bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'dunkelmächte'

Schlagwort-Archive: dunkelmächte

Leid, Angst und Schmerz – die Nahrung der Dunkelmächte?

(Ludwig der Träumer) Wenn es um die Leidensgeschichte durch Impfen, Arzneiverordnung und Ärztepfusch geht, werden hauptsächlich die Menschen betrachtet. Unsere Mitgeschöpfe, die Tiere werden meistens außen vor gelassen. Was wir an Leid sehen ist nur die Spitze des Eisbergs. Vor der Arzneimittelzulassung finden millionenfach in versteckten Pharmalaboren bestialische Tierversuche statt. Was sind das nur für „Wissenschaftler“ die ohne jeglichen Skrupel und Empathie den Höllenschmerzen und Todesängste der Versuchstiere in die Augen sehen können? In der Überschrift liegt meine Vermutung dazu. Diese bestialisch hantierenden „Wissenschaftler und Ärzte“ sind besessen von den Dunkelmächten. Nur Geld und Macht kann m. E. nicht als einzige Triebfeder dazu dienen. Auch der jetzige Wahnsinn der gleichgeschalteten Pharmakologen und Politikschranzen, uns die Giftspritze zwangsweise zu verordnen, geht wohl in dieselbe Richtung.  

(mehr …)

Nachricht an die Dunkelmächte von Laura Eisenhower / „Wir sind nicht euer Experiment“

.

Brandrede vom10.04.2020

Ich unterschreibe.

Thom Ram, 06.08.NZ8

(mehr …)

S’sich halt imma ebbes

(Ludwig der Träumer) Und wenn einmal wirklich nichts „Neues“ da ist und dein Weg sinnlos erscheint, weil du an einem Kreuzweg stehst und nicht mehr weißt wo es weitergehen soll, dann gehe in dich und frage dein Gewissen; warum will ich Neues. Es ist alles in dir – es braucht nichts Neues. Das Vorhandene vom Schöpfer gegebene pflegen und weiterentwickeln scheint mir die Zauberformel des Lebens. Gehe deinen eigenen Weg und das ebbes geht dir am Arsch vorbei.

S’sich halt imma ebbes
un wenn äh mol nix isch
isch glei wieda ebbes
So ichs hald im Läbe
one ebbes isch alles nix
Kladsch un Dradsch muß sei
sonsch geht der Mensch ei
hasch scho ghörd do war heud ebbes
d’Regierung had ebbes dazu gsagt
gud daß die was dagege mache
für was zahle ma die sonschd
koschd uns hald eh bissl mehr
aba dafür beibt alles ebbes beim alde
s’werd immer wieda uffgrührd
nix neues gibs ned heud un morge
alles bloß neu gequirlt un verpackt
eimol in Zeidungspapier
annermol Soli- un Rundfunkbeitrag
dann wieda in Gschenkpapier fürd Banke
am End hoffendlich in Klopapier
weil alles ebbes meischdens stinkt
dann hämma des ebbes rausgschisse
un könne üba ebbes neues nachdenke – lasse

BILDzeitung macht auch nicht mehr mit ???

(Ludwig der Träumer) Ob sich das Blatt der Tyrannei durch die wahnsinnigen menschenverachteten Politikschranzen mit der ersatzweisen Entschuldigung durch die Bild ändert wage ich zu bezweifeln. Dennoch – willkommen Bildzeitung in der Corona-Leugner Community. Da die Bild schon seit der Gründung 1952 ein Trendsetter war – also ein gesteuertes Orakel der garantierten zukünftigen Entwicklung, gehe ich davon aus, daß die Kinder kurzfristig / kurzzeitig aus dem Schuldkomplex der Oma- und Opamörder als Superspreader befreit werden. Die Impfpflicht für die Kinder wird dennoch kommen und die Hälfte dahinraffen. Die neue Normalität (in die Sklaverei) werden nur die Überlebenden genießen können.  

(mehr …)

…es sind Dinge geschehen…

.

…die passen nicht in die Kinderwelt.

Kinderwelt?

Dinge?

Für Erwachsene, welche in der Kinderwelt leben, arbeitet der Mediziner für die Gesundheit, der Richter für die Gerechtigkeit, der Journalist für wahrheitsgetreue Berichte, der Großgrundbesitzer für gesunde Nahrung, die Schulbehörde für sinnvollen Unterricht, der Politiker für das Wohl seines Volkes.

Erwachsene, welche in der Kinderwelt leben, sehen, dass es fähigere und weniger fähige Mediziner, Richter, Journalisten, Großgrundbesitzer, Schulbehörden und Politiker gibt, auch machen sie unter den Genannten gelegentlich schwarze Schafe aus.

Erwachsene, welche in der Kinderwelt leben, sie haben keine Ahnung davon, dass sie und alle unsere Vorfahren sich permanent haben täuschen lassen, dass sie und unsere Vorfahren in einer Scheinwelt lebten, genau so, wie es im Film „Matrix“ gezeigt wurde, ganz offen, öffentlich der Menschheit gezeigt wurde.

Sie meinen, Kriege entstehen, weil Menschen einander hassen, sie meinen, Hungersnöte und Seuchen seien Wetter und Viren geschuldet, meinen, dass Mensch täglich 8 und mehr Stunden schuften müsse, wenn er denn ordentlich Dach über dem Kopfe haben will, sie können nicht zwischen Flüchtling und geschlepptem Migranten unterscheiden, und so weiter weiter weiter, bis da hin, dass sie doch wirklich und tatsächlich mit Masken rumlaufen und sich zu Tode spritzen lassen, freiwillig gar, weil Medien und Politiker das als Not wändend deklarieren. Sie weigern sich, über den Tellerrand hinauszuschauen. Der Blick aufs Ganze ist ihnen zu voll des Grauens.

Es ist in Ordnung. Gottes Segen mit euch.

.

Ich habe in mir einen Schalter gekippt. Der stand bis vor Kurzem nicht auf „on“ und nicht auf „off“, er stand zwischendrin. Ich habe ihn auf „on“ gestellt.

(mehr …)

Wünsche 2021

(Ludwig der Träumer) Scho wida Silweschder? – ich glabs ned. Böllern verboten! War das Böllern in der Vergangenheit nicht eine Möglichkeit die Dunkelmächte zu verbannen? Man kann schon ins Grübeln kommen, warum Böller Down angeordnet wurde. Das nur nebenbei. Aber auch Wünsche können Dunkelmächte oder von diesen besetzten Vollstreckern (Beamte und Politiker) auf ewig verbannen.

Manchmal läuft es mit den Wünschen nicht so wie man es sich wünscht. Des öfteren sind Wünsche nur die Sehnsucht sein eigenes Leben umzukrempeln ohne etwas dafür zu tun. Vorsätze, besonders an Sylvester sind auch häufig in die Kategorie Wünschen einzuordnen. Eine gute Fee muß her wenn man den eigenen Arsch nicht hochkriegt um sein Leben zu meistern.

(mehr …)

Bewußtseinsebenen / Star Wars in dritter Potenz

Lach.

Ich lache, da ich voraussehe, dass diese Botschaften die Gemeinde teilen wird. Meine Prognose: 1/5 wird Wahrheitsgehalt vehement bestreiten, 2/5 werden sagen „kann sein, weiß nicht“ und 2/5 werden sie, die Botschaft für wahr halten.

Für mich steht außer Zweifel, dass Wesen aus höheren Bewusstseinsebenen (=höheren Dimensionen) das Geschehen in niedrigeren Bewusstseinsebenen beliebig manipulieren können. Hiebei gibt es zwei polar entgegengesetzte Arten der Beeinflussung:

(mehr …)

In der Seele tut sich was

(Ludwig der Träumer) Lieber Leser, sehe und höre dir diese wunderbare in die Seele tiefgreifende Interpretation von Verdis Va, Pensiero an. Nach einem eher mißlaunigen, fast schon depressiven Vormittag wegen dem weltweiten C-Irrsinn spüre ich jetzt eine ungewohnte innere Kraft und Zuversicht. Es ist nicht mehr aufzuhalten; wir sprengen alle Ketten der Knechtung. Die Dunkelmächte spielen mit der C-Krise gerade ihren letzten Akt. Unsere Kraft und Zuversicht ist deren Untergang – und wir werden mit jedem neuen Tag mehr.
Dank an Hawey für diesen Fund.

Die Künstlerin:  http://www.kunst-mit-fabijenna.de/

Liste der Verhafteten, Verhörten, Verknasteten oder Hingerichteten

A) Es handelt sich um eine lächerlichen Wunschdenkens entsprungene Liste. Sie ist ein Gigafake und soll törichtes Wunschdenken des Publikums befriedigen.

Also ein rabenschwarzer schlechter Witz.

B) Die Liste basiert auf Wahrheit. An Stelle der Gefangenen / Erschossenen / Vergifteten / Gehängten treten Klone auf.

Covid19 diente unter Anderem dazu, dass Spezialkräfte die Verhaftungen in der herrschenden Ruhe ungestört vornehmen konnten. Die Klone sind, im Gegensatz zu ihren äh Vorbildern nicht Deep State-gesteuert, sondern sie bekommen die Anweisungen für ihr Tun und Lassen von Kräften, welche das Neue Zeitalter gestalten. (mehr …)

Der Kronenvirus / Eine äh andere Darstellung der Dinge

Es beginnt ganz irdisch, wenn auch äh abenteuerlich, und ich verrate erst weiter unten, wo ich das aufgelesen habe: (mehr …)

SternenFähre / Mondbeschuss / Eckehard / jpr65 / Realitäten

Am Schluss des Artikels: Konkretes zum Mondbeschuss.

.

Das Spektrum von bb ist weit gespannt. Es liegt an meiner Vorgehensweise. Ich stelle ein Einiges von dem ein, was mich zeitweilig besonders beschäftigt. Das ergibt einen Wiesenblumenstrauss mit vielen verschiedenen Gräsern, und es zieht Leser an, welche nicht durch Schlüssellöcher sperbern, sondern die Vielfalt der Schöpfung erahnen und immer deutlicher erkennen.

.

Eckehard, einer der Wächter der SternenFähre, rapportiert hier, was dortens passiere.

jpr65 rapportiert, wie er im Begriffe sei, zerstörerische Wesenheiten vom Mond zu verjagen, zu verfolgen im Kommentarstrang des eben verlinkten Artikels (aktuell 01.11.06. Wenn dieser Mondbeschuss weitergehen sollte, werde ich ihn verartikelisieren).

Bewusst wähle ich Konjunktiv, denn ich ehre einen Jeden, der beide hält für geistig nicht zurechnungsfähig oder trollig bb lächerlich machen wollend. (mehr …)

Der letzte Akt der Dunkelmächte

Gleich doppelt gemoppelt haben mich Ludwig und Renate auf  „Der letzte Akt der Dunkelmächte“, eines der Werke von Johann Kössner, blicken lassen. Es inspiriert mich, da ich mich für wahre Erd- und Menschengeschichte interessiere, da ich  raus will aus dem Käfig meines kleinen Tagesbewusstseins, da ich weitere Freiheit des Wollens und Willens erlangen will.

Statt etwas zu senfen, hänge ich dir das Inhaltsverzeichnis vor die Nase, lieber Leser. Wetten, du wirst Themen finden, da willst du einfach wissen, was sich hinter dem Schlagwort verbirgt.  (mehr …)

Die verborgen wirkende „Elite“/ Wer sind die

Lieber Leser. So du die Tatsache, dass das Weltgeschehen seit Jahrtausenden weitgehend zentral gesteuert wird, dass hinter denen, welche öffentlich als mächtig gelten Mächtigere stehen, welche bestimmen, was geschieht, so du diese Tatsache als Verschwörungstheorie betrachtest, dann klicke weiter. Was jetzt kommt, ist für dich nicht von Interesse, da ins Leere gedacht und geschrieben. (mehr …)

Von Idiotie und Erkenntnis

Einmal mehr flattert mir ein Kommentar in bb unter die Nase, welcher, aber holla, gesalzen und gepfefferten Artikel-Inhalt bietet.

Dankbar, thom ram, 18.10.2015

.

Autor: Ludwig der Träumer

Ich bin sicher nicht so blauäugig, hier den Anfang einer Eingliederung aller Asyliens in unsere Kultur zu sehen. Sehe aber meine Aufgabe – nicht Pflicht, dem einzelnen Menschen, der hierherkommt, beiseite zu stehen, solange er ehrlich willens ist, sich einzubringen. So habe ich den Eindruck bei den Asyliens in der Nachbargemeinde Graben-Neudorf bei Karlsruhe. Mag es viele solcher Glücksfälle geben.

Es wird immer wieder hochgezogen, daß wir schon mal eine größere Flut von Flüchtlingen bewältigten nach dem WK2. Die hatten aber eine andere Parole drauf: (mehr …)

Ludwig der Träumer / Hoffnung und Hamsterrad / Die Macht des kleinen Arschlochs

Ludwig der Träumer bringt Vieles auf den Punkt. Danke, Ludwig!

thom ram, 07.09.2014

.

Wir brauchen den Bösewichten nicht in den Arsch zu treten. Nur einen Schritt zur Seite gehen und das Fundament wackelt, das wir bisher für die Elite waren. Wenn es genügend tun, stürzten die Paläste ein. Das hat nichts mit Eso zu tun, sondern ist die einzige Möglichkeit, uns von den kruden Zeitgenossen zu befreien. Wir sind das Volk.

***
Sinnlose Hoffnung

Oh du gläubiger der hoffnung der das gute immerwährend suchst
wenns nicht kommt das jetzt verdammst und verfluchst (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: