bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KRANKHEITSWESEN / DIE ANTIPODE ZUM GESUNDHEITSWESEN » "Corona"- "Virus" » Virus / Gespräch mit Putu / Mein Tagesaufsteller

Virus / Gespräch mit Putu / Mein Tagesaufsteller

.

Putu (Erstgeborener), unser Nachbarssohn, ist 14. Wenn wir uns begegnen, strahlt er immer wie ein Marienkäfer. Es ist da ein schönes Vertrauen.

Heute setzte ich mich im Warung (Essladen) unterhalb unserer Gehütts zu ihm, und, einer Eingebung folgend, wollte ich es wissen.

Ich fragte ihn, was er vom Test halte.

Er, lachend: „Der Test kann keine Viren nachweisen.“

Ich war erschlagen.

„Misst er denn etwas?“

„Ja, er misst toten Zellabfall.“

„Ups. Oh. Was du nicht sagst. Hmm.“

Räusper.

„Also, Putu, wenn wir schon dran sind…was weißt du über Viren?“

„Viren gibt es nicht.“

.

Ich, heute morgen mürrischer Laune, war plötzlich klar und froh und hob die Hand zum Einschlagen. Wir schlugen ein, lachend.

„Grossartig, ich staune, du bist informiert!

Sag mal, von wem hast du dieses Wissen, von Kameraden, von Erwachsenen?“

„Tidak. Aku menemukan ini di internet. Nein. Ich finde das im Internet.“

„Aaaah, in englischer Sprache?“

„Nö, auf Indonesisch. Da sind alle Informationen abrufbar. Viele wissen, was ich weiß.“

„Putu, das ist mein Tagesaufsteller. Zu sehen, dass du dich selbständig informierst, ha, was mich das freut, tollllll!“

.

Putus Mama hatte das Gespräch verfolgt, strahlend.

.

Ich habe damit en passant auch die Frage beantwortet bekommen, welche ich seit Jahren mit mir rumgetragen hatte, nämlich die Frage, ob auch das Zweitweltland „Indonesien“ eigensprachliche Aufklärungsseiten hat.

Hat.

Sowas von saugut.

Gelegentlich haben auch Putu und dessen Eltern eine Windel um. Ich bin nun beruhigt. Sie tun es im Wissen der Unsinnigkeit. Flexibel, wie Wasser, wozu sich Ärger einhandeln.

Thom Ram, 28.01.NZ9

.

.

.


11 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Notarzt sagt:

    Biden wurde angelobt und Corona wird wieder runtergefahren – zumindest in den USA…

    1 Stunde nach der Angelobung ruderte die WHO wegen unnötiger Tests wieder zurück
    Und jetzt Merck – gibt Impfstoffproduktion auf und empfiehlt das natürliche Immunsystem arbeiten zu lassen, welches mit Vitaminen unterstützt werden sollte

    https://arrangement-group.de/merck-gibt-sein-impfstoffprojekt-auf-und-empfiehlt-die-natuerliche-heilung-das-sollte-jeder-dringend-lesen/

    Gefällt 1 Person

  3. griepswoolder sagt:

    Sowie ich gelesen hatte, weist der Test zwar direkt keinen Virus nach, aber irgendwie indirekt auf das Vorhandensein hin. Eine gründliche medizinische Untersuchung (c’t ?) muß natürlich folgen.

    Das mit Merck ist eine normale wirtschaftliche Entscheidung. Es gibt etliche Firmen in der Welt, die einen Impfstoff entwickeln wollten. Nicht alle wurden finanziell gefördert. Mit Impfstoffen für Kurzzeiterkrankungen verdienen die Pharmafirmen entgegen den üblichen Behauptungen auch kaum Geld. Wenn es schon wirksamere Impfstoffe gibt, wäre das Geldverschwendung. Wenn eine Forschung nach einem Impfstoff Jahre dauern kann, wird man bei einer kurzzeitigen Erkrankungswelle nur Verlust machen, wenn es viele und bessere Konkurrenzprodukte gibt. Daher sollte man das nicht überbewerten, aber auch nicht verwechseln mit Medikamten bei Behandlungen der Symptome.

    Übrigens gibt es sowieso schon viele Millionen „Geimpfte“ weltweit und das schon seit fast 2000 Jahren. Es gibt nämlich auch eine Impfung auf Christus und auch Gärtner „impfen“, indem´sie Pflanzen miteinander verbinden und zusammen wachsen lassen. Ich hatte nämlich Gestern mal in Grimms Wörterbuch aus dem vorvorigen Jahrhundert nach der Bedeutung von Impfen nachgesehen… Schon vor ca. 250 Jahren gab es Impfungen von Engländern gegen Blattern und noch etwas. Soll man wohl aus dem Orient übernommen haben. Näheres dazu stand nicht da.

    Gefällt mir

  4. Mujo sagt:

    @Notarzt 19:40

    Top, das ist ein gutes Zeichen. Ähnliches hab ich schon im Postkasten gestellt. Die Wende beginnt und nimmt im moment anlauf.

    https://bumibahagia.com/2021/01/25/postkasten-34/#comment-254162

    Und gleichzeitig dürften die Prozesse um die PCR-Test auch anlaufen.

    Es wird bald eng für Merkel, Söder und ihrer Kranken Politik.

    Gefällt mir

  5. Mujo sagt:

    Hier kommt der Tee vor der Kamera Saufende Billi Boy Gates in erklärungsnot als er Anwortet gegenüber einer Reporterin das so viele Menschen nach der Impfung erkranken. Das passt so nicht ganz in seiner Glänzenden Impfpropaganda.

    https://odysee.com/@FaktenFriedenFreiheit:5/Bill-Gates-Moderna-Nebenwirkungen:f

    Gefällt mir

  6. Gernotina sagt:

    Vieles ist unter der Decke im Gange, nur die Frau M. klammert sich an ihre Zerfetzungspolitik von Land und Menschen. Wer gibt ihr nur den
    Auftrag dazu ? Ist doch fast schon ein „Selbstmordkommando“ …

    Hier unterhalten sich zwei junge Menschen / Schüler (11J und die andere unter 18 – Shelly hat einen Online-Lernkurs für Kinder gestaltet).

    Justin, 11 J, ist der Sohn von Charlie Ward und sie sprechen über den Wahnsinn in der Schule in diesen Zeiten. Justin lebt in Spanien mit seiner Familie.
    Shelly und Justin blicken voll durch, was die Vorgänge in unserer Welt angeht (die große Täuschung) und Justin meint, es sei wie bei einem Spiel, von
    dem man weiß, dass man es gewinnt, während der Mitspieler aber nicht einmal die Spielregeln versteht – Nagel auf den Kopf! Der Junge ist mindestens ein „Kristallkind“, herrlich! Sehr entzückend, dieser Austausch, leider auf englisch:

    https://drcharlieward.com/made-for-kids-with-justin-shelly/?utm_content=12211102&utm_medium=Email&utm_name=Id&utm_source=Actionetics&utm_term=Email

    Gefällt mir

  7. Mujo sagt:

    Netzfund vom Reitschuster:

    Corona: Erhöhte Ansteckungsgefahr durch Impfen?

    Gefahren, von denen unsere Regierung nichts wissen will

    Das vom Robert-Koch-Institut veröffentlichte Bulletin 14.01. ist im Grunde eine Liste des Versagens:

    Für die mRNA-Impfstoffe gibt es keinen Beweis, dass sie Menschen über 75 Jahren helfen.

    Die mRNA-Impfstoffe reduzieren schwere Erkrankungen und Todesfälle nicht in signifikanter Weise. Das sogenannte „Konfidenzintervall“ für Pfizer-Biontech ist so drastisch breit, dass dort der angebliche Wert von 75 % ungültig (nicht-signifikant) ist, weil nur 4 (vier) Menschen in dieser Altersgruppe getestet wurden. Offensichtlich ging es einem von ihnen mit dem Impfstoff sogar schlechter.

    Es scheint derzeit darauf hinauszulaufen, dass alle neuen Impfstoffe (Vector & mRNA) keine (komplette) sterile Immunität erzeugen. Unter einer sterilen Immunität versteht man jene Art der Immunität, bei welcher man nicht nur selbst geschützt ist, sondern als Geimpfter den Erreger auch nicht mehr weitergeben kann.

    Jüngst ist die Fabrik von AstraZeneca in Indien explodiert. Erst hieß es, der Teil, in dem der Impfstoff produziert wird, wäre nicht betroffen gewesen. Nun verkündete AstraZeneca plötzlich, dass nicht nur die riesige Produktionsstätte in Indien betroffen ist. Sondern auch, dass ihr Impfstoff aufgrund der brasilianischen und südafrikanischen Mutation wohl überarbeitet werden muss.

    Was soll das alles bedeuten?
    Es scheint, dass einige Politiker die Kontrolle über ihr Denken und Handeln verloren haben, und andere versuchen, die Impfkampagne zu verlangsamen, ohne das Gesicht gegenüber ihrem Volk zu verlieren. Und wer weiß, warum die AstraZeneca Fabrik explodierte, denn sie änderten den Kommunikations-Spin und das Framing mehrfach in 24 Stunden.

    Hier sind wir also, genau ein Jahr nach Beginn der CCP-Virus-Pandemie, ohne gute Impfstoffe, mit Ärzten, die schlecht über die vorhandenen Medikamente informiert sind, mit Politikern, die keine Ahnung haben, und Wissenschaftlern, die offensichtlich auch ihre eigene politische Agenda verfolgen.

    https://reitschuster.de/post/corona-erhoehte-ansteckungsgefahr-durch-impfen/

    Gefällt mir

  8. Gernotina sagt:

    Wer sich nach der Impfung die Corona-Infektion einfängt, für den ist die Wahrscheinlichkeit zu sterben sehr hoch. Seine eigenen genetisch veränderten Körperzellen entfachen eine verehrende heftige Autoimmunreaktion gegen den Körper. Es kann dadurch zu multiplem Organversagen kommen, wogegen kein Kraut gewachsen ist.

    Gefällt mir

  9. buddhi2014h sagt:

    Kaum zu glauben
    Erfreuliches aus Tansania: Mit 27 Millionen Euro Pandemie beendet!

    Der tansanische Präsident John Magufuli hat einen Weg gefunden, die Pandemie zu beenden. Das Leben verläuft seitdem wieder in gewohnten Bahnen. Einzige Voraussetzung für die Beendigung aller Corona-Maßnahmen war eigenständiges Denken.

    Tansania führt die EU mit der Beendigung der Pandemie vor. Nachdem die Europäische Union dem afrikanischen Land 27 Millionen Euro überwies, um bei der Coronavirus-Pandemiebekämpfung zu helfen, nahm das Land die Euro dankend an und erklärte direkt im Anschluss das Land als Coronavirus-frei und die Pandemie als beendet.

    Eigentlich waren die 27 Millionen Euro an Tansania aus einem EU-Solidaritätsfonds zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie gedacht. Tansania sollte davon Schutzausrüstungen kaufen und Geld in die Entwicklung von Impfstoffen oder Medikamenten investieren und auch Covid-Tests und andere Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Virus sollten damit bezahlt werden. Der tansanische Präsident John Magufuli war allerdings schon im Mai letzten Jahres stutzig geworden, als er einen Anstieg falscher Coronavirus-Fälle beobachtete. Seitdem war er gegenüber der Weltgesundheitsorganisation (WHO) misstrauisch und beschloss, die Behauptungen selbst zu untersuchen. Seine eigenen Recherchen führten ihn zu dem Schluss, dass die Pandemie ein inszenierter Plan ist.
    https://www.wochenblick.at/erfreuliches-aus-tansania-mit-27-millionen-euro-pandemie-beendet/

    Gefällt 2 Personen

  10. Mujo sagt:

    @buddhi 19:34

    Schön, noch ein Land in dem ich Urlaub mache würde 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: