bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Amtsenthebungsferfahren Donald Trumps / Ereignisse biblischer Dimensionen / Also was nun?

Amtsenthebungsferfahren Donald Trumps / Ereignisse biblischer Dimensionen / Also was nun?

Eine meiner grundsätzlich rührend und felsenfest mir treuen Lebensgefährtinnen moniert mittlerweile nach hitziger Auseinandersetzung sinngemäss immer wieder: „Ich traue keiner Information mehr. Was du bezüglich Weltgeschehen, zum Beispiel die Absichten Trumps Putins und Salvini betreffend behauptest, kann ich so nicht annehmen. Für mich ist Putin ein Eisschrank, Trump unerträglicher Macho, Salvini unbeschriebenes Blatt. Die können nichts Gutes wollen. Doch räume ich ein so viel: Ich traue keiner Quelle mehr. Nicht den Meinen, den Deinen natürlich auch nicht.“

Mich sollte das nicht kümmern, doch kümmert es mich. Es gibt Worte, und es gibt Taten. Wie kann solch hochintelligenter Mensch übersehen, dass Putin die Plünderung Russlands weitgehend unterbunden hat, dass Trump zwar säbelrasselt wie verrückt, doch nur Bomben schmeissen lässt auf Ziele, welche vorgewarnt worden sind?

Guter Leser, du siehst, ich komme wie so oft mit dem Herzen auf der Zunge und in anderen Zusammenhängen mit offenem Visier, bin Emotionali und Selbstdarsteller.

Worum es hier geht, ist zukunftsentscheidend. Indes man an der umgeleiteten Spree so tut, als wäre man Legislative und Exekutive, indes man als hochbezahlte Marionette der Kabale das Land an die Wand fährt (es gibt Ausnahmen, sie bestätigen die Regel), finden da in Uosching Ten Auseinandersetzungen statt, welche ans Eingemachte gehen.

Für mich ist Trump eine der aktuell unsere Zukunft entscheidende Lichtgestalt. Es würden mich derzeit 90% der DACH Nasen für diese Behauptung geisseln, geschätzt 20% der bb Leserschaft auch.

Was er mit Venezuela macht, macht mich krank. Und scheinverbrüdern tut er sich mit lieben israelitischen Sonderlingen, welche Palästinenser auf mannigfaltige Weise sorgfältig erdrosseln. Doch, hallo, auch Trumpi kann nicht einfach frank frei, ohne Porzellan zu brechen dort, wo er auf Toleranz angewiesen ist…..auf dass er mittel- oder sogar langfristig seine Absichten in die Tat umsetzen können wird.

Und…für die US bemerkenswert…wieviele Kriege hat Potus angefangen? Vünf, fier, trei, swei, einnen?

Null hat er angefangen.

Hätte er doch tun können.

Nordkorea mit seinen lächerlichen paar A Bömbis als uiuiui Weltgefahr hochspielen, dann noch ein paar False Flags befehlen und dann Nord Korea platt machen. Haben die US in jenen Gebieten in den Fuffzigern ja schon mal gemacht, auch ohne A Bomben kein Problem mit dem kirren Militärbudget, was die US haben. Einfach file file Bomben schmeissen. Kein Dorf damals blieb verschont. Kein Dorf blieb verschont. Kein Stein blieb auf dem anderen. Ein jeder einzelne heutige Noredkoreaner hat in seiner Familie Angehörige, die damals ermordet wurden.

Ermordet?

Ja, ermordet. Auch wer im Krieg tötet, ist Mörder. Alles andere Behauptete ist ölige Schwachschweinerei. Wenn gar Bomberschütze auf den Knopf drückt, so handelt er 1000 mal verwerflicher als der sich anschleichende und einen Menschen Mordenden. Warum? Weil er sich selber in absoluter Sicherheit weiss. Er drückt nur Knopf, indes er ein Hirn hat und indes sein Hirn ihm sagen müsste, dass das, was er da tut gerade, 1000 mal mehr Leid verursacht, als wenn er sich denn zum Beispiel ins Cockpit begäbe und die Piloten erschösse. Jeder Bomberbordschütze ist zutiefst bemitleidenswerte Sau.

.

Meine Meinung, je länger je mehr: Trump und Putin wollen, dass es den Menschen und der Kreatur gut gehe. Putin hat schon Vieles aufgeräumt, aufzuräumen unter russischen Oligarchen und in der äh russischen Zentralbank gibt es noch. Trump dagegen ist wie der junge Siegfried, der noch eben von ganz vorne begonnen hat mit Drachensichten und Dracheneinkreisen. Drachentöten wird auch er.

.

Nun bin ich ins gemütliche Plaudern abgesunken, wollte doch auf Weltereignisse hinweisen, doch wiederholen möchte ich schon, worum es geht. Niedergang in die totale Sklaverei oder Aufschwung in bereichertes Leben. Aktuell, von den US ausgehend: Clintons oder Trumps als Mass Gebende.

So.

Genug vom Senf eines Auslandschweizers, der sich zwar nach bestem Wissen und Gewissen, doch als Einzelkämpfer reichlich unbedarft sich sein Bild über Weltgeschehen und poli Ticker macht.

Thom Ram, 07.12.07

.

Einfach klickern und lesen.

QAnon erwartet Ereignisse biblischer Ausmasse.

.

Holte mich noch ein der Gedankenfetzen:

Muss ich drauf hinweisen? Was bedeutet es, wenn zum Beispiel der liebe alte gute edle wahrheitsfindende Speigel über Trump aktuell aus allen Löchern Rotze kotzt?

.

 


20 Kommentare

  1. Romy sagt:

    Hier muß ich ganz energisch widersprechen, Putin ist weder ein Eisschrank noch ist Trump ein Macho. Diese Aussagen stammen alles nur von Leuten, die diese Personen nicht kennen, dann sollte man nicht so urteilen. Was Trump bisher geleistet hat, das soll ihm mal erst jemand nachmachen, nach Kennedy gab es bisher keinen Präsidenten mehr wie ihn, der nur Frieden will. Und die Überlegenheit und Besonnenheit von Putin wird fälschlicherweise mit Eisschrank definiert, was total falslch ist. Wenn wir Putin nicht hätten, wäre es längst zu einem Krieg gekommen, so wie diese Hetzer hier im Western permanent über ihn herfallen und das Gleiche gilt für Trump. Der steckt sie mit seiner Cleverness alle in den Sack, vor allen Dingen unsere ganzen Politik-Idioten.

    Liken

  2. buddhi2014h sagt:

    Wir brauchen keine neuen Herren! Donald Trump bereitet den Weg zum Naturrecht, indem er den Sumpf trockenlegt. Siehe dazu: Mark Passios Vortrag über Anarchie, Okkultismus & die Naturgesetze, wie z.B. das Gesetz der Freiheit und das Gesetz der Moral. Mark erklärt in komprimierter Form die kosmischen, karmischen und wahren Naturgesetze, Satanismus, Okkultismus, Anarchie und die verursachenden Gründe, warum die Welt so ist, wie sie ist.
    WICHTIGES WISSEN zu Anarchie, Okkultismus & Naturgesetze (Gesetz der Freiheit)

    Liken

  3. Hilke sagt:

    Wer Puntin als Eisschrank u. Trump als Macho beschreibt, geht nur nach dem Äußeren. Er/sie gucke sich mal den smarten Obama an, der sieht doch aus wie Schwiegermutters Liebling u. ist das genaue gegenteil. Gucke sie/er sich Angie an, sie sieht aus wie Hausfrau, die mal eben die Kittelschürze abgelegt hat, harmlos, hausbacken.
    Wer das geschrieben hat, schaut nicht tiefer, hört sich keine Reden z.B. von Putin an, sieht nur die Oberfläche. Kopfschüttel…

    Gefällt 1 Person

  4. Thom Ram sagt:

    Hilke 20:24

    Jo. Und daraus ergeben sich Trennungen innerhalb Freundes- und Familienkreise, genau so wie von denen, welche wollen, dass wir uns gegenseitig die Köppe einschlagen, es gewollet ist.
    Wer nicht hinschauen will, bleibet wo er ist. Das ist in Ordnung. Wer weitergeht, oder (ich ergänze bewusst)weiter zu gehen meint, verliert die aus seiner Sicht Bleibenden.
    Was weiss ich schon. Ich meine, Zurückbleibende zu kennen, meine meinerseits weiterzuschreiten, doch ob ich richtig liege? Ich meine, es zu wissen. Da gibt es keine hundert Prozent.

    Liken

  5. @ Hilke, Buddha und Romy

    Bitte die Worte nochmals genauer lesen im Artikel.
    Dann erkennt man Vieles welches anfangs scheint als ob Putin eisig, Trumpi auf Seite von gewissen Ektoplasmen, Salvini nur so tut als ob….
    Doch lest ihr Genauer, lest ihr Anderes.

    Gewollt ist daß wir uns zerfleischen und gegenseitig die Köppe einhauen, damit haben SIE weniger zu tun und machen sich weniger die hübschen Fingerleins schmutzig.

    Doch egal wie, alles kehrt zu IHNEN zurück……braucht manchmal nur seine Zeit.

    In diesem Sinne, lest, erkennt, horcht in Euch hinein, es bleibt was stimmig ist.
    Wenn nicht, das Procedere nochmal von vorn.

    Und…..weitergehen…..einfach weitergehen.

    Grüssle
    MariettaLucia

    Liken

  6. Security Scout sagt:

    Zitat: Niedergang in die totale Sklaverei oder Aufschwung in bereichertes Leben

    Hallo Thom Ram,

    Deine Aussage trifft es auf den Punkt!!!
    BEIDES ist richtig!

    Die Einen werden in die totale Sklaverei geführt werden, denn sie folgen genau wie früher dem Rattenfänger von Hameln.

    Die Anderen wechseln auf eine andere Zeitlinie in ein „Frei-bestimmtes-Leben“.
    Für die Freien wird es so sein, als ob die Anderen (Sklaven) einfach verschwinden.

    Alleredings wird man den Sklaven das Leben versüßen.
    Es gibt Reality Shows, die so perfekt sind, das diese nicht von der Realität zu unterscheiden sind.
    Also, anstatt abends bei Bier am TV zu sitzen, wird ein „Mini-Holo-Deck“ gestartet und Otto Normalbürger darf dort die
    schönsten Frauen der Welt treffen.

    Eine künstliche Intelligenz zeigt dem Otto 200 Frauen. Daraus wählt er die für ihn schönsten Frauen.
    Aus den Frauen werden neue Frauen gebildet und ihm wieder gezeigt. Das lässt man fünfmal zur Optimierung durch laufen.
    Danach kennt die Künstliche Intelligenz 100% genau was der Mann möchte.
    Dies wird geliefert und man hat einen sehr glücklichen Sklaven 🙂

    Das der Sklave im Grunde NUR eine Batterie ist merkt er nicht. (Siehe die MATRIX)
    Das Gesetz wurde aber beachtet. Er, der jetzt Sklave ist wurde NICHT gezwungen sondern er macht das alles freiwillig.

    Damit wurde KEIN kosmisches bzw. hermetisches Gesetz verletzt.

    Rechtlich gesehen ist das einwandfrei!

    Tja Thom Ram, wenn ich Dir Elisabeth Taylor bieten würde als sie 18 Jahre alt war,
    möchtest Du sie als Ehefrau?

    Kein Problem, du mußt nur zustimmen für eine Hard-Ware-Ankoppelung an die Matrix aka Künstliche Intelligenz.
    Kein Problem, das geht drahtlos!
    Wenn Du heute nein sagst, kein Problem.
    Da ich auf Deine medizinischen Untersuchungs-Ergebnisse zugreifen kann, warte ich, bis Du impotent bist
    und wiederhole dann mein Angebot. 🙂

    Are you Ready for Take-Off?

    Liken

  7. Security Scout sagt:

    buddhi2014h
    07/12/2019 um 19:35

    Danke für Deinen wertvollen Beitrag.
    Das Vid ist sehr interessant.

    Die wenigsten Menschen verstehen den Okkultismus, genau wie Magie.

    Für den profanen Menschen sind das Kinder-Geschichten.

    Auch heute regieren noch immer die Priester, ABER wer versteht das.
    Ich sprach mit einer Inderin darüber. Sie gehört der Kaste der Händler (Merchants) an.
    Die Brahmanen bilden noch immer die Führungs-Schicht.
    Die Krieger sind die, welche in den indischen Botschaften arbeiten.

    In Europa sind es die verschiedenen Orden und die katholische Kirche.

    Gefällt 3 Personen

  8. Hilke sagt:

    Marie,
    eines bleibt, egal wer wie was. Das ist, was du…äh im Artikel gesagt wurde: „Ich traue keiner Quelle mehr.“ Alles an Anfang: nur -oder besser- zuerst und zuletzt, sich selbst trauen.
    Wer Putin,Trump, oder oder wirklich ist, wer weiß das schon. Man kann ein Leben damit verbringen, zu spekulieren über Menschen, und letztendlich täuschen wir uns vielleicht alle.
    Was bleibt, was zählt, das muß jeder für sich aufdröseln. Ob ich Trump für „gut“ oder „böse“ halte, ist unwichtig. Wobei: wenn ich einen gut finde, schadet das keinem. Was letztendlich wichtig ist, ist, das eigene Denken/ Tun zu transzendieren.

    Gefällt 1 Person

  9. buddhi2014h sagt:

    @mariettalucia: Für mich ist Trump eine Lichtgestalt, die JETZT das tut, was zu tun ist. Der Sumpf ist nur von „innen“ trockenzulgen – gegen „aussen“ sind ihre Schutzwälle zu hoch. und danch?? –> auf zur Göttlichen Anarchie, dem Naturrecht !

    Liken

  10. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Lichtgestalt?

    Was genau macht Trump groß anders als Obama oder Bush? Also im Hinblick auf den global agierenden US-Imperialismus? Und erst mal die Frechheit mit den Strafzöllen. natürlich hat jedes Land das Recht zu bestimmen, welche Waren zu welchen Tarifen ins Land kommen. Aber ein anderes Land dafür zu bestrafen, dass die eigenen Bürger deren Produkte jenen der eigenen Wirtschaft vorziehen? Das Problem ist dann doch in den USA zu suchen, welche bevorzugt ausländische Erzeugnisse kaufen. Kürzlich hat sich ja China verpflichtet, für etwa 50Mrd us-amerikanische Landwirtschaftserzeugnisse zu kaufen, damit die Strafzölle auf Industriegüter vorläufig ausgesetzt würden. Das ist doch Erpressung! Jetzt mal ganz unabhängig davon, was China für ein Land ist.

    Liken

  11. Thom Ram sagt:

    Scout 22:41

    Worauf wartest du noch? Schick mir die erste 200er Auwahl. Danach mach ich hier den Laden zu und verbringe den Rest meiner Tage als Rundumverwöhnter und Totalglücklicher.
    Hintenrum klage ich dich an des sträflichen Verführertums. Du bist schuld. Darum nehmen sie nicht mich, sondern dich als Batterie, ätsch.

    Liken

  12. Thom Ram, meinst Du diese hier?

    Liken

  13. Thom Ram sagt:

    Ludwich, du Lümmel, jetzt kann ich heut Nacht nicht schlafen.

    Liken

  14. Besucherin sagt:

    Für die Q – Fans

    Q hat bei verschiedenen Gelegenheiten auf „Project Looking Glas“ hingewiesen, und den 11.11.18
    Was war am 11.11.18?

    Diese Radiosendung

    Thomas Williams und „Kim“ (das ist die Kim vom Harald Thiers) sprechen über das „Project Looking Glass“, Kim sagt, das sei sie.
    Und da gehts auch um die Vril – Damen, Thule Gesellschaft u.a. mehr.
    Leider englisch.

    Liken

  15. Hmm,
    der gute Trump ist die ideale Besetzung – für das, was laut Agenda umgesetzt werden kann und soll.
    Wer es nicht glaubt, kann gerne sein „Bewerbungs-Video“ von/bei den Simsons „years ago“ anschauen.
    Bei Putin denke ich, daß er eher ein halbwegs autonomes „Aplpha-Tier“ ist, doch da bin ich mir auch nicht sicher!

    Die Frage ist, wer welche „Einflüsterungen“ macht
    und was eben die Polit-Darsteller letztendlich umsetzen (können), wie folgend – was an den Umsetzungen paßt in welche Blaupause.
    Ergo gibt es ein „großes Ziel“, auf was die unterschiedlichen Protagonisten (auch fern welcher politischer Lager und Zuordnungen) hin arbeiten (müssen/sollen)?

    Ist ja fast wie bei „Galileo (TV)“: „The Big Picture“, ist es zu erkennen, gibt es sachdienliche Hinweise, vorallem fern der künstlichen, wie gewollten „politischen Schamützel“, welche uns ja als Nebelkerzen auch zwischen die Beine und Ohren geworfen werden, um uns letztendlich abzuleneken?

    Spannende Zeiten , keine Frage
    und „Augensalbe“, wie eine gewisse Distanz kann definitiv hilfreich sein.

    Alles Liebe,
    Raffa.

    Liken

  16. Thom Ram sagt:

    Raffa 19:11

    Ich rede hier von Zeugs, das zu erhärten erforderte, dass ich die beiden Männer zwei Jahre lang auf ihren Wegen begleiten dürfte, perfekt engellisch und russelisch sprechen könnend.
    Das Zeugs:
    So wahrlich saumässig verschieden die beiden Präsidenten sind, so meine ich wahrlich, dass sie das Wohl ihrer Länder im Auge haben. Ihrer Länder? Das Wohl von Mensch und Natur ihrer Länder. Es gibt einen deutlichen Unterschied dabei. Putin hat Russland im Vordergrund, die anderen 199 Länder indessen nur wenig abgeschwächt ebenfalls. Trump hat die US im Vordergrund, die anderen 199 wohlwollend im Auge auch, doch, na ja, sach ma dortens locker an der Schraube mal drehen, damit Ziel 1, Amerika först, gelinge.
    Trump ist für mich redlicher Mensch, der ungeniert mit gezinkter Karte spielt, als Robin Hood.
    Putin ist für mich redlicher Mensch, der nie gezinkte Karte verwendet, der statt gezinkter Karte klare Sicht der Situation, klares Erkennen von Möglichkeiten, sorgfältiges Abwägen möglicher Vorgehensweisen, uff…was mühe ich mich da ab, er spielt Schach, und er spielt Schach weiss gegen schwarz, wobei ich, ja, hier weiss für froh konstruktiv kreativ, schwarz für Leid schaffend Destruktiv setze.

    Ich meine, dass die beiden Herren sorgfältig miteinander kommunizieren. Der Schachspieler mit gut getarnt offenem Herzen, der „dumme Volksredner“ mit big business Erfahrung. Was haben beide gemeinsam? Fuchsschläue.

    Gefällt 2 Personen

  17. Thom Ram sagt:

    Thom Ram 19:95

    Also wäre ich nicht ich, also Thom Ram selber, dann müsste ich dir, Tim ram – ährg Fingerschnipsel – Thom Ram gratulieren und dich bitten, diese deine sauscharf treffend und minikurze Einschätzung dieser zwei heute wichtigen Männer auf Artikelebene raufzuhieven. Um Leute, welche auch heute noch Putin als kalt wie schweizerischen Kassenschrank, Trump als Macho als wie was weiss ich Filmheld sehen dazu zu regen an, also nicht anzuregnen, sondern anzuregen, persönlich nicht bekannte, öffentlich bekannte Menschen nach ihren Taten zu beurteilen, statt auf das zu hören, was von den Meeinstriiemmeedien als Beurteilungsimperativ vorgegeben wird.

    Liken

  18. Guido sagt:

    Thom Ram
    08/12/2019 um 20:11

    Thom Ram 19:95

    1995 ährg Fingerschnipsel?

    Bedeutung der Engelszahl 1995

    Im Moment stellst du fest, dass sich dein Leben in voller Veränderung befindet. 😕

    Alle Veränderungen, die kommen – Anfang und Ende und Alles dazwischen – werden dein Leben auf eine Weise verbessern, das dich definitiv zum Lächeln bringen wird, auch wenn du dir nicht sicher warst, ob du dein Leben so gestalten wolltest.

    Von welchen Veränderungen reden die da? Bist doch nach wie vor auf Bali.

    Ist ziemlich OT, musste ich nun aber schnipseln… 😀

    Liken

  19. eckehardnyk sagt:

    Dass die Familien und Freundeskreise sich spalten durch das durch der Blätter Spalten Gedarstellte gab es schon länger, immer dann, wenn große Gestalten sich ins Weltgeschehn einbrachten, so der Alte Fritz, nachlesbar im alten G seiner Selbstgestaltungsgeschichte ‚Wahrheit und Dichtung“ (bekannter als Dichtung und Wahrheit). Oder Nopaleon I. der Deutschland und seine Meinungen schon einmal teilte in Ost (Preußen) und West (Rheinbund der von der Isar bis an die Elbe nach Hamburg reichte), bevor es Deutschlandeon überhaupt als Einrichtung gab.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: