bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Trump / NASA / Weltbewegendes

Trump / NASA / Weltbewegendes

…und wieder eine der umfangreichen Arbeiten von Jan Walter, Legitim.ch,

welche Weltbewegendes bedeuten.

Trumpveraechter koennen auch die hier gezeigten Schritte Trumps flapsig uebergehen und weiterhin einaeugig darauf hinweisen, wie er doch ueberall bloss wirren und gefaehrlichen Unsinn anstelle. Leute. Dieser Mann will die FED verstaatlichen. Dieser Mann laesst durchblicken, welch laecherlicher Nebelpetardenverein die NASA ist. Dieser Mann will die tatsaechlich stattgefunden habenden und stattfindenden Forschungen aus dem dunklen Bereich  kabalesker Absichten herausziehen und sie oeffentlich machen, wirkliche Forschungen ueber Weltraum, Ausserirdische, ueber Freie Energie. Solches tut nur einer, der komplett dumm oder und lebensmuede ist, oder aber einer, der sein Leben wirklich und tatsaechlich dem Wohle seiner Schutzbefohlenen verschrieben hat. Trump weiss, warum die Gebrueder Kennedy ermordet wurden. Und er tritt in ihren Fussstapfen trotzdem.

Mein Dank geht an Jan Walter.

Thom Ram, 28.12.06

.

.

Endlich – Trump entlarvt NASA-Betrug und veräppelt ISS-Astronauten in Live Sendung!

27 Dec 2018

by Jan Walter

Am 24. April 2017 brach Peggy Whitson mit angeblichen 534 Tagen den Rekord für die längste Zeit im All. Trump zelebrierte diesen Erfolg mit einer skurilen Live-Sendung aus dem Oval Office. Er nahm die Astronautin immer wieder auf die Schippe und Ivanka konnte sich das Lachen mehrmals kaum verkneifen.

Dass mit der ISS und der Mondlandung etwas nicht stimmt, ist ein alter Hut. Wer den ISS-Schwindel noch nicht durchschaut hat, kann das im folgenden Video in wenigen Minuten nachholen. (Sehr sehenswert)

In der kuriosen Live-Schaltung verplapperte sich auch noch der schlechte ISS-Schauspieler und beschrieb tatsächlich, wie er an der Wand hängt (6:25). In der Schwerelosigkeit schwebt man bekanntlich, hängen tun die Schauspieler im Filmstudio. Doch das Beste kam zum Schluss (17:40), als Präsident Trump sagte: „Congratulations, amazing, what an amazing cheat (…).“ (dt. Glückwunsch, toll, was für ein toller Betrug.) Trump packte diese Aussage selbstverständlich in einen Versprecher, wer jedoch über den NASA-Betrug aufgeklärt ist, versteht, was gemeint ist.

Dass Trump nicht viel für die NASA übrig hat, bewies er auch bei der Ankündigung der neuen Space Force, als er den Direktor der NASA (Jim Bridenstine) veräppelte. Des Weiteren kürzt er das Budget der NASA-Narren, wie kein anderer vor ihm.

Wer glaubt eigentlich noch, dass man diesen Schrotthaufen auf dem Mond landen kann? (Immerhin haben sie die Beleuchtung nicht vergessen.)

Indessen wurde Patrick Shanahan zum Verteidigungsminister ernannt, doch niemand weiss warum: Nach seinem Masterabschluss am MIT, arbeitete Shanahan für Boeing. Zuletzt war er dort als Senior Vice President tätig. In seiner über 30-jährigen Karriere als führender Maschinenbauingenieur arbeitete Shanahan an klassifizierten (geheimen) Flugprojekten für den militärisch-industriellen Komplex. Er ist also kein Mainstream- oder Pseudowissenschaftler.

Er gehört definitiv zu denen, die tatsächlich Erfahrung mit fortschrittlichen Technologien haben. Während seiner Laufbahn baute er auch eine enge Beziehung zu Nick Cook auf, dem preisgekrönten Luftfahrtberater von Jane’s Defence Weekly, der mit der Veröffentlichung seines Enthüllungsbestsellers „Die Jagd nach Zero Point. Verschlusssache Antigravitationstechnologie“ bereits 2001 einen beeindruckenden Einblick in die geheimen Forschungsprojekte des militärisch-industriellen Komplex‘ lieferte.

15 Jahre später liess Boeing tatsächlich ein Anti-Schwerkraft-Antriebssystem patentieren, das als GRASP (Gravity Research for Advanced Space Propulsion) bezeichnet wurde. Das Patent wurde aus unbekannten Gründen bis im März 2018 geheimgehalten. Als Trump Patrick Shanahan im März 2017 zum United States Deputy Secretary of Defense nominierte, stiess er auf grossen Widerstand. Viele konnten nicht verstehen, wie man einen politisch unerfahrenen Wissenschaftler wie Shanahan zur Nummer 2 des Pentagons ernennen kann. Zudem war Shanahans Hauptaufgabe die neue Space Force vorzubereiten, was noch mehr Gegenwind auslöste; auch seitens der NASA, da diese von der Space Force nicht berücksichtigt wurde.

Seitdem James Mattis zurückgetreten ist, bekleidet Shanahan sogar das Amt des Verteidigungsministers, obwohl er weder politische noch militärische Erfahrung auf dem Feld hat. Auf der anderen Seite wurden seit seinem Amtsantritt im Pentagon zum ersten Mal offiziell detaillierte Informationen und Videomaterial über geheime UFO-Programme enthüllt.

Zudem besteht zwischen Trump und Shanahan eine unglaubliche Verbindung, die bislang kaum beleuchtet wurde. Trumps Onkel, Prof. John G. Trump, war ein brillanter Wissenschaftler und einer der wenigen, die Teslas beschlagnahmten Arbeiten begutachten durften und Shanahan gehört zu den Auserwählten, die in der Weiterentwicklung und Umsetzung dieser geheimen Technologien involviert sind. Dass Trump ausgerechnet ihn an Bord holte, zeigt, dass die Ära der Geheimtuerei bald vorbei sein dürfte.

.

Ganzen Artikel lesen.

.

.


12 Kommentare

  1. wahrheitssucher777 sagt:

    Einen Porsche können die nicht nachbauen, aber eine deutsche Flugscheibe?! Man darf davon ausgehen, dass amerikanische „UFOs“ die Mofas in den 30er Zonen sind, die Autobahn ist verboten.

    Liken

  2. Hans Zülch sagt:

    Hallo Thom RAM, Seit einiger Zeit beziehe ich deine Info Post und bedanke mich dafür. Der Aufruf vor ca 8 Wochen Dennis D – ZZ -zu helfen bin ich nachgekommen, habe allerdings keine Antwort von ihm erhalten. Deshalb möchte ich fragen ob von von deiner Seite her bekannt ist ob es ihm gut geht. Mit freundlichen Grüßen H Z

    Von meinem iPhone gesendet

    >

    Liken

  3. Jörg sagt:

    Victor Stepanovich Grebennikov (cropfm.at)

    Liken

  4. luckyhans sagt:

    Lieber ThomRam,
    Mr. Shanahan ist ein Boeing-Lobbyist, der sich durch „gute Geschäfte“ für sein ehemaliges Haus und einen Riecher für finanzielle Vorteile auszeichnet.
    Mit ihm wird die Umstellung der Syrien in Richtung Irak (dort werden laut türkischer Nachrichtenagentur an der syrischen Grenze ZWEI neue VSA-Stützpunkte errichtet) verlassenden VSA-Truppen (von Et-Tanf) auf „Academi“-Söldner (die natürlich in Syrien „weiterarbeiten“ werden) ganz sicher leichter vonstatten gehen als mit dem geschaßten „mad dog“, dem alten Militär.
    Mit dem übrigens der letzte Mann aus dem Team, mit dem D.T. sein Amt angetreten hat, dessen Mannschaft nun verläßt.
    Da kannste mich noch so oft als Trumpverächter diskriminieren…

    Liken

  5. Thom Ram sagt:

    Lucky

    Was Herrn Trump betrifft…ich halte immer und immer auch in petto, dass ich mich gruendlichst taeuschen lasse. Doch fahre ich vorderhand den Kahn: Schaut hin, was er hinter dem vordergruendigen Getoese an Wichtigem in gutem Sinne tut.

    Gefällt 1 Person

  6. luckyhans sagt:

    Lieber Thomram,
    vielleicht wäre es besser, hinzuschauen, was denn tatsächlich hinter den als positiv verkauften Maßnahmen steckt?
    Mir scheint, da ist es wie mit Putzi – Du glaubst an das Gute im Menschen, aber es sind nur Schauspieler, die Rollen spielen.
    Manchmal nicht ganz verständlich, warum sich ein D.T., der als Milliardär doch sein Leben „geregelt“ hat, sich das noch antut, aber ich denke, daß dies ein „Liebes“-Dienst ist, den er jemandem schuldig war, sehr wahrscheinlich dafür, daß „man“ ihm seine diversen Millionen-Pleiten „verziehen“ hat.
    Wer das war, dieser „man“?
    Da gibt es wohl nur wenige, die in Frage kommen… genau deshalb bin ich davon überzeugt, daß er das Spiel der Herren des Geldes spielt, nur daß er uns eine bessere Show liefert als sein Vorgänger…

    Und zu Putzi: wenn Du wirklich wissen willst, was er (oder die drei, die uns wechselweise als „Putin“ präsentiert werden) tatsächlich will und tut, dann lies bitte „seine“ berühmten Mai-Anweisungen durch – „er“ hat davon schon mehrere herausgegeben, wenn ich nicht irre 2013, 2015, 2017 und in diesem Jahr.
    Vergleiche bitte die Inhalte erstmal miteinander – da wird Dir schon einiges an Widersprüchlichem auffallen.
    Und dann überlege, ob das tatsächlich „nationale Projekte“ sind, die da als höchste Prioritäten gesetzt werden, oder ob es nicht doch eher internationale, mithin globalistische Projekte sind, wie die Digitalisierung, das elektronische Kazett mit Fingerabdruck-Sammlung usw., aber auch die irre Hochrüstung…

    An den Taten sollt ihr sie erkennen… und nicht an den schönen Worten.

    Aber selbstverständlich darfst Du gern bei Deiner Meinung bleiben, und kannst auch auf solch schwierige Arbeiten wie den Mai-Vergleich verzichten; nur wirst Du dann auch weiterhin darauf angewiesen sein zu glauben, was Dir andere erzählen, was „wichtig“ und „richtig“ ist… 😉

    Liken

  7. Arnil sagt:

    Ja Trump lebt gefährlich wer sich mit der Fed anlegt , muss einen guten Schutz haben , aber Trump hat einen guten Schutzengel —
    Wissen sie liebe B.B Leser . das die Deutsche DM in VSA Gedruckt wurde , von der Fed , und warum man noch immer DM in Euro Umtauschen kann , was ich nicht Beweisen kann möchte ich lieber nicht Schreiben , aber denkt mal nach , nach den Druck der DM ging es der VSA sehr gut .
    Man kann viel Schreiben aber nicht alles ,besser ein Tapferer Feigling als ein toter Held ????????

    Liken

  8. Kunterbunt sagt:

    📫 an Lucky Hans

    Vor ca. drei Jahren hatte ich Thom mal gebeten, dich zu fragen, was du davon hältst – s. unten in Klammern:

    „Und zu Putzi: wenn Du wirklich wissen willst, was er (oder die drei, die uns wechselweise als „Putin“ präsentiert werden) tatsächlich will und tut…“

    Nun habe ich die Antwort direkt von dir erhalten, danke dir 🤝

    Liken

  9. luckyhans sagt:

    zu Kunterbunt 30/12/2018 um 05:10

    „Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern? Niemand wird mich daran hindern, hinzuzulernen und heute klüger zu sein, und anders zu denken, wenn ich dies als richtig erkannt habe.“ – so oder ähnlich hat ein alter Mann sich vor gut 60 Jahren mal geäußert.
    😉
    Nach Beschäftigung mit einigen Details der Physiognomie des menschlichen Kopfes, den Möglichkeiten und auch Grenzen moderner „Schönheitsoperationen“, aber auch anderen Widersprüchen im Verhalten „Putins“ (Deutschkenntnisse usw.) scheint mir einiges dran zu sein, daß schon seit mehreren Jahren der ursprüngliche nicht mehr da ist (Krebs? siehe auch die „Scheidung“ von seiner Frau) und daß wir alle mit 2 (eher 3) Doubles hingehalten werden.
    Da dies bisher nicht zum Schaden des russischen Volkes und der Völker der Welt geschah, habe ich mich in dieser Frage zurückgehalten. Nun jedoch mehren sich die Anzeichen, daß der Einfluß der „Herren des Geldes“ auf die Drehbuchschreiber wächst und es ihnen immer mehr gelingt, Teile ihrer Agenda in der „offiziellen“ russischen Politik unterzubringen oder zumindest den Widerstand dagegen deutlich zu verringern.

    Ein großes Alarmzeichen in diesem Jahr war für mich die Wiederberufung von „Aifontschik“ DAM zum Regierungs-Chef, denn jeder hat nun inzwischen sich hinreichend oft und klar davon überzeugen können, daß dieser Flachkopf nichts taugt. Er war es, der Gadaffi ans Messer geliefert hat, viele weitere Entscheidungen zugunsten der HdG begünstigt hat und der die neoliberalen (globalistischen) Kräfte gegen Veränderungen abschirmte.
    Und so seit Jahren dringend notwendige Reformen verhindert…

    Außerdem hat der Austausch des Zaren in Rußland eine lange Tradition – allein wenn man an Peter I. denkt, der als 26jähriger gebildeter gesunder junger Mensch auf die „Große Botschaftsreise“ ging und als äußerlich 40jähriger notgeiler tumber Russenfeind zwei Jahre später „zurückkehrte“, seine geliebte Frau ins Kloster schickte und mit einer „Dame“ sehr fraglicher Herkunft eine neue Liaison anfing. Und die Reihe der Unterschiede in Aussehen und Verhalten ist damit längst noch nicht vollständig… Und zu „Peter dem Großen“ gemacht hat ihn einzig die offizielle Geschichtsschreibung, welche die gesamte russische Geschichte von 3 deutschen „Gelehrten“ (Gottlieb Baier, Gerhard Miller und August Schlötzer; später durch Karamsin perfektioniert), umschreiben ließ…

    Und die bis heute nicht bewiesene Erschießung der letzten Zarenfamilie nach der Oktoberrevolution sowie deren (mögliches) Weiterleben in der UdSSR ist ebenso ein Punkt, der noch einer ehrlichen Aufarbeitung harrt.
    Auch der heute im Mausoleum auf dem Schönen Platz liegende scheint nicht derselbe zu sein, welcher 1917 die berühmte Zugreise im angeblich verplombten Waggon durch Deutschland gemacht hat, damit die Oktober-Revolution auch ganz bestimmt stattfinden konnte.
    Und von Stalin ist ebenfalls bekannt, daß er sich mehrmals durch seine Doubles vertreten ließ, ebensolches kennt man von Jelzin.
    Es ist also nicht nur die „deutsche“ Geschichte von Fragezeichen nur so durchsetzt… 😉

    Liken

  10. luckyhans sagt:

    zu Arnil 30/12/2018 um 05:01

    „wer sich mit der Fed anlegt , muss einen guten Schutz haben“ –
    oder er muß im Auftrag der Eigentümer der Fed handeln, wie oben von mir angedeutet.

    JFK jedenfalls hat es das Leben gekostet, sich mit der Fed anzulegen, und D.T. ist nicht so dumm, das nicht zu wissen.
    Und als Milliardär so sein Leben zu riskieren… nee, bei aller Liebe zu „seinem“ Amerika, das glaub ich nicht.
    Also bleibt nur Möglichkeit 2 …

    „Wir werden sehen“, sprach der Blinde. „Und zwar recht bald…“

    Liken

  11. @ Kunterbunt 30.12. 05:10

    Merkt wieder niemand, daß Wladimir stets etwas anders aussieht.
    Dann erst wieder einmal gleich…..

    LG Gigi 🙂

    Liken

  12. Kunterbunt sagt:

    Besten Dank an LH, sehr aufschlussreich.
    Ja, der ursprüngliche P ist seit Jahren out of service, deshalb muss ja die Nr. xy geschieden sein und darf sich nicht zu seinen Beziehungen äussern (vielleicht komme mal der Tag, sagt er nur dazu). Einer von denen scheint mit der akrobatischen Alina liiert zu sein.

    Ja, ja, Gigi, Wladi hat diverse Schönheitsgrade und wahrscheinlich auch Judogürtel 🙂 LG zurück

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: