bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » GASTAUTOREN » Angela » Bewusstsein erschafft Realität

Bewusstsein erschafft Realität

von Angela, 21.05.2019

Um das Jahr 2000 herum besuchte ich mehrere Seminare von Ramthas School of enlightenment und habe von den Vorträgen sehr viel gelernt. Zwei der grundlegenden Ideen, die Ramtha in seiner Schule der Erleuchtung lehrt, lauten: “ BEWUSSTSEIN UND ENERGIE ERSCHAFFEN DAS WESEN DER REALITÄT“ , sowie “ EINSTELLUNG IST ALLES“. Aufgrund meiner Notizen möchte ich in zwei Artikeln der Frage nachgehen: Erschaffe ich meine Realität oder bin ich ein Blatt im Wind?

Wir alle haben uns an den Gedanken gewöhnt, dass das Physische um uns herum bereits existiert, dass es ohne unser Zutun, ohne unsere Entscheidung besteht. Doch die Quantenphysik hat einwandfrei bewiesen, dass sogar die materielle Welt nichts anderes ist als mögliche Bewegungen des Bewusstseins. Und aus diesen Bewegungen heraus entscheide ich in jedem Moment neu, das zu manifestieren, was ich wirklich will. Alles hängt miteinander zusammen.

John Wheeler, Physik Nobelpreisträger von der Universität Princeton sagte: So nützlich es im Alltag auch ist, zu verkünden, dass „da draußen“, ganz unabhängig von uns, eine Welt existiert, so kann diese Sicht doch nicht länger aufrechterhalten werden.“ Nach Wheelers Aussage sind wir nicht einfach nur „Zuschauer auf einer kosmischen Bühne, sondern in einem Universum lebende Formende und Erschaffende, welches wir mitgestalten.“ Obwohl diese Aussage unbestritten ist, gibt es doch ein paar Punkte, die zu beachten sind.

. Die New Age Bewegung in den 7O er Jahren hat die Aussage: “ Ich erschaffe meine Realität“ aufgegriffen und zu einem Teil ihres Paradigmas gemacht. Doch so einfach ist die Sache nicht. Wir verändern keine Stühle, Tische, rollende Panzer und startende Raketen, das geschieht einfach nicht.

Um wirklich entscheidende Dinge zu manifestieren und bevor wir zum bewussten Schöpfer unserer eigenen Realität werden, ist es einfach notwendig , außergewöhnliche Bewusstheitszustände zu erreichen. Das bedeutet Arbeit an sich selbst. Deshalb ebbte die Begeisterung der Newe Age Anhänger auch sehr schnell wieder ab, als sie der Tatsache ins Gesicht sehen mussten, dass einem nichts geschenkt wird. Doch diese Tatsache, dass wir beim Erschaffen unserer eigenen Realität keine umgehenden Erfolge erzielen, stellt auch einen Schutz vor uns selbst dar. Man stelle sich nur einmal vor, wie unser Universum aussehen würde, wenn sich all unsere Gedanken sofort verwirklichen würden.

Wir erschaffen unser Leben auf zahllose kleine Arten jeden Tag, wir entscheiden uns für dies oder jenes und all diese Entscheidungen beeinflussen das, was wir tun und erleben. Im größeren Ganzen wird unser Lebenslauf von unsesen jeweiligen Entscheidungen erschaffen.

Aber wie weit reicht dieses “ Ich erschaffe mein Leben“?

Die Vorstellung, dass unsere Ego-Persönlichkeit dazu instande ist, Wünsche und Vorstellungen umgehend vom Universum umzusetzen, ist augenscheinlich falsch. Aber wer erschafft dann ?

Der indische Weise Ramana Maharshi machte eine Frage , nämlich WER BIN ICH ? zum Kernstück seiner ganzen Lehre. Wenn man dieser Frage nachgeht, so meinte er, führe einen das unmittelbar zur Erleuchtung. Im allgemeinen erschaffen wir von verschiedenen Ebenen unseres Bewusstseins aus und die Erleuchtung bewirkt, dass all die Zersplitterungen des Selbst aufgehoben werden und wir fähig sind, aus EINER Quelle zu erschaffen.

Bis dahin, um zu wachsen, müssen wir einfach gewisse Dinge erleben, die unser Ego niemals akzeptieren könnte. Und doch sind sie für uns wichtig. Viele nennen es Karma. Doch welch eine ungeheure Intelligenz muss dahinterstehen, damit das Karma all der Menschen auf der Welt zusammenwirken kann? Wodurch treten all diese glücklichen und unglücklichen „Zufälle“ auf. Man könnte auch sagen: Wer füttert den Computer, der das für 7 Milliarden Menschen regelt?

Darauf gibt es eine einfache Antwort: Das Universum IST der Computer. Nicht – Dualität! Er ist verbunden, vernetzt und er wird von allen erschaffen. Er reagiert nicht auf uns : ER IST WIR.

Die Idee des Karma ist dualistisch. Ich habe dies oder jenes getan, deshalb wird es mir eines Tages auch widerfahren. Doch ein anderes Modell besagt, dass eine Handlung oder ein Gedanke, der in einem Bereich meines Bewusstseins auftaucht, mit einer bestimmten Frequenz oder Stimmung verbunden ist.

Indem ich dementsprechend handele, unterstütze ich diese Ralität, so dass ich jetzt über diese Frequenz mit dem Universum verbunden bin. Alles „dort draußen“, was in der gleichen Frequenz schwingt, wird darauf reagieren und sich dann in meiner eigenen Realität widerspiegeln.

Demzufolge ist alles in unserem Leben- Menschen, Orte, Gegenstände, Augenblicke, Ereignisse nichts anderes als eine Reflexion unserer charakterlichen Schwingung. Das Problem ist nur, dass unsere verborgenen, unterdrückten Anteile ebenfalls widergespiegelt werden, doch wir unterdrücken sie, weil wir sie nicht mögen. Aber auch sie werden uns so lange den Spiegel vorhalten, bis wir verstehen. Das ist das Karussell des Lebens, das auch vor den Schattenseiten nicht halt macht.

Wenn wir also eine Antwort auf die Frage“WER BIN ICH“ begehren, schauen wir uns doch einfach um, das Universum liefert uns immer die Antwort.

Forts. folgt….

Angela


43 Kommentare

  1. eckehardnyk sagt:

    Mit 24 im Jahr 68 interessierte mich, was das Schicksal einer Geraden sei. Und bekam als Antwort „ewige Unendlichkeit“ (siehe auf Facebook den neusten Eintrag in der Gruppe goetepudel). In der Folge sind 51 Jahre vergangen. Auch gestern gehört: eine Physikerin aus Stuttgart bespricht Coram publico (auf YouTube) die Frage: Was läuft falsch in der Physik? Und das Ergebnis am Abend: Die kürzeste Gemeinderatssitzung (36 Minuten, Gernsbach) und danach die produktivste Vorstandssitzung von „Kultur im Kirchl Obertsrot“ , wo nach fünf Monaten Ringen drei Verträge auf den Weg gebracht wurden, die hier eine von der Baden Württemberg Stiftung geförderte Kammerkonzert-Reihe zur Entstehung verhelfen. Heute sind es 364 Tage her, dass der Dienst auf Sternfähre mir bewusst wurde. (Vorstellung auf BB im Oktober 2018).
    Was hat das alles mit Angela’s Aufsatz zu tun? Ihr werdet es, jeder für sich, herausfinden, wenn ihr Ereignisse in eurem Leben zusammen schaut, wo ihr im Beisein Gottes selbst Schöpfer wart, seid und immer wie nie zuvor werdet.

    Liken

  2. jpr65 sagt:

    „Die New Age Bewegung in den 7O er Jahren hat die Aussage: “ Ich erschaffe meine Realität“ aufgegriffen und zu einem Teil ihres Paradigmas gemacht. Doch so einfach ist die Sache nicht. Wir verändern keine Stühle, Tische, rollende Panzer und startende Raketen, das geschieht einfach nicht.“

    Das ist nur etwas für sehr weit Fortgeschrittene. Es ist möglich, Gegenstände zu manifestieren – es gibt einige Menschen, die das schaffen – und Pflanzen wachsen auf diese Art. Aus der Luft oder dem Boden können sie nicht soviel entnehmen, wie sie für das Wachstum brauchen.

    Gefällt 1 Person

  3. Angela sagt:

    @ Jpr.

    Zitat: „… Das ist nur etwas für sehr weit Fortgeschrittene…. “

    Eben. Es ist „einfach notwendig , außergewöhnliche Bewusstheitszustände zu erreichen. Das bedeutet Arbeit an sich selbst. “

    Von großen Yogis hört man derlei öfter. Es wird von einem Yogi berichtet, der einen ganzen Zug nur durch seine Geisteskraft am Weiterfahren hindern konnte, weil die Engländer zur Besatzungszeit den Indern den Zutritt zu etlichen Waggons verweigerten. Als diese Bestimmung wieder aufgehoben wurde, fuhr der Zug sofort los.
    Das war nur EIN Beispiel, es gibt unzählige davon.

    Lg A n g e l a

    Liken

  4. Leser sagt:

    @Angela,

    „Doch die Quantenphysik hat einwandfrei bewiesen, dass….“

    Ich Antworte Dir mal als Ingenieur. BS

    Nun erkläre mir mal als „Laien“ was Quantenphysik ist. Ich zahl Dir die Stund.

    L G Leser

    Liken

  5. DET sagt:

    @ Angela

    Wenn ich an dieses Thema denke, denke ich automatisch an N. Teslas Aussage
    über die Beschaffenheit des Universums und dort sagte er sinngemäß, dass alles
    aus Plasma und Elektrizität besteht, das innerhalb gewisser Frequenzen schwingt,
    jedenfalls soll er es so oder so ähnlich formuliert haben.

    Was bedeutet es für uns?

    Nun, wenn alles aus Plasma besteht, sind wir auch ein Teil davon, sowie alle unsere
    Gedanken, denn die sind weiter nichts als elektrische Impulse, die sich augenblicklich
    ausbreiten und unsere Realität gestalten.
    Betrachtet man noch die Erde mit ihrem Magnetfeld und der Ionoshpäre, das ist eine
    Schicht ca 50 Km über der Erdoberfläche, wo elektromagnetische Wellen reflektiert werden,
    und die Ley-Lines, das sind magnetisch aktivere Zonen innerhalb der Erdkruste,
    dann dürfte es schon Otto-Normalverbraucher verstehen, welche Möglichkeiten der
    Manipulierung sich eröffnen.

    Gibt es viele Menschen, die der gleichen Meinung sind, gibt es starke elektrische Impulse
    mit gleichen Frequenzen, die wiederum auf andere Menschen wirken ….. und wie kann
    man das unterdrücken ?? …. denk mal an die verschiedenen Religionen, die geschaffen
    wurden.
    Warum läßt man die vielen Fremden in unser Land,…… das hat nach meinem Dafürhalten
    nichts mit Nächstenliebe zu tun ! Da werden Gedanken-Frequenzen in unser Land transferiert,
    welche hier nicht hingehören, die unsere Realität verändern und die für uns keine Bereicherung sind.
    Auch das gehört zur Globalisierung !

    Gefällt 2 Personen

  6. Angela sagt:

    @ Leser

    Zitat: „… Nun erkläre mir mal als „Laien“ was Quantenphysik ist. Ich zahl Dir die Stund….“

    Das kann ich nicht, wäre froh, wenn ich sie selbst verstehen würde. Kann mich da nur auf Fachleute verlassen.

    Doch davon bin ich überzeugt: Die Wahrnehmung der Welt ist eine Spiegelung meines Bewusstseinszustandes. Es besteht eine Einheit zwischen mir und dem Gegenstand meiner Beobachtung.

    Das beobachtende Bewusstsein kann nicht vom beobachteten Phänomen getrennt werden. Wenn ich also in einem anderen Bewusstseinszustand daselbe Phänomen beobachte, wird es sich anders verhalten. Stimmen wir da überein`?

    Lg A n g e l a

    Gefällt 1 Person

  7. Leser sagt:

    @Angela,

    Selbst wenn es so ist, würden wir es nicht zu fassen bekommen. Limit. Warum also über Dinge philosophieren, über die wir nicht einmal messen, gewichten oder Herrschaft haben?

    Das ist Zeit verbrennen auf dem hohen Niveau. Tut nicht weh, führt zu nichts, hält jedoch von wichtigen Dingen ab.
    Kurz: Desinformation.

    Danke, aber nein Danke!

    L G Leser

    Liken

  8. Angela sagt:

    @ Leser

    Zitat: “ Warum also über Dinge philosophieren, über die wir nicht einmal messen, gewichten oder Herrschaft haben?“

    Aber wir SIND Bewusstsein, also haben wir auch die Macht, uns zu verändern, zu erweitern und sollten dafür die Lebensgesetze kennen. Um „das Beobachtete“ auch zu verändern. Ganz praktisch gesehen…

    Worunter ordnest Du „wichtige Dinge“ ein?

    Lg A n g e l a

    Gefällt 1 Person

  9. Mujo sagt:

    Der beobacher beinflusst das beobachtete !!

    Ein Einblik in die Quantenphysik.

    Gefällt 1 Person

  10. Leser sagt:

    @Angela,

    Wichtig für mich: 1G Schwerkraft, 1 Athmos, 21 Sauerstoff, 78 Stickstoff und ….

    Spaß beiseite. Was Du da beschreibst ist Schrödingers Katze. Ein wenig Steven Hawking und jede Menge gequirlte Information.

    Geh kochen, ich komme zum Essen 🍽

    L G Leser

    Liken

  11. Angela sagt:

    @ Mujo

    Toll gemacht, bestätigt das Wesentliche. Aber dennoch für einen Laien sehr kompliziert, das Ganze !
    Danke!

    Lg A n g e l a

    Liken

  12. Mujo sagt:

    Es ist ein Grundbedürfnis des Menschen sich stätig weiter zu Entwickeln in allen Bereichen. Das Unterscheidet dem Menschen vom Tier.
    Wäre dem nicht so, so würden wir noch in Höhlen hausen und mit Steinzeitkeulen auf die Jagd gehen.
    Die frage was Sinn oder Unsinn ist, ist schlicht eine Bewertung des Ego’s und hat nichts mit der gegebenen Realität zu tun.
    Erst wenn wir beginnen über das bewusstsein Wahrzunehmen sind wir in der Lage alles zu erfassen. Auf der ebene schaffen wir die Ursachen für unsere tatsächliche Realität und unsere Entwicklung. Das wir heute sind wie wir sind und auch Körperlich so Aussehen statt wie ein Neandertaler ( bis auf manchen Ausnahmen ;-)……) ist ein verdienst der Geistigen Entwicklung. Es ist alles andere als Zeitverschwendung oder Desinformation.

    Gefällt 1 Person

  13. Angela sagt:

    Harald Lesch, Schrödingers Katze

    Quantenmechanik toll und witzig ( und trotzdem für mich noch kompliziert genug ) erklärt.


    Lg A n g e l a

    Gefällt 1 Person

  14. Leser sagt:

    @Mujo,

    „Wäre dem nicht so, so würden wir noch in Höhlen hausen und mit Steinzeitkeulen auf die Jagd gehen.“

    Ähm, Soso. Machen wir nicht genau das?
    Über 6 Monate beheizt? Leben wie im Raumschiff? Die Landefähre (Auto) immer in Reichweite! Versiegelt!
    Wir gehen in den Supermarkt, wo andere für uns getötet haben? Andere für uns gesammelt haben?

    Überhaupt nicht mehr in der Lage ehrlich zu erkennen wo und in was wir Leben?

    L G Leser

    Liken

  15. Leser sagt:

    @Angela,

    Ich b i t t e Dich! Such Dir andere Quellen als Harald Lesch. Tue Dir den Gefallen.
    L G Leser

    Liken

  16. Mujo sagt:

    @Leser

    Höhlenmenschen hatten keinen Supermarkt, sie mußten sich das Essen selber besorgen.
    Bis zur Erfindung des Rades dauerte es auc noch.
    Also nein, wir machen es nicht genauso wenn ich auf diesen Level deine frage beantworte.

    Aber nehmen wir so ein einfaches Ding wie ein Rad. Dem muß doch vorher etwas vorraus gegangen sein, der ist doch nicht einfach vom Himmel gefallen. Und wenn man sich heute mit bewusstseins zustände und Quantenphysik beschäftigt dann kommt dabei mehr raus als eine Teflonpfanne und den Flug zum Mond. Es geht nur darum die Entscheidung was wirklich Wichtig ist, liegt nur im Auge des Betrachters auf seiner Etwicklugsstufe. Schliesst aber dadurch andere Realitäten gleichtzeitig aus die es ebenso gibt und ihre berechtigung haben.

    Liken

  17. Mujo sagt:

    @Angela

    Gut erklärt vom Lesch. Ich bin zwar kein Fan von ihn, aber dies ist im gelungen. Danke dir.

    Liken

  18. Leser sagt:

    @Mujo,

    an so etwas denke ich kurz vor dem Einschlafen. Ganz ehrlich. Das driftet dann in 1000 Gedanken bis zur Löschung in den Schlaf.

    Vermutlich sind wir dümmer als der „Höhlenmensch“ . Diese Generation würde ohne SB wohl verhungern.
    Hunger macht böse! Es werden also die überleben, welche durch Wut die Tötungshemmung überwinden.

    Bin gespannt.

    L G Leser

    Liken

  19. Mujo sagt:

    @Angela

    „Der indische Weise Ramana Maharshi machte eine Frage , nämlich WER BIN ICH ? zum Kernstück seiner ganzen Lehre. Wenn man dieser Frage nachgeht, so meinte er, führe einen das unmittelbar zur Erleuchtung. Im allgemeinen erschaffen wir von verschiedenen Ebenen unseres Bewusstseins aus und die Erleuchtung bewirkt, dass all die Zersplitterungen des Selbst aufgehoben werden und wir fähig sind, aus EINER Quelle zu erschaffen.“

    Das ist sehr weise wiedergegeben, und bestätigt auch meine Erfahrungen. In diesen Zustand sind wir in der Lage Realitäten zu verändern weil wir eine neue Ursache setzen können. Aber was viel Wichtiger ist, wir Gewinnen Erkentnisse was wirklich das Leben ist. Unglaubliche Schöpfungskraft und Unbegrenzte Energien.

    Wieder mal ein Toller Beitrag Angela, danke dir.

    Gefällt 1 Person

  20. Leser sagt:

    @Angela,
    @Mujo,

    Was mich um den Schlaf bringt, ist H und O! Das beschäftigt mich mein ganzes Leben. Wie können zwei Gase durch Explosion eine Flüssigkeit (Wasser) ergeben? Wie kann es sein, daß wir das Produkt dann in mehreren Aggregatzuständen auf der Erde haben?
    Warum stimmen die Massen im Wert nicht?

    Esoterik? Ja bitte!

    L G Leser

    Liken

  21. Thom Ram sagt:

    Leser 23:40
    Aus genau diesemm Grunde langweilete mich der Chemieunterricht tödlich. Waren da Buchenstaben, aber von wahrem Geschehen vernahm ich nix.
    Die Versuche zeigten Rauch oder gar sie stanken,
    doch das bracht‘ mich nicht auf schlaueren Gedanken.

    Gefällt 1 Person

  22. Angela sagt:

    @ Lesen

    Ich passe, Chemie war nie mein LIeblingsfach…. Vielleicht hilft Dir diese Seite weiter? http://www.spirituelle.info/artikel.php?id=107&bw=2&bwChange=1

    Lg A n g e l a

    Liken

  23. Pieter sagt:

    Thom Ram
    22/05/2019 um 00:04
    Siehst Du, fällt total unter eigene Realität(en). Chemie ist sauspannend, von der Herstellung von Sprengstoffen bis zur eigenen Psychedelik Droge, braucht man ganz wenig Kenntnis, nur etwas logischen Verstand. Du bist eben der ander Part den die Gesellschaft braucht, ist doch gut so

    Gefällt 2 Personen

  24. Leser sagt:

    @Angela,

    Dankeschön, kenne ich natürlich.
    Vermutlich hattest Du einen Herrschsüchtigen Lehrer, welcher sein Herrschaftswissen natürlich nicht Preisgeben wollte.
    1 Woche bei mir und Du spielst Klavier, Kochst und kannst auch Chemie.

    Es ist einfach! Nicht der Schüler ist zu dumm, der Lehrer ist ein A….

    L G Leser

    Liken

  25. Pieter sagt:

    Leser
    21/05/2019 um 23:40
    Das ist relativ einfach, Wenn Du akzeptieren kannst, dass durch die Explosionsenergie auch der Energiezustand sowohl des Wasserstoffmoleküls als auch des Sauerstoffmoleküls auf einen höheren Level, äh Zustand gebracht werden , in dem sie dann(die Moleküle ) reaktionsfreudiger sind, dann ist das die einfachste Erklärung. Die verschiedenen Aggregatszustände hängen ebenso mit dem jeweiligen Energie-Level, sprich Thermische energie zusammen. Wenig thermische Energie = wenig Molekülbewegung = Eis, etwas mehr = mehr Bewegung= Wassser, nochmehr Bewegund = Dampf, und nochmal mehr Molekülbewegung = Gas. Wasser ist ausserdem das rätselhafteste Element, das noch immer nicht voll verstanden wird.
    Wow und das nach zwei Gläsern Rotwein 😉

    Gefällt 2 Personen

  26. Leser sagt:

    @Thom Ram 0:04

    Das lässt sich korrigieren. Sehe nicht die Periodentabelle sondern denke in Objekten.
    C6H12O6?

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Glucose

    Schau Dir das Bild an! Stell es dir wie schachteln auf dem Tisch vor!
    C Kohlenstoff
    H Wasserstoff
    O Sauerstoff

    6 Schachteln C
    12 Schachteln H
    6 Schachteln O

    Fertig ist der Traubenzucker!

    L G Leser

    Gefällt 1 Person

  27. Leser sagt:

    @Pieter,

    Trink die ganze Flasche!

    …explosion…höheres Level ( Energieerhaltungssatz?) Reaktionsfreudig ? Thermische Energie? Molekül-Bewegung?

    Freund (Wenn ich Dich so nennen darf) Das kenne ich ja schon, lässt sich jedoch nicht auflösen! Es haut hinten und vorne nicht hin!
    Die ganze Formel kollabiert in sich selbst. Toleranzbereich eingeschlossen.

    Viele Grüße!
    Leser

    Liken

  28. Pieter sagt:

    Na , :-)klar,Freund , Ja, war halt Realschul- Chemiewissen, wenn da neue wirklich fundierte Erkenntnisse dazu gekommen sind ??
    Bis jetzt wars stimmig für mich

    Liken

  29. Leser sagt:

    @Pieter,

    wenn Du einen richtigen „Steifen“ bekommen willst, drehen wir die Formel um!
    Berechne die Trennung von H2O in die Ursprünglichen Bestandteile!

    Die Energie um es herzustellen sollte gleich der Energie der Trennung der Elemente sein.

    Phaa! Ende der Irdischen Chemie oder Physik. Nichts stimmt mehr.

    L G Leser

    Liken

  30. Pieter sagt:

    Leser
    22/05/2019 um 01:23
    werd ich heut nicht merh schaffen. Na ja, ein paar elementare Dinge sollten schon noch stimmen. Oder sinds doch die verschiedenen Realitäten ? 🙂

    Liken

  31. Leser sagt:

    @Pieter,

    #Brenstoffzelle Wasserstoffbombe Motoren

    Damit es Sinn ergibt. Es gibt ja unzählige Seiten im Netz zum Thema „freie Energie“ was leider immer Blödheit ist.
    Resonanz erreicht…etc.
    Physik ist Licht! Niemand kann Licht verlangsamen oder beschleunigen!

    Jedoch niemand kann Dunkelheit einschalten.

    L G Leser
    PS; Wen Du kannst, bitte mehr von Dir!

    Liken

  32. MENSCH sagt:

    Seminare, in denen man Bewusstsein und Erleuchtung erklärt bekommt! Hochinteressant, allerdings nicht für einen „fanatischen“ (göttlich inspirierten) Menschen. Warum nur wundert mich das hierbezüglich nicht?

    Keinen anderen scheint das zu stören.

    „Harald Lesch, Schrödingers Katze … Quantenmechanik toll und witzig … erklärt.“
    Kein einziger findet derlei unmenschlich. Widerwärtige, völlig sinnentleerte Gedankenexperimente, laut Artikelaussage „Realität“ schaffend!

    Ich brauche mich also nicht wundern, wenn ich sehe wer hier wie Regie führt, dass hier kein Platz für die Behebung des Leides der Kinder sein kann.
    wie hier dümmliches Halbwissen verbreitet wird nach dem Motto: „Ich habe zwar keine Ahnung, habe da mal was gehört und weiß wer noch irgend etwas ungeprüftes dazu gesagt hat, aber ich diskutiere hier fleißig mit und beschäftige so die „Schaffenwollenden“ mit unnützem „Zeittotschlagen“!

    Quintessenz der Quantenmechanik in einem Satz:

    Materie ist Illusion, „nur“ verdichtete strukturierte Energie!

    Liken

  33. Pieter sagt:

    Leser
    22/05/2019 um 01:35
    Gut, mangels besserem umfassenderen Wissen stimme ich zu. Es ist wie auf jedem Gebiet so,mangels eindeutiger Messmethoden sind alle Erklärungen letztendlich Gedankenkonstrukte um dem suchenden Geist eine einstweilen einleuchtende Erklärung zu liefern damit er ( der Geist ) ein wenig zur Ruhe kommt. Licht verlangsamen konnte noch nicht gemessen werden. Nimmt man schwarzes Loch bei dem ja kein licht austritt wird es also logischer weise ( :-)) bis zum Stillstand ausgebremst. Klar, wieder ein Gedankenmodell. Dunkelheit einschalten ? = Photonenenergie entziehen ?

    Liken

  34. Leser sagt:

    @Mensch,

    ein Beispiel:

    Du stellst Dir einen Krug vor. Dann töpferst Du ihn. Geist ist immer der Anfang und formt Material.

    Dabei nicht vergessen, daß man auch Dich erschaffen hat. Es ist ein geschlossenes System. Nichts kommt hier weg und Morgen schön düngst Du die Bäume.

    Selbst fossilie Brennstoffe oder Erdöl sind Bio. Quantenmechanik? Selten so gelacht! KI fehlt noch.

    Es liest sich schlimmer als es ist und war freundlich gemeint.

    L G Leser

    Liken

  35. MENSCH sagt:

    Die Antwort auf die Frage “WER BIN ICH“ werdet Ihr nie erhalten, denn kein einziger von Euch achtet die Zeichen des „Universums“!

    Einige verstauben ungelesen und vor allem ungeprüft im Postkasten 19!

    Wie kann einer, der seit Geburt auf eine „Person“, eine Spielrolle konditioniert (ERZOGEN) wurde denn sein eigenes „Selbst“ erkennen? Es ist FAST unmöglich. Nur mit größtem Energieaufwand, mit extremen Leid, mit großem Opfer für große Vision ist das zu schaffen. All dem versucht ein jeder von Euch aus dem Weg zu gehen.

    Was man allerdings kinderleicht schaffen kann, diese Konditionierung (ERZIEHUNG) der Kinder abzubrechen und für die Zukunft zu Verunmöglichen! Wer das versteht und vor allem umsetzt, der wird seinem „Selbst“ dann doch noch begegnen können!

    Liebe Grüße aus Dresden

    Liken

  36. Leser sagt:

    @Pieter,

    Das Thema „Schwarzes Loch“ ist natürlich der Hammer! Wenn es das denn wirklich gibt und nicht nur ein Platzhalter in der Physik ist.
    Gravitation, so Hart, daß nicht einmal Photonen (Licht) als Teilchen weg kann? Das ist Steven Hawking Klasse im Denken.

    Vermutlich Falsch!

    Es würde ja alles „ansaugen/ziehen“ woher weiß es wann Schluss ist? Und immer in Bewegung bleiben?

    Das sind die richtigen Gedanken um schön einzuschlafen…

    L G Leser

    Liken

  37. Pieter sagt:

    Leser
    22/05/2019 um 02:04
    Schlaf Gut 🙂 Schluss ist wenn keine Energie mehr da ist

    Liken

  38. jpr65 sagt:

    Geschwindigkeiten verschiedener Wellen:

    Schall <<<< Licht/Funkwellen << Gravitationswellen << Magnetismus-/Liebeswellen

    Und das gilt natürlich nur für die Raumzeit, so wie in der Physik gemessen.

    Daher gibt es schon Wellen, die aus einem "Schwarzen Loch" wieder heraus kommen. Außerdem hat jede unserer Körperzellen "Ihr eigenes schwarzes Mini-Loch", das von der DNA benutzt wird.

    In den höheren Dimensionen ist alles anders. Da gibt es Raum und Zeit so nicht, deshalb kann man da auch keine Geschwindigkeiten so messen, wie wir das in der Raum-Zeit tun.

    https://transinformation.net/der-biokristall-holografische-eigenschaften-der-dna/


    Im Zentrum des Systems eines jeden Schwarzes Loches – in jeder Galaxie, jedem Stern, jeder Zelle oder jedem Atom – existiert ein leerer Raum, der stille Punkt statisch-potentieller Energie, der ein relatives Zentrum der Rotation für das System bereitstellt, damit es dieses umkreisen kann, ähnlich wie die Stille im Auge des Hurrikans.

    Gefällt 1 Person

  39. Vollidiot sagt:

    Vor lauter Verharren im Materiellen mal nochn Hinweis zur Güte.
    Sonne ist nicht nur Energie und Wärme und Licht sondern auch die Heimat des Sonnengeistes der Liebe.
    Vor lauter Sonnencreme ist das Bewußtsein darüber von Reschs Katze gefressen worden und der Fuzzy hat dazu behauptet es sei Schrödingers Katze.
    Da hat er, typisches Beispiel, falsch fokussiert – oder er ist der irrigen Annahme daß sein Bewußtsein von solcher Qualität sei, Schrödingers Katze zu reanimieren (die war nicht getigert).
    Kleine „schwarze Löcher“ können auch im Hirn sich einstellen, das nennt man dann Alzheimer.
    Zur Betrachtung des schaurigen „schwarzen Loches“ mit seiner Energie, die alles aufsaugt in unendliche Dichte und den Wellen, die entfleuchen – in der höchsten, der ersten Dimension, dem göttlichen Punkt, da ist auch ein gigantisches schwarzes Loch drin – bildlich jetzt, winzig klein und gigantisch…………

    Liken

  40. Vollidiot sagt:

    Mensch

    Eine freundliche Bitte an Dich, vermeide Allaussagen, sie sind fehlerbehaftet – es irrt der Mensch, solange er strabt…………………
    Wär doch schade, oder?

    Gefällt 1 Person

  41. Vollidiot sagt:

    Mensch

    No ebbes.
    Du solltest nicht vergessen, daß, immer noch, die allermeisten Menschen Leiderfahrungen wollen und brauchen.
    Natürlich nicht die, die schon in höheren Dimensionen leben.
    Aber die vielen anderen wollen doch auch vollgültige Menschen werden.
    Auch ein Buddha hat alles erlebt.

    Gefällt 2 Personen

  42. Mujo sagt:

    Jede Gigantische Galaxie, und in der Mitte Herrscht Alzheimer !………tja, das nennt man wohl Polarität wie es leibt und lebt.

    Liken

  43. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: