bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » HJM / Die NWO

HJM / Die NWO

Grundwissen.

.

Danke, guter grosser Hans Joachim Müller.

Thom Ram, 29.03.NZ8

.


26 Kommentare

  1. Webmax sagt:

    Das ist ein selten guter, historisch wertvoller Überblick über die europäische Geschichte und ihre dunkelsten Ecken, bei denen der Klerus die häßlichste Rolle spielt.
    Ähnliches ist auch von Prof. Walther Veith über den Mißbrauch der Bibel zu den mafiösen Zwecken der katholischen Religion zu erfahren.

    Werden wir je die Hintergründe der langen, erbitterten Richtungskämpfe im Vatikan – z.B. zwischen Jesuiten und Maltesern – erfahren?
    Oder ist das gar nicht mehr wichtig, weil das Ende dieser bösartigen Weltherrschaft bevorsteht?

    Gefällt 1 Person

  2. wahrheitssucher777 sagt:

    Pflichtprogramm und die Signale, die bei den ‚heißeren Eisen‘ gesendet worden sind, astrein. Ja, auch er wird uns bei YT und FB
    nur ein sehr gutes Stück mitnehmen können, das liegt unter Umständen vielleicht nicht an Herrn Müller, sondern ein schwarzer
    Bildschirm nützt uns nichts, siehe Trutzbund oder die Angriffe auf die Fliegende Wahrheit. Bei BB ist die imaginäre Hausordnung bekannt.
    Ja, da kommen direkt wieder die Negativsten um die Ecke, braucht es nicht, wir werden sehen, wie weit uns Herr Müller mitnehmen kann.
    Ich sitze hier auch nicht in schwarz/braun, mit der Blutfahne als Armbinde hinterm Lap, da sich unser arischer Freiheitsgedanke auch
    anders in eine Richtung bündeln lässt. Für den BRD Couchwaal reicht da ja die Angst um Klopapier. Dieses Video hatte ich mir gestern
    durchgezogen, astrein. VatiKhan und seine satanischen Geldwechsler in (fastiger :)) Vollendung sehr verständlich erklärt. Menschen wandeln
    sich auch im Leben, das beste Beispiel wäre ich, ha haa. Top, der Mann, davon brauchen wir mehr.

    g

    Liken

  3. Drusius sagt:

    Gute Kurzanalyse. Man sollte aber nicht vergessen, daß das Finanzsystem kollabiert ist, trotz Null- oder Minuszins und gleichzeitiger Billionen-Dollar-Spritzen. Und das ist ein organisierter und gewollter Vorgang. Immer mehr Geld steht nach kurzer Zeit einerimmer geringeren Produktion gegenüber und wird laut den Gesetzmäßigkeiten des Wirtschaftssystems zur Hyperinflation oder und zu Schwarzmärkten führen. Es geht um eine Enteignung der Massen – weltweit. Es kommt darauf an, wie weit dieses Spiel getrieben wird. Sollte Deagel.com richtig sein, so hat die Weltregierung vor, die Zielprogramme in den nächsten 5 Jahren durchzuziehen.

    Gefällt 2 Personen

  4. Stephanus sagt:

    Hans-Joachim ist ein Leuchtfeuer für mich!
    Dieses Leuchtfeuer zeigt mir die Richtung. Auf Untiefen und Hindernisse zwischen dem Schiff und dem Leuchtfeuer müssen wir selbst achten.
    Seeleute wissen, was damit gemeint ist.

    Stephanus

    Gefällt 1 Person

  5. ri0607 sagt:

    HJM versteht es zudem, seinen kenntnisreichen Ausführungen, die er anscheinend frei vorträgt, ein „Licht“ am Ende des tiefschwarzen Tunnels zu verpassen, so daß seine „Follower“ Hoffnung im Tal der Finsternis schöpfen können. Nicht von ungefähr kommt es, daß seinen gestern (28.3.2020) ins Netz gestellten NWO-Vortrag bereits 66.660 Interessierte aufgerufen haben (wie bitte 66660 ???).

    Interessant finde ich HJM’s Feststellung, daß es das Prinzip einer NWO bereits seit Papst Bonifatius VIII gäbe; von Zeit zu Zeit werde es den aktuellen Gegebenheiten angepaßt, auch etwa durch „Corona-Projekte“ wie aktuell? Waren Schweine-, Vogel- und sonstige Grippen schon solche Versuche, die aber gescheitert sind, oder handelte es sich um „Vorversuche“?

    Gefällt 1 Person

  6. Webmax sagt:

    @wahrheitssucher777
    Ja was denn nun? Mir fast komplett unverständlich, dein Beitrag.
    Ist dir der Kompass abhanden gekommen durch deinen Wandel?

    Eines ist gewiß:
    Wer nicht weiß, woher er kommt, kann niemals wissen, wohin er geht.
    Amen.

    Liken

  7. wahrheitssucher777 sagt:

    @ Webmax

    Natürlich verstehst du den nicht, ider st ja auch nicht für die geistige Tiefebene.

    Liken

  8. wahrheitssucher777 sagt:

    Herr Müller kündigt den NWO Teil 2 an, der wird ein Knaller und dann wissen alle mehr.
    So, und alles mit Schwarz Rot Gold Ping Pong kann sich im Net abmelden und wieder
    hinlegen, die Geschichte ist so gut wie vorbei und dann noch eine souveräne Feder abgebrochen, junge junge.

    Hier aber das Video:

    Liken

  9. Drusius sagt:

    Der Vorteil der Kirche gegenüber den weltlichen Herrschern war das Auswahlprinzip. Bei den Herrschern konnte im Erbrecht die größte Pfeife Herrscher werden, während bei der Kirche eine Gruppe wählte, wodurch die Deppenwahl eher unwahrscheinlich war.

    Der Systemwechsel ist vermutlich nur die Übergabe des Horusstabes von einer Hand in die andere.

    Liken

  10. Drusius sagt:

    Vielleicht ist es etwas ganz anderes: (https://www.youtube.com/watch?v=l4udut6tXDo)

    Liken

  11. Drusius sagt:

    Ebel hat bis zu seinem Tode die These seines Führungsoffiziers vom Europa der Vaterländer vertreten. Ob es jetzt kommt, daß ist die Frage.
    Es kann auch sein, daß man die Führungsoffiziere täuscht und es lediglich um ein Hinhalten der Bevölkerung geht und danach kommt die NWO.
    Die FED besteht auch den wichtigsten Bankern der USA und handelt auf Kommando der City of London, die auf Kommando der Jesuiten handelt und die auf Kommando der Herrschaftsfamilien handeln. Diese Prozesse zu ersetzen – ohne Kommando- scheint in einer geheimen Merfachüberwachungsstruktur als völlig ausgeschlossen. Da kommen nicht einfach drei Schauspieler an die Macht und wollen dann handeln. Das ist auszuschließen. Die Macht dahinter hat sich zur Zentralisierung der Macht auf drei Punkte entschlossen, das scheint eher realistisch. Alle, die zu viel wissen und als nicht sicher eingestufte werden oder als nicht blind gläubig, dürften das Spiel verlassen. Das ist wohl, was läuft.

    Liken

  12. Drusius sagt:

    Das bewußte Pleitegehen der Banken, der weltweite „Pandemieausbruch“ scheinen eher auf den Abbruch der Gesellschaft im bisherigen System hinzulaufen. Die geheimen Organisationen sollen etwa 12 Prozent der Weltbevölkerung ausmachen, steuern oder führen Befehle bei Todesstrafe aus, es ist niemals das Theater im Vordergrund, daß für die Leute aufgeführt wird. Politik ist und bleibt das Theater für die Deppen, auch wenn es nett angeboten wird.

    Gefällt 1 Person

  13. Drusius sagt:

    Wenn die „Pandemie“ mit einem Deindustrialisierungsverfahren, Bankencrash und Systemwechsel kombiniert wurde, dann scheinen die Aussagen zu stimmen (ab Minute 8: (https://www.youtube.com/watch?v=gaza15qrCbM)). Dann sollten wir uns warm anziehen. Es sind übrigens den zweiten Tag auch wieder Chemtrails da.

    Liken

  14. Drusius sagt:

    Das Klimamärchen hatte nicht funktioniert (https://www.youtube.com/watch?v=-n7-6D7MIrs)- jetzt hat man die Nebelkerze Pandemie über alle UNO/SHAEF-Länder geworfen, damit nicht dahinter die wahren Verursacher der Umwandlung der Gesellschaft sichtbar werden.

    Liken

  15. wahrheitssucher777 sagt:

    Guten Tag liebe Mitsuchenden, das Video unterstreicht nochmal die Proph. der Sajaha. Guckt es euch bitte an,
    tut euch selbst den Gefallen, wer es noch nicht kennt.

    Gefällt 1 Person

  16. Drusius sagt:

    GMO als Genozidwaffe (Valeriy Pyakin 2019.09.23)
    (https://www.youtube.com/watch?v=hv3_-253ZRU)

    Liken

  17. Drusius sagt:

    wahrheitssucher777

    Globale Herrschaft, braucht nicht nur globale Ideologien, sondern auch ein globales Finanzsystem.

    Liken

  18. Katja sagt:

    @ Drusius: Der ist ja niederschmetternd, dieser Holger Strohm. Boah.

    Liken

  19. Löwenzahn sagt:

    Ein ungeheuerlicher Vorgang!
    So werden bürgerliche Rechte ausgehebelt!
    Eine Aktivistin der Bürgerinitiative berichtet:
    Das MgvG ist rechtskräftig!b

    Der Gesetzentwurf der Bundesregierung:
    „Entwurf eines Gesetzes
    zur Vorbereitung
    der Schaffung von Baurecht durch Maßnahmengesetz im Verkehrsbereich
    (Maßnahmengesetzvorbereitungsgesetz – MgvG)“
    ist 28 Seiten lang
    und auf
    h ttp://dipbt.bundestag.de/extrakt/bt/drs/WP19/2368/236853.html
    in einer Fassung vom 2.12.2019 nachlesbar.

    Anläßlich des Baus einer ICE-Trasse
    quer durch das Auetal in Niedersachsen,b
    ein landschaftlich wunderschön gelegenes kleines Tal im Schaumburger Land,
    setzte sich die Bürgerinitiative BI-Auetal zur Wehr,
    um gegen das Neu-Bauvorhaben vorzugehen,
    da es eine ausbaufähige alternative Bestandsstrecke gibt.b

    Nun ist ein Maßnahmegesetz
    vom Steinmeier per 31.03.2020 unterschrieben worden,b
    h ttps://www.change.org/p/nein-zur-gesetzlichen-beschr%C3%A4nkung-von-einwirkungsm%C3%B6glichkeiten-durch-b%C3%BCrgerinitiativen
    das “Bauen per Gesetz“ ermöglicht
    und “nur“ noch im Bundesgesetzblatt veröffentlicht werden muß,
    um rechtswirksam zu sein.


    Im Eilverfahren ist zum 31.1.2020
    das auf ursprünglich zwölf, inzwischen vierzehn Bauvorhaben
    bezogene Maßnahmegesetzvorbereitungsgesetz, kurz MgvG,
    vom Bundestag verabschiedet worden,
    was viele Bürgerinitiativen zunichte machen kann.
    In §5(1) des MgvGs heißt es dort,
    dass die betroffene Öffentlichkeit nur noch unterrichtet und angehört werden muss!b

    Für ein Ja oder Nein ist es dann zu spät!
    Es wird keine Einwandmöglichkeiten mehr geben!
    Nicht von Bürgern,
    nicht von betroffenen Institutionen,
    nicht von großen Verbänden!
    So wird z.B. das Umweltverbandsklagerecht außer Kraft gesetzt.b

    Die aktuelle Beschlussempfehlung vom 29.01.2020
    mit geringfügigen Änderungen macht es nicht besser.
    Im Gegenteil.
    Während zunächst vom Ausbau der ICE-Trasse geschrieben war,
    heißt es jetzt klar NEUBAU!
    Das heißt, wir könnten nichts mehr tun?
    Am 14.02.2020 wurde das Gesetz nun auch vom Bundesrat durchgewunken.

    Nach der Änderung
    sind statt 12 inzwischen 14 Bauvorhaben vom MgvG betroffen.b
    Vordergründig werden diese Bauvorhaben
    als Klimaprojekte erklärt,
    bei genauer Betrachtung
    entpuppen die Projekte
    sich jedoch teilweise als fragwürdig und unbedingt schärfer zu prüfen.
    Denn es gibt oft alternative umweltverträglichere Möglichkeiten.


    Rückenwind vom Deutschen Anwaltverein (DAV),
    Ausschuss Verwaltungsrecht.
    Der Deutsche Anwaltverein lehnte in einer Stellungnahme
    aus November 2019 –
    Nachzulesen im Newsroom auf anwaltverein.de – SN 47/19 Genehmigungsbeschleunigungsgesetz –
    die mit dem vorliegenden Gesetzentwurf verbundene Richtungsentscheidung definitiv ab –
    hier heißt es übrigens noch Genehmigungsbeschleunigungsgesetz (GbG).
    Verwirrung pur!

    Mit Bearbeitungsstand vom 16.10.2019
    wurde dem Anwaltverein ein Referentenentwurf vorgelegt
    mit Bitte um Stellungnahme zum 17.10.2019.
    Einen Tag später?
    Echt jetzt?
    Diese Tatsache macht schon – wohlwollend ausgedrückt – misstrauisch.

    Doch – und wir bedanken uns an dieser Stelle
    für die Wachsamkeit der Mitarbeiter des DAV –
    kluge Leute haben dort schnell erkannt
    und verständlich auf den Punkt gebracht,
    was hier für ein Brei zusammengebraut wurde.
    Laut Stellungnahme hält der Anwaltverein
    den Referentenentwurf für
    verfassungsrechtlich problematisch und rechtsschutzeinschränkend.
    Leider sind die Stellungnahmen bei der Entscheidung
    Ende Januar nicht berücksichtigt worden.
    Deshalb brauchen wir ein klares NEIN von vielen Bürgern!

    Was ist da los?
    Wieso sollte ein Gesetz in einem Zeitrahmen durchgesetzt werden,
    in dem eine realistische Prüfung
    und Einschätzung aller Beteiligten schlichtweg nicht möglich war?
    Und das über Weihnachten und Neujahr,
    wo anzunehmen ist, dass wir alle sehr beschäftigt waren?
    Wie kommen die also darauf,
    jetzt plötzlich dieses Vorbereitungsgesetz (MgvG) vorzulegen?
    Was soll denn da angeschoben werden?
    Wird dort mit Gegenwind gerechnet und warum?b

    Die Regierung steht unter Druck.
    Jetzt sollen klimaschonende Projekte angestoßen werden.

    Wir alle wollen die Richtung ändern.
    Weg von Raubbau und Zerstörung – hin zu naturnaher wertvoller Lebensweise.
    Das beinhaltet auch eine ausbalancierte Verteilung!
    Wir sagen deutlich NEIN zu solchen Praktiken!b

    Doch nein – ein Hochgeschwindigkeits ICE,
    der mit 300 Sachen durch das Land schießt,
    ist nicht umweltverträglich!b
    So ein Hochgeschwindigkeitszug
    hält auch nicht an den vielen kleinen Orten,
    wo eine ökologisch wertvolle Verbindung sinnvoll wäre.

    Im Augenblick können wir leider mit der Petition nichts weiter tun.
    Deshalb werde ich diese schließen müssen.b

    Wir bedanken uns für Eure großartige Unterstützung!
    Wenn Ihr Euch für den Fortgang des Geschehens interessiert,
    z.B. ob gegen das MgvG geklagt wird,
    könnt ihr Euch
    auf jeden Fall auf der Website der BI-Auetal informieren.

    Denn wir bleiben dran!b

    https://www.change.org/p/nein-zur-gesetzlichen-beschr%C3%A4nkung-von-einwirkungsm%C3%B6glichkeiten-durch-b%C3%BCrgerinitiativen/u/26199883

    Liken

  20. Löwenzahn sagt:

    Langer Text, zeigt aber die Entwicklung auf,
    wie man uns als ESM-Bürger mysteriös die “demokratischen“ Einsprache-Rechte nimmt,
    hier zur Gestaltung unseres “Lebensraumes“,
    mit gesetzl. Wirkung für die ganze “Republik“;
    hatte “fett markiert“, das ist nun aber weg, bis auf einen Rest “b“!??

    Liken

  21. ri0607 sagt:

    KEIN APRILSCHERZ

    Bei aller Not möchte ich an ein „Geburtstagskind“ erinnern, das in heutigen Zeiten immer wieder Erwähnung findet:

    Heute am 1. April 2020 wäre Otto von Bismarck 205 Jahre alt geworden. Denkt an ihn und seine Zeit! Vielleicht gibt das Kraft, auch im Zusammenhang mit dem, was Hans-Joachim Müller Tag für Tag referiert.

    Gefällt 1 Person

  22. Thom Ram sagt:

    Löwenzahn
    Fett machst du mittels
    weniger als
    b
    mehr als
    .
    Zum Schliessen
    weniger als
    /
    b
    mehr als

    Liken

  23. Löwenzahn sagt:

    Danke Ram, ist mir ja schon mal gelungen…
    Zwischen den Markierungen die Du nennst, muß wohl noch ein Leerzeichen zu dem Wort eingehalten werden.
    Bin offensichtlich zu Nahe gerückt… huch…
    **
    Hoffentlich geht es Dir besser!

    **

    Der VatiKahn versteht sich als Nachfolger Petrus und in dessen Nachfolge als Stellvertreter Jesus.
    Durch die “kirchlichen Geschäftsbedingungen“ verliert der Papst seine Stellung, wenn der wiedergeborene Sohn Gottes erscheint.
    Dieser wiedergeborene Gottes-Sohn wird dann zugleich auch der “Erlöser“ der Torah-Juden sein, so laut der Geschäftsbedingungen der Glaubensbücher.
    Nun gehört die Kabbala als spirituelles Geleitbuch zur Torah, ohne das man “den tiefen Sinn der Torah“ nicht verstehen kann, sozusagen als “Seele“ dieses “Glaubensbuches“ sagen die Gäubigen selbst.
    Zumindest gibt es “schlechte“ Übersetzungen, wie die folgende,
    bestimmt vom Gockel, der keine “sprachlichen“ Algorithmen kennt.
    Aussage ist:

    Die Gema ra Kommentare: Es könnte in den Sinn zu sagen, dass da Elia kommt nicht am Sch abb at Vorabend aufgrund der damit verbundenen Schwierigkeiten, die wird Messias auch nicht kommt dann, und wenn ja, am Schab bat Vorabend sollte er auch erlaubt sein zu trinken Wein. Allerdings ist diese Argumentation abgelehnt: Es ist nur El ia , die nicht ankommen , werden am Scha bb at Vorabend, aber der Messi as selbst kommen kann, für einmal der Mess ia s kommt, die alle Völker werden unterwürfig das j ü dische Volk sein, und sie wird ihnen helfen, vorzubereiten was auch immer wird für den S ch ab ba t benötigt.

    h ttps://www.sef aria. org/Er uv in.43b.6? lang =bi &with = a ll&lang2=en
    Fazit:
    Sobald der Messias kommt, sind alle [Nichtjuden] Sklaven der Isra eliten. (E rub in 4 3 b)

    Und nun streiten sich einige in ihrer Überzeugung über das ausgewähle Volk:
    Sind’s die Bl ack He br e w s?
    Die Thor an iter…?
    Oder die Atlanter, Arier, Ger mann en?
    h ttps://www.youtube.com/watch?v=lSHPZGANTsA
    Er als Arminius hat nicht uninteressante Überlegungen…

    Und ich wünsche mir, daß bei all diesen Gedanken die Affirmation eines Segens für Pflanze, Tier und Mensch, für diese ganze Schöpfung, dem Guten zugewandt ist.
    Auch hoffe ich, daß sich gemäß der positiven Speisung des morphogenetischen Feldes alte böse Strukturen auflösen.
    Doch ernüchternd ist dieser Vortrag von Hans-Joachim.
    Wissen kann eine Bürde sein, Hoffnung und Glaube die Kraft diese tragen zu können und Liebe der Schlüssel auch gewissenhaft NEIN zu sagen.

    Liken

  24. Thom Ram sagt:

    Löwenzahn
    Nein. Kein Leerschlag zwischen Wort und dem Code.

    Liken

  25. DET sagt:

    @ Drusius
    30/03/2020 UM 06:26

    Das Europa der Vaterländer vom Atlantik bis zum Ural war die vereinbarte
    Nachkriegsordnung zwischen dem Westen und der Sowjetunion, die der
    Westen 1943 nach einer mehrtägigen Tagung in Moskau akzeptierte.

    In dieser Nachkriegsordnung kam eine EU nicht vor.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: