bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » UPIC / DUNS / Mensch-Person / Dance in Babylon / „Jungs, ihr habt grad mal an der Oberfläche gekratzt“

UPIC / DUNS / Mensch-Person / Dance in Babylon / „Jungs, ihr habt grad mal an der Oberfläche gekratzt“

Leser DET reitet das Thema, unermüdlich, und ich bin ihm dankbar. Da ist saumässig viel Fleisch am Knochen.

Aus Sicht Gewisser Kreise bin ich, bist du, sind wir nicht Menschen, sondern Ware. Entsprechend werden wir von diesen Kreisen behandelt, raffiniert über Jahrhunderte so eingefädelt und gewoben, dass wir Menschen uns nach Strich und Faden ausnutzen lassen (bis dahin, dass wir uns untereinander abschlachten), IHNEN selber zudienen (ohne es zu merken). Beispiele gefällig? Gerne. Wer Impfen propagiert und 5G entwickelt und installiert, der ist wunderwundervoller Erfüllungsgehilfe. Selbstverständlich auch jeder Bank- und Rüstungsangestellte. Oder Glyphosat-Transporteur. Oder Merkel Leibwächter, Papstbeklatscher und Nachrichtenhörer. Die Liste ist 1km lang.

.

Neukommentator DanceInBabylon nun hat sein gewaltiges Werk in bb eingeworfen.

Du kommst drauf

hier,

guter Leser.

.

Es geht um Zweierlei.

A  Erkennen, wie das System aufgebaut ist und funktioniert. Zugrundeliegend: Den Unterschied zwischen mir als souveränem Menschen und dem vom System installierten Strohmann erkennen. Darauf baut alles auf.

B  Sich dem System unter Anwendung der systemeigenen Vorgaben entwinden. Bedeutet: A muss intus und jederzeit abrufbar sein. Wenn nicht, begeht man Fehler und macht sich strafbar. Wenn ja, wird das System mit den eigenen Vorgaben und Schwachstellen geschlagen.

Ersteres ist eine Riesenaufgabe. Wir haben Leser hier, welche befähigt sind, sie zu meistern. DancelnBabylon hat die Vorarbeit geleistet, selbständig, zweifelsfrei so motiviert wie ein hungriger Gepard nach der Gazelle sprintet. Alles oder nichts.

Nochmal. Es ist eine Riesenarbeit, welche uns DancelnBabylon hier frank und frei zur Verfügung stellt.

Ich selber fühle mich ausserstande, mich so gründlich wie notwendig einzuarbeiten, um Auftritte mit Vertretern der Macht zu riskieren. Vielen Lesern wird es ebenso ergehen. Doch….alleine schon die Prinzipien verstanden zu haben, legt den Samen, dass wir das System in sich zusammenfallen lassen werden. So sehe ich das.

Und auch nochmal: Ich fresse einen Besen, wenn sich nicht einige Sonderbegabungen einarbeiten würden. Gut so.

.

Damit klar ist, dass es dicke kommt, stelle ich

das 25. Kapitel auf Seite 181 ein:

.

Checkliste
Ist uns rundum klar, dass wir frei und souverän sind?
Sind unsere AGB`s in Schuss?
Sind alle weiteren Dokumente und Verträge gemacht und an einem guten Platz?
Ist unsere Adresse ok?
Haben wir rechtzeitig reagiert?
Haben wir den korrekten Handelspartner identifiziert?
Haben wir uns genau überlegt, mit welchem Prozess wir antworten?
Haben wir unsere Rechte nach UCC 1-103 und UCC 1-308 reserviert?
Haben wir eine Bezugnahme auf unsere bestehenden Dokumente und Verträge
eingebracht?
Haben wir die Aktenzeichen unserer Verträge und Dokumente im UCC-1 Financing
Statement veröffentlicht?
Haben wir das Schriftstück als Handelsangebot identifiziert, den Dun&BradstreetAuszug besorgt und sämtliche Rechtsvermutungen zurückgewiesen?
Haben wir die Rechtsvermutungen bezüglich Name und Person zurückgewiesen?
182
Haben wir Autorität und Identität nach UCC 3-501 verlangt?
Haben wir jemanden zum Treuhänder ernannt?
Haben wir uns als Begünstigter offenbart?
Haben wir zur Widerlegung unserer Rechtsvermutungen aufgerufen?
Haben wir alles, was nach Public Officer riecht, vermieden?
Haben wir den Vertrag verlangt, den sie beanspruchen und den wir unterschrieben
haben?
Halten wir als Geschäftsinhaber unsere Geschäftsbeziehungen auf Armeslänge bzgl.
Lieferanten, Kunden etc?
Haben wir uns je zur Sache geäußert und wenn ja, das Versehen korrigiert?
Haben wir unsere nächsten Schritte angekündigt, die wir gedenken, zu gehen, wenn
unsere Forderungen uner-füllt bleiben?
Haben wir die Privcipal-Agent-Doctrine eingebaut?
Haben wir alle Standards bei einem Affidavit eingehalten?
Haben wir alle Standards bei einem Abatement eingehalten?
Haben wir die Formfehler des gegnerischen Schriftsatz` angemahnt und
zurückgewiesen?
Haben wir die Benutzung von Privilegien zurückgewiesen?
Haben wir das Kriegsrecht zurückgewiesen?
Haben wir durchscheinen lassen, dass wir ihren Bankrott durchschaut haben?
Haben wir die korrekte Partei angegriffen?
Haben wir Schadensersatz in Gold oder Silber gefordert?
Haben wir korrekt unterschrieben?
Sind unsere Zeugen vertrauenswürdig und sattelfest?
Sollten wir unseren Schriftsatz nochmals überdenken und erst morgen wegschicken?
Haben wir den Weg des Schriftsücks beweisbar dokumentiert?
Haben wir das Schriftstück auffindbar abgelegt?

.

Ich danke dir, Dance In Babylon.

Auf Kommentare von Lesern, welche sich mit dem Thema beschäftigen, bin ich gespannt. Bitte nach Lektüre der Arbeit kommentieren. Danke.

Thom Ram, 08.05.07

.

.


103 Kommentare

  1. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Liken

  2. webmax sagt:

    Was für ein fundiertes Halbwissen!
    Kann man jemandem trauen, der „humanus“ mit Mensch aus Humus (=Boden) und Anus (=After) gleichsetzt?

    Da sage ich nur: Errare humanum est (Irren ist menschlich).

    Mensch heißt auf Lateinisch Homo, humanus heißt menschlich, wobei Manus = Hand und manere= bleiben eigentlich von Humus = Boden im Sinne von erdverbunden resultiert.
    Mal sehen was noch so kommt. Interessant ist das Sujet allemal.

    Liken

  3. webmax sagt:

    Ein „certificate “ Englisch heute verstanden als Besitzanspruch von Zertifikat, certificate = sicher machen bedeutet wie früher nur Urkunde. Bescheinigung. Nichts weiter! Hier sind echte Wortverdreher am Werk.
    Und die päpstliche Bulle besagte damals nur, dass die menschliche Kreatur (aha, der durch Gott menschgeschaffene!) dem Papst als Stellvertreter Gottes untersteht – völlig normal für das damalige Selbstverständnis.
    Wenn das so weitergeht, ist der Jagdschein nicht fern.

    Liken

  4. webmax sagt:

    Ich konstatiere, dass der Autor vom Englischen soviel Ahnung hat wie vom Lateinischen – wenig!

    Deutsche Sprache umfasst bis zu 5 Millionen Wörter (welch eine Kultur!), das Englische nur 500.000. Das ist der Grund für die Mehrdeutigkeit englischer Termini.
    Und da kann man sich dann das jeweils Passende für sein abstruses, rechtsverdrehendes Gedankengut als Beleg heraussuchen. Peinlich!

    Liken

  5. webmax sagt:

    Es wird immer abenteuerlicher.
    Zitat:
    „Angeklagter, Sie sind verpflichtet, die Wahrheit zu sagen!“ Die Wahrheit sagen?
    Hilfe! Nein, denn vor einem Gericht kann die Wahrheit nicht gesagt werden!!! Das
    Gericht ist eine Fiktion. “
    Ein Angeklagter darf lügen, ausdrücklich (weil es kaum zu verhindern ist). Es muss also „Zeuge“ heißen, der darf das nämlich nicht.
    Fazit: Der gesamte Vortrag von Herrn Meier ist fiktiv und die aufgewendete Zeit eine Verschwendung.

    Und man zeige mir das zitierte Gerichtsurteil von 1793, in der das Wort „Phantasiewelt“ Verwendung findet.

    Das erinnert doch stark an die Schriften von Prophet Johann Lorber, in denen Jesus das Kaffetrinken verbietet, weil schädlich, hahaha. Nur Historiker wissen, wie ich leide….

    Liken

  6. DET sagt:

    @ webmax
    08/05/2019 UM 15:51

    Ein „Certificate “ ist keine Urkunde in dem Sinn wie wir eine Urkunde betrachten,
    sondern die Dokumentation, dass ein Vorgang oder Ereignis stattgefunden oder nicht stattgefunden hat.
    Es ist eine Art „Quittung“ und nicht mehr.
    (siehe Black Laws Dictionary, 4. Ausgabe
    https://ia802804.us.archive.org/1/items/BlacksLawDictionary-Editions1-9/Black's%20Law%20Dictionary%20-%20Editions%201-9/4th%20Edition.pdf
    Pdf Seite 361)
    .
    .
    @ Thom,
    es ist schon so, an der Sache Mensch/PERSON ist viel mehr Fleisch, als auf den 1. Blick zu erkennen.
    Ich hatte es aber am Anfang, als ich mit dem Andreas Clauss noch darüber disputierte, auch nicht begriffen.

    Es ist der Kampf zwischen 2 gegensätzlichen Weltanschauungen, der Kampf, wenn man so will,
    zwischen Leben und Tod; auf der einen Seite die Kreditgeber, die Menschen und auf der anderen Seite
    die Schuldner.
    Die meisten Menschen wissen aber nicht, dass sie die eigentliche Rechteinhaber/Eigentümer und somit die
    eigentlichen Kreditgeber für das jetzige Scheingeldsystem sind….. wir wurden ohne unsere Zustimmung
    inkorporiert d.h. einer Elternfirma unterstellt und das fängt schon bei der Ausstellung der Geburtsurkunde an
    und geht weiter mit jeder Unterschrift, die wir den Scheinbehörden geben.

    Alle Probleme die gegen das Leben gerichtet sind, wie kriegerische Handlungen, 5G, Glyphosat im Bier
    und in anderen Lebensmitteln, Impfungen mit Impfmaterial ohne von der Pharmalobby unabhängigen
    Untersuchungen usw. usf..
    Der Grund dafür liegt darin begründet, dass der Mensch, der der eigentliche Kreditgeber ist,
    ausgeschaltet werden soll und damit braucht der Kredit, den man durch ihn bezogen hat,
    nicht mehr zurückgezahlt zu werden, weil, wenn der Kreditgeber verstorben ist, niemand da ist,
    an dem man den Kredit zurückzahlen kann !!

    Beachte bei dem oben gesagten, dass der Mensch, je nach seinem Bewußtseinsstand
    mal auf der einen Seite des Kredit/Schuldensystems steht und mal auf der anderen Seite.

    a) Einmal gibt es den Menschen als bewußt lebenden Souverän, der bewußt seinen freien Willen,
    den er vom Schöpfer erhalten hat, einsetzt und

    b) Einmal gibt es den Menschen, der als Ware in Form von Bonds an der Börse gehandelt wird,
    wie ein Bauer, der mit Vieh handelt.

    Der letztere Fall (b) und da beißt die Maus keinen Faden ab, trifft gegenwärtig für uns zu.

    Liken

  7. Das ist super 🙂 Ich muss aber klarstellen das ich diesen Schriftsatz nicht verfasst habe, und das auch nicht von mir behaupten will. Das verdanken wir einem Gewissen Hans Xavier Maier … Gleichzeitig muss ich einigen hier Vorreiligkeit vorwerfen. Vielleicht ist es Anspruchsvoll zu lesen und einiges ist am Beginn noch unverständlich und erscheint Abstrus trotzdem ist dies einer der mit Abstand, besten Zusammenfassungen zum Thema.
    Man kann es 10 mal lesen und wird auch dann noch nicht alles verstehen.

    Ich finde den Artikel oben hat sauber Formuliert was zu tun wäre.

    Urteilen ist einfach … liefert mir was das mich mehr überzeugt als diese Interpretation und ich glaub euch gern. Nur hat er sich eigentlich bereits durch die Realität erwiesen. Vorallem aberliefert er praktisches Wissen womit man sich seinen Weg heraus bahnen kann.

    Man kann einem nur die Tür zeigen dadurch muss er selbst !

    Gruss DanceInBabylon.

    Liken

  8. webmax sagt:

    DET
    Nanu – du widersprichst deinem Herrn und Meister, der dem Begriff certificate sogar Eigentümerrechte an Menschen zubilligt? Tss,Tss,Tss…

    Deine und seine restlichen Ausführungen sind , ich wiederhole es, völliger Mumpitz. Niemand braucht so ein Konstrukt, der beschriebene Effekt funktioniert für die Prädiktoren mit purer Machtausübung auch so.

    Liken

  9. webmax sagt:

    Ja, noch was: Wer in der von Meier beschriebenen Weise bei einer Polizeikontrolle argumentiert, landet umgehend in der Klappsmühle zur Beobachtung und wird ruhig gestellt.

    Liken

  10. DanceInBabylon sagt:

    Und danke für die Blumen lieber Thom, nur wie bereits erwähnt gebührt dein Lob gar nicht mir.
    Us freut mich aber ausserordentlich wenn ich zu neuen Erkenntnissen verhelfen konnte.
    🙂
    DanceInBabylon man kann mich übrigens auch Sander nenne. ^_^

    Liken

  11. lieber webmx es gibt sowas wie ne Patientenverfügung 🙂

    Liken

  12. Freiheit f. Deutschland! sagt:


    Jeder sollte seinen Beitrag leisten, um das Deutsche Volk zu retten.
    Da hilft es bereits, auf die (((Personen))) im Hintergrund aufmerksam zu machen.

    Deswegen, dieses Buch kostenfrei lesen und weiterschicken, oder gebunden kaufen und verschenken.

    https://archive.org/details/TilmanKnechtelDieRothschilds.EineFamilieBeherrschtDieWeltJKFischer2015_201904/page/n1

    Es ist ein Aufweckbuch.

    Wer seinen Mut und seinen Stolz auf die Deutschen staerken will, waehrend er gleichzeitig die wahre Geschichte des 2 Weltkrieges erfaehrt, der zieht sich dieses Buch gleich mit:

    https://archive.org/details/OttoSkorzenyMeineKommandounternehmenKriegOhneFronten_201904

    „Deutschland ist da, wo starke Herzen sind!“

    Liken

  13. Thom Ram sagt:

    FfD 21:19

    Ich schalte frei im Vertrauen auf dich.

    Sollten die Verlinkungen beinhalten heute strafrechtlich Verurteilbares, so distanziere ich mich von diesen.

    Liken

  14. webmax sagt:

    DanceInBabylon
    08/05/2019 um 19:09

    Lieber DiB,
    Verstehe ich nicht so ganz. Wo sollte die hier greifen? Nach dem Ableben?

    Liken

  15. webmax sagt:

    Hallo FfD,
    das tun wir hier schon länger, jeder auf seine Art und Weise. National ist okay., aber nicht nationalsozialistisch oder AH-betont.
    Paris unter pares ist die Devise.

    Gefällt 1 Person

  16. Nein mein lieber Webmax haha mach es dir nicht zu einfach 😉 man kann darin festlegen welchen „Behandlungen“ man zustimmt. Zur Absicherung lässt man sich die Handlungsfähigkeit von einem Artzt in form einer Unbedenklickeitsbescheinigung attestieren und Autoraphiert was man beglaubigen lässt … hier als Bsp. ne gute Vorlage aber achtung die ist für DE (und ich rate generell davon ab in die Handlung zu kommen vor das man kapiert was man tut. Auch ich bin selbst was meine Person betrifft nicht weiter als jeder andere aber ich glaube das puzzle langsam zu meistern obwohl ich oft nicht mehr weiss wo mir der Kopf steht )… meine ist für CH optimiert. (eben nicht jene) https://novertis.com/wp-content/uploads/2010/02/Patientenverfuegung.doc … nebst Lebenerklärung und das sichern der Rechte an der Geburtsurkunde ist das ein ziemlich wichtiger schritt.

    Liken

  17. Johannes Anunad sagt:

    Es war einmal…
    …eine Zeit, in der auch ich Derartiges eifrig recherchiert, studiert und auch sehr umfänglich ANGEWANDT, damit – erfolgreich – erprobt habe. Ja.
    Das war so etwa in den Jahren 2010-2013.
    Während dieser Phase wurde mir klar, welch einem IRRTUM ich da aufgesessen war.
    .
    Da ich schon vielfach darüber schrieb, hier nur mein Schlüssel-Ansatz, meine Erkenntnis in Kurzfassung:
    MENSCH kann ich lediglich SEIN, in mir mehr und mehr wieder entdecken.
    Ein Weg nach Innen also.
    Ein Erkenntnisweg.
    Damit bewirke ich Veränderung – auch im AUSSEN, in der sog. „Realität“.
    .
    ALLE hier erwähnten und weitere derartigen Instrumente, Methoden etc. können allenfalls das Spiel IN und MIT dem bestehenden System etwas erträglicher machen. INNERHALB der eigentlichen Matrix also.
    INNERHALB des (mentalen) „Gefangenensystems“ letztlich.
    Maßgebliche, weiterführende VERÄNDERUNGEN des Menschseins, z.B. die (innere) Überwindung der (juristischen) Fiktion der PERSON etc., besonders aller Identifikationen also, werden sie m.E. allerdings NICHT bewirken.
    .
    Warum nur gehen so viele – angehende – MENSCHEN diesen Angeboten für Kampf und Auseinandersetzung mit „den Mächtigen“ wieder und wieder auf den Leim??? Ermächtigt Euch selber – das ist genug Herausforderung und völlig ausreichend!

    Gefällt 2 Personen

  18. @DET

    Andreas Clauss war mein Grundstein, er ruhe in frieden. Ich höre einige seiner Vorträge auch jetzt noch.
    Der Beste ist dieser https://youtu.be/30vfRzXFEd4 welcher ich gerade heut noch gehört habe. Aber auch seine Vorträge zu tricks der Behörden und Unterschrift waren sehr hilfreich.

    Weiter kann ich Carl Peter Hoffmann empfehlen obwohl er ab und zu nerven kann.

    Und der krässeste ist der gabriel aber da braucht man Zeit. >>> https://youtu.be/TAPCHKf1HZA

    Auch die website von Arne freiherr von Hinkelbein creaplan.org birgt noch unentdecktes.

    Liken

  19. Thom Ram sagt:

    Johannes 00:28

    Kern treffende Stellungnahme.
    Meine Sicht.

    Liken

  20. Lieber Johannes da geb ich dir recht aber nichts anderes als Selbstermächtigung ist das ganze. Man muss gar nicht Auf konfrotation der Clauss erklärt das Wunderschön im obenverlinkten Vortrag … das Leben ist fluss sich an etwas zu klammern bringt nichts und auch ich halts für doof an einer Leiche rumzudoktern (gegenwärtiges system) aber jemehr Personen verschwinden und wieder lebendige Menschen auftauchen desto schneller vollzieht sich ein radikaler Wandel. Aber der weg ist das ziel uns er ist noch lang in den letzten jahren sind so viele tausende Menschen aufgewacht das ich guter dinge bin.

    Zumindest ist es das woran ich fest glaube.

    Gruss DIB

    Liken

  21. Ach ja geht mal auf sec. gov (US-Finanzaufsicht) Und sucht nach SIC 8888 (Foreign Goverments) dort findet man so manchen Staat und Zentralbank.

    Liken

  22. DET sagt:

    @ Johannes Anunad
    und Thom Ram
    09/05/2019 UM 00:41
    09/05/2019 UM 00:28

    „…Ermächtigt Euch selber – das ist genug Herausforderung und völlig ausreichend! ….“

    Das ist es nicht, und darin liegt ein großer Irrtum !!!
    Eigentlich müsste der 1. Schritt sein sich darüber zu informieren was schief gelaufen ist und
    der 2. Schritt, wie man da wieder herauskommt.

    Zum 1. Schritt:
    Mit unserer Geburt haben wir alle den politischen Status/Personenstand einer „natürlichen Person“ erworben,
    wie es im staatlichen BGB §1 definiert ist und erst danach begannen die Schoflichkeiten mit dem ursprünglichen
    Personenstand !
    Wie ich oben schon geschrieben habe wurden wir alle inkorporiert; bildlich kann man sich das so vorstellen,
    als ob ein Schleier (die inkorporation) über den ursprünglichen Personenstand der „natürlichen Person“
    gelegt wurde und der dominiert unseren politischen Status und dieser Schleier muß entfernt werden.
    Juristisch betrachtet wurden wir vom Land- zum Seerecht verfrachtet, ohne dass dies groß aufgefallen ist,
    weil die Namensschreibung die gleiche ist und das muß wieder rückgängig gemacht werden und da liegt der
    Hase im Pfeffer.

    Zum 2. Schritt:
    Wir müssen dazu zurück zur „natürlichen Person“ auf der Landrechts-Ebene und diese Möglichkeit haben
    wir hier nicht wie in den VS !
    Hier wurden alle Institutionen auf Landrechtsbasis abgeschafft,….. ich kenne nicht eine.
    Die einzige Möglichkeit die ich sehe, ist die Umsetzung des Besatzungsrechts, in Kraft ist es ja, was die
    Auflösung der Bundesrepublik nach sich zöge und damit wären alle Verträge, die uns zur Firma
    gemacht haben (der Schleier) auch aufgelöst.

    Liken

  23. DET ich muss dir leider in mehreren punkten wiedersprechen denn:

    1.Die Person ist per definition IMMER eine „Fiktion“. Nämlich zur Zuordnung von Rechten und Pflichten. Ob natürlich, juristisch oder moralisch ist absolut Wurst ! …. Der Mensch aber ist ein mit Vernunft und Sprachvermögen beseeltes Wesen.

    Und sollte wenn er denn einen Namen Nutzen möchte nur seinen „Christlichen Namen“ sprich; der Vorname verwenden.

    2. Das Besatzungsrecht ist ausser Kraft seit 1990 die USA dominieren zwar nach wie vor aber formaljuristisch ist es ausser Kraft, da die Amis ansonsten in die Haftung gekommen wären.

    3.in 2013 hat der Paspst mit seinem Motu proprio weltweit die haftung aller Beamten aufgehoben. Somit ist eigentlich bereits alles ohne Legitimation darum bekommt ihr in Deutschland auch nichts unterschrieben.

    4. Ich weiss nicht so recht ob du das mit den Rechtskreisen sprich Juristriktionen richtig verstanden hast
    weil das Kriegsrecht ist das niedrigste recht überhaupt. Google bitte mal asatorisches Recht und schau mal auf Wikiblödia. Ausserdem kann ich dir vorallem ans Herz legen dem von mir verlinkten Vortrag von Gabriel ganz aufmerksam zu folgen weil er die Situation von Deutschland peinlich genau darlegt.

    Liken

  24. Johannes Anunad sagt:

    DET
    09/05/2019 um 01:47

    Also, genau hier sehe ich die Dinge wirklich VÖLLIG anders, DET: MENSCH, wenn ich das selber mehr und mehr VERINNERLICHT habe, worum es dabei geht, benötigt wirklich KEINERLEI dieser Schritte, Methoden, Instrumente. SELBSTermächtigung funktioniert einfach völlig anders.
    .
    ALLERDINGS:
    Die Beschäftigung mit diesen Dingen kann ein hilfreicher Schritt sein für mehr Verständnis davon, worum es EIGENTLICH geht bei der Selbstermächtigung. Mit Recht, Gesetzen usw, und deren Auslegung und „Benutzung“ – die nur für PERSONEN Relevanz haben! – hat das m.E. recht wenig bis gar nichts zu tun.
    Ich dachte selber auch einmal anders… es war einmal…
    Es ist ein Schritt der eigenen Erkenntnis, schätze ich, das etwas weiter zu durchschauen… ohne damit die Welt nun lediglich „gesundbeten“ zu wollen… es geht um etwas ganz anderes… nämlich um die Bedeutung und Macht der „nicht materiellen“ Ebenen von Realität…

    Gefällt 2 Personen

  25. Ich glaube zu verstehen wovon du redest. Ich selbst habe dinge erlebt die ich unmöglich einen zufall zuschreiben kann oder will.
    Nur weiss ich nicht so recht wie ich mit diesen umgehen soll und habe erlichgesagt auch angst damit Schaden anzurichten.
    Es ist so mächtig das ich mich eigetnlich ausser stande fühle meine Aufmerksamkeit daruf zu richten.

    Gefällt 1 Person

  26. DET sagt:

    DanceInBabylon
    09/05/2019 UM 04:19

    Ich wollte Dir eine ausführliche Darstellung deiner Punkte beantworten,
    aber irgendwie war der ganze Kommentar auf einmal weg.

    Hier noch einmal eine Kurzform:

    Ich beschäftige mich mit diesen Themen schon ein paar Jahre.

    zu 1.
    Es gibt im Lateinischen eine Übereinkunft, wo die Schreibweise von Groß- und Kleinbuchstaben
    geregelt ist und das gilt International. Kleine Buchstaben bedeuten höchste Souveränität und große
    Buchstaben keine Souveränität. Die Schreibweise mit großen Anfangsbuchstaben bedeutet
    eingeschränkte Souveränität. … Für uns ist es die „natürliche Person“, die im staatlichen BGB §1
    definiert ist und wir können nur darauf aufbauen.

    zu 2.
    Das Besatzungsrecht (von 1945…49) wurde durch das „Übereinkommen zur Regelung
    bestimmter Fragen in bezug auf Berlin“ 1990 für die Bundesrepublik Deutschland in Kraft
    gesetzt. (BGBL 1990 Teil II, Nr. 36, 2 Okt. Seite1274 +75)

    zu 3.
    Der Papst in seiner Eigenschaft als Roman Pontiff hat mit dem Motu Proprio die Haftung aller
    Staats-und Verwaltungsangestellten weltweit nicht aufgehoben, sondern veranlasst !
    Für die Beseitigung von Mißständen, für die er selbst verantwortlich ist, hat er eine Frist
    von 3 Jahren gegeben, die 2016 auslief; d.h. seit 2016 sind alle Beschäftigten in der Roman
    Curia für diese Mißstände voll verantwortlich und haftbar.

    @ Johannes Anunad
    09/05/2019 UM 09:04

    „…… es geht um etwas ganz anderes… nämlich um die Bedeutung und Macht der „nicht materiellen“
    Ebenen von Realität…“

    Genauso sehe ich es, beachte aber, dass Unterschriften, Tiere können nicht unterschreiben,
    genauso auf die astrale Welt einwirken wie Schweigen im Handelsrecht, denn dieses wird
    als Zustimmung gewertet. ..

    Liken

  27. Thom Ram sagt:

    Tut mir leid, DET, dein Kommentar 17:48 wurde von WP inn Spam geschmissen. Hiemit freigeschaltet.

    Liken

  28. DET sagt:

    @ Thom Ram
    09/05/2019 UM 18:19

    Es ist schon erstaunlich. Erst der dritte Anlauf, den Kommentar rüber zu bringen, hatte Erfolg.

    Liken

  29. Thom Ram sagt:

    Ups, sehe, dass nicht nötig. Ich lösche den Doppelgänger.

    Liken

  30. Mujo sagt:

    @DET

    „Genauso sehe ich es, beachte aber, dass Unterschriften, Tiere können nicht unterschreiben,
    genauso auf die astrale Welt einwirken wie Schweigen im Handelsrecht, denn dieses wird
    als Zustimmung gewertet. ..“

    Ich komme aus den System nur raus wenn ich allem Zustimme so wie es ist.
    Wenn ich dann trotz Wissen meine Unterschrift darauf setze, beispiel um meinen Führerschein zu bekomme. Kann ich dann sagen ich lehne es ab und fahre trotzdem komme ich in Konflikt mit den bestehenden System.
    Wenn ich dann noch aufs Autofahren angewiesen bin weil ich eine Familie zu Versorgen habe da Arbeitsbedingt, werde ich trotz astraler Korrektheit mehr andere astrale Probleme haben als mir lieb ist.
    So Funktioniert das Leben nicht. Und wenn man sich mal anschaut wer es wirklich Erfolgreich geschafft hat komplett aus den System Auszusteigen ist die Anzahl so gering (weil deren Energieaufwand dermassen hoch ist) das man sie an einer Hand Abzählen kann.
    Ich Zolle jeden Respekt der es auf diesen Weg geschafft hat, aber es ist der Beschwerlichste den man geht. Und dann muß ich an den Lieben Andreas Clauss denken ob ihn nicht genau dieses Handeln seine Geistigen Resurcen so Erschöpft hat das er viel zu früh gehen mußte !
    Da halte ich es Lieber mit den Johannes was auch meine Erkenntnis ist auf diesen Weg mein Leben zu Gestalten.
    Wenn ich bei mir bin, bin ich Unangreifbar. Da ist es zweitrangig wo ich eine Unterschrift setze oder ob mein Name groß Geschrieben werden muß.
    Und wenn dem viele Folgen Verändert sich Automatisch das System zu gunsten der Menschheit. Denn Sklaventum ist kein Bestandteil der Schöfperischen Gesetze und des Ursprungs, Macht (eher Ohnmacht) hat es nur über uns wenn ich über die Lebnsgesetze nicht bescheid weiß oder über die Hintergründe. Darum sind die infos Wichtig die du hier gibst, sehe nur die Lösung dazu auf einen anderen Weg.

    Gefällt 2 Personen

  31. Thom Ram sagt:

    …kommt auf Startseite:

    Mujo 20:51

    Ich komme aus dem System nur raus, wenn ich allem Zustimme so wie es ist.
    Wenn ich bei mir bin, bin ich unangreifbar.

    Zitate von Leser Mujo.

    Liken

  32. DET sagt:

    @ Mujo
    09/05/2019 UM 20:51

    Bis jetzt ist niemand aus dem System hier herausgekommen, weil es schlichtweg nicht geht.
    Die, die glauben herausgekommen zu sein, läßt man im Moment in Ruhe, sie sind aber nicht draußen.

    Beim Andreas Clauss sehe ich es so, dass er sich nicht verausgabt hat, sondern dass da jemand
    nachgeholfen hat. Er kam aus der Bankenbranche und er wußte von was er sprach und das wurde
    für einige zu gefährlich.

    Wenn Du hier eine Fahrerlaubnis beantragst, bist Du automatisch im System, weil man davon ausgeht,
    dass Du mit zur Firma gehörst. Die Scheinbehörden die es hier gibt, können nur Firmen adressieren,
    weil sie alle unter „Admirality Law“ = Seerecht agieren !!
    Die Fahrerlaubnis die Du hier beantragst ist eine Lizenz und eine Lizenz ist eine Ausnahme von der Regel;
    und wozu brauchst Du eine Ausnahme ?? Überlege ! Wenn Die Behörden hier nur Firmen adressieren
    können, …. kann eine Firma, also eine Fiktion auf dem Papier Auto fahren ?

    Für die eigentliche Fahrerlaubnis für „natürliche Personen“ gibt es hier nicht die entsprechenden
    Institutionen, weil eben das Besatzungsrecht nicht umgesetzt wurde !

    Liken

  33. Johannes Anunad sagt:

    danceinbabylon
    09/05/2019 um 15:55
    DAS ist genau der Punkt! Wir sind eben MÄCHTIG! In unserem waren MENSCHSEIN. Und das kann in der Tta zunächst gehörige Angst einflößen – weil zum Menschsein auch gehört, sich seiner vollen Verantwortung für alle Folgen des eigenen Handelns stets bewusst zu sein – anderenfalls geht es dramatisch schief.
    .
    Also ist es vlt. ganz besonders eine Mutfrage, diesen „besonders schweren Weg“ zugehen, wie Mujo weiter unten andeutet.
    Dann kommen wir zum „Vertrauen ins Leben und in die Lebensgesetze“:
    Bin ich selber „bei mir, reinen Herzens, SELBSTbewusster Einstellung…“, dann darf ich mich darauf verlassen, dass meine Handlungen IMMER im Sinne des Ganzen ausfallen und wirken – unabhängig davon, ob dabei hier oder da auch mal ein – subjektiver! – Schaden eintritt, nämlich aus der identifizierten Betroffenheit heraus beurteilt.
    .
    Die Herausforderung besteht also wohl darin, sich dessen so gewiss wie möglich zu sein, dass man nicht aus – manipulierten – Egomotiven heraus handelt und lebt, sondern eben aus der „inneren Anbindung“ heraus – und genau diese ermächtigt uns zugleich… und davor dürfen wir ALLE ÄNGSTE ablegen – denn es ist unsere wahre Natur! Schreibe ich aus eigenen Erfahrungen.
    .
    Mujo
    09/05/2019 um 20:51
    Wenn Du die – vermeintlichen – Konflikte mit dem System noch ganz ausklammern kannst, die uns dann Schaden zufügen, z.B. nach Unterschrift, dann bin ich noch mehr in Einklang mit Deiner Aussage.
    Ich würde den (fast) magischen Satz:
    „Ich komme aus den System nur raus wenn ich allem Zustimme so wie es ist.“
    auch gerne um einen wichtigen Aspekt ändern:
    …wenn ich alles ANNEHME, so wie es JETZT IST“. Spürst Du den Unterschied? Das ist eben KEIN Einverständnis für mich, eher so was wie Akzeptanz, Übernahme von (Mit-)verantwortung für den jetzigen Zustand.
    .
    DET
    09/05/2019 um 23:10
    Erlaube Dir doch – wenigstens in Gedanken – einmal in Betracht zu ziehen, dass es Haltungen und Aussagen wie DEINE sind (und sie sind eben leider sehr, sehr vielfältig verbreitet und hartnäckig!), die den WIRKLICHEN Umschwung IN den Menschen weiter und weiter verzögern.
    SEHR MACHTVOLLE FELDER, die Du und ähnlich Denkende und Handelnde da wieder und wieder schöpfen und stabilisieren mit solchen – m.E. überholten – Ausführungen.
    Ich wünsche mir wirklich sehr, dass das endlich deutlich wird, wie fragwürdig dieses Hin und Her letztlich ist. Von „neuen Zeiten“ zu träumen und zu schreiben, zu erzählen, aber zugleich eisern an den bestehenden, „realen“ Gegebenheiten festzuhalten, die „man eben nicht ändern kann“.
    Die geistigen Gesetzmäßigkeiten sind IMMER wirksam!
    Eben AUCH, wenn Ihr derartige „Meinungs-Stepptänze“, wie in diesem Thread hier wieder mal, aufführt… anstatt diese überholten Dinge wieder und wieder innerlich einfach zu ersetzen, anders zu machen und den eigenen Erfolg darin zu sehen und zu feiern.
    SO HABE ICH ES GEMACHT und tue das wieder und wieder, jeden Tag…

    Gefällt 2 Personen

  34. Mujo sagt:

    @DET

    „Bis jetzt ist niemand aus dem System hier herausgekommen, weil es schlichtweg nicht geht.“

    Ich Glaube wir Reden aneinander vorbei. Es gibt ein äußeres Erscheinungsbild von den wir Glauben es sei die Realität.
    Und es gibt eine bewusste Ebene der Wirklichkeit. Man Bewegt sich auf zwei Welten, nur das die Existens des bewustseins schlichtweg Unterdrückt oder von gewissen Leuten geleugnet wird, weil man weiß welches Potenzial und Kraft es birgt.
    Darüber wurde schon sehr viel hier gesagt möchte ich jetzt nicht mehr vertiefen, außer vielleicht der hinweis sich mal mit Eckerhard Tolle oder Kurt Tepperwein zu befassen die es ganz gut erklären können.

    „Wenn Du hier eine Fahrerlaubnis beantragst, bist Du automatisch im System, weil man davon ausgeht,
    dass Du mit zur Firma gehörst.“

    Ja, das bin ich auch. Na und !
    Ich gehe einfach einen anderen Weg mich selbst nicht im System zu verlieren. Diese vielen Reibungspunkte sind mir zu mühsal. Ich grenze mich selber dabei aus. Denn da ich ständig mit vielen Menschen zu tun habe komme ich auch permanet in Konflikt mit meiner Überzeugung. Und ich Glaube sehr wohl das es sehr viel Kraft beanspucht, das einen nicht bewusst ist, oder es verdrängt. Da muß auch niemand von außen Nachhelfen das führt auch so zu Stress Faktoren im Körper.
    Es ist schon Wichtig solche zusammenhänge zu kennen, da bin ich wieder bei dir DET. Aber mit Gelassenheit und Achtsamkeit damit umzugehen. Der Tod von Andreas hat mich eine Zeitlang beschäftigt, und hat mich mehr geleehrt als all sein Wissen was er Vermittelt.
    Glücklich und Gesund zu sein ( SEIN ) und ein langes Erfülltes Leben zu Leben steht an Oberster Stelle meiner Prioritäten. Alles andere Ordne ich dem unter. Auch wenn es mir nicht immer gelingt, so Strebe ich es ständig an und Richte darauf meinen Fokus.

    Gefällt 2 Personen

  35. DET sagt:

    @ Johannes Anunad und Mujo,

    Wer in diesem System ist, und gegenwärtig sind wir es alle und viele fühlen sich Wohl dabei,
    hat seinen vom Schöpfer gegebenen freien Willen komplett abgegeben, d.h. derjenige nimmt
    in Kauf, dass z.B seine Arbeitskraft, das Urheberrecht an seiner DNA, sein Haus,
    sein PKW, einfach alles was zu ihm gehört, ja er selbst als Deckung für das Scheingeld
    an der Börse gehandelt wird,… mit dem die ganzen Kriege geführt werden.

    Jeder der sich bewußt für das gegenwärtige System entscheidet oder entschieden hat,
    hat sich im Grunde genommen gegen das Leben entschieden, auch wenn es ihm momentan gut geht.

    Wie oben schon erwähnt, befasse ich mich schon eine Weile mit diesen Fragen.

    Eines ist mir dabei klargeworden, um aus dem System auszusteigen müssen die Verträge,
    die man bewußt oder unbewußt eingegangen ist, aufgelöst werden und das geht nur im gegenseitigem
    Einvernehmen, oder wenn eine Partei aufhört zu existieren.
    Es reicht nicht nur den Personalausweis oder die Fahrerlaubnis und mehr einfach abzugeben.
    Wenn die andere Seite den Ausstieg nicht bestätigt, besteht der Vertrag noch, auch wenn er ruht.

    Ich denke das dieses Vertrags- Prinzip nicht nur hier auf dem Planeten Erde existiert, sondern höchstwahrscheinlich
    im ganzen Universum, denn wir müssen uns nicht einbilden die einzigen im Universum zu sein.

    @ Johannes

    Ich habe nicht geschrieben, dass man den Zustand nicht ändern kann. Ich habe oben eine Möglichkeit mit
    der Umsetzung des Besatzungsrechts angeführt; damit wären wir aus dem Schneider,… da will aber keiner
    ran, warum auch immer, und solange das so ist, solange wird sich hier nichts zum Besseren ändern,
    da hilft auch kein positives Denken, dass da sich dann alles von allein regelt, wenn genügend mitmachen.

    Liken

  36. Johannes Anunad sagt:

    DET
    10/05/2019 um 04:17
    Ich werde mich hier nicht wiederholen, DET.
    Du lieferst mit Deinem letzten Beitrag einen erneuten „Beweis“ für die EIGENTLICHEN Herausforderungen, denen wir uns auf unserem Weg zur wirklichen MENSCHWERDUNG“ stellen müssen…
    Um das Spiefeld „Matrix“ zu verändern bzw. zu verlassen.
    Und dabei rede ich definitiv nicht von den Vorstellungen, die Du hier erneut anführst. Alles Argumente INNERHALB der Fiktion.
    BEFREIE Deinen Geist von diesen Denkschablonen und Zwängen!
    Es geht mir hier nicht um Vostellungen oder um (positives) DENKEN! Das bringt in der Tat nichts.
    Es geht mir um GEWAHRSEIN, um BEWUSSTSEIN – bewusst SEIN!

    Gefällt 1 Person

  37. DET sagt:

    @ Johannes Anunad
    10/05/2019 UM 04:37

    Ja, es geht ums Bewußtsein, da dürften wir uns einig sein, nur, wenn man weiß, in welcher Position
    wir uns befinden und was man mit uns macht und das zuläßt …. da wird sich auch nichts im Bewußtsein
    ändern, das ist NEW AGE denken, …. warten auf den Weihnachtsmann, der uns beschenken wird und
    genau das wird nicht eintreten. Das ist es was ich versuchte rüber zu bringen.

    Liken

  38. britta sagt:

    Ein herzliches Hallo in die Runde und darf/möchte mich kurz bekannt machen.

    Ich – die britta- lese hier seit langer Zeit mit und so mancher Artikel war mächtig recherchiert sodass ich länger über das Gelesene nachdenken konnte.
    Zu dem Thema Mensch/Person möchte ich etwas schreiben weil es mich selbst betroffen hat.
    Ich habe, wie der Xavier es vogestellt hatte, die Dokumente genutzt und von anderer Stelle Haftungssicherungsverträge heraus gesendet. Dazu muss ich sagen das ich nie -auch im Geringsten nicht-geahnt hatte was für eine Welle dadurch losgetreten wurde.
    Das System hat meine Person über Wochen mit Schriftstücken (im gelben Umschlag) überhäuft.
    Niemand von den Bereitstellern der Erwiderrungstaktiken konnte mir sagen ob es ein gutes Ende für meine Person gibt.
    Es war wie im Hamsterrad…wenn ich einen Sachbearbeiter am Haken hatte, dann wurde dieser einfach mit einem neuen Sachbearbeiter ausgetauscht. Es ging immer durch die Runde. Ein sehr aufreibendes Spiel, daß ich niemandem empfehlen kann.
    Die Runden wurden in alle Institutionen verteilt was das Ganze dann noch erschwerte. Es wird gelogen das sich die Balken biegen und diese Sesselsitzer am unteren Ende der Hierachie haben „bewusst“ nur die Need to know Basis. Aber genau diese am unteren Ende Sitzenden sind es die einen dann belagern, nicht die Ceo´s-Direktoren-Präsidenten-Ober oder Generalpersonen. Die schicken immer das ihr untergebene Sesselsitzervolk los die dann selbstredend eine Flut an Schriftstücken heraus senden.

    Das Einzige wo ich annehme das es nutzt (aber nicht weiß) wäre die Serie des Diplomaten oder der Arne. Ich bemühe mich aber nicht mehr etwas dagegen zu tun weil es zuviel Energie raubt. Ich schenke meine Aufmerksamkeit nicht mehr diesen Dingen da diese Energie sich im Quantenfeld/Äther bewegt und wenn diese Art oder Form dieser Energie überhand nimmt wird es auf zu viele Empfänger stoßen.

    Ich betrachte Neuigkeiten dieser Art von „Gegenwehr“ neutral, nehme diese zur Kenntnis und lege es Ad Acta. Meine Aufmerksamkeit richte ich nur noch auf positve Dinge die nichts und rein gar nichts mit dem System zu tun haben.

    Ich möchte hier niemanden auf die Füße treten….es sind meine Erfahrungen und ich denke das ich von mir sagen kann das ich recht helle bin. Es war ein Versuch (und der macht bekanntweise klug) mich im System zu drehen. Es ging in die Hose und außer viel Papier, Tinte, Postgebühren, Streß, Sanktionen hat es nichts gebracht….Außer das DIE jetzt wissen das es mich gibt. Dumm gelaufen.

    Herzliche Grüße an Euch Alle
    britta

    Gefällt 1 Person

  39. Thom Ram sagt:

    britta 16:23

    Ich biete Dir Willkomm als Mitdenkerin und Mitschreiberin, Britta.

    Dein Beitrag beeindruckt mich, und was du für dich aus deinen Erlebnissen als Maxime für dein Leben gezogen hast, ist aus meiner Sicht erste Sahne.

    Danke!

    Liken

  40. Johannes Anunad sagt:

    britta
    10/05/2019 um 16:23
    Liebe Britta, auch von mir ein herzliches Willkommen hier!
    Und zugleich ein Willkommen in der Runde Derer, die nicht nur mutmaßen und/oder nachplappern, was irgendwo geschrieben wurde, sondern ganz reale praktische Erfahrungen machten. Dein Ergebnis klingt eher unangenehm.
    Es war einmal… schrieb ich oben bereits… eine Zeit, in der ich selber eine Vielzahl derartiger Erfahrungen machte, wie Du sie anreißt. Jede Woche 10-15 Schriftstücke zu bearbeiten, für Dutzende unterschiedlicher (eigener!) „Testfälle“, viele, viele „Gelbe Briefe“ dabei, zivilrechtliche wie auch sog. „Strafsachen“ darunter. Ich kann Deine Erfahrungen damit daher bestens nachvollziehen und auch bestätigen, was die „Reglen und deren Missachtung“ anbelangt. VIELFACH.
    UND Dein Fazit bestätige ich, dass es Energieverschwendung ist – das ich nach umfangreichen Ergebnissen selber genauso zog.
    .
    Eine weitere Erfahrungslinie möchte ich hier allerdings aus MEINER Prspektive für alle Leser*innen noch ergänzen:
    Parallel zu dieser „operativen Vorgehensweise“ habe ich das Ganze stets auch energetisch bearbeitet. SEHR konsequent. ALLES in Selbstverantwortung durchgeführt, KEINE externen Schuldigen also und stets dafür Sorge getragen, dass auch Niemand Außenstehendes zu Schaden kommt durch meine Experimente. Und was soll ich sagen? In etlichen Fällen ergaben sich perfekte Gelegenheiten, z.B. persönliche Begegnungen, bei denen ich einen weiteren „Ball des Neuen“ auf das alte Spielfeld MATRIX werfen konnte. Leitende Beamte in der Steuerbehörde, Staatsanwälte, Richter, Polizei-Führungskräfte, Vollstreckungsbeamte… und auch mal „Wasserträger“. Stets war ich bestrebt, mit den „Bäckern“ Kontakt zu bekommen, nicht mit den „Brötchen“.
    IMMER in absoluter Friedfertigkeit – und Akzeptanz aller möglichen Konsequenzen…
    Nahezu IMMER traf ich dabei auf MENSCHEN – auch in diesen Führungspositionen… da ich gelernt hatte, mit ihrem „Neophobic Shutdown“, also ihren Ängsten vor Neuem, vor Unbekanntem umzugehen. Damit Eskalationen jeder Art zu vermeiden… sehr offene Gespräche für wenige Minuten oder auch eine Stunde lang… teils sehr ungewöhnliche Ergebnisse, die für Gewöhnlich für ausgeschlossen angesehen würden, weil sie derart „UNNORMAL“ waren…
    Was soll ich sagen: NICHTS ist MIR bei all dieser Exposition letztlich passiert, gar NICHTS! Ich will es damit überhaupt nicht verharmlosen, auch NIEMANDEM zur Nachahmung empfehlen, der nicht weiss, was er/sie da tut…
    Ich möchte damit ganz reale, praktische Beispiele dafür geben, WIE mächtig wir eigentlich sind…
    Die so gesammelten Erfahrungen würden Bücher füllen, mit hohem Unterhaltunsgwert… allerdings bleiben es MEINE Erfahrungen…
    Ich bin dankbar dafür – und aufgrund Dessen heute umso freier!
    IHR könnt nur Eure EIGENEN Erfahrungen machen, die EUER Leben verändern werden…

    Gefällt 1 Person

  41. Thom Ram sagt:

    Johannes 2344

    Fünf Sterne.

    Ich kann nicht auf deinem Level mitreden, das Thema betreffend, doch einige Stufen tiefer angesiedelt machte und mache ich dieselben Erfahrungen.

    Ich könnte das nu ma transferieren.

    Gehe ich davon aus, dass ich im Seerecht lebe, dass ich bloss als Ware betrachtet werde, dass der hinter dem Tresen einer von denen ist, welcher schlicht einfach Seerecht nicht nur vertritt sondern auch denkt und verficht, dann betrachte ich den hinter dem Tresen auch als Ware und gehe entsprechend auf ihn zu.
    Weiss ich aber, dass der hinter dem Tresen selbstverständlich und in Wahrheit ein lebendiger Mensch ist, Seerecht hin, Seerecht her, behandele ich ihn so, dann kann der auf gleicher Ebene sich zeigen auf der ich mich bewege: Ich bin Mensch. Du bist Mensch.

    Gefällt 2 Personen

  42. Johannes Anunad sagt:

    DET
    10/05/2019 um 16:03
    „…nur, wenn man weiß, in welcher Position wir uns befinden und was man mit uns macht und das zuläßt …. da wird sich auch nichts im Bewußtsein
    ändern…“
    .
    Genau bei solchen Aussagen stellt sich für mich eben die Frage:
    WAS GENAU WEISST DU DA DENN WIRKLICH???
    Und WAS alles ist lediglich ein Abspielen Deines „Inneren Konditionierungs-Kassettenrecorders“?
    Machtlosigkeit, Projektion von Verantwortung nach Außen, Ablehnung einer „nicht-materiellen Ebene“, die die materielle Realität massivst beeinflusst und formt… usw. kommen darin für mich zum Ausdruck… auch eine Umkehr der für mich wirksamen Bestimmungsgrößen…
    .
    Um keine Missverständnisse zu erzeugen:
    Mein „DU“ richtet sich hier nicht gegen DET, er lieferte mir nur erneut das ganz konkrete Beispiel.
    Mein „DU“ möchte alle ansprechen, die derartige Sichtweisen wieder und wieder wiederholen – ich fürchte, nicht wirklich „radikal“, also bis auf ihren Ursprung, ihre Wurzel geprüft – ODER???

    Gefällt 2 Personen

  43. Johannes Anunad sagt:

    Thom Ram
    10/05/2019 um 23:54
    Danke Dir, Thom!
    Ich führe das mal noch einen einzigen Aspekt weiter. Nun lebe ich hier ja seit inzwischen mehr als 1,5 Jahren in Paraguay – OHNE das Land verlassen zu haben. Trotz der weltweit geltenden Vorschrift, dass Touristenvisa nur 3 Monate maximal gelten… Es gibt dafür unkomplizierte Lösungen… 😉
    Auch für Vieles Andere, was mit dem „Spielbrett“ zu tun hat. Viele nennen sowas dann gern und vorschnell KORRUPTION“, solche „kreativen praktischen Lösungen von Mensch zu Mensch“.
    In Marokko hat mich das mal vor Jahren nach knapp sechs Monaten im Land fast ins Gefängnis gebracht – eben FAST! ICH fühlte mich die ganze Zeit sicher, suchte einfach nach der Lösung – und DIE war letztlich echt zum Lachen (im Nachhinein): Mein Doktortitel ersparte mir dort die Haftstrafe… ein Tag vor Gericht, dort auch eine kurze Schleife in die Sammelzelle mit Schwerverbrechern, Mittelalter pur das Gericht, Verurteilung innerhalb von zwei Minuten, nach nur drei belanglosen Fragen des Richters nach meiner Herkunft (auf arabisch), später angeregte Gespräche auf Französisch mit der Wachmannschaft über meine Weltsicht und was die OPC in Aouchtam, eine Kommune, dort so macht und dann ging es mit bis zu 120km/h quer durch Tetuan, dem „Polizei-Taxi“ nach (für das ich die Tagesmiete übernahm :-)) und ab zur Grenze. Noch etwas Schmiergeld an Polizei und Grenzer… und ich war wieder in Spanien, Ceuta und mit der letzten Fähre nachts gleich noch rüber auf dem Spanischen Festland, in Algeciras.
    Ich schrieb ja: Hoher Unterhaltungswert für Leser, zugleich natürlich nicht ungefährlich, diese „Realitätsgestaltungstests“…
    .
    Wie ich von einem Besuch auf Bali 2013 weiß, sind auch bei Euch die „Phantasievollen Lösungen“ von Verwaltungserfordernissen hoch angesehen…

    Gefällt 2 Personen

  44. Texmex sagt:

    @britta 10/05/2019 UM 16:23
    Ebenfalls „hallo“
    Ich bin über Deinen Satz gestolpert “ Das Einzige wo ich annehme…“
    Was willst Du damit sagen? Mir ist klar, da hat wieder das Telefon oder so ein Scheixxkorrekturprogramm drin rumgefummelt. Was also würde helfen?
    Deine Erkenntnis, sich mit dem System zu plagen bringt nix, finde ich richtig. Weitestgehend ignorieren, boykottieren, abschalten. Hab ich für mich auch gemacht. Bin abgereist, ausgeklinkt, sie können mich mal. Und sie haben es verstanden. 10 min. lästig tun bei der Ein-oder Ausreise, mehr ist nicht. Rumzeckern seinerseits mit Kleinangestellten der Wortmarke „Pozilei“ mach ich nicht. Die tun, was ihnen gesagt wird. Einige wissen bestens bescheid.

    Liken

  45. Texmex sagt:

    @Johannes Anunad
    Touristenvisa gelten nicht generell 3 Monate weltweit.
    Hier in Mexico sind es 180 Tage.

    Liken

  46. Thom Ram sagt:

    Johannes 00:14

    Ich fall vom Stuhl vor lachen.

    Und fället mir ein dazu sponnt ann: Berühmter Thomas Mann hätte zur Schilderung dieser deiner Begebenheit aufgewändet lang Kapitel, unter Zuhilfenahme von halbseitigen Sätzen, und, ich habe mich an Thomas Mann versucht früher mal, ich quälete mich bei ihm durch, weil er ja grosser Dichter war, indes ich deine zack hingeklatschte Gschicht geniesse und innerlich verbrate. Scheise auch. Labsal das, danke, Herr Tokter! LoL.

    Gefällt 1 Person

  47. Thom Ram sagt:

    Tex 0038

    Scheine was verpasst zu haben, bin zu faul um zu suchen, wie ihr auf Touristenvisum gekommen seid.
    Feststelle:
    Indonesien, aktuell (wird immer ma geändert): reisest ohne Visum kostenlos ein und hältst sich 30 Tage auf.
    Mehr als 30 Tage, da gehts zur Immigration zur Verlängerung, unumgänglich.

    Hoff, damit letzte Wahrheit verkündet zu haben. Die Regeln ändern wirklich schnell, wohl der allgemeinen Beschleunigung des Geschehens die Ehre erweisend.

    Liken

  48. DET sagt:

    @ Johannes Anunad
    10/05/2019 UM 23:59

    Ich habe nicht die Absicht hier jemand zu langweilen.

    Wenn Du mich fragst, was ich genau weiß, nun,…. das was ich versuche rüber zu bringen ist die Quintessenz
    von mind. 5 Jahren Recherche auf amerikanischen Blöggen (oder Blogs ?) die sich nur mit diesen Themen beschäftigen
    und das was noch verfügbar ist im deutschsprachigen Raum. „Noveris“ von Andreas Clauss gehört mit dazu,
    ist aber auch nicht immer aktuell.

    Gerade heute wieder hat Bradley Stoltman, ein Blogbetreiber aus Kansas, einen schönen Artikel veröffentlicht.
    Er ist am verzweifeln. Ich kenne Bradley nun schon 5 Jahre und habe viel von ihm gelernt. Er ist ein Wahrheitsfanatiker
    und er betrachtet die Welt über die spirituelle Perspektive und solch einen wie ihn wirst Du kaum ein zweites Mal
    finden. Ich vertraue ihn; er hat von Jugend auf sich immer für die Wahrheit eingesetzt und hat dadurch mittlerweile
    einen Sinn dafür entwickelt, wo man ihn kaum hinters Licht führen kann.
    Er hat sich intensiv mit der Realitätsgestaltung beschäftigt und weiß bestens Bescheid wie z.B.“mind control“ funktioniert.
    Sein Blog wird, wie er selbst feststellte, hauptsächlich vom Militär gelesen.
    Hier ist ein Link zu seinem Blog:https://lovetruthsite.wordpress.com/2019/05/10/soon-satanism-with-be-literally-shoved-down-our-throats/
    Ich traue mir gar nicht das alles hier zu schreiben, wie er die Welt betrachtet, mir ist aber in dieser Zeit,
    seitdem ich sein Blog lese, klar geworden, wie Recht er hat ….. das kann ich aber hier nicht vermitteln,
    weil Vorwissen erforderlich ist, das hier kaum jemand hat.
    Soviel kann ich aber schon mit Sicherheit sagen: so wie Du und noch ein paar andere hier auf diesem Blog
    den astralen Bereich betrachten,…. so funktioniert er jedenfalls nicht.

    Einen anderen Blog, den ich dort auch verfolge, ist der von Paul Stramer. Er veröffentlicht die Artikel
    einer Anna von Reitz und diese Frau ist beim obersten Gerichtshof beim Vatikan der Treuhänder für die Menschen
    und nicht PERSONEN !!!!!!! Es ist nicht der Papst, denn der war in seiner Eigenschaft als Roman Pontiff bis 2011 für
    die PERSONEN = Corporationen weltweit zuständig; es ist diese Frau, die das auf sich genommen hat und für die
    Menschen auf diesem Planeten das Wort führt. Dafür mußte sie einen Eid vor diesem Gerichtshof leisten,
    den sie mit ihrem eigenen Blut unterschrieben hat …. so sind die Regeln dort. (siehe Nr. 526 auf ihrer homepage)
    Um Mißverständnisse auszuschließen, den Eid hat sie nicht vor der Römisch Katholischen Kirche, sondern
    vor der „Universal Chatholic Chuch“ geleistet, indem sie beeidete immer die Wahrheit zu sagen
    und ich kann Dir versichern, dass Du kaum eine bessere Quelle über die amerikanische Geschichte,
    Gerichtsbarkeiten, über PERSONEN, Bankengeschäfte usw. in Erfahrung bringen kannst.
    Für Trump hat sie ein Büchlein mit den wichtigsten Fakten zur ursprünglichen Staatsstruktur der ursprünglichen
    Vereinigten Staaten auf seiner Bitte geschrieben, weil die Geschichtsbücher dort größtenteils nur Lügen enthalten.
    http://annavonreitz.com

    Beide Seiten, die von Bradley und von dieser Frau, ergänzen sich gegenseitig wunderbar und das was ich hier
    manchmal auf diesem Blog hinterlasse, ist nur ein kleiner Auszug von dem und dafür bin ich schon öfters
    hier angegangen worden, weil die meisten überhaupt nicht begreifen können, wie sie verarscht wurden
    und werden.

    Und wenn ich auf das Besatzungsrecht verweise, dann habe ich es vorher auch, zumindest auf das, wo ich mich
    beziehe, gelesen.

    Liken

  49. Texmex sagt:

    @DET
    Nicht “ Noveris“ sondern “ Novertis“.

    https://novertis.com/downloads/

    Gefällt 1 Person

  50. britta sagt:

    Guten Morgen Ihr Lieben,

    ich möchte, weil es das Thema ist, erwähnen das der Name (Vorname-Nachname) durch die bürokratische Passvergabe (incl. der Geburtsurkunde) vereinnahmt ist,
    Man kann sozusagen behaupten das DIE unsere Namen „geklaut“ haben und dies durch die „Pässe“ legitimiert wurde. Das weiß natürlich der Schlafmichel nicht.
    Aber genau dadurch wird man dann „verwurstet“.Es ist dadurch zu ihrer SACHE geworden mit der SIE machen können was SIE wollen.

    Wenn Jemand absolut frei und unabhängig sich in seiner Freiheit auch eine Fiktion aufbaut auf die die Individuen nach mehr verlangen dann würde dieser Jemand dieses auch nicht freiwillig aufgeben wenn da ein paar Querschiesser seine Fiktion löschen wollen. Genau so wurde die Fiktion aufgebaut. Jeder der es durchschaut wird „erledigt“. Von daher braucht es wenn man aus dem System aussteigen will einen eigenen Namen der nirgendwo im System registriert ist.
    Dieses bietet der Arne an. Er sagt aber auch das es nicht überall funktionieren kann (kann heißt nicht muß) was wiederum bestätigt das es auf die unteren Sesselsitzer ankommt.
    Man sehe sich die Euroscheine an welches bekanntlich keine Banknoten sind weil es diesen an den gesetzlichen Vorgaben fehlt. Mit einem Copyrightzeichen versehen darf dies nur benutzt werden wer sich Lizenzen erkauft hat um diese nutzen zu dürfen.

    Eine Frage in die Runde: Habt Ihr eine Lizenz dieses Geldmittel in Umlauf zu bringen? Oder habt Ihr gesehen das das System der Länder eine hat? Also wenn niemand eine Lizenz hat dann sind logischerweise alle Käufe mit diesem Geldmittel aufgrund des Copyright bereits im Eigentum (wenn man es denn Eigentum nennen darf) des Urhebers. Deshalb wird auch gepfändet und aus DEREN Sicht auch legitim. Nichts kann und darf einem gehören, zum Einen aus deren Kommerzdenken heraus und zum anderen -was das Schwergewichtigste ist- das war niemals vorgesehen das einem etwas im Eigentumsdenken gehören darf weil es zu vielen Menschen an Demut fehlt mit allen Dingen der Erde sorgsam umzugehen.

    Wenn man sich etwas intensiver mit jeglicher Form von Energie auseinander setzt, dann fällt auch irgendwann der Groschen. Z.B. wie es den Machtausübern überhaupt gelingen konnte die Menschen jemals in die Knute zu bekommen.

    Da es mir auch so manches Mal schwer fiel die linke Hirnhälfte mit der rechten zu verknüpfen um das Wissen in einen Algorythmus zu bekommen weiß ich heute auch, daß nicht ein Jeder dazu fähig sein wird dieses System zu durchschauen. Es hängt sicherlich auch damit zusammen das die ENT-Täuschung für Jeden einen Zeitplan vorsieht.
    Das jedoch ein Umbruch stattfinden wird ist so sicher wie das Amen nach jeder kirchlichen Predigt ausgesprochen wird. Es liegt an den Aufgewachten sich mit anderen Dingen zu beschäftigen als das was das System ständig „predigt“. Dadurch wird der Fokus genau auf das gelenkt (Energieform) was SIE haben wollen.
    Ich habe bereits im ersten Kommentar kurz Stellung dazu genommen.

    Sich immer weiter mit dem System auseinander ( bitte das Wort betrachten: Aus- einander) zusetzen ist der falsche Weg weil alles in DEREN Fiktion mündet. Egal ob es die Serie mit dem Diplomaten ist oder der Arne oder alle anderen.
    Aufdecken ist der richtige Weg damit ein Jeder weiß was los ist- dagegen anzustinken ist der falsche Weg.

    Wenn die Geschichte uns eins gelehrt haben sollte, dann war es immer so das bei Übertreibung sich ein System von selbst beseitigt hat. Man soll dann nur darauf achten das nicht schlimmere Despoten / Soziopathen an die Macht kommen.

    Es fällt auch schwer die Lüge von der Wahrheit zu unterscheiden weil Lügen ja sehr in Mode gekommen ist. „Die Lüge ist 8-mal um die Welt gelaufen bevor die Wahrheit sich die Schuhe anzieht“

    Und wenn ich nun noch einmal auf den neuen Namen (das was Arne an Infos schult) eingehe, dann ist es doch so das man dann rein gar nichts mehr mit diesem weltweiten System zu tun haben wird und auch nicht beanspruchen kann.
    Man braucht dann eine eigene Feuerwehr-Gesundungshäuser-Banken-Treibstoffabriken-Industrie für Ziegelsteine/Autobau/alles was man im Moment auch sich durch die Geldscheine holen kann.

    Würde das System morgen nicht mehr existieren…..Was machen Wir dann???? Chaos ist vorprogrammiert.

    Meine Überzeugung ist außerdem, daß grundsätzlich nie etwas Neues auf etwas Altem aufgebaut werden kann weil es nicht halten wird.

    Ein neues System in einem altem System wird nicht funktionieren weil es zuviele Sesselsitzer gibt die sich schwer an das Neue im Alten arrangieren und wenn man weiß was die Geschichte uns gelehrt hat, dann doch folgendes: Es gibt zuviele A…kriecher und Radfahrer die das Neue infiltrieren werden. Es sei denn …es findet ein Reset im Kopf statt????

    Herzensgrüße
    britta

    Gefällt 1 Person

  51. britta sagt:

    Johannes Anunad
    10/05/2019 um 23:44

    Hallo Johannes,

    der zweite Teil war sehr interessant, da Du auch auf die Energie eingegangen bist. Und genau da liegt des Pudels Kern. Jeder geht in seiner EIGENEN Energie vor. Ein Abkupfern von Schriftstücken beinhaltet keine eigene Energie!! Man weiß nie was man da „anzieht“ oder „übernimmt“.

    Mitr sind bereits sehr bizarre Dinge passiert wobei ich mich selbst fragen mußte ob das gerade passierte oder nur geträumt war. Das war dann schon richtig richtig krass.
    Möchte darüber jedoch nichts schreiben weil die Energie nicht darauf gelenkt werden soll. Kurz nur eins dazu…es gibt Dinge die man nie für möglich halten würde (als Spinnerei abtun oder ähnlich) wenn sie einem nicht selbst geschehen.

    Und ein Danke schön an Diejenigen für ihr freundliches WILLKOMMEN heißen!!

    HG
    britta

    Gefällt 2 Personen

  52. Pieter sagt:

    UPIC / DUNS / Mensch-Person.

    Nun, ich wage es auch, Weniges, zu dieser Thematik „beizutragen ?“.
    Lange und wirklich sehr gründlich hab ich alle Beiträge von DET studiert, der eindeutig dargelegt hat wie Systen mit uns Mensch funktioniert.
    Britta machte den Rest der Dinge klar was passiert wenn man versucht sich dagegen aufzulehnen.
    Also, Det hat es gesagt, wie kommt man heraus ?
    Auch klar geworden, nämlich gar nicht.
    Mit Mutters Unterschrift auf der Geburtsurkunde hängt man drin bis zum Ableben.
    Was kann ich tun ?, verdammt wenig.
    Eines kann ich tun, mich nach und nach für das System uninteressant, FAST unsichtbar zu machen.
    NUR FAST
    Dieses uninteressant machen geht mit dem älter werden immer leichter, sofern man eben kein toller Geschäftsmann ist/war und keine Verpflichtungen dem „Staat“ gegenüber hat, Stichwort Steuern.
    Hat man dann mit viel Glück das Rentenalter erreicht, ohne jemals auf irgend eine Weise AUFGEFALLEN zu sein , dann ist man raus.

    NUR FAST.

    Wenn man dann wiederum das Glück hat bei guter Gesundheit, ohne großes Vermögen und Besitz zu sein bleibt man unbehelligt.

    NUR FAST.

    Einiges bleibt dennoch, ein Rest an Steuern um die ich nicht herumkomme , möglichst pünktlich ohne Aufforderung ganz von selbst zahlen, um ja nicht aufzufallen.
    Soweit so gut,
    Lebensfazit:.NUR JA NICHT AUFFALLEN!
    So, und jetzt meine ketzerische Frage : Was zum Teufel fange ich mit dem zweifelsohne interessanten Wissen an das mir nahe gebracht wurde ????

    ES hilft mir in keinster Weise befriedigender durchs Leben zu kommen.

    Wozu dieser Energieaufwand.

    Der wäre besser genützt bei sich selbst anzufangen um zu sehen was ich bei mir verbessern kann

    Gefällt 5 Personen

  53. Also wenn ich her mache Kommentare lese, frag ich mich schon ob die PDF auch aufmerksam gelesen worden ist.Weil derart viele von den oben genannten Wiedersprüchen und Problemen lösen ich in Luft auf wenn man einafch mal hisitzt und aufmerksam liest. Britta das Recht am Namen hat der Staat (der Standesbeamte die Geburtsurkunde schafft). Er ist der Urheber und wir nutzen sie Illegal da sie nicht uns gehört. Und ja du hast recht nur wird andersrum ein Schuh draus. Es gibt 100erte möglichkeiten den legalen Tot auf papier zu sterben die Geburtsurkunde ist nur eine davon …. Fahrerlaubnis Sozialversicherung, aber auch dinge wie einen wohnsitz (wohnhaft = wohnend haftend) eine Postleitzahl oder andere sogenannte „Privilegien“ …die Maxime lauted: das höchste Recht ist auf sein Recht zu verzichten. Schaut euch das mal an ihr solltets langsam kapieren können aber ist „Schwerer Stoff“ wie fast alles von mir ^_^

    Whistleblower gespräche mit Kennern dieser welt Teil 1

    Teil 2

    Teil 3

    Teil 4

    Teil 5

    Teil 6

    Wer die Zeit und die Nerven, haha und natürlich auch das Interesse hat 😛 dem wünsch ich viel Spass 🙂

    Liken

  54. Texmex sagt:

    @Pieter
    Was anfangen? Also ich weiß, was ich angefangen habe, mit dem Wissen.
    Des Pudels Kern hast Du ja herausgeschält. Nach außen nix haben, damit nix zu holen ist. Und wenn aber etwas da ist? Und wenn das z.B. viel ist? Alles vernichten? Fand ich blöd. Habe ich nicht gemacht. Ich habe z.B. um offiziell „arm“ zu sein, alles verkauft, was materiellen „Wert“ hatte. Und das „Geld“ habe ich dann zweckgebunden verliehen.
    Mit Kreditvertrag, zinslose, auf 72 Jahre. Dann bin ich 135 Jahre alt und alles kommt zurück zu mir. Garantiert. Und bis dahin? Habe ich Nutzungsrechte. Und sehe etwas wachsen, was mir bisher sehr gut gefällt. Muss nicht so bleiben, klar. Aber wenn es so nicht richtig wäre, hätte uns schon „jemand“ Korrekturhinweise gegeben. Und wer sagt denn, dass sich bis zum Ende der Laufzeit des Kredites nicht etwas grundlegend ändert? Dann werden für die dann dran werkelnde Generation die Karten neu gemischt.

    Gefällt 4 Personen

  55. Leute das man nicht rauskommt stimmt einfach nicht !
    Es ist möglich kostet einfach Zeit, Energie und sehr viel Hirnmasse.
    Da man jeden Vertrag den man nicht wissentlich und willentlich eingegangen ist wiederlegen/rufen kann weil irrtum!

    Jetzt hört auf euch selbst einzureden es gehe nicht, ihr wollt es nicht !
    Und das geht nur wenn man sich mit seinenm Körper identifziert.

    Was ihr eigetlich begreifen müsst, ist das sie euch doch nur über den Körper angreifen können jetzt sollte man halt Realisieren das man nicht der Körper ist sondern die mit Vernunft und Sprachvermögen beseelte Etnität dahinter !

    Vorallem du Det … du bist zweifelsohne intelligent aber dann befass dich doch auch damit, was die Worte die sie benutzen nach ihrer definition bedeuten.

    Darum kommt Person – (sonore=tönen)/(Personare=hindurchtönen) ja vom durchtönen durch die Maske des Schauspielers. Und gibts nur auf Personen bezogene Gesetze, Statuten und Verordnungen weil sie nur gegen ihre eigenen Rechtsfiktionen und die von ihnen damit verknüpften Körper in die handlung kommen können.

    Wir sollten uns halt auch nicht Permanent in die Körper treiben lassen. Es ist genau wie mit der Person. Der „Mensch“ ist nicht die Person er hat und nuzt eine.

    Gegen den Geist können sie nicht vorgehen.

    Lieber pieter ich sehe, das du die Materie leider nicht ganz durchschaut hast … Sie dürfen gaar keine Steuern vereinahmen sondern nur verwalten.
    es ist ein Vetragsangebot wie alles andere auch. Befasse dich zuerst mal mit der Doppik also der doppelten Buchführung dannn weisst du wovon ich hier spreche.

    Wer sagt es geht nicht, hat doch schon aufgegeben.

    Lieber Sterbe ich aufrecht stehend. Als Knieend zu Leben.
    Ich bin grad mal 19 und versprech euch hiermit das ich es schaffen oder mich von dieser Ebene verabschieden werde.
    Aber niemals werde ich Aufgeben es haben schon zuviele vor mir resigniert.

    DanceInBabylon.

    Liken

  56. Ich nehmen meine vorherige Aussage an dich zurück mein lieber DET.
    Ich hab da was missinterpretiert da du immer mit den Natürlichen personen kamst.

    Ich entschuldige mich hiermit … haha wooow dass ist mir im übrigen noch nie aufgefallen xD voher kommt echt das Wort „Entschuldigen“ oder Zurrechnungsfähigkeit haha ich liebe die deutsche Sprache 🙂 sogar als halb-Holländer/Schweizer haha

    Gefällt 2 Personen

  57. DET sagt:

    @ Pieter
    11/05/2019 UM 17:01

    „…Lebensfazit:.NUR JA NICHT AUFFALLEN! …“

    Ja, das wäre eine Möglichkeit, beantwortet aber nicht die Fragen wo das alles herkommt und wo das alles
    hinführen wird.
    Andere haben sich diese Fragen gestellt und versucht Antworten darauf zu finden.
    Das was der Arne dort vorschlägt, einen neuen Namen anzunehmen, ist ein Zeitgewinn, wo man eine Weile
    in Ruhe gelassen wird, aber nicht mehr; damit sind die Probleme nicht gelöst.

    @ britta
    11/05/2019 UM 15:00

    genauso ist es, die haben unsere Namen gestohlen und betrachten alles als ihr Eigentum was uns gehört.
    Schon die Nutzung der Euro-Scheine …. es ist kein richtiges Geld, läßt vermuten, dass derjenige, der sie
    benutzt, zur Firma gehört und wenn er zur Firma gehört, gehört auch sein Eigentum zur Firma; das ist ihre Logik.
    Eine entsprechende Regelung gibt es seit 1913 auch für den FED-Dollar.
    Beachte dabei, das der FED-Dollar und der US-Dollar nicht das gleiche sind; es sind verschiedene Emittenten.

    Liken

  58. Pieter sagt:

    Texmex
    11/05/2019 um 17:33
    Tex, was möglich war hab ich gemacht, kein Besitz mehr, nur noch Rente, 🙂

    Liken

  59. Texmex sagt:

    @DET
    ….Zeitgewinn…
    Man kann das auch elegant machen:
    Ich habe deren System genutzt und selbst Firmen gegründet und wieder geschlossen, nachdem sie ihren Zweck erfüllt hatten.
    Andere Form von Namensänderung.

    Liken

  60. Texmex sagt:

    Noch ein kleiner Tipp:
    Wenn man mal verstanden hat, wie deren System funktioniert, kann man das für sich selbst gut nutzen. Gute Praxisbeispiele gibt es z.B. in allen Büchern von Sulitzer. Der Protagonist, der das am besten in seinen Büchern umsetzt, heißt Franz Cimballi.
    @Thom
    Klingelt’s?

    Liken

  61. DET sagt:

    @ Texmex
    11/05/2019 UM 19:07

    So einfach lassen die sich nicht austricksen.
    Denke daran: zu den Eigentumsrechten gehören auch deine Fingerabdrücke, deine DNA, deine Gedanken, usw..
    Die Anna von Reitz schreibt immer von „vermin“ = Ungeziefer, wenn sie diese Entitäten betitelt und es sind in der
    Tat Ungeziefer in Menschengestalt. Diese Probleme, die ich hier mit der PERSON/Person = Corporationen
    angerissen habe betrifft nicht nur uns, sondern fast alle Menschen auf diesen Planeten.

    Liken

  62. Thom Ram sagt:

    Tex 19:13

    Meine Klingelleitung sagt mir, dass sie klingeln will, doch ist da wohl ein Kabel defekt.
    Bitte hilf mir auf.
    Vielleicht mittels Kurzmehl.
    kristall@gmx.ch

    Liken

  63. Thom Ram sagt:

    Leuts, danke für eure Beiträge.

    Witzig. Heute schreibt ihr hier Hochkarätiges. Ich muss schon annehmen, dass ihr mich „oben durch“ angeregt habt!
    Nämlich.
    Was ich vor ein paar Minuten rausgehängt habe über Person-Mensch, das habe ich geschrieben VOR der lecke Türe eurer Eingaben.

    Wir kriegen einen Schuh draus. Garantiert.

    Liken

  64. Texmex sagt:

    @DET
    Das ist schon alles richtig, was Du schreibst. Aber irgendwann musst Du Dich schon mal entscheiden, was Du nun willst.
    Theorie und nix machen und frustriert sein?
    Oder eben „tun“ auch mit Risiko, dass es mal schief geht? Du kannst nur einen Tod sterben!

    Liken

  65. einen ganz guten Überblick – auch was IRS anbetrifft – gibt diese Website:
    https://deutschland-gmbh.weebly.com/irs-loesung.html

    Liken

  66. DET sagt:

    @ Texmex
    11/05/2019 UM 20:02

    Bevor Du hier etwas anpacken kannst, muß das Problem im „Oberstübchen“ klar sein
    und das ist es bei den meisten nicht. Erst wenn ein gewisser Teil der Masse überhaupt
    etwas begriffen hat, von dem was ich hier schreibe, und sich dagegen zur Wehr setzt,
    denn darauf kommt es an, erst dann bekommt es Einwirkungen auf den astralen Bereich,
    wo die eigentlichen Entscheidungen stattfinden.

    Mit zur Wehr setzen meine keine Gewaltanwendung, denn das ist genau das, wo sie uns
    hinhaben wollen. Mit zur Wehr setzen meine ich z.B. die Umsetzung des Besatzungsrechts,
    das extra für diese Bundesrepublik in Kraft gesetzt wurde und da hält sich niemand dran.
    Fast alle Probleme die wir jetzt haben sind auf die Nichtumsetzung dieses Rechts zurück-
    zuführen.
    Der wichtigste Schritt wäre die Wiederherstellung der „natürlichen Person“, die Ablegung des
    korporativen Schleiers, wie ich es oben versucht habe bildlich darzustellen und erst dann
    verfügen wir wieder über unsere Eigentumsrechte !!

    Liken

  67. Besucherin sagt:

    Nur mal zur Info, was hier derlei Aufmüpfige so ausgefasst haben

    https://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/5568831/Hochverrat_Strenge-Strafen-fuer-Staatsverweigerer

    Freeman Joe Kreissl scheint es cleverer angegangen zu haben

    Liken

  68. Thom Ram sagt:

    Jürgen 20:29

    Ja. Deftig. Das Lügenkonstrukt ist verwirrlich und gigantisch.
    Ein jeder Ballon platzt einmal, oder aber seine Haut wird so brüchig, dass er nicht mehr aufblasbar ist.
    Der BRD Ballon wird platzen, reine Frage der Zeit. Früher oder später eben.
    Und was danach?

    Und das ist es, was ich am Grossprojekt Königreich Deutschland besonders grossartig finde. Nicht rummotzen, nicht sich beklagen, sondern das installieren, was man als heute für gut befindet, offen dafür, Besseres noch einzuführen.

    Ihr baut einen Stützpfeiler guter Zukunft.

    Gefällt 2 Personen

  69. Irgendwie ist da ein kommi von mir untergegangen.

    Liken

  70. Ah da isser ja 🙂

    Liken

  71. Pieter sagt:

    Hi Dance.. Du 19 ich fast 80. Ich habs schon durchblickt, doch ists inzwischen gegenstandslos und bringt auch nix mehr. Ich zahle nicht mehr,bekomme nur noch Rente, auch wenn „Staat“ will dass ich möglichst bald abtrete, ich bin noch DA.
    Einziger Haken, um Rente,sprich Geld zu bekommen brauch ich Bankkonto da Barauszahlung so wie früher möglich nicht mehr geht

    Liken

  72. Thom Ram sagt:

    Babilonientänzer,

    Wördpress hat deinen Komment als Späm eingestuft. Es kommt immer häufiger vor, dass Kommentare dortens landen. Es steht zu ver muuhh ten, dass auch Wörd Press dazu angeleitet wird, bestimmte Stichwörter und Wortkombinationen zu verspämmen. Immerhin habe ich als Blogchef die Möglichkeit, Spämm einzusehen und was mir gefällt, freizuschalten. Nebenbei: Täglich 100 Mails dort, 99,99% gequirlte Scheisse. Würde dieser Scheissdreck nicht im Filter landen, wir hätten täglich zusätzlich zu den 50 Kommentare von Menschen 100 fitzfutzfotzfatzfütz Einwürfe. Die ich dann zu löschen hätte. WP wird immer wieder mal schlechtgemacht. Ich danke WP. Zahle jährlich 100 Dollar, und bb ist werbefrei und popupfrei.

    Liken

  73. Thom Ram sagt:

    Pieter und Dance

    Dance zählt 19 Lenze? Oder interpretiere ich da 19/fast 80 falsch?
    Dance ist 19? Auch wenn er 80 wär, so wär es gut, doch wenn er 19, dann für mich einer der Sonderhoffnungsstrahlen.

    Gefällt 1 Person

  74. DET sagt:

    @ Jürgen Elsen
    11/05/2019 UM 20:29

    Der IRS in Amerika, also die Finanzbehörde dort, hat nur Befugnis für die Angestellten, die dort im Auftrage
    der British Crown zur Erfüllung des Vertrages mit der ursprünglichen USA auf amerikanischen Boden
    verblieben sind und nicht mehr. Gegenwärtig sind es in Washington D.C. ca 800 000 Angestellte und es kann
    sein, dass es noch einige in den 50 Staaten gibt. Der IRS hat aber keine Befugnis für die 350 Mio. Bürger dort !!!

    Das war der Trick von Roosevelt, als er 1933 fast alle Bürger dort als Angestellte deklarierte und sie samt ihrem
    Vermögen als PERSONEN = Firmen an die Banken verhökerte, um die Schulden der United Staates Inc. zu begleichen
    und die Bürger hatten davon nichts mitbekommen.
    Und genauso ist es hier gelaufen. Die Finanzbehörden die es hier gibt, sind nur für die Angestellten dieser Firma zuständig,
    also jene Leute, die die Verwaltungs-und Staatsgeschäfte hier führen; nur die, die freiwillig und bewußt dem zugestimmt
    haben dürfen besteuert werden!!! Alles andere ist hier illegal und deswegen steht auf den Schreiben von den Finanzämtern,
    dass die Behörde nach dem Schenkungsrecht haftet !!!

    Liken

  75. Pieter sagt:

    Thom, er sagt:“Ich bin grad mal 19 und versprech euch hiermit das ich es schaffen oder mich von dieser Ebene verabschieden werde.“
    Und, er ist ein Hoffnungsträger Ohne Frage. Für mich jedoch ist das Thema als solches nicht mehr relevant. Hoffentlich begreifen es zukünftige Eltern was sie mit der Unterschrift unter die Geburtsurkunde in Bewegung setzen.

    Liken

  76. Thom Ram sagt:

    Pieter 22:38

    Ich meine, immer alle Kommentare zu lesen. Dass ich diese von dir zitierte Aussage nicht gesehen habe, erstaunet mich. Sei es so. Also 19 Jähriger mit Rede eines mindestens 40 Jährigen vorhergehender Generationen. Sehr sehr gut.

    Liken

  77. Freut mich als Sonnenstrahl benannt zu werden 🙂

    lch glaub auch das es mehr in meinem Ater gibt die solche Themen zumindest ansatzweise kapieren als der anschein momentan erwecken würde. Und darum gehts eigentlich doch das die nächste ein teil der Generation sich auskoppelt. Und einfach paralell zum bestehenden System, eine Alternative aufbaut welche allen Wesen hier gerecht wird. Sodass die Gescheiten und ihre Mitläufer von selbst mitmachen und die welche umbedingt and ihrer früheren Weltanschaung klammern wollen, im bestehenden System einfach „Zufrieden“ wegsterben können. Auch wenn das hart ausgedrückt sein mag.

    Weil der grösste Gegner eines jeden freiheitsliebenden Menschen in diesem System, ist nicht Irgendeine Elite.

    Es ist immer noch der Sklave welcher sich wohl fühlt. Und ein jeder selber welcher sein Ego nicht zu zurückhalten kann. (Ich rede nicht von Gesundem Egoismus und kann mich selbst auch nicht Ausklammern … zu meinem Verdruss)

    Gefällt 2 Personen

  78. DanceInBabylon sagt:

    Hab da noch ein Durcheinander…

    „Und darum gehts doch eigentlich. Dass ein Teil der aktuellen Generation sich auskoppelt… “

    So jetzt passts xP

    Gefällt 1 Person

  79. DanceInBabylon sagt:

    Finde dies übrigens einen Super blog Thom du hast dir hier ein kleines Pradieschen geschaffen 🙂

    Gefällt 2 Personen

  80. Thom Ram sagt:

    Tänzer 00:16

    Ich tue es traumtänzerisch. Staune selber, wenn ich rechne und drauf komme, dass ich es seit fast sechs Jahren tue.
    Mir ein kleines Paradieschen geschaffen habe ich, meinst du? Regt mich an zum Nachdenken. Kann sein. Wirklich mich anregend. So habe ich das mir noch nie gedacht. Sage mal nichts dazu, wird mir Einiges dazu einfallen.

    Liken

  81. britta sagt:

    Also alles richtig soweit -jedoch schreibt der Diplomat etwas anderes zur IRS…
    Ich hatte mich in dieses Thema hinein gearbeitet und es fiel mir sehr schwer alles zu verstehen und nicht durch zu drehen. Wenn man meint das man gewappnet ist weil man vor Gericht zitiert wird – und ich habe viele Varianten ausprobiert- und auch zu Form oder Substanz meine Eingangsfrage gestellt und auch immer wieder beteuert nur Zeuge zu sein statt Beschuldigte/Angeklagte und man stets von diesen Schwarzkitteln abgefertigt wird mit nicht angeforderten Ausfertigungen und keiner Unterschrift…

    Ehrlich, vor anderen Gerichten (bestimmt keine im deutschsprachigen Raum- bloß nicht!!!) kann man evtl. etwas erreichen, aber nicht hier. Es nützt nichts, außer das man Energie verschleudert in Riesenmengen wovon sich dann bestimmte Wesen ernähren können. Nein, für mich nicht mehr. Ich weiß Bescheid und das reicht wenn ich weiß was man hier in dieser Fiktion mit uns treibt.
    Auf der anderen Seite steht die Energie und mein Seelenheil. Auch ich weiß das wir nur den Körper haben um uns hier in der Dichte bewegen zu können und der Körper ist nicht mein ICH. Auch wenn es schwer fällt das zu akzeptieren weil ich ja nur diesen kenne und nicht mein wahres Sein.

    Und der Körper ist angreifbar. Dieser empfindet Schmerzen. Da können DIE einen mit weichkochen.

    Oder denkt mal an den kleinen Mann im Ohr der einem da stets Skuriles in den Verstand babbelt um Emotionen heraus zu kitzeln. Hat sich Jemand mal gefragt ob das sein wahres Selbst ist was einen sehr oft zuquatscht um Reaktionen/Entscheidungen (immer zum Nachteil gereicht) hervorzurufen?
    Das ist niemals das wirkliche Selbst, es ist ein treibender Keil der einen ruinieren will. Wenn man das erstmal erkannt hat und auch sehr viel gelesen hat in viele Bereiche hinein dann weiß man das die Aufmerksamkeit sich nimmer auf Systembedingte Darstellungen richten soll.

    Wie ich schon geschrieben habe, es lohnt sich nicht-außer man hat einen blauen Pass erhalten wie z.B. der Gabriel. Es reicht wenn man Bescheid weiß und Johannes hat es auch geschrieben….es können sich gute Gespräche entwickeln bei manchen Sesselsitzern und einer dargebotenen (hinter der Hand) Hilfestellung.

    Womit ich jedoch nicht konform gehe ist, wenn man sagt das man sich auf die Seite DERER stellt wenn man nicht dagegen hält. Das halte ich sogar für sehr gefährlich.
    Man gibt sich nur preis und DIE wssen dann wo man wohnt. Da kann man schnell mal abgeholt werden. Ist kein Problem weil sich niemand mehr an irgendwas hält.
    Und Dienstanweisungen werden höher angesehen als Gesetze. Da kann man zitieren was man will. (Oh Schreck-da fällt mir gleich das neue Urheberrecht ein-braucht man evtl. erst eine schriftliche Erlaubnis um Gesetze zu zitieren??? )
    Die Lösung sieht anderst aus. Ich gebe zu bedenken……

    Herzensgruß
    britta

    Gefällt 2 Personen

  82. MENSCH sagt:

    Nach aufmerksamer Lektüre der Kommentare und Beiträge gehe ich davon aus das Einigkeit besteht, dass alle Erwachsenen Menschen konditioniert sind (von dem natürlichen Menschen zur juristischen, denn die Natur kennt derlei nicht, Person). Der Mensch lernte durch Reiz-Reaktions-Assoziationen (Erziehung) Person zu „sein“.
    Diese geniale Frau erklärt in 56 s wozu Ihr Jahre braucht und es immer noch nicht versteht! „NORMAL“ = PERSON

    Die Auflösung dieser tiefen Konditionierung ist nur in extrem wenigen Ausnahmefällen möglich (extrem hoher Energieaufwand, Zielstrebigkeit und Vision eines nachhaltigen „Danachs“, welches den extremen Schmerz erträglich macht).

    Demnach kann die „Neue Weltordnung“ nur durch Menschen errichtet werden, bei denen die Konditionierung noch nicht erfolgreich war!

    Man halte inne, fokussiere, prüfe, und schaffe die Bedingungen für die, welche es tun werden. Alles ist vorbereitet.

    PS: Aufgefallen beim Lesen ist, wie jeder der Kommentatoren beschrieb, wie man den eigenen Schmerz erträglich macht, sich selbst arrangiert. Wer ist hier, der an die nachfolgenden Generationen denkt, der den notwendigen Schmerz zielgerichtet für eine bessere Zukunft erträgt?

    Liken

  83. Texmex sagt:

    @britta
    A. Clauss hat ja irgendwann mal erklärt, was mit den Passfarben los ist. OK, wenn’s unbedingt ein blauer sein muss, dann kommt Liechtenstein in Frage. Aber aus der Praxis, nur um die Passfarbe passend zu machen, jemanden heiraten, den man ggf.gar nicht mag? Der „staatenlose“ tut es auch, geht ja eh nur um einen temporären Ortswechsel. Viel wichtiger ist aus meiner Sicht die Steuervermeidung. Dort wird massiv Energie gespart, natürlich nur der Umwelt zuliebe. 😉
    Und dann geht es um langfristigen Strukturaufbau, damit man sich wirklich ausklinken kann und das Leben so leben kann, dass es passt. Dazu gehört vor allem richtige Ernährung, Du bist, was Du isst.
    Als Ergebnis kommen dann die klaren Gedanken von selbst.
    Zum Thema “ Der kleine Mann im Ohr“ hat Ulrich Roski vor vielen Jahren schon die Handlungsanweisung gegeben 😉

    http://www.songtexte-kostenlos.com/ulrich-roski/der-kleine-mann-von-der-strasse.html

    Gibbet auch auf jewtube oder so ähnlich.

    @Babylondondancer
    Hut ab, Kamerad, mit 19 schon so fit!
    Pass auf Dich auf!

    Liken

  84. Thom Ram sagt:

    Mensch 05:18

    Verständigungsfrage. Was meinst du mit „Neuer Weltordnung“? Ich verwende den Begriff für das Gebilde, welches die Kabale anstrebt.

    Gehe ich richtig in der Annahme, dass du, wolltest du mein Vokabular gebrauchen, geschrieben hättest: „Demnach kann eine bessere Welt, das Neue Zeitalter nur durch Menschen errichtet werden, bei denen die Konditionierung noch nicht erfolgreich war!“ ?

    So formuliert gehe ich absolut eins mit dir.

    Dass du „Konditionierung“ als Begriff einführst, ist für die Entwicklung unseres Verständnisses der Vorgänge sehr zweckdienlich. Danke! Es trifft die Wahrheit punktgenau. Es ist zum Beispiel eine Konditionierung, wenn Mensch in Mangeldenken zappelt.

    Dass wir heilig handeln, wenn wir uns so verhalten, dass einer besseren Zukunft der Weg geebnet wird, ist gegeben.
    Dass dieses Handeln zwingend mit Schmerz verbunden sein muss, diese Sicht teile ich nicht.

    Liken

  85. Thom Ram sagt:

    Britta 04:26

    ***Womit ich jedoch nicht konform gehe ist, wenn man sagt das man sich auf die Seite DERER stellt wenn man nicht dagegen hält. Das halte ich sogar für sehr gefährlich.***

    Richtig.

    Und ein Jeder ist anders, heisst, ein Jeder muss, um den für ihn besten Weg zu sehen, nach seiner Natur gemäss handeln.

    Klasssebeispiel: Peter Fitzek. Dieser Mann, der verhält sich wahrlich wie Wasser. Er unterwirft sich nicht. Er kämpft. Er kämpft unglaublich klug und schlau. Dabei landet er auch mal für Monate im Knast. Ficht ihn das an? Ficht ihn nicht an. Hat er getobt? Hat er nicht. Er hat die Zeit im Knast optimal verwendet, kam nicht nur grossartig besser dokumentiert (was Gesetz und Recht in der BRD betrifft) wieder raus aus dem Haus, mehr, geläutert kam er auf freien Fuss. Er hatte die Zeit für Lernen und Sich Läutern genutzt. Das ist Verhalten wie Wasser.

    Beobachten und hineinfühlen, wie sich Wasser verhält. Es ist immer autenthisch, es ist immer Wasser. Es macht genau das, was seinem Wesen entspricht. Es lässt es geschehen, dass ich es verdampfe. Es ist immer noch Wasser. Ich kann es gefrieren. Es ist immer noch Wasser und wird dereinst in einer Meereswoge mitschäumen oder ein paar tausend Jahre in Gesteinsschichten ruhen, es ist Wasser.

    Peter Fitzek ist Peter Fitzek. Er ist es hinter dem Namen „König“ genau so wie er es im Knast war und wie er es ist, wenn er einen Vortrag hält.

    Ob es mir gelingt, auszudrücken, was ich meine?

    Scheinbar kämpft er gegen das System. Tut er nicht! Er kämpft, wahrlich, aber nicht gegen. Er kämpft für Räume, da Menschen Menschen sein können. Haut ihm das System eine in den Nacken, so duckt er sich. Wozu sich schlagen lassen, gar zurückschlagen? Im Schlagen sind SIE überlegen.

    Gefällt 1 Person

  86. Mujo sagt:

    Sehr spannend das Thema hier, wirklich viele gute Einwürfe hier von vielen auch neuen. Einfach Toll.
    Doch bin ich zu anderen Ansicht gekommen was das bewusstsein betriff. Auf der ebene können wir uns Lösen aus allen Veträgen die uns das System aufgedrängt/aufgezwungen haben. Denn wäre es nicht so, so wäre das bewusstsein begrenzt wie der Verstand. Nur die Erfahrung die ich bisher machte und noch mache geht weit über das hinaus, wo kein Verstand nur noch Wahrnehmung im jetzt stattfindet. Grenzen gibt es da keine, absolut keine, nur Unentlichkeit. Wahrlich Göttlich wie wir es sind.
    Und das geht ohne Kraftanstrengung, alles andere was hier geäußert wird. Im gegenteil, es wäre sogar hinderlich im Erfassen des ganzen falls das überhaupt möglich ist !

    Gefällt 2 Personen

  87. MENSCH sagt:

    Thom Ram
    12/05/2019 UM 11:01

    Die 56 s waren zu viel für Dich? Sie sind wesentlich um dieses Thema endlich ABSCHLIEßEND zu behandeln. Oder will gar niemand zu einem Ziel, zu einem Ergebnis kommen?

    Lieber Thomas, ich beantworte gerne Deine Frage und versuche dann Deine Gastfreundschaft nicht weiter zu strapazieren.

    Kabale? Intrige, … in Verlegenheit bringen, … Peinlichkeit, Unsicherheit, Schamgefühl erzeugen? Ist doch wohl nicht das, was Du wirklich ausdrücken wolltest? Selbiges gibt es nur in unserem Kopf, wir erzeugen die Kabale, weil wir konditioniert wurden (uns konditionieren ließen). Wenn eine kritische Masse an Menschen diese Idee, dieses Gedankenkonstrukt lebt, manifestiert es sich als „Realität“.

    Darum an alle die denken die „Kabale“, die Illuminati, die Bilderberger, die Satanisten, die „Reptiloiden“ oder wie man dieses gefürchtete „Etwas“ sonst noch benennt, wäre „böse“: Nein, es ist nur ein Spiegelbild des Geisteszustandes der Masse und der Mehrheit der „Erstgeborenen“. Alles dient nur dazu das Spiel zu spielen, es sich entwickeln zu lassen, es zu leben und zu erleben. Zu erkennen, aufmerksam zu sein und das Gedankenkonstrukt zu ändern. Was denkt Ihr denn, wer Euch das Internet, die Informationen, die Daten, das technische Equipment zur Verfügung stellt. Bildet Ihr Euch ein, alles was hier geschrieben wird, wäre da, wenn die, welche Ihr verteufelt es nicht wollten? Bildet Ihr Euch ein, Ihr wärt in einem Land in Sicherheit, wenn selbige Euch „böses“ wollten? Seid Ihr wirklich so naiv?

    Lange Erklärung kurzer Sinn, die s.g. „Kabale“ und deren angeblich zugehörende Begrifflichkeit ist in meinen Gedanken nicht existent. Um die Dir innewohnende Begriffskopplung zu umgehen korrigiere wie oben geschehen oder sage „Nächstes Level“.

    Wenn Du, wie zum Ausdruck gebracht, dem Geschriebenen zustimmst, wäre es zweckdienlich selbiges als ganz kurzen Blogbeitrag zur Diskussion zu stellen.

    Den Schmerz betreffend nur so viel:

    Leben ist ein Spiel, oberste Spielregel heißt Dualismus. Das ist nicht meine Sicht, sondern ein Naturgesetz! Es ist der Stoff, aus dem unsere „Realität“ (Illusion) gebaut ist. Mathematisch als „Sinuskurve“ bekannt. Erst aus der Überwindung des Schmerzes entsteht „Glück“. Ich schreibe hier von SELBSTBESTIMMTEM Schmerz. Der Mensch begibt sich aus freiem Willen ohne Zwang in diese Situationen um sich zu erfahren, um diese zu meistern. Für Personen ist Schmerz ein lästiges Übel welches angeblich immer von Außen kommt und immer grundsätzlich zu umgehen ist. In Wahrheit ist der Schmerz der Person von dem eigenen „Selbst“ in Auftrag gegeben um zu lernen, um die Person als „Platzhalter“, als Spielfigur zu erkennen, um die Person innerlich zu richten, auf den vom eigenen „Selbst“ vorbestimmten Weg zurück zu bringen. Der Tod tritt dann ein, wenn das Ego durch den freien Willen zu weit vom Weg, vom Ziel entfernt ist, unrichtbar erscheint oder das vorbestimmte Ziel erreicht wurde. Wem diese Erklärung zu abstrakt erscheint, der informiere sich in der „Neuen (germanischen Medizin“ über das Entstehen von „Krankheiten“ (Schmerz) als SONDERPROGRAMME des eigenen Körpers zur Hilfe für den Menschen!

    Also an alle die, welche immer noch denken, man will ihnen „böses“, man will sie ausschalten, ermorden, vergiften, quälen. Vergesst diese Angst ganz schnell, denn wenn selbiges wirklich passieren sollte, in den seltensten Fällen ist es real, dann seid ihr es selbst, die Auftraggeber. Durch Unaufmerksamkeit, Ignoranz, Angst oder Trägheit derart Euer Ziel aus den Augen verloren, dass der „Reset“ nötig war. Zudem ist der Tod wesentlich angenehmer als ein Leben in ständiger, völlig idiotischer Angst davor.

    Gefällt 4 Personen

  88. Mujo sagt:

    @Mensch, da sprichst du mir aus der Seele.

    Wir erschaffen unsere eigene Monster die dann wirken. Und genau deshalb sind wir auch in der Lage sie Abzuschaffen. Das ist unsere wahre Göttliche Natur und Fähigkeit. Wir wollen alle Spielen weil nur dadurch wir uns selbst Erfahren können als Mensch. Sonst wären wir nicht hier, bräuchten keinen Körper als Erfahrungsinstrument. Mit all seinen wiedersprüchen und Wahnsinn auf dieser Erde, und all den Zauberhaften schönen Dingen die uns so unentlich Reich und Beschenkt machen auf dieser „Glücklichen Erde“ die wir nie Verlassen haben.

    Gefällt 2 Personen

  89. Johannes Anunad sagt:

    MENSCH
    13/05/2019 um 04:53

    Nun… ICH sehe Thom in ganz ähnlichem Bewusstsein, wie Du es hier empfiehlst. 🙂
    Und ich unterstreiche Deine Aussagen sehr gerne!
    .
    Es ist ja auch ein Teil des Spiels, besonders in der heutigen Zeit, dass wir immer wieder, ganz beharrlich, zwischen den beiden Qualitäten hin und her wechseln, schwanken… meist eher wohl unbewusst… um es so richtig perfekt zu erlernen… das wirklich SELBSTBESTIMMTE Spielen der materiellen Erfahrungswelt, des Lebens hier auf Planet ERDE. Und dass es dann im Umfeld Menschen gibt, so erfahre ICH es jedenfalls regelmäßig, die uns darin unterstützen, uns daran erinnern zu können, wie es EIGENTLICH funktioniert – ob bewusst oder auch unbewusst.
    .
    Volle „Sternchenzahl“ also von mir für diese Deine lesenswerte „Übersetzung“ und Zusammenfassung der Quintessenz von LEBEN, die ja schon vor uns viele, viele Menschen ausgedrückt haben.
    Gestern tauchte z.B. wieder mal Neale Donald Walsch auf meinem Schirm auf. Auch er formuliert es ja sehr treffend („Gott“ hin oder her…)… und es reicht völlig aus, sich ein paar der Zitate aus seinen Büchern zu Gemüte zu führen, wie sie u.a. HIER zu finden sind:
    https://de.spiritualwiki.org/Wiki/GemeinschaftMitGott
    Aber da gibt es selbstverständlich auch völlig andere Quellen, die im Grunde auf’s Selbe hin führen.
    Jede*r wird seinen/ihren passenden Schlüssel finden, sofern er/sie dafür bereit sind; die passenden Fragen in sich formuliert haben…

    Gefällt 3 Personen

  90. MENSCH sagt:

    Johannes Anunad
    13/05/2019 UM 05:35
    Das Bewusstsein von Thomas ist nur für Ihn selbst von Bedeutung. Ich muss nur Prüfen, welche Rolle er in meinem Spiel besetzt, oder auch nicht.

    Die Wahrheiten Deines Links sind zutreffend, allerdings nicht auf unser Spiel, das wir „Leben“ nennen (Welt des Lichtes, unsere „Heimat“). Daher geht der Verweis fehl.

    Liken

  91. MENSCH sagt:

    Mujo
    13/05/2019 UM 05:33

    Wenn Du wirklich spielen willst, mit Begeisterung und Herzblut, ohne Gewalt … es sind noch eine Handvoll Hauptrollen zu besetzen um dieses Systemspielchen (momentan sehr abartig, weil ohne Spielregeln) ins „Neue Level“ zu bringen. Das „Drehbuch“ liegt auf unserer Internetseite mit Blog zum Gedankenaustausch und für alle Kritik. Kontakt gerne über freiefamiliedresden@online.de!

    Nun verlasse ich diesen Ort und begebe mich heimwärts fort (bevor Thomas mich heraus wirft)

    LIEBE GRÜßE AUS DRESDEN

    Liken

  92. Johannes Anunad sagt:

    MENSCH
    13/05/2019 um 06:19 und 6:31

    hmmm. Ich habe regelmäßig ein Prblem mit „Ausschießlichkeits-Aussagen“, wie ich sie einfach mal nenne.
    Ein Beispiel:
    „Die Wahrheiten Deines Links sind zutreffend, allerdings nicht auf unser Spiel…“
    Sowas wie „…empfinde ich ebenfalls als zutreffend…“ lässt uns Beide frei in unseren Sichtweisen, in der verwendeten Form klassifiziert Du meine Aussage, oder? Und wie ich vermute, mehr oder weniger gezielt, bewusst, oder? Frage: WARUM?
    .
    Davon unabhängig verstehe ich Deine Unterscheidung/Abgrenzung rein sachlich nicht…
    .
    Im Kommentar an Mujo wird es dann vlt. deutlicher, wie Du es meinst:
    Ich verstehe Deine Aussage da so, dass Du ein sehr spezielles „Spiel des Lebens“ unter dieser Bezeichnung vor Augen hast (Du verwendest dort die Vokabel „Systemspielchen“), während ICH mich auf das ganz generelle Spiel „Leben in der Materie“ ohne jegliche Spezifikationen beziehe. Und DIESES Spiel, das ganz generelle Materie-Spiel, das charakterisiert Neale Donald Walsch m.E. eben zwar etwas ungewöhnlich, wegen seiner Gott-Begrifflichkeit für den Einen und die Andere vlt. auch etwas gewöhnungsbedürftig oder gar abstoßend („pfui, Kirche, Religion“), aber doch absolut zutreffend. Jedenfalls auch nach meinen eigenen Erkenntnissen und Erfahrungen…

    Gefällt 1 Person

  93. Thom Ram sagt:

    Mensch 01:31 und alle

    In meinen Augen ist Kommentator Mensch einer der Pioniere. Was mir von ihm bekannt ist, imponiert mir. Ich empfehle, seinem Link zu folgen.

    Leise trübend ist, dass ich mich von Mensch immer mal beharkt und genötigt fühle. Es scheint, es schmerze ihn, dass ich seine Sache nicht übernehme so, wie er sie darstellt und lebt.

    Mensch Meier, das sind doch die kleinen Feuer! Sie müssen nicht alle gleich sein! Fitzek und Mensch machen Zweierlei, aber beidem ist gemeinsam, dass ihre Projekte Wege für eine bessere Zukunft ebnen.

    Und, lieber Mensch, so tue auch ich, was jetzt für mich angesagt ist. Habe ich immer so gehalten im Leben. Wenn morgen der Groschen fällt: Jetzt machst eine eigene Schule…dann werde ich es tun. Aber abringen tue ich mir Solches nicht, es könnte nicht gedeihen. Sowas muss wie der reife Apfel runterfallen. Beispiel: Mit 25 war mir auf einmal klar: Musik. Musikstudium. Ich tat es einfach. Einfach war es nicht, ich hatte bereits Frau und Kinder. Aber ich tat es. Weil es angesagt war.

    Kannst du nachvollziehen, guter Mensch?

    Und nein. Warum sollte ich dich denn hier rausschmeissen?

    Gefällt 1 Person

  94. Pieter sagt:

    Thom Ram
    13/05/2019 um 16:04
    „Und nein. Warum sollte ich dich denn hier rausschmeissen?“
    Thom, es wurde schon einmal ein nicht sehr glücklich verlaufender Diskussionsstrang mit einem Vertreter der FreienFamilieDresden geführt.
    Leider erweist sich die angebotene Stichwortsuche als nicht sehr hilfreich. Ich finde nichts, oder suche falsch. Den Zwist der damals ausgetragen wurde hast Du anscheinend tief vergraben/vergessen

    Liken

  95. Thom Ram sagt:

    Mensch 04:83

    Ja!

    Du führst aus das, wovon ich überzeugt bin: Ich schaffe meine Realitäten selber. Eigenverantwortlich.

    So Mancher sagt: Jaja, kann schon sein, aber nicht bei Allem kann es so sein. Doch, bei Allem ist es so.

    Ja aber aber aber…wenn nun zum Beispiel ein Kind gefoltert wird, dann kann das doch nicht dessen eigener Wille sein, das muss doch nun wirklich Einwirkung von aussen sein.
    Die Einwirkung von aussen findet, von uns Menschen so empfunden und erlebt, statt. Ja.
    Beim gefolterten Kinde gilt es auch. Aus hoher Warte betrachtet ist es sein Wille, in diesem Leben zu erleiden Schreckliches.

    Ja aber aber aber, dann sind die Folterer ja eigentlich Gute, sie machen das Böse, weil das Kind es will.
    So ist es.

    Das heiligt aber die Handlung der Folterer nicht, null nicht, kein Gramm. Besser wäre für sie, sie wären nicht geboren. Folterer und Gefolterter schaffen hier, auf dieser Ebene, eine Cokreation. So Seele und hohes Selbst des Kindes keine Folter im Lebensplan hat, wird es von Folterern nicht gesehen.

    Folterer kann sich ändern. So er auf gewisser Bewusstheitsebene sein Gewissen zu hören bekommt, kann es sein, dass er eine gewaltige Wendung vollzieht, statt zu foltern und damit schwerste Energien zu aktivieren, kann er Tätigkeit aufnehmen, welche höher Schwingendes anzieht und stärkt.

    Ich habe mich damit weit hinausgelehnt. Es kann sein, dass ich von so Einigen in der Luft zerrissen werde. Sei es drum. Ich bin achtsam, so achtsam wir nur möglich. Ich suche, keine Spuren zu hinterlassen, es sei denn, gut Gebautes nenne man eine Spur.
    Der Gedanke an gefolterte Kreatur macht mich spontan fix und fertig, das ist meine menschliche Ebene. Ich tilge solch in mir aufsteigenden Schmerz nicht, doch gehe ich eine Bewusstseinsstufe rauf, und dann ist zwar der Schmerz noch da, doch ist er kein Schmerz mehr.

    Mensch, ich scheine zu blöde zu sein. Ich habe keine 56 Seiten gesichtet. Bitte nochmal. Wie komme ich auf sie? Danke.

    Gefällt 3 Personen

  96. Thom Ram sagt:

    Mensch, erst jetzt sehe ich: Frau Birkenbiel mit 56 Sekunden.

    Gehorsam dir folgend, Mensch, höre ich sie mir gleich an. Moment bitte.

    Liken

  97. Thom Ram sagt:

    Mal wieder interessant.
    Eben jetzt spinnt mein Internet. Ich kriege das Video nicht runter.

    Liken

  98. Angela sagt:

    @ Pieter

    Ich würde Dir gern eine Email schreiben, ist Dir das recht?

    Lg. von A n g e l a

    Liken

  99. Thom Ram sagt:

    Pieter 16:39

    Ich erinnere genau, dass Zwist war. Ich erinnere, dass ich mich blödsinnig beharkt fühlte. Es ging um Erziehung.
    Weil ich mit Kindern gut auskomme, weil ich sehr sehr viel mit Kindern zusammen erlebt habe, weil Kinder mich in der Regel gut mögen meine ich, nicht so ganz alles falsch zu machen. Doch darauf liefen die Voten des damaligen Menschen hinaus.

    Mensch scheint nicht zu wissen, wie begeistert ich von sinnvollen Schulen bin, zum Beispiel von der Schule in Schetinin, da auch mal 10 Jährige die Klassenkameraden in Philosophie unterrichten, da Kinder innert 6 Monaten den gesamten Mathe Stoff von normalerweise 9 Monaten intus haben.

    Ich erinnere, dass der damalige Mensch behauptete, Kindern gehöre nichts verboten. Ich sagte als Beispiel, wenn mein Zweijähriges entzückt von irgend welchem Geschehen auf die Strasse zu rennen droht, dann halte ich es wohl zurück. Beispiel wurde verworfen: „Wenn Kind in guter Umgebung aufwächst, rennt es als Zweijähriges nicht auf die Strasse.“ —- was ich teilweise unterschreibe: Kinder in meiner Obhut werden sehr schnell sehr selbständig, altersgemäss eben. Könnte dutzende von aktuellen Beispielen erzählen, vom 8 jährigen Agus.

    Gefällt 1 Person

  100. Pieter sagt:

    Ahh ja, das wars damals, danke 🙂

    Liken

  101. Pieter sagt:

    Angela ,immer doch, ich freue mich 🙂

    Liken

  102. Angela sagt:

    @ Pieter

    Danke, ist unterwegs…..

    Lg A n g e l a

    Liken

  103. MENSCH sagt:

    An alle, die Fragen oder Kritik an mich senden wollen: Bitte nutzen Sie unsere Webseite. Ich möchte den Frieden dieses Blogs nicht weiter stören. Ich werde garantiert antworten, hart aber fair. (die hiesigen Kommentare können gerne bei uns zwecks Beantwortung einkopiert werden)

    Und zum Schluss noch an alle, die immer von MEIN und DEIN Weg schreiben: Im Spiel, im Level völlig korrekt, aber aus dem Level in das nächste führt nur ein einziger! Da wollen wir hin, wer mit will, der ist herzlich auf unseren Blog eingeladen. (oder auch per email)

    Liebe Grüße aus Dresden
    Freie Familie Dresden

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: