändern ist, dass gerichtliche Schritte gegen private Gefängnisse unternommen werden, die in den USA wie Sklaven-Festungen geführt werden.

http://www.msn.com/en-us/news/us/thousands-of-ice-detainees-claim-they-were-forced-into-labor-a-violation-of-anti-slavery-laws/ar-AAnOvss?li=BBnb7Kz

Der Gegenschlag der Satanisten in den USA wird von den Rothschilds und der Bush/Clinton-Mafia inszeniert, die ihre Top-Sklaven wie den ehemaligen Präsidenten Barack Obama und Amazon-Gründer Jeff Bezos gegen das Trump-Regime einsetzten.

In der letzten Woche kündigte Obama an, er habe ein Anti-Trump-Hauptquartier mit Valerie Jarret als Beraterin in zwei Meilen Entfernung zum Weißen Haus eingerichtet. Diesem Schritt folgten Tweets, in denen Trump den „schlechten oder kranken Jungen“ Obama beschuldigte, ihn unerlaubt abzuhören. Unser Rat an den Haussklaven Obama: Riskieren Sie nicht Ihr Leben oder Ihre Freiheit im Namen Ihrer Sklaven-Herren namens Rothschild.

Eine weitere Haussklavin Rothschilds, Loretta Lynch, Obamas General-Staatsanwältin, rief nach Blut-und-Todesmärschen auf den Straßen.

http://www.wnd.com/2017/03/loretta-lynch-need-more-marching-blood-death-on-streets/

Unser Rat an Afro-Amerikaner: Lassen Sie sich nicht von diesen Haussklaven täuschen und nehmen Sie nicht an Protesten zugunsten Satan-anbetender Sklaventreiber teil.

Noch ein Zeichen für die Intensivierung der tobendenden Schlacht war, dass Bezos dem Kinder-Quäler und ehemaligen Manager der Clinton-Wahlkampagne John Podesta einen Job in seiner Washingtoner Propaganda-Maschine anbot. Podesta erhielt zudem von Bushs Schurken-CIA eine Kriegskasse mit 600 Millionen Dollar für Propaganda durch die Washington Post.

https://conservativedailypost.com/trump-leak-now-points-to-bezos-hidden-600m-deal-with-obama-cia-to-feed-washington-post/

https://www.washingtonpost.com/pr/wp/2017/02/23/john-podesta-joins-the-washington-post-as-a-contributing-columnist/?utm_term=.26aa428a65a0

Und sofort, nachdem Bezos dies bekanntgab, gerieten die Server von amazon.com unter schweres Dauerfeuer.

http://www.theverge.com/2017/2/28/14765042/amazon-s3-outage-causing-trouble

Es ist unwahrscheinlich, dass Bezos das lange überlebt, sagen Quellen der CIA und des Pentagon.

Als klares Zeichen dafür, dass die Satanisten die Kontrolle über das Amerikanische Volk verloren haben, kann die Unfähigkeit ihres einst dominanten Medien-Propaganda-Apparates gesehen werden. Untersuchungen zeigen, dass das Thema Trump zu 88 Prozent durch die US-Medien negativ dargestellt wurde, seit er das Amt übernahm, trotzdem zeigen die Umfragewerte, dass 79% der Amerikaner seine Rede, die er in der letzten Woche vor den versammelten Häusern des Kongresses hielt, positiv bewerten.

https://www.rt.com/usa/379270-mrc-study-trump-negative-coverage/

Werfen Sie mal einen Blick auf den Gesichtsausdruck der Führerin des Hauses der Demokratischen Partei, Nancy Pelosi, während Trumps Rede. Für mich sieht das so aus, als sei jemand (oder eine Wesenheit) in Todesangst.

.

Weiterlesen

 

.

.

Fulford / Weltgeschehen / November 0004 (2016)

Natürlich werde ich Prügel bekommen, dass ich Fulford – Text verbreite. Okay, prügle mich, wenn du willst.

Ich lese Fulford gerne. Ich halte das ganze Spektrum für möglich:

Alles wahr.

Teilweise wahr, teilweise übertrieben, teilweise ungenau, teilweise nicht wahr.

Alles frei erfunden.

Für mich steht fest, dass hinter den Kulissen mehr passiert, als dass nur ein Herr Rothschild mit einem  Herrn Papst oder einem Herrn Rockefeller zusammen mit lieben Herren Nationalbankbesitzern ein bisschen an den Rädern dreht. Da walten noch andere Wesen und andere Kräfte.

Und darum lese ich Fulford gerne, denn in seinen Geschichten kommen sie vor.

thom ram, 17.11.0004 (mehr …)

Johnson, Gove, May – Was ist dort los / ARD verwendet den Begriff „Kabale“ – Was ist dort los

Englischer Premier – Kandidat Boris Johnson hat seine Kandidatur handstreichmässig zurückgezogen. Johnsons Verbündeter (?) Michael Gove kandidiert jetzt selber. Es hängt in der Luft, dass Theresa May die ist, welche nach vorne gestellt werden wird.
.
Warum erzähle ich das und warum stelle ich – ausgerechnet ich – eine ARD – Meldung hier ein. An mir wäre der Kandidaturwechsel vorübergegangen, ich hätte gedacht, naja, ob dieser oder jener Premier wird, eh ist er Marionuttchen des Geldadels.
Hannes für den Frieden hat mich darauf aufmerksam gemacht. Er ist, so wie ich auch, über zwei Details des hochoffiziellen Berichtes von ARD gestolpert: Ganz gar unauffällig fällt das Wort „Kabale“. In ARD fällt das Wort „Kabale“! Und dass (in ARD!) fast ebenso beiläufig erwähnt wird, dass die Frau May „kein Blut an den Händen habe“, das, also das in ARD, das lässt einen doch wirklich aufhorchen?
.
Hannes für den Frieden aber denkt weiter. Ich nehme seine Betrachtung mit Respekt auf und leite sie gerne an dich weiter, lieber Leser. Ich habe Hannes gefragt, was denn soo sehr weltbewegend an dieser ARD Meldung sein soll. Seine Antwort kannst du  unter der ARD Nachricht lesen und erwägen.
Danke, Hannes!
thom ram, 01.07.0004 (für Eewiggestrige 2016)

(mehr …)

Fulford, Cobra, Wilcock / Heilsversprechungen

Ich habe schon Beiträge von Cobra und Fulford hier in bb vorgestellt, ich tat es, weil ich sie mit Spass lese und weil ich die Herausforderung liebe, zwischen Wahrheit, so wie ich sie anerkenne, und Wahrheiten, die ich als lustig irrlichternd bezeichnen möchte, zu unterscheiden.

Genannte Autoren und ihre ähnlich gelagerten Kumpels sind auf keinen Fall 1:1 ernst zu nehmen, das ist hier jedem Leser klar. (mehr …)

Nicht so mainstreamige Nachrichten

Hier mal Nachrichten mit Fleisch am Knochen. Herr Fulfords Aussagen sind möglicherweise nicht immer alle gesichert. Es ist dem Leser überlassen, was er als real, was als erfunden eintütet. Ich gehe davon aus, dass nachprüfbare Fakten stimmen. Es dürfte zutreffen, dass China 11 mal mehr Stahl produziert als die VSA oder dass in London ein Strafprozess stattfindet, bei welchem belegt wird, dass 3/11 (Fukushima) –>hier eine gewollte und von Leuten durchgeführte  Sabotage war, um nur zwei Beispiele zu nennen.

thom ram, 06.11.2014

Quelle: http://www.theeventchronicle.com/intel/benjamin-fulford-desperate-cabal-loots-japanese-pension-funds-buy-time/

Verzweifelte Kabale plündert japanische Pensionsfonds, um Zeit zu gewinnen

Ein seltsamer Finanzmarkt und geopolitische Manöver machten letzte Woche deutlich, dass sich das Ende der Kabale schnell nähert. Das deutlichste Zeichen war die große Plünderung der japanischen National-Pensionskasse der japanischen Sklaven-Regierung im Namen der Kabale. Dadurch kaufte sich die Kabale etwas Zeit durch die Stützung von US-Anleihen und Aktienmärkten, verfehlte jedoch, das Gesamtbild zu ändern. (mehr …)

Zur Weltlage / Drei gewagte Einschätzungen

Hier drei Beleuchtungen der Weltlage. Sie enthalten teils waghalsig scheinende Behauptungen. Weil ich davon ausgehe, dass das Uebel und das Leid auf unserem schönen Planeten gezielt geplant und gefördert wird, ist jedoch alles, was in den Berichten steht, innerhalb des mir möglich scheinenden Rahmens.

Horchen wir also hin und nehmen die Botschaften als wahrscheinlich ein Gemisch von harten Fakten, ungesicherten Meldungen und Spekulation. Unter dem Strich läuft es für mich darauf hinaus, dass viele Kräfte ziehen und zerren, und dass es für mich entscheidend ist, mich darob nicht verrückt machen zu lassen, sondern innere Ruhe und innere Klarheit zu bewahren.

thom ram, 24.07.2014

(mehr …)

Heutige Verrücktheit

Ich werde noch zum Strand gehen und um Mitternacht barfuss den Sand spüren, den Himmel betrachten und der Wellen horchen.

Hab eben Fulford gelesen und mir dann ein Kontrastprogramm gegeben.

.

(mehr …)

Raumschiff? Erwachen? Transformation? Event?

Wieder mal ein Artikel, welcher voraussichtlich auf ebenso grosse Ablehnung wie Zustimmung treffen wird.

Schwer ist es, zu urteilen, ob Wahrheit oder Irreführung, denn welche von den Behauptungen lassen sich nachprüfen?

?

Eben.

Ich persönlich bin „channelingpositiv“ geprägt. Ich habe über viele Jahre ausgezeichnete Erweiterung meines Bildes der Welt und meiner selbst durch einen nicht inkarnierten Freund geschenkt bekommen. Punktuell kamen dabei Durchgaben, welche handfest zeigten, dass mein Freund nicht nur Blabla fantasiert.

Weil Parellelwelten in meinem Weltbild fester Bestandteil sind, weil ich es für ignorant halte, das, was ich hier sehe/höre/ rieche und „messen“ kann als einzig mögliches Sein zu halten, kommen mir Durchgaben wie die unten Stehende so leicht rein wie Muttermilch dem Säugling.

Wie immer ist die Gefahr gegeben, dass wir uns auf die „grossen Helfer“ verlassen, um die Welt zu ändern, statt in uns und um uns selber aufzuräumen und Lichter anzuzünden. Wer dieser Gefahr nicht erliegt, darf – so meine ich – Meldungen wie unten Stehend lächelnd als Unterhaltung oder ernsthaft zum Studium entgegennehmen, ohne dass dadurch etwas auf falsche Bahn gerät.

thom ram 10.04.2014

.

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: