bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Man kann sich der Propaganda unterwerfen und sein Rückgrat verbiegen

Man kann sich der Propaganda unterwerfen und sein Rückgrat verbiegen

Der Titel ist Zitat nach Dushan Wegner. Das Folgende ist Zitat nach eben demselben Manne.

Es ist seit Jahrtausenden guter Brauch, dass die Älteren auf die Jugend schimpfen, doch wir schimpfen heute, zum ersten Mal seit Menschengedenken, nicht darüber, dass die Jugend »zu wild« sei, sondern dass sie zu angepasst und gehorsam ist, dass sie viel zu treudoof den TV-Propagandisten und Volkserziehern auf den linken Leim geht. Ich bin ja schon dankbar, wenn sie wenigsten zum Popsong davon fantasieren, einmal »bad guy« zu sein, und sei es nur bis zum Ende des Liedes.

Dushans Artikel in voller Länge.

.

Ich habe spitzgekriegt, dass meine eigenen Kinder ihre Kinder mithüpfen lassen, zwecks „Rettung des Klimas“.

Ich gratuliere den Weltvampiren zu diesem Erfolg. Menschenverursachtes CO2 beeinflusst das Klima so wenig als wie wenn ich meine Finger hier auf der Tastatur bewege. Zunahme von CO2 war noch immer die Folge einer Klimaerwärmung, nicht die Ursache. Das ist belegt. Das wird vom Mainstream und von poli Tickern geleugnet, vielleicht sogar bestritten, ich kann nicht ausschliessen, dass einige von ihnen den Unsinn glauben, den sie verzapfen.

.

Ich pflichte Dushan bei. Es war hinlänglich erträglich eingerichtet. Pubertierende lehnten sich auf, ahnten, dass Vieles verd schief gebaut ist, verd schief läuft. Die meisten von ihnen wussten noch sehr wenig, doch sie fühlten es: Da ist etwas so schräg, das geht gar nicht, und drückten es aus mit Ablehnung der Alten, mit Ablehnung von (nicht verstandenem) Kapitalismus, Kommunismus, Ablehnung von all den -mus.

Was heute abgeht, da unschuldige Kinder und Jugendliche einer Weltlüge aufsitzen, begeistert werden, vermeintlich etwas Gutes zu tun mittels Schule schwänzen und Rumhopsen, das, nun ja, das hätte ich mir nicht ausmalen können. Die Kinder und Jugendlichen spüren richtig, der Wahrheit entsprechend, dass etwas schief steht.

Dass sie indes einer vorgegebenen Parole folgen, das ist mir neu. Die Parole? Na eben: „Klimarettung“. Scheinbar positives Denken. In der Tat nicht natürliche Opposition gegen grassierende Missstände, vielmehr gefühlt eigeninitiativliches Folgen der Rattenfänger von Hameln, welche nichts Anderes im Sinne haben, mittels der CO2 Lüge abzulenken von wirklichen Problemen und, so ganz nebenbei, Gigageschäfte zu machen mit CO2 Abgaben.

Ehrlich redlich. Ich las die Prophezeiungen in der Bibel im Alter zwischen 10 und 18. Meine Phantasie blieb stumm, ich konnte mir auch nicht ansatzweise vorstellen, wie das denne allenfalls vor sich gehen werde. Insoweit werde ich heute erlöst. Ich sehe, wie es inszeniert wird, wie es tatsächlich geschieht. Er tut mir weh, der Missbrauch von Millionen von Kindern.

Thom Ram, 23.08.07

.

.


16 Kommentare

  1. Romy sagt:

    Ja, es ist erschreckend, wie die Jugendlichen ganz besonders die Kinder heute schon mißbraucht werden, für so einen Blödsinn. Uns wäre es früher nicht in den Sinn gekommen, die Schule für so ein Hirngespinst zu schwänzen und die Eltern hätten es auch nicht zugelassen. Die Kinder werden ja heute sogar massenhaft zu Sexspielen etc. gezwungen, speziell die Grünen (bestehend nur aus Pädophilen, Kinderschändern und Drogendealern) wollen sogar, daß Sex mit Kindern nicht mehr unter Strafe gestellt wird. Und solche geisteskranken, abartigen Vollidioten sitzen in der „illegalen“ Regierung und werden von unseren Steuergeldern bezahlt, nur noch eine Schande. Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, daß man unsere gesamten „Schein-Politiker“ aus dem Gruselkabinett geholt hat, weil sie dort entsorgt werden mußten.
    Die ganze Welt lacht über Deutschlandund fragt sich, warum das dämliche Volk sich dieser Verbrecher nicht endlich entledigt.

    Liken

  2. Bettina März sagt:

    Romy,
    pflichte Dir bei. Nur das mit dem Entledigen ist so eine Sache. Ich mache mir darüber viele Gedanken.
    Brutal darf es ja nicht sein, wegen Karma und so. Friedlich auf jeden Fall – nur wie`?

    Gefällt 1 Person

  3. Hilke sagt:

    Liebe Bettina,
    ich hatte dem Thom mal was gesendet, was sich Auflösungsformel aus der Sklavenmatrix nennt. Schreibe den Thom an wenn du magst u. wenn er will, kann er dir das schicken?

    Gefällt 1 Person

  4. Mujo sagt:

    Es geht nicht um CO2, es geht um ein neues Welt weites Geschäftsmodel.

    Und nichts Verkauft sich besser als wenn Kinder dafür Werbung machen.

    Und Aufgrund ihrer Wissenslücke werden die kaum hinterfragen um was es wirklich geht
    oder es mit den CO2 auf sich hat.

    Das ist wie Früher Rauchen hintern Schulhof. Jeder findet’s Cool auch wenn’s nicht Gesund war.

    Das Erwachen kommt viel später. Und wenn man Glück hat Stossen sie auf Seiten wie diese hier
    und erkennen was wie einen Unsinn die damals gemacht haben von den sie keine Ahnung hatten.

    Die Zeit heilt die Wunden und die Dummheit auch.

    Liken

  5. jpr65 sagt:

    Was soll dabei rauskommen wenn man das Denken anderen und das Antworten dem Google überlässt?

    Oder gleich Siri oder einem der anderen Assistenten?

    Selber denken ist sooo anstrengend.

    So sollen sie erzogen werden, in den Schulen. Nicht selber denken, machen was alle machen, wie alle es machen.

    Daher begrüße ich jeden Tag, den sie sich diesem System entziehen.

    Und daher auch der Aufschrei des Systems.

    Wenn so viele sich einfach direkt miteinander unterhalten, dann kann das nicht mehr kontrolliert werden.

    Da werden dann unkontrollierte Gedanken gedacht und auch ausgesprochen.

    Der nächste Schritt wäre es, einfach mal die Banner wegzuräumen und miteinander zu sprechen, ganz frei und offen.

    Ich bin mir sicher, wir erleben das noch.

    Die Intelligenz stellt die richtigen Fragen. Die Antworten kann man dann finden.

    Irgendwann kommen einige darauf, daß jeder eine Direktleitung zum Universum/Gott/Akasha-Chronik hat, die die Antworten liefern kann.

    Wenn man weiß, wie man da „googelt“, dann wird es ganz einfach und man braucht auch noch keinerlei technisches Gerät dazu.

    Die einfachen Antworten werden sofort geliefert, die aufwendigeren über Nacht.

    Man muss nur noch die passenden Fragen finden.

    Gefällt 1 Person

  6. Bettina März sagt:

    Danke Hilke,
    werde ich tun
    Lieben Gruß Betti

    Liken

  7. Bettina März sagt:

    thom
    Hilke hat mir was geschrieben: Schickst Du mir bitte die Auflösungsformel aus der Sklavenmatrix?
    Im voraus vielen Dank

    Liken

  8. Thom Ram sagt:

    Bettina 21:06

    Meine 77 Sekretärinnen sind schon wieder überfordert, liebe Bettina. Damit sie das von dir Gewünschte liefern, müsste ich ihnen zu den eh schon täglichen Extrazulagen Extraextrazulagen ausbezahlen, die bringe ich nicht auf. Allesamt bildhüpsch, die 77, aber stets am Nagellackeln und Smartföhnen, kurz, eine Saubande von mich Ausnutzenden.

    Die fitteste darunter, die könnte ich damit beauftragen, dich, Bettina, mit Hilke per www kurzzuschliessen.

    Liken

  9. Thom Ram sagt:

    Nötigendenstenfalles würde ich Sandmännchen bitten, den Dienst auszuführen.

    Liken

  10. Hilke sagt:

    Bettina,
    wenn thom einverstanden ist u. du auch, möge er mir deine mailadresse schicken, oky thom u. bettina?

    Liken

  11. Thom Ram sagt:

    Hilke
    Habe der Bettina deine Adi geschickt.
    Dienstleistung. 123 Euro.

    Liken

  12. Hawey sagt:

    So kann man Propaganda auch die rote Karte Zeigen

    Niederländisches Orchester protestiert gegen Islam-Verherrlichung

    Das Niederländische Nationalorchester wollte Gustav Mahler spielen. Im Saal war auch Königin Beatrix, welche viele Konzerte besucht. Das hat der Chef vom Orchester (Muslime) ausgenutzt und hat angefangen die Vorteile des Islam zu loben.

    Die Musiker sind aufgestanden und haben die Bühne wortlos verlassen. Vor den Augen der Königin haben sie vorgeführt, dass sie genug von der muslimischen Arroganz haben.

    Dieses Video sollte um die Welt gehen!

    https://safeshare.tv/x/cqjiYhtiXs

    Liken

  13. Hilke sagt:

    Thom Ram
    14/08/2019 um 21:53
    deine 777 Sekretärinnen leisten ganze Arbeit 😀

    Liken

  14. Bettina März sagt:

    Kann ich bestätigen, Thom und Hilke
    Habe selber so ein Zertifikat von anno knippi. Staatlich anerkannt. Aber mit denen kann ich es einfach nicht aufnehmen….LG Bussi

    Liken

  15. palina sagt:

    @Hawey
    vielen Dank für den Link. Sollte Thom reinstellen.
    Hatte das auch schon gesehen.
    Sehr interessantes Thema.

    Gefällt 1 Person

  16. Bettina März sagt:

    Ja Hawey,
    dieses Video habe ich auch angeschaut. Vortrefflich… in der Bunzel-Merkelhausen-Diktatur undenkbar. Fiktiv oder bald<:
    Es findet statt: Alle, die gegangen sind, errrrrhalten einen Strrrrafbefehl wegen Rrrrrassismus….nicht unter 50 Tausend Eurrrronen. Werrrr das nicht betzzzzahlen kann, geht in den Knast, ohne Bewährrrrrunggg, mindensts 5 Jahrrrre oder mehrrrrr
    Die Unterschrift darf sich jeder dazu denken. U-Schrrrift: natürrrrlich Claudia RRRRo…tz.. A. Merrrrrk….usw…..RRRRalle St. ein gewisser Karrrrrrss… natürrrrlich die Berrrlinerrrr Rrregierung….Rrrrollstuhl-Gollum, evtl. die Grrrrünen….. oberste und unterste Rrrränge…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: