bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Die US und der Iran / Heimliche Absprachen

Die US und der Iran / Heimliche Absprachen

Der Artikel in Tagesereignis bestätigt meine Vermutungen, reicht indes viel weiter, und zwar konkret. Hochinteressant. Und Labsal!

Von Petra per Mail eingereicht.

Thom Ram, 12.01.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.

Quelle

.

Wir können beruhigt sein: Das Defcon Warnsystem steht immer noch auf 5. Keine kriegerische Bedrohung. Weder vom Iran noch von den Vereinigten Staaten, wo Trump recht entspannt twitterte, dass alles fein sei.

Alles ist gut! Raketen wurden vom Iran aus auf zwei Militärbasen im Irak abgeschossen. Die Bewertung der Verluste und Schäden findet jetzt statt. So weit, so gut! Wir haben das mit Abstand stärkste und am besten ausgerüstete Militär der Welt! Ich werde morgen früh eine Erklärung abgeben.

Das hat er inzwischen auch getan. 

In einer kurzen Rede zum Krisenherd Iran bestärkte Trump, dass der Iran niemals eine Atomwaffe besitzen dürfe. Kein Mensch sei bei dem Angriff zu Schaden gekommen, dank eines guten Frühwarnsystems.

„Der Iran muss seine nuklearen Ambitionen aufgeben und seine Unterstützung für den Terrorismus beenden.  Es ist an der Zeit, dass Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Russland und China diese Realität erkennen.“

Die direkte Botschaft an den Iran lautete:

„Wir wollen, dass Sie eine Zukunft und eine große Zukunft haben – eine Zukunft, die Sie verdienen, eine Zukunft des Wohlstands zu Hause und der Harmonie mit den Nationen der Welt. Die Vereinigten Staaten sind bereit, Frieden mit allen zu schließen, die ihn suchen.“

Nichts anders haben wir erwartet. 

Nachdem heute Nacht Raketen zwei amerikanische Stützpunkte im Irak getroffen haben und kein einziger amerikanischer Soldat getötet wurde, weil sie alle im Bunker saßen, erfuhr man, dass die Amerikaner wohl gewarnt worden seien. Das hat Trump nun bestätigt.

Wir wissen aus früheren Begebenheiten, dass Trump seine Gegner gern einmal täuscht. Er spielt Poker mit ihnen und gewinnt.

Nordkorea, Anfang 2018. Da ging es lange Zeit hin- und her mit Donald Trump und Kim Jong-un. Die vielen „Kosenamen“, die sie sich gaben, konnte man gar nicht behalten. Jedenfalls nannte Trump ihn gerne Rocketman und Kim ihn einen senilen, alten Greis. Später erfuhr man dann, dass die beiden sich damals schon längst zum ersten Mal getroffen hatten und sich auch gut verstanden. Es gab also mindestens ein anderes, geheimes Treffen, vor dem offiziellen.

Kurz vor dem legendären Treffen in Singapur, bei dem die Air Force One laut QAnon nur knapp einem Anschlag entging, erfuhr man das in diesem Drop:

1451 QAnon Kim und Trump trafen sich schon vor dem ersten Treffen

Sieht Kim vor dem ‚BIG‘-Treffen mit POTUS nervös aus?
Haben sie sich schon längst getroffen?
Bereitet er sich in seinem Hotel mit seinen Beratern vor?
Oder genießt er die ‚FREIHEIT‘, die er in der Vergangenheit nie hatte?
Ist der Deal abgeschlossen?
In Sicherheit?
Auf der Hut?
POTUS zieht die Abreise vor – warum?
Die Welt ist sicherer.
IRAN Entwicklungen…

Wir erinnern uns sicher auch an die beiden Schein-Angriffe auf Syrien.

Trump bezeichnete in scheinbar wütenden Tweets Assad als Bestie und benahm sich dabei so übertrieben, dass man fast lachen musste. Sehr viele – insbesondere Amerikaner – haben sofort erkannt, dass das nicht echt sein kann. Es war einfach zu übertrieben. Viele schrieben auch: Das ist gar nicht seine Sprache. Sie hatten sicherlich recht, denn Trump krümmte Assad kein Haar.

Die Angriffe auf Syrien waren nicht echt. Die dort stationierten Russen wurden vorgewarnt, ebenso die Syrer. Nach diesen Angriffen flüchteten die Terroristen und der IS war so gut wie vertrieben.

Trump spielt gerne Theater.

.

Weiterlesen

.

.


30 Kommentare

  1. Security Scout sagt:

    Richtig, die Aktionen wurden abgesprochen.

    Genau DAVON spricht hier ja IMMER DRUSIUS, wenn er über die „Höchstgradfreimaurerlogen“
    der Welt spricht, wo solche Dinge abgesprochen werden, bzw. zwischen verschiedenen Logen bzw. Interessens-Gruppen.

    Mein Eindruck ist, daß hat hier kaum jemand verstanden außer Kunterbunt und wenigen Anderen.

    Selbstverständlich wird auch Israel am Seidenstraßen-Projekt teilnehmen, denn dort winken Profite für die kommenden 100 Jahre.

    Was Wir heute sehen, ist wie der Kuchen (Seidenstraße) an die verschiedenen Gruppen verteilt wird.
    Jeder will ein möglichst großes Stück und viele haben Angst, dabei zu verlieren.
    Polen als Beispiel fürchtet extrem eine Kooperation zwischen dem Vereinigten Wirtschaftsgebiet BRD und Rußland und USA.
    Kommt eine Einigung zustande, müssen die Polen die „zur VERWALTUNG übergebenen Ost-Deutschen Gebiete von
    Deutschland an Deutschland (nicht BRD) zurück geben.

    Beim nächsten Crash wird neu umverteilt. Dies gilt für ALLE Länder, Gruppen, Logen, Menschen.

    Darum ist es für den Einzelnen wichtig, sich richtig auf-zu-stellen.

    Die große Masse aber wird passiv bleiben und darum wird deren Vermögen von unten nach oben gehen.
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

    Darum gibt es auf-steigende Länder, Menschen, Logen
    und
    absteigende Länder, Menschen Logen!

    JEDER entscheidet für sich und darum gilt für
    JEDEN das Seine!

    Liken

  2. Thom Ram sagt:

    SS 16:20

    Häufig sprichst du davon, dass es von entscheidender Bedeutung sei, ob man dies und das voraussichtlich Kommende bedenkt und sich entsprechend einrichtet, oder ob man die Augen verschliesst und dann vom Strudel überrascht in Tiefen gezogen wird.

    Du weisst, dass ich das auch so sehe, und ich denke dabei an die innere Haltung der Sicherheit, der Gelassenheit und der Zuversicht, wie auch die materielle Vorsorge: Sich sinnvoll vernetzen, wenn möglich ein Stück Land erwerben, lebenswichtige Dinge bevorraten.
    Die Frage, die mir immer auftaucht, wenn du darauf hinweisest, ist: Denkst du dabei auch an Geld? Ich meine Kryptowährungen? Stellst du dir vor, die werden ein allgemeines Chaos überleben? Ich kann mir das schwer vorstellen.

    Liken

  3. Drusius sagt:

    Die Führung des Iran gehört spätestens seit Mossadegh (https://de.wikipedia.org/wiki/Mohammad_Mossadegh) der internationalen Ur-Loge „Ibn Arabi“ an und jeder folgende Regierungschef dort war mindestens in dieser Ur-Loge. Das läuft unabhängig vom Herrschaftsform-Theater.

    Liken

  4. Security Scout sagt:

    Thom Ram
    12/01/2020 um 17:09
    SS 16:20

    Hallo Thom Ram,
    ich denke immer (auch) an Geld. 🙂

    Kryptowährungen halte ich für einen sinnvollen Teil der Vorsorge, ebenso wie Gold & Silber.
    Bei Dir hätte ich auch ein Diesel-Strom-Aggregat (made in Japan), Treibstoff- und Flaschen-Gas-Vorräte.
    5 Säcke Reis a 20kilo, sowie Soy-Sauce und andere lang haltbare Dinge.

    Was ich niemals gemacht habe, ist Menschen bei Problemen Geld geben. Ich lehne das STRIKT ab!
    Damit greife ich in das persönliche Schicksal ein. Der Grund warum die Menschen ein Schicksals-Schlag trifft wie
    (auch) finanzieller Verlust, ist das sie daraus lernen sollen.
    Gibst Du Geld um das glatt zu bügeln, kann die Person nichts daraus lernen und macht genau so weiter wie vorher,
    da kein Grund besteht die Lebens-Umstände zu ändern.

    Ich selbst arbeite mit Kryptowährungen. Als Beispiel:
    Wenn ich Dir 1.000 Euro per Krypto schicke, hast Du das Geld in ca. 10 Minuten und der Transfer hat nur ca. 18Cent gekostet.
    Brauchst Du Bargeld oder möchtest die Kryptowährung umtauschen in Ware, Restaurant etc. geht das sofort über eine
    Kreditkarte.

    Wichtig!
    Das hat nichts mit Deinem Land Schweiz zu tun, nichts mit dem Land wo Du wohnst.
    Habe niemals ein Vermögen dort wo Du seßhaft bist oder wessen Staatsangehörigkeit Du hast.
    Immobilien gehören niemals Dir, sondern einer Gesellschaft, Stiftung. Du hast immer nur ein Nutzungsrecht bzw. wietergehend
    ein „Nießbrauch-Recht“.

    Ich schrieb Dir ja, Du solltest mit einer neutralen (Gesellschaft Eigentümer) arbeiten, Du bist nur Schreiberling) Webseite, Blog Geld verdienen wie andere auch, siehe nuoviso.tv
    Wenn Du da Krypto-Währungen mit einbaust, ist das perfekt.MMNEWS.de macht das auch.
    Firmen werden schließlich gegründet, um die Haftung nicht persönlich werden zu lassen.

    Sowas sehe ich als „Binsen-Weisheiten“!

    Es gibt sehr viele andere Möglichkeiten, auch im Crash, Geld zu verdienen.

    Darum sehe ich die Dinge sehr positiv.
    Es hat Übertreibungen gegeben und die werden wieder ausgebügelt. Ein normaler Vorgang in der Natur.

    Es ist gut Menschen zu helfen, ABER Wir sind nicht dazu da, um deren Probleme auszubügeln!!!
    Ja, ich weiß SIE sind es nicht selbst schuld, ABER wissen Wir das Schicksal, kennen wir das Karma der Person wirklich???

    Ich helfe jungen Menschen wie sie am Computer sitzen und Geld verdienen. Computer, Internet, Telefon, mehr braucht es nicht.
    WO man auf der Erde sitzt ist nicht wichtig.
    Wenn ich also in Asien sitze und verdiene am Computer Geld in den DACH Ländern, ist das eine sehr gute Sache.
    Wie Du weißt, CHF4.000 in der Schweiz ist nicht viel Geld, ABER wenn Du beispielsweise in Indonesien sitzt und verdienst dort
    CHF4.000 ist das eine feine Sache.

    So kann sich jeder Mensch selbst suchen, was für ihn/sie paßt.
    Find a need and fill it.

    Die Realität sieht natürlich so aus, daß die meisten einen festen Job wollen, wo sie als Befehlsempfänger aka Personal aka Diener
    arbeiten.
    Freiheit sieht anders aus.

    Darum nochmals:
    Jedem das Seine!

    Gefällt 1 Person

  5. jpr65 sagt:

    Das konnten die US Geheimdienste ja auch nicht ahnen. Denn sie haben es gewusst und gewünscht, die Spieler im Hintergrund. Und Trump legt es jetzt für alle offen, in seiner Rede zum Raketenangriff im Irak:

    Irans Feindseligkeiten haben sich nach dem törichten iranischen Atomdeal im Jahr 2013 deutlich erhöht und sie erhielten 150 Milliarden Dollar, ganz zu schweigen von 1,8 Milliarden Dollar in bar. Statt „Danke“ zu den USA zu sagen, riefen sie „Tod den Amerikanern“. Tatsächlich riefen sie am Tag der Unterzeichnung des Abkommens „Tod für Amerika“.


    Dann ging der Iran auf eine Terrortour, finanziert durch das Geld aus dem Abkommen, und schuf die Hölle in Jemen, Syrien, Libanon, Afghanistan und Irak.

    Liken

  6. Thom Ram sagt:

    SS 18:23

    Danke für deine ausführliche Antwort und auch für die Darlegung deiner Meinungen und Überzeugungen.

    Was verdienen betrifft…gerne nehme ich Gegenleistung für meine Arbeit entgegen, ich mache da keinen Unterschied zwischen einem Sack Reis, hundert Franken oder dem Adaequat in Krypto. Was ich strikte ablehne ist: Geld (auch Krypto) irgendwo investieren und dann ohne Eigenleistung mehr Geld wieder rausziehen. Kommt was dazu. Ich bin null der Händler. Und mit Krypto rumhantieren, das ist für mich sowas wie Handel betreiben. Bitte korriere mich, sollte ich da was übersehen.

    Ich weiss. Mit Geld Hilfe leisten, helfe nicht. Es ist wahr. Und auch nicht. Scout, wenn die Mama der befreundeten Familie tierische Zahnschmerzen hat, sie müsste aber ihren Kochherd verkaufen, um das Geld für den Zahnarzt aufzubringen…würdest du zusehen und denken, sie müsse eben selber schauen? Wenn das Dach deiner Freunde tellergrosse Löcher hat? Oder … wie aktuelles Beispiel … wenn redlich arbeitende Familie vor dem Ruin steht, weil ihr Geschäft so gut wie ausgebrannt ist? Du würdest mit Rat und Tat beistehen wollen. Nur, bitteschön, wie?
    Ich frage nur.
    Ich habe oben einen holländischen Gast (nicht der krazzi). Der lässt sich immer von einheimischen Jungs per Auto rumchauffieren. Einer der Jungs stammt von Lombok. Beim letzten Beben dort wurde dessen Dorf zerstört, kaum ein Stein auf dem andern blieb. Er, mein Gast, finanziert der Familie den Wiederaufbau des Hauses. Greift er damit in aus höherer Sicht ungeschickter Weise ein? Tut er das, guter Scout?
    Nebenbei. Klar, dass ich einen Generator hab. Wegen der Grundwasserpumpe. Wenn alles krachen sollte (ich rechne in Indonesien nicht streng damit), könnten wir sonst Meerwasser saufen.

    Gefällt 2 Personen

  7. Angela sagt:

    @ Security Scout und ThomRam

    Zitat: „… Was ich niemals gemacht habe, ist Menschen bei Problemen Geld geben. Ich lehne das STRIKT ab!
    Damit greife ich in das persönliche Schicksal ein…“

    Das halte ich für eine rein theoretische Überlegung. Dahinter könnte eine Lebensmaxime stehen: „Geld ist mir sehr, sehr wichtig, ich setze Geld mit Freiheit gleich und deshalb bin ich auch in großem Maße auf Sicherheit bedacht und darauf, mein Vermögen größtmöglich zu mehren.“

    Ich stimme da ThomRam zu. Wenn man in die Situation kommt, dass jemand Hilfe braucht, auch finanzielle,- und man weiß, dass es wirklich benötigt wird – , sollte man nicht dem kalten Verstand folgen, sondern seinem Herzen. Hinter der oben zitierten pauschalen Aussage kann sich so vieles verstecken…..

    Wir alle haben ein Gewissen, davon ist sicher einiges angelernt, anerzogen oder verdreht, doch wird unser Gefühl uns meiner Ansicht nach im AUGENBLICK sagen, was sinnvoll und was unsinnig ist, und zwar das unserem eigenen Bewusstseinszustand zu dem Zeitpunkt entsprechende.

    Es ist auch Karma, ob man eine Not mit den Augen der Liebe sehen kann und hilft oder ob man sich abwendet.

    Angela

    Gefällt 1 Person

  8. Security Scout sagt:

    Angela
    12/01/2020 um 19:18
    @ Security Scout und ThomRam
    Zitat: „… Was ich niemals gemacht habe, ist Menschen bei Problemen Geld geben.

    Angela,
    jeder Mensch hat seine Erfahrungen die ihn geprägt haben.

    Als Security-Scout gehe ich bei Sichherheit KEINE Kompromisse ein.
    Mache ich das, bin ich tot ODER Du auch in der falschen Situation Angela.

    Thom Ram, bei den von Dir aufgeführten Beispielen.
    Ich würde mit RAT zur Seite stehen, ABER kein Geld dazu geben.

    Jedes Eichhörnchen weiß, das es Nüsse für den Winter zurück legen MUSS, sonst kann
    es im Winter sterben.
    Ich kenne sehr gut die Einstellung der Menschen bei Dir dazu und „respektiere,akzeptiere, verstehe es“,
    ABER ich bin nicht bereit, eine solche Einstellung zu unterstützen.

    Ich wende mich nicht ab, sondern kann (fast) immer Hilfe aufzeigen, DAS ist MEIN Job, ABER dies ist
    ohne Gegenleistung, Energieausgleich nicht möglich.

    Das hat nichts damit zu tun, einen kostenfreien Rat-schlag zu geben. Das hat auch nichts mit
    „Gewinn-Maximierung“ zu tun.

    „Krypto-rum-hantieren“
    Kryptowährungen sind perfekt um Geld schnell und preiswert zu transferieren. Ob jemand damit spekulieren möchte
    ist seine Sache, notwendig ist das nicht.

    Zusammen gefaßt:
    Egal was jemand macht, er/sie sollte es professionell machen.

    Ich weiß, ein chinesischer Geschäftsmann wird mich immer sehr viel besser und leichter verstehen als ein deutscher Bauer
    oder Handwerker.
    Man sieht ja, wieviel die Deutschen helfen indem sie „unprofessionell“ spenden und wohin das Geld geht.

    Ja, Thom Ram, Du siehst wohin das Geld geht bei Dir, ABER ohne Energie-Ausgleich der Person der Du hilfst,
    entsteht für mich eine Ungleichheit.
    Du zeigst der Person sie ist unfähig Probleme selbst zu lösen und ja, natürlich ist die Person Dir dankbar ABER
    für mich ist das keine wirkliche Hilfe.

    Jesus Christus hat das so ausgedrückt:

    Gib jemand einen Korb mit Brot und Fisch hat er eine Woche zu essen.
    Lerne ihn wie man Fische fängt und er hat sein Leben lang genug zu essen.

    Ja, für den Lehrgang wie man Fische fängt möchte ich einen Energie-Ausgleich!!

    Hoffe, mich klar an alle ausgedrückt zu haben. 🙂

    Liken

  9. Thom Ram sagt:

    SS 21:01

    Hervorragender Beitrag von dir.
    Die Uhrzeit eso ein ist fast perfekt, ist aber eine Null darinne eso aus.

    Jetzt stelle ich dich vor eine konkrete Situation, und sie könnte von der Null in der Uhrzeit symbolisieren.

    Da ist ein Freund. Der hat sich blödsinnig Kredite angelacht. Er hat angesichts der täglichen mehrfachen Bankbedrängungen nicht die leiseste Aussicht darauf, ein Geschäftchen zu eröffnen, welcher Art auch immer, denn als Startkapital hat er null.

    Was würdest du dem raten? In den Urwald ausziehen, um für die Banken unerreichbar zu werden? Die Frage ist provokativ, und die Frage ist gemein, denn du müsstest das Umfeld des Betroffenen kennen, um Rat geben zu können.

    Wisse, dass ich in diesem Sinne auch denke. Es kann gut sein, dass ich halt eben die weltlich geschäftliche Cleverness nicht in mir trage, welche für guten Rat Voraussetzung wäre.

    Was ich machte: Ich beglich die Kredite und gab Netze zum Fischen. Leider rissen die Netze.

    Können wir als Bestätigung für deine These sehen. Das sehe ich wohl ein.

    Gefällt 1 Person

  10. Mujo sagt:

    @ Security Scout

    Wenn ich mir da mal einklinge, gebe ich dir Grundsätzlich Recht in allen Punkten. Es muß einen Energieausgleich stattfinden.
    Der findet auch statt, immer. Nur wenn ich es nicht Annehmen kann oder will ensteht eine Ungleichheit.
    Beispiel : „Wenn ich heute jemanden etwas Geld Leie, wo ich weis das er es so gut wie nie zurückbekomme kann er es über seine Dankbarkeit und Wohlwollen zurückgeben. Nehme ich diese Energie an Stärkt es meinen Feld.“

    Natürlich sollte ich nur soviel und dann etwas geben wenn genug davon vorhanden ist.
    Hier auf bb findet ständig ein Energieaustausch statt inform von Wissen. Oft das Wichtigste überhaupt damit man die Richtigen Entscheidungen treffen kann um überhaupt ein Lebenswertes Niveau zu erreichen.
    Man sollte nie Glauben nur Geld sei die Energie die zum Austausch kommt. Bitte nicht Falsch verstehen, ich Liebe Geld es gehört zu meinen Wertvollsten Schätzen denn damit kann ich mir die Freiheit ermöglichen die ich gerne habe.
    Ein Punkt kommt noch hinzu, wann ich etwas gebe und wieviel es ist hängt von meiner Wahrnehmung und meinen Herzen ab. Und wenn ich es tue, tue ich es gern, weil ich weis es kommt dann Tausendfach in welcher Form auch immer zurück.

    Gefällt 1 Person

  11. Security Scout sagt:

    Thom Ram
    Da ist ein Freund. Der hat sich blödsinnig Kredite angelacht. Er hat angesichts der täglichen mehrfachen Bankbedrängungen nicht die leiseste Aussicht darauf, ein Geschäftchen zu eröffnen, welcher Art auch immer, denn als Startkapital hat er null.

    Hallo Thom Ram,
    einem Freund würde ich raten:
    Mach weiter auf Teufel komm raus Kredite. Versuche so viel wie möglich noch an Krediten zu bekommen.
    Wenn Du pleite bist, ist es egal ob Du mit 30.000 oder 300.000 Euro pleite gehst.

    Danach kommt der finanzielle Crash. Okay, das dauert 2 jahre in Frankreich (Wohnsitz dort), dann bist Du schuldenfrei
    oder 3-5 Jahre in Deutschland wieder schuldenfrei.

    Sofort ein neues Geschäft ist kein Problem!
    Gesellschaft mit beschränkter Haftung (UG) kostet ca. 250Euro die zu gründen und dann geht es sofort weiter.

    Ich schreibe ganz „grob“ Thom Ram.

    Aber ungefähr so läuft das.
    Asymetrisch denken!!!! So geht asymetrische Kriegsführung!

    Liken

  12. Security Scout sagt:

    Hier ausführlich die Grundsätze der asymetrischen Kriegsführung von SUNZI „Sun Tse“, Buch Kunst des Krieges.
    Sowas liest man nicht nur, sondern man MUSS es „verinnerlichen“!!!
    Dsa meine ich im Ernst!

    https://de.wikipedia.org/wiki/36_Strategeme

    Liken

  13. Mica sagt:

    @security scout

    du schriebest:

    Jesus Christus hat das so ausgedrückt:
    1) Gib jemand einen Korb mit Brot und Fisch, hat er eine Woche zu essen.
    2) Lerne ihn wie man Fische fängt, und er hat sein Leben lang genug zu essen.

    und du meintest: 2 sei besser als 1, wenn ich es richtig verstehe

    das ist die typische in Deutschland weit verbreitete Entweder-Oder-Denke.
    in einem us-amerikansichen Buch steht dagegen: „Beides“, und Jesus wollte seine 12 Jünger ja immer zum Nachdenken anregen.

    Gefällt 2 Personen

  14. Mica sagt:

    ein Beispiel noch zum typisch deutschen Entweder-Oder-Denken und was das us-amerikanische Buch dazu sagt:
    Frage einer bekannten westdeutschen Fernsehsendung der 1980er Jahre: Geld oder Liebe?
    Antwort des US-Buches (von mir gelesen im Jahr 2012 ungefähr): Beides!

    Gefällt 1 Person

  15. arnomakari sagt:

    Wie sagten schon die alten Indianer, Geld kann man nicht Essen, aber Geld macht viele Menschen unglücklich, und andere wieder Glücklich, ich kümmere mich nicht mehr ums Geld, denn es fliest mir zu wenn ich es brauche, denn es ist viel einfacher in seinen Garten das Gemüse anzubauen, dann hat man was gutes zu Essen, und man braucht keien Arzt mehr.
    PS. Die Kommentare sind alle gut, jeder kann sich das raussuchen was für Ihn passt….

    Liken

  16. Mujo sagt:

    @Mica 00:02

    Sowohl als auch. Statt entweder oder.

    Deine Beobachtung der Deutschen ist Richtig, viele sehen nur das letztere.

    @ Security Scout

    Ich hab noch irgendwo ein Ausführliches Buch über „Sun Tse“ Daheim. Absolut Brilliant auf der Verstandes ebene. Kann man so stehen lassen.
    Nur wir sind nicht nur Verstand, der viel größere Bereich ist das Bewusstsein das die meisten kaum nutzen geschweige denn kennen.
    Wenn ich in der Wahrnehmung sehr weit bin, erkenne ich im Vorfeld jede Aktion die im Sinne von „Sun Tse“ Ausgeführt wird und Handle dementsprechend.
    Der größte Denkfehler bei „Sun Tse“ ist aber das alles der Ursache und Wirkung unterlegt ist. Mein ständiger Gewinn und der Verlust der anderen hält mich permanent in einen Kriegszustand den ich irgendwann zurückbekomme. Das ist ein ständiger Stresszustand. Frei und Glücklich „SEIN“ ist etwas anderes.
    Erfolg auf dauer das meiner Gesundheit auch Förderlich ist werde ich nur haben wenn mein gegenüber gleichermassen davon Profitiert.

    Gefällt 1 Person

  17. Guido sagt:

    Ich habe mal geschrieben, Zitat, Ausschnitt:

    Ein Gesetz des Kosmos ist das Fliessen. Ist unser Geldfluss natürlich, so sind Geben und Nehmen im Gleichgewicht.

    Vielleicht ist da eine andere Herangehensweise hilfreicher. Ich nenne es in der „Fülle leben“.

    Fülle leben heisst immer über das Notwendige zu verfügen, das zu einem würdevollen Leben gebraucht wird. Aber sich dabei nicht gross ums Geld an sich zu kümmern. Was unter in „Fülle leben“ zu verstehen ist, hängt von der Lebensaufgabe ab.
    Ist die Lebensaufgabe einfach – z.B. kann die Lebensaufgabe einfach darin bestehen, schlicht hier inkarniert zu sein. Vergleichbar mit einem Katalysator, der einfach da ist, um Prozesse zu ermöglichen – genügt ein Dach über dem Kopf, Bekleidung und gesunde Nahrung.

    Ist hingegen die Lebensaufgabe im Äussern etwas Grösseres zu manifestieren, wozu auch entsprechend Geld gebraucht wird, dann ist unter Fülle eben etwas anderes zu verstehen.

    So kann je nach Lebensaufgabe Fülle völlig unterschiedlich aussehen.
    Gemeinsam ist allen Lebensaufgaben, dass wenn sie gelebt werden, für Fülle gesorgt wird und ein sich ums Geld kümmern entfällt.

    Ergänzend möchte ich noch erwähnen, lieber vorsichtig mit „Geschenken“ umzugehen. Nicht umsonst heisst es, es gibt keinen free Lunch im Universum. Im Sinn des erwähnten Fliessens und somit Ausgleichens ist immer irgendwann ein Ausgleich fällig, meist dann, wenn es ungelegen kommt. Umgekehrt, wenn jemand in unserer Schuld steht, dann erzeugt das wieder eine neue Bindung, die irgendwann aufgelöst werden muss.

    Nun gehören Dramen zum Leben und wir können daraus lernen. Dramen sind der Leim, der uns hier bindet. Wer keine Dramen mehr hat, stirbt.
    Es geht also nicht darum, Dramen um jeden Preis zu vermeiden…

    Damit will ich sagen, dass je nach Blinkwinkel sich die Sache anders präsentiert und es nicht nach Schema F beurteilt werden kann.

    Gefällt 1 Person

  18. Angela sagt:

    @ Guido

    Zitat: „… Wer keine Dramen mehr hat, stirbt.

    Vielleicht kann man aber auch sagen: Wer keine Dramen mehr hat (produziert oder irgendwelches Geschehen als Drama empfindet) , lebt überhaupt erst richtig!

    Angela

    Liken

  19. Guido sagt:

    Angela
    13/01/2020 um 01:12

    Durchaus… 🙂 hängt wie gesagt vom Blickwinkel ab…

    Z.B. wer die Matrix verlassen möchte, sollte möglichst Dramen abbauen…

    Liken

  20. Mujo sagt:

    @Angela & Guido

    Dramen sind Ego Spiele, sie Dienen diesen als erhalt seiner daseinsberechtigung.

    Lebe ich rein im bewusstsein bin ich aussen vor. Erst dann Lebe ich wirklich, vor allem im jetzt. Unser Körper lebt übrigends immer im jetzt. Das merken wir ganz bewusst wenn wir Schmerzen haben, die Warnleuchten das jetzt die Grenze erreicht ist und wir Handeln müssen.

    Gefällt 1 Person

  21. Angela sagt:

    Irak: Raketenbeschuss auf US-Stützpunkt EILMELDUNG !

    https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/96729-irak-raketenbeschuss-auf-us-stutzpunkt/

    Liken

  22. Franz sagt:

    Thom Ram: zu der Frage (Krypto) von Dir/Ihnen gibt es einen weiterführenden Link, der ganz interessant ist:

    https://www.legitim.ch/post/das-finanzsystem-wird-untergehen-doch-wann-genau-und-was-können-wir-tun

    Liken

  23. Kunterbunt sagt:

    Christoph Hörstel zur Ermordung von General Soleimani
    Interview mit einem alten Bekannten in Teheran
    https://www.kla.tv/15479&autoplay=true – 18:16

    Liken

  24. Kunterbunt sagt:

    Die zunehmenden Spannungen im Nahen und Mittleren Osten haben Friedensfreunde dazu veranlasst,
    die internationale Kampagne „Hands Off Iran“, zu Deutsch „Hände weg von Iran“, zu initiieren.
    Damit werden die Regierung der USA und die Europäische Union dazu aufgefordert, unter anderem die
    Wirtschaftssanktionen aufzuheben, das Entsenden von Kriegsschiffen und Waffenlieferungen zu unterlassen
    und sich unter keinem Vorwand an einem möglichen Krieg gegen Iran zu beteiligen. Die Petition kann unter
    diesem Link online unterschrieben werden: https://handsoffiran.com/de/content/hands-iran

    Faktencheck 🤥 :
    Was wir bezüglich Atomabkommen wissen müssen
    https://www.kla.tv/Iran/15352&autoplay=true – 6:42

    Liken

  25. Security Scout sagt:

    Thom Ram
    Franz
    13/01/2020 um 03:38
    Thom Ram: zu der Frage (Krypto)

    Der Link ist sehr gut Thom Ram für Anfänger!
    Gehe zu Bitpanda.com registriere Dich dort und identifiziere Dich und fang einfach mit
    einer Einzahlung von 100CHF an.
    Verteile es auf Bitcoin, Bitcoin Cash Ethereum and 2 weitere Kryptowährungen.

    Es geht darum, AKTIV zu sein und es ans laufen zu bringen, hier und jetzt.
    Erfahrungsgemäß wird sich nichts tun, wenn Menschen mehr als 72 Stunden warten.

    Ausnahmen bestägien wie immer die Regel!

    🙂

    Liken

  26. Security Scout sagt:

    Hallo Thom Ram,

    Prinz Harry und Meghan,
    klingt wie Klatsch aber es scheint da gibt es interessante Dinge.
    Meghan erinnert mich an Prinzessin Diana, eine ganz besondere Frau (Diana) in meinen Augen!!!

    https://www.anti-spiegel.ru/2020/skandal-im-britischen-koenigshaus-weiss-prinz-harry-etwas-ueber-epstein-und-prinz-andrew/

    Liken

  27. Security Scout sagt:

    Hallo Thom Ram,
    hoffe, Dein Computer läuft bald wieder!

    Als Sec Scout habe ich immer gleichzeitig drei Computer am laufen plus zwei externe Backups von allen Daten mit PGP verschlüsselt
    PGP kann ich Dir auch empfehlen.

    Liken

  28. Thom Ram sagt:

    Schreibe auf 3x6cm. Aetzend.Akt u ell anders Wichtiges kann ich nicht machen. Kann schon sein, dass ich letzte Kroeten raff, fuer ne Notmaschine. Morgen hab ich Normas hine, von Freund feborgt. Schwisstastatur, verreckte.

    Liken

  29. Security Scout sagt:

    Thom Ram
    14/01/2020 um 19:57
    Schreibe auf 3x6cm

    Ich empfehle Dir ein gebrauchtes Panasonic Toughbook als Computer!
    Neu kosten die um die 4.500Euro aber gebraucht gibt es die für ca. 250Euro.

    Zuhause nimmst Du einen externen Monitor, Keyboard, Mouse und hast ein sehr zuverlässiges Gerät.

    Sag mir, wenn es bei Bitpanda geklappt hat.
    Wenn Du wissen willst, wie es bei mir mit Kryptos läuft,
    sieh einmal wie Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum die letzten Monate gelaufen ist!!!
    Bitcoin Cash bin ich bei 120Euro eingestiegen, Bitcoin bei 3.400Euro.

    http://www.nuoviso.tv machen es sehr gut mit Crowd-Funding, Spenden.

    Sowas könntest Du auch machen.
    So eine Art „Energie-Ausgleich“!!!

    Wie Drusius schreibt,
    immer zuversichtlich bleiben.

    Liken

  30. Thom Ram sagt:

    SS 15:13
    Interessante Uhrzeit.
    Ich sach hier einfach mal leise danke!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: