bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Tief ein- und langsam ausatmen / Ein Statement von Matthew zu zwei aktuellen Hauptthemen

Tief ein- und langsam ausatmen / Ein Statement von Matthew zu zwei aktuellen Hauptthemen

Thom Ram unterschreibt.

Bei dem einen Thema „Rassismus“ will ihm kluge Interpretation geboten scheinen, zu platt ist der Sinn des Wortes gedrückt worden.

Es gab den Rassismus, als Weisse Schwarze als Sklaven verwendeten.

Auch diesen Rassismus gibt es noch heute. Zum Beispiel wertvolle Immigranten einer bestimmten sogenannten Religion „wissen“, dass „Weiss“ in Europa durchgefickt unterworfen werden muss, weil zwar zahlungspflichtig, doch minderwertig.

Wieviele weitere Rassismen gibt es.

Chinesen seien wie Roboter.

Frauenquote muss her, das ist Erniedrigung der Weiblichkeit, hockt im selben Topf wie Rassismus.

Wie denken Westeuropäer über Türken? War einer von denen jemals in der Türkei, und ich meine nicht Touristenzentren?

Und die, welche sagen, dass „weibliches Kind von nicht Stammesangehörigen ab Alter von 3 Jahren rechtens zu „gebrauchen“ sei“, betreiben die etwas Anderes als Rassismus?

Jede Form von Rassismus ist Ausgeburt von Nichtwissen, Nichtsehen, Nichtwahrnehmen -können oder/und -wollen.

Das meine ich, was Matthew mit „Rassismus“ bezeichnet.

Weiteres in der Schrift, so meine ich, brauch ich nicht vorauseilend lehrerhaft zu besenfen.

Danke, Matthew, wo du auch immer hockst, so man in anderen Sphären sowas wie sich räumlich klar definiert aufhalten können sollte.

Thom Ram, 03.07.Neues Zeitalter, Jahr acht.

.

Klicke, um auf matthew-2.juli-2020.pdf zuzugreifen


5 Kommentare

  1. buddhi2014h sagt:

    „Durch ihre Unglaubhaftigkeit entzieht sich die Wahrheit dem Erkanntwerden“
    dazu Andreas Clauss – Dein Weg in die eigene Souveränität
    https://www.bitchute.com/video/hkX5yEKwdY2b/

    Liken

  2. Thom Ram sagt:

    buddhi 23:03

    Traf Andreas Clauss, 2006 muss es gewesen sein, als Eintrittskartenverkäufer zu einem Vortrag. Waren dann noch zwei drei Begegnungen, und er war es, aus dessen Munde ich erstmalig die merk würdige Vokabel „Chemtrail“ vernahm.

    Hab die Aufnahmekapazität nicht, den von dir hier eingestellten Vortrag A bis Z durchzuhören. Was ich angeklickt habe…der Mann wusste nicht nur viel, er war Visionär. Er spielt seine Harfe auf der Wolke im Himmelreich rein und lernt neue Harmonien. Ich grüsse dich, guter Andreas.

    Gefällt 1 Person

  3. buddhi2014h sagt:

    Zusammengefasst geht es bei Andreas‘ Vortrag um die Frage: „Warum herrscht Seerecht auf dem Land?“ 🙂
    >> siehe dazu in 2:15min. Das SYSTEM kann NICHT geändert werden! https://youtu.be/bUB4e3SZRlg

    Liken

  4. buddhi2014h sagt:

    Es gibt ein System und es gibt die Natur. Wenn ich im Garten arbeite, spüre ich eine andere Welt. Bin noch etwas am Hin- & Herpendeln… 😉

    „Das SYSTEM hat keinen Fehler, das SYSTEM ist der Fehler“

    Liken

  5. buddhi2014h sagt:

    dazu:
    „Wissen kann uns ganz einfach an falsche, verhärtete Überzeugungen binden und macht es fast unmöglich, die tiefe Wahrheit des Universums zu verstehen. Weisheit enthüllt die Wahrheit jedoch auf eine Weise, die nicht einmal mit tausend Büchern, einer Million Lehren von religiösen Gestalten oder hundert Millionen Fakten, die man auswendig gelernt und aufgenommen hat, erklärt werden kann. Weisheit ist so rein, dass sie allein schon durch die Sprache verdorben wird.“
    (Hermann Hesse in ‚Siddhartha‘)
    https://transinformation.net/zitate-aus-hesses-siddhartha-die-wirklich-begeistern-koennen/

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: