bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Plauderplauder / Nur für Töfffahrer

Plauderplauder / Nur für Töfffahrer

„Töff“ ist der korrekte Ausdruck für „Motorrad“.

Ich begründe.

„Töff“ verlautmalt Auspuffgeräusch. Passt.

„Motorrad“ läßt assoziieren ein Rad mit Motor, was meines Wissens Unsinn ist, da die Töffs, die ich antreffe, allesamt nicht ein, sondern zwei Räder mir zu haben scheinen.

Soweit spracklicke Weiterbüldung, und nun zur Sache.

Vor einem Monat trennte ich mich schweren Herzens von meiner liebsten Braut, der Sugi Inazuma 250. Ihre 182kg machten mir im Rumstoßen auf all den nichtschweizerisch eben nicht ebenen Parkplätzen zu schaffen, ihre Ersatzteile wurden mir zu teuer (ein Stoßdämpfer kirre 2,5 Millionen, 170€), und, oh Wunder, Freunde fanden mir einen fabelhaften Käufer.

Der ist in Yogyakarta, Java, hat dort einen Inazuma-Club, die machen Ausfahrten, allesamt mit Inazumas. Dort wird meine Braut jehechd und jefflecht werden weiterhin. Jut so, mir wichtich. Kaufpreis 48 Millionen, Verkauf, abzüglich Transport 17 Millionen, 8 Jahre jung und 80’000km auf der Brust, äh auf dem Buckel, dabei zum Fahren als wie neuwertig.

Meine Ex-Braut, sie war kongenial. Sie ließ sich darauf ein, mich als treue Mami zu begleiten in mäßig flotter Fahrt, Sitzposition einfach unübertrefflich, und sie ließ sich als heiße Partnerin aufheizen begeistert bis auf 11’000 Touren, wenn mir mal wieder danach zumute war. Einfach nur geilo.

Sie ist nun wech, wird andere Mannsbilder freudig erfreuen.

.

Wollte eigentlich als Nachfolgerin eine Honda CB150R. War aber Lieferzeit Moonate. Stand da beim Händeler eine CB150 Verza. Retrolook. Schwarz métallisé, auf Anhieb nicht so mein Dingen.

150Kubik. 1 Zylinder. 13Nm. 13PS. Schmale Reifen. Kecepatan maksimal 110km/h. 5 Gänge. Alles sehr gewöhnlich.

Waren da Stimmern im Außen wie auch in mir drinne, ich kaufte sie.

Falsch, ich kaufte ihn. Komme druff zurück.

.

Erste Ausfahrten äh ernüchternd. Vorderrad nervös, jede kleine Bodenunebenheit mich mitbeben läßt. So wie bei der CB150R es damals war. Die ich damals verkaufte, da sie auf Langstrecke immer mal ihre Leistung auf 50% runtersacken ließ. Vermutlich Elektronikscheis-Schaltung.

Ernüchternd. Mir einfach fremd. Komplett anders als meine Exbraut Inazuma. Eher wie Fahrrad denn wie Töff. Alles kleiner, leichter. Irritierte mich.

Langsam langsam, sagte Joe zu Sam.

Nach nun 600 Kilometern, da ist mir die, falsch, der Neue ans Herz gewachsen. Er ist mit der Inazuma zu vergleichen als wie der freundlich gute Kumpel zur schillernden Braut.

Ah, da habe ich es getroffen. Verza ist verlässlich treuer Freund und Kumpel.

Sein Motorli ist leise, sein Auspuff pflubbert nicht rennmäßig, in hohen Touren eher etwas Unwilligkeit Kund tuend, doch im Grunde freundlich und in tiefer Drehzahl mit männlich verläßlich tiefer Grundresonanz.

.

Lieber Töfffreund. Ich habe nun keine Braut mehr. Ich habe nun einen Kumpel. Er hat viele Stärken.

Schlechte Naturstraße, für mich neuerdings kein Problem…schmale Reifen, stark profilierte Pneus.

Verbrauch…..1,8 Liter auf die 100 Kiel oh Meter.

Federung……ich habe mich bereits daran gewöhnt, Vorderrad, schon gesagt, gibt alle kleinen! Unebenheiten ans Chassis weiter, doch wenn dann heftige Unebenheit ist, so zum Beispiel ein schlafender Polizist (so werden hier die eingebauten Wölbungen auf der Straße genannt, welche einen zu Temporeduktion zwingen), dann steckt dieser Freund das wech, als ob schier nichts gewesen wäre.

Dies zusammengekoppelt:

Kurvenverhalten……vielleicht schwer zu toppen. War meine Lieblingsbraut Inazuma nicht allzusehr gerne in schrägerer Schräglage, meinem neuen Kumpel macht es nur Spaß.

.

Ja. War da noch was? Ja. Eine nicht nur Kleinigkeit. Die hier heute verkauften Mopeds, sie allesamt haben LED Scheinwerfer, mit Betonung auf „Schein“. Hasde unbeleuchtete Straße ohne weiße Streifen, dann siehsde mit diesem ScheiseLED so gut wie Nixe. Mein neuer Kumpel, der hat Halogen. Da hat mein Auge 10x bessere Sicht.

.

Habe ihn ob Tisch ein klein bitzeli aufgemötzelt. Rote Streifen an den Felgen, damit schaut er freundlicher aus der Wäsche. Zudem zweiter Knopf, daran angehänget Zweiklanghorn. Für den Notfall, da wir uns eines uns bedrängenden Auto Mobil Lenkers bemerkbar machen müßten. Kommt selten vor. Kommt aber vor.

.

Ach, und für alle Euch Motorfreundis. Ihr kennt es. Die Eigenschaften der Motoren zu erkennen, dafür brauchen wir Anlernzeit. Ich freudig gelernt und habe feststellen können, daß der Verza im höchsten Gang, im Fünften, zwischen 70 und 90 seine wahre Kraft entfaltet. Das ist hierzulande, wenn auf großer Straße fahrend, einfach nur ideal. Spart Holzspalten mit dem linken Fuß.

.

Solltest Du einen Blick auf meine zwei EX Bräute Inazuma sowie Yamaha 25 werfen wollen, dann bediene Dich der Rechts, äh der Links. Ich war schon damals obergesprächich.

Laß uns zuprosten mit einem Glas hochprozentigem Benzin.

TRV, 15.01.11

.


7 Kommentare

  1. Drusius sagt:

    Das Töftöf habe ich mir nach der 9. Landung auf dem Asphalt abgewöhnt (5x davon Ölspuren auf Kopfsteinpflaster, meist noch bei Regen).

    Gefällt mir

  2. tasnimmonika sagt:

    Der sieht doch viel sportlicher aus! Sehr gut gewählt. Ich hatte eine ähnliche Rennmaschine; knallgelb und ja, Tränen beim Verkauf.

    Gefällt mir

  3. Mujo sagt:

    Schwarzes Teil !
    In der Tropensonne immer schon im Schatten stellen oder Abdecken, sonst verbrennt man sich den Arsch am Töff, vor allem am Sitz. Aber das weist du sicher schon 😉

    Gefällt mir

  4. bettina märz sagt:

    Keuch, Schreck, hau där ju? Wenn das die Greenys mitkriegen. Du solltest Dir ein Lastenfahrrad anschaffen. Pöhser weißer Mann.
    Alles Spaß.
    Wünsch dir viele schöne Ritte auf deinem Töff.

    Gefällt mir

  5. Vollidiot sagt:

    Gut erhaltene Frauen, muß ja nicht Braut sein, finden immer einen Macker.
    Logo, wenn: … ließ sich als heiße Partnerin aufheizen begeistert bis auf 11’000 Touren……
    Ich persönlich halte weniger von Frauen die teuer in der „Unterhaltung“ sind.
    Als ehrlicher Arbeiter fahre ich ein Fahrrad, gebraucht 50€…………….

    Gefällt mir

  6. Mujo sagt:

    @Volli

    Wer immer Bescheiden lebt, lebt die Fülle des Lebens nicht. Man soll sich immer wieder was gönnen was Spass macht, nicht nur was Sinnvoll ist 😉

    Ein Paket Jeff hat lange nur eine alte Rostlaube gefahren obwohl er schon Mrd. auf seinen Konto hatte. Erst viel später gönnte er sich eine 100 Meter Luxus Jacht, zwar ohne Räder aber schwimmen tut sie gut.

    Gefällt mir

  7. Mujo

    Bescheidenheit ist eine Zier – doch weiter komm‘ ich ohne ihr 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: