bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Hunderte entführte Kinder als Fracht im Flug vom Sudan nach Spanien / Kindesfolter

Hunderte entführte Kinder als Fracht im Flug vom Sudan nach Spanien / Kindesfolter

Nachtrag.

Berichtigung.

Das Geschehen stammt aus dem Jahre 2007.

Sieben Besatzungsmitglieder eines Flugzeugs, das mehr als 100 Kinder aus dem Tschad fliegen sollte, wurden festgenommen, und der tschadische Präsident versprach Strafe für jeden, der an einem Plan beteiligt war, die Kinder nach Europa zu bringen.

Präsident Idriss Deby reiste am Freitag in die östliche Stadt Abeche, wo 103 Kinder betreut wurden, nachdem die Behörden neun französische Staatsbürger verhaftet hatten, die versucht hatten, sie nach Frankreich zu fliegen.

Die französische Hilfsgruppe L’Arche de Zoe, oder Zoe’s Arc, sagte, sie habe französische Gastfamilien für die Kinder vermittelt. Es handele sich um Waisenkinder aus der sudanesischen Region Darfur.

Doch der Chef von UNICEF Frankreich, Jacques Hintzy, sagte am Samstag, dass viele der Kinder anscheinend nicht aus dem Sudan, sondern aus dem Tschad kämen.

Er sagte auch, den Kindern seien Verbände gegeben worden, um den Eindruck zu erwecken, dass ihre Evakuierung gesundheitlich bedingt sei, obwohl keines der Kinder verletzt wurde.

Die Aufnahmen von AP Television zeigen Deby am späten Freitag, wie er mit den Kindern zu Besuch war, viele von ihnen unter Tränen.

Deby nannte die Situation „unerträglich“ und „schockierend“.

Er traf sich auch mit den neun französischen Arbeitern und der Flugbesatzung. 

AP Television hat den Piloten Agustin Rey Torre dabei gefilmt, wie er dem tschadischen Präsidenten mitteilte, dass es sich um „einen humanitären Flug handelt und dass es dafür eine Genehmigung gibt“.

Deby beschuldigte den Piloten später, „aktiv pädophilen Organisationen zu helfen“ – eine Behauptung, die Torre dementierte.

„Sie werden die Strafe bekommen, die Sie verdienen“, sagte Deby zu ihm.

Spanische Medien berichteten, dass sieben spanische Besatzungsmitglieder, vier Männer und drei Frauen, die der in Barcelona ansässigen Luftchartergesellschaft Girjet angehörten, im Tschad inhaftiert und ihre Pässe und Mobiltelefone beschlagnahmt worden seien.

Das Unternehmen sagte, es habe den Transport der Kinder aus dem Tschad garantiert, sei aber ansonsten nicht an dem Plan beteiligt, berichteten die Medien.

Der Regierungssprecher des Tschad, Hourmadji Moussa Doumgor, sagte, alle Ausländer würden am Montag von Abeche in die Hauptstadt N’djamena gebracht, wo die Ermittlungen fortgesetzt würden.

Rama Yade, Frankreichs stellvertretende Ministerin für Menschenrechte, sagte, der versuchte Transport der Kinder sei illegal und unverantwortlich.

Das Flugzeug startete im Sudan, hatte Zwischenlandung im Niger, hätte als Ziel Spanien gehabt, wurde bei der Zwischenlandung von Ordnungskräften kontrolliert.

.

Fracht:

Hunderte verzweifelte Kinder.

https://t.me/valkuerer/2102

Schritt für Schritt tritt das Wirken der Mächtigen zu Tage. Nicht alle Mächtigen sind an den satanischen Spielen beteiligt. Ich schätze, die Mehrzahl schon.

Die Menschheit muss in diesen Monaten und Jahren erkennen, wie sie sich haben blenden und täuschen lassen, muss Einsicht nehmen in die Tatsache, dass ihr Bewunderter, Berühmter, „so sehr Guter“ in der Tat niederträchtigster Gesinnung ist, dass Kindesfolter für ihn die Nachspeise zu den Verbrechen gehört, die er in seiner hohen Stellung täglich verübt.

Sollte sich ein Anfänger hierher verirrt haben und ungläubig den Kopf schütteln, dass es so etwas gibt: Ein Flugzeug mit entführten Kindern, locker startend, normalerweise locker landend, locker die Fracht an ihren Bestimmungsort entlassend …. ja, lieber Anfänger, nimm als Erstes mal diesen einzelnen Fall wahr und verdaue das in dir natürlicherweise aufsteigende Grauen und Entsetzen.

Ich warne dich. Was du hier erfahren hast, das ist noch nicht mal die Spitze des Eisberges. Offiziell als vermisst gemeldete Kinder, das sind pro Jahr erdenweit eine Million. Die Dunkelziffer muss gewaltig sein, auch du wirst darauf kommen, es dürften 3 Millionen Kinder jährlich sein, welche in die Mühle derer kommen, welche foltern, auf mannigfache Art. Sexuelle Vergewaltigung ist davon die harmloseste Art der Traumatisierung. Du ahnen. Du Pferd stehen?

Was seit Jahrtausenden an Kindern verübt worden ist, das sprengt jede Vorstellungskraft. Das muss ein Ende haben, und in sehr kurzer Zeit wird es ein Ende haben. Mein Wille.

Das vorliegende Beispiel, grauenhaft, in Relation zum Ganzen aber briefmarkenklein, es trägt dazu bei.

Menschen, erkennet, zu welchen Machenschaften viele der Mächtigen und Bewunderten fähig sind, auf dass ihr ihnen die Gefolgschaft verweigert. Tut ihr das, stehen SIE nackt und machtlos da, so, wie es Voraussetzung dafür ist, dass gute Menschen das Neue Zeitalter gestalten können.

.

Und die Flugzeugmannschaft? Gewissenlose Handlanger der Kinderschänder?

Ich kann das nicht wissen.

Es gibt zwei Möglichkeiten.

A

Die Mannschaft wusste längst vor dem Briefing, was sie zu transportieren habe. In diesem Falle….tut mir leid……ab in die Zelle.

B

Die Mannschaft wusste  noch nicht mal beim Briefing, was sie da zu transportieren habe.

Die Mannschaft wurde hinters Licht geführt, auf dass sie, normale Menschen, den Satansauftrag durchführen mögen. Es wurde der Mannschaft auch noch beim Briefing versichert,  die Kinder seien in Not gewesen und in Spanien werden sie zu guten Pflegeeltern kommen.

Bei B bleibt brennend die Frage:

Als die Fracht dann aber eingeschleust wurde, da musste es dem hinters Licht geführten Flugpersonal gewaltig dämmern. Was da und wie das da antransportiert und eingeladen wurde, das roch verd nicht nach Hilfsdienst für kleine Kinder. Das Personal roch Lunte mit Garantie.

Das Flugpersonal hätte den Dienst verweigern können.

Hätte könnte sollte.

Leser……….. Wir waren nicht in der Situation. Hätte ich den Dienst verweigert??? Bitte genau in die Situation hineindenken. Es ist eine halbe Stunde vor Abflug, und du siehst, dass du gottverdammt getäuscht worden bist. Würdest du, schnell entschlossen, die Mütze hinwerfen und sagen: Ohne mich?

Handelte ich so?

So schnell deinen Beruf damit an den Nagel hängen? Auch du hast Frau oder Mann und Kind.

Beachte die letzten Sekunden des Videos. Die eine Flugangestellte, welche ihren Kopf auf die Knie wirft.

Wer unschuldig ist, werfe den ersten Stein auf die Flugzeugmannschaft. Ich favorisiere Variante B. Piloten und Flugbegleiter sehe ich zu 99,999% nicht in den Kreisen derer, welche Kindern Herzen herausschneiden.

Thom Ram, 06.08.NZ8

.

.

 


29 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  2. Bettina März sagt:

    Erkenne sie an ihren Taten:

    Hunderte Kinder in einem F r a c h t f l u g z e u g. Kein normaler Flieger mit Begleitpersonen, nein ein Frachtflugzeug. Also da wußten alle Bescheid und haben sich ein paar Silberlinge dazu verdient. Wer weiß, wie lange das schon geht.

    Handlanger für die Kinderfresser:
    Mitgegangen, mitgehangen. Von wegen, ich weiß von nix, und muß Haus abbezahlen. Ne, meine Lieben, nehmt die alle hops bei Wasser und Brot und schwerer körperlicher Arbeit. Und das mindestens ein Leben lang.

    Gefällt 2 Personen

  3. petravonhaldem sagt:

    ….und hier etwas erweiterte Aufklärung der Schwindelgrund….ähhhh Fädenzieher:

    Superrecherche von Veikko:

    Liken

  4. arnomakari sagt:

    Alles sehr traurig aber wie kann man das ändern, obwohl ich schon viel gesehen habe, was ich aber nicht nachweisen kann, bei meinen Asrtralreisen, ich habe gesehen wie Kinder gefolter wurden, und dann ihr Blut getrunken wurde, es ist nicht vorstellbar das es so was gibt, der Satan ist nich der Böse Wicht, das sind die Menschen selber, ein großteil davon ohne Seele. Für heut3 genug-

    Liken

  5. Bettina März sagt:

    arno 03.17
    Menschen die keine Seele haben, sind keine. Oder nicht? Dann sind es Dämonen oder Reptiloiden oder was weis ich. Ein normaler beseelter Mensch macht doch sowas nicht.

    Liken

  6. rechtobler sagt:

    @ Thom
    Wen zählst Du zur Flugmannschaft? Nur die Crew? Oder auch die ‚Zivilen‘ mit den Jacken „CHILDREN RESCUE, Détachement International Sapeurs Pompiers“?
    Ich habe etwas recherchiert und herausgefunden, dass es seit Jahren eine Organisation gibt, welche sich die Rettung von Kindern aus Sklaverei, etc. auf die Fahne geschrieben hat. Warum sollen die Kinder aus dem Südsudan nach Spanien retten? Da würde wohl besser Hilfe vor Ort geleistet. Und dann noch in einem Frachtflugzeug – einem Flieger der wohl kaum als komfortable Reisemaschine bezeichnet werden kann.
    Hmmm!? Ok – äxgüsi, wenn ich misstrauisch bin, aber z. B. der WWF hat sich offiziell/vordergründig doch auch für die Rettung von Natur und Tier eingesetzt und was ist da in den letzten Jahren herausgesickert? Ich denke nicht, dass ich dies noch weiter erörtern muss. Es darf wohl als bekannt vorausgesetzt werden, dass gewisse Gründungsmitglieder und Vorstände sich als Grosswildjäger hervorgetan haben und die Institution Deals mit den Beteiligten abgeschlossen hat, welche dann als Erfolg ‚verkauft‘ worden sind.

    Gefällt 1 Person

  7. Bettina März sagt:

    Auch wenn ich Euch schon wieder langweile, genau das hat Hajo Müller in seinem Denkwerk oder Tageskorrektur immer wieder gesagt, da wo Kinderhilfsvereine, Menschenhilfsvereine, Tierhilfsvereine draufsteht, ist genau das Gegenteil. Sie haben alles umgedreht. Und unter diesem Deckmantel stecken die schlimmsten Pädophilen, die die Welt gesehen hat. Und Tierquäler usw. Sie verstecken sich unter diesen Namen Und die vielen Stiftungen, und haste nicht gesehen, und wer da nicht alles spendet. Schaut euch doch mal die ganzen Typen an. Lauter Schickimickis von Hollywood, Schauspieler, Regisseure, Sänger, usw. und wichtige Mäzene von Politikern und Königshäusern. Wo sie sich in alles positionieren und machen und tun.
    Das wißt ihr doch. Deswegen ist alles Lug und Trug.
    Alle Kinderhilfswerke, Unicef für Kinder, Greenpeace, usw. für Tiere, usw. für die Natur, ist alles unterwandert. Sie denken nicht daran, das zu schützen.
    Nein, denn da bekommen sie alles geliefert, offen wie ein Aldi oder Edeka-Markt und viele Preise und Gelder. Mann wacht endlich mal auf. Und wenn ihr es nicht glaubt, schaut Bämm die Meike und die Wewelsburg. Wie sie Kinder mißbrauchen usw. wie das RKI, Robert-Koch-Institut entstand, wer dahinter steht usw. alles Lug und Trug. Beim Tierarzt W….er schließt sich der Kreis. Und fragt mich jetzt nicht, wie der heißt, weil bei dem darf man nix hinterfragen. Die C-Mikrobe ist alternativlos, und wir müssen das alles so hinnehmen.
    Wissen ist Hol-Schuld. Macht euch schlau und recherchiert. Und macht endlich mal eure Augen und euer Gehirn auf.
    Und hört auf mit der mimimi wir sind alle lieb, haben uns lieb, und verzeihen uns mimimi. Nee, da hört es definitiv auf. Ab nach Gitmo, Wasser und Brot und gesunde Arbeit im Steinbruch. Ohne Kinderfressen und Adrenochrom.
    Hat doch noch keinem geschadet.
    Bis denne

    Gefällt 1 Person

  8. rechtobler sagt:

    Soeben über Hartgeld auf dasselbe Video auf der Du-Röhre gestossen mit folgendem Nachtrag:

    Nachtrag zur Herkunft des VIdeos:

    Das war 2007 und der Flug ging nach Frankreich: https://youtu.be/Fg4Ej2DI0O0

    Sieben Besatzungsmitglieder eines Flugzeugs, das mehr als 100 Kinder aus dem Tschad fliegen sollte, wurden festgenommen, und der tschadische Präsident versprach Strafe für jeden, der an einem Plan beteiligt war, die Kinder nach Europa zu bringen.
    Präsident Idriss Deby reiste am Freitag in die östliche Stadt Abeche, wo 103 Kinder betreut wurden, nachdem die Behörden neun französische Staatsbürger verhaftet hatten, die versucht hatten, sie nach Frankreich zu fliegen.
    Die französische Hilfsgruppe L’Arche de Zoe, oder Zoe’s Arc, sagte, sie habe französische Gastfamilien für die Kinder vermittelt. Es handele sich um Waisenkinder aus der sudanesischen Region Darfur.
    Doch der Chef von UNICEF Frankreich, Jacques Hintzy, sagte am Samstag, dass viele der Kinder anscheinend nicht aus dem Sudan, sondern aus dem Tschad kämen.
    Er sagte auch, den Kindern seien Verbände gegeben worden, um den Eindruck zu erwecken, dass ihre Evakuierung gesundheitlich bedingt sei, obwohl keines der Kinder verletzt wurde.
    Die Aufnahmen von AP Television zeigen Deby am späten Freitag, wie er mit den Kindern zu Besuch war, viele von ihnen unter Tränen.
    Deby nannte die Situation „unerträglich“ und „schockierend“.
    Er traf sich auch mit den neun französischen Arbeitern und der Flugbesatzung.
    AP Television hat den Piloten Agustin Rey Torre dabei gefilmt, wie er dem tschadischen Präsidenten mitteilte, dass es sich um „einen humanitären Flug handelt und dass es dafür eine Genehmigung gibt“.
    Deby beschuldigte den Piloten später, „aktiv pädophilen Organisationen zu helfen“ – eine Behauptung, die Torre dementierte.
    „Sie werden die Strafe bekommen, die Sie verdienen“, sagte Deby zu ihm.
    Spanische Medien berichteten, dass sieben spanische Besatzungsmitglieder, vier Männer und drei Frauen, die der in Barcelona ansässigen Luftchartergesellschaft Girjet angehörten, im Tschad inhaftiert und ihre Pässe und Mobiltelefone beschlagnahmt worden seien.
    Das Unternehmen sagte, es habe den Transport der Kinder aus dem Tschad garantiert, sei aber ansonsten nicht an dem Plan beteiligt, berichteten die Medien.
    Der Regierungssprecher des Tschad, Hourmadji Moussa Doumgor, sagte, alle Ausländer würden am Montag von Abeche in die Hauptstadt N’djamena gebracht, wo die Ermittlungen fortgesetzt würden.
    Rama Yade, Frankreichs stellvertretende Ministerin für Menschenrechte, sagte, der versuchte Transport der Kinder sei illegal und unverantwortlich.

    Wie dem auch sei, wie oft sind solche Flüge problemlos über die Bühne gegangen? Nur so gefragt 😉

    Gefällt 1 Person

  9. Der Beitrag stammt von 2007,Fabjennas Post bitte mit Vorsicht zu genießen!!!! Mein 2 Post, da der erste nicht zugelassen wurde! Fabjenna trollt!!!!!

    Liken

  10. Bettina März sagt:

    shortsbelfast
    was ist an dem Vid getrollt? Um was soll es sich denn da handeln? Eher sind Sie ein Troll; ich glaub es nicht.
    Thom, wer ist das? Paß auf, habe das Gefühl, das in letzter Zeit einige zwielichtige Typen hier auftauchen.

    Gefällt 1 Person

  11. Thom Ram sagt:

    Berichtigung

    Sieben Besatzungsmitglieder eines Flugzeugs, das mehr als 100 Kinder aus dem Tschad fliegen sollte, wurden festgenommen, und der tschadische Präsident versprach Strafe für jeden, der an einem Plan beteiligt war, die Kinder nach Europa zu bringen.

    Präsident Idriss Deby reiste am Freitag in die östliche Stadt Abeche, wo 103 Kinder betreut wurden, nachdem die Behörden neun französische Staatsbürger verhaftet hatten, die versucht hatten, sie nach Frankreich zu fliegen.

    Die französische Hilfsgruppe L’Arche de Zoe, oder Zoe’s Arc, sagte, sie habe französische Gastfamilien für die Kinder vermittelt. Es handele sich um Waisenkinder aus der sudanesischen Region Darfur.

    Doch der Chef von UNICEF Frankreich, Jacques Hintzy, sagte am Samstag, dass viele der Kinder anscheinend nicht aus dem Sudan, sondern aus dem Tschad kämen.

    Er sagte auch, den Kindern seien Verbände gegeben worden, um den Eindruck zu erwecken, dass ihre Evakuierung gesundheitlich bedingt sei, obwohl keines der Kinder verletzt wurde.

    Die Aufnahmen von AP Television zeigen Deby am späten Freitag, wie er mit den Kindern zu Besuch war, viele von ihnen unter Tränen.

    Deby nannte die Situation „unerträglich“ und „schockierend“.

    Er traf sich auch mit den neun französischen Arbeitern und der Flugbesatzung.

    AP Television hat den Piloten Agustin Rey Torre dabei gefilmt, wie er dem tschadischen Präsidenten mitteilte, dass es sich um „einen humanitären Flug handelt und dass es dafür eine Genehmigung gibt“.

    Deby beschuldigte den Piloten später, „aktiv pädophilen Organisationen zu helfen“ – eine Behauptung, die Torre dementierte.

    „Sie werden die Strafe bekommen, die Sie verdienen“, sagte Deby zu ihm.

    Spanische Medien berichteten, dass sieben spanische Besatzungsmitglieder, vier Männer und drei Frauen, die der in Barcelona ansässigen Luftchartergesellschaft Girjet angehörten, im Tschad inhaftiert und ihre Pässe und Mobiltelefone beschlagnahmt worden seien.

    Das Unternehmen sagte, es habe den Transport der Kinder aus dem Tschad garantiert, sei aber ansonsten nicht an dem Plan beteiligt, berichteten die Medien.

    Der Regierungssprecher des Tschad, Hourmadji Moussa Doumgor, sagte, alle Ausländer würden am Montag von Abeche in die Hauptstadt N’djamena gebracht, wo die Ermittlungen fortgesetzt würden.

    Rama Yade, Frankreichs stellvertretende Ministerin für Menschenrechte, sagte, der versuchte Transport der Kinder sei illegal und unverantwortlich.

    Liken

  12. Gernotina sagt:

    In Deutschland soll jetzt mit Kindern so umgegangen werden:

    LIVE – Kinderschutzbund schlägt Alarm!

    Liken

  13. Gernotina sagt:

    petravonhaldem

    Ein neuer Vortrag von Veikko – vom 7.8.

    Das große Experiment – der gesellschaftliche Umbau:

    Liken

  14. petravonhaldem sagt:

    Gernotina
    07/08/2020 UM 23:57
    petravonhaldem

    „Ein neuer Vortrag von Veikko – vom 7.8.“

    Yepp, bin in der Mittagspause bis Min. 40 gekommen und jetzt geht’s weiter, incl. Tageskorr.
    Das eine oder andere Neue oder Altbekannte ist dabei, aber die Stimmung und der Humor tun mir gut, bin halt ’ne „östliche Seele“ 🙂 🙂
    Auch gestern Abend mit dem roten Maus – Scheffe:)

    Liken

  15. Gernotina sagt:

    petravonhaldem

    Ich bin ne eher westliche Seele, hab gewählt nach Kennenlernen verschiedener geistiger Strömungen inklusive Esoterik, vor allem veranlasst durch meine eigenen Lebenserfahrungen.

    Klaus Jäger ruft auf zum Fest des Friedens und der Freiheit in Berlin am 29.8.20

    Seine Videos verweilen nicht mehr lange auf der Y.Tube, zu gefährlich sind seine Inhalte für die Herrschenden, für Vimeo (Clustervision2 Reloaded)
    gilt das gleiche. Deshalb hat er eine eigene Seite installiert, auf der alles in Sicherheit gebracht worden ist.

    Es ist eine geniale Idee, alle aufgewachten Europäer nach Berlin einzuladen !

    Berlin Invites Europe – Fest d. Freiheit u. d. Friedens – 29.08.2020 – Aufruf

    Gefällt 1 Person

  16. Gernotina sagt:

    Die beiden Videos vom hochintelligenten Veikko haben seit gestern Abend schon über 100 000 Clicks. Er gibt den Aufwachenden eine hervorragende Chance, wichtige Zusammenhänge zu verstehen, um das Weltgeschehen begreifen zu können.

    Der neue US-Botschafter in Deutschland, Douglas Macgregor, Zitat :

    “ Deutschland hat eine extrem bizarre Regierung“. 🙂

    Liken

  17. Doris sagt:

    @Gernotina

    Ich möchte hier nicht immer monieren, aber von da an, als der Klaus Jäger von „Bibel“ und „Jesus Christus“ begann zu sprechen, stellten sich mir alle Nackenhaare konvex und konkav gleichzeitg auf!
    Und DAS kann ich ja nicht so einfach wegkehren! Oder??

    Also dachte/ schlussfolgerte ich: Entweder hat der einen an der Schüssel oder ich??

    Stehe für Erweiterungen meines evtl.(?!?) begrenzten Horizontes gern zur Verfügung!

    Danke!

    Liken

  18. Wolfram sagt:

    Bischen neben der Spur zum Nachdenken
    Alle Zahlen hypothetisch drogenbarone rechnen mit ca 1bis 10 % Verlust von Ware kommt auf den Preis…🤔🤪
    Das sind wie in Hamburg ganze Container Ladungen.
    Eur Schätzung besagt ca 2 bis 3millionen Kinder bezogen auf obigen Fall ist das rechnerisch nicht mal im promillebereich
    Wenn das stimmt ist alles so schlimm, das wir zu Gott flehen müssen, das sein Königreich bald komme, um diese Verbrechen satans zu beenden.
    Gibt ne Internetseite 200 Produkte und Firmen wo satans Symbole auftauchen. Z.b. energiedrink monster Logo zeigt zahl 666 in aram.ischer Schrift. Also jüdisch
    Vodaphone im grossen Logo oder einzelnen o s enthält 6 oder 666 selbst waltdisney versteckt sex und Pentagramm in Filmen oder guckt mal wie mickey Mäuse Löcher in Schweizer Käse macht..usw. usf.
    Fazit die ganze Welt liegt in der Macht dessen der Böse ist also satan und seine dämonen..
    Luk.21 vers 28 Wenn ihr all dies Dinge geschehen seht, richtet euch empor und hebt eure häupter denn eure Befreiung naht.
    Menschen hatten 6k Jahre Zeit was zu ändern..selbst gut gemeinte versuche scheiterten. Aber Gott steht davor alles zu ändern und satan zu beenden..

    Liken

  19. griepswoolder sagt:

    Jesaja 9,6 ? das hat absolut nichts mit Jesus zu tun. Oder kann da jemand den Namen Jesus lesen ? Zum Einen wäre es doch Schwachsinn zu prophezeihen, das ca. 700 Jahre später jemand geboren werden sollte. Zum anderen werden da sogar die Namen von 3 arabischen Göttern erwähnt. Das sind nur willkürliche Verknüpfungen/Auslegungen, um zu bewesen, das Jesus bereits im A.T. angekündigt wurde. Allerdings ist das so außergewöhnlich auch nicht, das diese Stellen nicht passen. Schließlich wurden diese erst ab Mitte des 2. Jahrh. nachträglich eingefügt. => „Thudichum – Kirchliche Fälschungen; Bd. 2; 1906“, ab S. 26

    Nietzsche hat einmal geschrieben: »Wie wenig das Christentum den Sinn für Redlichkeit und Gerechtigkeit erzieht, kann man ziemlich gut nach dem Charakter der Schriften seiner Gelehrten abschätzen sie bringen ihre Mutmaßungen so dreist vor wie Dogmen und sind über die Auslegung einer Bibelstelle selten in einer redlichen Verlegenheit. Immer wieder heißt es; »ich habe recht, denn es steht geschrieben« — und nun folgt eine unverschämte Willkürlichkeit der Auslegung, daß ein Philologe, der es hört, mitten zwischen Ingrimm und Lachen stehen bleibt und sich immer wieder fragt: ist es möglich! ist dies ehrlich? ist es auch nur anständig? — Was soll man von den Nachwirkungen einer Religion erwarten, welche in den Jahrhunderten ihrer Begründung jenes unerhörte philologische Possenspiel um das Alte Testament aufgeführt hat; ich meine den Versuch, das Alte Testament den Juden unter dem Leibe wegzuziehen, mit der Behauptung, es enthalte nichts als christliche Lehren und gehöre den Christen als dem wahren Volke Israel; während die Juden es sich nur angemaßt hätten. Und nun ergab man sich einer Wut der Ausdeutung und Unterschiebung, welche unmöglich mit dem guten Gewissen verbunden gewesen sein kann« (Morgenröte, Aphorismus 84).

    Was Friedensfürst betrifft, so kann man auch dazu was lesen: Lukas 12, 51 „Denkt ihr, dass ich gekommen sei, Frieden auf der Erde zu geben? Nein, sage ich euch, sondern vielmehr Entzweiung.“ Schauen wir uns doch mal die Kirchengeschichte an. Fast 1500 Jahre Zwang zum Glauben mit Hilfe weltlicher Macht durchsetzt. Es wurde so gelogen, das selbst Baron Münchhausen vor Neid erblaßt wäre. Mit dem Beginn der christlichen Herrschaft begann eine Zeit des Unfriedens. Die zwangsweise Bekehrung der Heiden (Andersgläubigen) und der eigenen Gläubigen (Inquisition). Nun wird behauptet, das das nur die Kirche war, was aber mit Jesus nichts zu tun hat. Auch das ist falsch. Bereits in den Evangelien kann man von Drohungen von Jesus gegen Städte lesen, die seine Lehre nicht annehmen wollten und denen es deshalb am Tag des Gerichts schlimmer ergehen sollte, als die Bewohner von Sodom und Gomorrah (starben bei einem Vulkanausbruch). Nach christlicher Auffassung/Lehre sollen nach dem Endgericht sowieso alle Ungläubigen oder/und Sünder (in der Hölle) ewig gequält, also gefoltert werden, das soll die Strafe für die Sünde sein. Aus christlicher Sicht könnte man daher das auch so sehen, wenn die Sünder sowieso ewig bestaft (gequält) werden sollen, wären diese Maßnahmen schon eine Eingewöhnung an diese spätere Zeit. Man könnte es auch als einen Akt der christlichen Nächstenliebe ansehen, das verhindert werden solte, das diese Menschen auf ewig im Jenseits Pein erleiden müssen. Besser eine kurze Erdenzeit, als später in Ewigkeit ? Oder: Matth. 3,10: „jeder Baum nun, der nicht gute Frucht bringt, wird abgehauen und ins Feuer geworfen.“

    Friede und Friede ist nicht immer das Gleiche. Es gibt auch den Jahwe-Frieden und dere Bedeutet Bann, bzw. Vernichtung von allen Lebewesen, einschließlich Vieh, nachzulesen im A.T. Auch Deutschland hatte mit „Frieden“ nach den Weltkriegen seine Erfahrungen gemacht…

    Liken

  20. Gernotina sagt:

    Doris

    Wenn Jesus Christus keinen an der Schüssel hat, dann bist es vermutlich Du, die es hat. Tut mir leid für Dich !

    Liken

  21. Gernotina sagt:

    @griepswoolder

    Versuch’s doch mal mit Jesaja 53 ! Das ist das Kapitel, dass sehr viel Rabbis erblassen lässt, wenn ihre jüdischen Zöglinge da hartnäckig nachfragen.
    Es ist übrigens genau der Text, der schon zahlreiche Juden zur Konversion veranlasst hat laut persönlicher Aussage.

    https://www.bibel-online.net/buch/luther_1912/jesaja/53/

    Liken

  22. griepswoolder sagt:

    Auch Jesaja 53 hat wie andere Sztellen aus dem A.T. nichts mit Jesus zu tun. Schau mal, die zentrale Aussage im Glaubensbekenntnis der Juden/Israliten ist, das deren Gott Einer ist. Einen göttlichen Sohn gab es nicht und sollte es nicht geben. Hast Du den Text richtig gelesen ? Die Aussagen stehen doch in der Vergangenheitsform, nicht in der Zukunft. Gemeint ist ein Prophet. Theoretisch könnten auch viele Andere gemeint sein.

    Liken

  23. petravonhaldem 08/08/2020 um 01:14 : „Östliche Seele“

    Gernotina 08/08/2020 um 01:37 : „Westliche Seele“
    ——————–

    Da ÄTHER „Alles-Was-Ist“ `verbindet´ – hier ein paar -mAn- interessante Einblicke:

    *Äther-Wissen in der 5-Elemente-Lehre*

    Wichtige Erkenntnisse über das Wirken des Äthers gibt uns auch die so genannte 5-Elemente-Lehre, die unter anderem die naturphilosophische Grundlage vieler asiatischer Lehrbücher bildet.

    Die Funktion des Äthers wird dabei wie folgt beschrieben: Das gesamte Universum ist aus fünf Elementen zusammengesetzt. Dabei ist der Äther die Quelle von allem Sichtbaren und Hörbaren. Der Äther umgibt das Universum und in jedem Lebewesen ist ein Teilchen davon enthalten.

    Dieses kleine Raumpartikel ist gleichzeitig das Innere Sein.

    Die weiteren vier Elemente entstehen aus dem Äther. Dabei entsteht jedes Element aus dem Vorhergehenden. Die fünf Elemente sind der Reihenfolge nach: Äther (Raum), Luft, Feuer, Wasser, Erde.

    Auszug: https://kritisches-netzwerk.de/sites/default/files/Nikola_Teslas_%20%c3%84ther-Energie_Auto.pdf

    Liken

  24. Doris sagt:

    Gernotina

    Ich meinte den Herrn Jäger – nicht „Jesus Christus“! Nichts für ungut.

    Liken

  25. Gernotina sagt:

    Doris

    Der Gedanke ergab sich aus dem Kontext, man muss lediglich ein bisschen schlussfolgern bzw. gedanklich weiterführen.
    Für jede Geisteshaltung gibt es im übrigen spezielle Blogs, die das eigene Denken und Weltbild bestätigen und der entsprechenden Seele gut tun. Thomrams Blog ist zum Glück breiter gefächert und insofern auch besonders inspirierend – für den einen oder anderen vielleicht irritierend.

    Liken

  26. Gernotina sagt:

    @griepswoolder

    Man kann letztlich jeden Text durch einen minimalen rhetorischen „Drall“ (wie beim Tischtennis anschneiden) in etwas anderes verwandeln. Solche rhetorischen Techniken sind mir durchaus bekannt, man kann es auf die Spitze treiben und damit bei einer völlig anderen Interpretation rauskommen – da gibt es schier unzählige Möglichkeiten. Gäbe es die nicht, wären die „Geisteswissenschaften“ längst ausgetrocknet. Auf diese Interpretationsspielchen möchte ich mich gar nicht einlassen (soll jeder glauben, was er will) – letztlich hilft in verfahrenen Fällen nur Metakommunikation, um den Knoten zu durchschlagen, die ich in der Praxis (Gespräch) gern anwende, da diese eine sehr befreiende Wirkung haben kann 🙂 !

    Tatsache ist, dass viele Juden dieses Kapitel Jesaja 53 genau SO verstanden haben: Als Ankündigung ihres Messias, die ihnen von ihren Rabbis unterschlagen wurde.
    Vielleicht ist Dir das Lied „Es ist ein Ros entsprungen“ bekannt, in welchem auf diese Ankündigung Jesajas angespielt wird und wie es gemeint war.

    Nun eine Quelle für Dich (den meisten eher unbekannt, da solche Fakten sehr geschickt versteckt wurden). Ich hoffe, Du kannst gut englisch, aber man kann unten links die Übersetzung des Textes in verschiedene Sprachen eingeben.
    Es handelt sich um authentische Aussagen jüdischer Rabbis (aus ihrem eigenen Munde) und diese sind in maßgeblichen Archiven jüdischer Religionswissenschaft niedergelegt.

    Wenn einem die Tragweite dieser Aussagen aufgeht, dann entfällt letztlich dieses Zerteilen in jüdische oder christliche Interpretationsweisen (Lesarten) in Bezug auf die Bibel, weil eine ganz andere ERKENNTNIS aufleuchtet: Es handelt sich hierbei um ein künstliches Szenario, einen induzierten Mega-Irrtum – man könnte es auch BETRUG nennen, ähnlich irreführend wie die „Thesen“ Darwins. Die Quelle (in deutscher Übersetzung):

    „Die Juden geben in ihren eigenen Schriften zu, dass sie nicht die Nachkommen der alten Israeliten sind.

    Unter der Überschrift „Eine kurze Geschichte der Begriffe für Juden“ im jüdischen Almanach von 1980 steht Folgendes:

    „Genau genommen ist es falsch, einen alten Israeliten einen ‚Juden‘ oder einen zeitgenössischen Juden einen Israeliten oder einen Hebräer zu nennen.“
    (Jüdischer Almanach 1980, S. 3).

    „Juden begannen sich 1860 Hebräer und Israeliten zu nennen“ – Encyclopedia Judaica 1971 Vol 10:23″

    https://www.thinkoutsidethebeast.com/from-the-jews-own-mouths/

    Nachwort in Kürze.

    Liken

  27. Gernotina sagt:

    Daran hängt nun die gesamte nachsintflutliche „Kiste“ von Abraham, dem große Völkerschaften versprochen wurden (Ismael nicht vergessen, den Seitenableger) über Isaak, Jakob und Esau, den 12 Söhnen Jakobs (12 Stämme), alle diese Figuren sind involviert, das gesamte „Haus Davids“,
    alles keine Juden.
    Wer sind diese Völkerschaften, diese 12 Stämme aus dem Nordreich (teilweise auch aus den südlichen Kanaan, wo sich aber auch Mischvölker immer stärker ausbreiteten) , die von den Babyloniern im 6.Jhd. BC vertrieben, gegangen, zerstreut wurden ? Wer sind ihre Stammväter, welche Wurzel, welchen Ursprung hatten sie ? Dort liegt das Geheimnis, das schon überzeugend (belegt) entschlüsselt worden ist.
    Wer sind die alten „Israeliten“ (oder wahlweise auch Hebräer) eigentlich, wenn sie keine Juden sind, wie die Rabbis bezeugt haben ?

    Den Namen „Israel“ bekam Jakob laut Bibel von seinem Gott verpasst, als er auf einem Stein schlief (Jakobs Traum) auf der Flucht vor seinem rasenden Bruder Esau.
    Esau hatte gegen das göttliche Verbot der Vermischung verstoßen, hatte Kanaaniterinnen geehelicht – der Grund, weshalb er den Segen Gottes (durch seinen Vater Isaak) nicht bekam und nicht Stammvater des „Hauses David“ wurde. Die Davidsche Linie sollte aus wichtigem Grunde rein bleiben,
    weshalb es laut Bibel auch immer wieder martialische Eingriffe in das Schicksal von Völkern gegeben haben muss -vgl. Blutrünstigkeit im AT.

    Ein anregendes Buch zu Thema (war im Frühjahr mal Thema auf BB):

    Klicke, um auf Der%20Fluch%20von%20Kanaan%20deutsch.pdf zuzugreifen

    Liken

  28. Doris sagt:

    Gernotina

    „Für jede Geisteshaltung gibt es im übrigen spezielle Blogs, die das eigene Denken und Weltbild bestätigen und der entsprechenden Seele gut tun. Thomrams Blog ist zum Glück breiter gefächert und insofern auch besonders inspirierend – für den einen oder anderen vielleicht irritierend.“

    Dass Du die Geisteshaltung des Herrn Jäger verteidigst, bleibt Dir selbstverständlich unbenommen.
    Dennoch hat das recht wenig damit zu tun, dass Thomrams Blog „zum Glück breiter gefächert“ ist!

    Am breitesten gefächert ist wohl das „eigene Denken und Weltbild“!!
    Daher vermeine ich, dass Du Dir mit Deinen Äußerungen, besser Mutmaßungen ein Eigentor geschossen hast.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: