bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » BUMI BAHAGIA / GLÜCKLICHE ERDE / POSITIV DER ZUKUNFT ZUGEWANDT » Nazneen Tobler / Unrecht und Recht / Brandrede!

Nazneen Tobler / Unrecht und Recht / Brandrede!

Nazneen Tobler,  Frau des schweizerischen Kämpfers Christian Tobler, sie spricht mir aus Geist und Seele und Herzen. Braucht keinen verwässernden Kommentar von mir. Klicke an. Ich garantiere, du hörst dir Nazneens Brandrede bis zum letzten Punkt an.

Nazneen, heissen Dank dir.

thom ram, 14.06.0004 (=2016)

.

.

.

.


33 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. arabeske654 sagt:

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigen Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbare Macht,
    mangels geeigneter Repräsentanz klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und des aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an,
    mittels ihres Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Förderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Anektion Mitteldeutschlands
    durch die Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor der Anthropologie an der Harvard-Universität
    Ernest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration
    ethnisch fremder Bevölkerungsteile in das von der Bundesrepublik verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich als Besatzungsmacht der aktiven Beteiligung am Völkermord mittels des von ihr mitgegründeten derivativen Völkerrechtsubejktes Budesrepublik Deutschland auf der Basis des Hooton-Planes.

    Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland der aktiven Planung und Organisation vermittels des von ihm mitgegründeten Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland.

    Die Vereinigten Staaten von Amerika der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volk durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl (Sancta Sedes), in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbritannien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigten Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch Eid auf das Grundgesetz und damit dem Eid auf die Besatzungsfeindstaaten,
    hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord am Deutschen Volk gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der
    Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen
    und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kindern dem Genozid preis geben.

    Gefällt mir

  3. haluise sagt:

    einerseits ist es beschämend, dass eine solche ANSPRACHE aus dem ausland kommen musste …
    andererseits hat sie dadurch eine grosse kraft …
    und
    aus den mund einer,dieser FRAU wird sie zum VERTRAUEN in die MACHT der LIEBE, der GERECHTIGKEIT,der TUGEND, der FREUDE, der EHRLICHKEIT, des RESPEKTS …
    BIN LUISE

    Gefällt mir

  4. Jesuit sagt:

    Und täglich grüßt dat arabeske

    Gefällt mir

  5. ALTRUIST sagt:

    haluise

    einerseits ist es beschämend, dass eine solche ANSPRACHE aus dem ausland kommen musste …
    andererseits hat sie dadurch eine grosse kraft …

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Du bist allein in einer grossen Bank . Dann geht die Tuer auf und : BANKUEBERFALL .
    5 Maschinenpistolen sind auf Dich gerichtet .

    Was wirst Du tun ?

    Das ist die reale Situation .
    Wer die Waffen am Druecker haelt, bestimmt , was geschieht .

    Gefällt mir

  6. thomram sagt:

    Jesuit

    ***Und täglich grüsst das Arabeske***

    Wie darf ich das verstehen, bitteschön? Bitte explizit. Danke

    Gefällt mir

  7. thomram sagt:

    Altruist

    Ich habe grad einen kitzeklkleinen Zweifel, ob dich das, was mir als Botschaft von der Nazneen rüberkommt, erreicht hat.

    Du hast dir mehr als 10 Sekunden angehört?

    Gefällt mir

  8. ALTRUIST sagt:

    thomram

    ich habe den Link mit Bezug auf Deinen Blog bereits weiter geleitet ………..

    Viele Gruesse

    Gefällt mir

  9. luckyhans sagt:

    @ ara-4:
    Nun brauchst Du nur noch eine Instanz, welche Deine Anklage annimmt und sich damit beschäftigt… 😉

    Vielleicht versucht das „Deutsche Reich“ sich mal an Gott zu wenden?
    Oder an das Deutsche Volk?
    Wer mag wohl die richtige Instanz sein?

    Gefällt 1 Person

  10. thomram sagt:

    Altruist

    Versteh halt auch ma falsch rum, bitte um Entschludigung.

    Gefällt mir

  11. ALTRUIST sagt:

    ES GIBT AUCH FRAUEN . WELCHE AUCH BEI UNS KAEMPFEN

    Rechtsloser Raum BRD NGO – Polizei Kriminaloberkommissarin Ivette Pfeiffer steigt aus

    Alle Videos von Ivette Pfeiffer sollte man runterladen und abspeichern , so lange sie noch im Netz gibt .

    Gefällt mir

  12. Hawey sagt:

    Hat dies auf meinfreundhawey.com rebloggt.

    Gefällt mir

  13. Jesuit sagt:

    „Alle Videos von Ivette Pfeiffer sollte man runterladen und abspeichern…..“

    Warum?

    Sie hält sich für eine Beamtin, was sie hätte nach ihren Recherchen klar feststellen müssen, daß dies unmöglich sein kann!
    Sie behauptet das Grundgesetz und alle Gesetze sein gültig, jedoch nur für Träger des Personalausweises. Erstens hält sich die Verwaltung selber nicht an die Gesetze und zwar eindeutig und umfangreich nicht. Zweitens sind diese Gesetze auch für die Persoträger nicht gültig, denn es sind keine Gesetze sondern Regeln eines Vertrages. Dieser Vertrag ist jedoch in betrügerischer Absicht zustande gekommen und der Vertragspartner Persoträger wurde weder dazu befragt, noch wurde und wird ihm je überhaupt eröffnet das er sich in einem solchen Vertrag befindet, der für ihn enorme Benachteiligungen enthält. Es wurde und wird ihm vorgelogen er befindet sich in einem Staat und er hätte es mit staatlichen Strukturen zu tun. Es ist jedoch kein Staat und das ist zugleich ein weiterer Grund, warum die von dieser BRD eingeführten oder veränderten Gesetze, allesamt eben keine Gültigkeit erlangen können.
    Es wird überhaupt viel zu oft gedacht und gesagt, die Menschen haben ja selber Schuld, weil sie all diesen Dingen freiwillig zustimmen. Das ist aber falsch und zugleich eine völlige Missachtung der Menschen, die diese ganzen hinterfotzigen Betrügereien überhaupt nicht durchblicken, weil sie z.B. glauben sie hätten sich Volksvertrter gewählt, die ihre Interessen wahrnehmen, ja sogar wahrzunehmen haben. Bei weitem nicht jeder ist in der Lage und gewillt, ein freiwilliges Jurastudium von vertrauenswürdigen Quellen zu absolvieren, damit er dann evtl. feststellen kann, er wird von allen Seiten nur beschissen. Dazu gibt es Behörden, Volksvertreter, Juristen(eigentlich), um die Menschen die vollauf mit anderen Dingen zum Lebensunterhalt beschäftigt sind, vertrauenswürdig durch diese Gebiete zu führen. Wenn jedoch die ganze Liste Angehöriger der Organisation dieses Scheinstaates rauf und runter, ihre Daseinsberechtigung nur darin sieht die ungebildeteren Menschen zu betrügen wo es nur geht, dann hat hier nicht ein Vertrag irgendeine Verbindlichkeit, der auf die Unwissenheit des Hauptbeteiligten ausgerichtet ist.
    Das ist unser festgeschriebenes Recht und darauf dürfen wir uns jederzeit berufen, denn wir sollten uns nicht vormachen lassen, daß unsere permanente Übervorteilung irgendein Recht darstellen würde. Wir dürfen unser Recht gern „höheres Recht“ nennen.

    Gefällt mir

  14. @ „arabeske654
    14/06/2016 UM 19:44
    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigen Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbare Macht,“

    Das Deutsche Reich wird und wurde NIE durch die deutschen Völker VERKÖRPERT:
    Das Deutsche Reich VERKÖRPERT nichts anderes als die fantastische Verwirklung der Tschandala-Religion der sogenannten Kirche — also der Mafia-Organisation „des Papstes“ — Das Deutsche Reich ist ein Militärbündnis der Vasallen des Papstes!!!

    @ Video:
    ICH habe noch bei keinem Verbrechen, dass ich gesehen habe, “weggeschaut“.

    Gefällt mir

  15. chaukeedaar sagt:

    So ist es. Wobei der nationalitätenbezogene Aufruf, sich gegenseitig zu helfen, natürlich kindisch ist. Bei Opfer und Helfer ist es eben gerade egal, welcher äusseren Gruppe sie angehören… Das aber nur nebenbei. Der spirituelle Kern ihrer Aussage ist natürlich richtig, und ich kann ihn aus eigenem Erleben auch bestätigen.
    Hare Krishna,
    der Chaukee

    Gefällt 1 Person

  16. Krishna Krishna
    Hare Hare
    Hare Rama Hare Rama
    Rama Hare
    Hare Hare !!!

    Gefällt 1 Person

  17. ALTRUIST sagt:

    Jesuit

    „Alle Videos von Ivette Pfeiffer sollte man runterladen und abspeichern…..“
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Du musst es nicht . Das entscheidet jeder fuer sich .

    ich moechte mich auch nicht erklaeren . Das wuerde den Rahmen eines Kommentars sprengen. befuerchte ich und das waere nicht fair , gegenueber der Botschaft von Nazneen Tobler .

    Viele Gruesse

    Gefällt mir

  18. Dude sagt:

    @Jesuit

    Bravourös erklärt.

    Das könnte Dich interessieren (und ich meine jetzt nicht die Rede von Clauss, denn die ist eh längst zensiert, sondern insbesondere die Nachträge):
    https://dudeweblog.wordpress.com/2015/03/15/andreas-clauss-wege-zur-herstellung-personlicher-rechtsfahigkeit-und-souveranitat/

    Gefällt mir

  19. Jesuit sagt:

    @Dude

    Vielen Dank für den Link! Ich kenne die Arbeiten bereits und mag sie auch. Grundsätzlich geht es meiner Meinung nach vorerst in die richtige Richtung, wenn man sich auf das Menschsein besinnt und dies auch konsequent gegen das System vertritt. Die Bewegung „Freeman on the land“, hat auch dementsprechend Erfolge gegen das System, indem diesem System klar die Grenzen aufgezeigt werden und festgestellt wird wer der Souverän ist.
    Was mich daran allerdings stört, ist die grundsätzliche Tendenz auf diesem Wege aus dem System auszusteigen, ohne das System zu verändern. Es wird nur der eigene Stand zum System verändert. Oft wird dies von Menschen gemacht, die bereits vorher schon eine gewisse Unabhängigkeit vom System haben, dadurch das sie z.B. über Privatbesitz verfügen und in der Lage sind autark zu leben.
    Man darf aber nicht vergessen, wie viele Menschen mit dem System abhängig verbunden sind. Wo ist der Weg für die aus dem System auszusteigen, wenn sie keine Möglichkeit haben ein alternatives autarkes Leben zu führen? Wenn sie abhängig sind vom Erwerb in diesem System und vom Lebensraum innerhalb dieses Systems?

    Ich bin dafür, zwar sich auf die übergeordneten Rechte des Menschen zu beziehen, die jedoch gegen das System einzusetzen um die Vorraussetzungen für alle Menschen dadurch zu ändern. Wir müssen wieder begreifen, daß wir es sind die unser System zu gestalten haben und zwar zum Wohle der Allgemeinheit. Das es darum geht staatliche Strukturen in der Form zu nutzen, in der sie sich ursprünglich entwickelten und nichts weiter bedeuten als eine Organisation des friedliche Zusammenlebens aller Menschen einer Region. Aussteiger haben wir viel zu viele bereits und die haben für die Allgemeinheit leider keinen Nutzen mehr.
    Also ich würde mir eher den souveränen Bürger wünschen, anstatt den souveränen Menschen. Zum souveränen Menschen können wir ja noch später werden, wenn wir ein entgegengesetzt widersprüchliches System abgeschafft haben. Denn dies kann nicht parallel laufen und es kann nur das Eine oder das Andere geben.

    Gefällt mir

  20. Dude sagt:

    @Jesuit

    „Grundsätzlich geht es meiner Meinung nach vorerst in die richtige Richtung, wenn man sich auf das Menschsein besinnt und dies auch konsequent gegen das System vertritt.“

    Da sind wir ganz d’accord.

    „die grundsätzliche Tendenz auf diesem Wege aus dem System auszusteigen, ohne das System zu verändern.“

    Hier weniger, da ich vor ner Weile zur Überzeugung gelangt bin, dass Veränderungen dieses Systems zu nichts führen.

    Dazu passend ein Gleichnis, das ich neulich bei Konjunktion hinterliess:
    “ Dude
    2. Juni 2016 um 14:41

    …nachhaltige Strukturreformen…

    Strukturreformen? *lol*
    Das ist als wollte man einen grossen Baum, um dessen Wurzelwerk herum einige Dutzend Hektoliter hochtoxischer Giftmüll ausgeleert wurde, per Astschnitten und Blatttüppierungen heilen….

    Strukturreformen sind in dem kaputten System fürn Arsch!
    ____

    Ah und apropos “Bargeld ist Freiheit!”

    In gewisser Weise ist das zwar schon korrekt, doch faktisch ist Bargeld nix weiter als Schuldscheine!
    Was bestens aufzeigt, wie nachhaltig verseucht das gesamte Wurzelwerk des Baums schon seit Jahrzehnten ist…“
    http://www.konjunktion.info/2016/06/gastbeitrag-von-marc-friedrich-und-matthias-weik-finanzielle-repression-enteignung-und-entmuendigung/

    Überdies noch eine – zwar etwas verallgemeinernde, plakative, doch letztlich m.E. realistische – Betrachtung die ich letzte N8 noch einem guten Amigo schrieb (der zu ähnlichen Schlüssen kam wie ich):

    >>>
    „Sein Plan (Hörstel) ist sicher eine der wenigen verbliebenen Möglichkeiten, die Sache unblutig zu bügeln. Nur auch das denke ich ist nur auf Zeit … Aufgeschoben ist nicht Aufgehoben!“

    Die Zeit dafür ist längst abgelaufen… schon vor Jahren… blutig wird’s eh.. spätestens wenn die Robotik und die AI’s genug weit entwickelt sind dafür, und da machen sie ja seit ner Weile Riesenschritte, was nicht die Bohne verwundert bei den gigantischen Budgets dafür…

    „Das System muss komplett ausgetauscht werden!“

    Das wird es sooderso… und wie’s aussieht ganz gemäss der Kabale Wünsche… die Degeneration und Konditionierung zur Obrigkeitshörigkeit der ganzen Zombiemassen ist schon viel viel zu weit fortgeschritten…
    Das einzige worauf noch Hoffnung besteht.. dass die Kabale sich irgendwann gegenseitig aufschlitzt, sowie die KIs sich selber aufhängen und in Bugs ersaufen, und dadurch Möglichkeiten eröffnet werden, dass die Überlebenden nach dem grossen Knall einige Jahre später den ganzen Irrsinn überwinden, was natürlich zunächst ein geistiger Prozess ist. Aber der dürfte nicht das Problem sein, denn dann sind die meisten Zombies eh tot, und die bisher noch unerwachten, aber nicht zombiemässigen, werden zwingend schnell ihre Konditionierungen ablegen und sich – ganz natürlich – mit den bereits längst Erwachten verbinden..
    Denn letztenendes kann kein solch kaputtes, spaltendes System sehr lange wären – die Geschichte der letzten 50000 Jahre beweist’s.
    -> https://dudeweblog.wordpress.com/2014/12/28/die-neue-weltunordnung-historisch-aufgeschlusselt-und-durchleuchtet/
    Und dann kann etwas errichtet werden, was man gar nicht mehr System nennen kann, denn sowas braucht’s dann eh nicht mehr. Jeder lebt und macht sein Ding, und respektiert den Nächsten, arbeitet mit ihm zusammen, wo’s mindestens für beide, besser für alle zum Vorteile gereicht.
    Und das wird dann auch leicht, weil nach der Dezimation jeder Verbliebene genug Landfläche zur Verfügung hat, sodass keinerlei Territoriumstreitigkeiten entstehen können… zumal die Gier mit dem geistigen Prozess eh schon überwunden sein wird. 🙂
    <<<

    Und dann brauchen wir auch keine Bürger, Personen, oder irgendwelche niedergeschriebenen Rechte mehr – dann gilt Naturrecht.

    Gefällt 2 Personen

  21. Dude sagt:

    Ps. Der Staat, und alles was sich als Staatlichkeit versteht, hat ohnehin seit langem vollständig versagt, wie ich schon vor längerem ziemlich detailliert ausführte: https://dudeweblog.wordpress.com/2013/04/12/vom-staat-als-verbindendes-regulativ/

    Noch zu „Wo ist der Weg für die aus dem System auszusteigen, wenn sie keine Möglichkeit haben ein alternatives autarkes Leben zu führen? Wenn sie abhängig sind vom Erwerb in diesem System und vom Lebensraum innerhalb dieses Systems?“

    Tja, die haben sich das selber zuzuschreiben, und infolgedessen die Verantwortung zu tragen.
    Die Verantwortung dafür, Jahrzehntelang gekuscht zu haben, obrigkeitshörig, unterwürfig und systemgläubig; oftmals verbunden mit egozentrischem Opportunismus und in Konsumanie ( https://dudeweblog.wordpress.com/2013/11/24/uber-das-konsumgebaren-das-unterhaltungstreiben-und-die-plappermentalitat-der-schuldgeldknechtschaftssklaven-dreckskapitalismus-teil-ii/ ) verfallen.

    Gefällt 2 Personen

  22. chaukeedaar sagt:

    Meine Güte, lieber Dude, du bist ja voll im Schuss 😀 Ich hätte deine beiden letzten Kommentare nicht treffender formulieren können!
    PS: Bitte sei mir nicht böse über meine ausbleibende Antwort auf dein letztes Schreiben, kommt Zeit, kommt Tat.
    Herzlichst, der Chaukee

    Gefällt mir

  23. Jesuit sagt:

    Ich sage ja das System muß weg. Aber Staatlichkeit oder irgendeine Organisation werden die Menschen immer brauchen. Wir werden ja nicht weniger.
    Es geht bei den Menschen die mit dem System verbunden sind doch gar nicht um Opportunisten, sondern es geht um Arbeiter, mit oder ohne Arbeit, die eine teilweise existenzielle Abhängigkeit von der Infrastruktur des Systems haben.
    Was würdest Du z.B. einem arbeitslosen Arbeiter raten, oder einem Rentner? Wenn der Arbeiter beschäftigt ist, dann ist er ebenfalls vom System abhängig. Wir sind ja nicht alle freie Landwirte mit Landbesitz.
    In den meisten Fällen muß man sich einen Ausstieg leisten können, das ist die Realität.
    Du mußt Deinen Ausstieg ja auch mit einigem Aufwand vorbereiten und dann bist Du weg und unser Land hat wieder einen potentiellen Kämpfer gegen das System weniger.

    Gefällt mir

  24. Dude sagt:

    @Jesuit

    Jetzt hast Du mich nicht mal im Ansatz verstanden.

    LG aus Terrorhelvetien ( https://dudeweblog.wordpress.com/2014/05/03/schweiz-unsre/ )

    Ps. Die beigefügten Links sind btw. integraler Bestandteil meiner Ausführungen.
    Hier noch einer als Ergänzung zu: „Wir werden ja nicht weniger.“
    https://dudeweblog.wordpress.com/2015/08/19/der-druck-im-kessel-nimmt-immer-besorgniserregendere-ausmasse-an-explodiert-bald-der-globus/

    @Wächter

    Das Pisswetter unser hier macht’s einem auch leicht…

    Ps. Keine Eile – kann bei mir auch mal Monate gehen, bis eine Ebrief-Antwort zurückkommt. Lieber spät, dafür von Gehalt, als nach fünf Minuten was inhaltsleeres. 😉
    Pps. Mein Trip südwestlich wird voraussichtlich im August stattfinden.

    Gefällt mir

  25. Jesuit sagt:

    „Jetzt hast Du mich nicht mal im Ansatz verstanden.“

    Dann ist das eben so.

    Gefällt mir

  26. Dude sagt:

    @Jesuit

    Offenbar…
    Übrigens klärt sich damit nun ein mir länger im Geiste schwirrendes grosses Fragezeichen zu Deiner Namenswahl auf. 😉

    Gefällt mir

  27. Jesuit sagt:

    Ich mag die Kunst. Bewundernswert ist für mich die „einfache“ Kunst, wenn ein Maler z.B. die Natur in seinem Bild einfangen kann wie sie ist.
    Weniger mag ich die Kunst, bei der man erst forschen und studieren muß, um letztlich dann erst verstehen zu können, was der Künstler mir sagen will.

    Gefällt mir

  28. Texmex sagt:

    @arabeske654

    Der guten Ordnung halber, ich bin Dir noch ein paar Quellen schuldig.
    ich habe sie hier hinterlegt:
    https://lupocattivoblog.com/2016/06/14/was-saudi-arabien-und-die-usa-verbindet/

    Beitrag 25

    Gefällt mir

  29. Texmex sagt:

    @Jesuit

    „In den meisten Fällen muß man sich einen Ausstieg leisten können, das ist die Realität.
    Du mußt Deinen Ausstieg ja auch mit einigem Aufwand vorbereiten und dann bist Du weg und unser Land hat wieder einen potentiellen Kämpfer gegen das System weniger.“

    So sieht es aus, aber Du kannst schlechterdings nicht von einem halbwegs das Hirn benutzenden Menschen erwarten, dass es sich für eine degenerierte, kranke, sterbende Gesellschaft opfert, sehend, dass diese einen ob der Fähigkeit zu sehen, noch verhöhnen.
    Diese Leute haben in der Regel intakte Familien und Kinder, denen sie die Konsequenzen DERER nicht zumuten wollen.
    Es wäre noch Einiges zu dem Thema zu sagen, ich verkneif mir das aber grad mal….

    Gefällt mir

  30. Skeptiker sagt:

    @Texmex

    Wenn man auf das Datum geht, sieht man den Kommentar 25 einfacher.

    https://lupocattivoblog.com/2016/06/14/was-saudi-arabien-und-die-usa-verbindet/#comment-405570

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  31. […] Nazneen Tobler hat in ihrem Video darauf hingewiesen. Ein schönes Gemälde lebt unter Anderem davon, dass verschiedene Farben […]

    Gefällt mir

  32. […] Landsmann und unermüdliche Kämpfer Christian Tobler, von dessen Frau Nazneen wir neulich eine lebenslodernde Rede hören durften.  Links der Verleger (All-Stern-Verlag), rechts Volker Wittmann, Autor des […]

    Gefällt mir

  33. Bennewitz sagt:

    Abgesehen davon, dass Nazneen Tobler eine bildschöne Frau ist, ist sie in erster Linie eine furchtlose Frau die für Gerechtigkeit, Wahrheit und für alle Frauen auf der Welt kämpft, die nicht den Mut dazu haben, oder so unterdrückt werden, dass sie zum Schweigen verpflichtet sind.
    Als Reichsangehöriger ziehe ich meinen Hut vor Nazneen Tobler und ihrem mutigen Mann, denn ich erlebe es jeden Tag was es heißt die Wahrheit zu sprechen und sich Tag für Tag die Beschimpfungen der System – Bezahlschreiber ausgesetzt zu sein.
    Als Menschen sind wir nicht auf diese Welt gekommen um Reichtümer uns zu beschaffen, oder andere Menschen zu unterdrücken und zu berauben.
    Der einzige Grund und dies verstehen die Wenigsten, ist nach der Wahrheit zu forschen und genau diese Wahrheit den Generationen nach uns zu vermitteln, auch in Bezug auf Technologien die nicht nur einigen Wenigen, sondern der ganzen Menschheit gehören und dies wird ganz sicher bald kommen.
    Ich wünsche Nazneen Tobler und ihrem Mann Christian Tobler alles erdenklich Gute, beste Gesundheit und bin glücklich dass es solche Menschen heute noch gibt.

    https://www.blogger.com/comment.g?blogID=8077802542733502386&postID=1204490848228209874&bpli=1

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: