bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Du bist das Feuer / Eine Tagesbotschaft,….

Du bist das Feuer / Eine Tagesbotschaft,….

….welche ich unterschreibe. Ich halte sie für bedenkens- und beherzigenswert.

Thom Ram, 14.04.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.

Auszug aus dem Artikel

„Das Leben vergeht nicht. Auch du als Seele vergehst nicht. Nichts kann dich zerstören, und nichts kann dein Leben als Seele beenden. Du kannst nur aufhören, zu lieben, und das ist das Schicksal des falschen Selbst, da es sich von der Seele, die Teil Gottes ist, der die Wurzel der Liebe ist, getrennt hat. Da es nicht liebt, und auch nicht lieben kann, muss es sterben, und dafür benutzt es den materiellen Körper. Wenn du dich hingegen mit der Seele, die du in Wahrheit bist, identifizierst, benutzt du den materiellen Körper, um zu lieben, und diese Liebe verbindet dich mit dem ewigen Leben, und so lebst du. Da die Seele ewig ist, ist auch dein Leben als Seele ewig. Deine materiellen Wünsche jedoch werden vergehen.

Du aber wirst, solange du noch materielle Wünsche hast, wiederkehren, um dort weiterzumachen, wo du aufgehört hast. Das ist notwendiger Teil des Weges im Rad des Wandels, in dessen Drehungen du deine Wanderung als Seele durchführst. Du wanderst solange, bis du erkennst, dass du nicht deine materiellen Wünsche bist, nicht die Asche, sondern das Feuer. Du wanderst solange, bis du wieder anfängst, zu brennen. Wenn du wieder brennst, ist es die Liebe, die brennt, und diese Liebe ist die Liebe Gottes, die durch die Seele fliesst, um auf Gott gerichtet zu werden. Das ist die Natur der Seele: Gott zu lieben.“

.

Ganzen Artikel lesen.

.


6 Kommentare

  1. petravonhaldem sagt:

    Angeregt durch den Beitrag oben bin ich auf diesen hier gestoßen.
    Auch eine klare Aussage:

    https://www.lebensrichtig.de/blogbeitrag/wahrhaftige-lichtarbeit-nebelkerzen-und-neustart.html

    Liken

  2. Hilke sagt:

    Petra, habe ich gelesen. Überall ist ja die Rede vom „Fokus setzen“, die allermeisten meinen damit ja, das Schlimme/ Schlechte auszublenden. In „deinem“ Artikel heißt es dazu unter anderem so treffend:

    „…denn indem solch böse Tatsachen auf den Tisch gelegt werden, wird ja das, was niemand sehen will, gestärkt, so heisst es. Und dann heisst es: Du musst einfach nur lieben.

    Zu lieben heisst aber nicht, das Böse zu verdrängen. Zu Lieben bedeutet nicht, alles gutzuheissen und so zu tun, als gäbe es das Böse nicht. “

    Danke!

    Gefällt 1 Person

  3. Hilke sagt:

    Thom,
    Jesus soll gesagt haben „Hütet das Feuer“…
    Danke!

    Liken

  4. Paradoxon sagt:

    Wolfgang Böhmer,
    ein wahrer Patriot mit der Bezeichnung „Der Geist der Wahrheit“, hat seit „langem“ diesen Youtube-Kanal:

    https://www.youtube.com/user/awkontra/videos
    … und ist ein ehrenwerter und anständiger Mann.

    Warum also nennen Sie sich auch „Der Geist der Wahrheit“?

    Liken

  5. Webmax sagt:

    Das Leben kann vergehen, sehr schnell sogar.
    Das Leben des Einzelnen sowieso, das Leben von Nationen, ja Ländern und sogar Sternen, wie ein B!ich in die Galaxis zeigt. Völlig normal.

    Was soll oder wem dient also dieser Blödsinn von ewiger Liebe oder ewigem Leben? Der Manipulation vieler zu Gunsten weniger.

    Die älteste Mafia und gleichzeitig der reichste Staat der Welt, genannt Vatikan ist das beste Beispiel.
    Am Rande erwähnt: Je dümmer der Mensch, desto größer der Aberglaube.

    Die gute Nachricht lautet: Alles, auch unser bisschen Seele, besteht aus Energie. Diese kann nicht verloren gehen, nur umgewandelt werden.
    Holz zu Feuer, Wärme und Asche etc. Wer glaubt, die Asche (Wert- und Nährstoff für neues Wachstum) habe ein Baum- oder Holzgedächtnis: siehe oben unter Dummheit

    Eine schlechte Botschaft habe ich leider auch:
    Die uns seit Jahrhunderten manipulierenden und versklavenden Kleptokraten haben längst erkannt, dass sie auf Grund der geradezu unglaublichen Entfernungen weder mit ihren Körpern noch geistig physikalisch die Erde je verlassen werden können. (Selbst ein Leben auf dem Mond ohne schützende Atmosphäre wäre nach wenigen Monaten wegen der grausamen Strahlung beendet.)
    Das heißt für sie folgerichtig, dass der größere Teil der Menschheit hier unter allen Umständen vernichtet werden muß, um Rohstoffe für die Elite möglichst lange auf der Erde verfügbar zu halten. Sklaven werden nicht mehr so viele benötigt, Maschinen machen die Arbeit, ja heute bauen sogar Maschinen schon Maschinen. Das ist der Plan, der sogar mehrfach öffentlich gemacht wurde.
    Für Bill Gates, Clinton, Warren Buffet und Soros etc. ist klar, wer wohin gehört.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: