bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Atomwaffen'

Schlagwort-Archive: Atomwaffen

Vom Atomwaffenlager in den Gerichtssaal / Ziviler Ungehorsam gegen Atomwaffen vor Gericht

Es ist eben nicht so, wie in der Szene oft behauptet, dass „Deutsche eben alle schlafen“, und dass „aufgewachte Deutsche keine Ideen, keinen Mumm, keine Tatkraft hätten“.

Vielmehr ist es so, dass guter Menschen Streben keine grosse Plattformen haben, dass man davon entsprechend wenig hört.

Auch ist es nicht so, dass jeder DACH Jurist mit dem System, mit Hochfinanz, mit Kabaleknechten, mit Deep State-Krakenarmen verklüngelt ist……siehe Artikel.

Initiatoren und Referenten tun das, was heute angesagt ist: Austausch, Schulterschluss, Strategien entwickeln, handeln. Beispielhaft.

Thom Ram, 25.03.07 (mehr …)

Es wird keinen „großen“ Krieg geben

Weihnachten ist ein Fest des Friedens – und da fängt der schon wieder mit Krieg an…“ nein, es soll lediglich der hier bereits mehrfach geäußerte Gedanke, daß ein „großer“ Krieg mit Atomwaffen zwischen Rußland und dem VSA-Vehikel Nato trotz aller „objektiver“ Voraussetzungen eben nicht kommen wird, erneut mit sachlichen Argumenten bestärkt werden.
Und daraus die richtige Schlußfolgerung gezogen werden…

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 25. Dezember 2017 – Kommentare und Hervorhebungen von mir und gemäß Original.
—————————————————————————————————————

Es wird keinen Krieg geben – Войны не будет

2017-10-22 10:00:00 – pavel_shipilin

Die RAND Corporation hat einen sonderbaren Bericht über die Möglichkeiten der Zügelung Rußlands veröffentlich.

(mehr …)

Der Raketen-FAKE

Am 4. Juli, dem Unabhängigkeitstag der VSA, und wenige Tage vor dem G20-„Gipfel“ in Hamburg hat die Koreanische Volksdemokratische Republik, wie Nordkorea offiziell heißt, eine Rakete gestartet, die – nach Angaben der KVDR und der VSA – eine Interkontinental-Rakete gewesen ist.
Sehen wir uns das mal genauer an?
Luckyhans, 13. Juli 2017
———————————

Man könnte beliebige Quellen von den Lücken-Mädchen hernehmen – wir wollen bei einer einigermaßen (manchmal) seriösen Quelle bleiben, der schon mehrfach hier zitierten german-foreign-policy.com. Und zwar nehmen wir mal die Zusammenfassung des Artikels vom 12.7.:

(mehr …)

Atombomben-Mythen – 1

Dies ist ein weiterer Artikel über Atomwaffen und deren Anwendung. Wissen darüber schadet nicht, sofern man sich nicht in irrationale Ängste hineinsteigert – im Gegenteil: es bewahrt davor.
Aber: es ist angebracht, auch diesen Mitteilungen (wie allen!) hinreichend kritisch gegenüberzutreten. Denn schon in den Begriffsverwendungen (z.B. Strahlung – Teilchen) werden Widersprüche deutlich, die einer Lösung harren.
Und je mehr wir uns dabei auf unseren gesunden Menschenverstand verlassen und die manipulativen Beeinflussungen hinter uns lassen, desto eher werden wir auch zu einem der Wirklichkeit nahen Abbild dessen gelangen, was uns umgibt – und was geschehen ist.

Beispiel: Wenn nach den Atombombenabwürfen in Japan 1945 die Zahl der genetischen Mutationen bei den Nachkommen der Opfer nicht signifikant erhöht ist, dann läßt dies nur 2 Schlußfolgerungen zu: entweder sind die mutierenden Strahlungseinwirkungen auf die DNS viel geringer als uns bisher eingetrichtert wurde.
Oder es waren damals keine Atombomben im Einsatz – vielleicht
weil es gar keine gibt?

Jeder strenge bitte sein eigenes Hirn an…
© für die Übersetzung aus dem Russischen: Luckyhans, 5.8. 2016


Der Atomschlag gegen uns ist schon erfolgt (1)

Alexej Artjemjew, 25. Januar 2012

Es ist an der Zeit, Klarheit in der Frage der Anwendung von Atomwaffen zu schaffen. Wenn wir unsere heutige Situation richtig einschätzen wollen, dann müssen wir unsere Vergangenheit deutlich erkennen und auch einige „Errungenschaften“ der „heimatlichen“ Partei und Regierung…

(mehr …)

Die verdrängte Wahrheit

Im Zuge des beiderseitigen Säbelrasselns, der erneuten Stellvertreter-Kriege und der privaten Söldnereinheiten nun schon auf beiden Seiten ist es sehr wichtig, sich nicht von der Propaganda der einen wie der anderen Seite vereinnahmen zu lassen.
Luckyhans, 27. März 2017
————————————

Zur Erinnerung:
Propaganda ist – nach offizieller Lesart der bpb – u.a. gekennzeichnet durch
– nur einseitige Darstellungen,
– verschweigen wichtiger, für ein Verständnis der Zusammenhänge erforderlicher Teile,
– vermischen von Informationen und Meinungen.

(mehr …)

Der Rattenfänger von Hameln 2016 / Ein Beispiel

Das Video richtet sich an ein definiertes Zielpublikum von Menschen, welche

erkannt haben, dass es Ausserirdische gibt, mehr noch,

welche erkannt haben, dass unser Kosmos auf mannigfaltigste Weise belebt ist,

welche als gegeben annehmen, dass schwarze Kräfte seit Jahrzehntausenden auf der Erde wirken

und welche die herrschenden Missstände auflösen und die die Erde glücklichen Zeiten zuführen wollen.

.

Wie wunderbar die Ansagen im Video zum Erreichen dieses Zieles passen! Zusammengefasst: (mehr …)

Ray McGovern / Elizabeth Murray / US Geheimdienste / Von der Information zum Verrat

Ray Mc Govern und Elizabeth Murray waren in geheimdienstlich leitenden Stellungen und wurden vom Saulus zum Paulus. Wie so viele Menschen in solchen Diensten war ihre eigentliche Absicht, für ihr Land etwas Gutes leisten zu wollen. Mehr und mehr wurden sie aufgefordert, den Regierenden keineswegs die milliardenteuren Ergebnisse ihrer Spionage zu unterbreiten sondern der Regierung das zu belegen, was die Regierung haben wollte. Das liess sie mehr und mehr Fragen stellen und erkennen, dass sie sich mit ihrer Arbeit in den Dienst von Verbrechen stellten. Und sie gingen weg.

Klassebeispiel für (freundlich ausgedrückt) zurechtgebogene Geheimdienstinformationen: (mehr …)

Friedenshinweise 150718

Hier nun der dritte Teil unserer Hinweise auf die aktuellen Bedrohungen des Weltfriedens – in den ersten beiden Teilen hatten wir die Voraussetzungen und die neue VSA-Militärstrategie behandelt.

Aber nun (endlich!) zu den in den genannten Quellen dargestellten Szenarien.
Gemeinsam ist allen, daß ein sog. Weltkrieg als realistische Variante der weiteren politischen Entwicklungen angesehen wird – völlig vergessend, daß das Wort vom „Krieg als Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln“ (Clausewitz) von vor 200 Jahren und damit aus einer Zeit stammt, wo an einen vielfachen Overkill der gesamten Menschheit noch gar nicht zu denken war.

Der High-tech-Krieg

Die türkische Ansicht sieht einen von China ausgehenden (?) WK3, da sich China angeblich am schnellsten und am intensivsten mit der Modernisierung seiner Armee, aber auch der allseitigen Vorbereitung auf diesen Krieg befasse.
Dies sind eher von interessierter Seite (VSA, Nato) induzierte, rein ideologisch motivierte Aussagen. Die Militärausgaben Chinas sind zwar die zweithöchsten in der Welt, aber immernoch fast eine Größenordnung unter denen der VSA.
(mehr …)

Abzug der ausländischen Soldaten von deutschem Boden / Petition

Im besten Fall erreicht eine Petition die massgebenden Menschen, es wird abgestimmt, die Petition wird angenommen und deren Inhalt in die Tat umgesetzt. 

Dass die gegenwärtigen ausländischen Besatzer deutschen Territoriums unmittelbar, direkt veranlasst durch die vorliegende Petition das Feld räumen werden, das halte ich für fast ausgeschlossen. Zu korrupt und dicht verfilzt ist das Machtgefüge noch, zu schwindelig betäubt ist die Bevölkerung. So ist es für mich denkbar, dass die Aktion scheinbar wie ein trockener Furz in der Wüste verpuffen wird.

Scheinbar. (mehr …)

Herr Doktor Martin Schäfer / US Atomwaffen in der BRD

Da die Bundes“regierung“ es schlecht findet, wenn Russland seine atomare Bewaffnung aufrüstet und es prima findet, dass die US Atomwaffen auf dem Gebiet der BRD stationiert haben, muss will Herr Doktor Martin Schäfer diese Haltung Kraft seines Amtes nach aussen vertreten.  (mehr …)

In Roland Garros spielt Tennis / In der Ukraine spielen Mordswaffen

Es ist gut, wenn der Mensch heiter seinen guten Tätigkeiten nachgeht. Etwas Besseres kann er nicht machen.

Und doch springt mir ins Auge, wie gleichzeitig auf unserer Erdkrugl so Spiellustvolles vonstatten geht (Satz, Spiel, Match), ohne sich darum zu kümmern, wie nur wenige tausend Kilometer davon entfernt Leute unbehelligt Beschlüsse fassen, welche unbeschreibliches Leid nach sich ziehen werden. (mehr …)

Eidgenossen aufgewacht

Die nachfolgende Mitteilung im „Schweiz Magazin“ ist für unsere bergbewohnenden Freunde bestimmt – uns allen gibt sie einen schönen Einblick, wie Tatsachen verwendet werden, um ziemlich Gegenteiliges zu erreichen.

Wir finden hier die Nachricht, daß die EU eine eigene Armee aufbauen will.
Nun, wie ernst das zu nehmen ist, kann jeder selbst beurteilen – solange es die Nato unter VSA-Führung gibt, wird das ein unrealistischer (Alp-)Traum bleiben, zumal ein Großteil Mitteleuropas besetztes Gebiet ist und ein weiterer Teil Europas Satelliten-Pseudostaaten sind.
Oder wie soll man ein Land bezeichnen, in welchem VSA-Soldaten wichtige Aufgaben der Landesverteidigung (und ggf. auch der Unterdrückung des eigenen Volkes) ausführen, wie in den sog. baltischen „Staaten“?

(mehr …)

„Nicht in unserem Namen“ / Der Anti-Krieg-Brief der Sechzig

60 Menschen, welche bekannter sind als Du und Ich, welche sich somit als Integrationsfiguren eignen, haben einen Apell an die Bundesregierung gerichtet. Der Apell, segelnd unter dem Titel:

„Wieder Krieg in Europa? Nicht in unserem Namen!“

ist unten im Original nachzulesen.

Ich war spontan erfreut. Oh, Exponenten unserer Gesellschaft ermahnen Politiker und Medienleute zu besonnenem Handeln. Zwei Tage habe ich den Text siffliert und habe mich dabei ent täuscht, das heisst, ich musste mich fragen: Was ist ein Text wert, in welchem es von Halbwahrheiten und Suggestivbotschaften wimmelt?

Ich zerpflücke. (mehr …)

Die russische „Ukraine-Interessenlage“

Rußlands “Interessen in der Ukraine” sind rein existentielle Sicherheitsinteressen – sie erschließen sich bei einem Blick auf die Landkarte – es geht um die Sicherheit des Landes – meint Luckyhans.
– – – – –

Zur Einstimmung:

Rußland ist das flächenmäßig größte Land der Erde, mit 17,1 Mio qkm (fast ein Sechstel der Festlandfläche der Erde), und hat eine Grenzlänge von fast 61.000 km (anderthalb Erdumfänge am Äquator, nach dem Kugelerde-Modell), davon am/im Meer 38.800 km (fast ein Erdumfang). Das Land umfaßt fast alle Klimazonen von arktisch bis subtropisch und ist extrem ungleichmäßig besiedelt – daher täuscht die (schon sehr geringe) durchschnittliche Bevölkerungsdichte von 8 Einwohner pro qkm – denn die rohstoffreichen Weiten Sibiriens sind fast gar nicht besiedelt, während „gleich nebenan“ in China fast ein Sechstel der Menschheit sich mit einer Dichte von 140 EW/qkm „drängelt“.

(mehr …)

Unabhängige Nachrichten UN / Ein paar Feststellungen zur Freiheit deutscher Menschen

Weltweit geschieht es, in VSA und Deutschland, so vermute ich, geschieht es am intensivsten: Das Auspressen der Menschen über die Schleichwege von Gesetz, Verordnung, Mauschelei und Lüge.

Ich gehe heute so weit, zu sagen: Wer sich nicht kundig macht in diesen Ländern, da – im Unterschied zu anderen Ländern – ein grosser Teil der Bevölkerung Zugang zu allen Quellen hat, macht sich mitschuldig an der Schlinge, welche eng und enger gezogen wird.

Man täusche sich nicht. Ich spreche von den VSA und Deutschland. In Ländern wie Norwegen oder Schweiz sind die Missstände bei weitem nicht so sicht- und fühlbar, man könnte dort meinen, „alles sigi nid eso schlimm“. Ich gönne jedem Menschen in den vordergründig noch wenig behelligten Ländern seinen Wohlstand und seine Gesundheit, doch täte auch er sehr sehr gut daran, über den Tellerrand von Tages Anzeiger, NZZ, FAZ und SD hinauszuschauen.

***

Ein Mensch geht auf die Ecke zu. Hinter der Ecke sehe ich, wie einer mit dem Knüppel wartet. Ich kann rufen:“He, da ist Gefahr“ – und der Mensch kann sich entsprechend verhalten. Oder ich kann zuschauen, wie der Mensch zugeknüppelt wird.

Ich mache Ersteres und stelle hier wieder mal den Link zu einem stinkenden Strauss von Missständen in Deutschland ein. bumi bahagia ist damit einverstanden. bumi bahagia weiss, dass viele Menschen sich erst dann entschieden, wirklich kreativ – segensreich tätig zu werden, wenn sie den Mann mit dem Knüppel erkannt haben.

Nimm die Tatsachen bitte zur Kenntnis. Bleibe gelassen. Und entscheide dich, was du TUN willst. Weiter mittreiben lassen mit der Faust im Sack oder damit beginnen, die Bank zu meiden, dich mit Gleichgesinnten zusammenzutun, beim Bauern einzukaufen, im Laden klarzumachen, dass er mit Fluorid, Glutamat und Aspartam Gift verkauft, Handy nur bei Bedarf einzusetzen, auf gesunde Kost umzustellen, bei Emma und nicht beim Grossisten aufzukreuzen, Wahlen fernzubleiben, ein Stück Land zu beleben.

Wir können in unserem persönlichen Umfeld Vieles ändern, und es ist richtig, zu denken, dass das sehr wohl etwas bewirkt. Alles und Jedes bedarf des Samens. Der Same keimt. Es braucht seine Zeit.

Dank an Schlehdornhütte für den Link.

thom ram, 17.07.2014

.

https://terragermania.files.wordpress.com/2014/07/un-sonder-urlaubsausgabe-2014.pdf

.

.

 

 

Flammender Aufruf am Brandenburger Tor. KenFM fächert die Situation auf. Und ich kann etwas TUN.

Wie gross müssen die Entbehrungen sein, dass Menschen zu denken und handeln beginnen? Dass Herr und Frau Schweizer kopfwiegend sagen, jaja, alles in der Welt sei schon schwierig und die, welche Krieg und Hunger haben seien schon ganz Arme, dass Deutsche Leute kopfwiegend sagen, jaja, es ging uns auch schon besser, und die, welche Krieg und Hunger haben seien schon ganz arme – man kann es begreifen, denn

das installierte System bietet etwas: Es bietet Gewähr, dass der Mensch, der in der Arbeit rotiert und ansonsten glotzt, seine relative Ruhe und genug zu fressen hat.

Dass das gängige System in Tat und Wahrheit darauf angelegt ist, Menschen geschwächt, besser noch krank, Menschen im Hamsterrad rotierend, Menschen ahnngslos blöde dumm zu halten, darauf kommt man nicht. Wie sollte man auch, denn wer in den vorgegebenen Gleisen fährt, glotzt und die Desinformationsblätter Bild, Blick, Süddeutsche, Tagesanzeiger, FAZ, NZZ, Welt liest, der wird dauernd mit exquisiten Nebensächlichkeiten unterhalten, ein Flugzeug verschwindet – ganz schlimm, ein Politiker ist pädophil – ganz schlimm, ein Fussballstar lässt sich die Nase operieren – ganz schlimm.

Dass Reichtum für alle, dass gutes Leben für alle möglich ist, davon liest man in den qualitätsfreien Blättern nichts.

Wie das System über das Geld, über Kriege, über Krankheiten, über Wettermanipulation funktioniert, davon liest man in den qualitätsfreien Blättern nichts.

Lieber Leser, lass dich von KenFM inspirieren! Los geht’s! Wir können etwas TUN!

Meine Hochachtung für Menschen, welche sich wie KenFM exponieren. Sie werden (noch) von einer Mehrheit verspottet, und sie leben brandgefährlich. Danke, KenFM und -Team!

thom ram märz 2014

.

 

(mehr …)

Die Ukraine und die Vorwarnzeit

Meine derzeitig einfache Analyse der Situation:

Die Zionisten wollen die Weltregierung. Dies ist nachlesbar unter anderem hier.

Deutschland ist, da 45 kein Friedensvertrag geschlossen worden ist, Vasall von US/UK. Jeder DE Kanzler leistet US/UK einen Treueeid – geheim und unvereinbar mit seinem Kanzlereid. Die deutsche „Regierung“ ist ein Marionettentheater.

US/UK benutzt die Merkelbande zurzeit, um heisse Kartoffeln aus dem Feuer zu holen, indem sie vorgeschickt wird, in der Ukraine Chaos zu stiften und alles schön im Sinne der Zionistenfreunde zu regeln.

Worum geht es? Sehr einfach, das. Um die Weltherrschaft geht es letztendlich, aber da stehen zwei Brocken im Weg: China und Russland. Als erstes ist nun Russland dran. Die Ukraine muss zur EU und zur NATO. Damit haben US/UK ihre Atomwaffen so nahe an Russland, dass Russland zu kurze Vorwarnzeiten hat, um das eigene Vernichtungspotenzial voll einzusetzen. Damit haben US/UK im Horrorwettkampf um das bessere Vernichtungspotential die Nase vorn und können Russland unterwerfen.

Unterwerfen?

(mehr …)

Zur Lage in der Ukraine

Autor: Luckyhans. bumi bahagia sagt Dank!

.

Eine kurze Darlegung zu den dortigen Ereignissen – für alle, die nicht verstehen, was dort tatsächlich abgeht – so ungern ich mich mit den negativen Erscheinungen unserer Wirklichkeit befasse, so wichtig erscheint mir diese Sache aktuell.

Wie bekannt (www.antikrieg.com/aktuell/2014_02_21_geht.htm) haben die VSA und die EU, hier vor allem die Konrad-Adenauer-Stiftung der Merkel-CDU, in Rußland und in der Ukraine sehr viel (schnell gedrucktes) Schein-Geld investiert, um mit Hilfe einfacher, politisch unerfahrener freiheitsliebender Menschen in den Ländern des Ostens die dortigen (wahrscheinlich genauso „demokratisch“ wie bei uns) gewählten Regierungen zu beseitigen.
Gesteuert von den Geheimdiensten, werden paramilitärische Organisationen wie die serbisch-basierte OTPOR und andere zielgerichtet ausgebildet und eingesetzt, um diese Länder zu destabilisieren – anders ist auch das militärisch exakte und bestens organisierte Vorgehen der „Demonstranten“ und „Protestierenden“ in der Ukraine nicht zu erklären.
Dabei geht es um eine tatsächliche Bedrohung für die ganze Erde – ich schreibe dies nicht, um Angst zu verbreiten, sondern damit jeder weiß, was möglich ist und die Ereignisse richtig einschätzen kann.

Warum tun die das? Was ist daran das Entscheidende?

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: