bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » SCHULE » Schetinin » . » Ray McGovern / Elizabeth Murray / US Geheimdienste / Von der Information zum Verrat

Ray McGovern / Elizabeth Murray / US Geheimdienste / Von der Information zum Verrat

Ray Mc Govern und Elizabeth Murray waren in geheimdienstlich leitenden Stellungen und wurden vom Saulus zum Paulus. Wie so viele Menschen in solchen Diensten war ihre eigentliche Absicht, für ihr Land etwas Gutes leisten zu wollen. Mehr und mehr wurden sie aufgefordert, den Regierenden keineswegs die milliardenteuren Ergebnisse ihrer Spionage zu unterbreiten sondern der Regierung das zu belegen, was die Regierung haben wollte. Das liess sie mehr und mehr Fragen stellen und erkennen, dass sie sich mit ihrer Arbeit in den Dienst von Verbrechen stellten. Und sie gingen weg.

Klassebeispiel für (freundlich ausgedrückt) zurechtgebogene Geheimdienstinformationen: Das Atomwaffenprogramm des Iran. 

Ray Mc Govern spricht es klar und deutlich aus. 2003 stoppte der Iran jegliche Entwicklungsarbeit für A-Waffen. Seither, bis zum heutigen Tag, hat der Iran keine A-Waffen- Entwicklung getätigt. Was wollte die US Regierung? Sie wollte von den Geheimdiensten Belege, egal ob echt oder wie auch immer gefälscht, wonach der Iran A-Waffen entwickele.

Die beiden Menschen haben ein Gewissen. Sie folgen ihrem Gewissen und packen öffentlich aus. Hut ab. Und Dank sei ihnen.

Man muss dabei stets bedenken: Wer handelt wie diese beiden ehemaligen Geheimdienstler, ist permanent von Verselbstmordung bedroht.

Umso grösserer Dank den senkrechten, mutigen Menschen!

Dank an KenFM.

.

Menschen, welche andere Menschen per Spionage ausforschen, sind krank an Geist und Seele.

Eine Nation, welche Milliarden zu diesem Zwecke einsetzt, ist durchsetzt von schwerer Krankheit.

Ich wünsche, dass Millionen merken, dass sie das herrschende kranke System selber am Leben erhalten, wenn sie weiterhin so leben, wie es uns per Medien und Reklame als Ideal suggeriert wird.  Rotieren im Hamsterrad um Dinge zu kaufen, welche man nicht braucht, gleichzeitig bis zu 80% des Einkommens an einen Staat abzudrücken, der das Geld in Banken und Kriege pumpt, es ist einfach nur verrückt. Dabei zu übersehen, was für Spuren man hinterlässt, indem man als Normalkonsument Material verschleudert und Abfallberge produziert, ist ignorant.

Kinder brauchen Mütter, welche sie auf Armen tragen. Jungs brauchen Männer, welche mit ihnen Bäume sägen, Brücken bauen und Motoren reparieren. Mädels brauchen Frauen, welche ihnen Wachsen, Geben und frohe Gemeinschaft in gemeinsamem Tun vorleben.

thom ram, 08.12.2015

.

https://www.youtube.com/watch?v=_EDknszjcNY

.


2 Kommentare

  1. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  2. luckyhans sagt:

    Zwei kluge, mutige Menschen, vor denen man sich nur verneigen kann.
    Um so heftiger schmerzt es, daß sie noch nicht begriffen haben, welchem Moloch auch sie gedient haben, daß diese Erscheinungen, die sich jetzt immer deutlicher offenbaren, schon viel viel länger „im Gange sind“.
    Sie haben doch selbst die Beispiele aus dem Vietnamkrieg gebracht, aber keine Schlußfolgerungen daraus gezogen… auch scheint ihnen die wahre Situation rund um die OMF BRiD nicht klar zu sein…

    Egal, wir in unserem EU-Glashaus hier haben selbst genug zu tun – und wenn jeder von uns jeden Tag ein wenig mehr tut: beim Nicht-mehr-mitmachen, beim auch hier Sand ins mörderische Kriegs-Getriebe streuen, beim vollen Ausnutzen seiner gegebenen Möglichkeiten sich selbst und sein eigenes Verhalten zu ändern – und sei es auch nur in seinen diversen Rollen hier im System-, dann wird auch hier im Lande der Tag kommen, an dem wir gemeinsam all den fremdgesteuerten Marionutten und Duckmäusern sagen werden: haut ab, wir brauchen euch nicht – wir kommen sehr gut allein zurecht…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: