bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Donald Trump übergibt symbolischen Schlüssel an DHL / Hallo, was läuft da?

Donald Trump übergibt symbolischen Schlüssel an DHL / Hallo, was läuft da?

Der Kommentar dazu, auf Nebadonia:

Habt ihr schon mitbekommen, dass Trump einen ganz speziellen Schlüssel an den Weltpostverein übergeben hat?
Schaut mal hier:

Jene, die noch dem Mainstream folgen, werden sich vermutlich gefragt haben, was Trump denn nun schon wieder für einen Blödsinn macht… Hat er nichts besseres zu tun, als mitten in einer Pandemie mit vermeintlich unzähligen Toten einen Schlüssel an die DHL zu übergeben? 😂
Ihnen entgeht selbstverständlich, dass es sich hierbei um einen phänomenalen und HOCHSYMBOLISCHEN Akt handelt!
Ich selbst habe zuvor noch nie von einem „Weltpostverein“ gehört und war umso erstaunter, was meine diesbezüglichen Recherchen ergaben.
Wen das näher interessiert, der möge einmal der Dame im folgenden Video GANZ GENAU zuhören:
Der Inhalt dieses Videos sollte hinreichend aufzeigen, welche Macht von hier ausgeht…
Unsere Gesetze kommen vom Weltpostverein!
Dieser Verein stellt darüber hinaus jene „Menschenurkunden“ aus, die uns als der alte Reisepass in grau/blau/grün/rostrot bekannt sind.
Dieser Ausweis ist das Original und kennzeichnet uns als Menschen.
Der Personalausweis, weist uns lediglich als Personal der Firma BRD GmbH aus. Indem wir also einen Perso haben, sind wir nichts weiter als Arbeitssklaven/Angstellte/Personal für diese Firma (Deutschland ist momentan kein souveräner Staat).

Obendrein weist der Schlüssel auch noch große Ähnlichkeit mit dem Schlüssel zum Vatikan auf!

Der Vatikan hat bislang alle Geschicke der Welt gelenkt (er ist ja nicht umsonst ein Stadt-staat!!! mit seinen eigenen Gesetzen).
Der weiße Papst ist eigentlich nur Deko. Die wirkliche Macht hatten der graue und der schwarze Papst! Beides hochgradige Satanisten!
Der Vatikanstaat ist (oder war?) bislang dem Weltpostverein angeschlossen.
Und nun wurde der besagte Schlüssel (und damit die Macht???) symbolisch an den Weltpostverein und damit an die Menschen übergeben!
Was es mit dem Vatikanschlüssel auf sich hat, erfährst du in diesem spannenden Video:
Den Menschen wurde also quasi ihr „Menschsein“ zurückgegeben.
Ob wir wohl schon bald menschenfreundlichere Gesetze bekommen und für immer von unserem (juristischen) Personen- bzw. Personaldasein befreit werden?
Interessant in diesem Zusammenhang ist auch die Tatsache, dass der Mann als Person mit „Herr“ angesprochen wird. Aber er ist vom Geschlecht her männlich, also ein Mann. Die sogenannte „Frau“ gibt es als Geschlecht aber überhaupt nicht. „Frau“ oder früher noch abwertender „Fräulein“ ist der Begriff für eine Person!!!
Der dazu passende Mensch müsste in Wirklichkeit „Weib“ genannt werden. Daher kommen nämlich auch die Begriffe „weiblich“ und „Weiblichkeit“ (vgl. Mann => „männlich“ und „Männlichkeit“).
Das wurde alles mal wieder mit voller Absicht verdreht.
.
.

14 Kommentare

  1. Wolf sagt:

    Jetzt haben die Lastwagenfahrer einen Zweitschlüssel zum Vatikan.
    Hallo, was läuft da?
    Der letzte Satz des Beitrags gibt Auskunft.

    Liken

  2. Besucherin - 213 sagt:

    „Habt ihr schon mitbekommen, dass Trump einen ganz speziellen Schlüssel an den Weltpostverein übergeben hat?“

    Davon kann eher keine Rede sein, diese Trucker arbeiten ja für private Zusteller, und nicht für die Post.

    Der Weltpostverein gehört ja mit zur UN und regelt den Postverkehr weltweit, und vor kurzem gabs von Donny was auf den Hut.
    Die Postämter in den Entwicklungsländern, und nicht nur da, wurden vom Weltpostverein betrieben, die Portokosten wurden den Ländern angepasst und die reicheren Länder kamen für den Ausgleich auf.
    China wird da immer noch als Entwicklungsland behandelt, und verschickt Pakete per Luftpost in alle Welt mehr oder weniger gratis, zumeist an private Kunden, und zahlen tun das die „Reichen“, also wir, und die USA. Donny will da nimmer mitmachen, und wenn die Chinesen nicht angemessen Porto einheben (wo sich der Versand sehr verteuern würde) will er aus dem Verein austreten. Es ärgert ihn auch, dass die US Post hoch subventioniert werden muss, damit Amazon seine Pakete billig versenden kann.
    Ob das am Ende gut oder schlecht ist, wenn er da groß eingreift, kann ich nicht sagen.

    Irgendjemand hat ausgerechnet, wenn China die realen Kosten verrechnen müsste, würde kaum was versendet, weil der Preisvorteil meist nicht mehr gegeben wäre, und wieviel Flüge es gar nicht geben würde.

    Inwiefern der Weltpostverein noch viel zu melden hat, ist ohnehin fraglich, bei uns wurde die Post privatisiert, viele Filialen geschlossen, und ich darf nun 9 km fahren und mich ne halbe Stunde anstellen. Die überlasteten Damen dort machen stoisch Dienst nach Vorschrift, zwischendurch ein Scherzchen mit der Kollegin, nur ned hudln.Grrr.

    Der Sitz des Weltpostvereins ist in Bern, dt. Gerichte sind da nicht zuständig, wenn die Dame Fragen hat.
    Ich habe mir unseren Vertrag mit dem Weltpostverein von 1957 durchgelesen, nicht alles, aber ich habe darin nichts anderes gefunden als halt Regelungen den Postverkehr betreffend.

    Liken

  3. Wolf sagt:

    Das ist der Schlüssel fürs Autobahn-WC.

    Der letzte Satz des Beitrags gibt Auskunft.

    Liken

  4. Stephanus sagt:

    Ich habe schon von dieser Aktion gehört!
    Könnte es sein, daß der Weltpostverein die Basis für eine „neue UN“ wird? – Zum Zeitvertreib und für reine Showzwecke wird eine solche Aktion nicht gemacht!

    Liken

  5. Thom Ram sagt:

    Wolf 21:51

    Ich habe mich bemüht, den von dir angezeigten letzten Satz zu finden, finde ihn aber nicht. Ich bitte dich, ihn zu bezeichnen oder zu zitieren. Danke.

    Liken

  6. makieken sagt:

    Da die Links in diesem Dachbodenfund https://bumibahagia.com/2018/08/07/hinweis-fuer-schulterschluessige-wir-in-aktion/ leider nicht mehr aktiv sind, hier noch mal der damalige Text von „Wir-in-Aktion“ zum Weltpostverein = UPU als PDF: https://buergerzukunft.files.wordpress.com/2019/07/die-verwendung-von-briefmarken.pdf

    Kleiner Auszug aus dem Text:

    „Die UPU ist die Nummer Eins unter den militärischen Auftragsvergaben auf dem Planeten!
    (internationale Admiralität ist auch militärisch)

    Der UPU unterstehen alle Armeen der WELT und die UPU untersteht dem Papst und dem Vatikan.“

    Liken

  7. Wolf sagt:

    Thom Ram 23:43

    Der Satz steht oben am Ende Deines Beitrags. Er lautet:
    „Das wurde alles mal wieder mit voller Absicht verdreht.“

    Den Beitrag der Website NEBADONIA kann man vergessen. Das Video hat überhaupt nichts mit einem Postverein zu tun. Stattdessen sieht man eine langweilige PR-Aktion vor dem Weißen Haus. Trump ehrt die LKW-Fahrer und Transportunternehmen, die ohne Zögern in vollem Einsatz ihren Mann stehen, seitdem der „unsichtbare Feind“ (Corona) die Küsten der USA erreicht hat. Ein stolzer LKW-Fahrer prahlt daraufhin damit, daß er mit seinem LKW Schutzmasken transportiert hat, usw. blabla.

    Der Inhalt des Videos wurde offenbar durch NEBADONIA mit voller Absicht verdreht. Jeder, der Englisch versteht und sich den Film anschaut, wird dies mühelos erkennen. NEBADONIA verbreitet Desinformation auf niedrigem Niveau.

    Liken

  8. Angela sagt:

    Zitat: „… . NEBADONIA verbreitet Desinformation auf niedrigem Niveau..“

    Genau- Du sagst es ! Grausige Texte und dazu noch die sarkastische Aufforderung: “ Aber Vorsicht beim Lesen der Texte“ oder so ähnlicbh….

    Angela

    Liken

  9. Gernotina sagt:

    Der Papst bekam heute einen Shitstorm auf seinen merkwürdigen Tweed:

    Das hat der Papst heute gezwitschert, ob er damit sich selber meint?

    twitter.com/Pontifex/…

    „Wenn wir in einem Zustand der Sünde sind, sind wir wie „menschliche Fledermäuse“, die sich nur nachts bewegen können. Wir finden es einfacher, in der Dunkelheit zu leben, weil das Licht uns offenbart, was wir nicht sehen wollen. Aber dann gewöhnen sich unsere Augen an die Dunkelheit und wir erkennen das Licht nicht mehr.“

    Ein älterer Q-Tropfen lautete: „The Pope will have a terrible May“. [= „Der Papst wird einen schrecklichen Mai erleben“]

    Gefällt 1 Person

  10. christinasuriya sagt:

    Soweit mir bekannt ist, muss es richtig heißen: „die Schlüssel d e s Weltpostvereins“! Und n i c h t „an“ den Weltpostverein.

    Gefällt 1 Person

  11. Hilke sagt:

    Gernotina,
    Der Papst ist nicht mehr Papst, sondern nur noch eine Person. Und als solche spricht er hier ganz offensichtlich von sich selbst.

    Gefällt 1 Person

  12. jpr65 sagt:

    Er hat dem Weltpostverein den Schlüssel weggenommen und ihn an DHL, UPS und zwei weitere Paketfirmen übergeben. DHL ist NICHT gleich der dt. Post.

    Der Weltpostverein ist damit am Ende, und der gehört ja dem Vatikan, über den hat er die Nationen kontrolliert…

    Gefällt 3 Personen

  13. eckehardnyk sagt:

    Der Schlüssel geht von einem unbekannten Weltunternehmen symbolisch an bekannte unternehmende Welten.
    Damit anerkennt der Staatsvertreter (Mr. President) versorgende Unternehmen in Vertretung (als Gleichnis) für die wie ein Organ des sozialen Organismus selbständig selbstlos funktionierenden Wirtschaft.
    Er zeichnete in dieser Ehrung ausdrücklich nicht in der Hauptsache „mächtigen Bosse, Anteilseigner und Drahtzieher aus, sondern die unbekannten Menschen, die im Wirtschaftsleben der Menschheit dienen.
    Sollte die Ähnlichkeit des Schlüssels mit dem des Vatikan ein wirksames Symbol sein, dann für das Ende der Versorgung als Werkzeug gieriger, Globus, Natur und Gott plündernder Satane.

    Liken

  14. Hilke sagt:

    Danke Ecki der Erklärung, ich hatte es nämlich nicht verstanden!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: