bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WISSENSCHAFT / TECHNIK / TECHNOLOGIEN / FORSCHUNG » 5G » Ulrich Weiner / Was ist mit 5G geplant

Ulrich Weiner / Was ist mit 5G geplant

 

Weil 5G brandaktuelles Thema ist, welches einen grossen Teil der Weltbevölkerung betrifft (betreffen soll), halte ich es oben.

Dicht gebündelt erfahre ich von Ulrich Weiner Ziel, Zweck und die eingebauten Fallstricke. In Verbindung mit der ebenfalls beispielhaft konzentrierten Beschreibungen durch Harald Kautz-Vella meine ich, ist man über das Wichtigste im Bilde.

Wer eigentlich will 5G durchsetzen?

Natürlich echte Humanisten, also Menschen, welche das Wohl der Menschheit im Auge haben, was ja in der Werbung für 5G klar zutage tritt. 

Ich orte in vierter Linie Industriezweige, welche sich durch die gigantischen Aufträge gesundstossen können.

Ich orte in erster, zweiter und dritter Linie diejenigen Kräfte, welche letztendliche Gesamtkontrolle und Führungsobergewalt über die Menschen innehaben wollen, und welche mit 5G ein Mittel in der Hand haben, das „Gute“ (die Kontrolle und Zwangsführung) mit dem Nützlichen zu verbinden:  5G wird Menschen gesundheitlich schwächen, dass es kracht und die Hölle lacht. Dass dabei auch die Fauna zugrundegeht, gefällt den lieben Förderern sowieso.

Und wer sollte es sein, der die Menschen so gerne komplett kontrollieren und schwächen wollte, dabei sich freut, wenn die Vögel tot vom Himmel fallen?

Jeder Leser kennt die Antwort. Solltest du sie nicht kennen, dann fühle dich frei, im Kommentarstrang nachzufragen.

Danke, Ulrich Weiner, für deine immens wichtige Aufklärungsarbeit.

Thom Ram, 24.02.07

.

 

.

.

.


18 Kommentare

  1. Angela sagt:

    Das ist wirklich ein sehr guter, lebendig vorgetragener Vortrag für einen Laien. Ich habe ihn gleich weiterverbreitet. Da kann man nur hoffen, dass irgend ein Geschehnis diesen perfiden Plan vereitelt.

    Lg A n g e l a

    Liken

  2. Mujo sagt:

    Schließe mich Angela, sehr verständlicher einfach gehaltener Vortrag der erklärt was 5G für uns bedeutet.
    Ich endnehme noch etwas anderes neben der hohen Strahlung. Es hält uns von der Wahrnehmung ab, zu Spüren was Notwendig ist zu tun. Wenn alles Vernetzt wird von Kühlschrank bis zur Babywindel so das wir uns um fast nichts mehr kümmern müssen, nur noch reagieren wenn das Smartphone pipst. Werden unsere Gott gegebenen Fähigkeiten brach liegen. Wir werden den Maschinen immer ähnlicher, und Dressiert wie Zirkuspferde bis wir eines Tages Glauben die Manege ist die ganze Welt.
    Das ist zwar sehr überspitzt wiedergegeben, zeigt aber die Richtung an.

    In Süd-Korea ist 5G in den Großstädten bereits Flächendeckend, zudem ist 97 % der Bevölkerung bereits mit Smartphone und Internet Ausgerüstet. Studien was es dort bewirkt habe ich noch keine Gefunden. Die sind aber sehr Stolz darauf und es wird gerne als Vorbild beispiel in unsere Medien hergenommen wenn man uns zum Vergleich nimmt. Aus einen Tieferen bewusstsein sehe ich hier insbesondere das die sich unbewusst Nord-Korea nähern. Dort ist die gleichschaltung in den Köpfen schon gegeben. Der Süden macht es mit seiner Technik. Die Trennung ist nachwievor für das Land schmerzlich. So werden unbewusst wege kreiert die sie langfristig dazu führen soll. Wiedervereinigung auf einer seltsamen Art !!

    Bei uns hat das 5G auch einen Tieferen Sinn. Die Technischen möglichkeiten sind nur Vordegründig. Mit Glasskabel läßt sich sogar mehr und besser machen. Wenn es bei uns Flächendeckend wird, dann nur weil die Angst vor Geistiger Freiheit, damit auch eigenverantwortlichkeit größer ist als die Dumpfe Abhängigkeit von außen wer auch immer dahinter steht. Und damit letztendlich gegeben durch die Strahlung auch Krankheiten einlädt die wiederum die Abhängigkeit vom Gesundheitssystem was eigentlich Krankheitssystem heißen müsste. Es ist wie bei vielen Dingen der Faktor Angst das dahinter steht. Und bedingt durch die Strahlenbelastung was es mit unseren Hirnzellen macht wird es noch größer. Die Klassische Abwärts Spirale die dann bei einigen bis in die Depression führt werden da Tür und Tor geöffnet.

    Das ist die düstere Aussicht, das Positive was ich sehe ist das die Zeitqualität es immer leichter macht sich bewusst weiter zu Entwickeln. Und ein bewusster Mensch der im sein lebt ist nicht manipulierbar, und wird wege kreiren die 5G nicht umsetzbar machen. Neben den Technischen Schutz den ich noch seperat erwähnen werde (ich hab da seit vielen Jahren gute Erfahrungen) ist das Geistige Potenzial die Stärkste Kraft Dinge zu verändern die nicht der Heilung dienlich sind. Das aber nur Individuell, weil jeder einen anderen Lernprozess verursacht in seinen Lebensplan.

    Gefällt 1 Person

  3. Thom Ram sagt:

    Mujo

    „In Süd-Korea ist 5G in den Großstädten bereits Flächendeckend“

    Woher hast du das, bitte? Gemäss meinen Vorstellungen müssten dortens Leute schon ziemlich kirre sein. Das möchte ich verd genau wissen. Kennst du einen, der dortens ist und die Antennen sieht? Sind ja zu sehen, die Dinger. Zudem gibt Schmalföhn an, ob er 3g oder 4g oder 5g empfängt.

    Liken

  4. Angela sagt:

    Hier habe ich eine andere Darstellung der G5 Problematik gefunden, die ich auch einleuchtend finde. nur- wer von den vielen Milliarden Menschen lebt so bewusst. Im Grunde findet dann doch eine Auswahl statt…

    Auszug: „Nun denn, abschließend möchte ich daher nochmal darauf hinweisen, dass wir in keinster Weise Angst vor 5G haben müssen. Das Scheinsystem würde lediglich von unseren Ängsten genährt werden und abgesehen davon, können wir 5G kraftvoll entgegenwirken, einerseits mit diversen Hilfsmitteln und andererseits, indem wir unseren geistigen Zustand extrem pushen und in der Folge eine vollkommen hochfrequente Version unserer Selbst erschaffen. Letztlich liegt daher alles in unseren Händen. Es hängt ganz alleine von uns selbst ab, in wie fern wir mit 5G umgehen und ob wir etwas dagegen unternehmen. Wir sind die Schöpfer unserer eigenen Realität, wir sind die Mitgestalter auf diesem Planeten und können enorme Veränderungen initiieren. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.“

    https://www.allesistenergie.net/warum-wir-vor-5g-keine-angst-haben-muessen-unser-frequenzfeld-ist-ausschlaggebend-wichtige-hilfsmittel/

    Lg von A n g e l a

    Liken

  5. Angela sagt:

    @ ThomRam

    Der Massenstart in Südkorea ist misslungen…. Daher wird die flächendeckende Einführung wohl noch etwas dauern.

    „Anfang November überraschten Korea Telecom (KT), SK Telecom und LG Uplus mit der Nachricht, vor dem geplanten Massenstart im März 2019 bereits am 1. Dezember ein Netz für Wifi-Router von Firmenkunden einzuschalten.

    Technisch verlief der Start auch problemlos. Um Mitternacht begannen die Sendemasten in mehreren Städten zu 5G-Signale zu funken. Doch die geplanten Feierlichkeiten haben die drei Konzerne abgesagt – als Zeichen nationalen Verantwortungsbewusstseins. Damit reagierten sie auf einen Brand, der am letzten Novemberwochenende eine Schaltzentrale von KT in der Hauptstadt Seoul zerstört hatte.

    Mehr als 100.000 Kunden hatten für Tage keinen Mobilnetzsignal, darunter die Polizei, Krankenhäuser und das Militär. Statt laut zu jubeln gelobten die drei Konzerne daher lieber, das Vertrauen der Kunden zu stärken……..“

    https://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/mobilfunk-so-will-suedkorea-bei-5g-zum-spitzenreiter-werden/23707732.html?ticket=ST-209139-JCpgzkanO7gheX3gbzGS-ap3

    Gefällt 1 Person

  6. Angela sagt:

    @ Mujo und ThomRam

    „Korea glänzt mit totaler Netzabdeckung“ … aber demnach führen sie 5 G erst noch ein.

    „Während es in Deutschland angeblich noch Flecken gibt, die ohne Internet auskommen – und man auf bestimmten Strecken in Funklöcher stolpert – glänzt Südkorea mit totaler Netzabdeckung. Nirgendwo auf der Welt fließen die Datenströme so schnell und billig. Und nirgendwo fühlt man sich der nächsten Stufe der technischen Entwicklung so nah: 5G“

    https://www.tagesschau.de/ausland/korea-technik-internet-101.html

    Lg. von A n g e l a

    Liken

  7. Mujo sagt:

    https://www.ginseng-laden.de/Blog/Suedkorea-startet-5G-Netz

    https://creditreform-magazin.de/2018/12/02/handelsblatt-news/handelsblatt/so-will-suedkorea-bei-5g-zum-spitzenreiter-werden/

    Zwei Berichte über 5G, aber anscheinend hat eine Panne es vereitelt, soll aber ab 1. März 2019 Realität werden.
    Ich habe die Aussage von einen Bekannten der mit einer Koreanerin Verheiratet ist, und in den Firmen dort seit letzten Jahr bereits mit 5G gearbeitet wird. Das Stärkste frequentierte Netz der Welt haben die bereits heute schon.

    Und das die kirre werden oder eher sind zeigt die Selbstmordrate in Süd Korea, die ist die höchste der Welt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Suizidrate_nach_L%C3%A4ndern

    Es werden zwar in Berichten alle möglichen Gründe vorgeschoben, denke aber das Funknetz hat auch seinen Anteil dabei. Nähere Untersuchungen werden in den Technik begeisterten Land eher nicht geben. Sind doch Samsung und Co. der Stolz des Landes.

    Liken

  8. Mujo sagt:

    Jetzt was zur Strahlen Absicherung von Hochfrequenzen die aus Handymasten, Dec-Telefone, Radaranlagen und WLAN.
    Als erstes bevor ich irgend was Abschirme sollte man sich ein gutes Messgerät zulegen Und zwar aus folgenden Grund, wenn ich Abschirme und es nicht überprüfen kann. Ist die möglichkeit das ich es Verstärke und somit das gegenteil bewirke. Die Abschirmstoffe oder inzwischen gibt es auch Wandfarben sind zum einen von Unterschiedlicher Qualität die nicht bei allen maßnahmen helfen, und zum anderen wie beim Wandanstrich wenn die Strahlung genau zum Fenster reinkommt dann wird es mehrfach Reflektiert von den Abgeschirmten Wänden und erreicht somit jeden Winkel des Zimmers. Ein Freund bei den ich die Messung machte ging es nach seinen maßnahmen schlechter als zuvor. Erst als ich die Fenster auch mit einen Spezielen Stoff Abschirmte die man auch als Vorhang verwenden kann konnte er wieder gut Schlafen. Auch wenn der Nachbar sein DeC-Telefon benutzt, oder sein Computer mit WLAN betreibt kann ich es Exakt Lokalisieren wo er sich befindet. Oder ein neuer Sendeturm unbemerkt verbaut wird oder eine neue stärkere Frequenz Sendet. Darum Prüfe ich es Regelmässig und verändere meine Abschirmung. Somit ist mein Wohnbereich, und vor allem mein Schlafbereich seit über 20 Jahren Strahlungsfrei. Auch WLAN gibt es bei mir daheim nicht da alles Verkabelt ist. Mein Dec-Telefon Strahlt nur wenn ich es benutze, und passt sich der Entfernung an. Viele, vor allem Preisgünstige Modele Strahlen 24 Stunden volle Intensität auch wenn ich es nicht nutze.
    Was noch wichtig ist, ist die Niederfrequenz. Also Schlafen mit mindestens einen halben meter von Steckdosen entfernt, noch besser Netzfreischaltung im Schlafzimmer. Keine Radiowecker neben den Kopf, es sei den die laufen auf Batterie, oder sind 3 pollig. Den wenn die Erdung fehlt, ist der Körper der Leiter. Messungen bei Bekannten haben ergeben das oft das ganze Bett unter Spannung steht und das liegt nicht an der/n Partner/in 😉
    Das betrifft alle 2 pollige Stecker, insbesondere auch Notbooks.
    Dies vergessen viele weil man sich nur ums Handy sorgt, wenn man aber 8 Stunden am PC Arbeitet mit einen 2 polligen Stecker brauche ich mich nicht Wundern wenn ich am Abend ausgelaugt bin. Habe erst kürzlich erlebt in einen Haus aus den 50er wo alle Elektro Leitungen nur 2 pollig sind, und das sind nicht gerade wenige. Denn aus Bestandschutz Gründen muß es nicht erneuert werden. Aussage eines Elektrikers den ich darauf ansprach.
    Schungit wie bereits schon angesprochen ist ok, sollte aber mit der Haut Kontakt haben. Trage selber ein Armband aus Schungit. Edel-Schungit soll die Stärkste Wirkung haben. Es soll sich auf der Zell ebene Positiv Auswirken und ist vor allem Sinnvoll wenn ich Unterwegs bin. Messtechnisch hat es keinerlei Wirkung. Dann wäre noch Rauchquarz das insbesondere vor Radioaktivität Schützt. Dies sogar Messtechnisch nachweisbar da ich es mit einen Spezialisten der sich damit auskennt überprüft habe. Um aber ein Wohnbereich zu Schützen müsste ich alle Wände mit mindestens 7 cm Rauchquarz verkleiden um eine Wirkung zu erzielen. Scheidet schon aus Kostengründen aus. Ein Rauchquarz Kristall von 2 Kg Kostet etwa 200 euronen. Auf der Energetischen ebene Sendet er diese Information auch aus, nur reicht es halt nicht.
    Wenn Thom es mir erlaubt kann ich den Hersteller angeben den ich empfehle. Möchte nicht ungefragt schleichwerbung machen, aber es gibt viele günstige Chinesische Modele die ihr Geld nicht Wert sind.

    Gefällt 1 Person

  9. Thom Ram sagt:

    Mujo 09:01

    Danke für all deine Erläuterungen, Mujo.
    Gerne darfst du eine gute Ware / eine gute Firma empfehlen.

    Ich bezahle für bb, und einer der Gründe ist eben der: bb ist werbefrei.

    Wenn jedoch du als engagierter Mensch ein gutes Produkt empfiehlst, ist das keine eigennützige Eigenwerbung, sondern Hilfestellung für Mitleser und somit willkommen.

    Liken

  10. stine113blog sagt:

    Hat dies auf Die Eulenfrau rebloggt.

    Liken

  11. Mujo sagt:

    Das Gerät das ich nutze ist von Gigaherz. Deutscher Hersteller und Top Qualität.
    Es nennt sich HF 35C und stellt die mindest anforderungen was benötigt wird um diese Strahlenquellen zu erfassen und liegt etwa Preislich bei 350 €
    Für Niederfrequenzen empfehle ich auch von Gigaherz den ME 3830 liegt etwa bei 230 €
    https://www.gigahertz-solutions.de/de/

    Auch zu empfehlen was Abschirmfarben und Tücher sowie Messgräte betrifft bei:
    https://www.yshield.com/de/messtechnik?gclid=Cj0KCQiAwc7jBRD8ARIsAKSUBHIwF3lsragz4QKJFa_3T1xh051zmsHRVBi3KRUe1ckbzgN0dIxq1rkaAiNfEALw_wcB

    Man kann sich bei yshield auch Messgeräte Ausleihen, nur empfehle ich langfristig eigene zu haben weil Strahlungsquellen sich ja ständig verändern.

    Liken

  12. Thom Ram sagt:

    Ich bin im Kommentarstrang von

    https://bumibahagia.com/2019/02/25/nahost-markmobil/

    stark auf das Thema „Strahlungen“ abgeschweift, möchte aber, dass wir dieses Thema hier und nicht dort weiter behandeln.

    Ich schrubete dortens:

    Hansel 18:25

    ***bb ist ächt anstrengend, doch ich will das so. Punkt ***

    Dann noch
    ***unweit des Niedertrachtenbaches in wohnaft***

    Du rettest meinen Abend, mein Juter. Köstlich!

    Na ja. Euch traurig Machendes tönst du auch an. Ganz gar subjektiv jetzo:
    Ich selber habe seit 2 Monaten etwas verringerte Motivation zur Tat zu verzeichnen und fast latent eine kleine Traurigkeit als Begleiterin, deren Herkunft mir unbekannt ist.

    In meinem Umfeld sind viele Einheimische oft krank: Kopfschmerzen, schlapp, fiebrig. Jetzt grad ist der Agus (8) krank, und auf eine Art, wie es mir auch seltsam vorkommt. Es ist normal und gehört dazu (meine ich), dass Kinder diese jene Krankheit durchstehen, um danach kräftiger als zuvor zu sein. Nun ist Agus ein ausserordentlich vitales und kreatives Kind, und wenn der dann mal 38,5 Fieber hat, so what. Hatte er zwei Tage lang. Auch noch in Ordnung. Doch ist das nun drei Tage seither, und in diesen drei Tagen schleppt er sich so schlecht und recht dahin, hat dabei schier unglaublichen Verlust an kognitiver Fähigkeit (sehe ich im Englischkurs) und an Neugierde generell.

    Warum ich das schreibe.
    Ich schiele je länger je mehr misstrauisch zu unserem Sendemast (in 200m Entfernung) und frage mich immer öfter, inwieweit der ursächlich beteiligt ist, wenn die Leuts hier darniederliegen.
    Unsere Händis sind mehrheitlich off. Lediglich ich sündige, habe Wilan, da ich kein Gerät mit Kabelanschluss finde.

    Da ich mich neu mit 5G beschäftige, kocht diese Strahlensuppenidee in mir hoch. Und ich werde demnächst was senfen, was so ziemlich auf dem gleichen Pferd reitet wie du es oben aufgezäumt hast einerseits, was ich aber noch erweitern werde wahnsinnig ess oh Teer isch.

    Liken

  13. jpr65 sagt:

    Diese hilflosen Versuche, uns zu ängstigen, das sind die letzten Zuckungen des alten Systems, vor dem endgültigen Zusammenbruch.

    5G kann noch lange nicht umgesetzt werden. Dazu müssen Millionen Antennen produziert, angebracht und vor allem verkabelt werden. Die sind immer noch in der Erprobungsphase.

    Liken

  14. Guido sagt:

    Mujo
    25/02/2019 um 09:01

    Was noch wichtig ist, ist die Niederfrequenz. Also Schlafen mit mindestens einen halben meter von Steckdosen entfernt, noch besser Netzfreischaltung im Schlafzimmer. Keine Radiowecker neben den Kopf, es sei den die laufen auf Batterie, oder sind 3 polig. Den wenn die Erdung fehlt, ist der Körper der Leiter. Messungen bei Bekannten haben ergeben das oft das ganze Bett unter Spannung steht und das liegt nicht an der/n Partner/in
    Das betrifft alle 2 polige Stecker, insbesondere auch Notebooks.

    Danke für die Infos!

    Wie ich erwähnt habe, benutze ich Schungit und andere Heilsteine, kann aber die Wirkung ohne Messgeräte nicht bestätigen.

    Gemäss deinen Angaben ist der Schutz so auch nicht zuverlässig. Es könnte so zu Spannungsungleichgewichten im Körper kommen. Nun erde ich meinen Körper nachts physisch seit 2014. Der Grund lass ich mal beiseite und hat ursprünglich nichts mit Strahlung zu tun.

    D.h. mein Körper (am Arm) wird über ein Kupferkabel physisch mit der Erde (ausserhalb des Hauses) verbunden. Ich habe zwar auch eine Verbindung zu einer Steckdose gebastelt, bin aber wieder davon abgekommen, weil ich mich nicht über das Stromnetz erden wollte, da ich keine Ahnung habe, mit was ich mich so sonst noch verbinde…

    Das sollte doch auch Schutz vor Strahlung bieten, indem Strahlung abgeleitet und die Ladung des Körpers ausgeglichen wird?

    Meine Erfahrungen:

    Zuerst litt ich eher unter Energieschüben und musste nach paar Stunden die Verbindung entfernen.

    In der Zwischenzeit habe ich zwar diese Schübe immer noch hin und wieder, das hat aber nichts mit der Erdung zu tun, sondern eher mit hereinkommender Strahlung.

    Heute schlafe ich eindeutig schneller ein. Habe es bemerkt, wenn ich mal vergesse mich anzuschliessen.

    Weiterführend:

    https://www.atmung.org/erdung-des-korpers-fur-die-gesundheit/

    Es können auch fertige Sets (mit leitenden Arm- oder Beinbändern) gekauft werden, die an der Erdung des Stromnetzes angeschlossen werden können. Auch für unterwegs. Wie gesagt, ich bevorzuge direktes Erden in der Erde…

    Liken

  15. @Thom: habe Wilan, da ich kein Gerät mit Kabelanschluss finde
    Wenn Du ein Gerät mit USB-Anschluß hast (Smartphone USB-OTG – klappt dort aber leider nicht immer) könntest Du Dir einen Adapter bestellen, so daß Du LAN benutzen kannst – also ohne das Weh davor …
    z.B. so was:
    https://www.ebay.de/itm/USB-LAN-Adapter-USB-3-0-Netzwerk-Adapter-Kabel-DSL-Gigabit-USB-auf-RJ45-Neu/263726855502?hash=item3d6758754e:g:w04AAOSw30JbD6~W:rk:8:pf:0

    Diese Teile funktionieren out-of-the-box

    Liken

  16. Thom Ram sagt:

    Jürgen 00:32

    Ich mache einen Bogen um Smartföhns solange bis es unausweichlich werden solle, dass ich mir einen zulege. Ich verwende ein Modem, zündholzschachtelgross, das hat keinen Kabelausgang.

    Liken

  17. HansL sagt:

    Auch hier wird ein Modem benutzt welches vor kurzem vom Betreiber (unity-media, das verkaufte Kabel bw) ausgetauscht wurde, in selbigem war Wlan und Wifi voreingestellt. War, Vergangenheit(hehe) konnte dies lahmlegen, da außerdem der Anschluß am Haus und die Verstärkungs-Schnittstelle im Keller ausgetauscht wurden, habe ich alles mit Blei ummantelt. Nächtens ist der gesamte Strom abgeschaltet, das Netz nur bei Bedarf an (also telephonisch nicht erreibar, nur über Kurzmitteilung auf mein ollen KurbelConnector und dann mit Zeit__braucht mind. ne viertel Std bis….)
    Dies scheint im Sinne des Betreibers, seither habe ich Probleme überhaupt ins Netz zu gelangen, mein Feuerfuchs wird grundsätzlich abgewiesen, also nur Web-mail funzt)
    An allen Straßen+Wegen wurden neue Funzeln mit bläulichem Licht montiert
    Ständig quitscht es in meiner Birne (Tinitus?), im linken Ohr Morsezeichen, bzw ne Tonfolge– in letzter Zeit pocht es gelegentlich im Schädel als wäre das Herz(hypothonisch) dortens zuHause, und manchesmal als tät mir einer im Ohr hocken und dusselig quatschen, so daß ich schon in den Garten ging um nachzuschauen…..? — doch schlimmer ist das rechte Bein, es brennt als wäre ein Bleiakku drauf ausgekippt worden, dies geschieht unregelmäßig immer wieder auch nachts__einzelne Piecker am ganzen Körper, wie beim Dorn eintretten —höchst sondaba alles
    +nun im zweiten Jahr in Folge wächst nix, gar nix mehr (keine Kartoffel, Tomate, Kürbis, Paprika,-nüscht) — selbst normales Gras, nur noch Moos, drei Bäume sind geplatzt, zwei weitere haben ebenso aufgeben ???? / auf meinem Dielenboden (Lärche+Kiefer) sind Brand-abbildungen von darauf stehender alter Blechdose, eine alte,dicke Glaskaraffe hat Risse bekommen ohne das sie zur Verwendung kam? —
    Erdung__barfuss laufen —- habe zudem die Vogelhackmaschienen im Verdacht, denn die vermehren sich auf wundersame Weise und keiner will se

    Liken

  18. Thom Ram sagt:

    Hansel 18:37

    Biblisch.

    Und du bist, ich bin, wir sind unsterblich. Hier mal ordentlich Haare lassen. Bah, kennen wir aus 1000 Inkarnationen.

    Wir machen weiter.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: