bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Robert Franz / Corona Virus / Immunsystem

Robert Franz / Corona Virus / Immunsystem

Vor kaum einer Stunde hat mich Ibu Kadek (balinesische Mama) mittels TV- Information aufgeklärt.

In China fiel ein Tokter auf der Stelle tot um, als er mit der OP an einem an Corona Virus Erkrankten begann. Falsch, bevor er ganz tot war, zitterte er noch.

Robert Franz zieht einen fantastischen Vergleich. In der BRD sterben täglich 150 Menschen wegen Einnahme von Pharmaka. Der Corona Virus indes hat von den 1’200’000’000 Chinesen bereits derer fuffzig dahingerafft. Das ist doch was.

Nun, über die Gefährlichkeit des famosen Virus weiss ich nicht Bescheid, indes muss von Blödheit geschlagen sein, wem nicht auffällt, wie die gesamten Medien nun panisch „Corona Virus“ blöken. Ablenkung / Schiss machen / Geschäft, die altbewährte heilige Dreieinigkeit. Geschäft? Wetten, dass gleich ein tolles Medikament aus dem Hut gezaubert wird, welches dann von den Staaten vorsorglich milliardenfach gekauft werden wird. Immer haben SIE schon ein „Gegenmittel“ „entwickelt“, wenn SIE eine Pandemie auslösen.

.

Eingereicht von Security Scout

Thom Ram, 27.01.NZ8

.

 

…ter’s neckischer Hinweis dazu:

Als in Afrika vor vielen Jahren Ebola und Aids ausbrachen, da waren die ersten Todesfälle rund um ein Gebiet zu verzeichnen in dessen Mittelpunkt was war ? richtig, ein französisches Bio(Waffen)labor.

Jetzt brach in Wuhan die Seuche aus und was ist wieder genau im Mittelpunkt? ein Bio(Waffen) Labor.
Ein ganz großer Schelm der Böses dabei denkt, nicht wahr ?

Bei Der Vogelgrippe, genau das gleiche Bild, das Labor auf einer Insel, rundum die toten Vögel.

Glaubt irgendwer, dass die Laborbetreiber so dämlich sind, dass ganz aus Versehen ein paar Viren freigekommen sind ?

Sars, ein identisches Bild, ein wunderbar gelungener Testlauf, an dem man ganz deutlich erkennen konnte wie sich die Seuche ausbreitet.
Aus meiner Sicht ganz klar bestadnd die volle Absicht, Viren freizusetzen.

Aids,Ebola,Sars, war noch viel zu wenig, hat viel zu wenig von der Weltbevölkerung weggenommen. Was macht man? Klar, ein aggressiverer Virus muss her.

Das ganze Geschehen passt wunderbar zur „Verschwörungstheorie“, die Weltbevölkerung müsse reduziert werden.


33 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  2. stine113blog sagt:

    Hat dies auf Menschenkind rebloggt.

    Liken

  3. Mujo sagt:

    Robert Franz, meine Worte „Immunsystem“. Wenn das passt interessiert mich kein Virus.
    Ansonsten auch völlige zustimmung. Die vielen Pharma Tote jeden Tag erwähnt kein Mensch.
    Und traurig ist das viel zu viele Ärzte mehr Drogendealer als Arzt sind.

    Liken

  4. ...ter sagt:

    Thom
    Als in Afrika vor vielen Jahre schon jetzt, Ebola und Aids ausbrach, da waren die ersten Todesfälle rund um ein Gebiet zu verzeichnen in dessen Mittelpunkt was war ? richtig, ein französisches Bio(Waffen)labor.
    Jetzt brach in Wuhan die Seuche aus und was ist wieder genau im Mittelpunkt? ein Bio(Waffen) Labor.
    Ein ganz großer Schelm der Böses dabei denkt, nicht wahr ?
    Bei Der Vogelgrippe, genau das gleiche Bild, das Labor auf einer Insel, rundum die toten Vögel.
    Glaubt irgendwer, dass die Laborbetreiber so dämlich sind, dass ganz aus Versehen natürlich ein paar Viren freigekommen sind ?
    Sars, ein identisches Bild, ein wunderbar gelungener Testlauf an dem man ganz deutlich erkennen konnte wie sich die Seuche ausbreitet
    Für mich!, ganz klar volle Absicht Viren freizusetzen.
    Aids,Ebola,Sars, war noch viel zu wenig, hat viel zu wenig von der Weltbevölkerung weggenommen. Was macht man ? klar ein aggressiverer Virus muss her.
    Das ganze Geschehen passt wunderbar zur Verschwörungstheorie, die Weltbevölkerung muss reduziert werden.
    Von wegen Sieg der Lichtkräfte im All. Pfeiffendeckel, so wirds gemacht und keiner ists gewesen

    Liken

  5. Mujo sagt:

    @…ter

    Also wenn da aus irgendwelchen Laboren was damit zu tun hat dann ist es eher Nachlässigkeit. Bewusst es Freizulassen halte ich für an den Haaren hergezogen. Die Wirtschaftlichen Folgen sind schon jetzt ein Desaster für die Region die Dicht besiedelt ist. So etwas läßt sich kaum Kontrollieren und kann überall in China ein Problem werden.
    Und da China Wirtschaftlich eng mit der Welt Verbunden ist, sogar Weltweit.
    Mit Bio und Chemischen Waffen läßt sich die Welt nicht Kontrolliert reduzieren, das ist umständlich und viel zu Risiko reich.
    Wenn man das wirklich beabsichtigt gibt es viel bessere und sichere Methoden.

    Generell Glaube ich nicht an jede Verschwörungstheorie die im Netz kursiert, das ist ähnlich wie mit den Heilsbringer. Jeden Tag wachsen neue aus den Boden raus. Den die wirklichkeit hat immer noch eine andere Dynamik als das was in manchen wirren Köpfen so erdacht wird.

    Gefällt 1 Person

  6. ...ter sagt:

    Mujo
    27/01/2020 um 20:43
    Mujo, Dein Glaube an das Gute ( im Menschen ?) ehrt Dich sehr. Nichts desto trotz läuft das Bevölkerung Reduzierungsprogramm auf vollen Touren.
    Sie mit der Bill Gates Stiftung höchst wirkungsvoll durchgezogenem Impfprogramm an jungen Frauen und Mädchen um den Gebärmutterhalskrebs nicht ausbrechen zu lassen. In wirklichkeit war es ein Sterilisations Programm. Da kannst Du auch sagen Verschwörungstheorie und doch war es Wirklichkeit.
    Ich warte nur noch auf die Genwaffe die gezielt Volksstämme ausrotten kann, die Testreihen dazu sind seit 10 Jahren erfolgreich abgeschlossen.
    Und von wegen Nachlässigkeit, im tödlichen Biolabor ??? halllooo

    Liken

  7. palina sagt:

    an min. 12:00 reinhören

    Julian Sacher zum Thema Angst

    Gefällt 2 Personen

  8. Mujo sagt:

    @Palina

    Das Vid kenne ich bereits. Super Ausführung, sollte Lehrfilm an jede Schule sein.

    Liken

  9. Mujo sagt:

    @…ter

    Das meinte ich ja, es gibt sichere Methoden. Impfen ist eine davon.

    „Und von wegen Nachlässigkeit, im tödlichen Biolabor ??? halllooo“

    Was ist daran so Abwegig, Menschen machen Fehler, ob Absichtlich oder Unabsichtlich.
    Hinter jeden Verkehrsunfall sehe ich auch keine Verschwörungstheorie.

    Natürlich und Gott sei Dank passiert sowas in solchen sensiblen Bereichen viel seltener, aber halte es durchaus für möglich.
    Was auch dafür spricht sind die Neu Jahrs Feierlichkeiten in China. Das größte und Wichtigste Fest des Jahres wo Familien teils das ganze Jahr darauf vorbereiten für dieses Ereignis. Massewanderungen von Hunderte von Millionen Menschen in ihre Heimat weil das Fest so Wichtig ist. Da genügt es nur ein wenig Unkonzentriertheit das so etwas zu eine Kettenreaktion von Umständen führt und etwas kommt ungefiltert raus.
    Auch in Anbetracht dieser Massenwanderungen die allen Bekannt ist wo die Gefahr besteht das sich diese Kampfstoffe in ganz China Verteilen ist dies nochmals Wahnsinnig so etwas bewusst freizulassen.

    Liken

  10. Drusius sagt:

    Wenn man wieder eine Virus-Sau durchs Dorf jagd, dann hätte ich ihn Co2-Kuhfurz-Impfzwang-Zwangsmaßnahmen-Virus genannt, damit jeder sofort weiß, warum es geht.

    Gefällt 1 Person

  11. a sagt:

    Könnte es sein, dass die Zahl der Toten nicht zutreffend ist? Die Chinesen jedenfalls neigen nicht zu Hysterie.

    Liken

  12. Che sagt:

    Habe mal von einem in Kanada beheimateten Deutschen (Name tut nix zur Sache) vor Jahren persönlich(!) Belege gesehen, dass die Tochter unseres ehemaligen Außenministers Klaus K. ihre Dr.-Arbeit über „ethnische Mehle“ geschrieben hat. Es ging um Weizensorten, die zwar angebaut und verarbeitet werden können, aber für Menschen mit bestimmter Genetik quasi ungenießbar sind.
    Belege im Netz dazu konnte ich allerdings in all den Jahren nie finden.
    Vielleicht war ich auch einfach nur zu doof.

    Liken

  13. arnomakari sagt:

    Lange Reden kurzer sinn, denkt nur an 1WK der Plan dafür war schon 1890 , 2 WK war schon 1922 geplant, 3 WK 1950 geplant, aber nur mit anderen Waffen, Bakterien und Viren , und mit Unwetter und Erdbeben, damit man nicht sagen kann, es ist ein Krieg .
    Wer sein Immunsysteam in ordnung hält der kann 130 Jahre leben.

    Gefällt 1 Person

  14. ...ter sagt:

    Nochmal Corona
    Jetzt Wirds interressant. Das Vid ist schon aufschlussreich, die Werbung nervt aber

    Gefällt 1 Person

  15. ...ter sagt:

    Verd…. Punkt vor Link vergessen, sorry Thom

    Liken

  16. Mujo sagt:

    @…ter

    Hab von Patrick ne hohe meinung, als Chemiker kennt er sich aus. Wenn Billy Gates da seine Finger mit drin hat, dann wird’s für ihn aber ungemütlich. Die Chinesen haben für sowas wenig übrig. Die werden der Sache noch mehr auf den Grund gehen als wir an möglichkeiten haben.

    Liken

  17. ...ter sagt:

    Mujo
    28/01/2020 um 06:26
    Mujo, ich hoffe ja, dass die volle Wahrheit irgendwann raus kommt, und nicht nur Stückchenweise

    Liken

  18. makieken sagt:

    Habe mir gerade so ein Panik-Video gegönnt und herzhaft gelacht. Die Darsteller sind ja dermaßen grottig und unprofessionell, dass sie sogar selbst lachen müssen, wenn einer der Komparsen gerade „Umfallen“ spielt. Na gut, wegen der Requisite „Mundschutz“ muss man schon auf die Augen achten. Und in wirklich jedem der aneinandergereihten Clips gibt es etwas Orangenes…

    Und nun stelle man sich mal vor, es gäbe keine Medien (Vermittler), welche Bilder und Texte zur Verbreitung von Angst nutzen könnten. Gäbe es weder ein „Virus“, noch eine potentielle Pandemie, noch Millionen von Menschen, welche nun Panik schieben und kostbare (Gedanken-) Energie auf so einen Quatsch verwenden.

    Also mir kommt definitiv kein Corona ins Haus. Und wenn doch, dann nur mit Zitrone! 😀

    Liken

  19. Mujo sagt:

    @makieken

    Haha, mit Zitrone, dann mal Prost.

    Liken

  20. Guido sagt:

    Robert Franz hab ich einige Einsichten, was Nahrungsergänzungsmittel anbetrifft, zu verdanken. Hab sein Buch „OPC-Das Fundament“ geschenkt bekommen.

    Keine Ahnung, ob schon darauf hingewiesen wurde. Wird nun ja in verschiedenen Fäden diskutiert. Hab die Übersicht verloren.

    Wuhan, erste Provinz mit vollständiger 5G Abdeckung – jetzt das Zentrum des tödlichen Virus

    https://connectiv.events/wuhan-erste-provinz-mit-vollstaendiger-5g-abdeckung-jetzt-das-zentrum-des-toedlichen-virus/

    5G kann ja grippeähnliche Symptome auslösen…

    Und auch Rinder sollen im Rahmen der militärischen Erforschung von 5G einfach tot umgefallen sein…

    Gefällt 2 Personen

  21. Mujo sagt:

    @…ter

    Eher Unwahrscheinlich das die Chinesen da was Preisgeben. Die werden aber im Verborgenen den Verursacher schon den hintern heiß machen. Wenn die dann noch den Gates zum „Persona non grata“ machen Köpf ich nen Schampus. Dann hat mein Ego für ne kurze weile kein Leinenzwang.

    Liken

  22. makieken sagt:

    @Mujo

    Hossa & Prost! \o/

    Gefällt 2 Personen

  23. ...ter sagt:

    Mujo
    28/01/2020 um 06:48
    Ha Ja, das werd ich auch tun

    Gefällt 1 Person

  24. Mujo sagt:

    @Guido

    Weil du’s sagst, lese ich es auch gerade. 5G ist in Wuhan Flächendeckend. Den Stress was dadurch das Immunsystem ausgesetzt ist, haben es die Viren noch leichter Unheil anzurichten.

    „Robert Franz hab ich einige Einsichten, was Nahrungsergänzungsmittel anbetrifft, zu verdanken. Hab sein Buch „OPC-Das Fundament“ geschenkt bekommen.“

    Ist hier immer wieder in der Diskussion vorgekommen. Ein Teil meines Wissens über Mineralstoffe in der Anfang Phase verdanke ich auch ihm. Früher konnte man ihn noch Direkt anrufen wenn man noch fragen hatte bezüglich der Anwendung und Behandlung von bestimmten Symptomen. Hat er aber inzwischen ganz Eingestellt weil er mir sagte es waren zuletzt bis zu 700 anrufe täglich, das war einfach zuviel.

    Liken

  25. makieken sagt:

    „Don’t push too far your dreams are China in your hand. Don’t wish too hard because they may come true and you can’t help them. You don’t know what you might have set up on yourself… China in your hand.“

    T’Pau – China in your hand

    Liken

  26. makieken sagt:

    Und hier noch mal etwas zum Nachdenken: https://denkeandersblog.wordpress.com/2015/11/06/neuste-experimente-bestaetigen-realitaet-existiert-erst-dann-wenn-wir-sie-beobachten/ Könnte ein Corona-Virus überhaupt existieren, wenn niemand (gezwungen wäre, hinzusehen) hinsehen würde? Over & Out.

    Gefällt 1 Person

  27. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Liken

  28. Guido sagt:

    Was Robert Franz zeigen will, ist, dass man Unbill nicht einfach ausgeliefert ist, sondern auch was dagegen tun kann.

    Im folgenden Artikel wird Vorbereitung in einer unsicheren Zeit auf breitere Art betrachtet.

    Besonders gut finde ich die Idee mit den Warnwesten im Krisenfall.

    VuK-Newsletter #35 – Wie zerbrechlich ist unsere Gesellschaft?

    https://www.saurugg.net/2020/blog/newsletter/vuk-newsletter-35

    Liken

  29. Reiner Ernst sagt:

    Hat schon mal jemand den Begriff WUHAN recherchiert?
    Irgendwie glaub ich’s nicht (Der sog. Gematria muss man nicht unbedingt folgen).
    Es reicht, sich nur mal mit WUHAN zu beschäftigen.

    Liken

  30. Reiner Ernst sagt:

    Geradezu eine Super-Show liefern die Bagger ab, die sinn- und planlos „baggern“:

    Liken

  31. Mujo sagt:

    @Reiner Ernst

    Das ist kein planloses Baggern. Die Verdichten den Boden. Vom Klassische Krankenhaus wird es wenig haben, das wird eher eine Quarantänestation mit Ärztlicher Betreuung. Was nachvollziehbar ist um die Normalen Krankenhäuser nicht zu überlasten.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: