bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » GASTAUTOREN » Angela » Mit Sadhguru in schwierigen Zeiten

Mit Sadhguru in schwierigen Zeiten

von Angela, 29.03.2020

Hier ein neues Sadhguru Video : „Nutze diese Zeit, um ein wundervoller Mensch zu werden.“

„Eine Verantwortung für uns alle.“   Ich würde eher sagen :  SEI ein wundervoller Mensch!

Ich denke, der Titel spricht für sich…….

Angela


40 Kommentare

  1. Angela sagt:

    Manche Menschen spüren auch Trauer, dass ihre als so sicher empfundene Welt nun zerbröselt. Hier Ausschnitte aus einem Beitrag in http://www.newslichter.de:

    Von Mia Brummer. Wenn wir uns erlauben, tiefer hinzuspüren, was die Isolation und das Herausgerissen-werden aus unserem Alltag mit uns macht, dann werden wir hinter der Unsicherheit, der Angst und allen Abwehrstrategien, die unser Ego jetzt auffährt, eine tiefe Trauer wahrnehmen. Denn, auch wenn wir nicht wissen, was die Zukunft bringen wird, so können wir sicher sein: Die Welt wird nie mehr so sein, wie sie vor dem Virus warElisabeth Kübler Ross, Expertin für Verlust, Tod und Trauer, hat fünf Trauerphasen erforscht, die ich kurz auf unseren Umgang mit dem Virus übertragen möchte:

    Phase Eins – Ablehung „Dieser Virus hat keinen Einfluss auf mich“

    Phase Zwei: Ärger „Du bringst mich dazu, zu Hause zu bleiben und nimmst mir meine Aktivitäten“

    Phase Drei: Verhandlung „Okay, wenn ich zwei Wochen lang soziale Distanz habe, wird alles besser, oder?“

    Phase Vier: Trauer „Ich weiß nicht, wann dies enden wird.“

    Phase Fünf: Akzeptanz „Ok, es ist nun mal so, wie es ist. Ich muss herausfinden, wie ich vorgehen soll.“

    Akzeptanz ist der Ort, an dem die Macht liegt……………………….

    https://www.newslichter.de/2020/03/was-hat-der-corona-virus-mit-trauer-zu-tun/#comments

    Angela

    Liken

  2. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  3. Mujo sagt:

    Auch dies geht vorbei………

    Bereite dich vor auf die Zeit danach……..

    Carpe Diem…..nutze den Tag, geniesse den Augenblick.

    In diesen Sinne, haltet die Ohren Steif, es gibt ein Leben mit und nach Corona.

    Gefällt 1 Person

  4. Wolf sagt:

    Bis jetzt merke ich nichts Konkretes von schwierigen Zeiten, jedenfalls nicht mehr als bisher. Die Ruhe tut mir gut. Die Affen toben weniger herum, denn der Affenzirkus hat sich auf die Corona-Phobie verlegt.

    Liken

  5. Mujo sagt:

    @Wolf

    Lieber Wolf das ist schön für dich.

    Denke bitte auch an alle die Kleinunternehmen wie Frisöre, Buchhandlungen und viele andere die gerade um ihre Existenz Kämpfen. Die haben kaum Puffer wie die Industrie so etwas über einen längeren Zeitraum zu Überleben und wollen keine Almosen von der Politik haben sondern ihre tätigkeit nachgehen an den sie mit Gewalt gehindert werden.

    Liken

  6. Thom Ram sagt:

    08:44
    Die Krankenschwester ging nach Hause und starb an Covid19. Es war nur ein vierjähriges Kind neben ihr. Ein tragischer Fall.
    Hoppela. Lese ich da gerade Blick Bild Fokus Stern?

    Nach dieser mich wie Feuer ansprechenden Einleitung zwinge ich mich, noch ein bisschen weiterzuhören.

    Liken

  7. Thom Ram sagt:

    Na ja, ein bisschen weiter habe ich reingehört. Gut gut gut.

    Er scheint von der Virusgeschichte keine Ahnung zu haben, das ist alles.

    Liken

  8. Thom Ram sagt:

    Nach kurzem Sinnieren auf dem Balkon sage ich:
    ….sollte er aber. Er sollte sich genauer ins Bild setzen über das Thema, welches er behandelt. Sein Einfluss ist sehr gross. Wenn er die Propaganda als Realität hinstellt, so ist das für die Meisten seiner Gemeinde Bestätigung dafür, dass die Medien schöne Wahrheit erzählen.
    Das ist nicht gut.
    Sadhguru, tztztz.

    Liken

  9. Kunterbunt sagt:

    Wiederholung:
    Er wurde und wird von der °U N O° eingesetzt, wie bereits Osho. TzTzTz

    Liken

  10. Thom Ram sagt:

    Kuntibunti, das ist mir neu. Wundert mich indes nach Minute 8:44 keinen feuchten Furz.

    Liken

  11. Angela sagt:

    @ Kunterbunt

    Zitat: „… Er wurde und wird von der °U N O° eingesetzt, wie bereits Osho. TzTzTz “

    Beweise?

    Was Osho betrifft, so ist das geradezu grotesk, er wurde von der ganzen Welt verfolgt und sein Flugzeug erhielt nirgendwo eine Landeerlaubnis, als er aus den USA fliehen musste.

    Angela

    Liken

  12. Volker Will sagt:

    Akzeptanz ist nicht das gleiche wie Annehmen. Verwechselt das nicht.
    Annehmen verstehe ich so, dass man sieht und hinsieht wie die Dinge sind, nichts mehr verdrängt. Es ist so wie es ist.
    Akzeptanz heißt damit einverstanden sein, dann auch mit den Dingen, die nicht richtig sein einverstanden sein.
    Die Macht liegt im Annehmen nicht in der Akzeptanz.

    Liken

  13. Kunterbunt sagt:

    Im Spam liegt ein Beitrag mit drei Links zum „Sadhguru“

    Osho wurde auf jeden Fall instrumentalisiert, er hatte eine gewisse Richtung vorzuspuren. Ich habe ein Interview mit seiner ehemaligen Sprecherin und Sekretärin gesehen und einen Film in einem kleinen alternativen Kino. Der charismatische Bhagwan hatte enorme Drogenprobleme, manchmal hielt er seine Vorträge und Darshans verladen, es gab intern sehr viel Streit, die Community war in illegale Waffengeschäfte involviert, aus ihr gingen zahlreiche IV-Infizierte hervor. Statt die Menschen in die geistige, von ihm unabhängige Freiheit zu führen, wurden sie – mit ihren uniformierten Gewändern und ihren Malas mit seinem Porträt drauf – in die Abhängigkeit und Gleichschaltung geführt. Das war keine hochspirituelle, harmlose Bewegung, wie auch Woodstock keine Graswurzelbewegung war. Osho war für sein näheres Umfeld sehr widersprüchlich und unberechenbar. Es wurden ihm sogar Dinge vorgeworfen, welche Richtung Missbrauch gehen. Ein echter Guru war dies nicht, wenn wir davon ausgehen, dass Guru heisst, „von der Dunkelheit ins Licht“ zu führen, die eigentliche Bedeutung des Wortes. .https://www.qiio.de/der-guru-mit-den-93-rolls-royce

    Liken

  14. Mujo sagt:

    @Kunterbunt

    „Die Geister die ich rief und nicht mehr los wurde !“

    Das mit Osho wusste ich nicht, habe immer nur die guten Seiten Erfahren, die er auch hatte. Und vieles davon ist sehr weise was er sprach.

    Ich hatte das Glück und bin deswegen sehr Dankbar das ich viele Menschen mit Teilweise ausergewöhnlichen Begabungen kennen gelernt habe, und zu manchen noch den Kontakt Pflege. Bis auf ganz wenige ausnahmen hatten die alle neben der hellen auch die dunklen Seiten. Das sich dann besonders zeigte wenn Zulauf von Menschen und Geld in einer so großen menge erfolgte das sie mit dem nicht mehr in der Lage waren umzugehen. Das überforderte die Total. Waren es oft zuvor Menschen die aus ganz bescheidenen Verhältnissen kamen.
    Ich konnte da meistens drüber hinaus Blicken, weil die Erfahrung und erkenntnisse die es mir brachte um ein vielfaches überwiegte.

    Liken

  15. Angela sagt:

    @ Kunterbunt

    Anscheinend hast Du Dich noch nicht näher mit Osho beschäftigt, all das, was Du anführst, ist Teil der Mainstream-Presse, die doch hier so angegriffen wird.

    Von seiner ehemaligen Sprecherin Sheela hat er sich z.B. klar abgewandt nach deren kriminellen Machenschaften, die ihm dann aber selbst angelastet wurden.

    Natürlich war er widersprüchlich und unberechenbar, wie jeder freie Geist , der nicht dem gesellschaftlichen Bewusstsein verfallen ist.

    Ich war niemals eine Sannyassin, habe aber viele seiner Bücher gelesen und schätze seinen tiefsinnigen, originellen Geist.

    Angela

    Gefällt 1 Person

  16. Angela sagt:

    @ Mujo

    Zitat: „.. Das mit Osho wusste ich nicht, …. “

    Dieses Lügengebäude zu wissen, ist auch völlig unnötig. Wer wirklich seine Bücher liest und Reden hört, kann sich genau vorstellen, weshalb es versucht wurde, ihn so fertig zu machen.
    Gerade hier müsste doch Kenntnis darüber bestehen, wie die Welt vorgeht, wenn jemand sich nicht „gesellschaftskonform“ verhält.

    Angela

    Liken

  17. Mujo sagt:

    @Kunterbunt

    Der link verweis auf Osho ist eine Seite wo die Deutsche Bank mit Involviert ist, wahrscheinlich auch Sponsor der Seite !
    Da wäre ich Vorsichtig welche Absicht die damit wirklich verfolgen !

    Gefällt 1 Person

  18. Mujo sagt:

    @Angela

    Mit Osho habe ich mich nicht wirklich Tief befasst, da er in einer Zeit Aktiv war wo ich so gut wie kein interesse in diese Richtung hatte. Mit 16 Jahren hatte ich mal eine Bhagwan Disko Besucht und die Orangen Strassen Musiker kennen gelernt. Ausser das die mir Grundsätzlich Sympathisch waren war es nicht meine Welt. Das interesse kam erst viel später.

    Gefällt 1 Person

  19. Kunterbunt sagt:

    @ Angela
    „Nicht näher damit beschäftigt“
    In meiner Nähe gab es Sannyasins, Frauen und Männer.
    Ich las ein paar Bücher von ihm.
    Ich fuhr extra zu diesem gut recherchierten Film in eine Grossstadt.

    @ Mujo
    Ich zweifle nicht an dem, was ich geschrieben habe.
    Den Link habe ich zufällig gefunden, um das Bild darin zu zeigen.
    Ein echter Guru ist ein echter Guru ist ein echter Guru ist ein echter Guru.
    Im wahrsten Sinne des Wortes.

    Liken

  20. Mujo sagt:

    @Angela

    Seinen Hang zum übertriebenen Besitz von Luxusgüter und seine Anhänger dagegen die Lehre alles Loszulassen, hat sein Ansehen sehr geschadet. Damit hat er sich keinen Gefallen getan. Und Leider überwiegt das in den Köpfen der Menschen mehr als das was er Positiv von sich gab.

    Liken

  21. Mujo sagt:

    @Kunterbunt

    „Ein echter Guru ist ein echter Guru ist ein echter Guru ist ein echter Guru.
    Im wahrsten Sinne des Wortes.“

    Das ist ein schöner Satz aber eine Illusion, wenn man Tief genug gräbt wird man fast überall fündig.
    Wo viel Licht ist, da auch Schatten.

    Nur wir selbst entscheiden uns jeden moment was Wichtig ist, und was nicht.

    Gefällt 1 Person

  22. Volker Will sagt:

    Den Sadhguru sollte man auch etwas genauer betrachten, hier erzählt er ab min 32:00, dass es das wichtigste ist, dass wir phyisische Distanz halten, und dass nicht nur wegen dem Virus, sondern auch dass unnötiger körperlicher Kontankt für einen spirituell suchenden Menschen überhaupt nicht gut ist, https://www.youtube.com/watch?v=caY1mahnh-A&list=PLN9eVdBV-ZwLKhTsaEAmuyRqA93rr7HOX&index=7&t=723s
    und was macht er bei dem WEF in Davos?
    https://isha.sadhguru.org/global/en/blog/article/davos-2020-world-economic-forum
    hier erzählt er wie „Shiva has invaded me, it is not by my choice, I´m just a slave“

    und hier wer dieser Shiva ist, das was wir nicht sehen, weil es nicht im sichtbarem Licht ist, das ist das Nichts, das ist shi va, ist eine starke Kraft aus einer Dimension, dunkle Materie, welche die Quelle von dem uns sichtbarem Materiellen ist. Er spricht hier nicht vom göttlichen Bewusstsein, wenn ich das richtig verstehe,

    Und wer ist dieser Shiva überhaupt?, Wieso hat der ein Halbmond auf dem Kopf, ist der ein Kollege vom Gehörnten?

    Liken

  23. Volker Will sagt:

    da wurde die falschen videos eingefügt, warum auch immer?
    hier die richtigen

    https://isha.sadhguru.org/global/en/blog/article/davos-2020-world-economic-forum

    Liken

  24. Volker Will sagt:

    Ich sehe in der Vorschau, das hat nicht geklappt, da läuft etwas gerade ziemlich schräges ab

    Liken

  25. Hilke sagt:

    Wer ohne Fehler ist, werfe den ersten Stein. Osho war es sicher nicht, wenn man Fehler im Sinne des mainstream-Glaubens-an Tugenden interpretiert! Seit Jahren wird darauf rumgeritten, daß er Oldis sammelte; und Drogen werden übrigens irgendwann, wenn sie zu bekannt wurden u. bestimmten Leuten im Weg waren, allen Gurus nachgesagt. Ach ja, beliebt ist auch der Sexismusvorwurf von seiten derer, die damit selbst ein Problem haben, mainstream eben.
    Dies bescheuerte Sekretärin will nur von sich selbst ablenken, hat sie doch für ihn gearbeitet und ihr Auskommen dafür gehabt. Nix gelernt dabei hat sie. Noch nichtmal, zu kündigen wenn es nicht passt.
    „Natürlich war er widersprüchlich und unberechenbar, wie jeder freie Geist , der nicht dem gesellschaftlichen Bewusstsein verfallen ist. “
    So sehe ich das auch. Ich bin nicht MEHR für Gurus, aber Osho hat eine solch kristallklare Sprache, wie kaum ein anderer. Lest mal „Die verbotene Wahrheit“ von ihm über die Worte Jesus, aus dem 1945 gefundenen Testament.
    In Osho’s Autobiografie kann man nachlesen, daß er schon als kleines Kind streitbar war und die religiösen Lehrer seines Vaters und Dorfes zur Weißglut gebracht hat. Jedes 7.Lebensjahr hat er sich zum Sterben hingelegt und den Tod sogar herausgefordert in Höhlen inmitten von Schlangen.
    Das alles heißt nicht, daß er nur/ „gut“ war, aber sprechen wir nicht immer wieder von der Mitte? Manche verlangen viel von anderen, wenig von sich selbst. Eine Schlangengrube haben wir heute auch….
    Ich kann Fehler suchen bei Menschen die mich unterstützen bei Klarsicht, oder ich kann mich selbst finden, jeder, wie er beliebt.
    Mich haben Osho’s Worte sehr bereichert, sie sind aktuell wie nie…
    Scheiß auf „Tugenden“, die wieder nur irgendwelche religiösen Pappkameraden erfunden haben, um uns zu gängeln und in schlechtem Gewissen zu halten, die einen mit 10(.000) Geboten, die anderen mit ihrem 8-fachen Pfad den sie selbst am wenigsten einhalten. Wieder andere nenne es suren, wohl eher asuren, dann noch die, die anderen die LEVITEN lesen.

    Gefällt 3 Personen

  26. Kunterbunt sagt:

    Osho hat Philosophie studiert, war in Indien Philosophieprofessor.
    Ein authentischer Guru im Sinne dieses Begriffs nennt sich nicht so, er ist reiner Spiegel.
    Gurus sind vor allem Energieüberträger.

    Liken

  27. Kunterbunt sagt:

    Kunterbunt
    31/03/2020 um 01:16 – 1. Link 🙂

    Dies war der richtige Link: https://www.youtube.com/watch?v=ZwH_oaDHDrE

    Liken

  28. Thom Ram sagt:

    Kunterbunt 01:54

    Huch, nun hast du dich vergaloppiert, mein Jutester, bei allem Respekt, so scharf will ich das ausdrücken.
    Osho sei kein echter Guru gewesen. Dann kommen Drogen und Rolls Royce und und und. Diese Geschichten rolle ich hier nicht auf, ich sage indes etwas sehr
    sehr
    Schlichtes.
    Ich habe Bücher von Osho gelesen und Vorträge von ihm gehört.
    Und?
    Ich habe profitiert, ich wurde von ihm reich, sehr reich beschenkt!!!

    Er war ein saumässig liebenswertes Schlitzohr! Wie er die Leute auf die Schippe zu nehmen verstand so, dass sie am Schlusse lachen konnten! Beispiellos. Seine Gabe, Fragen mittels Geschichten zu beantworten, hatten Joshua-Level.

    Gefällt 1 Person

  29. Mujo sagt:

    @Kunterbund

    „Gurus sind vor allem Energieüberträger.“

    Da liegst du völlig daneben. Im gegenteil, das halte ich sogar für sehr bedenklich weil da oft noch was anderes übertragen wird das dich dauerhaft an etwas bindet oder letztendlich noch die Energie Abzieht. So wie die Lehren des „Usui Mikao“ Namens Reiki, wo dir Wesenheiten in der Aura eingebracht werden die deine Entwicklung Bremsen.

    Ein wirklicher Guru Ladet durch seine Presenz dich ein dein eigenes Energielevel zu erhöhen auf das du es ebenso kannst und spürst wie gut es dir selber tut. Machen mußt du es immer selbst wenn du dazu bereit bist. Alles andere wäre Anmassend und eines Gurus nicht würdig.

    Gefällt 1 Person

  30. Guido sagt:

    Ich teile da Kunterbunts Bedenken vollumfänglich…

    Ich bin noch keinem echten Guru direkt begegnet, waren alles Wasserprediger und Weintrinker.

    Das weiss ich durch direkte Kontakte zum inneren Kreis, da tun sich Abgründe auf. Meist sexueller Art. Möchte aber keine Namen nennen.

    Zu Osho oder Sadhguru kann ich nichts sagen, kenne/kannte keinen davon persönlich.

    Man sollte sich durch schöne Reden nicht blenden lassen. Wir alle sind ja multidimensionale Wesen und auf einer bestimmten Dimension sind solche Gurus ohne Frage überdurchschnittlich fortgeschritten. Leider haben sie aber andere Dimensionsbereiche vernachlässigt und nicht mitgenommen und darum diese Diskrepanz von Sein und Schein.

    Wie gesagt, ich möchte nicht alle Gurus in einen Topf werfen. Aber echte Gurus sind eine ganz rare Spezies.

    Auch nehme ich was mich inspiriert von jedem „Guru“ an, aber das gilt ja auch für alle „Nichtgurus“… 🙂

    Liken

  31. Kunterbunt sagt:

    Vielleicht befasst ihr euch mal mit dem Phänomen Baghwan – Osho, wenn’s Zeit dafür ist – ganz neutral, ohne für oder gegen ihn zu sein (dieser letzte Teil sollte fett geschrieben sein). Was er für eine Gesamtbotschaft an die Welt gesandt hat (wichtig!). Ich kenne seine Therapien, ein paar seiner Bücher, seine Karten, ein paar seiner ehemaligen Anhänger, ein paar Aussagen von ein paar seiner ehemaligen Anhängern. Was genau hat er insgesamt, als Gesamtpaket an seine SchülerInnen vermittelt? Seht es euch in aller Neutralität an. Und dass er immer wieder total verladen war, ist keine Erfindung von mir, man sieht es im Film. Lest euch mal Bücher von ehem. Sannyasinkindern, da bekommt ihr ein Gefühl für das Ausmass der Geschichte. Christa, eine Bekannte von mir, hat bei den jeweiligen Orgien aufgrund ihres Berufes (Psychiatriepflegerin) Präservative verteilt, sie hat mir über die Ansteckungen berichtet.

    @ Mujo
    Der Guru tut dies nicht wie ein Reikianer, es passiert ganz einfach – so erlebt in Nordindien (per Zufall wegen einer Einladung durch einen Yogi bei einer Ausgangssperre). Gurus übertragen die Energie, die Bewusstseinsenergie durch ihre simple Präsenz.

    Befasst euch mit dem Phänomen in einer ruhigen Minute, tuned euch da hinein und lasst es auf euch wirken, um anschliessend wieder zu euch selbst zurückzufinden. Ist das Abenteuer wert und den Erkenntnisgewinn. Reaktionäres Verhalten bringt hier nicht weiter.

    Liken

  32. Tabburett sagt:

    @ Kunterbunt: Bin ganz bei Dir.

    New-Age Ver(w)irrte haben die groesste Muehe (auch) damit, dieses (weitere) Manipulationsgebaeude zu durchschauen.

    Danke fuer deine Kommentare!

    Liken

  33. Tabburett sagt:

    Ich korrigiere: (Nicht nur!) New-Age Ver(w)irrte haben die groesste Muehe (auch) damit, dieses (weitere) Manipulationsgebaeude zu durchschauen.

    Liken

  34. Mujo sagt:

    @Kunterbunt

    „Vielleicht befasst ihr euch mal mit dem Phänomen Baghwan – Osho, wenn’s Zeit dafür ist – ganz neutral, ohne für oder gegen ihn zu sein (dieser letzte Teil sollte fett geschrieben sein).“

    Also den Schuh hast du dich doch selber angezogen und zwar von Anfang an, und bist sogar dabei geblieben bis jetzt.
    Sagte ich nicht das bei viel Licht auch Schatten ist ?

    Wer ist hier wirklich Neutral oder wer Klagt hier nur Einseitig an ?

    “ Gurus übertragen die Energie, die Bewusstseinsenergie durch ihre simple Präsenz.“

    Bewusstsein ist eine Haltung ein Zustand, da wird nichts übertragen. Und wenn es geschied hat es nichts mit bewusstsein zu tun sondern ist eine Fähigkeit die bereits immer Frei war oder sich Entwickelt hat. Einige Heiler haben diese Gabe die ich auch kennen lernen durfte, aber das gelingt auch nur wenn ich Resonanzfähig dafür bin.
    Das gegenüber eines bewussten Menschen kann sich nur daran erinnert fühlen es auch zu können und im zu Folgen. Manche Menschen die schon einen weiten Weg gegangen sind nehmen dies wahr andere nicht.

    Thom hat schon Recht, du hast dich vergaloppiert und jetzt findest du den Ausgang nicht mehr.

    Gefällt 1 Person

  35. Mujo sagt:

    @Tabburett

    „Ich korrigiere: (Nicht nur!) New-Age Ver(w)irrte haben die groesste Muehe (auch) damit, dieses (weitere) Manipulationsgebaeude zu durchschauen.“

    Pauschale Verurteilung ist so Sinnreich wie ein Sack Reis der umfeld. Es sei den du meinst dich selber damit !!

    Gefällt 1 Person

  36. Mujo sagt:

    Der Ver(w)irrt ist wollte ich ergänzen.

    Liken

  37. Tabburett sagt:

    Es geht darum, die mannigfaltigen Manipulations-Strukturen (endlich!) zu durchschauen! – Schoen und gut, wenn Du dich angesprochen fuehlst!

    Liken

  38. Pace sagt:

    @ Volker Will 31.03.

    Was tut so jemand beim WEF ?!
    Passt wie die Faust aufs Pfauenauge.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: