bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Die Kirren vom CERN scheinen mal wieder den Kosmos lehren/lernen/leeren zu wollen,…

Die Kirren vom CERN scheinen mal wieder den Kosmos lehren/lernen/leeren zu wollen,…

…so kömmet es mir vor.

Nachtrag, 21.10.20

Dieter Broers spricht im Video hier von den Ereignissen 2015/2016 in Vergangenheitsform. Daraus habe ich den Schluss gezogen, dass es, das hier vorliegende Video, neuen Datums sei.

Wer hat es gelöscht? Dieter Broers selber? Oder die Zensur? Der zweite Fall wäre ein Hinweis darauf, dass der Inhalt von wahrem Geschehen berichtet.

Nun… es ist gelöscht.

So oder so halte ich CERN für eine Verrückteit, für ein Produkt menschlicher Hybris. Die Riesengelder müssen anderweitig, nämlich produktiv eingesetzt werden.

Thom Ram

„Besen, Besen, bist’s gewesen“. Schon mal ist denen eines ihrer wahnsinnigen Experimente um die Ohren geflogen, Experimentleiter von seinem Sitze spurlos verschwunden, die Aggregate von kirre auf null tunten-eh -runtergefahren wurden ohne Zutun der Ängschenjööre.

***Liebe Freunde, es ist soweit. 
Die Forscher von CERN haben angekündigt, innert weniger Tage Kontakt mit einem Paralleluniversum aufzunehmen. Das berichtete vor wenigen Tagen das renommierte Wissenschaftsmagazin Science . 
Dazu wird der Large Hadron Collider (LHC) kurzzeitig mit einer unvorstellbar großen Menge an Energie hochgefahren; die Energie-Menge soll angeblich den Bedingungen entsprechen, unter denen – so die allgemein akzeptierte Theorie – unser eigenes Universum entstand.***

Aha. Pferd stehe. Die allgemein akzeptierte Theorie. „Die Energiemenge, adaequat der Energiemenge, welcher es bedurfte, um 7 Milliarden Galaxien mit je 7 Milliarden Sonnen und ihren Planeten entstehen zu lassen“, die wird also innert weniger Tage in Genfs aundergraund losgelassen in die lächerliche Röhre.

Geil.

Ich schwanke zwischen lachen und kotzen ob solcher Hybris.

Was die dort in Genf machen, scheint mir adaequat zu sein mit dem, welcher A Bomben runterschmeisst noch und noch, millionenfach, in der Erwartung, dass irgendwann durch die Explosion eine blühende Stadt entstehen werde. Weil ja gemäß Wahrscheinlichkeitsrechnung nicht auszuschließen, allerdings 1 zu 1000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000,

…indes die Wahrscheinlichkeitsrechung zu bemühen in diesem Falle eh schon Ausdruck unsäglicher Dummheit ist. Mittels Teilchenbeschleuniger *Kontakt mit Paralleluniversum aufnehmen*. Passt in billigst Science Fiction Bödgeschwafel.

Quel Seich.

Ihr da dort in Genf. Hallo, mal kurz herhören.

Besinnt euch erst darauf, wer ihr seid. Wenn ihr davon Ahnung haben werdet, dann überlegt neu, was ihr mit der gottverdammt schweineverdammtsauteuren und bislang komplett überflüssigen Röhre anfangen wollt.

.

Liebe Freunde, es ist soweit. 
Die Forscher von CERN haben angekündigt, innerhalb weniger Tage Kontakt mit einem Paralleluniversum aufzunehmen. Das berichtete vor wenigen Tagen das renommierte Wissenschaftsmagazin Science . 
Dazu wird der Large Hadron Collider (LHC) kurzzeitig mit einer unvorstellbar großen Menge an Energie hochgefahren; die Energie-Menge soll angeblich den Bedingungen entsprechen, unter denen – so die allgemein akzeptierte Theorie – unser eigenes Universum entstand.

.

Hallo, CERN Leuts, damit wünsche ich euch alles Gute, sollte euch euer Experiment um die Ohren fliegen. So euch nichts um die Ohren fliegen wird, da nämlich nichts geht, wie es sollte, dann dankt den guten Geistern, welche euren Scheiss noch vor Ausscheidung im Enddarm gebremst hat.

Thom Ram, 18.10.NZ8

.


13 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  2. DET sagt:

    Habe vorhin gerade irgendwo gelesen, dass im Grunde genommen Trump den Biden
    für seine Missetaten ans Gericht liefern kann und dann die Wahlen Geschichte sind,
    aber er sich noch nicht entschieden hat.

    Liken

  3. Hilke sagt:

    Bin soeben nach Hause gekommen und das erste Vid was ich sah, war genau dieses und jetze les ich das hier.

    Beim Vid ab Minute 34 wird gesagt, was WIR tun können. 2 Optionen: Schlagzeilen in Zeitungen visualisieren, daß Tschern abgeschaltet (Anm. von mir: o. ähnliches, hüstel) wurde. 2.Option, besser vielleicht, viel viel viel Freude generieren.

    Gefällt 1 Person

  4. buddhi2014h sagt:

    Intro:
    Es ist interessant zu sehen, wo dieses OKTOGON immer wieder auftaucht – >> NWO – OCTOGON: Freimaurer Geheimkode für Schweiz und Templer; Gesetze des Schweigens

    Die Oktogon Templer der Schweiz Pharaonen in den Alpen Anunnaki CERN Dancing with Demons DWD

    Gefällt 2 Personen

  5. Löwenzahn sagt:

    Zu den vier Kreuzzügen der Christen und den 548 „Heiligen Kriegen“ der Mohamedaner
    zur „Errettung“ der Kuffar in Europa und den Anrainerstaaten rund ums Mittelmeer:

    Bill Warners Historiker Vergleich Kreuzzüge / Dschihad, Zeitachse
    https://www.bitchute.com/video/0ECwSOzEYDaJ/

    Liken

  6. hugin1212 sagt:

    Laut Cobra versuchen sie im Cern, jetzt schon zum zweiten Mal ein Poral zu öffnen, um eine Invasion bösartiger Mächte zu ermöglichen. Diese Aussage erscheint mir ziemlich plausibel. Der letzte Versuch wurde von der Allianz verhindert. Ich nehme an auch diesmal wird es nicht gelingen. Zum Glück!

    Liken

  7. Angela sagt:

    Johannes Anunad hat in seinem Blog einen interessanten Artikel veröffentlicht, in dem beschrieben wird, dass die Annahme von Dieter Broers auf einen Artikel von Mitte August 2015 zurückgeht….

    „Der von Dieter Broers zitierte Artikel, den er als alarmierend einstuft, stammt weder von der renommierten Zeitschrift Science, noch vom 10.10.2020, sondern von Mitte August 2015!“

    Es handelt sich um den Artikel: „CERN beabsichtigt die Öffnung eines Paralleluniversums – das Experiment erfolgt bereits in den kommenden Tagen!“

    https://dieneuezeit.mitananda.info/2020/10/19/dieter-broers-basiert-juengstes-video-auf-recherchefehler/

    Angela

    Liken

  8. Hilke sagt:

    Danke Angela für den Hinweis!

    Liken

  9. Thom Ram sagt:

    Das (bereits gelöschte) Vid im Artikel stammt nicht von 2015. Es ist neuen Datums. Es ist die Rede von den aktuellen Tagen.

    Liken

  10. Angela sagt:

    @ ThomRam

    Dieter Broers hat inzwischen ein kurzes Video veröffentlicht, in dem er zugibt, dass er sich auf eine unseriöse Quelle verlassen hat und das entsprechende Video gelöscht hat. Er will in Kürze eine ausführliche Stellungsnahme dazu abgeben.

    Er schrieb: „….
    Liebe Freunde, um jeglichen weiteren Spekulationen, falschen Darstellungen oder gar Verunglimpfungen meiner Person und meinen Arbeiten vorzubeugen, untersage ich hiermit offiziell unter Hinweis auf das Urheberrecht jegliche Speicherung, Vorführung, digitale Weitergabe, Kopieerstellung und sonstige Nutzung des von mir am 18.10.2020 auf YouTube veröffentlichten Videos „Aus aktuellem Anlass“ zum Thema CERN. “

    Alles veröffentlicht bei Johannes Anunad, Die Neue Zeit https://dieneuezeit.mitananda.info/

    Angela

    Liken

  11. Thom Ram sagt:

    Nachtrag, 21.10.20

    Dieter Broers spricht im Video hier von den Ereignissen 2015/2016 in Vergangenheitsform. Daraus habe ich den Schluss gezogen, dass es, das hier vorliegende Video, neuen Datums sei.

    Wer hat es gelöscht? Dieter Broers selber? Oder die Zensur? Der zweite Fall wäre ein Hinweis darauf, dass der Inhalt von wahrem Geschehen berichtet.

    Nun… es ist gelöscht.

    So oder so halte ich CERN für eine Verrückteit, für ein Produkt menschlicher Hybris. Die Riesengelder müssen anderweitig, nämlich produktiv eingesetzt werden.

    Thom Ram

    Liken

  12. Angela sagt:

    @ ThomRam

    Sorry, ich habe ja vergessen, den Link zum Statement von dieter Broers beizufügen. Er hat das Video selbst gelöscht und entschuldigt sich für seinen Irrtum. Knapp 2 Minuten

    Angela

    Liken

  13. Thom Ram sagt:

    Danke, Angela.

    Zwischenzeitlich habe ich erfahren, dass CERN „renoviert“ wurde und zwei Jahre brauche, bis das Hexenzeugs wieder auf minus 270 Grad sei.
    Im frühling können sie, so die Nachricht, wieder zu schießen beginnen, die Verrückten.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: